schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Ostseetraum Ålandinseln - Aktivwoche mit Inselhüpfen

7 Tage Radeln, Wandern und Genießen im sommerlich idyllischen Schärengarten

  • Willkommen auf den Ålandinseln - herrliche Sommertage mit Ostseefeeling pur (c) Visit Åland.

    Willkommen auf den Ålandinseln - herrliche Sommertage mit Ostseefeeling pur (c) Visit Åland. 

  • Sie genießen eine aktive Urlaubswoche; u. a. aufgrund geringer Höhenunterschiede eignen sich die Inseln bestens zum Radeln.

    Sie genießen eine aktive Urlaubswoche; u. a. aufgrund geringer Höhenunterschiede eignen sich die Inseln bestens zum Radeln. 

  • Ihr erster Radausflug führt Sie entlang der Inselkette von Järso nach Süden, ein hübsches Café wartet dort, ebenso wie der kurzweilige 2km lange Järsö Naturpfad.

    Ihr erster Radausflug führt Sie entlang der Inselkette von Järso nach Süden, ein hübsches Café wartet dort, ebenso wie der kurzweilige 2km lange Järsö Naturpfad. 

  • Im Segelpaviljongen essen Sie am Begrüßungsabend leckere Sandwiches in traumhafter Lage.

    Im Segelpaviljongen essen Sie am Begrüßungsabend leckere Sandwiches in traumhafter Lage. 

  • Kleine Wanderungen bieten sich immer wieder an...

    Kleine Wanderungen bieten sich immer wieder an... 

  • ...die schönste führt Sie zu den roten Granitformationen der Getaberge.

    ...die schönste führt Sie zu den roten Granitformationen der Getaberge. 

  • Am schönen Sandstrand von Sandösund genießen Sie ihren fahrradfreien Tag...

    Am schönen Sandstrand von Sandösund genießen Sie ihren fahrradfreien Tag... 

  • ...bevor es am Abend in die einmalige schwimmende Sauna geht.

    ...bevor es am Abend in die einmalige schwimmende Sauna geht. 

  • Ein Bootsausflug bringt Sie nach Kobbar Klintar, einer Mariehamn vorgelagerten kleinen Insel, ehemals Lotseninsel.

    Ein Bootsausflug bringt Sie nach Kobbar Klintar, einer Mariehamn vorgelagerten kleinen Insel, ehemals Lotseninsel. 

  • Sie übernachten in charmanten Gasthäusern und kleinen Hotels, hier im Bild Amalias Gasthaus...

    Sie übernachten in charmanten Gasthäusern und kleinen Hotels, hier im Bild Amalias Gasthaus... 

  • ...wo Sie ausgiebig leckere Limonaden aus der benachbarten Limonadenfabrik probieren können....

    ...wo Sie ausgiebig leckere Limonaden aus der benachbarten Limonadenfabrik probieren können.... 

  • ...und ein leckeres Frühstück genießen bevor Sie Ihren 3. Reisetag mit Radeln und Inselhüpfen per Fähre starten.

    ...und ein leckeres Frühstück genießen bevor Sie Ihren 3. Reisetag mit Radeln und Inselhüpfen per Fähre starten. 

  • Unweit der Festungsruinen von Bomarsund liegt die alte Wehranlage Notvikstornet, eine der geschichtlichen Stätten, die Sie besuchen.

    Unweit der Festungsruinen von Bomarsund liegt die alte Wehranlage Notvikstornet, eine der geschichtlichen Stätten, die Sie besuchen. 

  • Auch auf dem Programm steht das Jan Karlsgarden Freiluftmuseum, welches Ihnen bäuerliche åländische Gebäude und Bräuche aus vergangenen Zeiten nahebringt.

    Auch auf dem Programm steht das Jan Karlsgarden Freiluftmuseum, welches Ihnen bäuerliche åländische Gebäude und Bräuche aus vergangenen Zeiten nahebringt. 

  • Zauberhafte Inselkirchen wie diese hier auf Föglö kreuzen immer wieder Ihren Weg... (c) Dieter Meyer

    Zauberhafte Inselkirchen wie diese hier auf Föglö kreuzen immer wieder Ihren Weg... (c) Dieter Meyer 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • 6 geführte, leichte Tagestouren per Rad zwischen 20-45 km
  • Malerische Schärenlandschaft inmitten der Ostsee
  • Ålands Einzigartigkeit: Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Kultur und Kulinarik
  • Inklusive Gepäcktransport

Idyllische Ålandinseln zwischen Schweden und Finnland

Åland hat die meisten Sonnenstunden Skandinaviens. Und noch viel mehr macht Åland besonders. Die autonome Region inmitten der Ostsee auf halbem Weg zwischen Schweden und Finnland hat nicht nur eine eigene Flagge, eigene Briefmarken, eigene Autokennzeichen, sondern auch ihr ganz eigenes Flair, ihre eigene Kultur. Zu Finnland gehörig, wird doch schwedisch gesprochen. Fast abgeschieden vom Rest Skandinaviens, lebt hier ein selbstbewusstes, vom allseits präsenten Meer und der wechselvollen Geschichte geprägtes, naturverbundenes Inselvölkchen. Diesen freundlichen Menschen und der traumhaften Insellandschaft werden Sie auf Ihrer Reise näher kommen.

Radeln im sommerlichen Schärengarten - die Ostsee immer im Blick

Ausgehend von der charmanten Inselhauptstadt Mariehamn radeln Sie in einer großen Rundtour ohne Hektik über die Inselgruppe, besuchen auch die kleineren Inseln im Osten des Archipels, nehmen immer wieder eine der kostenlosen Fähren oder zahlreichen Brücken, die die Eilande miteinander verbinden. Höhenunterschiede gibt es kaum. Ideal, um die malerische Landschaft in sich aufzusaugen: Von Wind und Wasser rundgeschliffener roter Granit, üppiges Grün im Hinterland, immer wieder feine Sandstrände, bunte Holzhäuser und die allgegenwärtige Ostsee. Bald haben Sie Ihre innere Uhr auf Inselzeit umgestellt und lassen sich von der entspannten Gemütlichkeit anstecken. Lange Sommertage lassen sich so herrlich genießen, beim Radeln, Wandern, Paddeln, Kaffeetrinken, In-der-Sonne-sitzen oder plauschen.

Abwechslung pur: Bootsausflug, Wanderung, Kajaktour, schwimmende Sauna u.v.m.

Aktivsein heißt auf dieser Reise nicht nur radeln. Ihre Urlaubswoche ist gespickt mit weiteren Aktivitäten und Highlights. Sie erwartet ein Bootsausflug zur Lotseninsel Kobbarklintar, die einst ankommenden Schiffen den Weg wies. Auf dem Grottstigen (Höhlenpfad) wandern Sie in Getabergen durch eine spektakuläre Landschaft roter Granitformationen und Kiefernwälder bis zu einer idyllischen Bucht. An Ihrem fahrradfreien Tag in Sandösund erwartet Sie gemütliches Kajakpaddeln mit Picknicklunch und danach eine schwimmende Sauna. Kultur und Geschichte kommen Sie beim Besuch eines Freiluftmuseums, der Festungsruinen von Bomarsund und einer der schönsten Dorfkirchen der Inseln näher.

Typische Unterkünfte und Ålands kulinarische Spezialitäten

Sie nächtigen in charmanten Gasthäusern, kleinen Hotels und Pensionen. Die kulinarische Seite Ålands kommt nicht zu kurz. Jeden Morgen erwartet Sie ein leckeres Frühstück. Sie besuchen einige der beliebtesten Restaurants und Cafés der Inseln. Hausgemachte Limonaden testen Sie ausgiebig in Amalias Limonadenfabrik, Ålands süße Spezialitäten im Laden „Karamelleriet“, einer Bonbon-Produktion, und das Inselbier Stallhagen im gleichnamigen Restaurant.

 

|

Bei Ankunft auf Mariehamn heißt Sie Ihr Reiseleiter herzlich willkommen. Nahe des Fährterminals holen Sie Ihre Fahrräder ab. Während das Gepäck zum Hotel gebracht wird, starten Sie mit einer ersten Fahrradtour in Ihre Urlaubswoche. Sie radeln auf die südlich von Mariehamn gelegene Inselkette von Järsö, mit einem Stopp am Naturreservat von Nåtö. Zum Begrüßungsabendessen erwarten Sie deftige Sandwiches im "Segelpaviljongen", ein während der Badehaus-Ära im Jahr 1896 erbautes einmaliges Holzhaus, heute Restaurant, in bester Lage am Yachthafen von Mariehamn. Mit einer der schönsten Aussichten Ålands.

Radstrecke ca. 25km, +/- 30 Hm

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück nimmt Sie das Boot „Fiskelyckan” mit nach Kobba Klintar, eines der Wahrzeichen Mariehamns. Bis in die 1960er Jahre hinein wohnten auf dieser kleinen vorgelagerten Insel die Lotsen, welche einlaufenden Schiffen den Weg in den Hafen wiesen. Die Mittagszeit steht zur freien Verfügung, alternativ erkunden Sie gemeinsam das Seefahrtsquartier im Osthafen. Am Nachmittag radeln Sie weiter nach Lemland, zum liebevoll eingerichteten Gasthaus „Amalia“, Ihrer nächsten Unterkunft. Im Garten laden Sie Sitzgruppen zum Entspannen ein. Probieren Sie gleich nebenan in "Amalias Limonadenfabrik" eine der selbstgemachten Limonaden des Hauses, während Ihr Blick über Wiesen und Weiden schweift.

Radstrecke ca. 23km, +80/-90 Hm

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute ist Inselhüpfen angesagt. Mit Hilfe dreier Fähren erkunden Sie die abgelegene Inselkette im Osten des Archipels. Am Morgen verlassen Sie Lemland und erreichen nach kurzer Fahrradfahrt den Anleger in Svinö. Eine halbstündige Fährfahrt bringt Sie nach Föglö. Bei einer geführten Rundwanderung entdecken Sie das Dorf Degerby, schauen in ein paar kleine Museen hinein und kaufen vielleicht ein paar Kleinigkeiten für die Weiterfahrt im Laden. Nach einstündiger Fahrradfahrt über die Inseln Föglös erreichen Sie den Anleger in Överö. Die Fähre bringt Sie in gut einer Stunde nach Kumlinge, wo Sie im Restaurant unweit des Hafens ein leckeres Mittagessen serviert bekommen. Danach radeln Sie weiter nordwärts, mit kurzen Stopps in der wunderschönen St. Anna Kirche, bekannt für Ihre Fresken und der Apotheke mit ihrer Orginaleinrichtung aus dem frühen 20igsten Jahrhundert (wenn geöffnet). Eine weitere Fähre bringt Sie in etwa einer Stunde nach Vårdö, dort angelegt, erreichen Sie nach kurzer Radfahrt Sandösund und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Tage.

Radstrecke ca. 30km, +/-70 Hm

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wird nicht in die Pedale getreten. Sie können enspannen und den hauseigenen Sandstrand genießen. Um die Mittagszeit lädt Sie Ihr Guide zum Kajakpaddeln in der Umgebung ein, unterwegs gibt es Lunch, bei guter Wetterlage als Picknick. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Sie können in einer schwimmenden Sauna ausgiebig schwitzen.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen nehmen Sie Abschied von Sandösund. Per Rad queren Sie Vårdö in westlicher Richtung und erreichen Bomarsund, wo Sie imposante russische Festungsruinen von 1854 besichtigen. Die Fahrradtour führt Sie anschließend zum Schloss Kastelholm und dem süßen Unternehmen „Karamelleriet“, eine Bonbon-Produktion betrieben von einem jungen deutschen Paar. Nur einen Steinwurf vom Schloss entfernt erwartet Sie ein leckeres Mittagessen. Danach besuchen Sie das Jan Karlsgården Freiluftmuseum, bevor Sie weiter nach Grelsby Strand radeln und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte beziehen.

Radstrecke ca. 30km, +160/-150 Hm

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit dem Fahrrad geht es heute nach Geta (alternativ können Sie auch den Linienbus verwenden). Das Café Soltuna ist dabei Ausgangspunkt für Ihre anschließende Kurzwanderung in die karge Natur der Geta Berge. Der Höhlenweg führt Sie durch eine Landschaft roter Granitformationen, Höhlen und Kiefern zu einer idyllischen kleinen Bucht. Zurück in Grelsby gehen oder radeln Sie den kurzen Weg zum Abendessen im Pub Stallhagen, einem der beliebtesten Restaurants Ålands. Mit dem nebenan produzierten Bier Stallhagen werden Sie schon an den ersten Tagen der Reise Bekanntschaft gemacht haben.

Radstrecke ca. 45km, +/- 230 Hm (fakultativ, auch Linienbus möglich); Wanderung 5km, +/- 90 Hm

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Vormittag radeln Sie von Grelsby Strand zurück nach Mariehamn. Je nach Lust und Laune mit kurzweiligen Stopps in einem der vielen netten Cafés. Ihre Fahrräder geben Sie im Hafen von Mariehamn zurück und treten am Nachmittag Ihre Heimreise an. Oder möchten Sie noch einige Tage in Mariehamn verlängern? Auch das ist selbstverständlich möglich.

Radstrecke ca. 20km, +/- 90 Hm

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Bei Ankunft auf Mariehamn heißt Sie Ihr Reiseleiter herzlich willkommen. Nahe des Fährterminals holen Sie Ihre Fahrräder ab. Während das Gepäck zum Hotel gebracht wird, starten Sie mit einer ersten Fahrradtour in Ihre Urlaubswoche. Sie radeln auf die südlich von Mariehamn gelegene Inselkette von Järsö, mit einem Stopp am Naturreservat von Nåtö. Zum Begrüßungsabendessen erwarten Sie deftige Sandwiches im "Segelpaviljongen", ein während der Badehaus-Ära im Jahr 1896 erbautes einmaliges Holzhaus, heute Restaurant, in bester Lage am Yachthafen von Mariehamn. Mit einer der schönsten Aussichten Ålands.

Radstrecke ca. 25km, +/- 30 Hm

17.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück nimmt Sie das Boot „Fiskelyckan” mit nach Kobba Klintar, eines der Wahrzeichen Mariehamns. Bis in die 1960er Jahre hinein wohnten auf dieser kleinen vorgelagerten Insel die Lotsen, welche einlaufenden Schiffen den Weg in den Hafen wiesen. Die Mittagszeit steht zur freien Verfügung, alternativ erkunden Sie gemeinsam das Seefahrtsquartier im Osthafen. Am Nachmittag radeln Sie weiter nach Lemland, zum liebevoll eingerichteten Gasthaus „Amalia“, Ihrer nächsten Unterkunft. Im Garten laden Sie Sitzgruppen zum Entspannen ein. Probieren Sie gleich nebenan in "Amalias Limonadenfabrik" eine der selbstgemachten Limonaden des Hauses, während Ihr Blick über Wiesen und Weiden schweift.

Radstrecke ca. 23km, +80/-90 Hm

18.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute ist Inselhüpfen angesagt. Mit Hilfe dreier Fähren erkunden Sie die abgelegene Inselkette im Osten des Archipels. Am Morgen verlassen Sie Lemland und erreichen nach kurzer Fahrradfahrt den Anleger in Svinö. Eine halbstündige Fährfahrt bringt Sie nach Föglö. Bei einer geführten Rundwanderung entdecken Sie das Dorf Degerby, schauen in ein paar kleine Museen hinein und kaufen vielleicht ein paar Kleinigkeiten für die Weiterfahrt im Laden. Nach einstündiger Fahrradfahrt über die Inseln Föglös erreichen Sie den Anleger in Överö. Die Fähre bringt Sie in gut einer Stunde nach Kumlinge, wo Sie im Restaurant unweit des Hafens ein leckeres Mittagessen serviert bekommen. Danach radeln Sie weiter nordwärts, mit kurzen Stopps in der wunderschönen St. Anna Kirche, bekannt für Ihre Fresken und der Apotheke mit ihrer Orginaleinrichtung aus dem frühen 20igsten Jahrhundert (wenn geöffnet). Eine weitere Fähre bringt Sie in etwa einer Stunde nach Vårdö, dort angelegt, erreichen Sie nach kurzer Radfahrt Sandösund und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Tage.

Radstrecke ca. 30km, +/-70 Hm

19.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wird nicht in die Pedale getreten. Sie können enspannen und den hauseigenen Sandstrand genießen. Um die Mittagszeit lädt Sie Ihr Guide zum Kajakpaddeln in der Umgebung ein, unterwegs gibt es Lunch, bei guter Wetterlage als Picknick. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Sie können in einer schwimmenden Sauna ausgiebig schwitzen.

20.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen nehmen Sie Abschied von Sandösund. Per Rad queren Sie Vårdö in westlicher Richtung und erreichen Bomarsund, wo Sie imposante russische Festungsruinen von 1854 besichtigen. Die Fahrradtour führt Sie anschließend zum Schloss Kastelholm und dem süßen Unternehmen „Karamelleriet“, eine Bonbon-Produktion betrieben von einem jungen deutschen Paar. Nur einen Steinwurf vom Schloss entfernt erwartet Sie ein leckeres Mittagessen. Danach besuchen Sie das Jan Karlsgården Freiluftmuseum, bevor Sie weiter nach Grelsby Strand radeln und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte beziehen.

Radstrecke ca. 30km, +160/-150 Hm

21.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit dem Fahrrad geht es heute nach Geta (alternativ können Sie auch den Linienbus verwenden). Das Café Soltuna ist dabei Ausgangspunkt für Ihre anschließende Kurzwanderung in die karge Natur der Geta Berge. Der Höhlenweg führt Sie durch eine Landschaft roter Granitformationen, Höhlen und Kiefern zu einer idyllischen kleinen Bucht. Zurück in Grelsby gehen oder radeln Sie den kurzen Weg zum Abendessen im Pub Stallhagen, einem der beliebtesten Restaurants Ålands. Mit dem nebenan produzierten Bier Stallhagen werden Sie schon an den ersten Tagen der Reise Bekanntschaft gemacht haben.

Radstrecke ca. 45km, +/- 230 Hm (fakultativ, auch Linienbus möglich); Wanderung 5km, +/- 90 Hm

22.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Vormittag radeln Sie von Grelsby Strand zurück nach Mariehamn. Je nach Lust und Laune mit kurzweiligen Stopps in einem der vielen netten Cafés. Ihre Fahrräder geben Sie im Hafen von Mariehamn zurück und treten am Nachmittag Ihre Heimreise an. Oder möchten Sie noch einige Tage in Mariehamn verlängern? Auch das ist selbstverständlich möglich.

Radstrecke ca. 20km, +/- 90 Hm

23.08.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Bei Ankunft auf Mariehamn heißt Sie Ihr Reiseleiter herzlich willkommen. Nahe des Fährterminals holen Sie Ihre Fahrräder ab. Während das Gepäck zum Hotel gebracht wird, starten Sie mit einer ersten Fahrradtour in Ihre Urlaubswoche. Sie radeln auf die südlich von Mariehamn gelegene Inselkette von Järsö, mit einem Stopp am Naturreservat von Nåtö. Zum Begrüßungsabendessen erwarten Sie deftige Sandwiches im "Segelpaviljongen", ein während der Badehaus-Ära im Jahr 1896 erbautes einmaliges Holzhaus, heute Restaurant, in bester Lage am Yachthafen von Mariehamn. Mit einer der schönsten Aussichten Ålands.

Radstrecke ca. 25km, +/- 30 Hm

23.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück nimmt Sie das Boot „Fiskelyckan” mit nach Kobba Klintar, eines der Wahrzeichen Mariehamns. Bis in die 1960er Jahre hinein wohnten auf dieser kleinen vorgelagerten Insel die Lotsen, welche einlaufenden Schiffen den Weg in den Hafen wiesen. Die Mittagszeit steht zur freien Verfügung, alternativ erkunden Sie gemeinsam das Seefahrtsquartier im Osthafen. Am Nachmittag radeln Sie weiter nach Lemland, zum liebevoll eingerichteten Gasthaus „Amalia“, Ihrer nächsten Unterkunft. Im Garten laden Sie Sitzgruppen zum Entspannen ein. Probieren Sie gleich nebenan in "Amalias Limonadenfabrik" eine der selbstgemachten Limonaden des Hauses, während Ihr Blick über Wiesen und Weiden schweift.

Radstrecke ca. 23km, +80/-90 Hm

24.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute ist Inselhüpfen angesagt. Mit Hilfe dreier Fähren erkunden Sie die abgelegene Inselkette im Osten des Archipels. Am Morgen verlassen Sie Lemland und erreichen nach kurzer Fahrradfahrt den Anleger in Svinö. Eine halbstündige Fährfahrt bringt Sie nach Föglö. Bei einer geführten Rundwanderung entdecken Sie das Dorf Degerby, schauen in ein paar kleine Museen hinein und kaufen vielleicht ein paar Kleinigkeiten für die Weiterfahrt im Laden. Nach einstündiger Fahrradfahrt über die Inseln Föglös erreichen Sie den Anleger in Överö. Die Fähre bringt Sie in gut einer Stunde nach Kumlinge, wo Sie im Restaurant unweit des Hafens ein leckeres Mittagessen serviert bekommen. Danach radeln Sie weiter nordwärts, mit kurzen Stopps in der wunderschönen St. Anna Kirche, bekannt für Ihre Fresken und der Apotheke mit ihrer Orginaleinrichtung aus dem frühen 20igsten Jahrhundert (wenn geöffnet). Eine weitere Fähre bringt Sie in etwa einer Stunde nach Vårdö, dort angelegt, erreichen Sie nach kurzer Radfahrt Sandösund und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Tage.

Radstrecke ca. 30km, +/-70 Hm

25.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wird nicht in die Pedale getreten. Sie können enspannen und den hauseigenen Sandstrand genießen. Um die Mittagszeit lädt Sie Ihr Guide zum Kajakpaddeln in der Umgebung ein, unterwegs gibt es Lunch, bei guter Wetterlage als Picknick. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Sie können in einer schwimmenden Sauna ausgiebig schwitzen.

26.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen nehmen Sie Abschied von Sandösund. Per Rad queren Sie Vårdö in westlicher Richtung und erreichen Bomarsund, wo Sie imposante russische Festungsruinen von 1854 besichtigen. Die Fahrradtour führt Sie anschließend zum Schloss Kastelholm und dem süßen Unternehmen „Karamelleriet“, eine Bonbon-Produktion betrieben von einem jungen deutschen Paar. Nur einen Steinwurf vom Schloss entfernt erwartet Sie ein leckeres Mittagessen. Danach besuchen Sie das Jan Karlsgården Freiluftmuseum, bevor Sie weiter nach Grelsby Strand radeln und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte beziehen.

Radstrecke ca. 30km, +160/-150 Hm

27.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit dem Fahrrad geht es heute nach Geta (alternativ können Sie auch den Linienbus verwenden). Das Café Soltuna ist dabei Ausgangspunkt für Ihre anschließende Kurzwanderung in die karge Natur der Geta Berge. Der Höhlenweg führt Sie durch eine Landschaft roter Granitformationen, Höhlen und Kiefern zu einer idyllischen kleinen Bucht. Zurück in Grelsby gehen oder radeln Sie den kurzen Weg zum Abendessen im Pub Stallhagen, einem der beliebtesten Restaurants Ålands. Mit dem nebenan produzierten Bier Stallhagen werden Sie schon an den ersten Tagen der Reise Bekanntschaft gemacht haben.

Radstrecke ca. 45km, +/- 230 Hm (fakultativ, auch Linienbus möglich); Wanderung 5km, +/- 90 Hm

28.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Vormittag radeln Sie von Grelsby Strand zurück nach Mariehamn. Je nach Lust und Laune mit kurzweiligen Stopps in einem der vielen netten Cafés. Ihre Fahrräder geben Sie im Hafen von Mariehamn zurück und treten am Nachmittag Ihre Heimreise an. Oder möchten Sie noch einige Tage in Mariehamn verlängern? Auch das ist selbstverständlich möglich.

Radstrecke ca. 20km, +/- 90 Hm

29.06.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Bei Ankunft auf Mariehamn heißt Sie Ihr Reiseleiter herzlich willkommen. Nahe des Fährterminals holen Sie Ihre Fahrräder ab. Während das Gepäck zum Hotel gebracht wird, starten Sie mit einer ersten Fahrradtour in Ihre Urlaubswoche. Sie radeln auf die südlich von Mariehamn gelegene Inselkette von Järsö, mit einem Stopp am Naturreservat von Nåtö. Zum Begrüßungsabendessen erwarten Sie deftige Sandwiches im "Segelpaviljongen", ein während der Badehaus-Ära im Jahr 1896 erbautes einmaliges Holzhaus, heute Restaurant, in bester Lage am Yachthafen von Mariehamn. Mit einer der schönsten Aussichten Ålands.

Radstrecke ca. 25km, +/- 30 Hm

06.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück nimmt Sie das Boot „Fiskelyckan” mit nach Kobba Klintar, eines der Wahrzeichen Mariehamns. Bis in die 1960er Jahre hinein wohnten auf dieser kleinen vorgelagerten Insel die Lotsen, welche einlaufenden Schiffen den Weg in den Hafen wiesen. Die Mittagszeit steht zur freien Verfügung, alternativ erkunden Sie gemeinsam das Seefahrtsquartier im Osthafen. Am Nachmittag radeln Sie weiter nach Lemland, zum liebevoll eingerichteten Gasthaus „Amalia“, Ihrer nächsten Unterkunft. Im Garten laden Sie Sitzgruppen zum Entspannen ein. Probieren Sie gleich nebenan in "Amalias Limonadenfabrik" eine der selbstgemachten Limonaden des Hauses, während Ihr Blick über Wiesen und Weiden schweift.

Radstrecke ca. 23km, +80/-90 Hm

07.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute ist Inselhüpfen angesagt. Mit Hilfe dreier Fähren erkunden Sie die abgelegene Inselkette im Osten des Archipels. Am Morgen verlassen Sie Lemland und erreichen nach kurzer Fahrradfahrt den Anleger in Svinö. Eine halbstündige Fährfahrt bringt Sie nach Föglö. Bei einer geführten Rundwanderung entdecken Sie das Dorf Degerby, schauen in ein paar kleine Museen hinein und kaufen vielleicht ein paar Kleinigkeiten für die Weiterfahrt im Laden. Nach einstündiger Fahrradfahrt über die Inseln Föglös erreichen Sie den Anleger in Överö. Die Fähre bringt Sie in gut einer Stunde nach Kumlinge, wo Sie im Restaurant unweit des Hafens ein leckeres Mittagessen serviert bekommen. Danach radeln Sie weiter nordwärts, mit kurzen Stopps in der wunderschönen St. Anna Kirche, bekannt für Ihre Fresken und der Apotheke mit ihrer Orginaleinrichtung aus dem frühen 20igsten Jahrhundert (wenn geöffnet). Eine weitere Fähre bringt Sie in etwa einer Stunde nach Vårdö, dort angelegt, erreichen Sie nach kurzer Radfahrt Sandösund und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Tage.

Radstrecke ca. 30km, +/-70 Hm

08.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wird nicht in die Pedale getreten. Sie können enspannen und den hauseigenen Sandstrand genießen. Um die Mittagszeit lädt Sie Ihr Guide zum Kajakpaddeln in der Umgebung ein, unterwegs gibt es Lunch, bei guter Wetterlage als Picknick. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Sie können in einer schwimmenden Sauna ausgiebig schwitzen.

09.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen nehmen Sie Abschied von Sandösund. Per Rad queren Sie Vårdö in westlicher Richtung und erreichen Bomarsund, wo Sie imposante russische Festungsruinen von 1854 besichtigen. Die Fahrradtour führt Sie anschließend zum Schloss Kastelholm und dem süßen Unternehmen „Karamelleriet“, eine Bonbon-Produktion betrieben von einem jungen deutschen Paar. Nur einen Steinwurf vom Schloss entfernt erwartet Sie ein leckeres Mittagessen. Danach besuchen Sie das Jan Karlsgården Freiluftmuseum, bevor Sie weiter nach Grelsby Strand radeln und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte beziehen.

Radstrecke ca. 30km, +160/-150 Hm

10.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit dem Fahrrad geht es heute nach Geta (alternativ können Sie auch den Linienbus verwenden). Das Café Soltuna ist dabei Ausgangspunkt für Ihre anschließende Kurzwanderung in die karge Natur der Geta Berge. Der Höhlenweg führt Sie durch eine Landschaft roter Granitformationen, Höhlen und Kiefern zu einer idyllischen kleinen Bucht. Zurück in Grelsby gehen oder radeln Sie den kurzen Weg zum Abendessen im Pub Stallhagen, einem der beliebtesten Restaurants Ålands. Mit dem nebenan produzierten Bier Stallhagen werden Sie schon an den ersten Tagen der Reise Bekanntschaft gemacht haben.

Radstrecke ca. 45km, +/- 230 Hm (fakultativ, auch Linienbus möglich); Wanderung 5km, +/- 90 Hm

11.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Vormittag radeln Sie von Grelsby Strand zurück nach Mariehamn. Je nach Lust und Laune mit kurzweiligen Stopps in einem der vielen netten Cafés. Ihre Fahrräder geben Sie im Hafen von Mariehamn zurück und treten am Nachmittag Ihre Heimreise an. Oder möchten Sie noch einige Tage in Mariehamn verlängern? Auch das ist selbstverständlich möglich.

Radstrecke ca. 20km, +/- 90 Hm

12.07.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Bei Ankunft auf Mariehamn heißt Sie Ihr Reiseleiter herzlich willkommen. Nahe des Fährterminals holen Sie Ihre Fahrräder ab. Während das Gepäck zum Hotel gebracht wird, starten Sie mit einer ersten Fahrradtour in Ihre Urlaubswoche. Sie radeln auf die südlich von Mariehamn gelegene Inselkette von Järsö, mit einem Stopp am Naturreservat von Nåtö. Zum Begrüßungsabendessen erwarten Sie deftige Sandwiches im "Segelpaviljongen", ein während der Badehaus-Ära im Jahr 1896 erbautes einmaliges Holzhaus, heute Restaurant, in bester Lage am Yachthafen von Mariehamn. Mit einer der schönsten Aussichten Ålands.

Radstrecke ca. 25km, +/- 30 Hm

11.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück nimmt Sie das Boot „Fiskelyckan” mit nach Kobba Klintar, eines der Wahrzeichen Mariehamns. Bis in die 1960er Jahre hinein wohnten auf dieser kleinen vorgelagerten Insel die Lotsen, welche einlaufenden Schiffen den Weg in den Hafen wiesen. Die Mittagszeit steht zur freien Verfügung, alternativ erkunden Sie gemeinsam das Seefahrtsquartier im Osthafen. Am Nachmittag radeln Sie weiter nach Lemland, zum liebevoll eingerichteten Gasthaus „Amalia“, Ihrer nächsten Unterkunft. Im Garten laden Sie Sitzgruppen zum Entspannen ein. Probieren Sie gleich nebenan in "Amalias Limonadenfabrik" eine der selbstgemachten Limonaden des Hauses, während Ihr Blick über Wiesen und Weiden schweift.

Radstrecke ca. 23km, +80/-90 Hm

12.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute ist Inselhüpfen angesagt. Mit Hilfe dreier Fähren erkunden Sie die abgelegene Inselkette im Osten des Archipels. Am Morgen verlassen Sie Lemland und erreichen nach kurzer Fahrradfahrt den Anleger in Svinö. Eine halbstündige Fährfahrt bringt Sie nach Föglö. Bei einer geführten Rundwanderung entdecken Sie das Dorf Degerby, schauen in ein paar kleine Museen hinein und kaufen vielleicht ein paar Kleinigkeiten für die Weiterfahrt im Laden. Nach einstündiger Fahrradfahrt über die Inseln Föglös erreichen Sie den Anleger in Överö. Die Fähre bringt Sie in gut einer Stunde nach Kumlinge, wo Sie im Restaurant unweit des Hafens ein leckeres Mittagessen serviert bekommen. Danach radeln Sie weiter nordwärts, mit kurzen Stopps in der wunderschönen St. Anna Kirche, bekannt für Ihre Fresken und der Apotheke mit ihrer Orginaleinrichtung aus dem frühen 20igsten Jahrhundert (wenn geöffnet). Eine weitere Fähre bringt Sie in etwa einer Stunde nach Vårdö, dort angelegt, erreichen Sie nach kurzer Radfahrt Sandösund und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Tage.

Radstrecke ca. 30km, +/-70 Hm

13.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wird nicht in die Pedale getreten. Sie können enspannen und den hauseigenen Sandstrand genießen. Um die Mittagszeit lädt Sie Ihr Guide zum Kajakpaddeln in der Umgebung ein, unterwegs gibt es Lunch, bei guter Wetterlage als Picknick. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Sie können in einer schwimmenden Sauna ausgiebig schwitzen.

14.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen nehmen Sie Abschied von Sandösund. Per Rad queren Sie Vårdö in westlicher Richtung und erreichen Bomarsund, wo Sie imposante russische Festungsruinen von 1854 besichtigen. Die Fahrradtour führt Sie anschließend zum Schloss Kastelholm und dem süßen Unternehmen „Karamelleriet“, eine Bonbon-Produktion betrieben von einem jungen deutschen Paar. Nur einen Steinwurf vom Schloss entfernt erwartet Sie ein leckeres Mittagessen. Danach besuchen Sie das Jan Karlsgården Freiluftmuseum, bevor Sie weiter nach Grelsby Strand radeln und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte beziehen.

Radstrecke ca. 30km, +160/-150 Hm

15.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit dem Fahrrad geht es heute nach Geta (alternativ können Sie auch den Linienbus verwenden). Das Café Soltuna ist dabei Ausgangspunkt für Ihre anschließende Kurzwanderung in die karge Natur der Geta Berge. Der Höhlenweg führt Sie durch eine Landschaft roter Granitformationen, Höhlen und Kiefern zu einer idyllischen kleinen Bucht. Zurück in Grelsby gehen oder radeln Sie den kurzen Weg zum Abendessen im Pub Stallhagen, einem der beliebtesten Restaurants Ålands. Mit dem nebenan produzierten Bier Stallhagen werden Sie schon an den ersten Tagen der Reise Bekanntschaft gemacht haben.

Radstrecke ca. 45km, +/- 230 Hm (fakultativ, auch Linienbus möglich); Wanderung 5km, +/- 90 Hm

16.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Vormittag radeln Sie von Grelsby Strand zurück nach Mariehamn. Je nach Lust und Laune mit kurzweiligen Stopps in einem der vielen netten Cafés. Ihre Fahrräder geben Sie im Hafen von Mariehamn zurück und treten am Nachmittag Ihre Heimreise an. Oder möchten Sie noch einige Tage in Mariehamn verlängern? Auch das ist selbstverständlich möglich.

Radstrecke ca. 20km, +/- 90 Hm

17.08.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.



Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 12
  Termine 2024
  17.08.24 — 23.08.24 € 1650,- Buchen
  Danke für die ersten 3 Anfragen!
Pilotreise | Reisebegleitung durch Frank Schulz.
  Termine 2025
  23.06.25 — 29.06.25 € 1650,- Buchen
  06.07.25 — 12.07.25 € 1650,- Buchen
  11.08.25 — 17.08.25 € 1650,- Buchen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Persönliche Beratung durch ...

Franziska Wachsmuth

Finnland · Schweden

Hotels und Pensionen Wandern oder Trekking Kanu/Kajak Radreisen
Erdgebundene Anreise

Anforderung

  • Sie benötigen eine normale Kondition für die Radetappen zwischen 20 und 45 km Länge (gesamt etwa 180km) in meist flacher, selten hügeliger Landschaft. Sie fahren auf asphaltierten Landstraßen, oftmals können Sie neben der Straße entlangführende Radwege nutzen, selten unbefestigte Wege. Die leichten Wanderungen/Spaziergänge sind ohne technische Schwierigkeiten mit normaler Kondition problemlos machbar. Für das Kajakpaddeln sind keine Vorkenntnisse nötig, Sie müssen schwimmen können. Die befahrenen Gewässer sind ruhig und für Kanu-Neulinge bestens geeignet.

Leistungen (Mariehamn)

  • 6 Übernachtungen in kleinen 3-Sterne-Hotels, Pensionen und Gasthäusern, davon 5 Ü im DZ mit DU/WC und 1 Ü im DZ mit Gemeinschaftsbad
  • 6x Frühstück, 2x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 3x Abendessen
  • Stellung der Trekkingräder (7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse) sowie Helm und Sattelgepäcktasche fürs Tagesgepäck
  • Bereitstellung 2er-Kajaks und Schwimmwesten für die Paddeltour
  • 6 geführte Radetappen
  • Gepäcktransport (Hauptgepäck)
  • Bootsausflug Kobbar Klintar
  • 1 geführte Wanderung (Geta Berge) und einige geführte Spaziergänge
  • 1 geführte Kajakpaddeltour
  • Saunafloß/schwimmende Sauna am 4. Tag
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Örtliche deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 290,–
  • Aufpreis E-Bike (begrenzt verfügbar): € 150,–
  • Zusatznacht Mariehamn im Gruppenhotel im DZ/EZ (gemäß Verfügbarkeit, Preis auf Anfrage)

Zusatzausgaben

  • An- und Abreise nach Mariehamn. Es gibt sowohl die Möglichkeit mit der Fähre anzureisen (von Stockholm, Helsinki oder Turku), als auch die Möglichkeit zu fliegen (von Stockholm oder Helsinki)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Finnland ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich. Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

FAQ

Mücken
Viele machen einen großen Bogen um Finnland im Sommer, da sie Angst vor Mücken haben. Auf den Ålandinseln ist dies halb so schlimm, immer in Ostseenähe mit einer kleinen Brise haben die kleinen ...» mehr

Mücken

Viele machen einen großen Bogen um Finnland im Sommer, da sie Angst vor Mücken haben. Auf den Ålandinseln ist dies halb so schlimm, immer in Ostseenähe mit einer kleinen Brise haben die kleinen Plagegeister selten eine Chance. Auch generell sind die finnischen Mücken berühmter als sie sein sollten. Zugegeben, es gibt sie, die kleinen Nervensägen, aber sie greifen einen nicht an, sobald man seinen Fuß auf finnischen Boden gesetzt hat. Das beste Mittel gegen Mücken ist Bewegung. Mücken sind faul! Wenn man mit dem Kanu oder Fahrrad fährt oder durch den Wald einen Spaziergang macht, haben die Mücken daher wenig Interesse an Ihnen. Auch beim Genießen der hellen Nächte abends nach der Sauna lassen einen die Mücken weitestgehend in Ruhe. Und wenn nicht, haben die Finnen die weltbesten Mückenmittel: Probieren Sie es z. B. mit Birkenteer!

Hinweise

Anreisehinweis

Die Anreise nach Mariehamn ist per Fähre ab/an Stockholm, Turku oder Helsinki möglich. Die Anreise per Flug ist ab/an Stockholm oder Helsinki möglich. Auch Varianten sind machbar, bspw. die Anreise per Flug und Rückreise per Fähre. Am Anreisetag müssen Sie spätestens 14:30 Uhr in Mariehamn eintreffen, Treffpunkt ist der Hafen, da dort auch die Fahrräder entgegen genommen werden. Am Abreisetag endet Ihre Reise wieder am Hafen von Mariehamn. Alle Fähren mit Abfahrt ab 14:25 Uhr werden erreicht.

Generelle Hinweise

Impfungen
Südfinnland ist Zeckengebiet, daher kann eine FSME-Impfung nützlich sein. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN01

Persönliche Beratung durch ...

Franziska Wachsmuth

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


×
×
×
×
×
×
×
Karte: Ostseetraum Ålandinseln - Aktivwoche mit Inselhüpfen ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum