Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Mt. Meru-Besteigung mit Safari im Arusha-Nationalpark

6 Tage auf den kleinen Bruder des Kilimanjaro mit dt. sprechender Reiseleitung

  • Beeindruckender Blick vom Gipfel des Mt. Meru auf den Kilimanjaro

    Beeindruckender Blick vom Gipfel des Mt. Meru auf den Kilimanjaro 

  • Glückliche Gipfelstürmer: Beim Mt. Meru besteigen Sie 2 Gipfel ("Little Meru" & "Socialist Peak"), die Sie meist allein genießen können

    Glückliche Gipfelstürmer: Beim Mt. Meru besteigen Sie 2 Gipfel ("Little Meru" & "Socialist Peak"), die Sie meist allein genießen können 

  • Die Anfahrt führt durch den tierreichen Arusha-Nationalpark

    Die Anfahrt führt durch den tierreichen Arusha-Nationalpark  

  • Schon beim Aufstieg lassen sich die ersten Tiere beobachten

    Schon beim Aufstieg lassen sich die ersten Tiere beobachten  

  • Mystischer Regenwald prägt das Erlebnis Mt. Meru

    Mystischer Regenwald prägt das Erlebnis Mt. Meru  

  • Sie übernachten in rustikalen Berghütten mit grandiosem Ausblick gen Mt. Meru und Kili

    Sie übernachten in rustikalen Berghütten mit grandiosem Ausblick gen Mt. Meru und Kili 

  • Auf dem Weg zum Gipfel ("Socialist Peak") zeigt sich der berühmte "Ash Cone"

    Auf dem Weg zum Gipfel ("Socialist Peak") zeigt sich der berühmte "Ash Cone"  

  • Im Arusha Nationalpark lassen sich zu jeder Tageszeit sehr gut Zebras oder Giraffen beobachten

    Im Arusha Nationalpark lassen sich zu jeder Tageszeit sehr gut Zebras oder Giraffen beobachten  

  • Auch Büffel und Warzenschweine halten sich dort auf

    Auch Büffel und Warzenschweine halten sich dort auf 

  • Besteigung des spannenden und abwechslungsreichen dritt-höchsten Berges von Tansania
  • Ideal zur Akklimatisierung für den Kilimanjaro, spektakuläre Blicke auf "großen Bruder"
  • Tierreiche Safari im Arusha-Nationalpark
  • Besteigung startet/endet in einer komfortablen Hotel-Oase in Moshi
  • Vielseitige Kombinationsmöglichkeiten (Kilimanjaro, Safari und/oder Sansibar)

Aktuelle Reiseinformationen aufgrund der Corona-Krise (Meldung vom 19.02.2021):

Wir freuen uns, dass mit dem Ende der Einreisesperre/Quarantänepflicht für Tansania die Reisemöglichkeiten wieder geöffnet wurden und wir mittlerweile schon vielen Gästen traumhafte Afrikaerlebnisse geben konnten. Zwar verlangt die tansanische Regierung keinen COVID-19-Test bei Einreise mehr, jedoch wird dieser von einigen Fluggesellschaften für Hin- und Rückflug gefordert. (Tests für Ausreise werden bei Bedarf durch einen Arzt vor Ort im Hotel gemacht.) Es bestehen derzeit keinerlei Beschränkungen im Land.

Tansania hat sich intensiv auf den kommenden Tourismus vorbereitet. Unsere Vor-Ort-Agenturen bestätigen regelmäßig, große Acht auf die Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen zu geben und streng nach den Standardabläufen- / anweisungen (SOPs) zu handeln, die vom tansanischen Gesundheitsministerium und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt wurden, um alle Personen im Tourismus in Bezug auf COVID-19 zu schützen. Die Inhaberin unserer Sansibar-Agentur ist kürzlich auf's Festland gereist, um sich einen persönlichen Eindruck zu machen. Ihren durchaus positiven Erfahrungsbericht lesen Sie hier.

Auf der Website Tansania-Aktuell finden Sie umfangreiche Informationen zum aktuellen Geschehen in Bezug auf COVID-19.

Planen Sie trotz der Reisewarnung Ihre Traumreise: Wer in der jetzigen Zeit nach Tansania aufbricht, hat die einmalige Möglichkeit, die weltbekannten Naturräume, Nationalparks, Berge und die Insel Sansibar ohne zu viele weitere Touristen zu erleben. So niedrig werden die Besucherzahlen sicher nicht lange bleiben. Wir führen auf Wunsch und Nachfrage unserer Gäste Reisen nach Tansania schon seit Anfang September 2020 erfolgreich durch. Selbstverständlich werden all unsere Reisegäste umfassend durch uns informiert. Dadurch und durch die Vorsorge in Tansania selbst, sind Erfahrungen der Gäste durchweg positiv.

Tansania - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Die Einreise ist möglich.
  • Der Transit ist möglich.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt.
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Vor Ort

  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Maskenpflicht: nein

Der Mt. Meru liegt im Herzen des Arusha-Nationalparks und überragt die nähere Umgebung bis hin zum Kilimanjaro. Meist nur als Vorprogramm für den "Kili" genutzt, besitzt der Berg durchaus einzigartige Qualitäten und Vorzüge, die eine alleinige Besteigung rechtfertigen. Auf dieser Reise besteigen Sie sogar 2 spektakuläre Gipfel: Den "Little Meru" (3800 m) und den "Socialist Peak" (4566 m). Sie können zwar schon beim Aufstieg Büffel, Zebras oder Giraffen begegnen, eine echte Safari erleben Sie jedoch im Arusha-Nationalpark im Anschluss der Besteigung. Tierbeobachtungen kommen hier nicht zu kurz. Neben den oben genannten Tieren beherbergen die Momella-Seen außerdem riesige Flamingo-Schwärme.

Spektakuläre Blicke auf den Kilimanjaro, ideal zur Akklimatisation

Die einzigartige Natur des Mt. Meru ist geprägt durch mystischen, stark vermoosten Bergregenwald und zerklüftetes, hochalpines Gelände. Die Besteigung ist besonders am Gipfeltag etwas anspruchsvoller als auf der Hüttenroute Marangu am Kilimanjaro. Vom Gipfel offenbart sich ein traumhafter Blick, wenn man früh zum Sonnenaufgang beim „Socialist Peak“ (4566 m) ankommt. Pünktlich zu diesem Event erreichen Sie über schmale Grate den höchsten Punkt: Die Aussicht auf den Kilimanjaro und die umliegende Savanne ist ein unvergleichliches Erlebnis, dass Sie nur mit wenigen teilen müssen! Durch die Besteigung des Mt. Merus sind Sie außerdem optimal für den großen Bruder, den Kilimanjaro, akklimatisiert.

Auf den Mt. Meru mit Profis

Nicht nur bringen wir unsere Gäste seit mehr als 20 Jahren erfolgreich auf den Mt. Meru, wir haben den Berg auch mehrmals selbst bestiegen und wissen daher aus eigener Erfahrung, wovon wir sprechen, bzw. können Ihre Fragen optimal beantworten. Neben Frankie, dem Bergführer, mit dem wir schon seit vielen Jahren zusammen arbeiten, haben wir nun eine professionelle, deutsch-sprachige Unterstützung bekommen.

Perfekte Akklimatisation für den Kilimanjaro

Durch die Besteigung des Mt. Merus haben Sie eine perfekte Höhengewöhnung für den Kilimanjaro. Sie haben die Möglichkeit, den "großen Bruder" gleich im Anschluss zu besteigen. Mit 5895 m ist der Kilimanjaro der höchste Berg Afrikas und der höchste, freistehende Berg der Welt. Je nach Termin bieten wir zwei der schönsten Routen an: die Marangu- und die Lemosho-Route.

Artenreiche Safari oder Traumstrände Sansibars

Es lohnt sich, etwas länger zu bleiben! Auf unserer optionalen Safari-Verlängerung geht es in die berühmten Nationalparks Lake Manyara und Ngorongoro-Krater oder wahlweise in die Serengeti. Die Dauer und Länge bestimmen Sie selbst. Oder wie wäre es alternativ mit ein paar verdienten Ruhetagen an Sansibars Traumstränden mit ein paar ganz besonderen Highlights, um die Gewürzinsel richtig kennenzulernen? Wir beraten Sie gern!

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

30.11.1999. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

01.12.1999. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

02.12.1999. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

03.12.1999. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

04.12.1999. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

05.12.1999. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

14.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

15.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

16.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

17.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

18.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

19.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

28.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

29.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

30.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

31.03.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

01.04.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

02.04.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

11.04.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

12.04.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

13.04.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

14.04.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

15.04.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

16.04.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

02.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

03.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

04.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

05.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

06.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

07.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

16.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

17.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

18.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

19.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

20.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

21.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

30.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

31.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

01.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

02.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

03.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

04.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

13.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

14.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

15.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

16.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

17.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

18.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

04.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

05.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

06.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

07.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

08.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

09.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

18.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

19.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

20.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

21.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

22.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

23.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

01.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

02.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

03.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

04.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

05.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

06.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

15.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

16.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

17.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

18.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

19.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

20.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

29.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

30.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

31.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

01.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

02.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

03.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

12.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

13.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

14.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

15.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

16.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

17.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

03.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

04.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

05.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

06.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

07.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

08.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

17.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

18.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

19.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

20.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

21.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

22.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

31.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

01.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

02.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

03.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

04.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

05.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

14.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

15.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

16.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

17.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

18.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

19.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

26.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

27.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

28.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

29.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

30.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

31.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

16.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

17.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

18.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

19.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

20.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

21.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

30.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

31.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

01.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

02.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

03.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

04.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

13.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

14.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

15.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

16.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

17.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

18.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

27.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

28.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

01.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

02.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

03.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

04.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

13.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

14.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

15.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

16.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

17.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

18.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

27.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

28.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

29.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

30.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

31.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

01.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

10.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

11.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

12.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

13.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

14.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

15.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

24.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

25.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

26.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

27.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

28.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

29.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

15.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

16.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

17.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

18.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

19.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

20.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

29.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

30.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

31.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

01.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

02.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

03.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

19.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

20.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

21.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

22.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

23.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

24.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

10.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

11.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

12.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

13.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

14.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

15.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

24.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

25.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

26.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

27.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

28.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

29.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

07.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

08.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

09.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

10.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

11.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

12.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

28.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

29.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

30.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

31.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

01.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

02.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

11.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

12.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

13.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

14.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

15.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

16.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

25.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

26.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

27.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

28.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

29.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

30.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

09.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

10.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

11.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

12.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

13.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

14.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

23.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

24.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

25.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

26.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

27.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

28.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

13.11.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

14.11.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

15.11.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

16.11.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

17.11.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

18.11.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

04.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

05.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

06.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

07.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

08.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

09.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

25.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

26.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

27.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

28.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

29.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

30.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

15.01.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

16.01.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

17.01.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

18.01.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

19.01.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

20.01.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

12.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

13.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

14.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

15.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

16.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

17.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

05.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

06.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

07.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

08.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

09.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

10.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Tansania und Transfer vom Flughafen nach Moshi in eine Hotel-Oase. Der Pool oder die Gartenbar laden zur Entspannung ein, optional können einen Abstecher in die trubelige Innenstadt machen. Nachmittags lernen Sie Ihren Bergführer kennen und bekommen ein Briefing für den Mt. Meru. Beim Begrüßungsabendessen werden Sie die hervorragende, afrikanische Küche genießen.

Begrüßungsabendessen

02.04.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück erfolgt die Verladung des Gepäcks für die Besteigung, das restliche Gepäck kann kostenlos im Hotel verwahrt werden. Im Anschluss fahren Sie zum Arusha-Nationalpark, um am Mittag vom "Momella Gate" (1500 m) aus zu starten. Zuerst wandern Sie über offenes, ebenes Grasland. Wenn Sie Glück haben, können Sie hier schon erste Tiere beobachten. Später geht es durch tropischen Wald, der mit seinen Farnen an einen Märchenwald erinnert. Ziel sind heute die Miriakamba Hütten (2520 m), bei welchen Sie herrliche Ausblicke über die Ebene zum Kilimanjaro haben.

Gehzeit: 5-6h, +1020 Hm

03.04.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der Weg zum Sattel des Kleinen Mt. Meru ist zwar kurz, hat es aber in sich. Steil geht es weiter durch den Regenwald, mit knorrigen Rosenholzbäumen, in einer märchenhaften, unwirklichen Szenerie. In größerer Höhe beginnt dann der Erikawald. Mittagsverpflegung bei der „Saddle Hut“ (Hütten auf 3570 m). Nachmittags Freizeit und Erholung oder Möglichkeit zur Akklimatisation (ca. 1h, +/-230 m) mittels der Besteigung des „Kleinen Mt. Meru“ (3800 m) mit Ausblick auf die morgige Aufstiegsroute an.

Gehzeit: 3-5h, +1060 Hm

04.04.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Gipfeltag! Sie starten nach Mitternacht zum Gipfels „Socialist Peak“ (4566 m). Vom Gipfel aus, auf welchem Sie mit großer Wahrscheinlichkeit fast alleine sein werden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht zum Kilimanjaro. Der Gipfeltag hat es zwar in sich, auf dem Rückweg zum Rhino Point werden Sie jedoch sehen, auf welchem schroffen, beeindruckendem Gelände Sie nur wenige Stunden zuvor bei nächtlicher Dunkelheit aufgestiegen sind. Am beeindruckendsten ist sicherlich der berühmte "Ash Cone", ein alter Vulkankegel. Pause an der Saddle Hut, dann weiter Abstieg zur Miriakamba Hut.

Gehzeit: 9-10h; +1000/-2050 Hm

05.04.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzer Abstieg über Wiesen und am Wasserfall vorbei zum Momella Gate. Der Abstiegsweg bietet exzellente Blicke zurück in den Krater und über die weiten Flächen des Nationalparks. Anschließend Safari im Arusha-Nationalpark, in welchem u.a. Zebras, Giraffen, Büffel und Warzenschweine heimisch sind. Die Safari führt Sie zu den Momella Seen mit zahlreichen Flamingos und Wasservögeln und zum Ngurdoto Krater. Rückfahrt zum Hotel in Moshi.

Gehzeit: 2-3h; -1020 Hm

06.04.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Verlängerung zur Kilimanjaro-Besteigung (siehe unten) oder Rückreise in die Heimat mit Transfer zum Flughafen.

Abschiedsabendessen

07.04.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 2 bis max. 12
  täglich verfügbar € 1140,- Buchen
Für Kurzentschlossene: Möchten Sie den Mt. Meru zu Ihrem Wunschtermin besteigen? Sprechen Sie uns einfach an.
  Termine 2021
  14.03.21 — 19.03.21 € 1140,- Buchen
  28.03.21 — 02.04.21 € 1140,- Buchen
  11.04.21 — 16.04.21 € 1140,- Buchen
  02.05.21 — 07.05.21 € 1140,- Buchen
  16.05.21 — 21.05.21 € 1140,- Buchen
  30.05.21 — 04.06.21 € 1140,- Buchen
  13.06.21 — 18.06.21 € 1140,- Buchen
  04.07.21 — 09.07.21 € 1140,- Buchen
  18.07.21 — 23.07.21 € 1140,- Buchen
  01.08.21 — 06.08.21 € 1140,- Buchen
Reise über Sommerferien vieler Bundesländer
  15.08.21 — 20.08.21 € 1140,- Buchen
Reise über Sommerferien vieler Bundesländer
  29.08.21 — 03.09.21 € 1140,- Buchen
Reise über Sommerferien vieler Bundesländer. Letzte Buchung am 14.02.2021; mit der nächsten Buchung gesichert.
  12.09.21 — 17.09.21 € 1140,- Buchen
  03.10.21 — 08.10.21 € 1140,- Buchen
  17.10.21 — 22.10.21 € 1140,- Buchen
Reise über Herbstferien vieler Bundesländer
  31.10.21 — 05.11.21 € 1140,- Buchen
Reise über Reformationstag
  14.11.21 — 19.11.21 € 1140,- Buchen
Reise über Buß- und Bettag
  26.12.21 — 31.12.21 € 1140,- Buchen
Silvesterreise // Reise über Weihnachtsferien vieler Bundesländer
  Termine 2022
  16.01.22 — 21.01.22 ab € 1140,- Buchen
  30.01.22 — 04.02.22 ab € 1140,- Buchen
  13.02.22 — 18.02.22 ab € 1140,- Buchen
Reise über Winterferien vieler Bundesländer
  27.02.22 — 04.03.22 ab € 1140,- Buchen
  13.03.22 — 18.03.22 ab € 1140,- Buchen
  27.03.22 — 01.04.22 ab € 1140,- Buchen
  10.04.22 — 15.04.22 ab € 1140,- Buchen
1/2 DZ (m) frei