schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Das immergrüne Wanderparadies (10 Tage)

10 Tage Wandern und Genießen auf der Blumeninsel im Atlantik

  • Urlaub auf Madeira bedeutet bei uns Relaxen und 6 vielseitige Wanderungen mit allen Facetten der Blumeninsel.

    Urlaub auf Madeira bedeutet bei uns Relaxen und 6 vielseitige Wanderungen mit allen Facetten der Blumeninsel. 

  • Ein Großteil der Wanderungen führt entlang der „Levadas" - ein genial ausgeklügeltes, offenes Bewässerungssystem.

    Ein Großteil der Wanderungen führt entlang der „Levadas" - ein genial ausgeklügeltes, offenes Bewässerungssystem.  

  • Regelmäßige kurze Pausen zum Verschnaufen und Genießen.

    Regelmäßige kurze Pausen zum Verschnaufen und Genießen. 

  • Immer wieder tolle Ausblicke, wie hier bei der Steilküstenwanderung im Nordwesten der Insel (4. Tag).

    Immer wieder tolle Ausblicke, wie hier bei der Steilküstenwanderung im Nordwesten der Insel (4. Tag). 

  • Die Insel überrascht auch mit schroffen Gebirgsabschnitten.

    Die Insel überrascht auch mit schroffen Gebirgsabschnitten. 

  • Reisebeginn mit dem Obst- und Gemüsemarkt in Funchal. Täglich geöffnet, jedoch an unserem Besuchstag am Samstag mit dem reichhaltigsten Angebot!

    Reisebeginn mit dem Obst- und Gemüsemarkt in Funchal. Täglich geöffnet, jedoch an unserem Besuchstag am Samstag mit dem reichhaltigsten Angebot! 

  • Produkte der Insel: Zuckerrohr, Bananen, Orangen, Ananas ...

    Produkte der Insel: Zuckerrohr, Bananen, Orangen, Ananas ... 

  • Fehlt auf keinem Stadtrundgang: die spätgotische Kathedrale Sé aus dem Jahre 1514.

    Fehlt auf keinem Stadtrundgang: die spätgotische Kathedrale Sé aus dem Jahre 1514. 

  • Der Rundgang in Funchal ohne Weinkeller ... - undenkbar!

    Der Rundgang in Funchal ohne Weinkeller ... - undenkbar! 

  • ... und verbunden mit einer Madeirawein-Probe - Zum Wohl!

    ... und verbunden mit einer Madeirawein-Probe - Zum Wohl! 

  • Zwischen Encuemada-Pass und dem höchsten Gipfel, dem Pico Ruivo.

    Zwischen Encuemada-Pass und dem höchsten Gipfel, dem Pico Ruivo. 

  • Auf dem Weg zum Pico Ruivo, den mit 1862 m höchsten Berg Madeiras.

    Auf dem Weg zum Pico Ruivo, den mit 1862 m höchsten Berg Madeiras. 

  • Die Wanderungen führen zum Teil auch durch Tunnel oder wie hier unter Wasserfälle hindurch.

    Die Wanderungen führen zum Teil auch durch Tunnel oder wie hier unter Wasserfälle hindurch. 

  • Hortensienbüsche wohin das Auge reicht (Blütezeit Frühjahr - Sommer).

    Hortensienbüsche wohin das Auge reicht (Blütezeit Frühjahr - Sommer). 

  • Madeira-Natternkopf - der „Stolz von Madeira" - blüht in den Sommermonaten.

    Madeira-Natternkopf - der „Stolz von Madeira" - blüht in den Sommermonaten. 

  • Der nördliche Küstenabschnitt bei Porto Moniz.

    Der nördliche Küstenabschnitt bei Porto Moniz. 

  • Das Ribera da Janela, das längste Tal der Insel, durchqueren Sie am 5. Tag.

    Das Ribera da Janela, das längste Tal der Insel, durchqueren Sie am 5. Tag. 

  • Wandern entlang der für Madeira typischen Levadas (Wasserläufe).

    Wandern entlang der für Madeira typischen Levadas (Wasserläufe). 

  • Egal ob im Juni oder in einem anderen Monat: auf Madeira blüht immer irgendetwas!

    Egal ob im Juni oder in einem anderen Monat: auf Madeira blüht immer irgendetwas! 

  • Durch den „verwunschenen" Lorbeerwald...

    Durch den „verwunschenen" Lorbeerwald... 

  • Kontrast zum sonst üppigen Grün auf Madeira: die Halbinsel São Lourenço - ein Tipp für Ihren freien Tag zum individuellen Erkunden.

    Kontrast zum sonst üppigen Grün auf Madeira: die Halbinsel São Lourenço - ein Tipp für Ihren freien Tag zum individuellen Erkunden. 

  • 10 Tage Urlaub - von Freitag (Abflug am Abend möglich) bis Sonntag: ideal für einen aktiven und erholsamen Kurzurlaub!
  • 6 leichte bis mittelschwere Wanderungen (4-7 Stunden) durch vielfältigste Landschaften: Levadas, Steilküsten, Lorbeerwälder und die wilde Bergwelt
  • Erlebnisse und Wanderungen zu bekannten und versteckt liegenden Sehenswürdigkeiten der Insel
  • Drei Standorte: je 3 Übernachtungen im Süden, Nordwesten und Osten der Insel
  • Start mit einem Genießertag in Funchal: informativer Stadtrundgang mit Obst- und Fischmarkt und Weinverkostung
  • Vorletzter Tag: zur freien Verfügung in Santa Cruz
  • Verlängerung in Santa Cruz oder anderen Orten möglich

Als unsere erste Wandergruppe im Herbst 1998 zum Urlaub auf Madeira aufbrach, ahnten wir nicht, dass sich diese Reise in den Folgejahren zur meistgefragten schulz-aktiv-Reise entwickeln würde. Ganzjährig angenehme Temperaturen und der milde Atlantikeinfluss lassen eine bezaubernde, subtropische Vegetation gedeihen und schaffen eine Natur, die sich dem Besucher erst auf Wanderungen richtig offenbart. So zeigt sich Madeira facettenreich mit steilen Küsten, unzähligen Levadas und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft – und begeistert beim ersten Urlaub ebenso wie beim Wiederholungsbesuch.

Reisedauer von 10 Tagen - ideal für ein Kurzurlaub

… hat sich sehr gut bewährt und ermöglicht Ihnen, die Insel in ihrer Vielfalt zu erwandern und gleichzeitig erholt zurückzukehren. Unsere besondere Reisegestaltung, die Wanderungen von drei verschiedenen Hotel-Standorten aus zu beginnen, lässt Sie die Blumeninsel in ihrer Gesamtheit erkunden. Entsprechend unserer Reisephilosophie erleben Sie Madeira bei einer Gruppengröße von max. 14 Teilnehmern – so können Sie auch spontan in urigen Dorfcafés auf einen „Poncha“ einkehren, Madeiras Nationalgetränk.

Kulinarische Köstlichkeiten von Anfang an

Nach Ihrer Ankunft am Freitagabend starten Sie den folgenden Samstag mit einem Genießertag. Heute ist der wichtigste Markttag der Woche. Beim Besuch der berühmten Markthallen in Funchal werden Sie überwältigt sein von der Vielfalt und vom überreichen Angebot an farbenprächtigen Blumen und subtropischen Früchten, von denen Sie probieren können. Nebenan überbieten sich die Händler mit fangfrischem Fisch – ein Erlebnis! Ihr Stadtrundgang führt weiter zur Kathedrale und zur alten Festung und endet mit einer kleinen Verkostung des berühmten Madeira-Weines. Ihr Hotel in Funchal liegt zentral und Sie haben Zeit für einen gemütlichen Nachmittagsbummel durch die charakteristischen Straßen und über die alten Plätze oder für einen Besuch des Botanischen Gartens, einem der schönsten Sehenswüdigkeiten Funchals. Am Abend wird das kulinarische Verwöhnprogramm beim schulz aktiv-Begrüßungsessen mit saftigem Rindfleischspieß oder Degenfisch eröffnet.

Die schönsten Wanderungen

Abwechslungsreiche und teilweise abgelegene Wanderungen sind in dieser Reise zusammengefasst. Diese führen von A nach B, immer mit unterschiedlichen Anfangs- und Endpunkten zu den Highlights, aber auch zu den verborgenen Reizen der Insel. Entlang glitzernder Levadas, Madeiras raffiniertem Bewässerungssystem, wandern Sie zu schroffen Steilküsten im Norden, durch verwunschene Lorbeerwälder und über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt mit Besteigung des höchsten Berges der Insel, dem Pico Ruivo (1862 m).

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten auf Madeira oder Lissabon.

Zum anschließenden erholsamen Ausklang kann diese Reise individuell für ein oder mehrere Tage verlängert werden, nähere Informationen dazu unter: „Verlängerungsmöglichkeiten auf Madeira"

Stopover Lissabon:

Informationen zu Hotels für einen Stop in der portugiesischen Hauptstadt finden Sie hier: www.schulz-aktiv-reisen.de/POR03

Verlängerung Madeira:

Auf Grund der von uns gewählten Airline können wir für Sie täglich (!) mehrere Fluganbindungen nach D, CH oder AU realisieren. Infos unter unter www.schulz-aktiv-reisen.de/MAD03

1. Tag Fr Flug via Lissabon nach Funchal (Abflug am Abend möglich)
2. Tag Sa Funchal: geführter Stadtrundgang mit Marktbesuch und Madeirawein-Probe; Begrüßungsessen
3. Tag So Leichte Eingeh-Wanderung entlang der Levadas an der Südküste
4. Tag Mo Aussichtsreiche Höhenwegwanderung; Hotelwechsel nach Porto Moniz
5. Tag Di Levada-Wanderung durch das längste Tal der Insel
6. Tag Mi Durch den mystischen Lorbeerwald Madeiras (UNESCO-Weltnaturerbe)
7. Tag Do Hochgebirgswanderung mit Besteigung des höchsten Berges der Insel (Pico Ruivo, 1862 m); Hotelwechsel nach Santa Cruz
8. Tag Fr Wanderung entlang der Nordküste; Abschlussessen
9. Tag Sa Tag zur freien Verfügung
10. Tag So Rückflug oder individuelle Verlängerung Madeira und Lissabon möglich
» zum Detailverlauf

1. Tag (Fr): Anreise.
Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min vom Zentrum entfernt. (-/-/-)

2. Tag (Sa): Stadtrundgang Funchal.
Heute ist Markttag. Auch die Bauern aus dem Umland bieten ihre Waren feil: exotische Früchte und Blumen, aber auch frischer Fisch. Nach Besichtigung der Kathedrale und einer Madeirawein-Probe steht der Nachmittag zur freien Verfügung: Möglichkeit zum Besuch des Botanischen Gartens oder eines Museums. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie Vortag. (F/-/A)

3. Tag (So): An zwei verschiedenen Levadas entlang.
Die heutige Wanderung führt entlang zweier Levadas. Die Erste führt Sie hinein in das Tal der „Ribeira do Ponta do Sol", die Zweite, etwas tiefer gelegene, wieder hinaus. Sie haben hier, auf der Sonnenseite der Insel, immer wieder schöne Einblicke in das Landleben und Ausblicke über das weite Meer. Übernachtung wie Vortag. Ca. 10 km, 3 h. (F/-/-)

4. Tag (Mo) Höhenweg-Wanderung mit landestypischen Essen.
Heute wandern Sie im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Pico Grande. Nach einer Rast am Fuß des Berges steigen Sie, mit immer wieder traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab. Hier angekommen werden sie auf das köstlichste in einer urigen Dorfkneipe bewirtet. Nach dem Essen Transfer nach Porto Moniz. Der kleine Ort im Nordwesten der Insel hat seinen ganz besonderen Charme. Nicht umsonst verbringen hier auch die Inselbewohner ihren Urlaub. Ganz in der Nähe der Unterkunft besteht die Möglichkeit zum erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken aus Lavagestein.
Ca. 10 km, 3-4 h, +350 m, -800 m. (F/(M)/-) -> M ab Januar 2019 inklusive

5. Tag (Di): Von der Paúl-Ebene Abstieg ins grüne Janela-Tal,
... dem längsten Tal der Insel. Entlang der Levada, durch mehrere Tunnel wandern Sie zu einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab zurück nach Porto Moniz. Übernachtung wie Vortag. Ca. 24 km, 6-7 h, -1200 m. (F/-/-)

6. Tag (Mi): Die Wanderung führt, stetig ansteigend,
immer wieder mit Blick auf das Meer in den Lorbeerwald der Insel. Man fühlt sich in eine Märchenwald versetzt. Rückfahrt nach Porto Moniz. Übernachtung wie Vortag. Ca. 8 km, 3,5 h, +800 m. (F/-/-)

7. Tag (Do): Grandiose Kammwanderung
... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach dem Aufstieg auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras und "Höhepunkt" Ihrer Wanderreise, geht es über den Sattel des „Pico das Torres“ weiter über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnel und Steigen zum „Pico do Arieiro“ (1818 m), der dritthöchsten Erhebung der Insel. Transfer zum Hotel in Santa Cruz im Osten der Insel. Ca. 12 km, 5 h, +800 m, -500 m. (F/-/-)

8. Tag (Fr): Der Weg führt zunächst entlang der Levada oberhalb von Machico,
... bevor es nach ca. 1,5 h hinauf zum Pass Boca do Risco geht. Plötzlich steht man vor der 400 m steil abfallenden Felsküste und schaut hinab auf das tiefblaue Meer. Weiter folgen Sie dem alten Handelspfad, der früher die vormalige Inselhauptstadt Machico im Süden mit dem Fischerdorf Porto da Cruz im Norden verband. Der Abstieg führt durch Terrassenfelder und bäuerliche Kulturlandschaft. Am heutigen letzten Abend mit Ihrem Reiseleiter findet das gemeinsame Tourabschlussessen statt, wo sich die Eindrücke der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren lassen. Übernachtung wie Vortag. Ca. 12 km, 5 h, +150 m, -400 m. (F/-/A)

9. Tag (Sa): Tag zu freien Verfügung.
Heute haben Sie Gelegenheit die Reise gemütlich ausklingen zu lassen und das Örtchen Santa Cruz auf eigene Faust zu erkunden. Oder Sie fahren mit dem Bus in die naheliegende Inselhauptstadt Funchal und bummeln noch einmal durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Wer vom Wandern noch nicht genug hat, dem empfehlen wir die Wanderung entlang der Ostspitze Madeiras auf São Lourenço, welche im vollen Kontrast zum Rest auf Madeira durch wilde Felsklippen, intensive Farben und eine endlose Aussicht besticht. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gern weitere Tipps. Übernachtung wie Vortag. (F/-/-)

10. Tag (So): Individuelle Verlängerung (siehe Verlängerungsmöglichkeiten auf Madeira) oder Transfer zum Flughafen.
Rückflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stopover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns oder sichten Sie die Hotelangebote unter Portugal/Lissabon auf unserer Website. (F/-/-)

  • Linienflug mit TAP ab/an Frankfurt/M. (im Gruppenkontingent) bzw. auf Anfrage (d.h. vorbehaltlich Bestätigung durch die Fluggesellschaft): ab/an München, Hamburg, Berlin-Tegel, Düsseldorf, Köln, Stuttgart (via Lissabon) nach Funchal inkl. Tax (Flüge ab/an Wien und Zürich sind gegen Aufpreis zubuchbar)
  • Alle Transfers lt. Programm im privaten Kleinbus oder Taxi
  • 9 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels im DZ mit DU/WC
  • 9x Frühstück, 1x Begrüßungsessen inkl. Tischgetränk, 1x Tourabschlussessen inkl. Tischgetränk, ab 2019 zzgl. 1x Mittagessen
  • 6 geführte Wanderungen
  • Geführter Rundgang in Funchal, Besuch des Obst- und Fischmarktes sowie der Weinkellerei
  • Am An- und Abreisetag sowie am freien Tag Betreuung durch Agentur vor Ort
  • Deutsch sprechende schulz aktiv-Reiseleitung ab/an Funchal vom 2. bis 8. Tag

Berthold König - schulz aktiv-Reiseleiter seit 2006,
hat als Kosmopolit seine Europabasis auf Madeira eingerichtet.
Dort verbringt er die meiste Zeit im Jahr und führt als ausgebildeter Bergführer (Guia de Montanha) mit viel Freude und seiner sehr aufgeschlossenen Art unsere Gruppen.
Die Madeirenser haben Berthold herzlich aufgenommen, und wir wissen Sie mit ihm unterwegs bestens betreut.

Ray, Jahrgang 1962, leitete bereits 1998 unsere ersten Reisen auf Madeira und lebte mit seiner Familie als Reiseleiter und Bergführer zwischen 2004 und 2010 auf der Insel. In dieser Zeit führte er den Großteil unserer Gruppen über das Eiland. Ray ist seit mehr als 30 Jahren in den verschiedensten Gebirgen der Welt unterwegs und seit dem letzten Jahr auch wieder für uns im Einsatz.. Neben Madeira ist er auch in Nepal als Reiseleiter unterwegs. Er wird Ihnen mit seiner Erfahrung und seinen mannigfaltigen Kenntnissen über Madeira erlebnisreiche Tage bescheren. Er kennt sich aus: den alten Dorfladen, die versteckt blühende Orchidee, die leckersten Fische oder den einsamen Weg. Er hat außerdem immer eine Idee, wenn das Wetter einmal nicht zum Tagesprogramm passt. Nicht nur als Vizepräsident der Deutsch-Portugiesischen Gesellschaft e.V., sondern auch durch viele persönliche Kontakte auf der Insel, hat er eine ganz besondere Beziehung zu Portugal und Madeira.

Vorgesehene Reiseleiter

Berthold König
Berthold König

Berthold König - schulz aktiv-Reiseleiter seit 2006,
hat als Kosmopolit seine Europabasis auf Madeira eingerichtet.
Dort verbringt er die meiste Zeit im Jahr und führt als ausgebildeter Bergführer (Guia de Montanha) mit viel Freude und seiner sehr aufgeschlossenen Art unsere ... mehr

Ray Hartung
Ray Hartung

Ray, Jahrgang 1962, leitete bereits 1998 unsere ersten Reisen auf Madeira und lebte mit seiner Familie als Reiseleiter und Bergführer zwischen 2004 und 2010 auf der Insel. In dieser Zeit führte er den Großteil unserer Gruppen über das Eiland. Ray ist seit mehr als 30 Jahren in den ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 14
  Termine 2018
  24.08.18 — 02.09.18 € 1470,- Buchen
  07.09.18 — 16.09.18 € 1470,- Buchen
Nur noch wenige Plätze frei.
  14.09.18 — 23.09.18 € 1470,- Buchen
  28.09.18 — 07.10.18 € 1470,- Buchen
Nur noch 2 Plätze frei.
  05.10.18 — 14.10.18 € 1470,- Buchen
  26.10.18 — 04.11.18 € 1470,- Buchen
Die letzten Reiseplätze sind reserviert
  09.11.18 — 18.11.18 € 1470,- Buchen
Die ersten Anmeldungen legen vor.
  16.11.18 — 25.11.18 € 1470,- Buchen
  23.11.18 — 02.12.18 € 1470,- Buchen
Die ersten Anmeldungen liegen vor.
  30.11.18 — 09.12.18 € 1470,- Buchen
  22.12.18 — 01.01.19* € 1660,- Buchen
Grundprogramm 11 Tage von Sa-Di (inkl. 1 zusätzlichen Tag zur freien Verfügung) // Hochsaison-Zuschlag: € 190,-
  25.12.18 — 03.01.19* € 1610,- Buchen
Reisedauer 10 Tage (Di-Do) // Hochsaison-Zuschlag: € 140,-
  Termine 2019
  18.01.19 — 27.01.19 € 1490,- Buchen
Leicht veränderter Reiseverlauf, da Funchal-Marathon am 20.01.19 (= freier Tag).
  25.01.19 — 03.02.19 € 1490,- Buchen
  15.02.19 — 24.02.19 € 1490,- Buchen
  22.02.19 — 03.03.19 € 1490,- Buchen
  01.03.19 — 10.03.19 € 1490,- Buchen
  15.03.19 — 24.03.19 € 1490,- Buchen
  29.03.19 — 07.04.19 € 1490,- Buchen
  12.04.19 — 22.04.19* € 1610,- Buchen
Reise zu Ostern, Dauer 11 Tage (Ostersonntag zur freien Verfügung)
  19.04.19 — 28.04.19* € 1550,- Buchen
Reise zu Ostern; Die ersten Anmeldungen liegen vor.
  26.04.19 — 05.05.19* € 1550,- Buchen
Blumenfest
  10.05.19 — 19.05.19* € 1550,- Buchen
Blumenfest
  24.05.19 — 02.06.19 € 1490,- Buchen
  31.05.19 — 10.06.19* € 1550,- Buchen
Reise zu Pfingsten, Dauer 11 Tage (Pfingstsonntag zur freien Verfügung)
  07.06.19 — 16.06.19 € 1490,- Buchen
  14.06.19 — 23.06.19 € 1490,- Buchen
  21.06.19 — 30.06.19 € 1490,- Buchen
  05.07.19 — 14.07.19 € 1490,- Buchen
  12.07.19 — 21.07.19 € 1490,- Buchen
  19.07.19 — 28.07.19 € 1490,- Buchen
  26.07.19 — 04.08.19 € 1490,- Buchen
  09.08.19 — 18.08.19 € 1490,- Buchen
  23.08.19 — 01.09.19 € 1490,- Buchen
  06.09.19 — 15.09.19 € 1490,- Buchen
  13.09.19 — 22.09.19 € 1490,- Buchen
  20.09.19 — 29.09.19 € 1490,- Buchen
  27.09.19 — 06.10.19 € 1490,- Buchen
  11.10.19 — 20.10.19 € 1490,- Buchen
  18.10.19 — 27.10.19 € 1490,- Buchen
  01.11.19 — 10.11.19 € 1490,- Buchen
  08.11.19 — 17.11.19 € 1490,- Buchen
  15.11.19 — 24.11.19 € 1490,- Buchen
  22.11.19 — 01.12.19 € 1490,- Buchen
  29.11.19 — 08.12.19 € 1490,- Buchen
  23.12.19 — 01.01.20* € 1610,- Buchen
Montag - Mittwoch
  25.12.19 — 03.01.20* € 1610,- Buchen
Donnerstag - Samstag
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

* inkl. Hochsaison-Zuschlag


Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Silke Teutsch
Karte: Das immergrüne Wanderparadies (10 Tage) ×

Madeira · Portugal

Wandern oder Trekking Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit bei 6 mittelschweren Wanderungen (4 – 7 h, ca. 8 – 20 km) mit z. T. großen Höhenunterschieden (max. +800 Hm/ -1200 Hm) werden vorausgesetzt. Unterwegs wird jeweils nur das Tagesgepäck getragen, das Hauptgepäck verbleibt im Fahrzeug oder in der Unterkunft. Richten Sie sich bei dieser Wanderreise auf z. T. längere Tunnelwanderungen entlang der Levadas ein. Diese können Sie aufrecht gehend mit Taschenlampe ohne Problem durchlaufen.

Leistungen

  • Linienflug mit TAP ab/an Frankfurt/M. (im Gruppenkontingent) bzw. auf Anfrage (d.h. vorbehaltlich Bestätigung durch die Fluggesellschaft): ab/an München, Hamburg, Berlin-Tegel, Düsseldorf, Köln, Stuttgart (via Lissabon) nach Funchal inkl. Tax (Flüge ab/an Wien und Zürich sind gegen Aufpreis zubuchbar)
  • Alle Transfers lt. Programm im privaten Kleinbus oder Taxi
  • 9 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels im DZ mit DU/WC
  • 9x Frühstück, 1x Begrüßungsessen inkl. Tischgetränk, 1x Tourabschlussessen inkl. Tischgetränk, ab 2019 zzgl. 1x Mittagessen
  • 6 geführte Wanderungen
  • Geführter Rundgang in Funchal, Besuch des Obst- und Fischmarktes sowie der Weinkellerei
  • Am An- und Abreisetag sowie am freien Tag Betreuung durch Agentur vor Ort
  • Deutsch sprechende schulz aktiv-Reiseleitung ab/an Funchal vom 2. bis 8. Tag

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag: € 190,- (2018) bzw. € 200,- (2019)
  • Einzelzimmer-Zuschlag Hochsaisontermine (9/10 Ü): € 220,- (2018) bzw. € 230,- (2019)
  • Rail & Fly 2. Klasse ab/an allen dt. Bahnhöfen: € 75,- (One Way: € 40,-)
  • Aufpreis für Flug ab/an Wien und Zürich: ab € 50,-

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (tägl. Einkauf für Wegzehrung unterwegs; insgesamt ca. € 150,-).
  • Touristen-Ökosteuer in Santa Cruz: € 1,- p.P. und Nacht (vor Ort ans Hotel zu zahlen)

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 14
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Madeira gehört zu Portugal und somit zur Europäischen Union. Eine Einreise ist für EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige mit einem gültigen Personalausweis (oder Reisepass) möglich.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument (Personalausweis oder Kinderreisepass).

Hinweise

Die An- und Abreise nach Madeira erfolgt mit TAP Portugal via Lissabon.
Somit können wir Ihnen ein umfassendes Flugangebot mit mehrmals täglichen Abflügen von verschiedenen deutschen (und einigen europäischen) Flughäfen sowie eine große Flexibilität bei der Buchung von Verlängerungsnächten anbieten.

Da die Flüge mit der TAP Portugal jeweils über das Drehkreuz Lissabon erfolgen, bietet sich zusätzlich vor oder nach der Wanderreise ein Stopover (Stopover-Gebühr € 25,-) in der portugiesischen Hauptstadt an (Preis p. P. /Nacht ab ca. € 30,50 im DZ).
Die portugiesische Hauptstadt am Tejo zählt zu den schönsten Metropolen Europas und ist vom Flughafen schnell erreichbar. (Eine Stippvisite der Stadt lohnt sich bereits ab einer Umsteigezeit von ca. 4 Stunden.)

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/MAD01

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum