schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Von Hütte zu Hütte mit Huskys

8 Tage Hundeschlittenerlebnis nördlich des Polarkreises

  • Ihre freundlichen, fleißigen Begleiter

    Ihre freundlichen, fleißigen Begleiter 

  • Die Wildnishütten sind einfach, aber gemütlich

    Die Wildnishütten sind einfach, aber gemütlich 

  • Diese Helden führen Sie sicher und mit viel Enthusiasmus ins Ziel!

    Diese Helden führen Sie sicher und mit viel Enthusiasmus ins Ziel! 

  • Ihr Guide wird Sie ausführlich in das Hundeschlittenfahren einführen.

    Ihr Guide wird Sie ausführlich in das Hundeschlittenfahren einführen. 

  • Einer der Wildnishütten, in der während der Tour übernachtet wird.

    Einer der Wildnishütten, in der während der Tour übernachtet wird. 

  • Zuerst kümmert man sich um einander...

    Zuerst kümmert man sich um einander... 

  • ...und dann pausiert man zusammen

    ...und dann pausiert man zusammen 

  • Man wächst mit seinem Team zusammen und die Dankbarkeit für die getane Arbeit ist so einfach zu zeigen... (Fotowettbewerbsbild von Manuel Gros)

    Man wächst mit seinem Team zusammen und die Dankbarkeit für die getane Arbeit ist so einfach zu zeigen... (Fotowettbewerbsbild von Manuel Gros) 

  • Es kann kalt werden! Aber die gestellte Ausrüstung hält warm (Fotowettbewerbsbild von Manuel Gros)

    Es kann kalt werden! Aber die gestellte Ausrüstung hält warm (Fotowettbewerbsbild von Manuel Gros) 

  • Die Sonne zeigt sich doch ein wenig Anfang Januar (Fotowettbewerbsbild von Manuel Gros)

    Die Sonne zeigt sich doch ein wenig Anfang Januar (Fotowettbewerbsbild von Manuel Gros) 

  • Mit etwas Glück gibt es auch Polarlichter...(Bild: Peter Rosen)

    Mit etwas Glück gibt es auch Polarlichter...(Bild: Peter Rosen) 

  • 6 Tage unterwegs mit Huskys über gefrorene Seen und Flüsse
  • Faszination des Hundeschlittenfahrens intensiv erleben
  • Übernachtung in rustikalen Wildnishütten mit Sauna
  • Geeignet für Anfänger ebenso wie für erfahrene Huskyfreunde
  • Optional: Besuch im weltberühmten Eishotel Jukkasjärvi
  • Schwedische Spezialitäten genießen
  • Örtlicher, Deutsch oder Englisch sprechende Wildnisguide

Diese Huskytour beginnt in der Nähe von Kiruna, 140 km nördlich des Polarkreises. Hier betreiben Mats und Carmen sowie einige Helfer seit 17 Jahren ihre Huskyfarm mit ca. 150 Schlittenhunden. Das ganze Team wird Sie hier in Lappland herzlich willkommen heißen und Ihnen die Faszination des Hundeschlittenfahrens nahebringen.

Das 1×1 des Mushers

Sie verbringen die erste Nacht in der Wildnishütte Väkkärajärvi und erhalten am ersten Abend die komplette Winterausrüstung, die Sie bis zum letzen Tag der Reise behalten. Am nächsten Morgen lernen Sie bei einer ausgiebigen Einführung die Tipps und Tricks zum Hundeschlittenfahren kennen und bereiten Ihren eigenen Schlitten samt Hunden und Gepäck vor.

Aufbruch in die Wildnis

Kurz vor dem „Startschuss“ wächst der Lärmpegel der Huskys stetig, denn sie wollen so schnell wie möglich aufbrechen – in die weiten, verschneiten Landschaften Schwedisch-Lapplands! Und dann wird es plötzlich still: Sie gleiten mit Ihrem Gespann über den Schnee hinweg. Ein fantastisches Gefühl! Das Schönste ist: Sie haben ganze 6 Tage davon noch vor sich!

Von Hütte zur Hütte

Das Besondere dieser Tour sind die Tagestouren von Wildnishütte zu Wildnishütte. Sie übernachten stets in einer anderen urigen Unterkunft im Mehrbettzimmer. In den Hütten gibt es keinen Strom und meist kein fließendes Wasser, dafür aber meist eine Sauna und den knisternden Kamin. Die Abende klingen gemütlich am Feuer aus. Ab und zu hört man die Hunde jaulen – ein unvergessliches Abenteuer für Winterfreunde!


Die Hunde stehen vor dem Schlitten angeschirrt. Sie sind eifrig und warten ungeduldig darauf, dass es losgeht. Der Schlitten ist beladen und verankert. Die Augen der Hunde folgen Dir, wenn Du zum Schlitten gehst – sie wissen, dass es bald Zeit ist. Der Leithund wartet gespannt auf das Kommando. Du stehst mit einem Fuß auf der Bremse und mit dem anderen auf der Kufe. Eine Hand hält den Schlitten, die andere nimmt den Anker aus dem Boden. Du gibst das Signal zur Abfahrt, und die Hunde rennen los. Draußen ist es still, man hört nur das Atmen der Hunde und die Kufen, die im Schnee gleiten. Die Hunde befinden sich jetzt in ihrem Element – sie sind froh, dass sie endlich laufen können. Jetzt arbeiten alle im Team, jeder gibt sein Bestes. Der Leithund legt seine Ohren nach hinten, dass er Deine Befehle hören kann. Du rufst den Namen des Leithundes und „links“. Der Leithund biegt sofort in die richtige Richtung ab. Alle anderen Hunde folgen ihm. Der Schlitten gleitet sanft durch die Kurve und nimmt gleich darauf wieder Fahrt auf. Die Hunde hoffen, dass sie den ganzen Tag laufen dürfen.

Hier ein Feeback von unseren Kunden, die diese Huskytour 26.03.-02.04.2014 gemacht haben:

Die Reise hat unsere Vorstellungen nicht nur erfüllt sondern weit übertroffen. Es hat alles super geklappt, die Flüge waren problemlos, der Transfer vom/zum Airport ebenfalls. Alle Leute, die wir getroffen haben, insb. Sebastian, mit dem wir auf Tour waren und der den Trip für uns unvergesslich gestaltet hat, Mats und Carmen, superlieb. Auch mit der Gruppe hatten wir großes Glück. Ein spanischer Engländer und eine Australierin komplettierten das Quintett :-) Was hatten wir für einen Spaß, wenn abends am Tisch jeder von "seinen" Hunden erzählt hat und was sie wieder angestellt haben...

Eine sensationelle Woche !!

Ganz herzlichen Dank für die Organisation, wir mussten uns ja wirklich um nichts kümmern. Besonders die Packliste war sehr hilfreich, wobei wir auch festgestellt haben, dass wir immer noch mehr mithatten, als wir brauchten. Es ist erstaunlich, mit wie wenig man auskommt, wenn die Ausrüstung stimmt.

 

1. Tag Ankunft am Flughafen Kiruna, Transfer zur Huskyfarm
2. Tag Einweisung und erste Tour zur erster Wildnishütte
3. - 7. Tag Mit den Hundeschlitten von Hütte zu Hütte
8. Tag Transfer zum Flughafen Kiruna

1. Tag Individuelle Anreise nach Kiruna. Sie werden vom Flughafen abgeholt und zum Startpunkt der Tour gebracht. Sie lernen die Hunde kennen und genießen anschließend ein gemeinsames Abendessen mit den anderen Tourteilnehmern. (-/-/A)

2. Tag Übung macht den Meister! Das Wichtigste überhaupt bei dieser Tour sind die Huskys. Deshalb werden sie auch immer zuallererst morgens gefüttert und "gepflegt". Erst nachdem die Hunde versorgt sind, sind Sie dran. Nach dem Frühstück gibt es eine ausführliche Einführung in den Umgang mit den Hunden und dem Schlittenfahren. Danach packen Sie Ihre Sachen für die nächsten Tage (unnötige Sachen können in der ersten Unterkunft in Schließfach hinterlegt werden). Bei Bedarf bekommen Sie auch vor Ort eine geeignete Tasche für Ihre Sachen und können Ihren Koffer bis zum Tourende in der Unterkunft hinterlegen.
Dann lernt jeder sein Team kennen und dann geht es endlich los, immer dem Guide hinterher.
Die Fahrt führt zur einer Wildnishütte, wo übernachtet wird. Die Huskys werden als erstes versorgt, dann die Hütte geheizt, Wasser geholt und das Abendessen vorbereitet. Im Anschluss geht es in die Sauna. (F/M/A)

3. - 6. Tag Von Hütte zur Hütte. Der Tagesablauf wird immer ähnlich sein: Man beginnt mit dem Versorgen der Hunde, dann wird gefrühstückt, Sachen gepackt und anschließend geht es los Richtung nächster Hütte. Unterwegs wird das Mittagessen an den Feuerstellen gemacht und die Routen führen in eines der letzten Wildnisgebiete Europas. Hier ist die Luft noch rein, der Schnee puderweiß und meterdick und es herrscht eine Stille, die man fast hören kann. In der Nacht kann man mit ein wenig Glück auch die Polarlichter sehen. Die Huskys führen Sie über zugefrorene Seen und Moorgebiete, durch verschneite Wälder und am Fuß der Berge Tag für Tag zur nächsten Hütte. An den Hütten angekommen, kümmert sich jeder um sein Team und danach wird das Abendessen vorbereitet und die Sauna warm gemacht. (4x F/M/A)

7. Tag Zurück zur Huskyfarm Heute geht es zurück zur Huskyfarm. Je nach Route und wenn es die Zeit hergibt, kann das Eishotel in Jukkasjärvi besucht werden. Zurück an der Huskyfarm werden Sie Ihre Teammitglieder wieder zu ihrem Platz in die Hütten bringen und haben die letzte Möglichkeit, sich bei jedem Mitglied ausgiebig für die erlebte Tour zu bedanken. (F/M/A)

8. Tag Nach Hause Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Individuelle Heimreise. (F/-/-)


  • Ab/an Flughafen Kiruna
  • Alle Transfers laut Programm
  • 5 Übernachtungen in Wildnishütten im Mehrbettzimmer mit Sauna und WC draußen, 2 Übernachtungen im Gästehaus an der Huskyfarm im 3-4-Bettzimmer mit WC und Dusche draußen.
  • 6x Vollpension, 1xFrühstück, 1xAbendessen
  • Ein Huskygepann mit 4 Hunden
  • Stellung qualitativ hochwertiger Winterausrüstung (Overall, Winterstiefel, Handschuhe, Mütze, Schlafsack, warme Socken, Fleecejacke)
  • Schwedische, teils Deutsch, teils Englisch sprechender Wildnisguide

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 2 bis max. 6
  Termine 2017
  04.12.17 — 11.12.17 € 1690,- Buchen
  06.12.17 — 13.12.17 € 1690,- Buchen
  11.12.17 — 18.12.17 € 1730,- Buchen
Nur noch 1 Platz frei
  13.12.17 — 20.12.17 € 1730,- Buchen
  19.12.17 — 26.12.17 € 1850,- Buchen
Nur noch 3 Plätze frei
  20.12.17 — 27.12.17 € 1850,- Buchen
Nur noch 2 Plätze frei
  27.12.17 — 03.01.18 € 1850,- Buchen
  Termine 2018
  01.01.18 — 08.01.18 € 1730,- Buchen
  03.01.18 — 10.01.18 € 1730,- Buchen
  08.01.18 — 15.01.18 € 1730,- Buchen
  10.01.18 — 17.01.18 € 1730,- Buchen
nur noch 2 freie Plätze
  15.01.18 — 22.01.18 € 1730,- Buchen
Nur noch 1 freier Platz
  17.01.18 — 24.01.18 € 1730,- Buchen
  22.01.18 — 29.01.18 € 1730,- Buchen
  24.01.18 — 31.01.18 € 1730,- Buchen
  29.01.18 — 05.02.18 € 1730,- Buchen
  31.01.18 — 07.02.18 € 1730,- Buchen
nur noch ein freier Platz
  05.02.18 — 12.02.18 € 1730,- Buchen
  07.02.18 — 14.02.18 € 1730,- Buchen
  12.02.18 — 19.02.18 € 1730,- Buchen
noch ein freier Platz
  19.02.18 — 26.02.18 € 1730,- Buchen
  26.02.18 — 05.03.18 € 1730,- Buchen
noch ein freier Platz
  05.03.18 — 12.03.18 € 1730,- Buchen
  12.03.18 — 19.03.18 € 1730,- Buchen
  19.03.18 — 26.03.18 € 1730,- Buchen
Nur noch 3 Plätze frei
  26.03.18 — 02.04.18 € 1730,- Buchen
Nur noch 3 Plätze frei
  02.04.18 — 09.04.18 € 1730,- Buchen
Nur noch 3 Plätze frei
  09.04.18 — 16.04.18 € 1730,- Buchen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Kerstin Entzian
Karte: Von Hütte zu Hütte mit Huskys ×

Schweden

Winterreisen Huskytouren Übernachtung in Hütte
Nördlich des Polarkreises

Anforderung

  • Erforderlich sind gute Kondition und Koordinationsfähigkeit für Tagestouren von ca. 6 bis 7 Stunden. Teilweise ist Mithilfe erforderlich (im Tiefschnee schieben, neben dem Schlitten laufen). Teamgeist sowie Freude am Umgang und an der Arbeit mit den Hunden wird erwartet, denn Sie sind für Ihr Gespann während der Tour selbst verantwortlich. Doch genau das macht den besonderen Reiz dieser Reise aus. Komfortverzicht wird vorausgesetzt. Arbeiten wie das Versorgen der Hunde, Sauna und Ofen heizen, Wasser holen und Kochen werden von den Teilnehmern gemeinschaftlich erledigt. Jeder Teilnehmer muss auf einfache Unterkünfte mit Dusche/Sauna und Außen-WC und auf Mehrbettzimmer eingestellt sein.

Teilnehmerzahl

  • mind. 2 bis max. 6

Leistungen

  • Ab/an Flughafen Kiruna
  • Alle Transfers laut Programm
  • 5 Übernachtungen in Wildnishütten im Mehrbettzimmer mit Sauna und WC draußen, 2 Übernachtungen im Gästehaus an der Huskyfarm im 3-4-Bettzimmer mit WC und Dusche draußen.
  • 6x Vollpension, 1xFrühstück, 1xAbendessen
  • Ein Huskygepann mit 4 Hunden
  • Stellung qualitativ hochwertiger Winterausrüstung (Overall, Winterstiefel, Handschuhe, Mütze, Schlafsack, warme Socken, Fleecejacke)
  • Schwedische, teils Deutsch, teils Englisch sprechender Wildnisguide

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • An-/Abreise nach Kiruna (Flüge ab € 450,- inkl. Tax über uns buchbar)

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Alkoholische Getränke
  • Eintritt Eishotel Jukkasjärvi (ca. € 40,-)

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Schweden ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich.
Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Hinweise

Programmhinweise

  • Diese Reise ist für Kinder ab 15 Jahren möglich
  • Am letzten Tag ist eventuell ein Besuch im Eishotel Jukkasjärvi möglich. Der Eintritt kostet ca. € 30,-

Generelle Hinweise

  • Da diese Tour sehr von der arktischen Witterung und den jeweiligen Schneeverhältnissen abhängig ist, kann es zu kurzfristigen Änderungen im Tourenverlauf und bei den Unterkünften kommen. Der hier genannte Reiseverlauf versteht sich daher als Beispiel, Änderungen beeinträchtigen aber nicht Art und Inhalt der Reise.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/SCH24

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen