schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Vom Issyk-Köl in die Berge der Nomaden – Trekkingabenteuer Kirgistan

15 Tage Wander- und Erlebnisreise zu den Juwelen des Himmelsgebirges

  • Willkommen in Kirgistan - Land des Himmelsgebirges Tien-Shan und Ihres Trekkingabenteuers!

    Willkommen in Kirgistan - Land des Himmelsgebirges Tien-Shan und Ihres Trekkingabenteuers! 

  • Erleben Sie die schönsten Sonnenuntergänge an einem der Juwele Kirgistans, dem Song-Köl

    Erleben Sie die schönsten Sonnenuntergänge an einem der Juwele Kirgistans, dem Song-Köl 

  • Jurten, schneebedeckte Berge und Tiere - die Hauptmerkmale des Nomadenlebens sind prägend für die kirgisischen Landschaften

    Jurten, schneebedeckte Berge und Tiere - die Hauptmerkmale des Nomadenlebens sind prägend für die kirgisischen Landschaften 

  • Blick auf den majestätischen Fünftausender Karakol Peak

    Blick auf den majestätischen Fünftausender Karakol Peak 

  • Panorama unterhalb des Ala-Köl Passes

    Panorama unterhalb des Ala-Köl Passes 

  • Die Wege sind manchmal etwas abenteuerlich und erfordern teilweise Geduld

    Die Wege sind manchmal etwas abenteuerlich und erfordern teilweise Geduld 

  • Ihre Reise führt Sie immer wieder vorbei an Wasserfällen, Flüssen und Seen

    Ihre Reise führt Sie immer wieder vorbei an Wasserfällen, Flüssen und Seen 

  • Das besondere Übernachtungserlebnis in einer kirgisischen Jurte ist garantiert!

    Das besondere Übernachtungserlebnis in einer kirgisischen Jurte ist garantiert! 

  • Angekommen am Ala-Köl, dem Ziel Ihrer Trekkingtour

    Angekommen am Ala-Köl, dem Ziel Ihrer Trekkingtour 

  • Genießen Sie die Aussicht von der eigenen Zelt-Terasse!

    Genießen Sie die Aussicht von der eigenen Zelt-Terasse! 

  • Markante Felsformationen am Konorchek Canyon

    Markante Felsformationen am Konorchek Canyon 

  • Auf die Reise können Sie traditionelle Spiele der Kirgisen - "Kyz Kuumai" (deutsch: "Fang ein Mädchen") erleben

    Auf die Reise können Sie traditionelle Spiele der Kirgisen - "Kyz Kuumai" (deutsch: "Fang ein Mädchen") erleben 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • 3-tägiges geführtes Trekking zum malerischen Hochgebirgssee Ala-Köl
  • Panorama auf den höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges - Karakol (5216 m)
  • Intensive Einblicke in das traditionelle Leben der Nomaden am Song-Köl
  • Übernachtungen in kirgisischen Jurten mit grandioser Aussicht

Wandern und Genuss zwischen Seen, Bergen und Canyons

Haben Sie schon einmal von der Schweiz Zentralasiens gehört? Einem Land, das geprägt ist von herrlichen Hochgebirgsseen, die wie Smaragde in der Sonne glänzen und pittoresken Canyons, blühenden Wiesen und vergletscherten Bergen, die den tiefblauen Himmel berühren? Dann sind Sie in Kirgistan genau richtig! Unsere Tour ermöglicht Ihnen, die wilde, unberührte Natur hautnah zu erleben, sei es beim wandern durch das Tien-Shan Gebirge oder beim Erkunden der beeindruckenden Hochgebirgsseen. Die Reise verbindet einige der schönsten Regionen von Kirgistan mit aktiven Elementen, die Lust auf das eher unbekannte Land im Herzen Asiens machen - ein echter Geheimtipp abseits der ausgetretenen Pfade!

Vom Issyk-Köl zum Ala-Köl - Trekkingerlebnis der besonderen Art

Der azurblaue Salzsee Issyk-Köl ist der Stolz der Kirgisen und mit rund 6240 km² Fläche der zweitgrößte Gebirgssee der Erde. Ein Bad mit Blick auf die schneebedeckten Riesen ist ein eindrückliches Erlebnis, um Ihre Reise in Kirgistan zu beginnen. Gut akklimatisiert sind Sie nun bereit für eines der größten Highlights Ihrer Reise - das 3-tägige Trekking zum Ala-Köl See. Der Weg zum See ist lang und anspruchsvoll, doch am Ende der Tour belohnen Sie sich mit einem grandiosen Blick und können in heißen Thermalquellen die Seele baumeln lassen.

Song-Köl - Genießen und erkunden eines der schönsten Bergseen der Welt

Völlig abgelegen, in 3000 m Höhe ohne Strom, ohne Handynetz und ohne Häuser hat der Song-Köl bis heute seine Ursprünglichkeit bewahrt. Der malerische See ist für die kirgisischen Nomaden ein heiliger Ort - und für Besucher ein ganz besonderer Fleck zum Staunen. Im Sommer stehen hier unzählige Jurten auf den Hochweiden und auf den ausgedehnten Edelweiß-Wiesen grasen tausende Pferde. Sie übernachten 2 Tage an diesem Juwel von Kirgistan und können das traditionelle Leben der Nomaden beim gemeinsamen Kochen des Nationalgerichtes Plov oder einem Ausritt kennenlernen. Genießen Sie die Nächte unterm Sternenzelt - Kirgistan zeigt sich am Song-Köl in vielerlei Hinsicht von seiner schönsten Seite...

Die Idee zur Reise...

Unsere neue Kirgistan-Reise wurde von unserer Mitarbeiterin Kristina Nediuk ins Leben gerufen. Kristina ist gebürtige Kirgisin und hat viele Jahre als Basecamp Managerin am Pik Lenin gearbeitet. Ihre Expertise als Reiseleiterin und Ihre Kontakte in der Region gaben uns die Idee, eine Reise zu kreieren, die neben aktiven Elementen auch viel Zeit für Entspannung und Genuss beinhaltet. Die oft familiengeführten Hotels und wechselnden Aktivitäten wurden persönlich von uns ausgewählt und spiegeln die landschaftliche Vielfalt Kirgistans sowie die Kontraste zwischen Stadt und Land wider.

Reiseverlauf

|

Individueller Flug nach Bischkek (meist mit Ankunft am nächsten Morgen). Gern vermitteln wir die passenden Flüge für Sie.

1. Tag: Mahlzeiten: keine.

Am Morgen Ankunft in Bischkek. Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen, anschließend Transfer zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich etwas ausruhen. Am Nachmittag Stadbesichtigung der von Bergen umrahmten Hauptstadt mit ersten Eindrücken. Sie besichtigen den bunten kirgisischen Bazar und besuchen das pulsierende Stadtzentrum. Am Abend findet das Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Teehaus statt, bei dem Sie die typischen Nationalgerichte wie würziges Plow oder ein saftiges Schaschlyk kosten können.

2. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Issyk-Köl, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Nach 125 km erreichen Sie die Boom-Schlucht. Hier beginnt Ihre 3-stündige Wanderung im Konorcheck Canyon - ein einzigartiger Ort in Zentralasien, der an den amerikanischen Grand Canyon in Miniatur erinnert. Nach der Wanderung fahren Sie zu einem modernen Straßenbuffet fürs Mittagessen, bevor es zum "Herz des Tien Shan", dem gewaltigen Issyk-Kul-See geht (1610 m). Dieser liegt wie ein azurblaues Meer vor Ihnen, im Hintergrund leuchten die Gipfel des Tien Shan Gebirges.

Fahrzeit: 6 h; Gehzeit: 3 h

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute machen Sie einen Ausflug in die Grigorjewka Schlucht, die zu den malerischsten und schönsten Orten der Region gehört. Sie erstreckt sich entlang der Kungey-Alatoo-Bergkette. Im Tal fließt ein kristallklarer Fluß und entlang der Hänge der Schlucht gedeihen prächtige Tien-Shan Fichten. Hier können Sie eine frisch aus dem Fluss gefangene, auf dem Mangal (Grill) gebratene Forelle probieren und die Nomaden auf ihren Pferden beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie unterwegs Imker, die Ihnen einen aromatischen Hochgebirgshonig zum Kosten anbieten. Nach dem Ausflug haben Sie freie Zeit, die Sie z. B. für das Baden im milden Issyk-Köl nutzen können.

Fahrzeit: 2 -3 h

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Fahrt nach Karakol. Während der Fahrt passieren Sie charmante Dörfer und kleine Siedlungen, in denen Sie einen Einblick in das Landleben der Region erhalten. Nachdem Sie die Nordküste des Sees hinter sich gelassen haben, führt die Straße weiter in das Terskey Alatoo Gebirge. Die Route ist ungefähr 150 km lang und führt über gut ausgebaute Straßen. Karakol selbst ist eine charmante Stadt. Hier können Sie die berühmte russisch-orthodoxe Kirche und die Dungan-Moschee besichtigen und am Nachmittag etwas die Altstadt erkunden.

Fahrzeit: 5 h

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter hinein in die kirgisischen Berge. Sie erreichen nach einer abenteurlichen 4-stündigen Fahrt das Camp auf 2800 m. Danach besteht etwas Zeit, sich die Beine zu vertreten. Sie wandern zum Aussichtspunkt und genießen Ihre Mittagspause mit Blick auf den gewaltigen, höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges, Karakol (5216 m).

Fahrzeit: 3-4 h; Gehzeit: 3-4 h; +300 m

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, da es zu einem der Highlights Ihrer Reise geht. Sie starten den Trek zum berühmtesten Bergsee des Landes, dem Ala-Köl, der leuchtend türkis in der spektakulären Bergkulisse des Terskey Alatoos liegt. Diese Etappe erfordert sehr gute körperliche Kondition und Trittsicherheit, da Sie rund 800 Höhenmeter aufsteigen. Der Weg ist anspruchsvoll, aber am Ende unseres Trekkingtages werden Sie mit einem traumhaften Blick auf den magischen Hochgebirgssee belohnt.

Gehzeit: 8 h; + 800 m

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Nach der Übernachtung am Ala-Köl See beginnt ein weiterer langer Wandertag. Der erste Teil ist geröllig und steil, aber mithilfe Ihres Begleitteams meistern Sie auch diese Etappe. Sie wandern weiter in das Altyn Araschan Tal, übersetzt "Goldene Quellen". Nach ca. 1000 Meter im Abstieg haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen auf 2600 m Höhe zu entspannen. Die Quellen haben durch den hohen Radon- und Schwefelwasserstoffgehalt im Wasser eine heilende Wirkung.

Gehzeit: 8 h; -1000 m

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute stehen die letzten Kilometer dieser beeindruckenden Trekkingtour an. Sie laufen über die grünen Wiesen zum Dorf Teplokluchenka. Hier wartet ein Shuttle, der Sie zurück ins Hotel nach Karakol bringt.

Gehzeit: 3 h; -800 m, Fahrzeit: 40 min

9. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Barskoon. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Jeti-Oguz Schlucht zu wandern, die 30 km entfernt von Karakol liegt und für ihre roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Danach machen Sie einen Stopp im Skazka Canyon, der aufgrund seiner bizarren Felsformationen zurecht als märchenhaft bezeichnet wird. Übernachtung in einem modernen komfortablen Zelt-Camp nahe dem Wasserfall in der grünen Barskoon Schlucht.

Fahrzeit: 2 h; Gehzeit: 3-4 h

10. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute steht eine lange Fahrt zum wohl bekanntesten Hochgebirgssee Kirgistans bevor, dem Song-Köl (3016 m). Vorher halten Sie in Kochkor, wo Sie die Möglichkeit haben, noch einmal einkaufen zu gehen. Die Route windet sich durch ein enges Tal über den kurvenreichen Papageien-Pass, während sich die Gipfel der umliegenden Berge vor Ihnen erheben. Die Aussicht auf die schneebedeckten Berge, grünen Wiesen und tiefe Schluchten ist beeindruckend. Übernachtung in einem Jurtenlager.

Fahrzeit: 6-7 h

11. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

Am Song-Köl lernen Sie die traditionelle nomadische Lebensweise der Kirgisen kennen. Sie können auf Wunsch einen Ausritt auf Pferden unternehmen, einen Spaziergang zu Petroglyphen machen oder einfach die idyllische Atmosphäre des Sees genießen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie von den gastfreundlichen Einheimischen in ihren Jurten zum Tee eingeladen. Unter Anleitung eines lokalen Kochs werden Sie das leckere kirgisische Nationalgericht Plow fürs Abendessen gemeinsam zubereiten.

12. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen.

Nach dem Frühstück kehren Sie in die Zivilisation zurück. Mittagsessen im Straßencafe. Am Nachmittag haben Sie Zeit, einige weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erkunden oder Sie bummeln einfach noch etwas über dem Erkindik-Boulevard und finden ein passendes Souvenir auf dem Basar.

Fahrzeit: 6-7 h

13. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bischkek auf eigene Faust zu erkunden - es gibt viel zu entdecken! Sie können das Nationalmuseum im Zentrum besuchen, im grünen Panfilow-Park ein Eis genießen oder sich in einem Aquapark abkühlen lassen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einem traditionellen Teehaus.

14. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

15. Tag: Mahlzeiten: keine.

Reiseverlauf

|

Individueller Flug nach Bischkek (meist mit Ankunft am nächsten Morgen). Gern vermitteln wir die passenden Flüge für Sie.

22.06.2024. Tag: Mahlzeiten: keine.

Am Morgen Ankunft in Bischkek. Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen, anschließend Transfer zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich etwas ausruhen. Am Nachmittag Stadbesichtigung der von Bergen umrahmten Hauptstadt mit ersten Eindrücken. Sie besichtigen den bunten kirgisischen Bazar und besuchen das pulsierende Stadtzentrum. Am Abend findet das Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Teehaus statt, bei dem Sie die typischen Nationalgerichte wie würziges Plow oder ein saftiges Schaschlyk kosten können.

23.06.2024. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Issyk-Köl, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Nach 125 km erreichen Sie die Boom-Schlucht. Hier beginnt Ihre 3-stündige Wanderung im Konorcheck Canyon - ein einzigartiger Ort in Zentralasien, der an den amerikanischen Grand Canyon in Miniatur erinnert. Nach der Wanderung fahren Sie zu einem modernen Straßenbuffet fürs Mittagessen, bevor es zum "Herz des Tien Shan", dem gewaltigen Issyk-Kul-See geht (1610 m). Dieser liegt wie ein azurblaues Meer vor Ihnen, im Hintergrund leuchten die Gipfel des Tien Shan Gebirges.

Fahrzeit: 6 h; Gehzeit: 3 h

24.06.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute machen Sie einen Ausflug in die Grigorjewka Schlucht, die zu den malerischsten und schönsten Orten der Region gehört. Sie erstreckt sich entlang der Kungey-Alatoo-Bergkette. Im Tal fließt ein kristallklarer Fluß und entlang der Hänge der Schlucht gedeihen prächtige Tien-Shan Fichten. Hier können Sie eine frisch aus dem Fluss gefangene, auf dem Mangal (Grill) gebratene Forelle probieren und die Nomaden auf ihren Pferden beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie unterwegs Imker, die Ihnen einen aromatischen Hochgebirgshonig zum Kosten anbieten. Nach dem Ausflug haben Sie freie Zeit, die Sie z. B. für das Baden im milden Issyk-Köl nutzen können.

Fahrzeit: 2 -3 h

25.06.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Fahrt nach Karakol. Während der Fahrt passieren Sie charmante Dörfer und kleine Siedlungen, in denen Sie einen Einblick in das Landleben der Region erhalten. Nachdem Sie die Nordküste des Sees hinter sich gelassen haben, führt die Straße weiter in das Terskey Alatoo Gebirge. Die Route ist ungefähr 150 km lang und führt über gut ausgebaute Straßen. Karakol selbst ist eine charmante Stadt. Hier können Sie die berühmte russisch-orthodoxe Kirche und die Dungan-Moschee besichtigen und am Nachmittag etwas die Altstadt erkunden.

Fahrzeit: 5 h

26.06.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter hinein in die kirgisischen Berge. Sie erreichen nach einer abenteurlichen 4-stündigen Fahrt das Camp auf 2800 m. Danach besteht etwas Zeit, sich die Beine zu vertreten. Sie wandern zum Aussichtspunkt und genießen Ihre Mittagspause mit Blick auf den gewaltigen, höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges, Karakol (5216 m).

Fahrzeit: 3-4 h; Gehzeit: 3-4 h; +300 m

27.06.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, da es zu einem der Highlights Ihrer Reise geht. Sie starten den Trek zum berühmtesten Bergsee des Landes, dem Ala-Köl, der leuchtend türkis in der spektakulären Bergkulisse des Terskey Alatoos liegt. Diese Etappe erfordert sehr gute körperliche Kondition und Trittsicherheit, da Sie rund 800 Höhenmeter aufsteigen. Der Weg ist anspruchsvoll, aber am Ende unseres Trekkingtages werden Sie mit einem traumhaften Blick auf den magischen Hochgebirgssee belohnt.

Gehzeit: 8 h; + 800 m

28.06.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Nach der Übernachtung am Ala-Köl See beginnt ein weiterer langer Wandertag. Der erste Teil ist geröllig und steil, aber mithilfe Ihres Begleitteams meistern Sie auch diese Etappe. Sie wandern weiter in das Altyn Araschan Tal, übersetzt "Goldene Quellen". Nach ca. 1000 Meter im Abstieg haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen auf 2600 m Höhe zu entspannen. Die Quellen haben durch den hohen Radon- und Schwefelwasserstoffgehalt im Wasser eine heilende Wirkung.

Gehzeit: 8 h; -1000 m

29.06.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute stehen die letzten Kilometer dieser beeindruckenden Trekkingtour an. Sie laufen über die grünen Wiesen zum Dorf Teplokluchenka. Hier wartet ein Shuttle, der Sie zurück ins Hotel nach Karakol bringt.

Gehzeit: 3 h; -800 m, Fahrzeit: 40 min

30.06.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Barskoon. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Jeti-Oguz Schlucht zu wandern, die 30 km entfernt von Karakol liegt und für ihre roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Danach machen Sie einen Stopp im Skazka Canyon, der aufgrund seiner bizarren Felsformationen zurecht als märchenhaft bezeichnet wird. Übernachtung in einem modernen komfortablen Zelt-Camp nahe dem Wasserfall in der grünen Barskoon Schlucht.

Fahrzeit: 2 h; Gehzeit: 3-4 h

01.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute steht eine lange Fahrt zum wohl bekanntesten Hochgebirgssee Kirgistans bevor, dem Song-Köl (3016 m). Vorher halten Sie in Kochkor, wo Sie die Möglichkeit haben, noch einmal einkaufen zu gehen. Die Route windet sich durch ein enges Tal über den kurvenreichen Papageien-Pass, während sich die Gipfel der umliegenden Berge vor Ihnen erheben. Die Aussicht auf die schneebedeckten Berge, grünen Wiesen und tiefe Schluchten ist beeindruckend. Übernachtung in einem Jurtenlager.

Fahrzeit: 6-7 h

02.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

Am Song-Köl lernen Sie die traditionelle nomadische Lebensweise der Kirgisen kennen. Sie können auf Wunsch einen Ausritt auf Pferden unternehmen, einen Spaziergang zu Petroglyphen machen oder einfach die idyllische Atmosphäre des Sees genießen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie von den gastfreundlichen Einheimischen in ihren Jurten zum Tee eingeladen. Unter Anleitung eines lokalen Kochs werden Sie das leckere kirgisische Nationalgericht Plow fürs Abendessen gemeinsam zubereiten.

03.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen.

Nach dem Frühstück kehren Sie in die Zivilisation zurück. Mittagsessen im Straßencafe. Am Nachmittag haben Sie Zeit, einige weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erkunden oder Sie bummeln einfach noch etwas über dem Erkindik-Boulevard und finden ein passendes Souvenir auf dem Basar.

Fahrzeit: 6-7 h

04.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bischkek auf eigene Faust zu erkunden - es gibt viel zu entdecken! Sie können das Nationalmuseum im Zentrum besuchen, im grünen Panfilow-Park ein Eis genießen oder sich in einem Aquapark abkühlen lassen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einem traditionellen Teehaus.

05.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

06.07.2024. Tag: Mahlzeiten: keine.

Reiseverlauf

|

Individueller Flug nach Bischkek (meist mit Ankunft am nächsten Morgen). Gern vermitteln wir die passenden Flüge für Sie.

06.07.2024. Tag: Mahlzeiten: keine.

Am Morgen Ankunft in Bischkek. Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen, anschließend Transfer zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich etwas ausruhen. Am Nachmittag Stadbesichtigung der von Bergen umrahmten Hauptstadt mit ersten Eindrücken. Sie besichtigen den bunten kirgisischen Bazar und besuchen das pulsierende Stadtzentrum. Am Abend findet das Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Teehaus statt, bei dem Sie die typischen Nationalgerichte wie würziges Plow oder ein saftiges Schaschlyk kosten können.

07.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Issyk-Köl, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Nach 125 km erreichen Sie die Boom-Schlucht. Hier beginnt Ihre 3-stündige Wanderung im Konorcheck Canyon - ein einzigartiger Ort in Zentralasien, der an den amerikanischen Grand Canyon in Miniatur erinnert. Nach der Wanderung fahren Sie zu einem modernen Straßenbuffet fürs Mittagessen, bevor es zum "Herz des Tien Shan", dem gewaltigen Issyk-Kul-See geht (1610 m). Dieser liegt wie ein azurblaues Meer vor Ihnen, im Hintergrund leuchten die Gipfel des Tien Shan Gebirges.

Fahrzeit: 6 h; Gehzeit: 3 h

08.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute machen Sie einen Ausflug in die Grigorjewka Schlucht, die zu den malerischsten und schönsten Orten der Region gehört. Sie erstreckt sich entlang der Kungey-Alatoo-Bergkette. Im Tal fließt ein kristallklarer Fluß und entlang der Hänge der Schlucht gedeihen prächtige Tien-Shan Fichten. Hier können Sie eine frisch aus dem Fluss gefangene, auf dem Mangal (Grill) gebratene Forelle probieren und die Nomaden auf ihren Pferden beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie unterwegs Imker, die Ihnen einen aromatischen Hochgebirgshonig zum Kosten anbieten. Nach dem Ausflug haben Sie freie Zeit, die Sie z. B. für das Baden im milden Issyk-Köl nutzen können.

Fahrzeit: 2 -3 h

09.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Fahrt nach Karakol. Während der Fahrt passieren Sie charmante Dörfer und kleine Siedlungen, in denen Sie einen Einblick in das Landleben der Region erhalten. Nachdem Sie die Nordküste des Sees hinter sich gelassen haben, führt die Straße weiter in das Terskey Alatoo Gebirge. Die Route ist ungefähr 150 km lang und führt über gut ausgebaute Straßen. Karakol selbst ist eine charmante Stadt. Hier können Sie die berühmte russisch-orthodoxe Kirche und die Dungan-Moschee besichtigen und am Nachmittag etwas die Altstadt erkunden.

Fahrzeit: 5 h

10.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter hinein in die kirgisischen Berge. Sie erreichen nach einer abenteurlichen 4-stündigen Fahrt das Camp auf 2800 m. Danach besteht etwas Zeit, sich die Beine zu vertreten. Sie wandern zum Aussichtspunkt und genießen Ihre Mittagspause mit Blick auf den gewaltigen, höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges, Karakol (5216 m).

Fahrzeit: 3-4 h; Gehzeit: 3-4 h; +300 m

11.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, da es zu einem der Highlights Ihrer Reise geht. Sie starten den Trek zum berühmtesten Bergsee des Landes, dem Ala-Köl, der leuchtend türkis in der spektakulären Bergkulisse des Terskey Alatoos liegt. Diese Etappe erfordert sehr gute körperliche Kondition und Trittsicherheit, da Sie rund 800 Höhenmeter aufsteigen. Der Weg ist anspruchsvoll, aber am Ende unseres Trekkingtages werden Sie mit einem traumhaften Blick auf den magischen Hochgebirgssee belohnt.

Gehzeit: 8 h; + 800 m

12.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Nach der Übernachtung am Ala-Köl See beginnt ein weiterer langer Wandertag. Der erste Teil ist geröllig und steil, aber mithilfe Ihres Begleitteams meistern Sie auch diese Etappe. Sie wandern weiter in das Altyn Araschan Tal, übersetzt "Goldene Quellen". Nach ca. 1000 Meter im Abstieg haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen auf 2600 m Höhe zu entspannen. Die Quellen haben durch den hohen Radon- und Schwefelwasserstoffgehalt im Wasser eine heilende Wirkung.

Gehzeit: 8 h; -1000 m

13.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute stehen die letzten Kilometer dieser beeindruckenden Trekkingtour an. Sie laufen über die grünen Wiesen zum Dorf Teplokluchenka. Hier wartet ein Shuttle, der Sie zurück ins Hotel nach Karakol bringt.

Gehzeit: 3 h; -800 m, Fahrzeit: 40 min

14.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Barskoon. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Jeti-Oguz Schlucht zu wandern, die 30 km entfernt von Karakol liegt und für ihre roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Danach machen Sie einen Stopp im Skazka Canyon, der aufgrund seiner bizarren Felsformationen zurecht als märchenhaft bezeichnet wird. Übernachtung in einem modernen komfortablen Zelt-Camp nahe dem Wasserfall in der grünen Barskoon Schlucht.

Fahrzeit: 2 h; Gehzeit: 3-4 h

15.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute steht eine lange Fahrt zum wohl bekanntesten Hochgebirgssee Kirgistans bevor, dem Song-Köl (3016 m). Vorher halten Sie in Kochkor, wo Sie die Möglichkeit haben, noch einmal einkaufen zu gehen. Die Route windet sich durch ein enges Tal über den kurvenreichen Papageien-Pass, während sich die Gipfel der umliegenden Berge vor Ihnen erheben. Die Aussicht auf die schneebedeckten Berge, grünen Wiesen und tiefe Schluchten ist beeindruckend. Übernachtung in einem Jurtenlager.

Fahrzeit: 6-7 h

16.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

Am Song-Köl lernen Sie die traditionelle nomadische Lebensweise der Kirgisen kennen. Sie können auf Wunsch einen Ausritt auf Pferden unternehmen, einen Spaziergang zu Petroglyphen machen oder einfach die idyllische Atmosphäre des Sees genießen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie von den gastfreundlichen Einheimischen in ihren Jurten zum Tee eingeladen. Unter Anleitung eines lokalen Kochs werden Sie das leckere kirgisische Nationalgericht Plow fürs Abendessen gemeinsam zubereiten.

17.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen.

Nach dem Frühstück kehren Sie in die Zivilisation zurück. Mittagsessen im Straßencafe. Am Nachmittag haben Sie Zeit, einige weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erkunden oder Sie bummeln einfach noch etwas über dem Erkindik-Boulevard und finden ein passendes Souvenir auf dem Basar.

Fahrzeit: 6-7 h

18.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bischkek auf eigene Faust zu erkunden - es gibt viel zu entdecken! Sie können das Nationalmuseum im Zentrum besuchen, im grünen Panfilow-Park ein Eis genießen oder sich in einem Aquapark abkühlen lassen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einem traditionellen Teehaus.

19.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

20.07.2024. Tag: Mahlzeiten: keine.

Reiseverlauf

|

Individueller Flug nach Bischkek (meist mit Ankunft am nächsten Morgen). Gern vermitteln wir die passenden Flüge für Sie.

20.07.2024. Tag: Mahlzeiten: keine.

Am Morgen Ankunft in Bischkek. Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen, anschließend Transfer zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich etwas ausruhen. Am Nachmittag Stadbesichtigung der von Bergen umrahmten Hauptstadt mit ersten Eindrücken. Sie besichtigen den bunten kirgisischen Bazar und besuchen das pulsierende Stadtzentrum. Am Abend findet das Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Teehaus statt, bei dem Sie die typischen Nationalgerichte wie würziges Plow oder ein saftiges Schaschlyk kosten können.

21.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Issyk-Köl, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Nach 125 km erreichen Sie die Boom-Schlucht. Hier beginnt Ihre 3-stündige Wanderung im Konorcheck Canyon - ein einzigartiger Ort in Zentralasien, der an den amerikanischen Grand Canyon in Miniatur erinnert. Nach der Wanderung fahren Sie zu einem modernen Straßenbuffet fürs Mittagessen, bevor es zum "Herz des Tien Shan", dem gewaltigen Issyk-Kul-See geht (1610 m). Dieser liegt wie ein azurblaues Meer vor Ihnen, im Hintergrund leuchten die Gipfel des Tien Shan Gebirges.

Fahrzeit: 6 h; Gehzeit: 3 h

22.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute machen Sie einen Ausflug in die Grigorjewka Schlucht, die zu den malerischsten und schönsten Orten der Region gehört. Sie erstreckt sich entlang der Kungey-Alatoo-Bergkette. Im Tal fließt ein kristallklarer Fluß und entlang der Hänge der Schlucht gedeihen prächtige Tien-Shan Fichten. Hier können Sie eine frisch aus dem Fluss gefangene, auf dem Mangal (Grill) gebratene Forelle probieren und die Nomaden auf ihren Pferden beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie unterwegs Imker, die Ihnen einen aromatischen Hochgebirgshonig zum Kosten anbieten. Nach dem Ausflug haben Sie freie Zeit, die Sie z. B. für das Baden im milden Issyk-Köl nutzen können.

Fahrzeit: 2 -3 h

23.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Fahrt nach Karakol. Während der Fahrt passieren Sie charmante Dörfer und kleine Siedlungen, in denen Sie einen Einblick in das Landleben der Region erhalten. Nachdem Sie die Nordküste des Sees hinter sich gelassen haben, führt die Straße weiter in das Terskey Alatoo Gebirge. Die Route ist ungefähr 150 km lang und führt über gut ausgebaute Straßen. Karakol selbst ist eine charmante Stadt. Hier können Sie die berühmte russisch-orthodoxe Kirche und die Dungan-Moschee besichtigen und am Nachmittag etwas die Altstadt erkunden.

Fahrzeit: 5 h

24.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter hinein in die kirgisischen Berge. Sie erreichen nach einer abenteurlichen 4-stündigen Fahrt das Camp auf 2800 m. Danach besteht etwas Zeit, sich die Beine zu vertreten. Sie wandern zum Aussichtspunkt und genießen Ihre Mittagspause mit Blick auf den gewaltigen, höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges, Karakol (5216 m).

Fahrzeit: 3-4 h; Gehzeit: 3-4 h; +300 m

25.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, da es zu einem der Highlights Ihrer Reise geht. Sie starten den Trek zum berühmtesten Bergsee des Landes, dem Ala-Köl, der leuchtend türkis in der spektakulären Bergkulisse des Terskey Alatoos liegt. Diese Etappe erfordert sehr gute körperliche Kondition und Trittsicherheit, da Sie rund 800 Höhenmeter aufsteigen. Der Weg ist anspruchsvoll, aber am Ende unseres Trekkingtages werden Sie mit einem traumhaften Blick auf den magischen Hochgebirgssee belohnt.

Gehzeit: 8 h; + 800 m

26.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Nach der Übernachtung am Ala-Köl See beginnt ein weiterer langer Wandertag. Der erste Teil ist geröllig und steil, aber mithilfe Ihres Begleitteams meistern Sie auch diese Etappe. Sie wandern weiter in das Altyn Araschan Tal, übersetzt "Goldene Quellen". Nach ca. 1000 Meter im Abstieg haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen auf 2600 m Höhe zu entspannen. Die Quellen haben durch den hohen Radon- und Schwefelwasserstoffgehalt im Wasser eine heilende Wirkung.

Gehzeit: 8 h; -1000 m

27.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute stehen die letzten Kilometer dieser beeindruckenden Trekkingtour an. Sie laufen über die grünen Wiesen zum Dorf Teplokluchenka. Hier wartet ein Shuttle, der Sie zurück ins Hotel nach Karakol bringt.

Gehzeit: 3 h; -800 m, Fahrzeit: 40 min

28.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Barskoon. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Jeti-Oguz Schlucht zu wandern, die 30 km entfernt von Karakol liegt und für ihre roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Danach machen Sie einen Stopp im Skazka Canyon, der aufgrund seiner bizarren Felsformationen zurecht als märchenhaft bezeichnet wird. Übernachtung in einem modernen komfortablen Zelt-Camp nahe dem Wasserfall in der grünen Barskoon Schlucht.

Fahrzeit: 2 h; Gehzeit: 3-4 h

29.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute steht eine lange Fahrt zum wohl bekanntesten Hochgebirgssee Kirgistans bevor, dem Song-Köl (3016 m). Vorher halten Sie in Kochkor, wo Sie die Möglichkeit haben, noch einmal einkaufen zu gehen. Die Route windet sich durch ein enges Tal über den kurvenreichen Papageien-Pass, während sich die Gipfel der umliegenden Berge vor Ihnen erheben. Die Aussicht auf die schneebedeckten Berge, grünen Wiesen und tiefe Schluchten ist beeindruckend. Übernachtung in einem Jurtenlager.

Fahrzeit: 6-7 h

30.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

Am Song-Köl lernen Sie die traditionelle nomadische Lebensweise der Kirgisen kennen. Sie können auf Wunsch einen Ausritt auf Pferden unternehmen, einen Spaziergang zu Petroglyphen machen oder einfach die idyllische Atmosphäre des Sees genießen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie von den gastfreundlichen Einheimischen in ihren Jurten zum Tee eingeladen. Unter Anleitung eines lokalen Kochs werden Sie das leckere kirgisische Nationalgericht Plow fürs Abendessen gemeinsam zubereiten.

31.07.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen.

Nach dem Frühstück kehren Sie in die Zivilisation zurück. Mittagsessen im Straßencafe. Am Nachmittag haben Sie Zeit, einige weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erkunden oder Sie bummeln einfach noch etwas über dem Erkindik-Boulevard und finden ein passendes Souvenir auf dem Basar.

Fahrzeit: 6-7 h

01.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bischkek auf eigene Faust zu erkunden - es gibt viel zu entdecken! Sie können das Nationalmuseum im Zentrum besuchen, im grünen Panfilow-Park ein Eis genießen oder sich in einem Aquapark abkühlen lassen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einem traditionellen Teehaus.

02.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

03.08.2024. Tag: Mahlzeiten: keine.

Reiseverlauf

|

Individueller Flug nach Bischkek (meist mit Ankunft am nächsten Morgen). Gern vermitteln wir die passenden Flüge für Sie.

24.08.2024. Tag: Mahlzeiten: keine.

Am Morgen Ankunft in Bischkek. Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen, anschließend Transfer zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich etwas ausruhen. Am Nachmittag Stadbesichtigung der von Bergen umrahmten Hauptstadt mit ersten Eindrücken. Sie besichtigen den bunten kirgisischen Bazar und besuchen das pulsierende Stadtzentrum. Am Abend findet das Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Teehaus statt, bei dem Sie die typischen Nationalgerichte wie würziges Plow oder ein saftiges Schaschlyk kosten können.

25.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Issyk-Köl, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Nach 125 km erreichen Sie die Boom-Schlucht. Hier beginnt Ihre 3-stündige Wanderung im Konorcheck Canyon - ein einzigartiger Ort in Zentralasien, der an den amerikanischen Grand Canyon in Miniatur erinnert. Nach der Wanderung fahren Sie zu einem modernen Straßenbuffet fürs Mittagessen, bevor es zum "Herz des Tien Shan", dem gewaltigen Issyk-Kul-See geht (1610 m). Dieser liegt wie ein azurblaues Meer vor Ihnen, im Hintergrund leuchten die Gipfel des Tien Shan Gebirges.

Fahrzeit: 6 h; Gehzeit: 3 h

26.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute machen Sie einen Ausflug in die Grigorjewka Schlucht, die zu den malerischsten und schönsten Orten der Region gehört. Sie erstreckt sich entlang der Kungey-Alatoo-Bergkette. Im Tal fließt ein kristallklarer Fluß und entlang der Hänge der Schlucht gedeihen prächtige Tien-Shan Fichten. Hier können Sie eine frisch aus dem Fluss gefangene, auf dem Mangal (Grill) gebratene Forelle probieren und die Nomaden auf ihren Pferden beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie unterwegs Imker, die Ihnen einen aromatischen Hochgebirgshonig zum Kosten anbieten. Nach dem Ausflug haben Sie freie Zeit, die Sie z. B. für das Baden im milden Issyk-Köl nutzen können.

Fahrzeit: 2 -3 h

27.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Fahrt nach Karakol. Während der Fahrt passieren Sie charmante Dörfer und kleine Siedlungen, in denen Sie einen Einblick in das Landleben der Region erhalten. Nachdem Sie die Nordküste des Sees hinter sich gelassen haben, führt die Straße weiter in das Terskey Alatoo Gebirge. Die Route ist ungefähr 150 km lang und führt über gut ausgebaute Straßen. Karakol selbst ist eine charmante Stadt. Hier können Sie die berühmte russisch-orthodoxe Kirche und die Dungan-Moschee besichtigen und am Nachmittag etwas die Altstadt erkunden.

Fahrzeit: 5 h

28.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter hinein in die kirgisischen Berge. Sie erreichen nach einer abenteurlichen 4-stündigen Fahrt das Camp auf 2800 m. Danach besteht etwas Zeit, sich die Beine zu vertreten. Sie wandern zum Aussichtspunkt und genießen Ihre Mittagspause mit Blick auf den gewaltigen, höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges, Karakol (5216 m).

Fahrzeit: 3-4 h; Gehzeit: 3-4 h; +300 m

29.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, da es zu einem der Highlights Ihrer Reise geht. Sie starten den Trek zum berühmtesten Bergsee des Landes, dem Ala-Köl, der leuchtend türkis in der spektakulären Bergkulisse des Terskey Alatoos liegt. Diese Etappe erfordert sehr gute körperliche Kondition und Trittsicherheit, da Sie rund 800 Höhenmeter aufsteigen. Der Weg ist anspruchsvoll, aber am Ende unseres Trekkingtages werden Sie mit einem traumhaften Blick auf den magischen Hochgebirgssee belohnt.

Gehzeit: 8 h; + 800 m

30.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Nach der Übernachtung am Ala-Köl See beginnt ein weiterer langer Wandertag. Der erste Teil ist geröllig und steil, aber mithilfe Ihres Begleitteams meistern Sie auch diese Etappe. Sie wandern weiter in das Altyn Araschan Tal, übersetzt "Goldene Quellen". Nach ca. 1000 Meter im Abstieg haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen auf 2600 m Höhe zu entspannen. Die Quellen haben durch den hohen Radon- und Schwefelwasserstoffgehalt im Wasser eine heilende Wirkung.

Gehzeit: 8 h; -1000 m

31.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute stehen die letzten Kilometer dieser beeindruckenden Trekkingtour an. Sie laufen über die grünen Wiesen zum Dorf Teplokluchenka. Hier wartet ein Shuttle, der Sie zurück ins Hotel nach Karakol bringt.

Gehzeit: 3 h; -800 m, Fahrzeit: 40 min

01.09.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Barskoon. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Jeti-Oguz Schlucht zu wandern, die 30 km entfernt von Karakol liegt und für ihre roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Danach machen Sie einen Stopp im Skazka Canyon, der aufgrund seiner bizarren Felsformationen zurecht als märchenhaft bezeichnet wird. Übernachtung in einem modernen komfortablen Zelt-Camp nahe dem Wasserfall in der grünen Barskoon Schlucht.

Fahrzeit: 2 h; Gehzeit: 3-4 h

02.09.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute steht eine lange Fahrt zum wohl bekanntesten Hochgebirgssee Kirgistans bevor, dem Song-Köl (3016 m). Vorher halten Sie in Kochkor, wo Sie die Möglichkeit haben, noch einmal einkaufen zu gehen. Die Route windet sich durch ein enges Tal über den kurvenreichen Papageien-Pass, während sich die Gipfel der umliegenden Berge vor Ihnen erheben. Die Aussicht auf die schneebedeckten Berge, grünen Wiesen und tiefe Schluchten ist beeindruckend. Übernachtung in einem Jurtenlager.

Fahrzeit: 6-7 h

03.09.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

Am Song-Köl lernen Sie die traditionelle nomadische Lebensweise der Kirgisen kennen. Sie können auf Wunsch einen Ausritt auf Pferden unternehmen, einen Spaziergang zu Petroglyphen machen oder einfach die idyllische Atmosphäre des Sees genießen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie von den gastfreundlichen Einheimischen in ihren Jurten zum Tee eingeladen. Unter Anleitung eines lokalen Kochs werden Sie das leckere kirgisische Nationalgericht Plow fürs Abendessen gemeinsam zubereiten.

04.09.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen.

Nach dem Frühstück kehren Sie in die Zivilisation zurück. Mittagsessen im Straßencafe. Am Nachmittag haben Sie Zeit, einige weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erkunden oder Sie bummeln einfach noch etwas über dem Erkindik-Boulevard und finden ein passendes Souvenir auf dem Basar.

Fahrzeit: 6-7 h

05.09.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bischkek auf eigene Faust zu erkunden - es gibt viel zu entdecken! Sie können das Nationalmuseum im Zentrum besuchen, im grünen Panfilow-Park ein Eis genießen oder sich in einem Aquapark abkühlen lassen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einem traditionellen Teehaus.

06.09.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

07.09.2024. Tag: Mahlzeiten: keine.

Reiseverlauf

|

Individueller Flug nach Bischkek (meist mit Ankunft am nächsten Morgen). Gern vermitteln wir die passenden Flüge für Sie.

28.06.2025. Tag: Mahlzeiten: keine.

Am Morgen Ankunft in Bischkek. Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen, anschließend Transfer zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich etwas ausruhen. Am Nachmittag Stadbesichtigung der von Bergen umrahmten Hauptstadt mit ersten Eindrücken. Sie besichtigen den bunten kirgisischen Bazar und besuchen das pulsierende Stadtzentrum. Am Abend findet das Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Teehaus statt, bei dem Sie die typischen Nationalgerichte wie würziges Plow oder ein saftiges Schaschlyk kosten können.

29.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Issyk-Köl, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Nach 125 km erreichen Sie die Boom-Schlucht. Hier beginnt Ihre 3-stündige Wanderung im Konorcheck Canyon - ein einzigartiger Ort in Zentralasien, der an den amerikanischen Grand Canyon in Miniatur erinnert. Nach der Wanderung fahren Sie zu einem modernen Straßenbuffet fürs Mittagessen, bevor es zum "Herz des Tien Shan", dem gewaltigen Issyk-Kul-See geht (1610 m). Dieser liegt wie ein azurblaues Meer vor Ihnen, im Hintergrund leuchten die Gipfel des Tien Shan Gebirges.

Fahrzeit: 6 h; Gehzeit: 3 h

30.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute machen Sie einen Ausflug in die Grigorjewka Schlucht, die zu den malerischsten und schönsten Orten der Region gehört. Sie erstreckt sich entlang der Kungey-Alatoo-Bergkette. Im Tal fließt ein kristallklarer Fluß und entlang der Hänge der Schlucht gedeihen prächtige Tien-Shan Fichten. Hier können Sie eine frisch aus dem Fluss gefangene, auf dem Mangal (Grill) gebratene Forelle probieren und die Nomaden auf ihren Pferden beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie unterwegs Imker, die Ihnen einen aromatischen Hochgebirgshonig zum Kosten anbieten. Nach dem Ausflug haben Sie freie Zeit, die Sie z. B. für das Baden im milden Issyk-Köl nutzen können.

Fahrzeit: 2 -3 h

01.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Fahrt nach Karakol. Während der Fahrt passieren Sie charmante Dörfer und kleine Siedlungen, in denen Sie einen Einblick in das Landleben der Region erhalten. Nachdem Sie die Nordküste des Sees hinter sich gelassen haben, führt die Straße weiter in das Terskey Alatoo Gebirge. Die Route ist ungefähr 150 km lang und führt über gut ausgebaute Straßen. Karakol selbst ist eine charmante Stadt. Hier können Sie die berühmte russisch-orthodoxe Kirche und die Dungan-Moschee besichtigen und am Nachmittag etwas die Altstadt erkunden.

Fahrzeit: 5 h

02.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter hinein in die kirgisischen Berge. Sie erreichen nach einer abenteurlichen 4-stündigen Fahrt das Camp auf 2800 m. Danach besteht etwas Zeit, sich die Beine zu vertreten. Sie wandern zum Aussichtspunkt und genießen Ihre Mittagspause mit Blick auf den gewaltigen, höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges, Karakol (5216 m).

Fahrzeit: 3-4 h; Gehzeit: 3-4 h; +300 m

03.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, da es zu einem der Highlights Ihrer Reise geht. Sie starten den Trek zum berühmtesten Bergsee des Landes, dem Ala-Köl, der leuchtend türkis in der spektakulären Bergkulisse des Terskey Alatoos liegt. Diese Etappe erfordert sehr gute körperliche Kondition und Trittsicherheit, da Sie rund 800 Höhenmeter aufsteigen. Der Weg ist anspruchsvoll, aber am Ende unseres Trekkingtages werden Sie mit einem traumhaften Blick auf den magischen Hochgebirgssee belohnt.

Gehzeit: 8 h; + 800 m

04.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Nach der Übernachtung am Ala-Köl See beginnt ein weiterer langer Wandertag. Der erste Teil ist geröllig und steil, aber mithilfe Ihres Begleitteams meistern Sie auch diese Etappe. Sie wandern weiter in das Altyn Araschan Tal, übersetzt "Goldene Quellen". Nach ca. 1000 Meter im Abstieg haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen auf 2600 m Höhe zu entspannen. Die Quellen haben durch den hohen Radon- und Schwefelwasserstoffgehalt im Wasser eine heilende Wirkung.

Gehzeit: 8 h; -1000 m

05.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute stehen die letzten Kilometer dieser beeindruckenden Trekkingtour an. Sie laufen über die grünen Wiesen zum Dorf Teplokluchenka. Hier wartet ein Shuttle, der Sie zurück ins Hotel nach Karakol bringt.

Gehzeit: 3 h; -800 m, Fahrzeit: 40 min

06.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Barskoon. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Jeti-Oguz Schlucht zu wandern, die 30 km entfernt von Karakol liegt und für ihre roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Danach machen Sie einen Stopp im Skazka Canyon, der aufgrund seiner bizarren Felsformationen zurecht als märchenhaft bezeichnet wird. Übernachtung in einem modernen komfortablen Zelt-Camp nahe dem Wasserfall in der grünen Barskoon Schlucht.

Fahrzeit: 2 h; Gehzeit: 3-4 h

07.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute steht eine lange Fahrt zum wohl bekanntesten Hochgebirgssee Kirgistans bevor, dem Song-Köl (3016 m). Vorher halten Sie in Kochkor, wo Sie die Möglichkeit haben, noch einmal einkaufen zu gehen. Die Route windet sich durch ein enges Tal über den kurvenreichen Papageien-Pass, während sich die Gipfel der umliegenden Berge vor Ihnen erheben. Die Aussicht auf die schneebedeckten Berge, grünen Wiesen und tiefe Schluchten ist beeindruckend. Übernachtung in einem Jurtenlager.

Fahrzeit: 6-7 h

08.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

Am Song-Köl lernen Sie die traditionelle nomadische Lebensweise der Kirgisen kennen. Sie können auf Wunsch einen Ausritt auf Pferden unternehmen, einen Spaziergang zu Petroglyphen machen oder einfach die idyllische Atmosphäre des Sees genießen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie von den gastfreundlichen Einheimischen in ihren Jurten zum Tee eingeladen. Unter Anleitung eines lokalen Kochs werden Sie das leckere kirgisische Nationalgericht Plow fürs Abendessen gemeinsam zubereiten.

09.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen.

Nach dem Frühstück kehren Sie in die Zivilisation zurück. Mittagsessen im Straßencafe. Am Nachmittag haben Sie Zeit, einige weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erkunden oder Sie bummeln einfach noch etwas über dem Erkindik-Boulevard und finden ein passendes Souvenir auf dem Basar.

Fahrzeit: 6-7 h

10.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bischkek auf eigene Faust zu erkunden - es gibt viel zu entdecken! Sie können das Nationalmuseum im Zentrum besuchen, im grünen Panfilow-Park ein Eis genießen oder sich in einem Aquapark abkühlen lassen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einem traditionellen Teehaus.

11.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

12.07.2025. Tag: Mahlzeiten: keine.

Reiseverlauf

|

Individueller Flug nach Bischkek (meist mit Ankunft am nächsten Morgen). Gern vermitteln wir die passenden Flüge für Sie.

19.07.2025. Tag: Mahlzeiten: keine.

Am Morgen Ankunft in Bischkek. Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen, anschließend Transfer zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich etwas ausruhen. Am Nachmittag Stadbesichtigung der von Bergen umrahmten Hauptstadt mit ersten Eindrücken. Sie besichtigen den bunten kirgisischen Bazar und besuchen das pulsierende Stadtzentrum. Am Abend findet das Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Teehaus statt, bei dem Sie die typischen Nationalgerichte wie würziges Plow oder ein saftiges Schaschlyk kosten können.

20.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Issyk-Köl, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Nach 125 km erreichen Sie die Boom-Schlucht. Hier beginnt Ihre 3-stündige Wanderung im Konorcheck Canyon - ein einzigartiger Ort in Zentralasien, der an den amerikanischen Grand Canyon in Miniatur erinnert. Nach der Wanderung fahren Sie zu einem modernen Straßenbuffet fürs Mittagessen, bevor es zum "Herz des Tien Shan", dem gewaltigen Issyk-Kul-See geht (1610 m). Dieser liegt wie ein azurblaues Meer vor Ihnen, im Hintergrund leuchten die Gipfel des Tien Shan Gebirges.

Fahrzeit: 6 h; Gehzeit: 3 h

21.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute machen Sie einen Ausflug in die Grigorjewka Schlucht, die zu den malerischsten und schönsten Orten der Region gehört. Sie erstreckt sich entlang der Kungey-Alatoo-Bergkette. Im Tal fließt ein kristallklarer Fluß und entlang der Hänge der Schlucht gedeihen prächtige Tien-Shan Fichten. Hier können Sie eine frisch aus dem Fluss gefangene, auf dem Mangal (Grill) gebratene Forelle probieren und die Nomaden auf ihren Pferden beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie unterwegs Imker, die Ihnen einen aromatischen Hochgebirgshonig zum Kosten anbieten. Nach dem Ausflug haben Sie freie Zeit, die Sie z. B. für das Baden im milden Issyk-Köl nutzen können.

Fahrzeit: 2 -3 h

22.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Fahrt nach Karakol. Während der Fahrt passieren Sie charmante Dörfer und kleine Siedlungen, in denen Sie einen Einblick in das Landleben der Region erhalten. Nachdem Sie die Nordküste des Sees hinter sich gelassen haben, führt die Straße weiter in das Terskey Alatoo Gebirge. Die Route ist ungefähr 150 km lang und führt über gut ausgebaute Straßen. Karakol selbst ist eine charmante Stadt. Hier können Sie die berühmte russisch-orthodoxe Kirche und die Dungan-Moschee besichtigen und am Nachmittag etwas die Altstadt erkunden.

Fahrzeit: 5 h

23.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter hinein in die kirgisischen Berge. Sie erreichen nach einer abenteurlichen 4-stündigen Fahrt das Camp auf 2800 m. Danach besteht etwas Zeit, sich die Beine zu vertreten. Sie wandern zum Aussichtspunkt und genießen Ihre Mittagspause mit Blick auf den gewaltigen, höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges, Karakol (5216 m).

Fahrzeit: 3-4 h; Gehzeit: 3-4 h; +300 m

24.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, da es zu einem der Highlights Ihrer Reise geht. Sie starten den Trek zum berühmtesten Bergsee des Landes, dem Ala-Köl, der leuchtend türkis in der spektakulären Bergkulisse des Terskey Alatoos liegt. Diese Etappe erfordert sehr gute körperliche Kondition und Trittsicherheit, da Sie rund 800 Höhenmeter aufsteigen. Der Weg ist anspruchsvoll, aber am Ende unseres Trekkingtages werden Sie mit einem traumhaften Blick auf den magischen Hochgebirgssee belohnt.

Gehzeit: 8 h; + 800 m

25.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Nach der Übernachtung am Ala-Köl See beginnt ein weiterer langer Wandertag. Der erste Teil ist geröllig und steil, aber mithilfe Ihres Begleitteams meistern Sie auch diese Etappe. Sie wandern weiter in das Altyn Araschan Tal, übersetzt "Goldene Quellen". Nach ca. 1000 Meter im Abstieg haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen auf 2600 m Höhe zu entspannen. Die Quellen haben durch den hohen Radon- und Schwefelwasserstoffgehalt im Wasser eine heilende Wirkung.

Gehzeit: 8 h; -1000 m

26.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute stehen die letzten Kilometer dieser beeindruckenden Trekkingtour an. Sie laufen über die grünen Wiesen zum Dorf Teplokluchenka. Hier wartet ein Shuttle, der Sie zurück ins Hotel nach Karakol bringt.

Gehzeit: 3 h; -800 m, Fahrzeit: 40 min

27.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Barskoon. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Jeti-Oguz Schlucht zu wandern, die 30 km entfernt von Karakol liegt und für ihre roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Danach machen Sie einen Stopp im Skazka Canyon, der aufgrund seiner bizarren Felsformationen zurecht als märchenhaft bezeichnet wird. Übernachtung in einem modernen komfortablen Zelt-Camp nahe dem Wasserfall in der grünen Barskoon Schlucht.

Fahrzeit: 2 h; Gehzeit: 3-4 h

28.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute steht eine lange Fahrt zum wohl bekanntesten Hochgebirgssee Kirgistans bevor, dem Song-Köl (3016 m). Vorher halten Sie in Kochkor, wo Sie die Möglichkeit haben, noch einmal einkaufen zu gehen. Die Route windet sich durch ein enges Tal über den kurvenreichen Papageien-Pass, während sich die Gipfel der umliegenden Berge vor Ihnen erheben. Die Aussicht auf die schneebedeckten Berge, grünen Wiesen und tiefe Schluchten ist beeindruckend. Übernachtung in einem Jurtenlager.

Fahrzeit: 6-7 h

29.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

Am Song-Köl lernen Sie die traditionelle nomadische Lebensweise der Kirgisen kennen. Sie können auf Wunsch einen Ausritt auf Pferden unternehmen, einen Spaziergang zu Petroglyphen machen oder einfach die idyllische Atmosphäre des Sees genießen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie von den gastfreundlichen Einheimischen in ihren Jurten zum Tee eingeladen. Unter Anleitung eines lokalen Kochs werden Sie das leckere kirgisische Nationalgericht Plow fürs Abendessen gemeinsam zubereiten.

30.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen.

Nach dem Frühstück kehren Sie in die Zivilisation zurück. Mittagsessen im Straßencafe. Am Nachmittag haben Sie Zeit, einige weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erkunden oder Sie bummeln einfach noch etwas über dem Erkindik-Boulevard und finden ein passendes Souvenir auf dem Basar.

Fahrzeit: 6-7 h

31.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bischkek auf eigene Faust zu erkunden - es gibt viel zu entdecken! Sie können das Nationalmuseum im Zentrum besuchen, im grünen Panfilow-Park ein Eis genießen oder sich in einem Aquapark abkühlen lassen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einem traditionellen Teehaus.

01.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

02.08.2025. Tag: Mahlzeiten: keine.

Reiseverlauf

|

Individueller Flug nach Bischkek (meist mit Ankunft am nächsten Morgen). Gern vermitteln wir die passenden Flüge für Sie.

23.08.2025. Tag: Mahlzeiten: keine.

Am Morgen Ankunft in Bischkek. Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen, anschließend Transfer zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich etwas ausruhen. Am Nachmittag Stadbesichtigung der von Bergen umrahmten Hauptstadt mit ersten Eindrücken. Sie besichtigen den bunten kirgisischen Bazar und besuchen das pulsierende Stadtzentrum. Am Abend findet das Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Teehaus statt, bei dem Sie die typischen Nationalgerichte wie würziges Plow oder ein saftiges Schaschlyk kosten können.

24.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Issyk-Köl, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Nach 125 km erreichen Sie die Boom-Schlucht. Hier beginnt Ihre 3-stündige Wanderung im Konorcheck Canyon - ein einzigartiger Ort in Zentralasien, der an den amerikanischen Grand Canyon in Miniatur erinnert. Nach der Wanderung fahren Sie zu einem modernen Straßenbuffet fürs Mittagessen, bevor es zum "Herz des Tien Shan", dem gewaltigen Issyk-Kul-See geht (1610 m). Dieser liegt wie ein azurblaues Meer vor Ihnen, im Hintergrund leuchten die Gipfel des Tien Shan Gebirges.

Fahrzeit: 6 h; Gehzeit: 3 h

25.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute machen Sie einen Ausflug in die Grigorjewka Schlucht, die zu den malerischsten und schönsten Orten der Region gehört. Sie erstreckt sich entlang der Kungey-Alatoo-Bergkette. Im Tal fließt ein kristallklarer Fluß und entlang der Hänge der Schlucht gedeihen prächtige Tien-Shan Fichten. Hier können Sie eine frisch aus dem Fluss gefangene, auf dem Mangal (Grill) gebratene Forelle probieren und die Nomaden auf ihren Pferden beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie unterwegs Imker, die Ihnen einen aromatischen Hochgebirgshonig zum Kosten anbieten. Nach dem Ausflug haben Sie freie Zeit, die Sie z. B. für das Baden im milden Issyk-Köl nutzen können.

Fahrzeit: 2 -3 h

26.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Fahrt nach Karakol. Während der Fahrt passieren Sie charmante Dörfer und kleine Siedlungen, in denen Sie einen Einblick in das Landleben der Region erhalten. Nachdem Sie die Nordküste des Sees hinter sich gelassen haben, führt die Straße weiter in das Terskey Alatoo Gebirge. Die Route ist ungefähr 150 km lang und führt über gut ausgebaute Straßen. Karakol selbst ist eine charmante Stadt. Hier können Sie die berühmte russisch-orthodoxe Kirche und die Dungan-Moschee besichtigen und am Nachmittag etwas die Altstadt erkunden.

Fahrzeit: 5 h

27.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter hinein in die kirgisischen Berge. Sie erreichen nach einer abenteurlichen 4-stündigen Fahrt das Camp auf 2800 m. Danach besteht etwas Zeit, sich die Beine zu vertreten. Sie wandern zum Aussichtspunkt und genießen Ihre Mittagspause mit Blick auf den gewaltigen, höchsten Gipfel des Terskey Alatoo Gebirges, Karakol (5216 m).

Fahrzeit: 3-4 h; Gehzeit: 3-4 h; +300 m

28.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, da es zu einem der Highlights Ihrer Reise geht. Sie starten den Trek zum berühmtesten Bergsee des Landes, dem Ala-Köl, der leuchtend türkis in der spektakulären Bergkulisse des Terskey Alatoos liegt. Diese Etappe erfordert sehr gute körperliche Kondition und Trittsicherheit, da Sie rund 800 Höhenmeter aufsteigen. Der Weg ist anspruchsvoll, aber am Ende unseres Trekkingtages werden Sie mit einem traumhaften Blick auf den magischen Hochgebirgssee belohnt.

Gehzeit: 8 h; + 800 m

29.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Nach der Übernachtung am Ala-Köl See beginnt ein weiterer langer Wandertag. Der erste Teil ist geröllig und steil, aber mithilfe Ihres Begleitteams meistern Sie auch diese Etappe. Sie wandern weiter in das Altyn Araschan Tal, übersetzt "Goldene Quellen". Nach ca. 1000 Meter im Abstieg haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen auf 2600 m Höhe zu entspannen. Die Quellen haben durch den hohen Radon- und Schwefelwasserstoffgehalt im Wasser eine heilende Wirkung.

Gehzeit: 8 h; -1000 m

30.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Zelt mit Gemeinschaftsbad.

Heute stehen die letzten Kilometer dieser beeindruckenden Trekkingtour an. Sie laufen über die grünen Wiesen zum Dorf Teplokluchenka. Hier wartet ein Shuttle, der Sie zurück ins Hotel nach Karakol bringt.

Gehzeit: 3 h; -800 m, Fahrzeit: 40 min

31.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Barskoon. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Jeti-Oguz Schlucht zu wandern, die 30 km entfernt von Karakol liegt und für ihre roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Danach machen Sie einen Stopp im Skazka Canyon, der aufgrund seiner bizarren Felsformationen zurecht als märchenhaft bezeichnet wird. Übernachtung in einem modernen komfortablen Zelt-Camp nahe dem Wasserfall in der grünen Barskoon Schlucht.

Fahrzeit: 2 h; Gehzeit: 3-4 h

01.09.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute steht eine lange Fahrt zum wohl bekanntesten Hochgebirgssee Kirgistans bevor, dem Song-Köl (3016 m). Vorher halten Sie in Kochkor, wo Sie die Möglichkeit haben, noch einmal einkaufen zu gehen. Die Route windet sich durch ein enges Tal über den kurvenreichen Papageien-Pass, während sich die Gipfel der umliegenden Berge vor Ihnen erheben. Die Aussicht auf die schneebedeckten Berge, grünen Wiesen und tiefe Schluchten ist beeindruckend. Übernachtung in einem Jurtenlager.

Fahrzeit: 6-7 h

02.09.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

Am Song-Köl lernen Sie die traditionelle nomadische Lebensweise der Kirgisen kennen. Sie können auf Wunsch einen Ausritt auf Pferden unternehmen, einen Spaziergang zu Petroglyphen machen oder einfach die idyllische Atmosphäre des Sees genießen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie von den gastfreundlichen Einheimischen in ihren Jurten zum Tee eingeladen. Unter Anleitung eines lokalen Kochs werden Sie das leckere kirgisische Nationalgericht Plow fürs Abendessen gemeinsam zubereiten.

03.09.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen.

Nach dem Frühstück kehren Sie in die Zivilisation zurück. Mittagsessen im Straßencafe. Am Nachmittag haben Sie Zeit, einige weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erkunden oder Sie bummeln einfach noch etwas über dem Erkindik-Boulevard und finden ein passendes Souvenir auf dem Basar.

Fahrzeit: 6-7 h

04.09.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bischkek auf eigene Faust zu erkunden - es gibt viel zu entdecken! Sie können das Nationalmuseum im Zentrum besuchen, im grünen Panfilow-Park ein Eis genießen oder sich in einem Aquapark abkühlen lassen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen in einem traditionellen Teehaus.

05.09.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

06.09.2025. Tag: Mahlzeiten: keine.



Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 12
  Termine 2024
  22.06.24 — 06.07.24 € 2090,-
  Die Reise ist seit 28.11 ausgebucht! Reisebegleitung durch Kirgistan-Spezialistin Kristina Nediuk
  06.07.24 — 20.07.24 € 2090,- Buchen
  Bereits in der Durchführung gesichert! Zusatztermin aufgrund hoher Nachfrage!
  20.07.24 — 03.08.24 € 2090,-
  Ausgebucht! Vielen Dank für den Zuspruch zum Tourenkonzept!
  24.08.24 — 07.09.24 € 2090,-
  Die Reise ist ausgebucht! Reisebegleitung durch schulz aktiv reisen Mitarbeiter Markus Protze
  Termine 2025
  28.06.25 — 12.07.25 € 2190,- Buchen
  Vielen Dank für die erste Optionsbuchung am 14.01.! Beginn der Trekkingsaison in Kirgistan....
  19.07.25 — 02.08.25 € 2190,- Buchen
  In den Sommerferien nach Kirgistan!
  23.08.25 — 06.09.25 € 2190,- Buchen
  Vielen Dank für eine weitere Buchung am 25.01.!

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Persönliche Beratung durch ...

Kristina Nediuk

Kirgistan

Hotels und Pensionen Übernachtung in freier Natur Wandern oder Trekking Erlebnisreise Reiten Wasseraktivitäten

Anforderung

  • Erforderlich ist eine gute Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit für die mittelschwere und teilweise anspruchsvolle Trekkingtour mit Tagesrucksack bis 8 h Gehzeit pro Tag.
  • Sie werden bei dieser Reise Höhen bis zu 3800 m erreichen. Durch die langsame Akklimatisation ist die Tour auch für Hochgebirgsneulinge gut zu bewältigen.
  • Geduld und Ausdauer für lange Fahretappen bis ca. 6 h auf teilweise unbefestigten Straßen ist erforderlich.
  • Komfortverzicht bei Übernachtungen in Zelten und Jurten (einfache Gemeinschaftsduschen und WC).
  • Ein Schlafsack mit Komfortbereich bis –5 °C ist für das Trekking mitzubringen.

Leistungen (Flughafen Bischkek)

  • Flughafentransfers ab/an Gruppenhotel
  • Alle Transfers lt. Programm im privaten Bus
  • 7 Übernachtungen in Hotels der landestypischen Mittelklasse im Doppelzimmer mit DU/WC, 2 Übernachtungen in traditionellen Jurten (Jurten sind geheizt, Bett-, Bettwäsche und Schlafsäcke sind vorhanden, Gemeinsame Dusche, WC außerhalb), 1 Übernachtung im komfortablen Zelt-Camp mit DU/WC, 3 Übernachtungen in 2-Pers.-Zelt während des Trekkings (mit Dusch- und Toilettenzelt)
  • 12x Frühstück, 2x Mittagessen, 5x Lunchpakete, 10x Abendessen
  • Kirgisisches Begleitteam mit Koch, Trägern für 3-tägiges Trekking lt. Programm mit Gepäcktransport (max. 12 kg p. P. Freigepäck beim Trekking)
  • Kirgisischer Kochkurs am Song-Köl
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Bischkek
  • schulz Reisebelgeitung ab/an Bischkek zu ausgewählten Terminen

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Vermittelter Flug nach/von Bischkek (über uns buchbar)
  • Einzelzimmer-Zuschlag: € 330,- (nur in Hotels möglich)
  • Rail & Fly-Ticket (ab allen dt. Bahnhöfen): € 80,-
  • Flughafentransfer: € 30,– p.P. /Strecke (abweichend von An- und Abreisetag)

Zusatzausgaben

  • Flüge nach/von Bischkek (bei uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten am Song-Köl (z.B. Reiten)
  • Trinkgelder und Persönliches

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise benötigen Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger:

  • Visum:  kein Visum nötig
  • Reisepass: mindestens noch 6 Monate nach Einreise gültig

  • Impfung: Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender sowie Impfung gegen Hepatitis A empfohlen

Sie besitzen eine andere Staatsbürgerschaft als die oben genannten? Bei Ihrer Reisebuchung werden Sie über abweichende Bedingungen informiert.

FAQ

Wann ist die beste Reisezeit für Kirgistan?
Der kirgisische Sommer ist die perfekte Zeit für eine Reise nach Kirgistan. Viele Gebirgsstraßen sind in den Sommermonaten geöffnet, was den Zugang zu einigen der spektakulärsten Bergregionen ...» mehr

Wann ist die beste Reisezeit für Kirgistan?

Der kirgisische Sommer ist die perfekte Zeit für eine Reise nach Kirgistan. Viele Gebirgsstraßen sind in den Sommermonaten geöffnet, was den Zugang zu einigen der spektakulärsten Bergregionen erleichtert.

Wie heißt das Geld in Kirgistan? Wo kann ich Geld wechseln?

Der Umtausch von Bargeld von kirgisischen Som in EUR oder USD ist in den größeren Städten problemlos möglich. Es sollten möglichst nur neuere Banknoten in einwandfreiem Zustand mitgebracht werden, da beschädigte Noten häufig nicht umgetauscht werden. Kleine Banknoten werden oft nur zu einem etwas schlechteren Kurs getauscht. Es empfiehlt sich Bargeld zu tauschen, da das Geldabheben mit Kredit- und EC-Karten nicht immer garantiert werden kann.

Welche Ausstattung haben die Hotels in Pensionen in Kirgistan?

In den Städten übernachten Sie in Hotels der landestypischen Mittelklasse. Die Zelt-Camps haben eine sehr einfache Ausstattung (Gemeinschaftstoiletten, Waschmöglichkeiten mit meist nur kaltem Wasser, Einschränkungen in der Hygiene). Bitte vergleichen Sie den Komfort und die sanitären Gegebenheiten nicht mit den uns bekannten Standards in Europa. Von allen Teilnehmern wird daher eine gewisse Bereitschaft und Anpassung an die mancherorts einfache Verhältnisse erwartet. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Wie ist die Stromversorgung auf der Trekkingtour?

Bitte nehmen Sie ausreichend Akkus, bzw. eine Power-Bank zum Aufladen Ihrer Kamera für das Trekking mit.

Brauche ich ein Visum für Kirgistan?

Nein, Sie benötigen für die Einreise nach Kirgistan nur Ihren mind. noch 6 Monate gültigen Reisepass.

Hinweise

Programmänderungen
Der Reiseverlauf kann aus klimatischen oder wichtigen organisatorischen Gründen von der Reiseleitung abgeändert werden.

Jurten-Camp
Eine Jurte bietet 2 bis 4 Übernachtungsplätze. Eine Einzelbelegung ist auf Anfrage möglich. Betten, Bettwäsche, Schlafsäcke, Tisch und Strom sind in den Jurten vorhanden. Auf dem Camping-Gelände gibt es Toiletten und Duschen.

Literaturhinweis

  • Reiseführer Kirgistan: Zu den Gipfeln von Tien Shan und Pamir, Bischkek, Ala Artscha, Issyk Kul, Naryn, Osch und Alaj Tal (Trescher-Verlag) von Stephan Flechtner und Dagmar Schreiber (7. aktualisierte Ausgabe von 2023)

 Kleidung

  • Im Gebirge ist auch im Sommer mit Schnee und kalten Temperaturen zu rechnen – Mütze, Handschuhe, Jacke, warme Kleidung und Regenschutz gehören unbedingt ins Gepäck.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/KIR03

Persönliche Beratung durch ...

Kristina Nediuk

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
Karte:  Vom Issyk-Köl in die Berge der Nomaden – Trekkingabenteuer Kirgistan ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum