schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

"schulz" …

sind wir: ein Team von 28 teils langjährig angestellten Mitarbeitern mit Hauptsitz in Dresden und Zweigstellen in Berlin und Oberhof, angeführt vom „Schulz“ selbst, der 1990 das Unternehmen gründete.

Das Team von schulz aktiv reisen

Frank Schulz
Ines Schmitt
Miia Kajander
Rita Gregor

Produktmanagement – Team Afrika, Inseln, Südeuropa

Peter Oehmichen
Silke Teutsch
Sandra Kretzschmar
Franka Suchantke
Markus Protze

Produktmanagement – Team Nordeuropa

Miia Kajander
Rico Bittner
Kerstin Entzian

Produktmanagement

Tanja Simrod
Conny Gamarra Chu
Bianca Sarge
Tina Henker
Jakob Schulz
  • Jakob Schulz
  • Produktmanagement
  • Produktmanagement für Kroatien, Slowenien, Türkei, Georgien, Mongolei; Messen &Vortragsevents
  • 0351 266 25-42
  • jakob.schulz@schulz-aktiv-reisen.de
Carolin Sachs
  • Carolin Sachs
  • Produktmanagement
  • Indien, Kambodscha, Laos, Myanmar, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Vietnam, Jordanien, Oman, Costa Rica, Kuba, Mexiko
  • 0351 266 25-47
  • carolin.sachs@schulz-aktiv-reisen.de
Léon Schauder

Produktmanagement – Team Sport

Tino Lietsch
Claudia Wiechmann
Eckard Krause
Stefan Utke

Reisebüro schulz aktiv reisen im Ausrüster "Die Hütte"

Thomas Wagner
  • Thomas Wagner
  • Flugabteilung, Reisebüro im Ausrüster
  • Vermittlung von Flügen und Reisen von schulz aktiv reisen sowie über 80 Spezialveranstaltern. Produktmanagement für Nordamerika, Deutschland/Peene und La Réunion.
  • 0351 266 25-13
  • reisebuero@schulz-aktiv-reisen.de
Rico Büchner
  • Rico Büchner
  • Reisebüro im Ausrüster
  • Vermittlung von Reisen von schulz aktiv reisen sowie über 80 Spezialveranstaltern. Produktmanagement für Wandersonntag, Alpenüberquerung und Schweiz.
  • 0351 266 25-11
  • rico.buechner@schulz-aktiv-reisen.de

ReiseLounge Berlin

Kathrin Wortmann
  • Kathrin Wortmann
  • Filialleitung | Produktmanagement
  • Gruppenreisen Australien, Kanada, USA und Individualreisen
  • 030 4492973
  • Kathrin.Wortmann@schulz.reisen
Claudia Wiechmann
Eckard Krause

Reisen & Events Oberhof

Sophie Hensel

Flug

Holger Köhler
Thomas Wagner
  • Thomas Wagner
  • Flugabteilung, Reisebüro im Ausrüster
  • Vermittlung von Flügen und Reisen von schulz aktiv reisen sowie über 80 Spezialveranstaltern. Produktmanagement für Nordamerika, Deutschland/Peene und La Réunion.
  • 0351 266 25-13
  • reisebuero@schulz-aktiv-reisen.de

Marketing & Medienproduktion

Christian Lehmann
Robert Müller
Alexander Schmidt
Steffen Oppitz

Mitarbeiter im Mutterschutz / in der Elternzeit

Elisa Seifert

On Tour ...

Franziska Wachsmuth
Alex Koller
  • Alex Koller
  • Alex Koller, chilenischer Bergsteiger und lizensierter Bergführer, hat viele Berge und Vulkane in Südamerika erklommen und war schon von kleinauf ein Abenteurer. Das ist er bis heute geblieben. Mittlerweile führt er viele Bergexpeditionen und Wandertouren in Chile, Peru, Bolivien und ... mehr
Andrej Sagusin
  • Andrej Sagusin
  • Seit 2002 sind Andrej Sagusin und Tamara Diatlova unsere Partner am Baikalsee. Sie sind diplomierte Sprachwissenschaftler (Deutsch, Englisch) und zertifizierte Animateure für Sporttourismus. Beide sind am Baikal aufgewachsen und kennen hier jede Ecke. Vieljährige Erfahrung und gute Kontakte vor ... mehr
Berthold König
  • Berthold König
  • Berthold König - schulz aktiv-Reiseleiter seit 2006,
    hat als Kosmopolit seine Europabasis auf Madeira eingerichtet.
    Dort verbringt er die meiste Zeit im Jahr und führt als ausgebildeter Bergführer (Guia de Montanha) mit viel Freude und seiner angenehm ruhigen Art unsere Gruppen.
    Die ... mehr
Boureima Sissoko
  • Boureima Sissoko
  • Eigentlich ein Quereinsteiger und dennoch oder gerade deshalb überzeugte er die Mitreisenden auf unseren Reisen. Er erzählt im guten Deutsch viel über seine Tradition, seine Herkunft aus dem Dogonland und über das Zusammenleben der verschiedensten Völker Malis. Außerdem spricht er Bambara, ... mehr
Falko Flämig
  • Falko Flämig
  • Reise- und unternehmungslustig, gesellig und sehr erfahren im Begleiten von Reisegruppen führt Falko Sie auf den Inseln Bali und Lombok zu seinen Lieblingsplätzen. Bereits seit seiner Studienzeit bereiste er viele Kontinente, u. a. Südamerika sowie Süd- und Mitteleuropa. Im Jahr 2003 überquerte ... mehr
Florian Hagemann
  • Florian Hagemann
  • „Mein Name ist Florian und ich bin offizieller Reiseführer in Peru. Das Reisen wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt, denn schon meine Eltern waren viel unterwegs. Ich bin gebürtiger Guatemalteño, in Peru aufgewachsen und Sohn deutscher Eltern. Schon immer interessierte ich mich für ... mehr
Frank Götz
  • Frank Götz
  • Seit 2001 ist Frank Götz dabei, anfangs Freizeitpaddler, heute Vollzeit - Guide in der Vorpommerschen Flusslandschaft.
Heike Schwarz
  • Heike Schwarz
  • Vor mehr als 20 Jahren kam Heike als Backpacker nach Australien und war so begeistert, dass sie blieb. Mit Ehemann und Kindern lebt sie heute in ihrer Wahlheimat Melbourne, bereist ganz Australien und liebt einfach jede Region. Vor über 10 Jahren machte Heike ihre Passion fürs Reisen zum Beruf und ... mehr
Hossam Baioumy
  • Hossam Baioumy
  • schulz aktiv-Reiseleiter – seit über 15 Jahren im Tourismus tätig

    Wer ohne Sam (im Bild rechts) den Sinai erkundet, verpasst etwas: Hossam Baioumy steht für gelebte Gastfreundschaft und ist seit 2004 als Reiseleiter ein echter (schulz)Aktivposten. Als stolzer und humorvoller ... mehr
Kemal Ceven
  • Kemal Ceven
  • Es gibt wohl wenige Bergführer, welche „ihren Hausberg“ besser kennen als unser Kemal (verheiratet, 1 Sohn) und seine Brüder. Er wuchs als jüngstes von 9 Kindern in Kanikork direkt am Ararat auf. Mit neun Jahren stand er zum ersten Mal mit seinem ältesten Bruder auf dem Gipfel. Er zählte ... mehr
Minna Murtonen
  • Minna Murtonen
  • Minna, unsere liebste Finnin, ist eigentlich gar nicht so schweigsam, wie man sich die Finnen vorstellt. Minna redet gern – und außerdem perfekt – Deutsch. Wer mit dieser lebenslustigen Frau unterwegs ist, erfährt so einiges über ­finnische Geschichte und die Spezialitäten der Region, die ... mehr
Marin Beli
  • Marin Beli
  • Seit 9 Jahren begleitet Marin mit Hingabe unsere Gruppen durch Albanien. Immer wieder erreichen uns begeisterte Rückmeldungen wie diese: „Ein so junger Reiseleiter mit Herz, Verstand und Intelligenz ist ein wahrer Glücksgriff und hat uns die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ... mehr
Oliver Handler
  • Oliver Handler
  • Einige unserer Kunden kennen Oliver bereits als Wander-Reiseleiter für Madeira. Viele Jahre hat er dort gelebt und Touren für uns geführt. Den ruhigen Sommer verbrachte er häufig auf den Azoren, wo er 2011 auf São Miguel seine Wahlheimat fand. Uns ist er als Reiseleiter, nun für die Azoren, ... mehr
Steffen Oppitz
  • Steffen Oppitz
  • Als Hobbyfotograf und Bergwandersmann gehört Steffen beinahe seit der ersten Stunde zu schulz aktiv reisen. 1991 leitet er zum ersten Mal für schulz aktiv reisen eine Reise in den Sinai (Ägypten) und war zu diesem Zeitpunkt schon ein weit gereister Globetrotter. Seit 2003 gehört er fest zum Team ... mehr
Peter Schnur
  • Peter Schnur
  • "Seit vielen Jahren bin ich als Reiseleiter in vielen Gegenden der Welt unterwegs. Immer wieder aber zieht es mich zu den Vulkaninseln des Atlantiks: Madeira, Kanaren, Cabo Verde und vor allem die Azoren.
    “Seit knapp 20 Jahren führe ich Wandergruppen über den grünen Archipel mitten im ... mehr
Rainer Dungs
  • Rainer Dungs
  • Rainer Dungs ist ein waschechter „Carioca“, wie sich die Einwohner von Rio selbst nennen, auch wenn man es ihm auf den ersten Blick nicht ansieht. Die Liebe zur Natur wurde ihm von seinem deutschen Vater in die Wiege gelegt, der sich intensiv mit der Erforschung und Bestimmung der Orchideen im ... mehr
Tamara Djatlova
  • Tamara Djatlova
  • Seit 2002 sind Andrej Sagusin und Tamara Diatlova unsere Partner am Baikalsee. Sie sind diplomierte Sprachwissenschaftler (Deutsch, Englisch) und zertifizierte Animateure für Sporttourismus. Beide sind am Baikal aufgewachsen und kennen hier jede Ecke. Vieljährige Erfahrung und gute Kontakte vor ... mehr
Thomas de Jager
  • Thomas de Jager
  • Ich habe meine liebe zum Yukon bereits in den 90 er Jahren gefunden. Nach einer Rundreise durch Alaska habe ich die Schönheit und Vielfältigkeit der Landschaft des Yukon Territoriums im nordwesten Kanadas entdeckt. Seither hat mich diese Gegend mit seiner ursprünglichen Natur und Wildnis immer ... mehr
Beatrice Stump
  • Beatrice Stump
  • "12 Jahre ist es her, dass ich mich in die Azoren verliebt habe. Vor 7 Jahren machte ich meinen Traum war, packte meine Habseligkeiten samt Hund in einen alten Van und verließ die Schweiz Richtung Lissabon und dann Faial. Die Gastfreundschaft der 'Insulaner' und sowie das Erlernen des lokalen ... mehr
Pasang Gelu Sherpa
  • Pasang Gelu Sherpa
  • Unser Gelu ist durch seine jahrelangen Erfahrungen als Reiseleiter zu einem geschätzten deutschsprechenden Begleiter unserer Trekkinggruppen geworden. Er führt unsere Nepalklassiker und unseren Annapurna Circuit Trailrun. Profitieren Sie von seinem Wissen und seinen hervorragenden ... mehr
Bastian Müller
  • Bastian Müller
  • Lange waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Partner, der das Land und seine gastfreundlichen Menschen kennt sowie unsere Art des Reisens versteht und umsetzen kann. Mit Bastian, einem gebürtigen Dresdner, der seit 2006 in Bolivien lebt, sind wir 2012 endlich fündig geworden. Nach der ... mehr
Laura Rodriguez
  • Laura Rodriguez
  • Laura kommt aus Buenos Aires, ist also eine waschechte „Porteña“ (dt. "Hafenbewohnerin“ und Spitzname der Bewohner von Buenos Aires) und wohnt auch in der quirligen Hauptstadt Argentiniens. Bereits seit 1989 arbeitet sie als Reiseleiterin vor allem in Argentinien, aber ihre Reisen führten ... mehr
David Parduhn
  • David Parduhn
  • REISELEITUNG NUR AN AUSGEWÄHLTEN TERMINEN

    David Parduhn erblickte im Sommer 1987 im schönen Radebeul an der Elbe das Licht der Welt. Nach ersten Outdoor-Erlebnissen in der sächsischen Schweiz, auf den mecklenburgischen Seen, am Balaton sowie in der tunesischen Wüste waren die Grundsteine ... mehr
Natalia Papka
  • Natalia Papka
  • Natalia arbeitet seit 2007 als Reiseleiterin für schulz aktiv reisen. Sie ist in Pjatigorsk geboren und aufgewachsen, ein Leben ohne Berge ist für Natalia damit unvorstellbar. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sie bereits seit frühstem Kindesalter auf Ski stand. Heute unterrichtet Natalia in ... mehr
Christian Hertel
  • Christian Hertel
  • “Chris” ist vollblutiger Asienliebhaber, studierte in Hongkong und spricht neben Chinesisch auch etwas Tibetisch. Seit 2003 bereist Chris buddhistische Kulturen Asiens, u.a. in China, Tibet, Sri Lanka, Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien, Indien und Kambodscha. All seine Erfahrung und ... mehr
Angela Sturmayr
  • Angela Sturmayr
  • Angela Sturmayr, gebürtige Österreicherin, lebt seit fast 30 Jahren in ihrer zweiten Heimat Kreta. Besonders Ostkreta kennt die lizensierte Bergführerin wie ihre Westentasche und führt unsere Gäste auf bekannten und unbekannten Pfaden zu den schönsten Plätzen der Insel. Angelas besonderes ... mehr
Dorothea Böhr
  • Dorothea Böhr
  • Gebürtig aus Wiesbaden fühlt sich Doro seit einigen Jahren in Leipzig heimisch. Als studierte Sinologin durchquerte sie zahlreiche Regionen in China und reiste allein entlang der Seidenstraße bis ins zentralasiatische Usbekistan. Doro lebte sie 10 Monate in Chengdu, einem beliebten Ausgangspunkt ... mehr
Pierre Vercheval
  • Pierre Vercheval
  • Der gebürtige Leipziger mit belgischen Wurzeln kam durch seine engen Kontakte zu einer Familie in Hanoi schon frühzeitig in Berührung mit der vietnamesischen Kultur. Viele Monate bereiste er das Land oftmals außerhalb aller touristischen Routen. Als deutschsprachiger Reiseleiter führt er Sie ... mehr
Malina Becker (Reiseleiterin China)
  • Malina Becker (Reiseleiterin China)
  • Malina genießt seit einigen Jahren die charmante Atmosphäre in Leipzig und widmete sich dort dem Studium der Chinawissenschaften (Sinologie). Durch ihre Arbeit am Leipziger Konfuziusinstitut hat sie auch hier in Deutschland regen Kontakt zu vielen Dingen rund um China. Malina verbrachte viele ... mehr
Andree Merbt
  • Andree Merbt
  • Andree, gebürtiger Radebeuler, hat schon viele Länder dieser Erde bereist. Wirklich begeistert hat ihn das südliche Afrika: Raue Ozeane, zerklüftete Drachenberge, die faszinierende Karoo-Steinwüste, wilde Safari-Parks und vor allem interessante Menschen verschiedenster Couleur - das Land am Kap ... mehr
Stefan Utke, Team schulz sportreisen
  • Stefan Utke, Team schulz sportreisen
  • Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit 13.350 km um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht ... mehr
Bibiana Ugarte
  • Bibiana Ugarte
  • "Mein Name ist Bibiana Ugarte und geboren bin ich in Lima. Richtig glücklich bin ich allerdings, wenn ich in den Anden ab 2000 m Höhe unterwegs bin. Die Landschaft und die Leute geben mir das Gefühl, die schönste Zeit auf dieser Erde erleben zu dürfen. Diese Gegend konnte ich sehr früh ... mehr
Mehmet Tas
  • Mehmet Tas
  • Mit ihm, einem gebürtigen Türken, der seit 1985 wieder in seiner Heimat lebt, führen wir ab 2016 unsere Reise auf den Lykischen Weg durch. Dank seiner jahrelangen Erfahrung als Reiseleiter und umfangreichem Wissen über die Region, Flora und Fauna führt er Sie auch zu besonderen und wenig ... mehr
Eckard Krause
  • Eckard Krause
  • Seit 1999 ist Eckard bei diesem Lauf-Event dabei und unser wahrer "Médoc-Kenner". Er sagt selber, für ihn ist dieser sehr spezielle Lauf zu einer besonderen Leidenschaft geworden -ein irres Erlebnis und ein Muss für jeden Läufer! Zu seinem Credo gehört, die Reiseteilnehmer gewissenhaft auf ... mehr
Theodora Weck
  • Theodora Weck
  • Theodora, unsere Reiseleiterin für Sizilien, begleitet seit drei Jahren unsere Gäste mit sizilianischer Herzlichkeit und deutschem Organisationstalent zu den versteckten Schönheiten Siziliens. Ihr Vater ist Sizilianer, sie kam in Rom zur Welt und heute lebt sie zwar offiziell in Deutschland, ... mehr
Jörn Materne
  • Jörn Materne
  • Jörn: "Das schönste ist, den Teilnehmer an eine unsichtbare Hand zu nehmen, um ihm das Land, welches man liebt, näher zu bringen, ihm bei seinen Erfahrungen behilflich zu sein und ihn entspannter, inspiriert und mit neuen Impulsen versehen zu verabschieden. Wandern in den Tälern und Bergen des ... mehr
Marcus Hugk
  • Marcus Hugk
  • Marcus reist seit mehr als 20 Jahren durch Asien, wobei Indien zweifellos seine größte Leidenschaft darstellt. "Amara" - sein bevorzugter Name - stammt aus Berlin und produziert klassisch indische Musik, u.a. ist er Buchautor von "Klangreise Südindien". Mit viel Begeisterung und Hingabe führt er ... mehr
Piergiorgio
  • Piergiorgio
  • Piergiorgio ist im Jahre 1986 im Salento geboren und auch hier aufgewachsen. Da seine Mutter Deutsche ist und sein Vater aus dem Salento, ist er der perfekte Reiseführer für unsere Radreise. Er spricht sehr gut Deutsch und kennt die Region und seine Leute von Kindesbeinen an. Seine Liebe zu seiner ... mehr
Ben Köbele
  • Ben Köbele
  • Ben ist unser Neuzugang im Team der Vietnam-Reiseleiter. Seit seinem Tourismusstudium in Neuseeland leitet er Trekking- und Wandertouren in Island und Vietnam. Vor über 10 Jahren bereiste er das erste Mal Vietnam und ist seitdem von dessen Kultur und Landschaft fasziniert! Ben ist privat viel in ... mehr
Alpha Diao
  • Alpha Diao
  • Eigentlich wandert ein Senegalese nicht, denn Wandergebiete im klassischen Sinn gibt es im Senegal keine. Als wir diese Reise vor vier Jahren ins Leben riefen, stießen wir auf eine unerwartete Schwierigkeit: Wo finden wir einen Guide, der sowohl Deutsch spricht als auch „wandert“? Auch Alpha ... mehr
Sebastian Eckloff
  • Sebastian Eckloff
  • Aufgewachsen an der Ostsee hat es ihn im Jahr 2006 nach Leipzig verschlagen wo er sich seitdem mit der wechselvollen Geschichte und der Kultur Chinas beschäftigt. Er verbrachte mit seiner kleinen Familie fast ein Jahr auf dem chinesischen Festland. Reisen durch Taiwan und Japan weckten bei ihm die ... mehr
Vlado Trulik
  • Vlado Trulik
  • Seit 1998 führt Vlado wanderlustige Naturliebhaber zu den schönsten Ecken der Nordslowakei. Diese Region kennt er wie kaum ein anderer und damit ermöglicht er seinen Gästen großartige Naturerlebnisse, die sie alleine niemals haben würden. Er verfügt über ein umfangreiches und tiefes Wissen ... mehr
Robert Vushaj
  • Robert Vushaj
  • Obwohl Robert einer unserer jüngsten Reiseleiter (24) ist, hat er es geschafft, die Herzen unsere Gäste sofort zu gewinnen.
    In einem Dorf in Nordalbanien aufgewachsen, kennt er die Albanischen Alpen wie seine Westentasche. Auch die albanische Geschichte ist ihm sehr vertraut. Besonders stolz ... mehr

Alex Koller, chilenischer Bergsteiger und lizensierter Bergführer, hat viele Berge und Vulkane in Südamerika erklommen und war schon von kleinauf ein Abenteurer. Das ist er bis heute geblieben. Mittlerweile führt er viele Bergexpeditionen und Wandertouren in Chile, Peru, Bolivien und Argentinien.
Die Liebe zur Natur und ein profundes Wissen darüber haben auch sein Interesse an Abenteuersportarten wie Mountainbiking, Canyoning, Skitouren, Fels- und Eisklettern geweckt. Neben spanisch spricht er sehr gut deutsch, da er lange in Berghütten in Österreich gearbeitet hat und außerdem deutsche und Schweizer Vorfahren hat. Dass er aber auch ein waschechter
Chilene ist, zeigen vor allem seine Grillkünste und seine lebensfrohe Art. Er ist immer begeistert, wenn er in der Natur unterwegs ist: „Das Leben ist zu lang zum Arbeiten und zu kurz für Urlaub machen. Deswegen möchte ich, dass Ihr viel Spaß habt und schöne Erlebnisse mit nach Hause nehmt.” Sollte Alex Koller doch einmal für einen Termin nicht zur Verfügung stehen, weil er auf einer Aconcagua-Expedition ist, wird ein Reiseleiter von unserer Agentur eingesetzt, der sich ebenso gut vor Ort auskennt, beide Sprachen spricht und viele Insiderinfos geben kann. Unsere örtliche Agentur besteht aus einer Deutschen und einem Österreicher, die selbst jahrelang per Rucksack und Geländewagen in Südamerika unterwegs waren und seit 1993 unsere Wanderreisen durchführen.

Auszug aus einem Feedback: "...die Reise nach Chile war sehr schön, was vor allem der Betreuung durch Alex Koller und dem schönen Wetter zu verdanken ist..."

Auch unsere Nordchile-Bolivien-Tour hat Alex bereits geleitet:
"Alex Koller ist nicht nur ein super Reiseleiter, sondern auch ein sehr guter Bergführer. Durch seine große Bergerfahrung war es uns möglich den Cerro Toco zu besteigen (5610 m). Seine immer positive Lebenseinstellung hat uns ebenfalls sehr gefallen."
M. Jordan, Oktober 2010

Seit 2002 sind Andrej Sagusin und Tamara Diatlova unsere Partner am Baikalsee. Sie sind diplomierte Sprachwissenschaftler (Deutsch, Englisch) und zertifizierte Animateure für Sporttourismus. Beide sind am Baikal aufgewachsen und kennen hier jede Ecke. Vieljährige Erfahrung und gute Kontakte vor Ort sorgen für einen reibungslosen Tourablauf. Mit Spaß und umfangreichem Regionalwissen bringen sie - oder von ihnen eingesetzte Reiseleiter - Ihnen ihre im wahrsten Sinne des Wortes „wunder-volle“ Heimat nahe. Die beste Anerkennung ihrer Leistung sind die überaus zahlreichen begeisterten Rückmeldungen von den Reiseteilnehmern.

Berthold König - schulz aktiv-Reiseleiter seit 2006,
hat als Kosmopolit seine Europabasis auf Madeira eingerichtet.
Dort verbringt er die meiste Zeit im Jahr und führt als ausgebildeter Bergführer (Guia de Montanha) mit viel Freude und seiner angenehm ruhigen Art unsere Gruppen.
Die Madeirenser haben Berthold herzlich aufgenommen, und wir wissen Sie mit ihm unterwegs bestens betreut.

Eigentlich ein Quereinsteiger und dennoch oder gerade deshalb überzeugte er die Mitreisenden auf unseren Reisen. Er erzählt im guten Deutsch viel über seine Tradition, seine Herkunft aus dem Dogonland und über das Zusammenleben der verschiedensten Völker Malis. Außerdem spricht er Bambara, Dogon, Fulfilde und etwas Englisch. Sein lebensfrohes Gemüt überträgt sich auf alle Mitreisenden, schon daher ist eine Reise mit ihm eine Lebensbereicherung. Boureima nahm auf unserem Dresdner Reiseleiter-Seminar 2009 erstmals teil und begeisterte seitdem fast jedes Jahr zu unseren Reisetagen im Januar in Dresden viele Gäste von seinem Land.

Reise- und unternehmungslustig, gesellig und sehr erfahren im Begleiten von Reisegruppen führt Falko Sie auf den Inseln Bali und Lombok zu seinen Lieblingsplätzen. Bereits seit seiner Studienzeit bereiste er viele Kontinente, u. a. Südamerika sowie Süd- und Mitteleuropa. Im Jahr 2003 überquerte er sogar mit Thomas Kropff, unserem Reiseleiter für Vietnam und zwei weiteren Freunden den zugefrorenen Baikalsee zu Fuß! An Südostasien hat er schließlich sein Herz verloren und so unternahm er längere Reisen in Indonesien und Vietnam. Doch nicht nur das Reisen liegt ihm im Blut, auch die Reisefotografie ist eines seiner Steckenpferde. Diese Kenntnisse gibt er gern an Sie weiter, damit Sie von Ihrer Reise auf die Trauminseln auch traumhafte Fotos mit nach Hause bringen. Seit 2012 leitet er unsere Aktivreise nach Bali und Lombok, die sich seitdem zu einer unserer beliebtesten Asienreisen entwickelt hat.

„Mein Name ist Florian und ich bin offizieller Reiseführer in Peru. Das Reisen wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt, denn schon meine Eltern waren viel unterwegs. Ich bin gebürtiger Guatemalteño, in Peru aufgewachsen und Sohn deutscher Eltern. Schon immer interessierte ich mich für Geschichte und Kultur. Seit 2006 begleite ich nun schon Reisegruppen durch ganz Peru. Es macht mir unglaublich viel Spaß Ihnen meine Wahlheimat in all ihren Facetten vorzustellen. Ich liebe es in der Natur aktiv zu sein und kann mir nichts Schöneres vorstellen, als Machu Picchu zu besuchen, den Alpamayo zu sehen oder auf dem Amazonas zu paddeln. Der Beruf als Reiseleiter hat sich für mich als Traumberuf entpuppt. Peru ist eines der schönsten Länder der Welt und ich freue mich, wenn wir es vielleicht bald gemeinsam entdecken.“

Florian leitet die meistens der Termine unserer Erlebnisreise mit Wanderungen "Auf den Spuren der Inka".

Vor mehr als 20 Jahren kam Heike als Backpacker nach Australien und war so begeistert, dass sie blieb. Mit Ehemann und Kindern lebt sie heute in ihrer Wahlheimat Melbourne, bereist ganz Australien und liebt einfach jede Region. Vor über 10 Jahren machte Heike ihre Passion fürs Reisen zum Beruf und begann im Tourismus zu arbeiten. Immer wieder zieht es sie in die Weiten des Roten Zentrums, den aufregenden Norden oder an die traumhaften Küsten des fünften Kontinents. Sie genießt v.a. das Wandern und Campen in der Natur. Um ihre Gäste kümmert sie sich mit warmer Herzlichkeit, guter Laune und deutschem Organisationstalent. Lassen Sie sich anstecken von Heikes Leidenschaft für "Down Under" und erleben Sie gemeinsam die faszinierende Natur und Kultur Australiens.

schulz aktiv-Reiseleiter – seit über 15 Jahren im Tourismus tätig

Wer ohne Sam (im Bild rechts) den Sinai erkundet, verpasst etwas: Hossam Baioumy steht für gelebte Gastfreundschaft und ist seit 2004 als Reiseleiter ein echter (schulz)Aktivposten. Als stolzer und humorvoller „Botschafter“ seines Heimatlandes vermittelt er Reisenden nicht nur sein Wissen, sondern auch die ägyptische Lebensfreune. Es macht ihm Spaß, mit Gästen die Sinai-Region zu entdecken, Wasserpfeife zu rauchen und ihnen beim gemeinsamen Restaurantbesuch die kulinarischen Genüsse Ägyptens vorzustellen. Hossam wurde in Kairo geboren und verbrachte dort seine Jugend. Während eines fün ährigen Schweiz-Aufenthalts lernte er die europäische Lebensweise kennen und lieben. Trotzdem zog ihn das Heimweh 1995 zurück nach Ägypten. Sein an der Ostküste des Sinai gelegener Wohnort Nuweiba ist die ideale Ausgangsbasis für unsere Touren.

Es gibt wohl wenige Bergführer, welche „ihren Hausberg“ besser kennen als unser Kemal (verheiratet, 1 Sohn) und seine Brüder. Er wuchs als jüngstes von 9 Kindern in Kanikork direkt am Ararat auf. Mit neun Jahren stand er zum ersten Mal mit seinem ältesten Bruder auf dem Gipfel. Er zählte nicht alle seine Besteigungen, jedoch war er sicher schon über 200-mal ganz oben. Und das bei jedem Wetter, weshalb er auch den Aufstieg und Abstieg bei widrigen Witterungsverhältnissen sicher bewältigen kann. Als staatlich lizenzierter Bergführer, so wie es seine Brüder auch sind, führte er bisher alle unsere Gruppen erfolgreich zum Gipfel, worauf er besonders stolz ist. Im Frühjahr 2006 hat Kemal am Nomadenlager (3190 m) seiner Familie in tagelanger schwerer Arbeit ein neues Basislager für unsere Besteigungen geschaffen. Sozusagen eine kleine Arche am angeblichen Arche-Noah-Berg. Und die Arbeiten setzt er mit großem Einsatz fort. Kemal und seine Brüder sind gute Sänger, so dass sie oft die Zeit während des Aufstieges mit kurdischen Volksliedern verkürzen. Ihre Liebe zu ihrer Heimat können Sie während der ganzen Tour spüren. Waren Sie schon mal unangemeldet zu einer kurdischen Hochzeit? Hier könnten Sie es erleben.

Minna, unsere liebste Finnin, ist eigentlich gar nicht so schweigsam, wie man sich die Finnen vorstellt. Minna redet gern – und außerdem perfekt – Deutsch. Wer mit dieser lebenslustigen Frau unterwegs ist, erfährt so einiges über ­finnische Geschichte und die Spezialitäten der Region, die früher einmal zu Russisch-Karelien gehörte. Viele Bewohner der umliegenden Orte sind mit Minna befreundet und Sie werden sicher die Möglichkeit haben, den einen oder anderen Finnen kennenzulernen. Eine typische finnische Eigenschaft hat Minna dann aber doch – die Gastfreundschaft. Und sie weiß sie auch ihren Gästen zu vermitteln. Egal, ob sie auf den Brettern stehen oder zu Hause in ihrem liebevoll restaurierten Gasthaus ­finnische Spezialitäten kocht – den Besuchern wird jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Bei dieser Dame sind Sie also bestens aufgehoben!

„Unsere Touren sind für Menschen gedacht, die sich gerne im Freien aufhalten, die hiesige Lebensweise und die Einwohner kennen lernen, und dabei naturschonend reisen möchten. Sie lernen das finnische Landleben und die beliebtesten Hobbys der Finnen kennen.
Am letzten Abend baden wir in einer traditionellen Rauchsauna, sonst saunen wir natürlich auch fast jeden Abend. Vor dem Frühstück gibt es grundsätzlich kein Programm. Besonders gute Kondition ist für unsere Touren nicht nötig - die kommt mit der Zeit."

Seit 9 Jahren begleitet Marin mit Hingabe unsere Gruppen durch Albanien. Immer wieder erreichen uns begeisterte Rückmeldungen wie diese: „Ein so junger Reiseleiter mit Herz, Verstand und Intelligenz ist ein wahrer Glücksgriff und hat uns die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen“. Marin liebt seine Heimat, kennt ihre Geschichte gut und setzt sich mit aktuellen politischen Themen auseinander. Seine ersten Kenntnisse in Deutsch, die er von seinem Vater erwarb, vertiefte Marin an der Universität in Tirana. Er ist ein leidenschaftlicher Leser und Musiker. Als Gitarrist und Liedermacher hat er einige Jahre in einer albanischen Rockband gespielt. Beim Reisen packt er oft seine Gitarre aus und lässt die Abende mit seiner angenehmen Stimme harmonisch ausklingen. Auch unsere albanischen Fahrer sind seit vielen Jahren zu einem unentbehrlichen Teil des örtlichen Teams geworden, tragen zum Kulturaustausch und guter Stimmung bei. Gemeinsam freuen sie sich, Ihnen ihr kleines, aber spannendes und vielseitiges Land zu zeigen.

Einige unserer Kunden kennen Oliver bereits als Wander-Reiseleiter für Madeira. Viele Jahre hat er dort gelebt und Touren für uns geführt. Den ruhigen Sommer verbrachte er häufig auf den Azoren, wo er 2011 auf São Miguel seine Wahlheimat fand. Uns ist er als Reiseleiter, nun für die Azoren, treu geblieben.

„Mit über 150 geleiteten Wandergruppen habe ich mein Handwerk gründlich gelernt. Es macht einfach Spaß, die herrlichen Naturlandschaften von São Miguel zu Fuß zu erkunden und mein Wissen über Land & Leute an interessierte Wanderfreunde weiterzugeben.
„Im Laufe der Jahre hab ich die portugiesische Sprache erlernt, kann daher mit den Bauern am Feld oder dem Gastwirt in der Kneipe plaudern und erfahre so viele nette Geschichten, die in keinem Reiseführer stehen. Mir ist dabei ein respektvoller Umgang mit den Menschen und der Natur sehr wichtig, damit wir als Wandergäste noch lange Zeit mit einem freundlichen Lächeln empfangen werden.“

Als Hobbyfotograf und Bergwandersmann gehört Steffen beinahe seit der ersten Stunde zu schulz aktiv reisen. 1991 leitet er zum ersten Mal für schulz aktiv reisen eine Reise in den Sinai (Ägypten) und war zu diesem Zeitpunkt schon ein weit gereister Globetrotter. Seit 2003 gehört er fest zum Team und betreut und koordiniert unsere öffentlichen Auftritte und Messeaktivitäten.
Für ihn waren und sind neben den Menschen und der Kultur des Landes immer wieder die Besonderheiten der Natur des jeweiligen Landes Ziel seiner Reisen. So durchquerte er die Weiße Wüste (Ägypten) und den indischen Subkontinent, bewanderte den Tien Shan (UdSSR), die Rocky Mountains (Kanada) und verschiedene weitere Gebirge. Auf Bergfahrten bestieg er u. a. den Kilimanjaro (Tansania), den Elbrus (Russland), den Ararat (Türkei), den Surya Peak (Nepal), den „kleineren“ Pico (Azoren) und den Katharinenberg (Ägypten). Einige Touren waren leider ohne Gipfelerfolg. So musste die Besteigung der Belucha (Altaigebirge) wegen schlechtem Wetter abgebrochen werden. Auch seine Teilnahme an der 1. sächsischen Himalaja-Expedition zum Shisha Pangma – einem der 8000er dieser Erde – endete für ihn ohne Gipfelerfolg. Aber er erreichte immerhin das in 7300 m Höhe gelegene Gipfelcamp.
All diese Erlebnisse und Erfahrungen haben ihn schließlich veranlasst, die Schönheit unserer Erde auch anderen Reisenden vermitteln zu wollen. Dabei kommt ihm sein Sozialpädagogik Studium, das einfühlsam und dennoch souveräne führen einer Gruppe und seine Leidenschaft, das Fotografieren, entgegen.
Sein Begeisterung für die Ferne, für neue Eindrücke und neue Fotomotive ist stets am Lodern. In einem Satz lässt sich also sagen: Wer mit Steffen zieht, wird die Tour noch intensiver erleben. Garantiert!

"Seit vielen Jahren bin ich als Reiseleiter in vielen Gegenden der Welt unterwegs. Immer wieder aber zieht es mich zu den Vulkaninseln des Atlantiks: Madeira, Kanaren, Cabo Verde und vor allem die Azoren.
“Seit knapp 20 Jahren führe ich Wandergruppen über den grünen Archipel mitten im Ozean. Die traumhaften Vulkanlandschaften, eine faszinierende Pflanzenwelt, das immer nahe Meer mit seinen Walen und Delphinen und ein angenehmes Klima machen die Azoren für mich zu einem idealen Wanderziel.
“In kleinen, vom Tourismus noch gänzlich unberührten Dörfern und Städtchen lebt eine gastfreundliche Bevölkerung und das Leben geht abseits von aller Hektik noch einen beschaulichen Gang. Ein erfrischendes Bad am Ende einer spannenden Wanderung, ein gegrillter Zackenbarsch frisch aus dem Meer – ich freue mich darauf Ihnen die Azoren von ihrer schönsten Seite nahe bringen zu dürfen."

(Peter stehen auf den Azoren weitere, erfahrene deutsche Reiseleiter zur Seite. Sollte er also einmal nicht selbst die Reiseleitung übernehmen betreut Sie vor Ort beispielsweise Beatrice, die schon seit vielen Jahren auf der Insel Faial lebt.)

Rainer Dungs ist ein waschechter „Carioca“, wie sich die Einwohner von Rio selbst nennen, auch wenn man es ihm auf den ersten Blick nicht ansieht. Die Liebe zur Natur wurde ihm von seinem deutschen Vater in die Wiege gelegt, der sich intensiv mit der Erforschung und Bestimmung der Orchideen im Atlantischen Regenwald Brasiliens befasste. Rainer absolvierte eine Gärtnerlehre in Frankfurt/Main und arbeitete in Deutschland, der Schweiz und den USA. Sein Herz schlug aber immer für seine Heimat und ganz besonders für den Atlantischen Regenwald, so dass er 2008 wieder nach Brasilien zog. Dort, wo früher sein Vater forschte, mitten im Küstenurwald und nur zwei Fahrstunden von Rio entfernt, baute Rainer eine urige Öko-Lodge, von der Sie während der Reise Kolibris und andere Vogelarten direkt von der Terrasse aus beobachten können. Der Atlantische Regenwald hat eine ganz andere Flora und Fauna als der Amazonas-Regenwald. Das Klima ist für uns Europäer etwas angenehmer, da nicht so feuchtwarm, und eignet sich sehr gut zum Wandern. Bei Rainer werden Sie sich wie zu Gast bei einem Freund fühlen und können aus erster Hand das typisch brasilianische „Schlendern“ lernen. Bem-vindo! – Willkommen!

Seit 2002 sind Andrej Sagusin und Tamara Diatlova unsere Partner am Baikalsee. Sie sind diplomierte Sprachwissenschaftler (Deutsch, Englisch) und zertifizierte Animateure für Sporttourismus. Beide sind am Baikal aufgewachsen und kennen hier jede Ecke. Vieljährige Erfahrung und gute Kontakte vor Ort sorgen für einen reibungslosen Tourablauf. Mit Spaß und umfangreichem Regionalwissen bringen sie - oder von ihnen eingesetzte Reiseleiter - Ihnen ihre im wahrsten Sinne des Wortes „wunder-volle“ Heimat nahe. Die beste Anerkennung ihrer Leistung sind die überaus zahlreichen begeisterten Rückmeldungen von den Reiseteilnehmern.

Ich habe meine liebe zum Yukon bereits in den 90 er Jahren gefunden. Nach einer Rundreise durch Alaska habe ich die Schönheit und Vielfältigkeit der Landschaft des Yukon Territoriums im nordwesten Kanadas entdeckt. Seither hat mich diese Gegend mit seiner ursprünglichen Natur und Wildnis immer wieder in Ihren Bann gezogen.
Mit mehr als 25 Jahren Kanuerfahrung und über 100 national und international erfolgreich absolvierten Wettkämpfen im Kanu Wildwasser konnte ich mein Hobby im Jahr 2003 zum Beruf machen. Damit wurde ein Traum wahr!

"12 Jahre ist es her, dass ich mich in die Azoren verliebt habe. Vor 7 Jahren machte ich meinen Traum war, packte meine Habseligkeiten samt Hund in einen alten Van und verließ die Schweiz Richtung Lissabon und dann Faial. Die Gastfreundschaft der 'Insulaner' und sowie das Erlernen des lokalen Dialekts machten das Einleben hier einfach. Am liebsten bin ich mit Wanderschuhen und Rucksack unterwegs, vorwiegend auf Faial, Pico und São Jorge. Die unberührte Natur, die üppige Pflanzenwelt, die Farben und wechselnden Stimmungen faszinieren mich täglich aufs neue. Gerne teile ich mein Wissen und meine Begeisterung über die Azoren mit anderen Wanderbegeisterten."

Unser Gelu ist durch seine jahrelangen Erfahrungen als Reiseleiter zu einem geschätzten deutschsprechenden Begleiter unserer Trekkinggruppen geworden. Er führt unsere Nepalklassiker und unseren Annapurna Circuit Trailrun. Profitieren Sie von seinem Wissen und seinen hervorragenden Gebietskenntnissen!

Lange waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Partner, der das Land und seine gastfreundlichen Menschen kennt sowie unsere Art des Reisens versteht und umsetzen kann. Mit Bastian, einem gebürtigen Dresdner, der seit 2006 in Bolivien lebt, sind wir 2012 endlich fündig geworden. Nach der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann studierte er in München Wirtschaft. Gemeinsam mit einem bolivianischen Studienkollegen entwickelte er ein nachhaltiges Tourismusprojekt für ein indigenes Dorf in Bolivien. Aus der ersten Reise wurden mittlerweile über 10 Jahre! Gemeinsam mit seiner bolivianischen Frau wohnt Bastian nun in Cochabamba und hat dort ein eigenes kleines Berghotel eröffnet, in dem auch unsere Gruppen übernachten. Seit 2013 organisiert er alle unsere Bolivienreisen durch das noch authentischste südamerikanische Land. Bei Bastian und den von ihm ausgewählten, Deutsch sprechenden Reiseleitern sind sie dabei in besten Händen!

Laura kommt aus Buenos Aires, ist also eine waschechte „Porteña“ (dt. "Hafenbewohnerin“ und Spitzname der Bewohner von Buenos Aires) und wohnt auch in der quirligen Hauptstadt Argentiniens. Bereits seit 1989 arbeitet sie als Reiseleiterin vor allem in Argentinien, aber ihre Reisen führten sie auch nach Europa, Südafrika oder in die Antarktis. Seit einem zweijährigen Aufenthalt in Deutschland (1994 –1996) begleitet sie hauptsächlich deutsche Gruppen. Sie ist gerne in der Natur unterwegs, am liebsten zum Wandern, aber auch Rudern (im Tigre-Delta nahe Buenos Aires) und Fahrradfahren machen ihr Spaß. Im argentinischen Winter (Mai-September) führt sie außerdem ausländische Orchestergruppen, die im berühmten Opernhaus Teatro Colón zu Gast sind. Im August/September 2016 war sie zu Besuch in Deutschland, um ihr Deutsch weiter zu verbessern.

REISELEITUNG NUR AN AUSGEWÄHLTEN TERMINEN

David Parduhn erblickte im Sommer 1987 im schönen Radebeul an der Elbe das Licht der Welt. Nach ersten Outdoor-Erlebnissen in der sächsischen Schweiz, auf den mecklenburgischen Seen, am Balaton sowie in der tunesischen Wüste waren die Grundsteine für seine Reiseleidenschaft gelegt. Nach seinem Abitur sammelte er unter der italienischen Sonne erste Arbeitserfahrungen im Bereich Tourismus und beschloss, für ein Studium nach Berlin zu ziehen. Für die kommenden Jahre sollte er sich nun mit den Gesellschaften, Kulturen und Sprachen Asiens und Afrikas auseinandersetzen, wobei er seinen Schwerpunkt auf Ostafrika legte. Ein Auslandssemester in der tansanischen Küstenmetropole Dar-es-Salaam sowie ein Studienaufenthalt auf Sansibar gehörten ebenso dazu, wie ausgiebige Roadtrips und Trekking-Touren in und durch Ostafrika. 2010 ging er für ein Master-Studium nach Brighton, an die englische Küste, bereiste anschließend Russland und die Ukraine und arbeitete ein halbes Jahr lang in Nairobi, der Hauptstadt Kenias. Doch ob in der Großstadt, den Bergen, im Regenwald, der Geröllwüste oder an der Küste des indischen Ozeans, ob im Überlandbus, auf dem Motorrad oder zu Fuß – immer begleitet von seiner Kamera liebt er es, abseits ausgetretener Pfade zu wandeln, Unbekanntes auszuprobieren und den Lebensgeschichten der Einheimischen und Zugezogenen, der Kinder und Alten, zu lauschen. Wenn er nicht gerade überall und nirgendwo ist, leitet er Seminare an seiner Alma Mater in Berlin, unterrichtet Swahili, beherbergt Reisende aus aller Welt, lernt diverse Sprachen und Schriften und schmiedet bereits die nächsten Reisepläne

Natalia arbeitet seit 2007 als Reiseleiterin für schulz aktiv reisen. Sie ist in Pjatigorsk geboren und aufgewachsen, ein Leben ohne Berge ist für Natalia damit unvorstellbar. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sie bereits seit frühstem Kindesalter auf Ski stand. Heute unterrichtet Natalia in der linguistischen Universität Deutsch und lebt zusammen mit Ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Pjatigorsk. Als sie erfahren hat, dass es für sie die Möglichkeit gab als Reiseleiterin interessierten Gästen ihre Sitten, Bräuche und die Natur näher zu bringen, machte sie sich sofort an die Arbeit. Seitdem arbeitet Natalia neben der Uni in den Sommermonaten als Reiseleiterin und bringt auf unseren Trekkingtouren voller Begeisterung den Teilnehmern die kaukasische Bergwelt näher.

“Chris” ist vollblutiger Asienliebhaber, studierte in Hongkong und spricht neben Chinesisch auch etwas Tibetisch. Seit 2003 bereist Chris buddhistische Kulturen Asiens, u.a. in China, Tibet, Sri Lanka, Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien, Indien und Kambodscha. All seine Erfahrung und Kontakte vor Ort bringt er auf seinen Reisen mit ein und bereitet mit viel Liebe zum Detail wunderschöne Reisen für unsere Gäste. Seine größte Hingabe gilt dem tibetischen Kulturkreis, den er durch zahlreiche Touren im Himalaya - sowohl allein als auch mit Reisegruppen - in den letzten knapp 10 Jahren intensiv erforschte. An der Universität Leipzig vertiefte er sich in die tibetische Schrift und hat eine sehr umfangreiche Kenntnis der tibetischen Kultur und Religion. Ganz besonders schätzt Chris die Herzlichkeit der Tibeter und die unglaubliche Stärke ihres Glaubens. Darüber hinaus bestieg er in Tibet den Mount Kyizi (6.204m) und leitete zahlreiche Trekkings. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Tour und erkunden Sie mit ihm Orte abseits der üblichen Pfade.

Angela Sturmayr, gebürtige Österreicherin, lebt seit fast 30 Jahren in ihrer zweiten Heimat Kreta. Besonders Ostkreta kennt die lizensierte Bergführerin wie ihre Westentasche und führt unsere Gäste auf bekannten und unbekannten Pfaden zu den schönsten Plätzen der Insel. Angelas besonderes Steckenpferd ist die kretische Kräuterwelt, deren Verwendung und vor allem kulinarischer Einsatz. Darüber hinaus hat sie die griechische Gesellschaft und Kultur über die Jahre intensiv kennengelernt und kann sicher so manches Geheimnis über die verschiedenen Brauchtümer der Insel lüften.

Gebürtig aus Wiesbaden fühlt sich Doro seit einigen Jahren in Leipzig heimisch. Als studierte Sinologin durchquerte sie zahlreiche Regionen in China und reiste allein entlang der Seidenstraße bis ins zentralasiatische Usbekistan. Doro lebte sie 10 Monate in Chengdu, einem beliebten Ausgangspunkt für Überlandfahrten nach Tibet, studierte dort Sprache und Kultur und lernte auch die kulinarischen Besonderheiten schätzen. Für unsere Reisen nach China und Tibet ist Doro Ihre kompetente Reiseleiterin.

Der gebürtige Leipziger mit belgischen Wurzeln kam durch seine engen Kontakte zu einer Familie in Hanoi schon frühzeitig in Berührung mit der vietnamesischen Kultur. Viele Monate bereiste er das Land oftmals außerhalb aller touristischen Routen. Als deutschsprachiger Reiseleiter führt er Sie zusammen mit dem einheimischen Bergspezialisten Ta Trieu ins Bergland um Sapa.

Malina genießt seit einigen Jahren die charmante Atmosphäre in Leipzig und widmete sich dort dem Studium der Chinawissenschaften (Sinologie). Durch ihre Arbeit am Leipziger Konfuziusinstitut hat sie auch hier in Deutschland regen Kontakt zu vielen Dingen rund um China. Malina verbrachte viele Monate im Land der Mitte, u.a. in Peking, Chengdu oder Taiwan, durchreiste dieses riesige Land von Hongkong bis Urumqi, von Yunnan über Guanxi bis nach Shanghai, teils allein und teils mit Reisegruppen. Mit Malina, ihrer Reiseleiterin, lernen Sie China hautnah kennen und genießen beste Betreuung mit Themen von A wie außergewöhnliche Speisen, über K wie kulturelle Vielfalt bis Z wie Zen-Buddhismus.

Andree, gebürtiger Radebeuler, hat schon viele Länder dieser Erde bereist. Wirklich begeistert hat ihn das südliche Afrika: Raue Ozeane, zerklüftete Drachenberge, die faszinierende Karoo-Steinwüste, wilde Safari-Parks und vor allem interessante Menschen verschiedenster Couleur - das Land am Kap hat von allem etwas. Seit 2008 ist er hier mit Gruppen von schulz aktiv reisen unterwegs und freut sich seinen Gästen die Natur, die Kulturen und die Geschichte der so verschiedenen Völker in Namibia, Botswana, Sambia, Mozambique, Lesotho, Swasiland oder Simbabwe zu erklären.

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit 13.350 km um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht für ihn immer der Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen im Vordergrund. Jährlich nimmt Stefan an zahlreichen Marathon-, Cross- und Berg-Läufen sowie Skimarathons teil. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem als Ski- und Snowboard-Lehrer, lebte später in Australien, Neuseeland, Russland und Österreich bis es ihn am Ende doch wieder in seine geliebte Heimatstadt Dresden zurück zog. Seit Anfang 2015 betreut er als Produktmanager einen Teil unserer Skilanglauf- und Marathonreisen, wobei er stets auch aktiv an den Events teilnimmt.

"Mein Name ist Bibiana Ugarte und geboren bin ich in Lima. Richtig glücklich bin ich allerdings, wenn ich in den Anden ab 2000 m Höhe unterwegs bin. Die Landschaft und die Leute geben mir das Gefühl, die schönste Zeit auf dieser Erde erleben zu dürfen. Diese Gegend konnte ich sehr früh kennenlernen, da mein Vater aus Cuzco stammt und ich in den Ferien oft in Cuzco und Umgebung zu Besuch war. Die Begeisterung für die Berge habe ich von meiner Mutter, eine waschechte Münchnerin, die die Bayerischen Alpen liebte und gut kannte. Mein erster Berg war der Vulkan Misti (5822 m) in Südperu bei Arequipa. Das war im Dezember 1974 und ich war 11 Jahre alt. Dieses Erlebnis war der Schlüssel zu meiner Leidenschaft. Im Tourismus arbeite ich seit 1989 und bin immer wieder begeistert mit jeder neuen Gruppe und hoffe, bald mit Ihnen gemeinsam dieses Abenteuer zusammen erleben zu dürfen."

Mit ihm, einem gebürtigen Türken, der seit 1985 wieder in seiner Heimat lebt, führen wir ab 2016 unsere Reise auf den Lykischen Weg durch. Dank seiner jahrelangen Erfahrung als Reiseleiter und umfangreichem Wissen über die Region, Flora und Fauna führt er Sie auch zu besonderen und wenig besuchten Ecken des Lykischen Weg. Darüber hinaus kennt er die dort lebenden Einheimischen und ist mit vielen von ihnen „per Du“. Nach seiner Rückkehr aus Deutschland, wo er das Gymnasium in Berlin bis zur 10. Klasse besuchte, vollendete er den Abschluss in der Türkei. Danach begann er ein Studium an der Universität von Ankara für Sprache, Geschichte und Geografi e. Nebenbei absolvierte er die Staatliche Prüfung für Tourismus und Reiseführung. Seit 2003 ist er Mitglied beim Türkischen Bergsteigerverband und spezialisierte sich als Berg- und Wanderführer, sowie als Botaniker und Ornithologe. Von seinem Wissensschatz werden Sie gewiss profi tieren.

Seit 1999 ist Eckard bei diesem Lauf-Event dabei und unser wahrer "Médoc-Kenner". Er sagt selber, für ihn ist dieser sehr spezielle Lauf zu einer besonderen Leidenschaft geworden -ein irres Erlebnis und ein Muss für jeden Läufer! Zu seinem Credo gehört, die Reiseteilnehmer gewissenhaft auf diesen "einzigartigen Läufer-Karneval" vorzubereiten und sie fürsorglich während der Reise zu betreuen.

Theodora, unsere Reiseleiterin für Sizilien, begleitet seit drei Jahren unsere Gäste mit sizilianischer Herzlichkeit und deutschem Organisationstalent zu den versteckten Schönheiten Siziliens. Ihr Vater ist Sizilianer, sie kam in Rom zur Welt und heute lebt sie zwar offiziell in Deutschland, verbringt aber dennoch rund vier Monate jährlich in Ihrer zweiten Wahlheimat Sizilien. Zeit genug um die schönsten Winkel der Insel auszukundschaften. In den vergangenen Jahrzehnten ist es Theodora gelungen viele tolle Kontakte und Freundschaften in den hintersten Winkeln der Insel zu knüpfen, die es ihr unseren Gästen so manchen Geheimtipp zu zeigen. Lassen Sie sich anstecken von Theodoras Begeisterung für Sizilien und erkunden Sie gemeinsam mit ihr diese faszinierende Welt zwischen Europa und Afrika!

Jörn: "Das schönste ist, den Teilnehmer an eine unsichtbare Hand zu nehmen, um ihm das Land, welches man liebt, näher zu bringen, ihm bei seinen Erfahrungen behilflich zu sein und ihn entspannter, inspiriert und mit neuen Impulsen versehen zu verabschieden. Wandern in den Tälern und Bergen des Himalaya ist sicher eine Art Krönung, lassen sich hier doch Natur, Aktiv-sein, Meditation und Erlebnisse der besonderen Art am intensivsten erfahren." Nach vielen Reisen begleitet Jörn am liebsten Touren auf dem indischen Subkontinent. Dort seien die Eindrücke tief und nachhaltig. In kleinen Geschichten bringt er einem vieles, zunächst Unverständliches, mit Leichtigkeit näher. Seit Jahren praktiziert er Vipassana Meditation und integriert dadurch das Dharma (Pali Sprache: Dhamma), die Lehren des Buddha, ganz natürlich und praktisch in die Reise. Es stehen Erfahrungen aus über 40 Ländern und mehr als 25 Jahren intensiven und abenteuerlichen Reisens zur Verfügung. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet er als Reiseleiter in 7 Ländern.

Marcus reist seit mehr als 20 Jahren durch Asien, wobei Indien zweifellos seine größte Leidenschaft darstellt. "Amara" - sein bevorzugter Name - stammt aus Berlin und produziert klassisch indische Musik, u.a. ist er Buchautor von "Klangreise Südindien". Mit viel Begeisterung und Hingabe führt er kleine Reisegruppen zu den besonderen Orten Indiens. Für uns ist Amara sowohl im Norden als auch im Süden unterwegs. Ausgebildet in Yoga und den Pujas (heilige Rituale) sowie versehen mit einem umfangreichen Wissen zu zahlreichen spannenden Themen, denen man bei einer Reise durch Indien begegnet, kratzen unsere Gäste mit ihm nicht nur an der Oberfläche. Lassen Sie sich von der bunten Vielfalt Indiens verzaubern.

Piergiorgio ist im Jahre 1986 im Salento geboren und auch hier aufgewachsen. Da seine Mutter Deutsche ist und sein Vater aus dem Salento, ist er der perfekte Reiseführer für unsere Radreise. Er spricht sehr gut Deutsch und kennt die Region und seine Leute von Kindesbeinen an. Seine Liebe zu seiner Heimat wird Ihnen den Salento auf ganz besondere Weise nahe bringen.

Ben ist unser Neuzugang im Team der Vietnam-Reiseleiter. Seit seinem Tourismusstudium in Neuseeland leitet er Trekking- und Wandertouren in Island und Vietnam. Vor über 10 Jahren bereiste er das erste Mal Vietnam und ist seitdem von dessen Kultur und Landschaft fasziniert! Ben ist privat viel in den Bergen und durch seine Tätigkeit als Outdoor-Trainer sicher im Führen von Gruppen im alpinen Gelände.

Eigentlich wandert ein Senegalese nicht, denn Wandergebiete im klassischen Sinn gibt es im Senegal keine. Als wir diese Reise vor vier Jahren ins Leben riefen, stießen wir auf eine unerwartete Schwierigkeit: Wo finden wir einen Guide, der sowohl Deutsch spricht als auch „wandert“? Auch Alpha (im Bild links), schon lange als Guide tätig, schaut(e) mit Ehrfurcht auf die Anhöhen im Südosten des Landes, die hier zwar nur bis zu 600 m hoch ragen, aber für einen Senegalesen so hoch wie der Himalaya sind. Mittlerweile zählt Alpha zu den ganz wenigen senegalesischen Reiseleitern, dem „Wandern“ zunehmend Freude bereitet. Seine Stärken spielt er nun auch hier im Hügelland aus: mit Witz und Charme verwandelt er zufällige Begegnungen am Wegesrand in gern erinnerte, bleibende Ereignisse. Es macht einfach Freude, ihn zu erleben und seinen Erzählungen über den Senegal und dessen Bewohner zu folgen. Bei ihm erlebt man Tag für Tag das jedem Senegalesen innewohnende „Teranga!“ – „Willkommen!“

Aufgewachsen an der Ostsee hat es ihn im Jahr 2006 nach Leipzig verschlagen wo er sich seitdem mit der wechselvollen Geschichte und der Kultur Chinas beschäftigt. Er verbrachte mit seiner kleinen Familie fast ein Jahr auf dem chinesischen Festland. Reisen durch Taiwan und Japan weckten bei ihm die Faszination für Asien und jeder Aufenthalt belebt diese Faszination aufs Neue. Gute freundschaftliche Kontakte pflegt Sebastian auch in der wunderschönen Yunnan-Provinz und auf dem Dach der Welt, in Tibet, schaut er auf unseren Touren regelmäßig beim Geo-Caching, ob seine Spuren noch zu finden sind.

Seit 1998 führt Vlado wanderlustige Naturliebhaber zu den schönsten Ecken der Nordslowakei. Diese Region kennt er wie kaum ein anderer und damit ermöglicht er seinen Gästen großartige Naturerlebnisse, die sie alleine niemals haben würden. Er verfügt über ein umfangreiches und tiefes Wissen über alle Pflanzen, Pilze und Tierarten seiner Heimat. Auch Kultur, vor allem die Folklore und Geschichte der Slowakei sind ihm sehr vertraut. In Führung von Naturreisen zu unterschiedlichsten Themen, sei es Botanik, Ornithologie, Mykologie, Große Beutegreifer oder „Überleben in der Wildnis“, hat Vlado große Erfahrung. Wolfsbetreuer-Schulungen oder Kurse für Spurenleser sind auch seine Spezialität. Nachhaltigkeit ist für Vlado sehr wichtig. Bei Aktivitäten achtet er sehr darauf, dass die Natur zu keinem Schaden kommt, sondern durch seine Tätigkeiten profitiert. Vor allem in den Wintermonaten widmet er dem ehrenamtlichen Naturschutz viel Zeit, hauptsächlich den Beutegreifern. Während tagelanger Monitoring-Wanderungen, wobei er die Spuren im Schnee verfolgt, erfährt er viel vom geheimnisvollen Leben der großen Fleischfresser. Gesammelte Informationen gibt er an die entsprechende Naturschutzbehörde zur Bearbeitung weiter. Er betreut mehrere Foto-Fallen, die ganzjährig wertvolle Bilder liefern. Mit Vorträgen für die Jugend und Jagdverbände leistet er seinen Beitrag für die Aufklärungsarbeit. Vlado hat Biologie studiert und ist ein zertifizierter Fremdenführer. Sein fachliches Wissen erweiterte er durch Selbststudium und als Mitarbeiter bei Biologie- und Naturschutz-Experten. Vor fast 20 Jahren lernte er den deutschen Wolfs- und Verhaltensforscher Dr. Erik Zimen kennen. Jährlich verbrachte Vlado mehrere Monate bei ihm, lernte viel und half u.a. bei der Erziehung von Wolfswelpen auf seinem Hof Grillenöd in Niederbayern.

Obwohl Robert einer unserer jüngsten Reiseleiter (24) ist, hat er es geschafft, die Herzen unsere Gäste sofort zu gewinnen.
In einem Dorf in Nordalbanien aufgewachsen, kennt er die Albanischen Alpen wie seine Westentasche. Auch die albanische Geschichte ist ihm sehr vertraut. Besonders stolz ist Robert auf seine Vorfahren, die mit viel Mut und Liebe zu ihrem Land Jahrhunderte lang gegen die osmanische Herrschaft gekämpft und ihre Kultur und Sprache verteidigt haben. Im Gebirge Nordalbaniens liebt er vor allem die Gastfreundschaft der Bauern, die für jeden Gast die Tür offen halten – ganz gleich woher man kommt und welcher Religion man angehört.
Robert hat das Hochschulstudium für Germanistik absolviert und unterrichtet im Winter Deutsch bei einem Fremdspracheninstitut. Seine Leidenschaft für das Wandern hat er für die Sommermonate zum Beruf gemacht. Außerdem mag er schwimmen, tanzen, Fußball spielen und reisen. Seine weiteste Reise bis jetzt führte ihn nach Deutschland, wo er Berlin und Umgebung erkunden konnte.

nach oben
Karte mit Sitz der Firma

Team

Firmenzentrale in Dresden

  • Veranstalterbereich
    schulz aktiv reisen
  • Inh. Frank Schulz
  • Bautzner Str. 39
  • 01099 Dresden
  • +49 (0)351 266 255
  • +49 (0)351 266 256
  • info@schulz-aktiv-reisen.de
  • Mo-Fr: 10-13 Uhr / 14-18 Uhr
  • Sa: 10-14 Uhr

Zweigstelle Berlin


Zweigstelle Oberhof

Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen