schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Skiwandern in Finnlands wildem Osten

7 Tage Skilanglauf in unberührten Regionen

  • Skilanglauf in Finnlands wildem Osten führt Sie durch dichte Wälder, über zugefrorene Sümpfe und Seen.

    Skilanglauf in Finnlands wildem Osten führt Sie durch dichte Wälder, über zugefrorene Sümpfe und Seen. 

  • Die Route ist geprägt durch unberührte, friedliche und einzigartige Natur voller Schnee und Eis.

    Die Route ist geprägt durch unberührte, friedliche und einzigartige Natur voller Schnee und Eis. 

  • Eine Ihrer Tagestouren führt Sie in die östliche finnische Grenzregion, wo Sie den gelben Markierungen folgen.

    Eine Ihrer Tagestouren führt Sie in die östliche finnische Grenzregion, wo Sie den gelben Markierungen folgen. 

  • Die Loipen werden von Motorschlitten gezogen. Teilweise laufen Sie sogar auf den Strecken der Grenzbeamten.

    Die Loipen werden von Motorschlitten gezogen. Teilweise laufen Sie sogar auf den Strecken der Grenzbeamten.  

  • Während der Tour gibt es alles, nur eines nicht: andere Menschen.

    Während der Tour gibt es alles, nur eines nicht: andere Menschen. 

  • In den Pausen haben Sie Zugang zu Ihrem Hauptgepäck, das mit Motorschlitten transportiert wird.

    In den Pausen haben Sie Zugang zu Ihrem Hauptgepäck, das mit Motorschlitten transportiert wird. 

  • Abwechslung ist garantiert: Jeden Tag laufen Sie eine andere Strecke.

    Abwechslung ist garantiert: Jeden Tag laufen Sie eine andere Strecke. 

  • Eine Ihrer Unterkünfte mit einem „Skiparkplatz”.

    Eine Ihrer Unterkünfte mit einem „Skiparkplatz”. 

  • Selbstverständlich können Sie abends in die Sauna gehen und sich danach im Schnee „erfrischen” oder gar im Eisloch schwimmen.

    Selbstverständlich können Sie abends in die Sauna gehen und sich danach im Schnee „erfrischen” oder gar im Eisloch schwimmen. 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Zwei Varianten:
    „leicht” (ca. 20 km täglich) und „anspruchsvoll” (ca. 30 km täglich)
  • Skitour auf gut präparierten Loipen
  • Eintauchen in unberührte und entlegene Naturregionen
  • Übernachten in kleinen Gasthäusern und Hütten
  • Gepäcktransport: alle Touren nur mit Tagesrucksack!

Corona-Reiseinformationen Finnland (Stand: 01.02.22)

Für die Einreise nach Finnland müssen Reisende seit 01.02.22 nur noch eines der nachfolgenden Zertifikate nachweisen:

- Nachweis einer vollständigen Impfung gegen COVID-19
- Nachweis einer Genesung von Covid-19 innerhalb der letzten 6 Monaten
- Nachweis über einen negativen Covid-19 Test, der belegt, dass die Person frühestens 72 Stunden vor Einreise getestet wurde (PCR- oder Antigentest). Innerhalb von drei bis fünf Tagen nach Ankunft muss ein zweiter COVID-19-Test durchgeführt werden.

Fazit: Für Geimpfte und Genese aus EU- und Schengen-Ländern ist das Reisen nach Finnland bei Vorlage des Impf- oder Genesenenzertifikats ohne weiteres möglich.

Finnland - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://raja.fi/en/guidelines-for-border-traffic-during-pandemic. Aus Ländern außerhalb des “EU+”- und Schengenraums wird zur Einreise ein Impf- oder Genesungsnachweis benötigt.

Reisen innerhalb des Landes

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich.

Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende

Bitte beachten Sie, dass sich die folgenden Informationen auf Hinweise/Erleichterungen für Geimpfte oder Genesene Reisende beziehen. Da diese nicht zwingend alle Einreiserestriktionen beinhalten, müssen auch die nachfolgenden Hinweise vollständig berücksichtigt werden.

Für Reisende aus dem “EU+”- und Schengenraum gilt:

Für Reisende aus anderen Ländern gilt:

Wichtig bei der Einreise

COVID-19-Test

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.
Für Reisende aus dem “EU+”- und Schengenraum gilt:

  • Reisenden wird empfohlen, ein negatives PCR- oder Antigen-Testergebnis mitzuführen, das bei Einreise nicht älter als 72 Stunden ist.
  • Reisende können sich jedoch auch nach der Ankunft testen lassen (siehe unten).
  • Die Testregelung gilt für Personen, die im Jahr 2006 oder früher geboren sind.
  • Geimpfte und Genesene können sich von der Testpflicht befreien (siehe oben).

Für Reisende aus anderen Ländern gilt:

  • Da ein Impf- oder Genesungsnachweis zur Einreise erforderlich ist, entfällt die Möglichkeit, stattdessen mit einem negativen Test einzureisen (siehe unten).

Testung vor Ort

Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. Für Reisende aus dem “EU+”- und Schengenraum gilt:

  • Können diese kein negatives Testergebnis bei Einreise vorweisen, müssen sie sich vor Ort testen lassen.
  • Sie werden dann nach ihrer Ankunft sowie zwischen Tag 3 und 5 des Aufenthalts getestet.
  • Auch Reisende, die mit einem negativen Testergebnis nach den oben stehenden Anforderungen einreisen, werden 3 bis 5 Tage nach der Ankunft einem weiteren Test vor Ort unterzogen.

Gesundheitskontrollen

Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden. Es kann auch zu COVID-Tests kommen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Maskenpflicht

An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.

Transit

Der Transit ist möglich.

Wichtig am Zielort

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

Hotels/Ferienunterkünfte

geöffnet

Restaurants/Cafés

geöffnet mit Beschränkungen

Bars

geöffnet mit Beschränkungen

Museen/Sehenswürdigkeiten

teilweise geöffnet

Kinos/Theater

teilweise geöffnet

Öffentliche Verkehrsmittel

verfügbar

Maskenpflicht

teilweise

  • in öffentlichen Innenräumen und Verkehrsmitteln

Mindestabstand

1.00 Meter

Versammlungsverbot

ja

  • regional unterschiedlich ab 6 - 50 Personen

App

https://koronavilkku.fi/en/




Datenstand vom: 23.05.2022 06:17 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Diese Skilanglauftour führt Sie in die finnische Region Kainuu. Hier, im Reich der Bären, Wölfe und Vielfraße, genießen Sie beim Skilanglauf die wohltuende Ruhe der Winterlandschaft. Sehr selten kann man die hier wohnende Tiere selbst sichten, zahlreiche Spuren in Schnee verraten aber fast jeden Tag ihre unsichtbare Anwesenheit. Die Natur ist malerisch und die Tagesstrecken werden stets von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Eine Erfahrung, die süchtig macht!

Zwei Varianten

Auf den von Motorschlitten gespurten Loipen geht es mit Tagesrucksack von Unterkunft zu Unterkunft. Die täglichen Strecken betragen bei der leichten Tour zwischen 17 und 25 km an insgesamt fünf Skitagen; bei der anspruchsvollen Variante sind täglich zwischen 25 und 40 km an insgesamt fünf Skitagen zu bewältigen. Die Tagesstrecken sind geprägt von unberührter, friedlicher und einzigartiger Natur voller Schnee und Eis. Sie führen u. a. durch Naturschutzgebiete und über Rentierpfade.

Gastfreundlichkeit und traditionelle Küche

Sie übernachten in gemütlichen, kleinen familienbetriebenen Gasthäusern und Hütten, in denen Sie jeden Abend die Sauna und hervorragendes Essen aus lokalen Zutaten genießen sowie die Gastfreundschaft der Einheimischen erfahren können. Nach den erlebnisreichen Tagestouren sind dies die besten Voraussetzungen, um sich zu entspannen und für den nächsten Tag neue Kraft zu tanken. Ohne Sauna geht in Finnland nichts, Sie haben daher jeden Abend die Möglichkeit zu saunieren.

Sie wollen sehen, wie die es während der Tour aussieht? Dann schauen Sie sich das Video an:

US-AhvG9nWA

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 1 h). Beim Abendbrot lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der erste Tag der Skiwanderung führt Sie auf gespurten Loipen in den Hossa Nationalpark. Dabei sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Das Mittagessen werden Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich nehmen. Dort sehen Sie sich auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung an. Vermutlich gibt es nichts Finnischeres als die Sauna. Nach Rückkehr in Ihre Unterkunft können Sie daher in der dampfend heißen, traditionellen finnischen Sauna entspannen. Abenteuerlustige können zwischen den Saunagängen im Eisloch baden!

17 km

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück kurzer Transfer (45 Minuten) zum Wildniszentrum Martinselkonen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Heute sind Sie im Martinselkonen-Naturschutzgebiet unterwegs, welches zum Schutz der finnischen Wildnis eingerichtet wurde, vor allem der dortigen Feuchtgebiete mit ihren vielen Vögeln und Insekten. Überall gibt es hier weite Sümpfe, kleine Seen, uralte Wälder und Bäume, die in Flechten gehüllt sind. Ab jetzt verläuft die Route Ihrer Skitour hauptsächlich flach ohne größere Auf- und Absiege. Zum Mittag wird Pause in einer Wildnishütte gemacht.

17 km

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Tagestour, diesmal aber in südliche Richtung. Sie überqueren dabei zugefrorene Seen und Sümpfe und durchdringen Wälder, die mit einer dicken, weißen Schneedecke bedeckt sind. Die Stille um Sie herum ist hier fast greifbar - nur das Geräusch von Skiern und Stöcken durchdringt die Stille der Urwälder. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder das Wildniszentrum von Martinselkonen, wo auf Sie das hart verdiente Abendessen wartet. Ein Besuch in der heißen Sauna gehört selbstverständlich zum Abendprogramm.

23 km

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute nehmen Sie von Ihren Gastgebern im Wildniszentrum Abschied und setzen Ihre Tour Richtung Norden durch das Naturschutzgebiet fort. Die Route führt über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

22 km

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Skiwanderung durch Fichtenwälder, wo sich auch Rentiere aufhalten. Zum Mittag rasten Sie an einer Wildhütte im finnischen Waldpark. Kaffee und heiße Suppe wird über dem offenen Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Am Nachmittag kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Mit der Abschlusssauna und dem Abschiedsessen geht Ihre Skireise heute zu Ende.

20 km

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 2 h). Beim Abendessen lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück geht es gleich los! Der erste Skitag führt soweit gen Süden, dass die östliche finnische Grenzzone erreicht wird. Die Grenze ist deutlich sichtbar mit Schildern und gelben Markierungen an Bäumen gekennzeichnet. Sie folgen diesen Markierungen einige Zeit, danach legen Sie eine ausgiebige Pause am offenen Feuer ein, hier wird auch das Mittagessen serviert. Am Abend können Sie sich in einer original finnischen Sauna „erfrischen”. Danach genießen Sie beim gemütlichen Zusammensitzen lokale Köstlichkeiten zum Abendessen.

23 km

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Die Route führt durch das Martinselkonen-Naturschutzgebiet über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Die Mittagspause wird in einer Hütte gehalten. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

28 km

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Sie folgen heute der Spur, die der Motorschlittenguide legt. Die Tour führt wieder durch stille, weiße Wälder. Die Mittagsrast wird in einer Wildhütte eingelegt, Kaffee und heiße Suppe wird über offenem Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Danach kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Sauna und Abendessen beschließen den Tag.

27 km

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute erwartet Sie der längste Langlauftag dieser Skitour. Zunächst geht der Weg wieder in Grenznähe, diesmal ordentlich gen Norden. Unterwegs durchlaufen Sie verschiedene Waldtypen, zugefrorene Seen und Sümpfe, alle typisch für die hiesige finnische Landschaft. Mittagessen am offenen Feuer. Danach führt die Loipe zur nächsten Unterkunft, die am See Hossa gelegen ist, dem ehemaligen Grenzerstützpunkt „Rajakartano“. Am Abend können Sie natürlich wieder die finnische Sauna genießen - heute mit der Möglichkeit, im Eisloch zu schwimmen.

43 km

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der letzte Tag führt Sie in den neusten Nationalpark Finnlands, den Nationalpark Hossa, in dem die Natur von eiszeitlichen Bergrückenformationen geprägt ist. Während Ihrer Skitour sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Die Route der vergangenen Skitage bot wenig Höhenunterschiede, nun wird es aber anders – heute werden Sie von einigen steilen aber hauptsächlich kurzen Anstiegen herausgefordert! Das Mittagessen nehmen Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich, wo Sie auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung anschauen können. Den Abend beschließen dann ein letzter Saunagang und das Abschiedsessen.

35 km

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 1 h). Beim Abendbrot lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

19.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der erste Tag der Skiwanderung führt Sie auf gespurten Loipen in den Hossa Nationalpark. Dabei sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Das Mittagessen werden Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich nehmen. Dort sehen Sie sich auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung an. Vermutlich gibt es nichts Finnischeres als die Sauna. Nach Rückkehr in Ihre Unterkunft können Sie daher in der dampfend heißen, traditionellen finnischen Sauna entspannen. Abenteuerlustige können zwischen den Saunagängen im Eisloch baden!

17 km

20.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück kurzer Transfer (45 Minuten) zum Wildniszentrum Martinselkonen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Heute sind Sie im Martinselkonen-Naturschutzgebiet unterwegs, welches zum Schutz der finnischen Wildnis eingerichtet wurde, vor allem der dortigen Feuchtgebiete mit ihren vielen Vögeln und Insekten. Überall gibt es hier weite Sümpfe, kleine Seen, uralte Wälder und Bäume, die in Flechten gehüllt sind. Ab jetzt verläuft die Route Ihrer Skitour hauptsächlich flach ohne größere Auf- und Absiege. Zum Mittag wird Pause in einer Wildnishütte gemacht.

17 km

21.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Tagestour, diesmal aber in südliche Richtung. Sie überqueren dabei zugefrorene Seen und Sümpfe und durchdringen Wälder, die mit einer dicken, weißen Schneedecke bedeckt sind. Die Stille um Sie herum ist hier fast greifbar - nur das Geräusch von Skiern und Stöcken durchdringt die Stille der Urwälder. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder das Wildniszentrum von Martinselkonen, wo auf Sie das hart verdiente Abendessen wartet. Ein Besuch in der heißen Sauna gehört selbstverständlich zum Abendprogramm.

23 km

22.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute nehmen Sie von Ihren Gastgebern im Wildniszentrum Abschied und setzen Ihre Tour Richtung Norden durch das Naturschutzgebiet fort. Die Route führt über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

22 km

23.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Skiwanderung durch Fichtenwälder, wo sich auch Rentiere aufhalten. Zum Mittag rasten Sie an einer Wildhütte im finnischen Waldpark. Kaffee und heiße Suppe wird über dem offenen Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Am Nachmittag kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Mit der Abschlusssauna und dem Abschiedsessen geht Ihre Skireise heute zu Ende.

20 km

24.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

25.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 2 h). Beim Abendessen lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

25.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück geht es gleich los! Der erste Skitag führt soweit gen Süden, dass die östliche finnische Grenzzone erreicht wird. Die Grenze ist deutlich sichtbar mit Schildern und gelben Markierungen an Bäumen gekennzeichnet. Sie folgen diesen Markierungen einige Zeit, danach legen Sie eine ausgiebige Pause am offenen Feuer ein, hier wird auch das Mittagessen serviert. Am Abend können Sie sich in einer original finnischen Sauna „erfrischen”. Danach genießen Sie beim gemütlichen Zusammensitzen lokale Köstlichkeiten zum Abendessen.

23 km

26.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Die Route führt durch das Martinselkonen-Naturschutzgebiet über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Die Mittagspause wird in einer Hütte gehalten. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

28 km

27.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Sie folgen heute der Spur, die der Motorschlittenguide legt. Die Tour führt wieder durch stille, weiße Wälder. Die Mittagsrast wird in einer Wildhütte eingelegt, Kaffee und heiße Suppe wird über offenem Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Danach kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Sauna und Abendessen beschließen den Tag.

27 km

28.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute erwartet Sie der längste Langlauftag dieser Skitour. Zunächst geht der Weg wieder in Grenznähe, diesmal ordentlich gen Norden. Unterwegs durchlaufen Sie verschiedene Waldtypen, zugefrorene Seen und Sümpfe, alle typisch für die hiesige finnische Landschaft. Mittagessen am offenen Feuer. Danach führt die Loipe zur nächsten Unterkunft, die am See Hossa gelegen ist, dem ehemaligen Grenzerstützpunkt „Rajakartano“. Am Abend können Sie natürlich wieder die finnische Sauna genießen - heute mit der Möglichkeit, im Eisloch zu schwimmen.

43 km

01.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der letzte Tag führt Sie in den neusten Nationalpark Finnlands, den Nationalpark Hossa, in dem die Natur von eiszeitlichen Bergrückenformationen geprägt ist. Während Ihrer Skitour sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Die Route der vergangenen Skitage bot wenig Höhenunterschiede, nun wird es aber anders – heute werden Sie von einigen steilen aber hauptsächlich kurzen Anstiegen herausgefordert! Das Mittagessen nehmen Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich, wo Sie auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung anschauen können. Den Abend beschließen dann ein letzter Saunagang und das Abschiedsessen.

35 km

02.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

03.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 1 h). Beim Abendbrot lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

26.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der erste Tag der Skiwanderung führt Sie auf gespurten Loipen in den Hossa Nationalpark. Dabei sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Das Mittagessen werden Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich nehmen. Dort sehen Sie sich auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung an. Vermutlich gibt es nichts Finnischeres als die Sauna. Nach Rückkehr in Ihre Unterkunft können Sie daher in der dampfend heißen, traditionellen finnischen Sauna entspannen. Abenteuerlustige können zwischen den Saunagängen im Eisloch baden!

17 km

27.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück kurzer Transfer (45 Minuten) zum Wildniszentrum Martinselkonen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Heute sind Sie im Martinselkonen-Naturschutzgebiet unterwegs, welches zum Schutz der finnischen Wildnis eingerichtet wurde, vor allem der dortigen Feuchtgebiete mit ihren vielen Vögeln und Insekten. Überall gibt es hier weite Sümpfe, kleine Seen, uralte Wälder und Bäume, die in Flechten gehüllt sind. Ab jetzt verläuft die Route Ihrer Skitour hauptsächlich flach ohne größere Auf- und Absiege. Zum Mittag wird Pause in einer Wildnishütte gemacht.

17 km

28.02.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Tagestour, diesmal aber in südliche Richtung. Sie überqueren dabei zugefrorene Seen und Sümpfe und durchdringen Wälder, die mit einer dicken, weißen Schneedecke bedeckt sind. Die Stille um Sie herum ist hier fast greifbar - nur das Geräusch von Skiern und Stöcken durchdringt die Stille der Urwälder. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder das Wildniszentrum von Martinselkonen, wo auf Sie das hart verdiente Abendessen wartet. Ein Besuch in der heißen Sauna gehört selbstverständlich zum Abendprogramm.

23 km

01.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute nehmen Sie von Ihren Gastgebern im Wildniszentrum Abschied und setzen Ihre Tour Richtung Norden durch das Naturschutzgebiet fort. Die Route führt über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

22 km

02.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Skiwanderung durch Fichtenwälder, wo sich auch Rentiere aufhalten. Zum Mittag rasten Sie an einer Wildhütte im finnischen Waldpark. Kaffee und heiße Suppe wird über dem offenen Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Am Nachmittag kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Mit der Abschlusssauna und dem Abschiedsessen geht Ihre Skireise heute zu Ende.

20 km

03.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

04.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 2 h). Beim Abendessen lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

04.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück geht es gleich los! Der erste Skitag führt soweit gen Süden, dass die östliche finnische Grenzzone erreicht wird. Die Grenze ist deutlich sichtbar mit Schildern und gelben Markierungen an Bäumen gekennzeichnet. Sie folgen diesen Markierungen einige Zeit, danach legen Sie eine ausgiebige Pause am offenen Feuer ein, hier wird auch das Mittagessen serviert. Am Abend können Sie sich in einer original finnischen Sauna „erfrischen”. Danach genießen Sie beim gemütlichen Zusammensitzen lokale Köstlichkeiten zum Abendessen.

23 km

05.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Die Route führt durch das Martinselkonen-Naturschutzgebiet über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Die Mittagspause wird in einer Hütte gehalten. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

28 km

06.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Sie folgen heute der Spur, die der Motorschlittenguide legt. Die Tour führt wieder durch stille, weiße Wälder. Die Mittagsrast wird in einer Wildhütte eingelegt, Kaffee und heiße Suppe wird über offenem Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Danach kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Sauna und Abendessen beschließen den Tag.

27 km

07.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute erwartet Sie der längste Langlauftag dieser Skitour. Zunächst geht der Weg wieder in Grenznähe, diesmal ordentlich gen Norden. Unterwegs durchlaufen Sie verschiedene Waldtypen, zugefrorene Seen und Sümpfe, alle typisch für die hiesige finnische Landschaft. Mittagessen am offenen Feuer. Danach führt die Loipe zur nächsten Unterkunft, die am See Hossa gelegen ist, dem ehemaligen Grenzerstützpunkt „Rajakartano“. Am Abend können Sie natürlich wieder die finnische Sauna genießen - heute mit der Möglichkeit, im Eisloch zu schwimmen.

43 km

08.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der letzte Tag führt Sie in den neusten Nationalpark Finnlands, den Nationalpark Hossa, in dem die Natur von eiszeitlichen Bergrückenformationen geprägt ist. Während Ihrer Skitour sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Die Route der vergangenen Skitage bot wenig Höhenunterschiede, nun wird es aber anders – heute werden Sie von einigen steilen aber hauptsächlich kurzen Anstiegen herausgefordert! Das Mittagessen nehmen Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich, wo Sie auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung anschauen können. Den Abend beschließen dann ein letzter Saunagang und das Abschiedsessen.

35 km

09.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

10.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 1 h). Beim Abendbrot lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

05.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der erste Tag der Skiwanderung führt Sie auf gespurten Loipen in den Hossa Nationalpark. Dabei sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Das Mittagessen werden Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich nehmen. Dort sehen Sie sich auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung an. Vermutlich gibt es nichts Finnischeres als die Sauna. Nach Rückkehr in Ihre Unterkunft können Sie daher in der dampfend heißen, traditionellen finnischen Sauna entspannen. Abenteuerlustige können zwischen den Saunagängen im Eisloch baden!

17 km

06.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück kurzer Transfer (45 Minuten) zum Wildniszentrum Martinselkonen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Heute sind Sie im Martinselkonen-Naturschutzgebiet unterwegs, welches zum Schutz der finnischen Wildnis eingerichtet wurde, vor allem der dortigen Feuchtgebiete mit ihren vielen Vögeln und Insekten. Überall gibt es hier weite Sümpfe, kleine Seen, uralte Wälder und Bäume, die in Flechten gehüllt sind. Ab jetzt verläuft die Route Ihrer Skitour hauptsächlich flach ohne größere Auf- und Absiege. Zum Mittag wird Pause in einer Wildnishütte gemacht.

17 km

07.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Tagestour, diesmal aber in südliche Richtung. Sie überqueren dabei zugefrorene Seen und Sümpfe und durchdringen Wälder, die mit einer dicken, weißen Schneedecke bedeckt sind. Die Stille um Sie herum ist hier fast greifbar - nur das Geräusch von Skiern und Stöcken durchdringt die Stille der Urwälder. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder das Wildniszentrum von Martinselkonen, wo auf Sie das hart verdiente Abendessen wartet. Ein Besuch in der heißen Sauna gehört selbstverständlich zum Abendprogramm.

23 km

08.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute nehmen Sie von Ihren Gastgebern im Wildniszentrum Abschied und setzen Ihre Tour Richtung Norden durch das Naturschutzgebiet fort. Die Route führt über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

22 km

09.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Skiwanderung durch Fichtenwälder, wo sich auch Rentiere aufhalten. Zum Mittag rasten Sie an einer Wildhütte im finnischen Waldpark. Kaffee und heiße Suppe wird über dem offenen Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Am Nachmittag kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Mit der Abschlusssauna und dem Abschiedsessen geht Ihre Skireise heute zu Ende.

20 km

10.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

11.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 2 h). Beim Abendessen lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

11.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück geht es gleich los! Der erste Skitag führt soweit gen Süden, dass die östliche finnische Grenzzone erreicht wird. Die Grenze ist deutlich sichtbar mit Schildern und gelben Markierungen an Bäumen gekennzeichnet. Sie folgen diesen Markierungen einige Zeit, danach legen Sie eine ausgiebige Pause am offenen Feuer ein, hier wird auch das Mittagessen serviert. Am Abend können Sie sich in einer original finnischen Sauna „erfrischen”. Danach genießen Sie beim gemütlichen Zusammensitzen lokale Köstlichkeiten zum Abendessen.

23 km

12.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Die Route führt durch das Martinselkonen-Naturschutzgebiet über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Die Mittagspause wird in einer Hütte gehalten. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

28 km

13.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Sie folgen heute der Spur, die der Motorschlittenguide legt. Die Tour führt wieder durch stille, weiße Wälder. Die Mittagsrast wird in einer Wildhütte eingelegt, Kaffee und heiße Suppe wird über offenem Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Danach kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Sauna und Abendessen beschließen den Tag.

27 km

14.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute erwartet Sie der längste Langlauftag dieser Skitour. Zunächst geht der Weg wieder in Grenznähe, diesmal ordentlich gen Norden. Unterwegs durchlaufen Sie verschiedene Waldtypen, zugefrorene Seen und Sümpfe, alle typisch für die hiesige finnische Landschaft. Mittagessen am offenen Feuer. Danach führt die Loipe zur nächsten Unterkunft, die am See Hossa gelegen ist, dem ehemaligen Grenzerstützpunkt „Rajakartano“. Am Abend können Sie natürlich wieder die finnische Sauna genießen - heute mit der Möglichkeit, im Eisloch zu schwimmen.

43 km

15.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der letzte Tag führt Sie in den neusten Nationalpark Finnlands, den Nationalpark Hossa, in dem die Natur von eiszeitlichen Bergrückenformationen geprägt ist. Während Ihrer Skitour sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Die Route der vergangenen Skitage bot wenig Höhenunterschiede, nun wird es aber anders – heute werden Sie von einigen steilen aber hauptsächlich kurzen Anstiegen herausgefordert! Das Mittagessen nehmen Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich, wo Sie auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung anschauen können. Den Abend beschließen dann ein letzter Saunagang und das Abschiedsessen.

35 km

16.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

17.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 1 h). Beim Abendbrot lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

12.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der erste Tag der Skiwanderung führt Sie auf gespurten Loipen in den Hossa Nationalpark. Dabei sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Das Mittagessen werden Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich nehmen. Dort sehen Sie sich auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung an. Vermutlich gibt es nichts Finnischeres als die Sauna. Nach Rückkehr in Ihre Unterkunft können Sie daher in der dampfend heißen, traditionellen finnischen Sauna entspannen. Abenteuerlustige können zwischen den Saunagängen im Eisloch baden!

17 km

13.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück kurzer Transfer (45 Minuten) zum Wildniszentrum Martinselkonen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Heute sind Sie im Martinselkonen-Naturschutzgebiet unterwegs, welches zum Schutz der finnischen Wildnis eingerichtet wurde, vor allem der dortigen Feuchtgebiete mit ihren vielen Vögeln und Insekten. Überall gibt es hier weite Sümpfe, kleine Seen, uralte Wälder und Bäume, die in Flechten gehüllt sind. Ab jetzt verläuft die Route Ihrer Skitour hauptsächlich flach ohne größere Auf- und Absiege. Zum Mittag wird Pause in einer Wildnishütte gemacht.

17 km

14.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Tagestour, diesmal aber in südliche Richtung. Sie überqueren dabei zugefrorene Seen und Sümpfe und durchdringen Wälder, die mit einer dicken, weißen Schneedecke bedeckt sind. Die Stille um Sie herum ist hier fast greifbar - nur das Geräusch von Skiern und Stöcken durchdringt die Stille der Urwälder. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder das Wildniszentrum von Martinselkonen, wo auf Sie das hart verdiente Abendessen wartet. Ein Besuch in der heißen Sauna gehört selbstverständlich zum Abendprogramm.

23 km

15.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute nehmen Sie von Ihren Gastgebern im Wildniszentrum Abschied und setzen Ihre Tour Richtung Norden durch das Naturschutzgebiet fort. Die Route führt über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

22 km

16.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Skiwanderung durch Fichtenwälder, wo sich auch Rentiere aufhalten. Zum Mittag rasten Sie an einer Wildhütte im finnischen Waldpark. Kaffee und heiße Suppe wird über dem offenen Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Am Nachmittag kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Mit der Abschlusssauna und dem Abschiedsessen geht Ihre Skireise heute zu Ende.

20 km

17.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

18.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 2 h). Beim Abendessen lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

17.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück geht es gleich los! Der erste Skitag führt soweit gen Süden, dass die östliche finnische Grenzzone erreicht wird. Die Grenze ist deutlich sichtbar mit Schildern und gelben Markierungen an Bäumen gekennzeichnet. Sie folgen diesen Markierungen einige Zeit, danach legen Sie eine ausgiebige Pause am offenen Feuer ein, hier wird auch das Mittagessen serviert. Am Abend können Sie sich in einer original finnischen Sauna „erfrischen”. Danach genießen Sie beim gemütlichen Zusammensitzen lokale Köstlichkeiten zum Abendessen.

23 km

18.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Die Route führt durch das Martinselkonen-Naturschutzgebiet über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Die Mittagspause wird in einer Hütte gehalten. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

28 km

19.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Sie folgen heute der Spur, die der Motorschlittenguide legt. Die Tour führt wieder durch stille, weiße Wälder. Die Mittagsrast wird in einer Wildhütte eingelegt, Kaffee und heiße Suppe wird über offenem Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Danach kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Sauna und Abendessen beschließen den Tag.

27 km

20.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute erwartet Sie der längste Langlauftag dieser Skitour. Zunächst geht der Weg wieder in Grenznähe, diesmal ordentlich gen Norden. Unterwegs durchlaufen Sie verschiedene Waldtypen, zugefrorene Seen und Sümpfe, alle typisch für die hiesige finnische Landschaft. Mittagessen am offenen Feuer. Danach führt die Loipe zur nächsten Unterkunft, die am See Hossa gelegen ist, dem ehemaligen Grenzerstützpunkt „Rajakartano“. Am Abend können Sie natürlich wieder die finnische Sauna genießen - heute mit der Möglichkeit, im Eisloch zu schwimmen.

43 km

21.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der letzte Tag führt Sie in den neusten Nationalpark Finnlands, den Nationalpark Hossa, in dem die Natur von eiszeitlichen Bergrückenformationen geprägt ist. Während Ihrer Skitour sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Die Route der vergangenen Skitage bot wenig Höhenunterschiede, nun wird es aber anders – heute werden Sie von einigen steilen aber hauptsächlich kurzen Anstiegen herausgefordert! Das Mittagessen nehmen Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich, wo Sie auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung anschauen können. Den Abend beschließen dann ein letzter Saunagang und das Abschiedsessen.

35 km

22.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

23.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 1 h). Beim Abendbrot lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

19.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der erste Tag der Skiwanderung führt Sie auf gespurten Loipen in den Hossa Nationalpark. Dabei sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Das Mittagessen werden Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich nehmen. Dort sehen Sie sich auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung an. Vermutlich gibt es nichts Finnischeres als die Sauna. Nach Rückkehr in Ihre Unterkunft können Sie daher in der dampfend heißen, traditionellen finnischen Sauna entspannen. Abenteuerlustige können zwischen den Saunagängen im Eisloch baden!

17 km

20.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück kurzer Transfer (45 Minuten) zum Wildniszentrum Martinselkonen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Heute sind Sie im Martinselkonen-Naturschutzgebiet unterwegs, welches zum Schutz der finnischen Wildnis eingerichtet wurde, vor allem der dortigen Feuchtgebiete mit ihren vielen Vögeln und Insekten. Überall gibt es hier weite Sümpfe, kleine Seen, uralte Wälder und Bäume, die in Flechten gehüllt sind. Ab jetzt verläuft die Route Ihrer Skitour hauptsächlich flach ohne größere Auf- und Absiege. Zum Mittag wird Pause in einer Wildnishütte gemacht.

17 km

21.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Tagestour, diesmal aber in südliche Richtung. Sie überqueren dabei zugefrorene Seen und Sümpfe und durchdringen Wälder, die mit einer dicken, weißen Schneedecke bedeckt sind. Die Stille um Sie herum ist hier fast greifbar - nur das Geräusch von Skiern und Stöcken durchdringt die Stille der Urwälder. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder das Wildniszentrum von Martinselkonen, wo auf Sie das hart verdiente Abendessen wartet. Ein Besuch in der heißen Sauna gehört selbstverständlich zum Abendprogramm.

23 km

22.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute nehmen Sie von Ihren Gastgebern im Wildniszentrum Abschied und setzen Ihre Tour Richtung Norden durch das Naturschutzgebiet fort. Die Route führt über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

22 km

23.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Skiwanderung durch Fichtenwälder, wo sich auch Rentiere aufhalten. Zum Mittag rasten Sie an einer Wildhütte im finnischen Waldpark. Kaffee und heiße Suppe wird über dem offenen Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Am Nachmittag kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Mit der Abschlusssauna und dem Abschiedsessen geht Ihre Skireise heute zu Ende.

20 km

24.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

25.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Nachdem Sie am Flughafen vom Reiseleiter herzlich in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transfer zur ersten Unterkunft (ca. 1 h). Beim Abendbrot lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe näher kennen.

26.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Der erste Tag der Skiwanderung führt Sie auf gespurten Loipen in den Hossa Nationalpark. Dabei sind Sie von wunderschönen Kieferwäldern, Seen und Flüssen umgeben. Das Mittagessen werden Sie im Hossa-Besucherzentrum zu sich nehmen. Dort sehen Sie sich auch die Ausstellung zur Geschichte von Hossa und der Umgebung an. Vermutlich gibt es nichts Finnischeres als die Sauna. Nach Rückkehr in Ihre Unterkunft können Sie daher in der dampfend heißen, traditionellen finnischen Sauna entspannen. Abenteuerlustige können zwischen den Saunagängen im Eisloch baden!

17 km

27.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück kurzer Transfer (45 Minuten) zum Wildniszentrum Martinselkonen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Heute sind Sie im Martinselkonen-Naturschutzgebiet unterwegs, welches zum Schutz der finnischen Wildnis eingerichtet wurde, vor allem der dortigen Feuchtgebiete mit ihren vielen Vögeln und Insekten. Überall gibt es hier weite Sümpfe, kleine Seen, uralte Wälder und Bäume, die in Flechten gehüllt sind. Ab jetzt verläuft die Route Ihrer Skitour hauptsächlich flach ohne größere Auf- und Absiege. Zum Mittag wird Pause in einer Wildnishütte gemacht.

17 km

28.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Tagestour, diesmal aber in südliche Richtung. Sie überqueren dabei zugefrorene Seen und Sümpfe und durchdringen Wälder, die mit einer dicken, weißen Schneedecke bedeckt sind. Die Stille um Sie herum ist hier fast greifbar - nur das Geräusch von Skiern und Stöcken durchdringt die Stille der Urwälder. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder das Wildniszentrum von Martinselkonen, wo auf Sie das hart verdiente Abendessen wartet. Ein Besuch in der heißen Sauna gehört selbstverständlich zum Abendprogramm.

23 km

29.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute nehmen Sie von Ihren Gastgebern im Wildniszentrum Abschied und setzen Ihre Tour Richtung Norden durch das Naturschutzgebiet fort. Die Route führt über zugefrorene Sümpfe und durch Fichtenwälder, weglos, immer den Pfaden der Rentiere folgend. In diesen Urwäldern leben z. B. Braunbären, die noch bis April in ihren Höhlen unter der dicken Schneedecke schlafen. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in Arola. Sie essen in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Aus lokalen Zutaten bereiten Ihre Gastgeber das Abendessen für Sie zu.

22 km

30.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute machen Sie eine weitere Skiwanderung durch Fichtenwälder, wo sich auch Rentiere aufhalten. Zum Mittag rasten Sie an einer Wildhütte im finnischen Waldpark. Kaffee und heiße Suppe wird über dem offenen Feuer zubereitet und mit Sandwiches serviert. Am Nachmittag kehren Sie nach Arola zurück, um die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Hauswirte zu genießen. Mit der Abschlusssauna und dem Abschiedsessen geht Ihre Skireise heute zu Ende.

20 km

31.03.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück fährt der Transfer zum Flughafen (ca. 1 h).

01.04.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.



Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 1 bis max. 12
  Termine 2023
  19.02.23 — 25.02.23 € 1080,- Buchen
  Leichte Variante.
  25.02.23 — 03.03.23 € 1090,- Buchen
  Anspruchsvolle Variante.
  26.02.23 — 04.03.23 € 1080,- Buchen
  Leichte Variante.
  04.03.23 — 10.03.23 € 1090,- Buchen
  Anspruchsvolle Variante.
  05.03.23 — 11.03.23 € 1080,- Buchen
  Leichte Variante.
  11.03.23 — 17.03.23 € 1090,- Buchen
  Anspruchsvolle Variante.
  12.03.23 — 18.03.23 € 1080,- Buchen
  Leichte Variante.
  17.03.23 — 23.03.23 € 1090,- Buchen
  Anspruchsvolle Variante.
  19.03.23 — 25.03.23 € 1080,- Buchen
  Leichte Variante.
  26.03.23 — 01.04.23 € 1080,- Buchen
  Leichte Variante.

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Franziska Wachsmuth

Finnland

Hotels und Pensionen Winterreisen Skilanglauf

Anforderung

  • Leichte Tour: Skilanglaufkenntnisse, gute Kondition für Etappen bis zu 25 km auf gezogener Loipe (durch Motorschlitten bzw. Loipenmaschine)
  • Anspruchsvolle Tour: Erfahrung in Skilanglauf und sehr gute Kondition sind zwingend notwendig. Etappen bis zu 42 km auf gezogener Loipe (durch Motorschlitten bzw. Loipenmaschine)
  • Bei beiden Touren wird das Hauptgepäck mit Motorschlitten transportiert, und jeder trägt seinen Tagesrucksack.
  • Langlaufski sind mitzubringen. Skiausleihe (€ 60,–) ist nur bei rechtzeitiger Anmeldung möglich.

Leistungen (ab/an Kuusamo)

  • Leichte Variante: Flughafentransfer im Kleinbus lt. Programm (Sammeltransfer s. Anreisehinweis)
  • Anspruchsvolle Variante: Flughafentransfer im Kleinbus lt. Programm (Sammeltransfer s. Anreisehinweis)
  • Transfers im Kleinbus laut Programm
  • 6 Übernachtungen im 2- bis 4-Bett-Zimmer, DU/WC auf dem Gang
  • 6x Frühstück, 5x Mittagessen, 6x Abendessen (bei später Ankunft am Ankunftstag: 1xSnack-Brotzeit abends), 5 x Kaffee/Tee mit Snack am Nachmittag
  • 5 Tage geführte Skiwanderung lt. Programm
  • Täglich Sauna und 1–2 Mal Möglichkeit zum Eislochbaden
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Skiwachs und Hilfe beim Wachsen
  • Örtlicher Englisch sprechender Skiwanderführer und zusätzlich Motorschlittenguide

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • An- und Abreise Kuusamo mit Finnair-Flug ab/an Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt/Main, München ab € 450,– inkl. Tax. Für die Skiausrüstung wird bei Finnair-Flügen eine Gebühr von € 50,– (am Flughafen) bzw. € 25,– (online vor der Reise) pro Richtung (z. B. Berlin–Helsinki–Kuusamo) erhoben.
  • An- und Abreise nach Kuusamo mit Lufthansa-Direktflug ab Frankfurt/Main ab ca. € 450,–
    Bitte beachten: Da der Lufthansa-Flug immer nur samstags geht, ist eine Zusatzübernachtung vor/nach der Tour in Kuusamo im Hotel notwendig.
    Bei einer Verlängerungsnacht im Hotel sind Flughafentransfers nicht inkludiert.
  • Ausleihe Skiausrüstung: € 60,–
    Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich! Bitte teilen Sie uns bei Buchung Ihre Körpergröße, Schuhgröße und Ihr Gewicht mit.

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke sowie alkoholische Getränke.
  • Trinkgelder

Teilnehmerzahl

  • mind. 1 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Finnland ist für EU-Bürger mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass möglich. Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Hinweise

Anreisehinweis:

Bitte beachten Sie ganz genau die jeweiligen Transferzeiten, da diese von Termin zu Termin variieren.

Ab/an Flughafen gibt es immer nur einen Sammeltransfer! Bei früheren Ankunft am Flughafen Kuusamo, z. B. bei Anreise mit dem Lufthansa-Flug, ist mit einer Wartezeit bis zum Sammeltransfer zu rechnen. Achten Sie bitte auf die Sammeltransferzeiten!

Sammeltransferzeiten bei der leichten Tourvariante:

werden im 2. Halbjahr 2022 bekannt gegeben

Sammeltranfserzeiten bei der anspruchsvollen Tourvariante:

werden im 2. Halbjahr 2022 bekannt gegeben

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN50

×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
Karte: Skiwandern in Finnlands wildem Osten ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum