ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Süditalien - von der Amalfiküste zum Vesuv

10 Tage Küstenwandern am Golf von Neapel, Insel Capri und Vulkanerlebnis

  • Blick auf die reizvolle Steilküste bei Positano

    Blick auf die reizvolle Steilküste bei Positano 

  • Traumstrände an Italiens schönster Küste

    Traumstrände an Italiens schönster Küste 

  • Auf dem Wanderweg zur Bucht von Ieranto

    Auf dem Wanderweg zur Bucht von Ieranto 

  • Italienisches Flair genießen wie hier auf der Halbinsel Sorrent

    Italienisches Flair genießen wie hier auf der Halbinsel Sorrent 

  • Blütenpracht im italienischen Frühling

    Blütenpracht im italienischen Frühling 

  • Während der Küstenwanderungen eröffnen sich traumhafte Weitblicke aufs Meer

    Während der Küstenwanderungen eröffnen sich traumhafte Weitblicke aufs Meer 

  • Auf nach Pompeji (opt. Ausflug am 4. Tag)

    Auf nach Pompeji (opt. Ausflug am 4. Tag) 

  • Blick in den Krater des Vesuv

    Blick in den Krater des Vesuv 

  • Die Amalfiküste bei Sonnenuntergang

    Die Amalfiküste bei Sonnenuntergang 

  • Urige Einkehr auf dem Götterpfad

    Urige Einkehr auf dem Götterpfad 

  • Italienisches Dolce Vita. Köstlichkeiten wie dieser Limoncello (Zitronenlikör) versüßen Ihnen Ihre Reise

    Italienisches Dolce Vita. Köstlichkeiten wie dieser Limoncello (Zitronenlikör) versüßen Ihnen Ihre Reise 

  • Bei einem Stadtrundgang durch Neapel kommen Sie unter anderem am Palazzo Reale vorbei

    Bei einem Stadtrundgang durch Neapel kommen Sie unter anderem am Palazzo Reale vorbei 

  • Während der Wanderung auf dem Götterpfad eröffnen sich traumhafte Ausblicke auf die Steilküste

    Während der Wanderung auf dem Götterpfad eröffnen sich traumhafte Ausblicke auf die Steilküste 

  • Im lebhaften Zentrum von Amalfi

    Im lebhaften Zentrum von Amalfi 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Küstenwandern, Kultur und Baden an der malerischen Amalfiküste
  • Ausflug zur Insel Capri mit Aufstieg zum Inselhausberg Monte Solaro (589 m)
  • Vulkanerlebnis: Wanderung im Kraterbereich des Vesuv, optional Besuch Pompejis
  • Stippvisite in Neapel: zum Abschluss in die 3000 Jahre alte Stadt Kampaniens

Corona-Reiseinformationen Italien (Stand: 18.11.2021)

Die Einreisebedingungen für Italien gestalten sich aktuell wie folgt:

Als Reisende(r) sind Sie entweder geimpft oder genesen oder weisen einen negativen Test (PCR- oder Antigentest) nach, der bei Einreise nicht älter als 48 Stunden (Abstrichnahme) ist. Ihr Nachweis über einen Test, eine Impfung bzw. eine Genesung muss digital vorliegen. ec.europa.eu/digital-covid-certificate_de 

Und nicht zuletzt muss Ihre Einreise online angemeldet werden.

Werfen Sie gern einen Blick auf unsere generellen Reiseinformationen!

Wir freuen uns auf das Jahr 2022! Sichern Sie sich schon jetzt einen Platz auf unserer begehrten Reise an die malerische Küste!

Italien - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto. Zur Einreise berechtigt sind derzeit nur Reisende aus den Länderkategorien A, B, C und D aus der verlinkten Aufstellung. Maßgeblich ist dabei der Aufenthalt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisen innerhalb des Landes derzeit eingeschränkt sind und es daher zu Einreiseverweigerungen kommen kann, wenn sich das Endziel von Reisenden in einer anderen Region befindet, als die Einreise. Es können zudem jederzeit kurzfristige Einreisesperren für einzelne Regionen ausgesprochen werden. Reisende sollten sich deshalb in jedem Fall rechtzeitig vor Reisebeginn bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber informieren, ob ihre Reise wie geplant stattfinden kann.

Voraufenthalt

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich.

  • Innerhalb des Landes werden die Regionen und autonomen Provinzen je nach ihrer Infektionslage kategorisiert (weiß, gelb, orange und rot).
  • Reisen zwischen den weißen und gelben Zonen sind möglich, während für orange und rote Zonen Beschränkungen gelten. Reisende, die entweder eine vollständige COVID-19-Impfung oder eine Genesung von der Krankheit nachweisen können, können jedoch ein sogenanntes grünes Zertifikat erhalten, mit dem sie sich auch zwischen orangen und roten Zonen bewegen dürfen.
  • Gleiches gilt für Personen, die einen negativen Schnelltest vorweisen können. Zertifikate aus anderen EU-Staaten werden ebenfalls anerkannt. 
  • Ab dem 06.12.2021 werden Testnachweise jedoch nicht mehr von allen Stellen im Land anerkannt.
  • Die Kategorisierung sowie weitere Informationen zu den jeweils geltenden Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto.

Quarantänemaßnahmen

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 5 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Dies gilt für Reisende aus Länderkategorie D in der oben verlinkten Aufstellung.

Wichtig bei der Einreise

COVID-19-Test

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

Testung vor Ort

Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. Reisende aus der Länderkategorie D werden nach Ablauf ihrer Isolationszeit getestet.

Einreiseformular

Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://app.euplf.eu.

Gesundheitskontrollen

Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Sizilien

Zusätzlich zu den genannten Maßnahmen wird bei Einreise nach Sizilien aus bestimmten Ländern, darunter Deutschland, grundsätzlich ein COVID-Test durchgeführt. Dies gilt auch bei Voraufenthalt in den betroffenen Ländern innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise. Bitte erfragen Sie die betroffenen Länder aufgrund der derzeitigen, volatlien Lage bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung.

Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende

Transit

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Durchreise aus den EU-/Schengen-Staaten ist bis zu 36 Stunden uneingeschränkt möglich, wenn private Transportmittel benutzt werden. Beim Transit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollten sich Reisende bei der jeweiligen Betreibergesellschaft nach den Anforderungen erkundigen.

Wichtig am Zielort

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

Notstand

ja

Hotels/Ferienunterkünfte

geöffnet mit Beschränkungen

Restaurants/Cafés

geöffnet mit Beschränkungen

Bars

geöffnet mit Beschränkungen

Geschäfte

geöffnet

Museen/Sehenswürdigkeiten

teilweise geöffnet

Kinos/Theater

teilweise geöffnet

Strände

geöffnet mit Beschränkungen

Öffentliche Verkehrsmittel

verfügbar mit Einschränkungen

Private Fahrzeuge

begrenzte Personenanzahl von maximal 3 Personen

aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer

Maskenpflicht

ja

  • in geschlossenen öffentlichen Räumen; im Freien dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann; in Fahrzeugen, wenn die Personen nicht demselben Haushalt angehören

Mindestabstand

1.00 Meter

Versammlungsverbot

ja, ab 2 Personen

App

https://www.immuni.italia.it




Datenstand vom: 30.11.2021 06:09 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Die malerische Küstenregion von Amalfi zählt mit den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia und der Halbinsel Sorrent zu den schönsten Küsten Italiens. Spektakuläre Steilküstenabschnitte mit pittoresken Ortschaften, viel Sonne, strahlend blaues Meer und das italienische "Dolce Vita" verströmen zusammen eine ganz eigene Romantik. Die Region ist geschichtsträchtig, wurde vielfotografiert, -gefilmt und (typisch italienisch!) besungen.

Amalfiküste, Insel Capri und Vesuv

Auf dieser Reise genießen Sie ausgiebige Wanderungen entlang der Küste mit traumhafter Aussicht auf die vorgelagerten Inseln Capri und Ischia und natürlich den naheliegenden Vesuv. Sie beschreiten den „Götterpfad“, unternehmen mit dem Boot einen Ausflug zur Insel Capri und besteigen den höchsten Punkt der Insel, den Monte Solaro (589 m). Sie passieren die Gärten von Ravello, steigen 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano und genießen fast täglich Badepausen an türkisblauen Buchten. Zum Abschluss Ihrer Reise besteigen Sie den Vesuv und erkunden das quirlige Neapel. 

Ihre Unterkunft

... ist ein schnuckeliges, kleines Hotel im Städtchen Agerola. Von dort aus unternehmen Sie Ihre Wanderungen und lassen es sich so richtig gut gehen! Die Küche der Region ist berühmt, freuen Sie sich auf schmackhafte Mahlzeiten. Ihre letzte Nacht verbringen Sie in Neapel und haben Gelegenheit die Stadt zu erkunden. Dank kurzer Transferzeiten und weniger Unterkunftswechsel, bleibt viel Zeit zum Wandern, Naturgenuss und Erholung am Meer!

|

Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre erste Wanderung führt Sie zum äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent. Ausgehend vom malerischen Küstenort Nerano, führt Ihr Weg in die malerische Bucht von Ieranto. Sie genießen eine schöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Auf Ihrem Rückweg legen Sie einen Stopp in Sorrent ein. Gehzeit ca. 2,5 h; +/- 200 Hm

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre heutige Wanderung beginnt in Agerola und führt Sie durchs Pino-Tal zum malerischen Küstenort Furore. Der Fjord von Furore ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht, umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße zur Bucht Marina di Praia, wo Sie den Wandertag bei einem erfrischenden Bad oder Getränk ausklingen lassen können. Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen. Gehzeit ca. 4 h, +200/-600 Hm

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust, oder genießen Sie den Tag am nahe gelegenen Meer. Optional bietet sich die Gelegenheit die versunkene Stadt Pompeji zu besichtigen, die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel (ca. € 20,-). Am Abend haben Sie die Möglichkeit, sich selbst im Pizza-Backen zu versuchen.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie heute zum Küstenort Ravello. 300m über dem Meer gelegen bieten sich von den zauberhaften Gärten der Villa Rufolo herrliche Ausblicke bis zum Meer. Durch das sogenannte Wassermühlental steigen Sie hinab nach Amalfi. Der Fluss Canneto war einst treibende Kraft für alte Wassermühlen und so säumen neben kleinen Wasserfällen, alte Wassermühlen Ihren Weg. In Amalfi angekommen, haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch. Gehzeit ca. 3,5 h, ca. +100/-400 Hm

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der Amalfiküste: Der „Sentioro degli Die“ (übersetzt Götterpfad) verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen ausgewählten Abschnitt dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in die naheliegenden Berge des Cilento Nationalparks. Über kleine Dörfer führt der Weg bis zum "gespaltenen Berg". Schließlich führt ein Treppenweg über knapp 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano. Gehzeit ca. 5,5 h, +100/-600 Hm

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Sie steigen hinauf auf den Monte Solaro, mit 590 m höchster Punkt der Insel und werden mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für Ihre Mühen belohnt. Hinab geht es per Sessellift bis nach Anacapri. Absolut sehenswert ist hier die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Per Bus fahren Sie zur Ortschaft Capri. Das bunte Treiben auf der Piazza lässt sich am besten bei einem Kaffee oder Eis beobachten. Gegen Abend geht es mit dem Schnellboot zurück nach Amalfi und von dort zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit ca. 2,5 h, +590/-100 Hm

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie früh morgens Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis zu den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif! Gehzeit ca. 1,5 h, +/- 200 Hm

9. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute heißt es „Arrivederci“. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.

10. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

|

Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.

15.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre erste Wanderung führt Sie zum äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent. Ausgehend vom malerischen Küstenort Nerano, führt Ihr Weg in die malerische Bucht von Ieranto. Sie genießen eine schöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Auf Ihrem Rückweg legen Sie einen Stopp in Sorrent ein. Gehzeit ca. 2,5 h; +/- 200 Hm

16.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre heutige Wanderung beginnt in Agerola und führt Sie durchs Pino-Tal zum malerischen Küstenort Furore. Der Fjord von Furore ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht, umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße zur Bucht Marina di Praia, wo Sie den Wandertag bei einem erfrischenden Bad oder Getränk ausklingen lassen können. Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen. Gehzeit ca. 4 h, +200/-600 Hm

17.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust, oder genießen Sie den Tag am nahe gelegenen Meer. Optional bietet sich die Gelegenheit die versunkene Stadt Pompeji zu besichtigen, die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel (ca. € 20,-). Am Abend haben Sie die Möglichkeit, sich selbst im Pizza-Backen zu versuchen.

18.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie heute zum Küstenort Ravello. 300m über dem Meer gelegen bieten sich von den zauberhaften Gärten der Villa Rufolo herrliche Ausblicke bis zum Meer. Durch das sogenannte Wassermühlental steigen Sie hinab nach Amalfi. Der Fluss Canneto war einst treibende Kraft für alte Wassermühlen und so säumen neben kleinen Wasserfällen, alte Wassermühlen Ihren Weg. In Amalfi angekommen, haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch. Gehzeit ca. 3,5 h, ca. +100/-400 Hm

19.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der Amalfiküste: Der „Sentioro degli Die“ (übersetzt Götterpfad) verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen ausgewählten Abschnitt dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in die naheliegenden Berge des Cilento Nationalparks. Über kleine Dörfer führt der Weg bis zum "gespaltenen Berg". Schließlich führt ein Treppenweg über knapp 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano. Gehzeit ca. 5,5 h, +100/-600 Hm

20.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Sie steigen hinauf auf den Monte Solaro, mit 590 m höchster Punkt der Insel und werden mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für Ihre Mühen belohnt. Hinab geht es per Sessellift bis nach Anacapri. Absolut sehenswert ist hier die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Per Bus fahren Sie zur Ortschaft Capri. Das bunte Treiben auf der Piazza lässt sich am besten bei einem Kaffee oder Eis beobachten. Gegen Abend geht es mit dem Schnellboot zurück nach Amalfi und von dort zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit ca. 2,5 h, +590/-100 Hm

21.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.

22.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie früh morgens Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis zu den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif! Gehzeit ca. 1,5 h, +/- 200 Hm

23.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute heißt es „Arrivederci“. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.

24.04.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

|

Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.

06.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre erste Wanderung führt Sie zum äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent. Ausgehend vom malerischen Küstenort Nerano, führt Ihr Weg in die malerische Bucht von Ieranto. Sie genießen eine schöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Auf Ihrem Rückweg legen Sie einen Stopp in Sorrent ein. Gehzeit ca. 2,5 h; +/- 200 Hm

07.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre heutige Wanderung beginnt in Agerola und führt Sie durchs Pino-Tal zum malerischen Küstenort Furore. Der Fjord von Furore ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht, umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße zur Bucht Marina di Praia, wo Sie den Wandertag bei einem erfrischenden Bad oder Getränk ausklingen lassen können. Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen. Gehzeit ca. 4 h, +200/-600 Hm

08.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust, oder genießen Sie den Tag am nahe gelegenen Meer. Optional bietet sich die Gelegenheit die versunkene Stadt Pompeji zu besichtigen, die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel (ca. € 20,-). Am Abend haben Sie die Möglichkeit, sich selbst im Pizza-Backen zu versuchen.

09.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie heute zum Küstenort Ravello. 300m über dem Meer gelegen bieten sich von den zauberhaften Gärten der Villa Rufolo herrliche Ausblicke bis zum Meer. Durch das sogenannte Wassermühlental steigen Sie hinab nach Amalfi. Der Fluss Canneto war einst treibende Kraft für alte Wassermühlen und so säumen neben kleinen Wasserfällen, alte Wassermühlen Ihren Weg. In Amalfi angekommen, haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch. Gehzeit ca. 3,5 h, ca. +100/-400 Hm

10.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der Amalfiküste: Der „Sentioro degli Die“ (übersetzt Götterpfad) verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen ausgewählten Abschnitt dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in die naheliegenden Berge des Cilento Nationalparks. Über kleine Dörfer führt der Weg bis zum "gespaltenen Berg". Schließlich führt ein Treppenweg über knapp 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano. Gehzeit ca. 5,5 h, +100/-600 Hm

11.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Sie steigen hinauf auf den Monte Solaro, mit 590 m höchster Punkt der Insel und werden mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für Ihre Mühen belohnt. Hinab geht es per Sessellift bis nach Anacapri. Absolut sehenswert ist hier die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Per Bus fahren Sie zur Ortschaft Capri. Das bunte Treiben auf der Piazza lässt sich am besten bei einem Kaffee oder Eis beobachten. Gegen Abend geht es mit dem Schnellboot zurück nach Amalfi und von dort zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit ca. 2,5 h, +590/-100 Hm

12.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.

13.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie früh morgens Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis zu den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif! Gehzeit ca. 1,5 h, +/- 200 Hm

14.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute heißt es „Arrivederci“. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.

15.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

|

Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.

20.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre erste Wanderung führt Sie zum äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent. Ausgehend vom malerischen Küstenort Nerano, führt Ihr Weg in die malerische Bucht von Ieranto. Sie genießen eine schöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Auf Ihrem Rückweg legen Sie einen Stopp in Sorrent ein. Gehzeit ca. 2,5 h; +/- 200 Hm

21.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre heutige Wanderung beginnt in Agerola und führt Sie durchs Pino-Tal zum malerischen Küstenort Furore. Der Fjord von Furore ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht, umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße zur Bucht Marina di Praia, wo Sie den Wandertag bei einem erfrischenden Bad oder Getränk ausklingen lassen können. Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen. Gehzeit ca. 4 h, +200/-600 Hm

22.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust, oder genießen Sie den Tag am nahe gelegenen Meer. Optional bietet sich die Gelegenheit die versunkene Stadt Pompeji zu besichtigen, die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel (ca. € 20,-). Am Abend haben Sie die Möglichkeit, sich selbst im Pizza-Backen zu versuchen.

23.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie heute zum Küstenort Ravello. 300m über dem Meer gelegen bieten sich von den zauberhaften Gärten der Villa Rufolo herrliche Ausblicke bis zum Meer. Durch das sogenannte Wassermühlental steigen Sie hinab nach Amalfi. Der Fluss Canneto war einst treibende Kraft für alte Wassermühlen und so säumen neben kleinen Wasserfällen, alte Wassermühlen Ihren Weg. In Amalfi angekommen, haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch. Gehzeit ca. 3,5 h, ca. +100/-400 Hm

24.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der Amalfiküste: Der „Sentioro degli Die“ (übersetzt Götterpfad) verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen ausgewählten Abschnitt dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in die naheliegenden Berge des Cilento Nationalparks. Über kleine Dörfer führt der Weg bis zum "gespaltenen Berg". Schließlich führt ein Treppenweg über knapp 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano. Gehzeit ca. 5,5 h, +100/-600 Hm

25.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Sie steigen hinauf auf den Monte Solaro, mit 590 m höchster Punkt der Insel und werden mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für Ihre Mühen belohnt. Hinab geht es per Sessellift bis nach Anacapri. Absolut sehenswert ist hier die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Per Bus fahren Sie zur Ortschaft Capri. Das bunte Treiben auf der Piazza lässt sich am besten bei einem Kaffee oder Eis beobachten. Gegen Abend geht es mit dem Schnellboot zurück nach Amalfi und von dort zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit ca. 2,5 h, +590/-100 Hm

26.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.

27.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie früh morgens Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis zu den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif! Gehzeit ca. 1,5 h, +/- 200 Hm

28.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute heißt es „Arrivederci“. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.

29.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

|

Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.

03.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre erste Wanderung führt Sie zum äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent. Ausgehend vom malerischen Küstenort Nerano, führt Ihr Weg in die malerische Bucht von Ieranto. Sie genießen eine schöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Auf Ihrem Rückweg legen Sie einen Stopp in Sorrent ein. Gehzeit ca. 2,5 h; +/- 200 Hm

04.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre heutige Wanderung beginnt in Agerola und führt Sie durchs Pino-Tal zum malerischen Küstenort Furore. Der Fjord von Furore ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht, umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße zur Bucht Marina di Praia, wo Sie den Wandertag bei einem erfrischenden Bad oder Getränk ausklingen lassen können. Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen. Gehzeit ca. 4 h, +200/-600 Hm

05.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust, oder genießen Sie den Tag am nahe gelegenen Meer. Optional bietet sich die Gelegenheit die versunkene Stadt Pompeji zu besichtigen, die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel (ca. € 20,-). Am Abend haben Sie die Möglichkeit, sich selbst im Pizza-Backen zu versuchen.

06.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie heute zum Küstenort Ravello. 300m über dem Meer gelegen bieten sich von den zauberhaften Gärten der Villa Rufolo herrliche Ausblicke bis zum Meer. Durch das sogenannte Wassermühlental steigen Sie hinab nach Amalfi. Der Fluss Canneto war einst treibende Kraft für alte Wassermühlen und so säumen neben kleinen Wasserfällen, alte Wassermühlen Ihren Weg. In Amalfi angekommen, haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch. Gehzeit ca. 3,5 h, ca. +100/-400 Hm

07.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der Amalfiküste: Der „Sentioro degli Die“ (übersetzt Götterpfad) verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen ausgewählten Abschnitt dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in die naheliegenden Berge des Cilento Nationalparks. Über kleine Dörfer führt der Weg bis zum "gespaltenen Berg". Schließlich führt ein Treppenweg über knapp 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano. Gehzeit ca. 5,5 h, +100/-600 Hm

08.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Sie steigen hinauf auf den Monte Solaro, mit 590 m höchster Punkt der Insel und werden mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für Ihre Mühen belohnt. Hinab geht es per Sessellift bis nach Anacapri. Absolut sehenswert ist hier die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Per Bus fahren Sie zur Ortschaft Capri. Das bunte Treiben auf der Piazza lässt sich am besten bei einem Kaffee oder Eis beobachten. Gegen Abend geht es mit dem Schnellboot zurück nach Amalfi und von dort zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit ca. 2,5 h, +590/-100 Hm

09.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.

10.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie früh morgens Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis zu den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif! Gehzeit ca. 1,5 h, +/- 200 Hm

11.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute heißt es „Arrivederci“. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.

12.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

|

Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.

09.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre erste Wanderung führt Sie zum äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent. Ausgehend vom malerischen Küstenort Nerano, führt Ihr Weg in die malerische Bucht von Ieranto. Sie genießen eine schöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Auf Ihrem Rückweg legen Sie einen Stopp in Sorrent ein. Gehzeit ca. 2,5 h; +/- 200 Hm

10.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre heutige Wanderung beginnt in Agerola und führt Sie durchs Pino-Tal zum malerischen Küstenort Furore. Der Fjord von Furore ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht, umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße zur Bucht Marina di Praia, wo Sie den Wandertag bei einem erfrischenden Bad oder Getränk ausklingen lassen können. Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen. Gehzeit ca. 4 h, +200/-600 Hm

11.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust, oder genießen Sie den Tag am nahe gelegenen Meer. Optional bietet sich die Gelegenheit die versunkene Stadt Pompeji zu besichtigen, die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel (ca. € 20,-). Am Abend haben Sie die Möglichkeit, sich selbst im Pizza-Backen zu versuchen.

12.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie heute zum Küstenort Ravello. 300m über dem Meer gelegen bieten sich von den zauberhaften Gärten der Villa Rufolo herrliche Ausblicke bis zum Meer. Durch das sogenannte Wassermühlental steigen Sie hinab nach Amalfi. Der Fluss Canneto war einst treibende Kraft für alte Wassermühlen und so säumen neben kleinen Wasserfällen, alte Wassermühlen Ihren Weg. In Amalfi angekommen, haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch. Gehzeit ca. 3,5 h, ca. +100/-400 Hm

13.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der Amalfiküste: Der „Sentioro degli Die“ (übersetzt Götterpfad) verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen ausgewählten Abschnitt dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in die naheliegenden Berge des Cilento Nationalparks. Über kleine Dörfer führt der Weg bis zum "gespaltenen Berg". Schließlich führt ein Treppenweg über knapp 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano. Gehzeit ca. 5,5 h, +100/-600 Hm

14.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Sie steigen hinauf auf den Monte Solaro, mit 590 m höchster Punkt der Insel und werden mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für Ihre Mühen belohnt. Hinab geht es per Sessellift bis nach Anacapri. Absolut sehenswert ist hier die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Per Bus fahren Sie zur Ortschaft Capri. Das bunte Treiben auf der Piazza lässt sich am besten bei einem Kaffee oder Eis beobachten. Gegen Abend geht es mit dem Schnellboot zurück nach Amalfi und von dort zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit ca. 2,5 h, +590/-100 Hm

15.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.

16.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie früh morgens Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis zu den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif! Gehzeit ca. 1,5 h, +/- 200 Hm

17.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute heißt es „Arrivederci“. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.

18.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

|

Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.

30.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre erste Wanderung führt Sie zum äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent. Ausgehend vom malerischen Küstenort Nerano, führt Ihr Weg in die malerische Bucht von Ieranto. Sie genießen eine schöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Auf Ihrem Rückweg legen Sie einen Stopp in Sorrent ein. Gehzeit ca. 2,5 h; +/- 200 Hm

01.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihre heutige Wanderung beginnt in Agerola und führt Sie durchs Pino-Tal zum malerischen Küstenort Furore. Der Fjord von Furore ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht, umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße zur Bucht Marina di Praia, wo Sie den Wandertag bei einem erfrischenden Bad oder Getränk ausklingen lassen können. Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen. Gehzeit ca. 4 h, +200/-600 Hm

02.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust, oder genießen Sie den Tag am nahe gelegenen Meer. Optional bietet sich die Gelegenheit die versunkene Stadt Pompeji zu besichtigen, die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel (ca. € 20,-). Am Abend haben Sie die Möglichkeit, sich selbst im Pizza-Backen zu versuchen.

03.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie heute zum Küstenort Ravello. 300m über dem Meer gelegen bieten sich von den zauberhaften Gärten der Villa Rufolo herrliche Ausblicke bis zum Meer. Durch das sogenannte Wassermühlental steigen Sie hinab nach Amalfi. Der Fluss Canneto war einst treibende Kraft für alte Wassermühlen und so säumen neben kleinen Wasserfällen, alte Wassermühlen Ihren Weg. In Amalfi angekommen, haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch. Gehzeit ca. 3,5 h, ca. +100/-400 Hm

04.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der Amalfiküste: Der „Sentioro degli Die“ (übersetzt Götterpfad) verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen ausgewählten Abschnitt dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in die naheliegenden Berge des Cilento Nationalparks. Über kleine Dörfer führt der Weg bis zum "gespaltenen Berg". Schließlich führt ein Treppenweg über knapp 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano. Gehzeit ca. 5,5 h, +100/-600 Hm

05.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Sie steigen hinauf auf den Monte Solaro, mit 590 m höchster Punkt der Insel und werden mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für Ihre Mühen belohnt. Hinab geht es per Sessellift bis nach Anacapri. Absolut sehenswert ist hier die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Per Bus fahren Sie zur Ortschaft Capri. Das bunte Treiben auf der Piazza lässt sich am besten bei einem Kaffee oder Eis beobachten. Gegen Abend geht es mit dem Schnellboot zurück nach Amalfi und von dort zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit ca. 2,5 h, +590/-100 Hm

06.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.

07.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück fahren Sie früh morgens Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis zu den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif! Gehzeit ca. 1,5 h, +/- 200 Hm

08.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute heißt es „Arrivederci“. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.

09.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 12
  Termine 2022
  15.04.22 — 24.04.22 € 1940,- Buchen
Ostern: Die Durchführung der Reise ist gesichert!
  06.05.22 — 15.05.22 € 1890,- Buchen
Sehr gefragter Termin: nur noch 3 freie Plätze. Viele Umbucher aus dem Frühjahr 2021! Vielen Dank!
  20.05.22 — 29.05.22 € 1890,- Buchen
Nur noch ein Platz buchbar!!! Ein Dank an unsere treuen Kunden, die an der Reise weiterhin festhalten...
  03.06.22 — 12.06.22 € 1940,- Buchen
Sehr gefragter Termin: nur noch 1 freier Platz. Viele Umbucher aus dem Frühjahr 2021! Vielen Dank!
  09.09.22 — 18.09.22 € 1890,- Buchen
Erste Anfragen liegen schon vor!
  30.09.22 — 09.10.22 € 1890,- Buchen
Lassen Sie den Herbst am malerischen Küstenstreifen von Amalfi ausklingen!

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Diana Houf

Italien

Hotels und Pensionen Wandern oder Trekking Wasseraktivitäten
Erdgebundene Anreise

Anforderung

  • Leichte bis mittelschwere Wanderungen (Gehzeit max. 5,5 h, max. +/- 600 Hm). Bei dieser Reise nehmen Sie sich viel Zeit für die kleinen Wunder in Natur und Kultur und machen genügend Pausen, damit Zeit für Innehalten und auch Fotografieren bleibt. Die Wanderungen selbst sind nicht allzu anstrengend, jedoch verlaufen sie teilweise in unwegsamem, unebenem Gelände, manchmal mit Anstiegen bis zu einigen hundert Höhenmetern. Es genügt eine durchschnittliche Grundkondition, etwas Wandererfahrung und Freude an Bewegung in der Natur. Alle Wanderungen erfolgen mit Tagesrucksack, das Hauptgepäck verbleibt in der Unterkunft.

Leistungen

  • Flug ab/an München oder Frankfurt nach Neapel und zurück
  • 9 Ü im DZ mit DU/WC in Mittelklassehotels.
  • 9x F, 8x A
  • 6 geführte Wanderungen
  • Bootsfahrt: Amalfi - Capri - Amalfi mit der öffentlichen Fähre
  • Flughafentransfer sowie alle Transfers vor Ort im privaten Kleinbus
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • andere Abflughäfen auf Anfrage und ggf. gegen Aufpreis möglich
  • EZ-Zuschlag: € 280,-
  • Rail&Fly Ticket: € 90,-

Zusatzausgaben

  • Optionale Ausflüge in der Freizeit (Kosten zwischen € 5,- und € 20,-), nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke.

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 28 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Als EU-Bürger oder Schweizer Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis bzw. eine gültige Identitätskarte oder auch einen gültigen Reisepass; es ist kein Visum erforderlich.

Weiterführende Links

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA14

Reiseletier: XYZ

Ihre Liebe zum Reisen war immer da, so lange sie denken kann. Die Liebe zu Italien entdeckte sie vor unzähligen Jahren und vor wenigen Jahren ihre zweite Liebe zu Iran. In beiden Ländern hat sie zeitweilig gelebt und Land und Leute direkt erlebt. Ihr größtes Interesse gilt den Menschen und ihrer Kultur und Geschichte. Erkunden, Erfahren und Erkennen ist ihr Motto auf Reisen. Dabei erscheint ihr das Wandern der beste, weil sanfteste Weg der Annäherung an eine andere Kultur. Ihre beiden Lieblinge – Italien und Iran – bieten dafür traumhaft schöne Kulissen.

×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
Karte: Süditalien - von der Amalfiküste zum Vesuv ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum