ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Lava, Höhlen, Heide

11 Tage Anspruchsvolles Hochlandtrekking in Islands Westen

  • Alter Schafstall im Hochland während lichtschönster Abendstimmung

    Alter Schafstall im Hochland während lichtschönster Abendstimmung 

  • Trekking inmitten herber und zugleich lieblicher Schönheit

    Trekking inmitten herber und zugleich lieblicher Schönheit 

  • Bilder und Eindrücke, die Niemanden mehr loslassen (im Hintergrund der Eiríksjökull).

    Bilder und Eindrücke, die Niemanden mehr loslassen (im Hintergrund der Eiríksjökull). 

  • Den Goldregenpfeifer kann man z.B. auf der Seenplatte Arnarvatnsheidi antreffen.

    Den Goldregenpfeifer kann man z.B. auf der Seenplatte Arnarvatnsheidi antreffen. 

  • ...ab und wann dürfen sogar größere Flüsse gequert (furten) werden.

    ...ab und wann dürfen sogar größere Flüsse gequert (furten) werden. 

  • Es geht aber auch mittels der sportlichen Methode.

    Es geht aber auch mittels der sportlichen Methode. 

  • Abendliches Netzauswerfen nahe der Lónaborg Hütte

    Abendliches Netzauswerfen nahe der Lónaborg Hütte 

  • Mutter Natur ist nicht geizig und spendiert heute Abend leckere Lachsforellen...

    Mutter Natur ist nicht geizig und spendiert heute Abend leckere Lachsforellen... 

  • ...und (ab Mitte August) als Kompottzugabe schmackhafte Heidelbeeren

    ...und (ab Mitte August) als Kompottzugabe schmackhafte Heidelbeeren 

  • Der Guide hat fachgerecht filetiert.

    Der Guide hat fachgerecht filetiert. 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Mittelschweres bis anspruchsvolles Trekking von Hütte zu Hütte im Hochland
  • Wandern abseits jeglicher Zivilisation durch grüne Wiesen und über Lavafelder
  • 6 Tage mit leichtem Tagesrucksack, 4 Tage mit vollem Wandergepäck
  • Zwei Tagestouren von den Hütten aus – dadurch Wanderpausen möglich
  • Tagesexkursion Halbinsel Vatnsnes (Seehundekolonie, Vogelfelsen, Hot Pot)

Island gilt innerhalb Europas als Musterbeispiel in Sachen bestätigte Infektionen und kann weiterhin einen relativ niedrigen Inzidenz-Wert vorweisen. Die isolierte Insellage, welche eine optimale Grenzüberwachung gewährleistet und die geringe Einwohnerzahl sind sicherlich die Hauptgründe für die vergleichbare gute Situation, doch diese würden allein nicht reichen, wenn zugleich nicht etliche Maßnahmen (kostenlose Tests, konsequente Kontaktverfolgung etc.) durchgeführt werden.

Für unsere Island-Sommerreisen sind wir guter Dinge, denn die isländische Regierung stellte zuletzt in Aussicht, dass die aktuell gültigen und strikten Einreiseregularien für Nichtrisikogebiete ab Mitte Juni gelockert werden.

Ohne Einschränkungen dürfen mittlerweile Touristen nach Island reisen, die a) eine COVID-19-Infektion überstanden oder b) eine Impfung gegen COVID-19 erhalten haben.
Diese beiden Fälle müssen jeweils nachweislich (Dokument in englischer Sprache) belegt werden. Zudem ist bei Einreise ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden, auf Englisch) vorzulegen und ein kostenfreier Test auf dem Flughafen in Keflavík zu absolvieren.

Wer nicht geimpft ist muss bei Einreise einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden, auf Englisch) vorzulegen und des Weiteren kommen noch zwei kostenfreie Tests hinzu sowie eine 5- bis 6-tägige Quarantäne zwischen diesen beiden Tests.

Kontaktieren Sie uns bitte bei etwaigen Fragen! Wir freuen uns Ihnen weiterzuhelfen.

Island - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.logreglan.is/english/regarding-travel-restrictions-to-iceland-as-a-result-of-covid-19/. Für Heimkehrer sowie Reisende mit der Staatsbürgerschaft des Ziellandes oder Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis im Zielland können die nachfolgenden Bestimmungen abweichen.


Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
Quarantänemaßnahmen:
Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 10 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Die Quarantänezeit dient dazu, die Ergebnisse von zwei vor Ort durchgeführten Tests abzuwarten. Reisende werden bei Ankunft sowie nach 5 bis 6 Tagen auf das Coronavirus getestet und müssen sich bis zum Erhalt des zweiten Testergebnisses selbst häuslich isolieren. Hierzu muss entweder eine geeignete Unterkunft nachgewiesen werden (siehe https://www.landlaeknir.is/um-embaettid/greinar/grein/item41241/appropriate-housing-while-in-quarantine) oder die Isolierung erfolgt in einer staatlich zugewiesenen Einrichtung.
Wichtig bei der Einreise:
Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Es muss sich um einen PCR-Test handeln, der bei Abreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Geimpfte und Genesene können auch einen maximal 72 Stunden alten Antigen-Schnelltest vorlegen (siehe unten). Das Ergebnis muss in englischer, norwegischer, dänischer oder schwedischer Sprache vorgelegt werden. Auch Testnachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt. Die Testpflicht gilt nicht für Kinder, die im Jahr 2005 oder später geboren wurden. Reisende werden vor Ort auf das Coronavirus getestet. Reisende werden bei der Ankunft einem kostenpflichtigen PCR-Test unterzogen und müssen nach 5 bis 6 Tagen einen weiteren, kostenfreien PCR-Test vornehmen lassen. Die Ergebnisse müssen in Isolation abgewartet werden. Kinder, die im Jahr 2005 oder später geboren wurden, sind davon ausgenommen. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://visit.covid.is/. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:
Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können wieder aus allen Ländern einreisen. Diese müssen sich nicht noch einmal vor Ort testen lassen und dementsprechend auch keine Quarantäne absolvieren, wenn sie die geltenden Voraussetzungen erfüllen. Um anerkannt zu werden, müssen Impfnachweise die folgenden Voraussetzungen erfüllen: https://www.landlaeknir.is/um-embaettid/greinar/grein/item44162/Certificate-of-vaccination-against-COVID-19-accepted-at-the-border. Folgende Nachweise werden in Bezug auf die Genesung von Reisenden anerkannt: https://www.landlaeknir.is/um-embaettid/greinar/grein/item43709/Certificates-regarding-previous-COVID-19-infection-that-are-accepted-at-the-border-in-Iceland-from-10-December-2020. Auch Impf- oder Genesungsnachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt.
Transit:
Der Transit ist möglich. Reisende im Flughafentransit unterliegen nicht den oben genannten Einreiseregeln, sofern sie den Transitbereich nicht verlassen. Reisende aus Drittstaaten müssen jedoch erklären, dass sie zum Zweck des Flughafentransits von den generellen Einreisebeschränkungen ausgenommen sind. Ein entsprechendes Formular sowie weitere Informationen diesbezüglich erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.logreglan.is/english/regarding-travel-restrictions-to-iceland-as-a-result-of-covid-19/. Reisende, die auf ihrer Durchreise einen Aufenthalt in Island haben, müssen damit rechnen, bis zu ihrer Weiterreise in einer Quarantäneunterkunft untergebracht zu werden.
Wichtig am Zielort:
Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
  • Bars: geöffnet mit Beschränkungen
  • Clubs: geöffnet mit Beschränkungen
  • Geschäfte: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet mit Beschränkungen
  • Kinos/Theater: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann sowie in unzureichend belüfteten Räumlichkeiten
  • Mindestabstand: 1.00 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://www.covid.is/app/en



Datenstand vom: 05.08.2021 15:48 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Sanft plätschert ein wildes Bächlein, leise und stetig pfeift der Wind, der ferne Horizont scheint noch grenzenloser, die tief hängenden Wolkenfetzen ziehen ungewöhnlich schnell, die Luft ist reinlich klar und soweit das Auge blickt kein Mensch und kein Zeugnis seiner Existenz...
Die Reise „Lava, Höhlen, Heide” haben wir nun schon seit 28 (!) Jahren im Programm und unsere Gäste kommen jedes Mal überwältigt von den Naturschönheiten Islands aus dem Urlaub zurück. 

Willkommen im isländischen Hochland!

Die anspruchsvolle Trekkingtour, bei der an einigen Tagen auch das volle Wandergepäck (ca. 10-12 kg) getragen werden muss, führt über saftig grüne Wiesen, über uralte, bemooste Lavafelder, durch Gletscherbäche und ganz nah entlang der Gletscher von Hütte zu Hütte durch das isländische Hochland. So weit abseits der Zivilisation gibt es selten Wege und das Wandern auf Lava erfordert einige Konzentration. Aber Sie werden reichlich belohnt: So intensiv erkundet sonst kaum jemand diese einsame Region der Insel.

Im absoluten Einklang mit Mutter Natur

Während der ganzen Tour spüren Sie die Nähe zur rauen und trotzdem einmalig schönen Natur Islands. Dazu gehört auch die Übernachtung in den einfachen Hochlandhütten, die Bauern für den Schafabtrieb bauten und die oft einen atemberaubenden Blick auf die mitternächtlichen Farbspiele der untergehenden Sonne ermöglichen. Die Mahlzeiten können durch frisch gepflückte Beeren oder selbst gefangenen Fisch erweitert werden. Nach dieser Tour haben Sie sich das entspannende Bad im naturwarmen Pool am letzten Reisetag redlich verdient!

Ein Fotobericht zur Reise finden Sie auf unserer Facebook-Seite: Klicken Sie dafür einfach hier.

 

|

Abholung am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 Uhr oder um 17:30 in Reykjavík (bei früherer Anreise z.B.). Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður, dort Übernachtung in einfachem Landhotel.

1. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf einer Tageswanderung erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen Berge in der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen Sie Europas größte Heißwasserquelle Deildartunguhver. Ü wie am Vortag.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

... der größten zugänglichen Lavahöhle Islands mit vielen Nebenhöhlen. Danach erste Etappe des Trekkings mit vollem Gepäck und (je nach Wasserstand evtl. anspruchsvoller) Gletscherflussüberquerung. Tagesziel ist die einsam gelegene Hütte Álftakrókur (siehe Foto) mit WC und Kaltwasser.

Wanderung: 6 h, 20 km, +/-200 m

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Unterwegs am Rand des Lavastroms Hallmundarhraun. Im Laufe der Wanderung ändert sich die Landschaft vom grünen Teil der Heide zu einem Gebiet mit viel Fels und Sand („Sandur“ genannt). Ankunft und in der einfachen, abgelegenen Hütte Fljótsdrög (WC, Kaltwasser).

Wanderung: ca. 6 h, ca. 20 km, +/- 100 m

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Besteigung eines Kraters am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Möglichkeit für einen Ruhetag in der Hütte. Ü wie Vortag.

Wanderung: 5 h, 15 km, +/- 200 m

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer.

Wanderung mit vollem Gepäck mitten in der einzigartigen Seenplatte Arnarvatnsheidi, wo die subarktische Flora und Fauna in ihrer vollen Schönheit zu bewundern sind. Ü in der Hütte Lónaborg (WC, Kaltwasser).

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Zeit zum Ausruhen, Lesen, Fotografieren oder für kleinere Wanderungen. Gemeinsam wird der Fisch für das Essen gefangen. Dabei kommen nicht nur Angler auf ihre Kosten. Ü wie Vortag.

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Querfeldein und an einer Piste entlang geht es talwärts bis zum Rand des Hochlands. An einer Schotterpiste wartet das Transferfahrzeug. Fahrt zu Abbis Pferdehof oder vergleichbare Unterkunft im Norden der Insel. Reitmöglichkeit auf Islandpferden für erfahrene Reiter (auf Anfrage).

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzwanderungen/Spaziergänge zu einer Robbenbank und Vogelfelsen. Entspannung im warmen Hot Pot (Whirlpool). Ü wie Vortag.

Fahrt: ca 2 h, Wanderungen: 1 bis 2 h

9. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Fahrt in den Süden. Nachmittag zur freien Verfügung zum Bummeln in Europas nördlichster Hauptstadt. Abends weiter nach Keflavík. Ü in einfachem Gästehaus.

Fahrt: ca. 3,5 h

10. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Oder individuelle Verlängerung (bei der wir auch gern behilflich sind).

11. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Abholung am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 Uhr oder um 17:30 in Reykjavík (bei früherer Anreise z.B.). Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður, dort Übernachtung in einfachem Landhotel.

17.08.2021. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf einer Tageswanderung erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen Berge in der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen Sie Europas größte Heißwasserquelle Deildartunguhver. Ü wie am Vortag.

18.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

... der größten zugänglichen Lavahöhle Islands mit vielen Nebenhöhlen. Danach erste Etappe des Trekkings mit vollem Gepäck und (je nach Wasserstand evtl. anspruchsvoller) Gletscherflussüberquerung. Tagesziel ist die einsam gelegene Hütte Álftakrókur (siehe Foto) mit WC und Kaltwasser.

Wanderung: 6 h, 20 km, +/-200 m

19.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Unterwegs am Rand des Lavastroms Hallmundarhraun. Im Laufe der Wanderung ändert sich die Landschaft vom grünen Teil der Heide zu einem Gebiet mit viel Fels und Sand („Sandur“ genannt). Ankunft und in der einfachen, abgelegenen Hütte Fljótsdrög (WC, Kaltwasser).

Wanderung: ca. 6 h, ca. 20 km, +/- 100 m

20.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Besteigung eines Kraters am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Möglichkeit für einen Ruhetag in der Hütte. Ü wie Vortag.

Wanderung: 5 h, 15 km, +/- 200 m

21.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer.

Wanderung mit vollem Gepäck mitten in der einzigartigen Seenplatte Arnarvatnsheidi, wo die subarktische Flora und Fauna in ihrer vollen Schönheit zu bewundern sind. Ü in der Hütte Lónaborg (WC, Kaltwasser).

22.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Zeit zum Ausruhen, Lesen, Fotografieren oder für kleinere Wanderungen. Gemeinsam wird der Fisch für das Essen gefangen. Dabei kommen nicht nur Angler auf ihre Kosten. Ü wie Vortag.

23.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Querfeldein und an einer Piste entlang geht es talwärts bis zum Rand des Hochlands. An einer Schotterpiste wartet das Transferfahrzeug. Fahrt zu Abbis Pferdehof oder vergleichbare Unterkunft im Norden der Insel. Reitmöglichkeit auf Islandpferden für erfahrene Reiter (auf Anfrage).

24.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzwanderungen/Spaziergänge zu einer Robbenbank und Vogelfelsen. Entspannung im warmen Hot Pot (Whirlpool). Ü wie Vortag.

Fahrt: ca 2 h, Wanderungen: 1 bis 2 h

25.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Fahrt in den Süden. Nachmittag zur freien Verfügung zum Bummeln in Europas nördlichster Hauptstadt. Abends weiter nach Keflavík. Ü in einfachem Gästehaus.

Fahrt: ca. 3,5 h

26.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Oder individuelle Verlängerung (bei der wir auch gern behilflich sind).

27.08.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Abholung am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 Uhr oder um 17:30 in Reykjavík (bei früherer Anreise z.B.). Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður, dort Übernachtung in einfachem Landhotel.

28.06.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf einer Tageswanderung erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen Berge in der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen Sie Europas größte Heißwasserquelle Deildartunguhver. Ü wie am Vortag.

29.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

... der größten zugänglichen Lavahöhle Islands mit vielen Nebenhöhlen. Danach erste Etappe des Trekkings mit vollem Gepäck und (je nach Wasserstand evtl. anspruchsvoller) Gletscherflussüberquerung. Tagesziel ist die einsam gelegene Hütte Álftakrókur (siehe Foto) mit WC und Kaltwasser.

Wanderung: 6 h, 20 km, +/-200 m

30.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Unterwegs am Rand des Lavastroms Hallmundarhraun. Im Laufe der Wanderung ändert sich die Landschaft vom grünen Teil der Heide zu einem Gebiet mit viel Fels und Sand („Sandur“ genannt). Ankunft und in der einfachen, abgelegenen Hütte Fljótsdrög (WC, Kaltwasser).

Wanderung: ca. 6 h, ca. 20 km, +/- 100 m

01.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Besteigung eines Kraters am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Möglichkeit für einen Ruhetag in der Hütte. Ü wie Vortag.

Wanderung: 5 h, 15 km, +/- 200 m

02.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer.

Wanderung mit vollem Gepäck mitten in der einzigartigen Seenplatte Arnarvatnsheidi, wo die subarktische Flora und Fauna in ihrer vollen Schönheit zu bewundern sind. Ü in der Hütte Lónaborg (WC, Kaltwasser).

03.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Zeit zum Ausruhen, Lesen, Fotografieren oder für kleinere Wanderungen. Gemeinsam wird der Fisch für das Essen gefangen. Dabei kommen nicht nur Angler auf ihre Kosten. Ü wie Vortag.

04.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Querfeldein und an einer Piste entlang geht es talwärts bis zum Rand des Hochlands. An einer Schotterpiste wartet das Transferfahrzeug. Fahrt zu Abbis Pferdehof oder vergleichbare Unterkunft im Norden der Insel. Reitmöglichkeit auf Islandpferden für erfahrene Reiter (auf Anfrage).

05.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzwanderungen/Spaziergänge zu einer Robbenbank und Vogelfelsen. Entspannung im warmen Hot Pot (Whirlpool). Ü wie Vortag.

Fahrt: ca 2 h, Wanderungen: 1 bis 2 h

06.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Fahrt in den Süden. Nachmittag zur freien Verfügung zum Bummeln in Europas nördlichster Hauptstadt. Abends weiter nach Keflavík. Ü in einfachem Gästehaus.

Fahrt: ca. 3,5 h

07.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Oder individuelle Verlängerung (bei der wir auch gern behilflich sind).

08.07.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Abholung am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 Uhr oder um 17:30 in Reykjavík (bei früherer Anreise z.B.). Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður, dort Übernachtung in einfachem Landhotel.

12.07.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf einer Tageswanderung erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen Berge in der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen Sie Europas größte Heißwasserquelle Deildartunguhver. Ü wie am Vortag.

13.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

... der größten zugänglichen Lavahöhle Islands mit vielen Nebenhöhlen. Danach erste Etappe des Trekkings mit vollem Gepäck und (je nach Wasserstand evtl. anspruchsvoller) Gletscherflussüberquerung. Tagesziel ist die einsam gelegene Hütte Álftakrókur (siehe Foto) mit WC und Kaltwasser.

Wanderung: 6 h, 20 km, +/-200 m

14.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Unterwegs am Rand des Lavastroms Hallmundarhraun. Im Laufe der Wanderung ändert sich die Landschaft vom grünen Teil der Heide zu einem Gebiet mit viel Fels und Sand („Sandur“ genannt). Ankunft und in der einfachen, abgelegenen Hütte Fljótsdrög (WC, Kaltwasser).

Wanderung: ca. 6 h, ca. 20 km, +/- 100 m

15.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Besteigung eines Kraters am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Möglichkeit für einen Ruhetag in der Hütte. Ü wie Vortag.

Wanderung: 5 h, 15 km, +/- 200 m

16.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer.

Wanderung mit vollem Gepäck mitten in der einzigartigen Seenplatte Arnarvatnsheidi, wo die subarktische Flora und Fauna in ihrer vollen Schönheit zu bewundern sind. Ü in der Hütte Lónaborg (WC, Kaltwasser).

17.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Zeit zum Ausruhen, Lesen, Fotografieren oder für kleinere Wanderungen. Gemeinsam wird der Fisch für das Essen gefangen. Dabei kommen nicht nur Angler auf ihre Kosten. Ü wie Vortag.

18.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Querfeldein und an einer Piste entlang geht es talwärts bis zum Rand des Hochlands. An einer Schotterpiste wartet das Transferfahrzeug. Fahrt zu Abbis Pferdehof oder vergleichbare Unterkunft im Norden der Insel. Reitmöglichkeit auf Islandpferden für erfahrene Reiter (auf Anfrage).

19.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzwanderungen/Spaziergänge zu einer Robbenbank und Vogelfelsen. Entspannung im warmen Hot Pot (Whirlpool). Ü wie Vortag.

Fahrt: ca 2 h, Wanderungen: 1 bis 2 h

20.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Fahrt in den Süden. Nachmittag zur freien Verfügung zum Bummeln in Europas nördlichster Hauptstadt. Abends weiter nach Keflavík. Ü in einfachem Gästehaus.

Fahrt: ca. 3,5 h

21.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Oder individuelle Verlängerung (bei der wir auch gern behilflich sind).

22.07.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Abholung am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 Uhr oder um 17:30 in Reykjavík (bei früherer Anreise z.B.). Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður, dort Übernachtung in einfachem Landhotel.

19.07.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf einer Tageswanderung erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen Berge in der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen Sie Europas größte Heißwasserquelle Deildartunguhver. Ü wie am Vortag.

20.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

... der größten zugänglichen Lavahöhle Islands mit vielen Nebenhöhlen. Danach erste Etappe des Trekkings mit vollem Gepäck und (je nach Wasserstand evtl. anspruchsvoller) Gletscherflussüberquerung. Tagesziel ist die einsam gelegene Hütte Álftakrókur (siehe Foto) mit WC und Kaltwasser.

Wanderung: 6 h, 20 km, +/-200 m

21.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Unterwegs am Rand des Lavastroms Hallmundarhraun. Im Laufe der Wanderung ändert sich die Landschaft vom grünen Teil der Heide zu einem Gebiet mit viel Fels und Sand („Sandur“ genannt). Ankunft und in der einfachen, abgelegenen Hütte Fljótsdrög (WC, Kaltwasser).

Wanderung: ca. 6 h, ca. 20 km, +/- 100 m

22.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Besteigung eines Kraters am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Möglichkeit für einen Ruhetag in der Hütte. Ü wie Vortag.

Wanderung: 5 h, 15 km, +/- 200 m

23.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer.

Wanderung mit vollem Gepäck mitten in der einzigartigen Seenplatte Arnarvatnsheidi, wo die subarktische Flora und Fauna in ihrer vollen Schönheit zu bewundern sind. Ü in der Hütte Lónaborg (WC, Kaltwasser).

24.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Zeit zum Ausruhen, Lesen, Fotografieren oder für kleinere Wanderungen. Gemeinsam wird der Fisch für das Essen gefangen. Dabei kommen nicht nur Angler auf ihre Kosten. Ü wie Vortag.

25.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Querfeldein und an einer Piste entlang geht es talwärts bis zum Rand des Hochlands. An einer Schotterpiste wartet das Transferfahrzeug. Fahrt zu Abbis Pferdehof oder vergleichbare Unterkunft im Norden der Insel. Reitmöglichkeit auf Islandpferden für erfahrene Reiter (auf Anfrage).

26.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzwanderungen/Spaziergänge zu einer Robbenbank und Vogelfelsen. Entspannung im warmen Hot Pot (Whirlpool). Ü wie Vortag.

Fahrt: ca 2 h, Wanderungen: 1 bis 2 h

27.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Fahrt in den Süden. Nachmittag zur freien Verfügung zum Bummeln in Europas nördlichster Hauptstadt. Abends weiter nach Keflavík. Ü in einfachem Gästehaus.

Fahrt: ca. 3,5 h

28.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Oder individuelle Verlängerung (bei der wir auch gern behilflich sind).

29.07.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Abholung am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 Uhr oder um 17:30 in Reykjavík (bei früherer Anreise z.B.). Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður, dort Übernachtung in einfachem Landhotel.

26.07.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf einer Tageswanderung erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen Berge in der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen Sie Europas größte Heißwasserquelle Deildartunguhver. Ü wie am Vortag.

27.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

... der größten zugänglichen Lavahöhle Islands mit vielen Nebenhöhlen. Danach erste Etappe des Trekkings mit vollem Gepäck und (je nach Wasserstand evtl. anspruchsvoller) Gletscherflussüberquerung. Tagesziel ist die einsam gelegene Hütte Álftakrókur (siehe Foto) mit WC und Kaltwasser.

Wanderung: 6 h, 20 km, +/-200 m

28.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Unterwegs am Rand des Lavastroms Hallmundarhraun. Im Laufe der Wanderung ändert sich die Landschaft vom grünen Teil der Heide zu einem Gebiet mit viel Fels und Sand („Sandur“ genannt). Ankunft und in der einfachen, abgelegenen Hütte Fljótsdrög (WC, Kaltwasser).

Wanderung: ca. 6 h, ca. 20 km, +/- 100 m

29.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Besteigung eines Kraters am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Möglichkeit für einen Ruhetag in der Hütte. Ü wie Vortag.

Wanderung: 5 h, 15 km, +/- 200 m

30.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer.

Wanderung mit vollem Gepäck mitten in der einzigartigen Seenplatte Arnarvatnsheidi, wo die subarktische Flora und Fauna in ihrer vollen Schönheit zu bewundern sind. Ü in der Hütte Lónaborg (WC, Kaltwasser).

31.07.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Zeit zum Ausruhen, Lesen, Fotografieren oder für kleinere Wanderungen. Gemeinsam wird der Fisch für das Essen gefangen. Dabei kommen nicht nur Angler auf ihre Kosten. Ü wie Vortag.

01.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Querfeldein und an einer Piste entlang geht es talwärts bis zum Rand des Hochlands. An einer Schotterpiste wartet das Transferfahrzeug. Fahrt zu Abbis Pferdehof oder vergleichbare Unterkunft im Norden der Insel. Reitmöglichkeit auf Islandpferden für erfahrene Reiter (auf Anfrage).

02.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzwanderungen/Spaziergänge zu einer Robbenbank und Vogelfelsen. Entspannung im warmen Hot Pot (Whirlpool). Ü wie Vortag.

Fahrt: ca 2 h, Wanderungen: 1 bis 2 h

03.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Fahrt in den Süden. Nachmittag zur freien Verfügung zum Bummeln in Europas nördlichster Hauptstadt. Abends weiter nach Keflavík. Ü in einfachem Gästehaus.

Fahrt: ca. 3,5 h

04.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Oder individuelle Verlängerung (bei der wir auch gern behilflich sind).

05.08.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Abholung am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 Uhr oder um 17:30 in Reykjavík (bei früherer Anreise z.B.). Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður, dort Übernachtung in einfachem Landhotel.

09.08.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf einer Tageswanderung erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen Berge in der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen Sie Europas größte Heißwasserquelle Deildartunguhver. Ü wie am Vortag.

10.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

... der größten zugänglichen Lavahöhle Islands mit vielen Nebenhöhlen. Danach erste Etappe des Trekkings mit vollem Gepäck und (je nach Wasserstand evtl. anspruchsvoller) Gletscherflussüberquerung. Tagesziel ist die einsam gelegene Hütte Álftakrókur (siehe Foto) mit WC und Kaltwasser.

Wanderung: 6 h, 20 km, +/-200 m

11.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Unterwegs am Rand des Lavastroms Hallmundarhraun. Im Laufe der Wanderung ändert sich die Landschaft vom grünen Teil der Heide zu einem Gebiet mit viel Fels und Sand („Sandur“ genannt). Ankunft und in der einfachen, abgelegenen Hütte Fljótsdrög (WC, Kaltwasser).

Wanderung: ca. 6 h, ca. 20 km, +/- 100 m

12.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Besteigung eines Kraters am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Möglichkeit für einen Ruhetag in der Hütte. Ü wie Vortag.

Wanderung: 5 h, 15 km, +/- 200 m

13.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer.

Wanderung mit vollem Gepäck mitten in der einzigartigen Seenplatte Arnarvatnsheidi, wo die subarktische Flora und Fauna in ihrer vollen Schönheit zu bewundern sind. Ü in der Hütte Lónaborg (WC, Kaltwasser).

14.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Zeit zum Ausruhen, Lesen, Fotografieren oder für kleinere Wanderungen. Gemeinsam wird der Fisch für das Essen gefangen. Dabei kommen nicht nur Angler auf ihre Kosten. Ü wie Vortag.

15.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Querfeldein und an einer Piste entlang geht es talwärts bis zum Rand des Hochlands. An einer Schotterpiste wartet das Transferfahrzeug. Fahrt zu Abbis Pferdehof oder vergleichbare Unterkunft im Norden der Insel. Reitmöglichkeit auf Islandpferden für erfahrene Reiter (auf Anfrage).

16.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Kurzwanderungen/Spaziergänge zu einer Robbenbank und Vogelfelsen. Entspannung im warmen Hot Pot (Whirlpool). Ü wie Vortag.

Fahrt: ca 2 h, Wanderungen: 1 bis 2 h

17.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Fahrt in den Süden. Nachmittag zur freien Verfügung zum Bummeln in Europas nördlichster Hauptstadt. Abends weiter nach Keflavík. Ü in einfachem Gästehaus.

Fahrt: ca. 3,5 h

18.08.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Pension im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Oder individuelle Verlängerung (bei der wir auch gern behilflich sind).

19.08.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 5 bis max. 12
  Termine 2021
  17.08.21 — 27.08.21* € 1830,- Buchen
Option Extratag mit geführter Tour zum zuletzt aktiven Vulkan (Aufpreis 150,- Euro inkl. Zusatznacht in Keflavík)
  Termine 2022
  28.06.22 — 08.07.22 € 1870,- Buchen
  12.07.22 — 22.07.22 € 1870,- Buchen
  19.07.22 — 29.07.22 € 1870,- Buchen
  26.07.22 — 05.08.22 € 1870,- Buchen
  09.08.22 — 19.08.22 € 1870,- Buchen

* Reisepreis reduziert sich um € 70,- wenn die zehnte Übernachtung entfällt (z.B. bei Rückflug nachts oder bei individueller Verlängerung).
Flüge nach Island vermitteln wir Ihnen gern.


Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, optionale Kombinationen bzw. alternative durchführbare Reisen (pandemiebedingt)


Ich berate Sie gern ...

Rico Bittner
  • Rico Bittner
  • ... arbeitet wechselweise in Island und in unserem Dresdner Büro. Unabhängig der geographischen Entfernung ist er für Sie stets zu unseren üblichen Geschäftszeiten erreichbar.
  • Durchwahl: 0351 266 25-26
  • Zentrale: 0351 266 255
  • rico.bittner@schulz-aktiv-reisen.de

Island

Übernachtung in Hütte Wandern oder Trekking

Anforderung

  • Mittelschweres bis anspruchsvolles Trekking querfeldein mit Flussüberquerungen; 4-10 h täglich, 4 Tage mit vollem Wandergepäck (Schlafsack, pers. Kleidung, Lebensmittel), 6 Tage mit leichtem Tagesgepäck. Lavafelder und isländische Wiesen sind zum Teil bucklig bzw. gibt es auch immer wieder Löcher. Das Wandern ist daher zum Teil recht anstrengend und erfordert erhöhte Konzentration. Komfortverzicht; Mithilfe bei allen anfallenden Arbeiten wie Kochen, Spülen, Aufräumen wird erwartet.

Leistungen (Ab/an Flughafen Keflavík)

  • Alle Transfers laut Programm
  • 7 Übernachtungen im eigenen Schlafsack in Hochlandhütten mit Matrazenlagern und Schlafsackunterkünften und 3 Übernachtungen in Gästehäusern im Doppel-, Drei- oder Mehrbettzimmer (je nach Reisegruppenzusammensetzung)
  • 8x Vollpension (Mittag als Lunchpaket), 1x Frühstück, 1x Abendessen
  • Eintritt Schwimmbad 9. Tag
  • Erfahrener deutsch sprechender Trekkingguide

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Bahnticket (2. Klasse): € 75,-
  • An-/Abreise (Flüge an Berlin, Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg über uns buchbar. Genaue Informationen siehe unter "Hinweise"

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Transfers bei früherer An- oder späterer Abreise, Flughafentransfer bei nur 9 Übernachtungen
  • Persönliches

Teilnehmerzahl

  • mind. 5 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Island benötigen Sie als EU-Bürger und Schweizer Staatsbürger bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Reisedokumente müssen lediglich über den Zeitraum des Aufenthalts gültig sein. Ein Visum ist nicht erforderlich.

FAQ

Wissenswerte Details zur Tour
Die Wanderstrecken folgen meist über wegloses Gelände, wo Lava, Moränen, Moore und Grasland aufeinander folgen. Es müssen einige Flüsse durchwatet werden. Watschuhe oder Trekkingsandalen ...» mehr

Wissenswerte Details zur Tour

Die Wanderstrecken folgen meist über wegloses Gelände, wo Lava, Moränen, Moore und Grasland aufeinander folgen. Es müssen einige Flüsse durchwatet werden. Watschuhe oder Trekkingsandalen mitnehmen!

Für die Tour brauchen Sie sehr gut eingelaufene, knöchelhohe, stabile und wasserfeste Wanderstiefel sowie einen Schlafsack bis mind. 5 °C.

Übernachtung während des Trekkings in recht einfachen Hochlandhütten, die nur mit einfachsten sanitären Anlagen ausgestattet sind (WC und kaltes Wasser, manchmal zum selber pumpen). Sie sind schwer oder gar nicht mit dem Auto erreichbar und nicht bewirtschaftet. Einfache Kochgelegenheiten, Geschirr und Gasöfen vorhanden, geschlafen wird in Matratzenlagern.

Im Frühjahr wird unter großen Aufwand mit Motorschlitten Ausrüstung und Proviant zu den Hütten gebracht und deponiert. Deshalb ist die Verpflegung in den Hütten sehr einfach, aber dennoch nahrhaft und sättigend.

Jeder Teilnehmer trägt sein persönliche Gepäck. Einige dürfen noch einen kleinen Teil der frischen Lebensmittel wie z.B. Milch mitnehmen.

Hinweise

  • Tägliche Direktflüge (ohne Umsteigen) mit IcelandAir sind ab/an Frankfurt und ab/an München verfügbar.
    Weitere Direktflüge sind 3x wöchentlich ab/an Berlin Tegel und Hamburg möglich. Sowie Di, Mi, Do, Sa und So ab/an Zürich möglich.
    Preis bei Direktflug: ab € 330,- (inkl. Ausstellungsgebühr der Airline) plus Tax ca. € 175,-

    Ansonsten sind täglich Flüge ab/an Berlin (Tegel), Hamburg, Düsseldorf, Hannover und Stuttgart mit Umstieg in Kopenhagen verfügbar.
    Oder ab/an Bremen, Nürnberg und Luxemburg.
    Preis bei Stoppover-Flug: ab € 455,- (inkl. Ausstellungsgebühr der Airline) plus Tax ca. € 190,-

    Weitere Fluggesellschaften und deren Verbindungen bitte anfragen!

    ------------------------------------------------------------------

    Gern vermitteln wir Ihnen auch Unterkünfte für (flugbedingte) Übernachtungen vor und nach der Tour in Reykjavík. Preise pro Nacht (inkl. Frühstück) und pro Person:

    ab € 148,- (im Einzelzimmer - Dusche und WC auf Gang)
    ab € 98,- (im Doppelzimmer - Dusche und WC auf Gang)
    ab € 84,- (im Dreibettzimmer - Dusche und WC auf Gang)

    oder

    ab € 218,- (im Einzelzimmer - Dusche und WC privat)
    ab € 118,- (im Doppelzimmer - Dusche und WC privat)
    ab € 96,- (im Dreibettzimmer - Dusche und WC privat)

Ermäßigungen

  • Bei Buchung spätestens 4 Monate vor Reisebeginn: € 40,- pro Person

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/ISL02

Reiseletier: XYZ

„Susi“ kam 2006 zum ersten Mal nach Island und hat sich während eines einjährigen Aufenthaltes auf einem Bauernhof mit dem “Islandvirus” infiziert. Seit 2009 lebt sie in Island, hat die Reiseleiterschule erfolgreich absolviert und studiert Geographie. 2011 führte sie erstmalig und erfolgreich Trekkinggruppen für uns über das Hochland und wird auch nächsten Sommer wieder dabei sein.

×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
Karte: Lava, Höhlen, Heide ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum