schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Süditalien - von der Amalfiküste bis zum Vesuv

10 Tage Küstenwandern am Golf von Neapel, Insel Capri und Vulkanerlebnis

  • Blick auf die reizvolle Steilküste bei Positano.

    Blick auf die reizvolle Steilküste bei Positano. 

  • Traumstrände an Italiens schönster Küste.

    Traumstrände an Italiens schönster Küste. 

  • Auf dem Wanderweg zur Bucht von Ieranto.

    Auf dem Wanderweg zur Bucht von Ieranto. 

  • Italienisches Flair genießen wie hier auf der Halbinsel Sorrent.

    Italienisches Flair genießen wie hier auf der Halbinsel Sorrent.  

  • Blütenpracht im italienischen Frühling.

    Blütenpracht im italienischen Frühling. 

  • Während der Küstenwanderungen eröffnen sich traumhafte Weitblicke aufs Meer.

    Während der Küstenwanderungen eröffnen sich traumhafte Weitblicke aufs Meer. 

  • Im lebhaften Zentrum von Amalfi.

    Im lebhaften Zentrum von Amalfi. 

  • Auf nach Pompeji (opt. Ausflug am 4. Tag)

    Auf nach Pompeji (opt. Ausflug am 4. Tag) 

  • Blick in den Krater des Vesuv.

    Blick in den Krater des Vesuv. 

  • Bei einem Stadtrundgang durch Neapel kommen Sie unter anderem am Palazzo Reale vorbei.

    Bei einem Stadtrundgang durch Neapel kommen Sie unter anderem am Palazzo Reale vorbei. 

  • Die Amalfiküste bei Sonnenuntergang.

    Die Amalfiküste bei Sonnenuntergang. 

  • Italienisches Dolce Vita. Köstlichkeiten wie dieser Limoncello (Zitronenlikör) versüßen Ihnen Ihre Reise.

    Italienisches Dolce Vita. Köstlichkeiten wie dieser Limoncello (Zitronenlikör) versüßen Ihnen Ihre Reise. 

  • Während der Wanderung auf dem Götterpfad eröffnen sich traumhafte Ausblicke auf die Steilküste

    Während der Wanderung auf dem Götterpfad eröffnen sich traumhafte Ausblicke auf die Steilküste 

  • Urige Einkehr auf dem Götterpfad

    Urige Einkehr auf dem Götterpfad 

  • Küstenwandern, Kultur und Baden an der malerischen Amalfiküste
  • Ausflug zur Insel Capri mit Aufstieg zum Inselhausberg Monte Solaro (589 m)
  • Vulkanerlebnis: Wanderung im Kraterbereich des Vesuv und optionaler Besuch von Pompei
  • Stippvisite in Neapel: zum Abschluss in die 3000 Jahre alte Stadt Kampaniens
  • Deutschsprachige Reiseleitung!

Die malerische Küstenregion von Amalfi zählt mit den vorgelagerten Inseln Capri und der Halbinsel Sorrent zu den schönsten Küsten Italiens: Spektakuläre Steilküstenabschnitte mit pittoresken Ortschaften, viel Sonne, strahlend blaues Meer und das italienische "Dolce Vita" verströmen zusammen eine ganz eigene Romantik.

Amalfiküste, Insel Capri und Vesuv

Auf dieser Reise genießen Sie ausgiebige Wanderungen entlang der Küste mit traumhafter Aussicht auf die vorgelagerten Inseln Capri und Ischia und natürlich den naheliegenden Vesuv. Mit dem Boot unternehmen Sie einen Ausflug zur Insel Capri und besteigen den höchsten Punkt der Insel, den Monte Solaro (589 m). Sie passieren die Gärten von Ravello, steigen 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano und genießen fast täglich Badepausen an türkisblauen Buchten. Zum Abschluss Ihrer Reise besteigen Sie den Vesuv und erkunden das quirlige Neapel.  

Ihre Unterkunft

... ist ein schnuckeliges, kleines Hotel im Städtchen Agerola. Von dort aus unternehmen Sie Ihre Wanderungen und lassen es sich so richtig gut gehen! Die Küche der Region ist berühmt, freuen Sie sich auf schmackhafte Mahlzeiten. Ihre letzte Nacht verbringen Sie in Neapel und haben Gelegenheit die Stadt zu erkunden. Dank kurzer Transferzeiten und weniger Unterkunftswechsel, bleibt viel Zeit zum Wandern, Naturgenuss und Erholung am Meer!

1. Tag Fr Anreise nach Neapel
2. Tag Sa Wanderung Bucht von Ieranto
3. Tag So Wanderung Bucht von Marina di Praia, Fjord von Furore
4. Tag Mo Zur freien Verfügung
5. Tag Di Ausflug nach Capri mit Wanderung Monte Solaro
6. Tag Mi Götterpfad "Sentiero degli Dei"
7. Tag Do Gärten von Ravello, Wassermühlental und Amalfi
8. Tag Fr Freizeit – Erkundung von Agerola
9. Tag Sa Gipfelbesteigung Vesuv und Neapel
10. Tag So Abreise von Neapel

1. Tag Anreise
Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.
(-/-/A)

2. Tag Bucht von Ieranto
Nach einer Rundfahrt über Positano nach Nerano wandern Sie von dort nach Ieranto, ein wunderbarer Einstieg in Ihre Wanderreise. Sie erkunden den äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent und haben eine wunderschöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Am Nachmittag machen Sie sich auf den Rückweg nach Nerano und fahren über Sorrent zurück zu Ihrer Unterkunft (Gehzeit ca. 2,5 Std., Auf- und Abstieg 200 Hm).
(F/-/A)

3. Tag Wanderung zur Bucht von Marina di Praia
Ihre Wanderung beginnt in Agerola. Durchs Pino-Tal gehen Sie nach Furore. Von hier geht es weiter über San Alfonso zur Marina di Praia. Der Weg schlängelt sich allmählich hinunter, führt durch schattenspendende Wäldchen und gibt immer wieder Fernblicke frei, die zum Fotografieren einladen. In der Bucht bietet sich die Möglichkeit zu einer kleinen Badepause. Anschließend wandern Sie auf aussichtsreichem Weg zum Fjord von Furore. Der „Fiordi di Furore“ ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße und haben die Gelegenheit, die faszinierende „Grotta dello Smeraldo“ zu besuchen (optional: ca. €5,-). Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen (Gehzeit ca. 4 Std., Aufstieg 200 Hm und Abstieg 600 Hm).
(F/-/A)

4. Tag Zur freien Verfügung
Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln. Unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust. Wagen Sie einen Sprung ins nahe gelegene Meer. Genießen Sie das italienische Flair in einem der netten Straßencafés vor Ort. Oder unternehmen Sie eine Exkursion nach Pompeji (optional: ca. €20,-). Ihre Reiseleitung hat weitere Ideen für einen tollen Tag parat.
(F/-/A)

5. Tag Ausflug nach Capri mit Wanderung Monte Solaro
Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri. Die atemberaubenden Sonnenuntergänge sind vielbesungen. Höchster Punkt der Insel ist der Monte Solaro. Vom Hafen aus besteigen Sie den Berg und werden oben mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für die Mühen des Aufstiegs belohnt. Mit dem Sessellift geht es zurück nach Anacapri. Dort besichtigen Sie die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Mit dem Bus geht es weiter in den Ort Capri. Sie mischen sich unters Volk mitten ins bunte Treiben auf der Piazza. Abends nehmen Sie das Schnellboot zurück nach Sorrent und fahren von dort zu Ihrer Unterkunft (Gehzeit ca. 2,5 Std., Aufstieg 590 Hm und Abstieg 100Hm).
(F/-/A)

6. Tag Götterpfad "Sentiero degli Dei"
Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der "Amalfitana". Der "Götterpfad" verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen Teil dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in den Cilento Nationalpark. Von Bomerano gelangen Sie zunächst nach Nocelle, ein hübsches Dörfchen oberhalb von Positano. Weiter geht es nach Monte Pertuso, dem "gespaltenen Berg", benannt nach einer seltenen Felsformation. Schließlich führt ein Treppenweg mit knapp 2.000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano (Gehzeit ca. 5,5 Std., Aufstieg 100 Hm und Abstieg 600 Hm).
(F/-/A)

7. Tag Gärten von Ravello, Wassermühlental und Amalfi
Nach dem Frühstück fahren Sie heute nach Ravello. Hier unternehmen Sie eine kleine Rundwanderung mit der Besichtigung der Villa Rufolo und ihren zauberhaften Gärten, von wo Sie ein fantastisches Panorama hinunter auf das Meer sowie die Orte Maiori und Minori haben. Anschließend lassen Sie sich noch etwas durch die pittoreske Ortschaft Ravello treiben. Danach steigen Sie über Pontone nach Amalfi hinab. Dabei machen Sie einen Abstecher ins Wassermühlental ("Valle di Mulini"), durchzogen vom Canneto Fluss, einst treibende Kraft für die alten Wassermühlen und Papierfabriken, die dem Tal auch seinen Namen. Hier durchstreifen Sie ursprüngliche Kastanienwälder, kommen vorbei an kleinen Wasserfällen und lassen sich von der interessanten Botanik des Tals begeistern. In Amalfi angekommen haben Sie nachmittags Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch (Gehzeit ca. 3,5 Std., ca. 100 m Auf- und ca. 400 m Abstieg).
(F/-/A)

8. Tag Freizeit – Erkundung von Agerola
Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.
(F/-/A)

9. Tag Gipfelbesteigung Vesuv und Neapel
Nach dem Frühstück fahren Sie früh Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Eine Stadt, die auch Ihr Herz im Sturm erobern wird. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif! (Gehzeit ca. 1,5 Std., Auf- und Abstieg 200 Hm)
(F/-/-)

10. Tag Abreise
Es heißt Abschied nehmen. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.
(F/-/-)

 

Reiseprogramm 2018

1. Tag Anreise
Flug von Frankfurt/München nach Neapel. Bustransfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Agerola. Bezug Ihres Hotels für die kommenden 8 Nächte. Nun kann das "Dolce Vita" beginnen.
(-/-/A)

2. Tag Rundwanderung zur Bucht von Ieranto
Ihre erste Wanderung führt Sie zum äußersten Zipfel der Halbinsel von Sorrent. Ausgehend vom malerischen Küstenort Nerano, führt Ihr Weg in die malerische Bucht von Ieranto. Sie genießen eine schöne Aussicht auf die Punta Campanella und die Faraglioni von Capri. Ein erster Strandaufenthalt bietet Gelegenheit für eine Erfrischung im kühlen Nass. Auf Ihrem Rückweg legen Sie einen Stopp in Sorrent ein.  
Gehzeit ca. 2,5 h; +/- 200 Hm
(F/-/A)

3. Tag Wanderung zur Bucht Marina di Praia
Ihre heutige Wanderung beginnt in Agerola und führt Sie durchs Pino-Tal zum malerischen Küstenort Furore. Der Fjord von Furore ist ein ganz zauberhafter Ort mit einer malerischen, kleinen Badebucht, umgeben von steilen, hohen Felswänden. Noch ein Stück folgen Sie der Straße zur Bucht Marina di Praia, wo Sie den Wandertag bei einem erfrischenden Bad oder Getränk ausklingen lassen können. Von hier nehmen Sie den Bus, um zurück zu Ihrer Unterkunft zu gelangen.
Gehzeit ca. 4 h, +200/-600 Hm
(F/-/A)

4. Tag Zur freien Verfügung
Der Tag heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln, unternehmen Sie Spaziergänge auf eigene Faust, oder genießen Sie den Tag am nahe gelegenen Meer. Optional bietet sich die Gelegenheit die versunkene Stadt Pompeji zu besichtigen (ca. € 20,-). Am Abend haben Sie Gelegenheit sich selbst im Pizza-Backen zu versuchen.
(F/-/A)

5. Tag Wanderung durch das Wassermühlental nach Amalfi
Nach dem Frühstück fahren Sie heute zum Küstenort Ravello. 300m über dem Meer gelegen bieten sich von den zauberhaften Gärten der Villa Rufolo herrliche Ausblicke bis zum Meer. Durch das sogenannte Wassermühlental steigen Sie hinab nach Amalfi. Der Fluss Canneto war einst treibende Kraft für alte Wassermühlen und so säumen neben kleinen Wasserfällen, alte Wassermühlen Ihren Weg. In Amalfi angekommen, haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Die steile Felsküstenstadt, zählt zum Weltkulturerbe, insbesondere der Dom empfiehlt sich für einen Besuch.
Gehzeit ca. 3,5 h, ca. +100/-400 Hm
(F/-/A)

6. Tag Küstenwanderung auf dem „Götterpfad“
Heute wandern Sie auf dem sicher bekanntesten Weg der  Amalfiküste: Der „Sentioro degli Die“ (übersetzt Götterpfad) verdankt seinen Namen zahlreichen Tempeln, die in der Römerzeit zu Ehren der Göttinnen Minerva, Mitra und Cerere am Weg errichtet wurden. Sie wandern einen ausgewählten Abschnitt dieses Küstenwanderweges mit atemberaubenden Panoramablicken bis in die naheliegenden Berge des Cilento Nationalparks. Über kleine Dörfer führt der Weg bis zum "gespaltenen Berg". Schließlich führt ein Treppenweg über knapp 2000 Stufen hinab ins malerische Küstenörtchen Positano.
Gehzeit ca. 5,5 h, +100/-600 Hm  
(F/-/A)

7. Tag Ausflug nach Capri mit Aufstieg zum Inselhausberg
Von Amalfi nehmen Sie das Schnellboot nach Capri (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Sie steigen hinauf auf den Monte Solaro, mit 590 m höchster Punkt der Insel und werden mit herrlichen Weitblicken bis zum Vesuv für Ihre Mühen belohnt. Hinab geht es per Sessellift bis nach Anacapri. Absolut sehenswert ist hier die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika-Kunstwerk. Per Bus fahren Sie zur Ortschaft Capri. Das bunte Treiben auf der Piazza lässt sich am besten bei einem Kaffee oder Eis beobachten. Gegen Abend geht es mit dem Schnellboot zurück nach Amalfi und von dort zu Ihrer Unterkunft.
Gehzeit ca. 2,5 h, +590/-100 Hm
(F/-/A)

8. Tag Freizeit – Erkundung von Agerola
Agerola liegt auf einem Hochplateau und setzt sich aus sechs Ortsteilen zusammen. Heute haben Sie Zeit, das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Es bieten sich Besuche von kleinen landwirtschaftlichen Produktionsstätten an, z. B. für die Herstellung von Limoncello-Likör bzw. Fior di latte (eine Art Mozarella). Alternativ können Sie auch zu einer zusätzlichen Wanderung in der Umgebung aufbrechen (z. B. Valle delle Ferriere). Ihr Reiseleiter berät sie gerne.
(F/-/A)

9. Tag Wanderung im Gipfelbereich des Vesuv und Neapel
Nach dem Frühstück fahren Sie früh morgens Richtung Vesuv, das letzte Abenteuer Ihrer Reise! Ein spannender Gipfelgang gewährt Ihnen Einblicke in den Krater und Ausblicke bis zu den vorgelagerten Inseln Capri und Ischia. Anschließend geht es nach Neapel, der pulsierendsten Stadt im Mezzogiorno. Neapel ist berühmt für seine nahezu dreitausendjährige Geschichte, seine temperamentvollen Bewohner, seine von Farben, Gerüchen und Musik erfüllten Altstadtgassen und vielstöckigen Häuser. Genießen Sie Ihren letzten Abend der Reise doch einfach im historischen Gran Caffé Gambrinus bei einem Aperitif!
Gehzeit ca. 1,5 h, +/- 200 Hm
(F/-/-)

10. Tag Abreise
Heute heißt es „Arrivederci“. Sie fahren mit dem Bus zum Flughafen Neapel und verlassen „Bella Italia“. Rückflug nach Frankfurt/München.
(F/-/-)

 

  • Flug ab/an Frankfurt/München nach Neapel inkl. Tax (andere Abflughäfen auf Anfrage und ggf. gegen Aufpreis möglich)
  • Flughafentransfer sowie alle Transfers vor Ort im Minibus
  • 9 Ü im DZ mit DU/WC in Mittelklassehotels.
  • 9x F, 8x A
  • 6 geführte Wanderungen
  • Bootsfahrten: Amalfi - Capri und Capri - Sorrent
    2018: Bootsfahrt von Amalfi - Capri - Amalfi
  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 12
  Termine 2017
  13.10.17 — 22.10.17 € 1690,- Buchen
  Termine 2018
  04.05.18 — 13.05.18* € 1790,- Buchen
  18.05.18 — 27.05.18* € 1790,- Buchen
  01.06.18 — 10.06.18* € 1790,- Buchen
  14.09.18 — 23.09.18* € 1790,- Buchen
  28.09.18 — 07.10.18* € 1790,- Buchen

* veränderter Reiseverlauf 2018


Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Franka Suchantke
Karte: Süditalien - von der Amalfiküste bis zum Vesuv ×

Italien

Wandern oder Trekking Wasser Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Leichte bis mittelschwere Wanderungen (Gehzeit 5,5 Stunden, max. +/- 600 Hm). Bei dieser Reise nehmen Sie sich viel Zeit für die kleinen Wunder in Natur und Kultur und machen genügend Pausen, damit Zeit für Innehalten und auch Fotografieren bleibt. Die Wanderungen selbst sind nicht allzu anstrengend, jedoch verlaufen sie teilweise in unwegsamem, unebenem Gelände, manchmal mit Anstiegen bis zu einigen hundert Höhenmetern. Es genügt eine durchschnittliche Grundkondition, etwas Wandererfahrung und Freude an Bewegung in der Natur. Alle Wanderungen erfolgen mit Tagesrucksack, das Hauptgepäck verbleibt in der Unterkunft.

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 12

Leistungen

  • Flug ab/an Frankfurt/München nach Neapel inkl. Tax (andere Abflughäfen auf Anfrage und ggf. gegen Aufpreis möglich)
  • Flughafentransfer sowie alle Transfers vor Ort im Minibus
  • 9 Ü im DZ mit DU/WC in Mittelklassehotels.
  • 9x F, 8x A
  • 6 geführte Wanderungen
  • Bootsfahrten: Amalfi - Capri und Capri - Sorrent
    2018: Bootsfahrt von Amalfi - Capri - Amalfi
  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 260,-
  • Rail & Fly Ticket: € 70,-

Zusatzausgaben

  • Optionale Ausflüge in der Freizeit (Kosten zwischen € 5,- und € 20,-), nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise deutscher, schweizer oder österreichischer Staatsangehöriger nach Italien ist ein gültiger Personalausweis/ eine gültige Identitätskarte oder ein Reisepass ausreichend.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA14

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen