ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Inseldurchquerung Madeira und Anschluss auf Porto Santo

12/15 Tage Komplette Durchquerung der Blumeninsel Madeira mit optionaler Wander- und Badeverlängerung auf Porto Santo

  • Porto Moniz im Nordwesten Madeiras mit seinen Naturschwimmbecken

    Porto Moniz im Nordwesten Madeiras mit seinen Naturschwimmbecken 

  • Die üppige Vegetation wird Ihnen in Erinnerung bleiben

    Die üppige Vegetation wird Ihnen in Erinnerung bleiben 

  • Wilde Orchideen in allen Formen und Farben, wie wir sie sonst nur als Zimmerpflanze erleben können

    Wilde Orchideen in allen Formen und Farben, wie wir sie sonst nur als Zimmerpflanze erleben können 

  • Immer wieder bringt einen der tiefe Blick ins Tal zum Staunen

    Immer wieder bringt einen der tiefe Blick ins Tal zum Staunen 

  • Oft führen die Wege entlang der Levadas, dem ausgeklügelten Bewässerungssystem auf Madeira

    Oft führen die Wege entlang der Levadas, dem ausgeklügelten Bewässerungssystem auf Madeira 

  • Hochgebirge auf Madeira

    Hochgebirge auf Madeira 

  • Fotomotive wohin das Auge reicht

    Fotomotive wohin das Auge reicht 

  • Neben einem geführten Stadtrundgang in Funchal bleibt noch ausreichend Freizeit für eigene Erkundungen

    Neben einem geführten Stadtrundgang in Funchal bleibt noch ausreichend Freizeit für eigene Erkundungen 

  • Auf Porto Santo befinden sich die größten Basaltsäulen Portugals (Wanderung am 12. Tag).

    Auf Porto Santo befinden sich die größten Basaltsäulen Portugals (Wanderung am 12. Tag). 

  • Der kilometerlange Sandstrand auf Porto Santo lädt zum Baden und Entspannen ein

    Der kilometerlange Sandstrand auf Porto Santo lädt zum Baden und Entspannen ein 

  • In 7 Tagen Madeira von Ost nach West komplett durchwandern
  • Vielseitige Landschaften: Levadas, Steilküsten, Hochgebirge
  • Inselhauptstadt Funchal: geführter Stadtrundgang mit Marktbesuch
  • Optional: 3 Tage Wander- und Badeverlängerung auf der Sonneninsel Porto Santo
  • Porto Santo: bizarre Basaltformationen und kilometerlanger feiner Sandstrand

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie für Madeira (Infostand vom 19.04.2021)

Momentan wird Madeira vom Robert-Koch-Institut noch als Risikogebiet ausgewiesen, wodurch die Rückreise nach Deutschland mit einer 10-tägigen Quarantäne verbunden ist (mit Ausnahme vom Bundesland Nordrhein-Westfalen), welche aber in den meisten Bundesländern durch einen negativen Schnell- oder Antigentest am 5. Tag verkürzt werden kann. Zudem ist eine digitale Einreiseanmeldung für die Wiedereinreise nach Deutschland erforderlich. Wir gehen davon aus, dass Madeira schon bald nicht mehr als Risikogebiet eingestuft werden wird und damit auch die Quarantäne-Pflicht nach Reiserückkehr entfallen wird.

Einreise vor Ort
Von Juli-Dezember 2020 fanden unsere Madeira-Reisen regelmäßig statt. Die Regionalregierung von Madeira hat für die Einreise nach Madeira eigene, von Portugal und den Azoren sich unterscheidende Regularien aufgestellt, die bestens funktionieren und sich als Garant für Reisen in Corona-Zeiten herausstellten.

Bei der Einreise muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, welcher nicht länger als 72 h vor Abflug durchgeführt wurde. Alternativ wird bei der Einreise ein PCR-Test durchgeführt, der direkt auf dem Flughafen von Madeira erfolgt (Dauer ca. 20-60 min). Die Kosten werden von der Regionalregierung Madeiras übernommen. Das Testergebnis liegt i.d.R. innerhalb von 12 Stunden vor; die Erfahrungen zeigen jedoch, dass das Ergebnis i.d.R. bereits nach 7-10 Stunden vorliegt, so dass das Reiseprogramm meistens ohne Verzögerungen starten konnte.
Bis zum Erhalt des Testergebnisses wird eine Selbstisolation im ersten Hotel von den Gesundheitsbehörden vorgeschrieben, wobei die meiste Zeit durch die Nachtruhe (Ankunft am 1. Tag am Abend/Nacht) abgedeckt ist.

Bei einem positiven Testergebnis vor Ort erfolgt die Unterbringung in einem guten Quarantäne-Hotel. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden von der Regionalregierung Madeiras übernommen.

Von der Testpflicht befreit sind Personen, die bereits vollständig gegen COVID-19 geimpft sind sowie für von COVID-19 genesene Personen (d.h. die innerhalb von 90 Tagen vor Einreise an COVID-19 erkrankt waren und nun genesen sind). Sämtliche Nachweise müssen in englischer Sprache vorgelegt werden und über die App madeirasafe.com eingereicht werden. Bei der Impfung ist zu beachten, dass diese mit ausreichendem Abstand vor Reisebeginn erfolgt sein muss, wobei hier die Regelungen je nach Impfstoff variieren können.

Zudem müssen alle Passagiere im Vorfeld, d.h. zwischen 48 und 12 Stunden vor Abflug einen kurzen Fragebogen der regionalen Gesundheitsbehörde ausfüllen: madeirasafe.com

Aktuell wird jedoch von allen in Portugal ein- und durchreisenden Passagieren (d.h. auch im Transit und unabhängig vom Herkunftsland) ein negatives PCR-Testergebnis bei Einreise verlangt, welches nicht älter als 72 Stunden vor Abflug sein darf (Mögliche Testzentren: Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie).
Zudem müssen alle Passagiere nach dem Check-in eine Passenger Locator Card (Passagierkarte) ausfüllen, die am Flugsteig vor dem Einsteigen kontrolliert wird.

Von der seit dem 01.08.2020 gültigen Maskenpflicht im öffentlichen Raum, sind Wanderungen, sportliche Aktivitäten und Badestrände/-stellen ausgenommen, d.h. die Maskenpflicht beschränkt sich auf das Tragen in Ortschaften und Städten, wo es schwierig ist, ausreichend Abstand zu wahren.

Täglich aktualisierte Informationen finden Sie unter: http://www.visitmadeira.pt/de-de/nutzliche-info/corona-virus-(covid-19)/informationen-covid-19

Portugal - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://imigrante.sef.pt/en/covid-19/faqs/#1596230859073-a1cdfe6a-4ada.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Landgrenze zu Spanien ist derzeit geschlossen.
  • Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Landweg
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Es kann jederzeit zu kurzfristigen Beschränkungen kommen. Generell ist an den Wochenenden die Bewegungsfreiheit auf den eigenen Landkreis beschränkt.
  • Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Alle Reisenden ab einem Alter von 2 Jahren benötigen einen negativen PCR-Test zur Einreise nach Portugal. Der Test darf bei Abreise nicht älter als 72 Stunden sein.
  • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://portugalcleanandsafe.pt/en/passenger-locator-card.
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • Madeira: Reisende nach Madeira müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ steht das Formular auch online zur Verfügung und kann innerhalb von 12 bis 48 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden: https://madeirasafe.com/#/login. Zur Einreise nach Madeira wird zudem ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test benötigt. Können Reisende dieses nicht vorweisen, müssen sie sich vor Ort testen lassen und das Ergebnis in Selbstisolation abwarten. Es wird jedoch empfohlen, ein negatives Testergebnis vor Reisebeginn vorliegen zu haben. Von der Testpflicht befreit sind Personen, die innerhalb von 90 Tagen vor Einreise an COVID-19 erkrankt waren und nun genesen sind sowie Personen, die vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden. Entsprechende ärztliche Nachweise müssen in englischer Sprache vorgelegt werden und über die App madeirasafe.com eingereicht werden. Bei der Impfung ist zu beachten, dass diese mit ausreichendem Abstand vor Reisebeginn erfolgt sein muss, wobei hier die Regelungen je nach Impfstoff variieren können. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland nach Madeira reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden. Auch Reisende auf dem Seeweg müssen die oben genannten Vorschriften beachten, es sei denn, sie waren bereits mehr als 14 Tage auf See. Auf Madeira wurde der Hafen in Funchal inzwischen wieder für Kreuzfahrtschiffe geöffnet. Über die Möglichkeiten zum Landgang soll jedoch im Einzelfall entschieden werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Reiseveranstalter. Azoren: Reisende auf die Azoren müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ steht das Formular auch online zur Verfügung und kann 72 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden: https://mysafeazores.com/. Sollte das Formular nicht online ausgefüllt werden können, kann auch der folgende Vordruck verwendet werden: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf. Für Einreisen auf die Azoren müssen Reisende zudem einen negativen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen können. Ausgenommen von dieser Pflicht sind Kinder unter 12 Jahren. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland auf die Azoren reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden. Reisende, die sich mehr als 7 Tage auf den Azoren aufhalten möchten, werden 6 Tage nach dem ersten Test erneut getestet. Ist ein Aufenthalt von über 13 Tagen geplant, erfolgt zudem am 12. Tag ein weiterer Test. Reisende müssen sich dafür mit der Gesundheitsbehörde in ihrem Aufenthaltsort in Verbindung setzen. Die Weiterreise von São Miguel auf eine andere Azoreninsel ist ebenfalls nur mit einem maximal 72 Stunden alten, negativen Testergebnis möglich. Bitte beachten Sie außerdem, dass für Reisen zwischen den Azoreninseln auch ein weiteres Gesundheitsformular ausgefüllt werden muss: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-inter-ilhas-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf. Auch Reisende auf dem Seeweg müssen die oben genannten Vorschriften beachten, es sei denn, sie waren bereits mehr als 14 Tage auf See.

Vor Ort

  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Portugal ist in vier verschiedene Risikostufen aufgeteilt, für die unterschiedlich schwere Maßnahmen gelten. Die Einteilung der Risikogebiete finden Sie hier: https://covid19estamoson.gov.pt/lista-de-concelhos-nivel-de-risco/ und eine Übersicht zu den jeweiligen Maßnahmen hier: https://covid19estamoson.gov.pt/new-state-of-emergency-measures/.
  • Notstand: ja
  • Lockdown: ja
  • Ausgangssperre: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen - nur Außenbereiche
  • Bars: geschlossen
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet mit Beschränkungen
  • Kinos/Theater: geschlossen
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
  • Mindestabstand: 2.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja (bis auf Weiteres)
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://stayaway.inesctec.pt/en/

Obwohl nur eine kurze Fährüberfahrt voneinander entfernt, sind die Blumeninsel Madeira und ihre kleinere Nachbarinsel Porto Santo faszinierend gegensätzlich: ideal also für unsere intensivste Wanderreise auf den Inseln. Auf zum Teil wenig begangenen Wegen durchqueren Sie zunächst Madeira von Ost nach West. Wir führen Sie entlang der typischen Levadas, durch Lorbeerwald und über das Hochgebirge im Herzen der Insel. Die üppige Vegetation wird Ihnen in Erinnerung bleiben! Die kleine Schwesterinsel Porto Santo ist, im Gegensatz zu Madeira, von einem deutlich trockeneren Klima geprägt.

Komplette Inseldurchquerung Madeiras

Nach einem Genießertag in Funchal mit Stadtrundgang und Weinverkostung durchqueren Sie auf dieser Aktivreise in 8 Tagen (inkl. einem Ruhetag am Meer mit Bademöglichkeiten) die Gebirgskette Madeiras von Ost nach West und lernen dabei alle Facetten, die Madeira zu bieten hat, kennen: Hochgebirge, Levadas, Steilküste und Lorbeerwald. Zum Abschluss haben Sie noch einmal die Möglichkeit, die Inselhauptstadt Funchal an einem freien Tag auf eigene Faust zu erkunden. Als Unterkünfte dienen immer wieder wechselnde kleinere Hotels und Pensionen.

Verlängerungsmöglichkeit auf der Sonneninsel Porto Santo

Nur 2,5 Stunden mit der Fähre entfernt, erwartet Sie auf der kleinen, trockeneren Nachbarinsel Porto Santo ein absoluter Kontrast zu Madeira. Die leichten Wanderungen führen auf vulkanische Berge mit bizarren Basaltformationen, von wo sich herrliche Ausblicke auf die umliegenden Fels-Eilande bieten. Vor allem aber punktet Porto Santo mit einem 9 Kilometer langen feinen, gelbfarbigen Sandstrand, der nach den Wanderungen zum Baden und Entspannen einlädt. Sie übernachten in einem Hotel im Hauptort Vila Baleira.

Stopover Lissabon

Informationen zu Hotels für einen flugplanbedingten Stop in der portugiesischen Hauptstadt finden Sie hier: www.schulz-aktiv-reisen.de/POR03

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

1. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

9. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

10. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

11. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

12. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

1. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

9. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

10. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Kurze Fahrt nach Vila Baleira dem Hauptort der kleinen Insel. Genießen Sie den Sandstrand, das klare Wasser und die Sonne auf Porto Santo. Übernachtung in Pension.

11. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start der Wanderung an der Pension zum Pico de Castelo mit den größten Basaltsäulen Portugals (Orgelpfeifen). Der Name Pico de Facho heißt übersetzt soviel wie Fackelberg. Von hier wurde mit großen Feuern die Bewohner Madeiras vor nahenden Piraten gewarnt. Am Abend Tourabschlussessen auf Porto Santo (sofern nicht schon am 10. Tag erfolgt). Übernachtung wie Vortag.

Wanderung: ca. 13 km, 6 h, -/+600 Hm

12. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wanderung zum Pico de Ana Ferreira (283 m). Herrliche Rundumsicht auf die vielen kleinen Felsinselchen um Porto Santo und natürlich nach Madeira, welches steil aus dem Meer aufragt. Am Berg sind neben Basaltsäulen, auch Koralleneinschlüsse im Fels zu entdecken. Am Sandstrand entlang geht es zurück zum Hotel. Am Abend Fährüberfahrt zurück nach Funchal. Übernachtung im Hotel in Funchal.

Wanderung: ca. 12 km, 5 h, -/+250 Hm

13. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

14. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

15. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

16.05.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

17.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

18.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

19.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

20.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

21.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

22.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

23.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

24.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

25.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

26.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

27.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

16.05.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

17.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

18.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

19.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

20.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

21.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

22.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

23.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

24.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

25.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Kurze Fahrt nach Vila Baleira dem Hauptort der kleinen Insel. Genießen Sie den Sandstrand, das klare Wasser und die Sonne auf Porto Santo. Übernachtung in Pension.

26.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start der Wanderung an der Pension zum Pico de Castelo mit den größten Basaltsäulen Portugals (Orgelpfeifen). Der Name Pico de Facho heißt übersetzt soviel wie Fackelberg. Von hier wurde mit großen Feuern die Bewohner Madeiras vor nahenden Piraten gewarnt. Am Abend Tourabschlussessen auf Porto Santo (sofern nicht schon am 10. Tag erfolgt). Übernachtung wie Vortag.

Wanderung: ca. 13 km, 6 h, -/+600 Hm

27.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wanderung zum Pico de Ana Ferreira (283 m). Herrliche Rundumsicht auf die vielen kleinen Felsinselchen um Porto Santo und natürlich nach Madeira, welches steil aus dem Meer aufragt. Am Berg sind neben Basaltsäulen, auch Koralleneinschlüsse im Fels zu entdecken. Am Sandstrand entlang geht es zurück zum Hotel. Am Abend Fährüberfahrt zurück nach Funchal. Übernachtung im Hotel in Funchal.

Wanderung: ca. 12 km, 5 h, -/+250 Hm

28.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

29.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

30.05.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

04.07.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

05.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

06.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

07.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

08.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

09.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

10.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

11.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

12.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

13.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

14.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

15.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

04.07.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

05.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

06.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

07.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

08.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

09.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

10.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

11.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

12.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

13.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Kurze Fahrt nach Vila Baleira dem Hauptort der kleinen Insel. Genießen Sie den Sandstrand, das klare Wasser und die Sonne auf Porto Santo. Übernachtung in Pension.

14.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start der Wanderung an der Pension zum Pico de Castelo mit den größten Basaltsäulen Portugals (Orgelpfeifen). Der Name Pico de Facho heißt übersetzt soviel wie Fackelberg. Von hier wurde mit großen Feuern die Bewohner Madeiras vor nahenden Piraten gewarnt. Am Abend Tourabschlussessen auf Porto Santo (sofern nicht schon am 10. Tag erfolgt). Übernachtung wie Vortag.

Wanderung: ca. 13 km, 6 h, -/+600 Hm

15.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wanderung zum Pico de Ana Ferreira (283 m). Herrliche Rundumsicht auf die vielen kleinen Felsinselchen um Porto Santo und natürlich nach Madeira, welches steil aus dem Meer aufragt. Am Berg sind neben Basaltsäulen, auch Koralleneinschlüsse im Fels zu entdecken. Am Sandstrand entlang geht es zurück zum Hotel. Am Abend Fährüberfahrt zurück nach Funchal. Übernachtung im Hotel in Funchal.

Wanderung: ca. 12 km, 5 h, -/+250 Hm

16.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

17.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

18.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

01.08.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

02.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

03.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

04.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

05.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

06.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

07.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

08.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

09.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

10.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

11.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

12.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

01.08.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

02.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

03.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

04.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

05.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

06.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

07.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

08.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

09.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

10.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Kurze Fahrt nach Vila Baleira dem Hauptort der kleinen Insel. Genießen Sie den Sandstrand, das klare Wasser und die Sonne auf Porto Santo. Übernachtung in Pension.

11.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start der Wanderung an der Pension zum Pico de Castelo mit den größten Basaltsäulen Portugals (Orgelpfeifen). Der Name Pico de Facho heißt übersetzt soviel wie Fackelberg. Von hier wurde mit großen Feuern die Bewohner Madeiras vor nahenden Piraten gewarnt. Am Abend Tourabschlussessen auf Porto Santo (sofern nicht schon am 10. Tag erfolgt). Übernachtung wie Vortag.

Wanderung: ca. 13 km, 6 h, -/+600 Hm

12.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wanderung zum Pico de Ana Ferreira (283 m). Herrliche Rundumsicht auf die vielen kleinen Felsinselchen um Porto Santo und natürlich nach Madeira, welches steil aus dem Meer aufragt. Am Berg sind neben Basaltsäulen, auch Koralleneinschlüsse im Fels zu entdecken. Am Sandstrand entlang geht es zurück zum Hotel. Am Abend Fährüberfahrt zurück nach Funchal. Übernachtung im Hotel in Funchal.

Wanderung: ca. 12 km, 5 h, -/+250 Hm

13.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

14.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

15.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

17.10.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

18.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

19.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

20.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

21.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

22.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

23.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

24.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

25.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

26.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

27.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

28.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Wanderurlaub und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum entfernt.

17.10.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag.

18.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Erste Wanderung auf dieser Aktivreise: Aufstieg zum Pico do Arieiro, den mit 1818 m dritthöchsten Berg Madeiras. Transfer zum Hotel im Osten der Insel, welches auf einem üppig grünen Waldplateau gelegen ist. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 15 km, 5 h, +950 Hm

19.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach einem Abstieg geht es über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnels und Steigen auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras. Abstieg zur Berghütte und Fahrt nach Santana an der Nordküste. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 13 km, 4,5 h, -650/+450 Hm

20.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vom Pico Ruivo in ständigem Auf und Ab, immer wieder von der Süd- auf die Nordseite wechselnd, entlang des Hauptkammes zum Encumeada-Pass. Verdiente Rast in einer kleinen Bar und kurzer Abstieg zum Berghotel Encumeada-Hotel.

Wanderung: ca. 19 km, 8 h, +1000/-1400 Hm

21.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Hotel Aufstieg zur Levada und durch mehrere Tunnel auf die Nordseite. Hoch über dem Tal von Sao Vicente weiterer Aufstieg und durch Heidewald zum markanten Gipfel des Pinaculo. Abstieg zum Lombo do Mouro und von dort zum Encumeada-Pass und zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 22 km, 7 h, +650/-450 Hm

22.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Abstieg von der Paúl-Ebene in das grüne Janela-Tal, dem Sie, immer wieder durch mehrere Tunnel führend, folgen. Das Ende der Levada ist an einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Übernachtung in Pension in der Nähe der Meerwasserschwimmbecken aus Lavagestein.

Wadnerung: ca. 24 km, 7 h, -1200 Hm

23.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang. Übernachtung wie Vortag.

24.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute geht es entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Zunächst Aufstieg in das Nachbardorf Santa. Nach einer kurzen Rast in einer Dorfkneipe Abstieg in das Tal „Ribeiro de Tristao“ direkt bis zum Meer. Anschließend Aufstieg auf der anderen und Fahrt nach Funchal. Übernachtung im Hotel.

Wanderung: ca. 12 km, 4 h, +950/-500 Hm

25.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen findet das gemeinsame schulz aktiv-Tourabschlussessen in einer urigen Dorfkneipe statt (in Abhängigkeit der Buchungssituation - sonst am 12. Tag auf Porto Santo). Lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

Wanderung: ca. 10 km, 3,5 h, +250/-750 Hm

26.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Kurze Fahrt nach Vila Baleira dem Hauptort der kleinen Insel. Genießen Sie den Sandstrand, das klare Wasser und die Sonne auf Porto Santo. Übernachtung in Pension.

27.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start der Wanderung an der Pension zum Pico de Castelo mit den größten Basaltsäulen Portugals (Orgelpfeifen). Der Name Pico de Facho heißt übersetzt soviel wie Fackelberg. Von hier wurde mit großen Feuern die Bewohner Madeiras vor nahenden Piraten gewarnt. Am Abend Tourabschlussessen auf Porto Santo (sofern nicht schon am 10. Tag erfolgt). Übernachtung wie Vortag.

Wanderung: ca. 13 km, 6 h, -/+600 Hm

28.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wanderung zum Pico de Ana Ferreira (283 m). Herrliche Rundumsicht auf die vielen kleinen Felsinselchen um Porto Santo und natürlich nach Madeira, welches steil aus dem Meer aufragt. Am Berg sind neben Basaltsäulen, auch Koralleneinschlüsse im Fels zu entdecken. Am Sandstrand entlang geht es zurück zum Hotel. Am Abend Fährüberfahrt zurück nach Funchal. Übernachtung im Hotel in Funchal.

Wanderung: ca. 12 km, 5 h, -/+250 Hm

29.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie Gelegenheit die Reise ausklingen zu lassen und die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Übernachtung wie Vortag.

30.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website.

31.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 12
  Termine 2021
  16.05.21 — 27.05.21 € 1630,- Buchen
12 Tage Inseldurchquerung; inkl. Pfingsten. Vorgesehener Reiseleiter: Berthold König; Erste Buchungen eingegangen. Wir rechnen fest mit einer Durchführung dieses Termins.
  16.05.21 — 30.05.21 € 1980,- Buchen
15 Tage mit Verlängerung Porto Santo; inkl. Pfingsten. Vorgesehener Reiseleiter: Berthold König; Erste Buchungen eingegangen! Wir rechnen fest mit einer Durchführung dieses Termins.
  04.07.21 — 15.07.21 € 1690,- Buchen
12 Tage Inseldurchquerung; inkl. € 60,- HS-Zuschlag; Vorgesehener Reiseleiter: Andree Merbt
  04.07.21 — 18.07.21 € 2040,- Buchen
15 Tage mit Verlängerung Porto Santo; inkl. € 60,- HS-Zuschlag; Vorgesehener Reiseleiter: Andree Merbt
  01.08.21 — 12.08.21 € 1690,- Buchen
12 Tage Inseldurchquerung; inkl. € 60,- HS-Zuschlag; Vorgesehener Reiseleiter: Ray Hartung
  01.08.21 — 15.08.21 € 2040,- Buchen
15 Tage mit Verlängerung Porto Santo; inkl. € 60,- HS-Zuschlag; Vorgesehener Reiseleiter: Ray Hartung
  17.10.21 — 28.10.21 € 1630,- Buchen
12 Tage Inseldurchquerung; Reisetermin in den sächsischen Herbstferien; Vorgesehener Reiseleiter: Andree Merbt; Letzte Buchung am 27.02.21 - danke!
  17.10.21 — 31.10.21 € 1980,- Buchen
15 Tage mit Verlängerung Porto Santo; Reisetermin in den sächsischen Herbstferien; Vorgesehener Reiseleiter: Andree Merbt; Letzte Buchung am 27.02.21 - danke!

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Silke Teutsch

Madeira · Portugal

Hotels und Pensionen Wandern oder Trekking Wasseraktivitäten

Anforderung

  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für 7 bzw. 9 mittelschwere Wanderungen (5 – 8 h, 10 – 20 km) mit z.T. großen Höhenunterschieden (max. +1000 Hm/ -1500 HM) werden vorausgesetzt. Unterwegs wird jeweils nur das Tagesgepäck getragen, das Hauptgepäck verbleibt im Fahrzeug oder in der Unterkunft. Richten Sie sich bei dieser Wanderreise auf z. T. längere Tunnelwanderungen entlang der Levadas ein. Diese können Sie aufrecht gehend mit Taschenlampe ohne Problem durchlaufen.

Leistungen

  • Linienflug mit TAP ab/an Frankfurt/M. im Gruppenkontingent via Lissabon nach Funchal inkl. Tax; Flug ab/an Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf auf Anfrage (d.h. vorbehaltlich Bestätigung durch die Fluggesellschaft) möglich; Flüge ab/an Wien und Zürich sind gegen Aufpreis zubuchbar
  • Fährüberfahrt Funchal - Porto Santo und zurück (bei Buchung der optionalen Verlängerung auf Porto Santo)
  • Alle Transfers lt. Programm im privaten Kleinbus oder Taxi
  • Gepäcktransport
  • 11/14 Ü in 3-Sterne Hotels/Pensionen im DZ mit DU/WC
  • 11/14x Frühstück, 4x Abendessen, 1x Begrüßungsessen inkl. Tischgetränk, 1x Tourabschlussessen inkl. Tischgetränk
  • Geführter Rundgang in Funchal, Besuch des Obst- und Fischmarktes sowie der Weinkellerei
  • 7 bzw. 9 geführte Wanderungen
  • Am An- und Abreisetag sowie an den freien Tagen Betreuung durch deutsch sprechende Agentur vor Ort
  • Deutsch sprechende schulz aktiv-Reiseleitung ab/an Funchal vom 2.-10. bzw. 13. Tag

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag für 12 Tage: € 200,-
  • Einzelzimmer-Zuschlag für 15 Tage: € 250,-
  • Rail & Fly 2. Klasse ab allen dt. Bahnhöfen: € 75,- (One Way: € 40,-)
  • Aufpreis Flug ab/an Wien und Zürich: ab € 50,-

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (tägl. Einkauf für Wegzehrung; insgesamt ca. € 130,- bis € 180,-)

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Madeira gehört zu Portugal und somit zur Europäischen Union. Eine Einreise ist für EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige mit einem gültigen Personalausweis (oder Reisepass) möglich.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument (Personalausweis oder Kinderreisepass).

Hinweise

Der Reiseverlauf kann aus klimatischen oder wichtigen organisatorischen Gründen abgeändert werden.

Die An- und Abreise nach Madeira erfolgt mit TAP Portugal via Lissabon.
Somit können wir Ihnen ein umfassendes Flugangebot mit mehrmals täglichen Abflügen von verschiedenen deutschen (und einigen europäischen) Flughäfen sowie eine große Flexibilität bei der Buchung von Verlängerungsnächten anbieten.
Da die Flüge mit der TAP Portugal jeweils über das Drehkreuz Lissabon erfolgen, bietet sich zusätzlich vor oder nach der Wanderreise ein Stopover (Stopover-Gebühr € 25,-) in der portugiesischen Hauptstadt an (Preis p. P. /Nacht ab ca. € 31,50 im DZ).

Die portugiesische Hauptstadt am Tejo zählt zu den schönsten Metropolen Europas und ist vom Flughafen schnell erreichbar. (Eine Stippvisite der Stadt lohnt sich bereits ab einer Umsteigezeit von ca. 4 Stunden.)

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/MAD05

Reiseletier: XYZ

Berthold König - schulz aktiv-Reiseleiter seit 2006,
hat als Kosmopolit seine Europabasis auf Madeira eingerichtet.
Dort verbringt er die meiste Zeit im Jahr und führt als ausgebildeter Bergführer (Guia de Montanha) mit viel Freude und seiner sehr aufgeschlossenen Art unsere Gruppen.
Die Madeirenser haben Berthold herzlich aufgenommen, und wir wissen Sie mit ihm unterwegs bestens betreut.

×
Reiseletier: XYZ

Ray, Jahrgang 1962, leitete bereits 1998 unsere ersten Reisen auf Madeira und lebte mit seiner Familie als Reiseleiter und Bergführer zwischen 2004 und 2010 auf der Insel. In dieser Zeit führte er den Großteil unserer Gruppen über das Eiland. Ray ist seit mehr als 30 Jahren in den verschiedensten Gebirgen der Welt unterwegs. Neben Madeira ist er auch in Nepal als Reiseleiter unterwegs. Er wird Ihnen mit seiner Erfahrung und seinen mannigfaltigen Kenntnissen über Madeira erlebnisreiche Tage bescheren. Er kennt sich aus: den alten Dorfladen, die versteckt blühende Orchidee, die leckersten Fische oder den einsamen Weg. Er hat außerdem immer eine Idee, wenn das Wetter einmal nicht zum Tagesprogramm passt. Nicht nur als Vizepräsident der Deutsch-Portugiesischen Gesellschaft e.V., sondern auch durch viele persönliche Kontakte auf der Insel, hat er eine ganz besondere Beziehung zu Portugal und Madeira.

×
Reiseletier: XYZ

1987 kam Joachim als Wanderführer das erste Mal nach Madeira. Seine Tätigkeiten als Dipl. Geoökologe, Studienreiseleiter und Wanderführer brachten ihn rund um den Globus, heute Island, morgen Südafrika und immer wieder Madeira. Seit 1999 lebt er schon auf dieser wunderbaren Atlantikinsel. Reiseleiter zu sein ist und bleibt für Joachim eine Leidenschaft. Reisen Sie mit ihm ganz bewusst und tauchen voller Genuss und mit allen Sinnen in Madeira ein!

×
Reiseletier: XYZ

Andree, gebürtiger Dresdner, hat schon einige Länder dieser Erde bereist und ist seit vielen Jahren für uns als Reiseleiter unterwegs. Er ist ein begeisterter Wanderer. Als Reiseleiter ist er seit 2007 im Südlichen Afrika beheimatet und seit dem letzten Jahr 2018 ist ihm auch die Insel Madeira, mit ihren vielen botanischen Gleichnissen zu Südafrika, ans Herz gewachsen. So sind ihm viele Dinge gut bekannt und Andree freut sich sehr, Ihnen die Natur Madeiras näher zu bringen und Sie über die immergrüne Insel führen zu dürfen.

×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
Karte: Inseldurchquerung Madeira und Anschluss auf Porto Santo ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum