Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Lissabon - Die Stadt am Tejo Stopover-Möglichkeit

Individueller Aufenthalt in Portugals Hauptstadt

  • Anflug auf Lissabon mit Blick auf die weltweit drittlängste Hängebrücke mit kombiniertem Straßen- und Eisenbahnverkehr.

    Anflug auf Lissabon mit Blick auf die weltweit drittlängste Hängebrücke mit kombiniertem Straßen- und Eisenbahnverkehr.  

  • Rua da Bica mit historischer Straßenbahn

    Rua da Bica mit historischer Straßenbahn 

  • Das Altstadtviertel Chiado liegt auf einem der sieben Hügel auf denen Lissabon erbaut ist

    Das Altstadtviertel Chiado liegt auf einem der sieben Hügel auf denen Lissabon erbaut ist 

  • Das Torre de Belém ist eines des bekanntesten Wahrzeichen Lissabons.

    Das Torre de Belém ist eines des bekanntesten Wahrzeichen Lissabons. 

  • Unterwegs auf der Rua da Augusta an einem Sommerabend

    Unterwegs auf der Rua da Augusta an einem Sommerabend 

  • Padrão dos Descobrimentos (das "Seefahrerdenkmal") im Stadtteil Belém. Im Hintergrund, die Brücke des 25.April.

    Padrão dos Descobrimentos (das "Seefahrerdenkmal") im Stadtteil Belém. Im Hintergrund, die Brücke des 25.April. 

  • Von den zahlreichen Hügeln, auf denen Lissabon erbaut ist, genießen Sie fantastische Weitblicke über die Stadt.

    Von den zahlreichen Hügeln, auf denen Lissabon erbaut ist, genießen Sie fantastische Weitblicke über die Stadt. 

  • Schlendern Sie bergauf und bergab durch die engen Gassen der Altstadt.

    Schlendern Sie bergauf und bergab durch die engen Gassen der Altstadt. 

  • Ideal als Auftakt oder Ausklang unserer Gruppenreisen nach Madeira und den Azoren
  • Drei verschiedene Unterkünfte in zentraler Lage stehen zur Auswahl

Portugal - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Regionen und Ländern dürfen einreisen: EU, Schengenraum, Australien, China, Japan, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand, Uruguay. Die Einreiseerlaubnis gilt für Staatsbürger und Einwohner aus den EU- und Schengenländern. Aus den genannten Drittstaaten sind nur Einwohner zur Einreise berechtigt.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Landgrenze zu Spanien ist derzeit geschlossen.
  • Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Landweg (bis voraussichtlich zum 1 März 2021)
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Es kann jederzeit zu kurzfristigen Beschränkungen kommen. Generell ist an den Wochenenden die Bewegungsfreiheit auf den eigenen Landkreis beschränkt.
  • Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Reisende aus den erlaubten Ländern, die von Portugal als Risikogebiet eingestuft wurden, benötigen einen maximal 72 Stunden alten, negativen PCR-Test zur Einreise nach Portugal. Bitte informieren Sie sich aufgrund der derzeitigen volatilen Lage individuell vorab bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung über die aktuelle Einstufung Ihres Abreiselandes. Kinder unter 2 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://portugalcleanandsafe.pt/en/passenger-locator-card.
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • Madeira: Reisende nach Madeira müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ steht das Formular auch online zur Verfügung und kann innerhalb von 12 bis 48 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden: https://madeirasafe.com/#/login. Zur Einreise nach Madeira wird zudem ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test benötigt. Können Reisende dieses nicht vorweisen, müssen sie sich vor Ort testen lassen und das Ergebnis in Selbstisolation abwarten. Es wird jedoch empfohlen, ein negatives Testergebnis vor Reisebeginn vorliegen zu haben. Von der Testpflicht befreit sind Personen, die innerhalb von 90 Tagen vor Einreise an COVID-19 erkrankt waren und nun genesen sind sowie Personen, die vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden. Entsprechende ärztliche Nachweise müssen in englischer Sprache vorgelegt werden. Bei der Impfung ist zu beachten, dass diese mit ausreichendem Abstand vor Reisebeginn erfolgt sein muss, wobei hier die Regelungen je nach Impfstoff variieren können. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland nach Madeira reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden. Auch Reisende auf dem Seeweg müssen die oben genannten Vorschriften beachten, es sei denn, sie waren bereits mehr als 14 Tage auf See. Auf Madeira wurde der Hafen in Funchal inzwischen wieder für Kreuzfahrtschiffe geöffnet. Über die Möglichkeiten zum Landgang soll jedoch im Einzelfall entschieden werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Reiseveranstalter. Azoren: Reisende auf die Azoren müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ steht das Formular auch online zur Verfügung und kann 72 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden: https://mysafeazores.com/. Sollte das Formular nicht online ausgefüllt werden können, kann auch der folgende Vordruck verwendet werden: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf. Für Einreisen auf die Azoren müssen Reisende zudem einen negativen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen können. Ausgenommen von dieser Pflicht sind Kinder unter 12 Jahren. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland auf die Azoren reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden. Reisende, die sich mehr als 7 Tage auf den Azoren aufhalten möchten, werden 6 Tage nach dem ersten Test erneut getestet. Ist ein Aufenthalt von über 13 Tagen geplant, erfolgt zudem am 12. Tag ein weiterer Test. Reisende müssen sich dafür mit der Gesundheitsbehörde in ihrem Aufenthaltsort in Verbindung setzen. Die Weiterreise von São Miguel oder Terceira auf eine andere Azoreninsel ist ebenfalls nur mit einem maximal 72 Stunden alten, negativen Testergebnis möglich. Bitte beachten Sie außerdem, dass für Reisen zwischen den Azoreninseln auch ein weiteres Gesundheitsformular ausgefüllt werden muss: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-inter-ilhas-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf. Auch Reisende auf dem Seeweg müssen die oben genannten Vorschriften beachten, es sei denn, sie waren bereits mehr als 14 Tage auf See.

Vor Ort

  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Notstand: ja
  • Lockdown: ja
  • Ausgangssperre: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen - nur Abholung oder Lieferung
  • Bars: geöffnet mit Beschränkungen - nur Abholung oder Lieferung
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geschlossen
  • Kinos/Theater: geschlossen
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
  • Mindestabstand: 2.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja (bis auf Weiteres)
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://stayaway.inesctec.pt/en/
  • Portugal ist in vier verschiedene Risikostufen aufgeteilt, für die unterschiedlich schwere Maßnahmen gelten. Die Einteilung der Risikogebiete finden Sie hier: https://covid19estamoson.gov.pt/lista-de-concelhos-nivel-de-risco/ und eine Übersicht zu den jeweiligen Maßnahmen hier: https://covid19estamoson.gov.pt/new-state-of-emergency-measures/

Die Stadt an der Bucht des Tejo ist einen Zwischenstopp oder gar eine Reise wert. Allein ein Blick vom Aussichtspunkt Miradouro Santa Luzia über die Dächer des Stadtteils Alfama genügt, um dieser exklusiven Mischung aus nostalgischem Flair und modernem Großstadtdesign zu erliegen. Mit der „Linie 28“, der wohl bekanntesten Straßenbahnlinie Europas, können Sie durch die engen Gassen des alten ruhmreichen Lissabon fahren. Entspannen Sie anschließend am Praça da Figueira in einem der klassischen Caféhäuser. Das und vieles mehr gilt es zu erkunden...

Für Ihren individuellen Lissabonaufenthalt können wir Ihnen folgende Unterkünfte empfehlen:

Hotel Nacional

Sehr zentral und mit dem Flughafenbus sehr gut erreichbar liegt das Hotel Nacional. Es befindet sich im Stadtzentrum von Lissabon. Ganz in der Nähe (200 m) vom Platz Marquês de Pombal bietet es ein ruhiges und warmes Ambiente mit zuvorkommenden Service. Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig eingerichtet. Das Hotel Nacional bietet den idealen Ausgangspunkt, um das historische Stadtzentrum zu erkunden. Nach einem schönen Spaziergang über die Avenida da Liberdade gelangen Sie schnell und bequem zum Praca dos Restauradores.

Residencial Dom Joao

Das Residencial Dom Joao ist eine kleine, gemütliche Pension, die ebenfalls zentral gelegen ist, nur 15 Gehminuten vom Platz Marquês de Pombal entfernt. Gleich in der Nähe (200 m) befinden sich eine U-Bahnstation (Anjos) und eine Bushaltestelle. Den Platz Rossio mit seinen Geschäften und Restaurants sowie Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr erreichen Sie nach einer 15-minütigen Fahrt mit der U-Bahn. Die Unterkunft bietet eine moderne Ausstattung und verfügt über 18 Zimmer, verteilt auf 6 Etagen. 

Albergaria Senhora do Monte

Das Albergaria Senhora do Monte befindet sich im alten Lissaboner Stadtteil Graça, nur 15 Gehminuten vom U- Bahnhof Martim Moniz entfernt. Die Unterkunft liegt auf der Spitze des höchsten der 7 Hügel von Lissabon und bietet einen atemberaubenden Panoramablick über Lissabon, den Fluss Tejo und das Castelo de São Jorge. Mit der nahe gelegenen Straßenbahn gelangt man schnell ins Stadtzentrum. Von der Frühstücksterrasse aus genießen Sie die Aussicht auf Lissabon. Die klimatisierten Zimmer sind hell und geräumig eingerichtet.

Alle Preise verstehen sich jeweils pro Person und inklusive Frühstück

Hotel Nacional

Nebensaison I (04.01. - 28.02.21 und 01.11. - 28.12.21)
Doppelzimmer € 38,-
Einzelzimmer   € 60,-

Nebensaison II (01.01. - 03.01.21 und 01.03. - 31.03.21)
Doppelzimmer € 41,-
Einzelzimmer   € 67,-

Hauptsaison I (01.06. - 31.08.21 und 01.10. - 31.10.21)
Doppelzimmer € 48,-
Einzelzimmer   € 80,-

Hauptsaison II (01.04. - 31.05.21 und 01.09. - 30.09.21 und 29.12. - 31.12.21)
Doppelzimmer € 52,-
Einzelzimmer € 88,-

Residencial Dom Joao

Doppelzimmer € 52,- (inkl. € 2,- Touristen-Ökosteuer p.P./Nacht)
Einzelzimmer   € 62,- (inkl. € 2,- Touristen-Ökosteuer p.P./Nacht) 

Albergaria Senhora do Monte

Nebensaison (Januar - März, November, Dezember 2021)
Doppelzimmer ab € 50,-
Einzelzimmer   ab € 70,-

Hauptsaison (April - Oktober 2021, Weihnachten/Silvester)
Doppelzimmer ab € 65,-
Einzelzimmer   ab € 90,-

Die Verlängerungsdauer ist frei wählbar. Unser Reiseverlauf orientiert sich an 4 Tagen, dies dient nur als Beispiel und ist individuell an Ihre Wünsche anpassbar.

|

Gerne können Sie zusätzlich einen Flughafentransfer dazu buchen, ansonsten individuelle Anreise zum Hotel.

1. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Die Stadt an der Bucht des Tejo ist einen Zwischenstopp oder gar eine Reise wert. Allein ein Blick vom Aussichtspunkt Miradouro Santa Luzia über die Dächer des Stadtteils Alfama genügt, um dieser exklusiven Mischung aus nostalgischem Flair und modernem Großstadtdesign zu erliegen. Mit der „Linie 28“, der wohl bekanntesten Straßenbahnlinie Europas, können Sie durch die engen Gassen des alten ruhmreichen Lissabon fahren. Entspannen Sie anschließend am Praça da Figueira in einem der klassischen Caféhäuser. Das und vieles mehr gilt es zu erkunden...

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Je nachdem, ob Sie Lissabon als Auftakt oder Ausklang unserer Gruppenreisen nach Madeira und den Azoren wählen, fliegen Sie heute nach Funchal oder auf die Azoren oder Sie treten die Heimreise an.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

Die Verlängerungsdauer ist frei wählbar. Unser Reiseverlauf orientiert sich an 4 Tagen, dies dient nur als Beispiel und ist individuell an Ihre Wünsche anpassbar.

|

Gerne können Sie zusätzlich einen Flughafentransfer dazu buchen, ansonsten individuelle Anreise zum Hotel.

01.01.1970. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Die Stadt an der Bucht des Tejo ist einen Zwischenstopp oder gar eine Reise wert. Allein ein Blick vom Aussichtspunkt Miradouro Santa Luzia über die Dächer des Stadtteils Alfama genügt, um dieser exklusiven Mischung aus nostalgischem Flair und modernem Großstadtdesign zu erliegen. Mit der „Linie 28“, der wohl bekanntesten Straßenbahnlinie Europas, können Sie durch die engen Gassen des alten ruhmreichen Lissabon fahren. Entspannen Sie anschließend am Praça da Figueira in einem der klassischen Caféhäuser. Das und vieles mehr gilt es zu erkunden...

02.01.1970. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

03.01.1970. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Je nachdem, ob Sie Lissabon als Auftakt oder Ausklang unserer Gruppenreisen nach Madeira und den Azoren wählen, fliegen Sie heute nach Funchal oder auf die Azoren oder Sie treten die Heimreise an.

04.01.1970. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.



Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 1 bis max. 12
  täglich verfügbar* siehe Hotelliste Buchen

* Die ausführliche Preisliste entnehmen Sie bitte der obigen Ausschreibung


Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Silke Teutsch

Portugal

Hotels und Pensionen

Leistungen

  • Bitte geben Sie bei der Buchung Ihr gewünschtes Hotel und nach Möglichkeit eine Alternative an.
  • Hotelübernachtung lt. Buchung, EZ oder DZ mit Frühstück

Zusatzausgaben

  • Touristen-Ökosteuer: € 2,- p.P. und Nacht (vor Ort ans Hotel zu zahlen beim Hotel Nacional und Albergaria Senhora do Monte)
  • Flughafentransfers
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 1 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Portugal gehört zur Europäischen Union. Eine Einreise ist für EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige mit einem gültigen Personalausweis (oder Reisepass) möglich.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument (Personalausweis oder Kinderreisepass).

Hinweise

Lissabon - Die perfekte Ergänzung zu unseren Gruppenreisen

Zahlreiche unserer Gruppenreisen lassen sich bestens mit einem Stopp in Lissabon verbinden. Die Linienmaschinen der TAP Portugal fliegen oftmals über das Drehkreuz Lissabon.

Bei unseren Reisen nach Madeira, auf die Azoren oder die Kapverden bringen Sie unsere Flüge stets mit Umstieg in Lissabon an Ihr Reiseziel und zurück nach Deutschland: die besten Voraussetzungen, um Ihren Urlaub in Lissabon zu verlängern (wahlweise nach oder vor der Gruppenreise).

Auf Wunsch ist eine Verlängerung in Lissabon ebenfalls bei unseren Wanderreise an die Algarve möglich.

Bei einer individuellen Verlängerung in Lissabon berechnen wir für die Anpassung Ihrer Flüge eine einmalige Umbuchungsgebühren in Höhe von € 25,- pro Person.

Anreise vom Flughafen Lissabon

Der Flughafen Lissabon ist sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Der Aero-Bus, ein Shuttle-Bus in die Altstadt, fährt direkt vor der Ankunftshalle des Flughafens ab: Sie gehen durch die gläserne Ausgangs-Drehtür und halten sich dann, von wo aus Sie gleich die Bushaltestelle sehen. Der Aero-Bus fährt alle 15 Minuten in das Zentrum. Das Busticket kostet ca. 4,00 Euro, die Buskarte ist gleichzeitig als Tageskarte gültig für die Benutzung der beiden Aero-Bus Linien. Sollten Sie sich für eines der von unseren vorgeschlagenen Hotels entscheiden, steigen Sie an der Haltestelle "Marques de Pombal" aus.

Literaturhinweis Lissabon

  • Lonely Planet Best of Lisbon
    von Dunston, Laura
  • Lissabon
    Der Reiseführer im Taschenbuchformat von Lydia Hohenberger und Jürgen Strohmaier

 

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/POR03

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum