ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Die polnische Ostseeküste zwischen Usedom und Gdansk

9 Tage Per Rad & zu Fuß abseits des Mainstreams

  • Die "polnische Sahara" eines der Highlights dieser Reise.

    Die "polnische Sahara" eines der Highlights dieser Reise. 

  • Reisebeginn in Stettin mit Stadtrundgang und Begrüßungsessen

    Reisebeginn in Stettin mit Stadtrundgang und Begrüßungsessen 

  • Wanderung entlang der bis zu 95 m hohen Steilküste am Woliner NP. Zwischendurch (ganz) einsame Stellen, Badestopp angesagt!

    Wanderung entlang der bis zu 95 m hohen Steilküste am Woliner NP. Zwischendurch (ganz) einsame Stellen, Badestopp angesagt! 

  • Der Leuchtturm am Ende des Piastowski-Kanales, welcher Karsibor von der Insel Usedom 1880 abtrennte und in ein Dörnröschenschlaf schickte...

    Der Leuchtturm am Ende des Piastowski-Kanales, welcher Karsibor von der Insel Usedom 1880 abtrennte und in ein Dörnröschenschlaf schickte... 

  • Ihr Hotel für 2 Nächte auf der abseits liegenden Insel Karsibor bei Swinemünde

    Ihr Hotel für 2 Nächte auf der abseits liegenden Insel Karsibor bei Swinemünde 

  • Kleine Brücke für die Fahrt in den deutschen Teil Usedoms (3. Tag)

    Kleine Brücke für die Fahrt in den deutschen Teil Usedoms (3. Tag) 

  • Am Kleinen Haff in Kamminke, einem kleinen Ort im südlichen Teil Usedoms.

    Am Kleinen Haff in Kamminke, einem kleinen Ort im südlichen Teil Usedoms. 

  • Usedom im Juni...

    Usedom im Juni... 

  • Ländliche Idylle bei Leba südlich der Sanddünen (4. Tag), ein abseits liegender Radweg...

    Ländliche Idylle bei Leba südlich der Sanddünen (4. Tag), ein abseits liegender Radweg... 

  • Unterschiedlichste Radwegbeschaffenheit, fester Untergrund als auch ab und an sandig.

    Unterschiedlichste Radwegbeschaffenheit, fester Untergrund als auch ab und an sandig. 

  • Der Slowinzischer NP bei Leba mit den Riesedünen.

    Der Slowinzischer NP bei Leba mit den Riesedünen. 

  • Und immer wieder Stopps an einsamen Stränden...

    Und immer wieder Stopps an einsamen Stränden... 

  • Tourabschluß in Gdansk. Am linken Ufer wartet das Restaurant zum festlichen Tour-Abschluß-Essen...

    Tourabschluß in Gdansk. Am linken Ufer wartet das Restaurant zum festlichen Tour-Abschluß-Essen... 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Die polnische Küste in neun Tagen von Usedom bis Gdansk
  • Per Rad, zu Fuß und mit Boot zwischen den Dreikaiserbädern Usedoms und Stettiner Haff
  • Insgesamt 6 Radtouren und 3 Wanderungen zu außergewöhnlichen Orten an der Ostsee
  • Aktives Erfahren von sensationellen Landschaften, Geschichte, Kultur und polnischem Heute
  • 1 Nacht im Schloß Krokowa - ein besonderer Ort mit 500 Jahren Familien-Geschichte

Aktuelle Corona-Situation in Polen (Stand: 12.11.2021)

Die 7 Tage-Inzidenz in Polen liegt derzeit bei 270,4.

Die nächsten stattfindenden Termine sind erst im kommenden Jahr (2022). Wir verfolgen die weitere Entwicklung und informieren über die dann geltenden Regularien zur Ein- und Ausreise.
Gern nehmen wir auch Ihre Reservierungen entgegen!

Polen - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.strazgraniczna.pl/pl/cudzoziemcy/covid-epidemia-koronawi/8578,Outbreak-of-coronavirus-rules-of-entry-and-stay-on-the-territory-of-the-Republic.html.

Voraufenthalt

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Quarantänemaßnahmen

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 10 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres.

  • Die Quarantänepflicht gilt grundsätzlich bei Einreisen über eine EU-Außengrenze. 
  • Die Quarantänedauer kann jedoch verkürzt werden, wenn Reisende sich nach 7 Tagen vor Ort einem COVID-Test unterziehen und ein negatives Ergebnis erhalten.
  • Reisende aus bestimmten Ländern können sich bereits innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise freitesten, weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.gov.pl/web/dyplomacja/informacje-dla-podrozujacych.
  • Bei Einreise aus anderen EU-Ländern gilt die Quarantänepflicht nur dann, wenn kein negatives Testergebnis zur Einreise vorgewiesen wird (siehe unten).

Wichtig bei der Einreise

COVID-19-Test

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

  • Die Testpflicht gilt für alle Reisenden wie unter Quarantäne beschrieben. 
  • Der Test muss ein PCR- oder Antigentest sein, der bei Ankunft nicht älter als 48 Stunden sein darf. 
  • Reisende, die kein negatives Testergebnis vorweisen können, müssen mit 10-tägiger Quarantäne oder Einreiseverweigerung rechnen. 
  • Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren, die in Begleitung getesteter Erwachsener reisen.

Einreiseformular

Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://aplikacje.gov.pl/app/klp/#/home. Dies gilt für alle Flugreisenden.

Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende

  • Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können sich von der Test- oder Quarantänepflicht befreien. 
  • Geimpfte Personen müssen die vollständige Impfdosis von einem in der EU zugelassenen Impfstoff erhalten haben. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung über die einzuhaltenden Fristen und die Anerkennung von Impfzertifikaten.
  • Genesene Personen müssen in den letzten 6 Monaten vor Einreise eine Isolierung oder einen Krankenhausaufenthalt wegen einer COVID-Erkrankung durchlaufen haben. Auch hier sollten Reisende bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung erfragen, wie genau ein Nachweis diesbezüglich auszusehen hat.
  • Kinder unter 12 Jahren unterliegen nicht der Test- und Quarantänepflicht, wenn sie in Begleitung vollständig geimpfter Eltern reisen.

Transit

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Für weitere Informationen erkundigen Sie sich bitte vorab bei Ihrer Fluggesellschaft.

Wichtig am Zielort

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

Hotels/Ferienunterkünfte

geöffnet mit Beschränkungen

Restaurants/Cafés

geöffnet

Bars

geschlossen

Clubs

geschlossen

Geschäfte

geöffnet

Museen/Sehenswürdigkeiten

geöffnet

Kinos/Theater

geöffnet

Strände

geöffnet

Gotteshäuser

geöffnet mit Beschränkungen

Öffentliche Verkehrsmittel

verfügbar

Taxis

verfügbar

Maskenpflicht

ja

  • in der Öffentlichkeit

Mindestabstand

1.50 Meter

Versammlungsverbot

ja, ab 5 Personen

App

ProteGO Safe




Datenstand vom: 30.11.2021 06:48 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Diese Tour verbindet Bekanntes mit abseits des Mainstreams liegenden, versteckten Highlights. Sie starten mit einem Rundgang in Stettin, mit einer Küstenwanderung auf Wolin und einer Radtour auf der (noch) verträumten Insel Karsibor. Auf ausgesuchten, oftmals abseits liegenden Wegen erfahren Sie die Insel Usedom und polnische Küstenabschnitte.  Wanderungen führen zur Steilküste des Woliner NP und über die Riesendünen des Slowinzischen Nationalparkes zu einem sensationell, breiten Sandstrand. Per Rad gelangen Sie zum geschichtsträchtigen Schloß Krokowa, wo Sie eine Nacht verbringen. Die Reise endet an der Ostsee in der ehemaligen Hansestadt Gdansk.

Die verträumte Insel Karsibor - da, wo das alte Usedom noch heute zu finden ist

Nach Stettin erwartet Sie eine Wanderung auf einem einsamen Ostsee-Strand entlang der Steilküste am Woliner NP. So wie auf diesem Reiseabschnitt sind Sie auch auf den folgenden Rad- und Wanderetappen, soweit möglich, abseits der großen Urlauberzentren unterwegs. Zwei Nächte verbringen Sie auf Karsibor, eine von Usedom im vorigen Jahrhundert durch den Bau des Piastowski-Kanales abgetrennten Insel. Per Rad durchfahren Sie das hiesige "alte" Usedom und tags darauf die "Usedomer Schweiz" auf der deutschen Seite auf wenig befahrenen Wegen. Den Abend erleben Sie wieder auf der polnischen Seite mit einer sundown-Bootstour.

Zu den höchsten Wanderdünen Europas und zum einsamen Sandstrand

Im mittleren Teil der sich über 500 km erstreckenden polnischen Ostseeküste gelangen Sie zum Slowinski Nationalpark mit den bis zu 50 m hohen Wanderdünen. Die Fahrt dorthin wird mit zwei Radetappen unterbrochen. Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in Leba, in einem nur 100 m vom Meer entfernt liegenden Hotel, welches vor allem mit einem reich gedecktem Buffet zum Abendessen begeistert. Leba ist der ideale Ausgangsort zu den Riesendünen im östlichen Teil des Slowinski NPs, den Sie vor dem Ansturm der Leba-Urlauber als erste Besucher aufsuchen und im Anschluss zum breiten, naturbelassenen und menschenleeren Strand wandern.

Vom Leuchtturm Stilo zum Schloß Krokowa. Tourabschluß in Danzig

Die Radtour vom Leuchtturm Stilo führt zum Schloss Krokowa, welches mit einer über 500 Jahre alten, deutsch-polnischen Familiengeschichte aufwartet. In herrschaftlichen Räumen können Sie den Abend gebührend ausklingen lassen. Auf einem erst jüngst fertig gestellten Radweg gelangen Sie am nächsten Tag über die beschaulich kleine Küstenstadt Puck/ Putzig zum Schloss Jan Sobieski mit herrlichen Blick auf die Putziger Bucht. Per Bus erreichen Sie Danzig. Ein gutes Abendssen lässt die Rad-/Wandertour ausklingen, um am nächsten Morgen mit einem Stadtguide die Altstadt Gdansk zu erkunden. Neben Interessantes wird er viele Tipps für die eigene Nachmittagsgestaltung offerieren.

|

Individuelle Anreise nach Szczecin/ Stettin. Bei Anreise im Rahmen unseres "Anreisepaketes" (beinhaltet Zugticket, Reisebegleitung, Taxifahrt in Stettin zum Hotel und Rückfahrt Gdansk nach Berlin): Treff 14:15 Uhr Bahnhof Gesundbrunnen Berlin, Fahrt mit dem Reiseleiter nach Stettin und Transfer zum 4* Starthotel Radisson BLU. Am Abend "offizieller" Reisebeginn: Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im 4* Starthotel Radisson BLU in Szczecin. Geführter Stadtrundgang mit der beeindruckenden Oderterrasse, dem Schloss der Pommernherzöge und der quirligen Altstadt bis zum Begrüßungs-Abendessen mit Tourbesprechung in einem gemütlichen Restaurant. Übernachtung in Szczecin.

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Per Bus zur Kleinstadt Wolin, wo schon die Wikinger einen Lagerplatz errichteten. Weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung entlang der Steilküste bis zu den Fischerhütten von Misdroi. Badepause natürlich inklusive. Mittagsrast (wer möchte) bei frisch zubereiteten oder geräucherten Ostseefisch. Per Bus zum Übernachtungsort nach Karsibór, einer Swinoujucie/ Swinemünde vorgelagerten Insel im Stettiner Haff. Nachmittag-Radtour auf der Insel Karsibor durch den Ort und an die Kindheit erinnernde ländliche Idylle zum Piastowski Kanal, der Karsibor im 19. Jahrhundert von Usedom abtrennte. Abendessen (à la carte) und Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Wanderung 7 km; Rad ca. 15 km

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Aus dem polnischen Teil der Insel Usedom führt die Radtour in den deutschen zu stillen, kleinen Orte südlich der drei Kaiserbäder in die traumhaft schöne Landschaft der "Usedomer Schweiz" zwischen Stettiner Haff und Ostsee. Ein Stopp und Führung durch das Kellergewölbe des Schlosses Pudagla bringt Geschichte bis ins 13. Jahrhundert ins Spiel. Abkühlung bringt die Ostsee bei Ückeritz. Zurück wieder auf der polnischen Insel Karsibor erwartet Sie eine private, eineinhalb-stündige gemütliche Abendtour mit dem hoteleigenem (leisen) Motorboot durch die verschlungenen Wasserarme des Zuflussgebietes im Abendlicht der Alten Swine. Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Rad ca. 35 - 45 km

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am frühen Morgen Fahrt per Bus (statt Frühstück Lunchpaket) über die teils neu gebaute Schnellstraße über Koszalin/ Köslin nach Rowy (ca. 4 h). Radtour zu den westlichen, kleineren Ausläufern der Riesendünen des Slowinzischen Nationalparkes bis zum breiten Sandstrand (Bademöglichkeit). Mittagsrast unterwegs. Nach weiteren 70 Bus-Kilometern steigen Sie wiederum auf die Räder und fahren durch abseits liegenden Dörfer und gesunden Wald um den Leba-See direkt bis zu Ihrer neuen Unterkunft. In der Ferne leuchten die Riesendünen, die das morgige Ziel sind... 2 Übernachtungen im Hotel, etwas abseits des Urlauberzentrums. Nur 150 m zum Strand.

Radtour: 20 km an der Ostsee und Dorf-/Waldtour ca. 20 km. Zwischendurch per Bus, insgesamt ca. 250 km.

4. Tag: Mahlzeiten: Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Gelegenheit, „richtige“, über 50 m hohe Sanddünen zu erklimmen! Sie starten am frühen Morgen mit den Rädern (ca. 9 km) und erklimmen zu Fuß noch vor dem Ansturm der Urlauber aus dem nahgelegen Łeba die „polnische Sahara“. Zurück nach Leba oder unsere Empfehlung: individuell oder gemeinsam Wanderverlängerung zum 20 bis 80 m breiten Sandstrand. Relaxen, Baden oder Wandern. Am Abend treffen Sie sich wieder im Restaurant am reichhaltigen Buffet und können den Abend beim Sonnenuntergang am Strand ausklingen lassen.

Busfreier Tag, Rad ca. 18 km, zu Fuß 2-5 km, beides kann ganz nach Wunsch ausgeweitet werden

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Frühaufsteher können den Tag mit einer ca. 7 km-Wanderung direkt ab Hotel durch den Küstenwald beginnen (07:30 Uhr). Der Weg führt bis an einsamen, wilden Strandabschnitten heran. Später Aufstehende fahren stattdessen mit unserem Bus bis zum Leuchtturm Stilo. Gemeinsam mit den Frühaufstehern Turmbesteigung: Ein toller Weitblick! Ab hier auf sehr guten Waldwegen entlang der Ostsee bis Debki - einen kleinen Ort, unweit des Schlosses Krokowa der kaschubischen Familie Krockow, das ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammt. Dieses erreichen Sie am Nachmittag und beziehen Ihre Zimmer. Wenn Sie möchten, können Sie sich zum Abendessen (à la carte) in herrschaftlichen Gefilden einfinden.

Rad: ca. 27 km, Wanderung optional 7 km.

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Schloss per Rad über neue Wege bis zur Danziger/ Putziger Bucht und gemütlicher Stopp in dem beschaulichen Puck (zu Deutsch: Putzig). Die letzten 5 km enden beim Schloss Jan Sobieski. Am Nachmittag per Bustransfer nach Danzig. Check-in im Hotel in Altstadtnähe. Zeit für einen kleinen Stadtspaziergang. Am Abend Treffen in der Altstadt in einem schönen Restaurant zum feierlichen Essen. Während Sie am Folgetag gemeinsam als Gruppe die Altstadt mit einem Stadtführer erkunden und er für diese Zeit für alle Fragen noch zur Verfügung steht, verabschieden Sie schon an diesem Abend ihren Rad-Reiseleiter. Übernachtung im 3* Hotel Danzig.

Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 55 km

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Gemütliches Frühstück und ein ca. 1 ½ stündiger Stadtbummel mit deutschsprachiger Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig mit vielen Tipps für die weitere, eigene Nachmittagsgestaltung.

Geführter Rundgang ab Hotel durch die Altstadt mit vielen Empfehlungen und Optionen zur Freizeitgestaltung

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Heimreise. Bei Nutzung des An/Abreisepaketes ab/an Berlin: Ankunft in Berlin Hbf 15:16 Uhr.

9. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Individuelle Anreise nach Szczecin/ Stettin. Bei Anreise im Rahmen unseres "Anreisepaketes" (beinhaltet Zugticket, Reisebegleitung, Taxifahrt in Stettin zum Hotel und Rückfahrt Gdansk nach Berlin): Treff 14:15 Uhr Bahnhof Gesundbrunnen Berlin, Fahrt mit dem Reiseleiter nach Stettin und Transfer zum 4* Starthotel Radisson BLU. Am Abend "offizieller" Reisebeginn: Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im 4* Starthotel Radisson BLU in Szczecin. Geführter Stadtrundgang mit der beeindruckenden Oderterrasse, dem Schloss der Pommernherzöge und der quirligen Altstadt bis zum Begrüßungs-Abendessen mit Tourbesprechung in einem gemütlichen Restaurant. Übernachtung in Szczecin.

18.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Per Bus zur Kleinstadt Wolin, wo schon die Wikinger einen Lagerplatz errichteten. Weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung entlang der Steilküste bis zu den Fischerhütten von Misdroi. Badepause natürlich inklusive. Mittagsrast (wer möchte) bei frisch zubereiteten oder geräucherten Ostseefisch. Per Bus zum Übernachtungsort nach Karsibór, einer Swinoujucie/ Swinemünde vorgelagerten Insel im Stettiner Haff. Nachmittag-Radtour auf der Insel Karsibor durch den Ort und an die Kindheit erinnernde ländliche Idylle zum Piastowski Kanal, der Karsibor im 19. Jahrhundert von Usedom abtrennte. Abendessen (à la carte) und Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Wanderung 7 km; Rad ca. 15 km

19.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Aus dem polnischen Teil der Insel Usedom führt die Radtour in den deutschen zu stillen, kleinen Orte südlich der drei Kaiserbäder in die traumhaft schöne Landschaft der "Usedomer Schweiz" zwischen Stettiner Haff und Ostsee. Ein Stopp und Führung durch das Kellergewölbe des Schlosses Pudagla bringt Geschichte bis ins 13. Jahrhundert ins Spiel. Abkühlung bringt die Ostsee bei Ückeritz. Zurück wieder auf der polnischen Insel Karsibor erwartet Sie eine private, eineinhalb-stündige gemütliche Abendtour mit dem hoteleigenem (leisen) Motorboot durch die verschlungenen Wasserarme des Zuflussgebietes im Abendlicht der Alten Swine. Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Rad ca. 35 - 45 km

20.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am frühen Morgen Fahrt per Bus (statt Frühstück Lunchpaket) über die teils neu gebaute Schnellstraße über Koszalin/ Köslin nach Rowy (ca. 4 h). Radtour zu den westlichen, kleineren Ausläufern der Riesendünen des Slowinzischen Nationalparkes bis zum breiten Sandstrand (Bademöglichkeit). Mittagsrast unterwegs. Nach weiteren 70 Bus-Kilometern steigen Sie wiederum auf die Räder und fahren durch abseits liegenden Dörfer und gesunden Wald um den Leba-See direkt bis zu Ihrer neuen Unterkunft. In der Ferne leuchten die Riesendünen, die das morgige Ziel sind... 2 Übernachtungen im Hotel, etwas abseits des Urlauberzentrums. Nur 150 m zum Strand.

Radtour: 20 km an der Ostsee und Dorf-/Waldtour ca. 20 km. Zwischendurch per Bus, insgesamt ca. 250 km.

21.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Gelegenheit, „richtige“, über 50 m hohe Sanddünen zu erklimmen! Sie starten am frühen Morgen mit den Rädern (ca. 9 km) und erklimmen zu Fuß noch vor dem Ansturm der Urlauber aus dem nahgelegen Łeba die „polnische Sahara“. Zurück nach Leba oder unsere Empfehlung: individuell oder gemeinsam Wanderverlängerung zum 20 bis 80 m breiten Sandstrand. Relaxen, Baden oder Wandern. Am Abend treffen Sie sich wieder im Restaurant am reichhaltigen Buffet und können den Abend beim Sonnenuntergang am Strand ausklingen lassen.

Busfreier Tag, Rad ca. 18 km, zu Fuß 2-5 km, beides kann ganz nach Wunsch ausgeweitet werden

22.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Frühaufsteher können den Tag mit einer ca. 7 km-Wanderung direkt ab Hotel durch den Küstenwald beginnen (07:30 Uhr). Der Weg führt bis an einsamen, wilden Strandabschnitten heran. Später Aufstehende fahren stattdessen mit unserem Bus bis zum Leuchtturm Stilo. Gemeinsam mit den Frühaufstehern Turmbesteigung: Ein toller Weitblick! Ab hier auf sehr guten Waldwegen entlang der Ostsee bis Debki - einen kleinen Ort, unweit des Schlosses Krokowa der kaschubischen Familie Krockow, das ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammt. Dieses erreichen Sie am Nachmittag und beziehen Ihre Zimmer. Wenn Sie möchten, können Sie sich zum Abendessen (à la carte) in herrschaftlichen Gefilden einfinden.

Rad: ca. 27 km, Wanderung optional 7 km.

23.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Schloss per Rad über neue Wege bis zur Danziger/ Putziger Bucht und gemütlicher Stopp in dem beschaulichen Puck (zu Deutsch: Putzig). Die letzten 5 km enden beim Schloss Jan Sobieski. Am Nachmittag per Bustransfer nach Danzig. Check-in im Hotel in Altstadtnähe. Zeit für einen kleinen Stadtspaziergang. Am Abend Treffen in der Altstadt in einem schönen Restaurant zum feierlichen Essen. Während Sie am Folgetag gemeinsam als Gruppe die Altstadt mit einem Stadtführer erkunden und er für diese Zeit für alle Fragen noch zur Verfügung steht, verabschieden Sie schon an diesem Abend ihren Rad-Reiseleiter. Übernachtung im 3* Hotel Danzig.

Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 55 km

24.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Gemütliches Frühstück und ein ca. 1 ½ stündiger Stadtbummel mit deutschsprachiger Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig mit vielen Tipps für die weitere, eigene Nachmittagsgestaltung.

Geführter Rundgang ab Hotel durch die Altstadt mit vielen Empfehlungen und Optionen zur Freizeitgestaltung

25.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Heimreise. Bei Nutzung des An/Abreisepaketes ab/an Berlin: Ankunft in Berlin Hbf 15:16 Uhr.

26.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Individuelle Anreise nach Szczecin/ Stettin. Bei Anreise im Rahmen unseres "Anreisepaketes" (beinhaltet Zugticket, Reisebegleitung, Taxifahrt in Stettin zum Hotel und Rückfahrt Gdansk nach Berlin): Treff 14:15 Uhr Bahnhof Gesundbrunnen Berlin, Fahrt mit dem Reiseleiter nach Stettin und Transfer zum 4* Starthotel Radisson BLU. Am Abend "offizieller" Reisebeginn: Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im 4* Starthotel Radisson BLU in Szczecin. Geführter Stadtrundgang mit der beeindruckenden Oderterrasse, dem Schloss der Pommernherzöge und der quirligen Altstadt bis zum Begrüßungs-Abendessen mit Tourbesprechung in einem gemütlichen Restaurant. Übernachtung in Szczecin.

09.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Per Bus zur Kleinstadt Wolin, wo schon die Wikinger einen Lagerplatz errichteten. Weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung entlang der Steilküste bis zu den Fischerhütten von Misdroi. Badepause natürlich inklusive. Mittagsrast (wer möchte) bei frisch zubereiteten oder geräucherten Ostseefisch. Per Bus zum Übernachtungsort nach Karsibór, einer Swinoujucie/ Swinemünde vorgelagerten Insel im Stettiner Haff. Nachmittag-Radtour auf der Insel Karsibor durch den Ort und an die Kindheit erinnernde ländliche Idylle zum Piastowski Kanal, der Karsibor im 19. Jahrhundert von Usedom abtrennte. Abendessen (à la carte) und Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Wanderung 7 km; Rad ca. 15 km

10.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Aus dem polnischen Teil der Insel Usedom führt die Radtour in den deutschen zu stillen, kleinen Orte südlich der drei Kaiserbäder in die traumhaft schöne Landschaft der "Usedomer Schweiz" zwischen Stettiner Haff und Ostsee. Ein Stopp und Führung durch das Kellergewölbe des Schlosses Pudagla bringt Geschichte bis ins 13. Jahrhundert ins Spiel. Abkühlung bringt die Ostsee bei Ückeritz. Zurück wieder auf der polnischen Insel Karsibor erwartet Sie eine private, eineinhalb-stündige gemütliche Abendtour mit dem hoteleigenem (leisen) Motorboot durch die verschlungenen Wasserarme des Zuflussgebietes im Abendlicht der Alten Swine. Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Rad ca. 35 - 45 km

11.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am frühen Morgen Fahrt per Bus (statt Frühstück Lunchpaket) über die teils neu gebaute Schnellstraße über Koszalin/ Köslin nach Rowy (ca. 4 h). Radtour zu den westlichen, kleineren Ausläufern der Riesendünen des Slowinzischen Nationalparkes bis zum breiten Sandstrand (Bademöglichkeit). Mittagsrast unterwegs. Nach weiteren 70 Bus-Kilometern steigen Sie wiederum auf die Räder und fahren durch abseits liegenden Dörfer und gesunden Wald um den Leba-See direkt bis zu Ihrer neuen Unterkunft. In der Ferne leuchten die Riesendünen, die das morgige Ziel sind... 2 Übernachtungen im Hotel, etwas abseits des Urlauberzentrums. Nur 150 m zum Strand.

Radtour: 20 km an der Ostsee und Dorf-/Waldtour ca. 20 km. Zwischendurch per Bus, insgesamt ca. 250 km.

12.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Gelegenheit, „richtige“, über 50 m hohe Sanddünen zu erklimmen! Sie starten am frühen Morgen mit den Rädern (ca. 9 km) und erklimmen zu Fuß noch vor dem Ansturm der Urlauber aus dem nahgelegen Łeba die „polnische Sahara“. Zurück nach Leba oder unsere Empfehlung: individuell oder gemeinsam Wanderverlängerung zum 20 bis 80 m breiten Sandstrand. Relaxen, Baden oder Wandern. Am Abend treffen Sie sich wieder im Restaurant am reichhaltigen Buffet und können den Abend beim Sonnenuntergang am Strand ausklingen lassen.

Busfreier Tag, Rad ca. 18 km, zu Fuß 2-5 km, beides kann ganz nach Wunsch ausgeweitet werden

13.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Frühaufsteher können den Tag mit einer ca. 7 km-Wanderung direkt ab Hotel durch den Küstenwald beginnen (07:30 Uhr). Der Weg führt bis an einsamen, wilden Strandabschnitten heran. Später Aufstehende fahren stattdessen mit unserem Bus bis zum Leuchtturm Stilo. Gemeinsam mit den Frühaufstehern Turmbesteigung: Ein toller Weitblick! Ab hier auf sehr guten Waldwegen entlang der Ostsee bis Debki - einen kleinen Ort, unweit des Schlosses Krokowa der kaschubischen Familie Krockow, das ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammt. Dieses erreichen Sie am Nachmittag und beziehen Ihre Zimmer. Wenn Sie möchten, können Sie sich zum Abendessen (à la carte) in herrschaftlichen Gefilden einfinden.

Rad: ca. 27 km, Wanderung optional 7 km.

14.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Schloss per Rad über neue Wege bis zur Danziger/ Putziger Bucht und gemütlicher Stopp in dem beschaulichen Puck (zu Deutsch: Putzig). Die letzten 5 km enden beim Schloss Jan Sobieski. Am Nachmittag per Bustransfer nach Danzig. Check-in im Hotel in Altstadtnähe. Zeit für einen kleinen Stadtspaziergang. Am Abend Treffen in der Altstadt in einem schönen Restaurant zum feierlichen Essen. Während Sie am Folgetag gemeinsam als Gruppe die Altstadt mit einem Stadtführer erkunden und er für diese Zeit für alle Fragen noch zur Verfügung steht, verabschieden Sie schon an diesem Abend ihren Rad-Reiseleiter. Übernachtung im 3* Hotel Danzig.

Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 55 km

15.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Gemütliches Frühstück und ein ca. 1 ½ stündiger Stadtbummel mit deutschsprachiger Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig mit vielen Tipps für die weitere, eigene Nachmittagsgestaltung.

Geführter Rundgang ab Hotel durch die Altstadt mit vielen Empfehlungen und Optionen zur Freizeitgestaltung

16.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Heimreise. Bei Nutzung des An/Abreisepaketes ab/an Berlin: Ankunft in Berlin Hbf 15:16 Uhr.

17.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Individuelle Anreise nach Szczecin/ Stettin. Bei Anreise im Rahmen unseres "Anreisepaketes" (beinhaltet Zugticket, Reisebegleitung, Taxifahrt in Stettin zum Hotel und Rückfahrt Gdansk nach Berlin): Treff 14:15 Uhr Bahnhof Gesundbrunnen Berlin, Fahrt mit dem Reiseleiter nach Stettin und Transfer zum 4* Starthotel Radisson BLU. Am Abend "offizieller" Reisebeginn: Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im 4* Starthotel Radisson BLU in Szczecin. Geführter Stadtrundgang mit der beeindruckenden Oderterrasse, dem Schloss der Pommernherzöge und der quirligen Altstadt bis zum Begrüßungs-Abendessen mit Tourbesprechung in einem gemütlichen Restaurant. Übernachtung in Szczecin.

23.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Per Bus zur Kleinstadt Wolin, wo schon die Wikinger einen Lagerplatz errichteten. Weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung entlang der Steilküste bis zu den Fischerhütten von Misdroi. Badepause natürlich inklusive. Mittagsrast (wer möchte) bei frisch zubereiteten oder geräucherten Ostseefisch. Per Bus zum Übernachtungsort nach Karsibór, einer Swinoujucie/ Swinemünde vorgelagerten Insel im Stettiner Haff. Nachmittag-Radtour auf der Insel Karsibor durch den Ort und an die Kindheit erinnernde ländliche Idylle zum Piastowski Kanal, der Karsibor im 19. Jahrhundert von Usedom abtrennte. Abendessen (à la carte) und Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Wanderung 7 km; Rad ca. 15 km

24.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Aus dem polnischen Teil der Insel Usedom führt die Radtour in den deutschen zu stillen, kleinen Orte südlich der drei Kaiserbäder in die traumhaft schöne Landschaft der "Usedomer Schweiz" zwischen Stettiner Haff und Ostsee. Ein Stopp und Führung durch das Kellergewölbe des Schlosses Pudagla bringt Geschichte bis ins 13. Jahrhundert ins Spiel. Abkühlung bringt die Ostsee bei Ückeritz. Zurück wieder auf der polnischen Insel Karsibor erwartet Sie eine private, eineinhalb-stündige gemütliche Abendtour mit dem hoteleigenem (leisen) Motorboot durch die verschlungenen Wasserarme des Zuflussgebietes im Abendlicht der Alten Swine. Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Rad ca. 35 - 45 km

25.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am frühen Morgen Fahrt per Bus (statt Frühstück Lunchpaket) über die teils neu gebaute Schnellstraße über Koszalin/ Köslin nach Rowy (ca. 4 h). Radtour zu den westlichen, kleineren Ausläufern der Riesendünen des Slowinzischen Nationalparkes bis zum breiten Sandstrand (Bademöglichkeit). Mittagsrast unterwegs. Nach weiteren 70 Bus-Kilometern steigen Sie wiederum auf die Räder und fahren durch abseits liegenden Dörfer und gesunden Wald um den Leba-See direkt bis zu Ihrer neuen Unterkunft. In der Ferne leuchten die Riesendünen, die das morgige Ziel sind... 2 Übernachtungen im Hotel, etwas abseits des Urlauberzentrums. Nur 150 m zum Strand.

Radtour: 20 km an der Ostsee und Dorf-/Waldtour ca. 20 km. Zwischendurch per Bus, insgesamt ca. 250 km.

26.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Gelegenheit, „richtige“, über 50 m hohe Sanddünen zu erklimmen! Sie starten am frühen Morgen mit den Rädern (ca. 9 km) und erklimmen zu Fuß noch vor dem Ansturm der Urlauber aus dem nahgelegen Łeba die „polnische Sahara“. Zurück nach Leba oder unsere Empfehlung: individuell oder gemeinsam Wanderverlängerung zum 20 bis 80 m breiten Sandstrand. Relaxen, Baden oder Wandern. Am Abend treffen Sie sich wieder im Restaurant am reichhaltigen Buffet und können den Abend beim Sonnenuntergang am Strand ausklingen lassen.

Busfreier Tag, Rad ca. 18 km, zu Fuß 2-5 km, beides kann ganz nach Wunsch ausgeweitet werden

27.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Frühaufsteher können den Tag mit einer ca. 7 km-Wanderung direkt ab Hotel durch den Küstenwald beginnen (07:30 Uhr). Der Weg führt bis an einsamen, wilden Strandabschnitten heran. Später Aufstehende fahren stattdessen mit unserem Bus bis zum Leuchtturm Stilo. Gemeinsam mit den Frühaufstehern Turmbesteigung: Ein toller Weitblick! Ab hier auf sehr guten Waldwegen entlang der Ostsee bis Debki - einen kleinen Ort, unweit des Schlosses Krokowa der kaschubischen Familie Krockow, das ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammt. Dieses erreichen Sie am Nachmittag und beziehen Ihre Zimmer. Wenn Sie möchten, können Sie sich zum Abendessen (à la carte) in herrschaftlichen Gefilden einfinden.

Rad: ca. 27 km, Wanderung optional 7 km.

28.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Schloss per Rad über neue Wege bis zur Danziger/ Putziger Bucht und gemütlicher Stopp in dem beschaulichen Puck (zu Deutsch: Putzig). Die letzten 5 km enden beim Schloss Jan Sobieski. Am Nachmittag per Bustransfer nach Danzig. Check-in im Hotel in Altstadtnähe. Zeit für einen kleinen Stadtspaziergang. Am Abend Treffen in der Altstadt in einem schönen Restaurant zum feierlichen Essen. Während Sie am Folgetag gemeinsam als Gruppe die Altstadt mit einem Stadtführer erkunden und er für diese Zeit für alle Fragen noch zur Verfügung steht, verabschieden Sie schon an diesem Abend ihren Rad-Reiseleiter. Übernachtung im 3* Hotel Danzig.

Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 55 km

29.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Gemütliches Frühstück und ein ca. 1 ½ stündiger Stadtbummel mit deutschsprachiger Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig mit vielen Tipps für die weitere, eigene Nachmittagsgestaltung.

Geführter Rundgang ab Hotel durch die Altstadt mit vielen Empfehlungen und Optionen zur Freizeitgestaltung

30.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Heimreise. Bei Nutzung des An/Abreisepaketes ab/an Berlin: Ankunft in Berlin Hbf 15:16 Uhr.

31.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Individuelle Anreise nach Szczecin/ Stettin. Bei Anreise im Rahmen unseres "Anreisepaketes" (beinhaltet Zugticket, Reisebegleitung, Taxifahrt in Stettin zum Hotel und Rückfahrt Gdansk nach Berlin): Treff 14:15 Uhr Bahnhof Gesundbrunnen Berlin, Fahrt mit dem Reiseleiter nach Stettin und Transfer zum 4* Starthotel Radisson BLU. Am Abend "offizieller" Reisebeginn: Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im 4* Starthotel Radisson BLU in Szczecin. Geführter Stadtrundgang mit der beeindruckenden Oderterrasse, dem Schloss der Pommernherzöge und der quirligen Altstadt bis zum Begrüßungs-Abendessen mit Tourbesprechung in einem gemütlichen Restaurant. Übernachtung in Szczecin.

06.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Per Bus zur Kleinstadt Wolin, wo schon die Wikinger einen Lagerplatz errichteten. Weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung entlang der Steilküste bis zu den Fischerhütten von Misdroi. Badepause natürlich inklusive. Mittagsrast (wer möchte) bei frisch zubereiteten oder geräucherten Ostseefisch. Per Bus zum Übernachtungsort nach Karsibór, einer Swinoujucie/ Swinemünde vorgelagerten Insel im Stettiner Haff. Nachmittag-Radtour auf der Insel Karsibor durch den Ort und an die Kindheit erinnernde ländliche Idylle zum Piastowski Kanal, der Karsibor im 19. Jahrhundert von Usedom abtrennte. Abendessen (à la carte) und Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Wanderung 7 km; Rad ca. 15 km

07.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Aus dem polnischen Teil der Insel Usedom führt die Radtour in den deutschen zu stillen, kleinen Orte südlich der drei Kaiserbäder in die traumhaft schöne Landschaft der "Usedomer Schweiz" zwischen Stettiner Haff und Ostsee. Ein Stopp und Führung durch das Kellergewölbe des Schlosses Pudagla bringt Geschichte bis ins 13. Jahrhundert ins Spiel. Abkühlung bringt die Ostsee bei Ückeritz. Zurück wieder auf der polnischen Insel Karsibor erwartet Sie eine private, eineinhalb-stündige gemütliche Abendtour mit dem hoteleigenem (leisen) Motorboot durch die verschlungenen Wasserarme des Zuflussgebietes im Abendlicht der Alten Swine. Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Rad ca. 35 - 45 km

08.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am frühen Morgen Fahrt per Bus (statt Frühstück Lunchpaket) über die teils neu gebaute Schnellstraße über Koszalin/ Köslin nach Rowy (ca. 4 h). Radtour zu den westlichen, kleineren Ausläufern der Riesendünen des Slowinzischen Nationalparkes bis zum breiten Sandstrand (Bademöglichkeit). Mittagsrast unterwegs. Nach weiteren 70 Bus-Kilometern steigen Sie wiederum auf die Räder und fahren durch abseits liegenden Dörfer und gesunden Wald um den Leba-See direkt bis zu Ihrer neuen Unterkunft. In der Ferne leuchten die Riesendünen, die das morgige Ziel sind... 2 Übernachtungen im Hotel, etwas abseits des Urlauberzentrums. Nur 150 m zum Strand.

Radtour: 20 km an der Ostsee und Dorf-/Waldtour ca. 20 km. Zwischendurch per Bus, insgesamt ca. 250 km.

09.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Gelegenheit, „richtige“, über 50 m hohe Sanddünen zu erklimmen! Sie starten am frühen Morgen mit den Rädern (ca. 9 km) und erklimmen zu Fuß noch vor dem Ansturm der Urlauber aus dem nahgelegen Łeba die „polnische Sahara“. Zurück nach Leba oder unsere Empfehlung: individuell oder gemeinsam Wanderverlängerung zum 20 bis 80 m breiten Sandstrand. Relaxen, Baden oder Wandern. Am Abend treffen Sie sich wieder im Restaurant am reichhaltigen Buffet und können den Abend beim Sonnenuntergang am Strand ausklingen lassen.

Busfreier Tag, Rad ca. 18 km, zu Fuß 2-5 km, beides kann ganz nach Wunsch ausgeweitet werden

10.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Frühaufsteher können den Tag mit einer ca. 7 km-Wanderung direkt ab Hotel durch den Küstenwald beginnen (07:30 Uhr). Der Weg führt bis an einsamen, wilden Strandabschnitten heran. Später Aufstehende fahren stattdessen mit unserem Bus bis zum Leuchtturm Stilo. Gemeinsam mit den Frühaufstehern Turmbesteigung: Ein toller Weitblick! Ab hier auf sehr guten Waldwegen entlang der Ostsee bis Debki - einen kleinen Ort, unweit des Schlosses Krokowa der kaschubischen Familie Krockow, das ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammt. Dieses erreichen Sie am Nachmittag und beziehen Ihre Zimmer. Wenn Sie möchten, können Sie sich zum Abendessen (à la carte) in herrschaftlichen Gefilden einfinden.

Rad: ca. 27 km, Wanderung optional 7 km.

11.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Schloss per Rad über neue Wege bis zur Danziger/ Putziger Bucht und gemütlicher Stopp in dem beschaulichen Puck (zu Deutsch: Putzig). Die letzten 5 km enden beim Schloss Jan Sobieski. Am Nachmittag per Bustransfer nach Danzig. Check-in im Hotel in Altstadtnähe. Zeit für einen kleinen Stadtspaziergang. Am Abend Treffen in der Altstadt in einem schönen Restaurant zum feierlichen Essen. Während Sie am Folgetag gemeinsam als Gruppe die Altstadt mit einem Stadtführer erkunden und er für diese Zeit für alle Fragen noch zur Verfügung steht, verabschieden Sie schon an diesem Abend ihren Rad-Reiseleiter. Übernachtung im 3* Hotel Danzig.

Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 55 km

12.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Gemütliches Frühstück und ein ca. 1 ½ stündiger Stadtbummel mit deutschsprachiger Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig mit vielen Tipps für die weitere, eigene Nachmittagsgestaltung.

Geführter Rundgang ab Hotel durch die Altstadt mit vielen Empfehlungen und Optionen zur Freizeitgestaltung

13.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Heimreise. Bei Nutzung des An/Abreisepaketes ab/an Berlin: Ankunft in Berlin Hbf 15:16 Uhr.

14.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Individuelle Anreise nach Szczecin/ Stettin. Bei Anreise im Rahmen unseres "Anreisepaketes" (beinhaltet Zugticket, Reisebegleitung, Taxifahrt in Stettin zum Hotel und Rückfahrt Gdansk nach Berlin): Treff 14:15 Uhr Bahnhof Gesundbrunnen Berlin, Fahrt mit dem Reiseleiter nach Stettin und Transfer zum 4* Starthotel Radisson BLU. Am Abend "offizieller" Reisebeginn: Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im 4* Starthotel Radisson BLU in Szczecin. Geführter Stadtrundgang mit der beeindruckenden Oderterrasse, dem Schloss der Pommernherzöge und der quirligen Altstadt bis zum Begrüßungs-Abendessen mit Tourbesprechung in einem gemütlichen Restaurant. Übernachtung in Szczecin.

20.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Per Bus zur Kleinstadt Wolin, wo schon die Wikinger einen Lagerplatz errichteten. Weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung entlang der Steilküste bis zu den Fischerhütten von Misdroi. Badepause natürlich inklusive. Mittagsrast (wer möchte) bei frisch zubereiteten oder geräucherten Ostseefisch. Per Bus zum Übernachtungsort nach Karsibór, einer Swinoujucie/ Swinemünde vorgelagerten Insel im Stettiner Haff. Nachmittag-Radtour auf der Insel Karsibor durch den Ort und an die Kindheit erinnernde ländliche Idylle zum Piastowski Kanal, der Karsibor im 19. Jahrhundert von Usedom abtrennte. Abendessen (à la carte) und Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Wanderung 7 km; Rad ca. 15 km

21.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Aus dem polnischen Teil der Insel Usedom führt die Radtour in den deutschen zu stillen, kleinen Orte südlich der drei Kaiserbäder in die traumhaft schöne Landschaft der "Usedomer Schweiz" zwischen Stettiner Haff und Ostsee. Ein Stopp und Führung durch das Kellergewölbe des Schlosses Pudagla bringt Geschichte bis ins 13. Jahrhundert ins Spiel. Abkühlung bringt die Ostsee bei Ückeritz. Zurück wieder auf der polnischen Insel Karsibor erwartet Sie eine private, eineinhalb-stündige gemütliche Abendtour mit dem hoteleigenem (leisen) Motorboot durch die verschlungenen Wasserarme des Zuflussgebietes im Abendlicht der Alten Swine. Ü im Gasthaus auf Karsibór.

Rad ca. 35 - 45 km

22.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am frühen Morgen Fahrt per Bus (statt Frühstück Lunchpaket) über die teils neu gebaute Schnellstraße über Koszalin/ Köslin nach Rowy (ca. 4 h). Radtour zu den westlichen, kleineren Ausläufern der Riesendünen des Slowinzischen Nationalparkes bis zum breiten Sandstrand (Bademöglichkeit). Mittagsrast unterwegs. Nach weiteren 70 Bus-Kilometern steigen Sie wiederum auf die Räder und fahren durch abseits liegenden Dörfer und gesunden Wald um den Leba-See direkt bis zu Ihrer neuen Unterkunft. In der Ferne leuchten die Riesendünen, die das morgige Ziel sind... 2 Übernachtungen im Hotel, etwas abseits des Urlauberzentrums. Nur 150 m zum Strand.

Radtour: 20 km an der Ostsee und Dorf-/Waldtour ca. 20 km. Zwischendurch per Bus, insgesamt ca. 250 km.

23.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute haben Sie die Gelegenheit, „richtige“, über 50 m hohe Sanddünen zu erklimmen! Sie starten am frühen Morgen mit den Rädern (ca. 9 km) und erklimmen zu Fuß noch vor dem Ansturm der Urlauber aus dem nahgelegen Łeba die „polnische Sahara“. Zurück nach Leba oder unsere Empfehlung: individuell oder gemeinsam Wanderverlängerung zum 20 bis 80 m breiten Sandstrand. Relaxen, Baden oder Wandern. Am Abend treffen Sie sich wieder im Restaurant am reichhaltigen Buffet und können den Abend beim Sonnenuntergang am Strand ausklingen lassen.

Busfreier Tag, Rad ca. 18 km, zu Fuß 2-5 km, beides kann ganz nach Wunsch ausgeweitet werden

24.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Frühaufsteher können den Tag mit einer ca. 7 km-Wanderung direkt ab Hotel durch den Küstenwald beginnen (07:30 Uhr). Der Weg führt bis an einsamen, wilden Strandabschnitten heran. Später Aufstehende fahren stattdessen mit unserem Bus bis zum Leuchtturm Stilo. Gemeinsam mit den Frühaufstehern Turmbesteigung: Ein toller Weitblick! Ab hier auf sehr guten Waldwegen entlang der Ostsee bis Debki - einen kleinen Ort, unweit des Schlosses Krokowa der kaschubischen Familie Krockow, das ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammt. Dieses erreichen Sie am Nachmittag und beziehen Ihre Zimmer. Wenn Sie möchten, können Sie sich zum Abendessen (à la carte) in herrschaftlichen Gefilden einfinden.

Rad: ca. 27 km, Wanderung optional 7 km.

25.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Direkt vom Schloss per Rad über neue Wege bis zur Danziger/ Putziger Bucht und gemütlicher Stopp in dem beschaulichen Puck (zu Deutsch: Putzig). Die letzten 5 km enden beim Schloss Jan Sobieski. Am Nachmittag per Bustransfer nach Danzig. Check-in im Hotel in Altstadtnähe. Zeit für einen kleinen Stadtspaziergang. Am Abend Treffen in der Altstadt in einem schönen Restaurant zum feierlichen Essen. Während Sie am Folgetag gemeinsam als Gruppe die Altstadt mit einem Stadtführer erkunden und er für diese Zeit für alle Fragen noch zur Verfügung steht, verabschieden Sie schon an diesem Abend ihren Rad-Reiseleiter. Übernachtung im 3* Hotel Danzig.

Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 55 km

26.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Gemütliches Frühstück und ein ca. 1 ½ stündiger Stadtbummel mit deutschsprachiger Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig mit vielen Tipps für die weitere, eigene Nachmittagsgestaltung.

Geführter Rundgang ab Hotel durch die Altstadt mit vielen Empfehlungen und Optionen zur Freizeitgestaltung

27.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Heimreise. Bei Nutzung des An/Abreisepaketes ab/an Berlin: Ankunft in Berlin Hbf 15:16 Uhr.

28.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 5 bis max. 12
  Termine 2022
  18.06.22 — 26.06.22 € 1240,- Buchen
Erste Buchung - Danke! Vorsaison mit den längsten Tagen des Jahres und blühenden Wiesen! ...
  09.07.22 — 17.07.22 € 1240,- Buchen
Danke für erste Anfrage!
  23.07.22 — 31.07.22 € 1240,- Buchen
  06.08.22 — 14.08.22 € 1240,- Buchen
  20.08.22 — 28.08.22 € 1240,- Buchen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Bianca Sarge

Polen

Hotels und Pensionen Wandern oder Trekking Erlebnisreise Radreisen
Erdgebundene Anreise

Anforderung

  • Radetappen zwischen 25 bis max. 55 km, verteilt auf den ganzen Tag, also inkl. Mittagsrast oder Badepausen. Auf Rad- und Waldwegen, ebenso auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Zwei Halbtagesetappen als Wanderabschnitte, da diese per Rad nicht bewältigt werden können (Küstenwanderungen). Etappenabschnitte können ausgelassen oder nach vorheriger Absprache abgekürzt werden: ein Umstieg auf den Begleitbus ist immer, außer am Tag 5 (Busfreier Tag), möglich. Auf den Einsatz von E-Bike wird bei dieser Reise verzichtet.

Leistungen (Ab Stettin Hotel/ bis Danzig Hotel)

  • 8 Übernachtungen in DZ / EZ mit DU/WC (1 Ü im 4* Hotel in Stettin; 2 Ü im 3* Hotel bei Swinemünde/ Karsibór; 2 Ü im 3* Hotel in Leba, 1 Ü im Schloß Krokowa, 2 Ü im 3* Hotel in Gdansk/ Danzig)
  • 8 x Frühstück (1x als Lunchpaket), 2 x Abendessen inkl. Begrüßungsmenü, 2x reichhaltiges Abendbuffet und 1x feierliches Abschiedsabendessen am 7. Tag
  • Gepäcktransfer ab dem 2. Tag in Stettin bis Gdańsk/ Danzig am 7. Tag
  • Bustransfers ab 2. Tag von Stettin Hotel bis 7. Tag Hotel Danzig
  • Stadtführungen mit lizenzierten guides in Stettin und Danzig
  • Besichtigungen und Eintritte: Slowinski NP am 6. Tag; Besichtigung Leuchtturm Stilo
  • Führung durch das geschichtsträchtige Kellergewölbe des Schloss Pudagla (Usedom)
  • Private Motor-Bootsfahrt zum Sonnenuntergang im Stettiner Haff am 3. Tag
  • Bereitstellung der Räder (21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf) inkl. einer wasserdichten Radtasche ab 2. Tag bis einschließlich 7. Tag
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab Szczecin/Stettin bis Gdańsk/ Danzig am 7. Tag abends; deutschsprachige Stadtführung in Gdansk am 8. Tag

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: € 190,-
  • An- und Abreisepaket ab/an Berlin: € 140,–
    • Bahnticket Berlin – Szczecin
      Treff Berlin Gesundbrunnen um 14:15 Uhr
    • Betreuung Berlin – Szczecin
    • Transfer Hbf Szczecin – Starthotel in Szczecin
    • Transfer Hotel in Gdańsk – Hbf in Gdańsk
    • Bahnticket EC Gdańsk – Berlin ab 9:16 Uhr mit Sitzplatzreservierung
      Ankunft Berlin Hbf geplant 15:16 Uhr
    • Tipp für Bahnfahrer:
    • Spätere Rückfahrt ab Gdańsk/Danzig möglich (z.B. bei Zusatzübernachtungen) - geben Sie uns bitte Bescheid!
  • Zusatznacht in Szczecin/Stettin od. Gdańsk/Danzig (inkl. Frühstück) im DZ: € 66,– p.P. im EZ: € 99,–

Zusatzausgaben

  • Anreise nach Szczecin/Stettin, Abreise von Gdańsk/Danzig (als Paket ab/an Berlin über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 5 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 21 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise können Deutsche, Österreicher und Schweizer einen gültigen Personalausweis/Identitätskarte oder Reisepass nutzen. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument.

Für die Einreise mit PKW
Sollten Sie nach Polen mit einem PKW einreisen, dessen Halter nicht fährt oder nur Beifahrer ist, benötigen Sie dessen Einverständnis. Ein Formular hierfür finden Sie unter Vollmacht zum Führen eines PKW

Hinweise

Fahrzeiten bei gebuchtem Anreisepaket

  • Hinfahrt: Treff um 14 Uhr im Bahnhof Berlin Gesundbrunnen.
  • Rückfahrt: Sie erreichen Berlin Hbf am Nachmittag (geplant 15:16 Uhr)

TIPP: Bei Verlängerung in Danzig können wir das Bahnticket auf Ihr Rückreisedatum ausstellen!

Tipp

Die Mitnahme des eigenen Sattels ist möglich. Dieser wird vor Ort auf das gestellte Rad montiert.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/POL40

Reiseletier: XYZ

Gregor leitet neben anderen Guides unsere Radtouren in Polen.
In seiner Landessprache heißt er Grzegorz Kądziela und wurde 1972 geboren. Als Reiseleiter ist er bereits seit 18 Jahren tätig und wird durch seine humorvolle Art sehr geschätzt – gute Voraussetzungen, richtig auszuspannen!
Seine Hobbys sind Geografie, Fahrradfahren, Handwerkeln – Gregor ist begeisterter Wanderer und gern in der Natur unterwegs.

Seit 2019 kommt Gregor zu unseren jährlich im Januar stattfindenden Reisetagen. Eine gute Gelegenheit, ihn kennenzulernen oder wiederzusehen!

×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
Karte: Die polnische Ostseeküste zwischen Usedom und Gdansk ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum