schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Skiwanderung von Gasthaus zu Gasthaus

8 Tage Auf Loipen durchs verschneite Finnisch-Karelien

  • In der Loipe gibt es viel Spaß

    In der Loipe gibt es viel Spaß 

  • Genießen Sie die Ruhe und finnische Weite!

    Genießen Sie die Ruhe und finnische Weite! 

  • Kaffee ist nie weit weg in Finnland ...

    Kaffee ist nie weit weg in Finnland ... 

  • Das Gasthaus Laitalan Lomat – Ihre Unterkunft für die ersten Nächte

    Das Gasthaus Laitalan Lomat – Ihre Unterkunft für die ersten Nächte 

  • Am letzten Abend in Laitala erwartet Sie ein heißer Badezuber mitten im Schnee

    Am letzten Abend in Laitala erwartet Sie ein heißer Badezuber mitten im Schnee 

  • Minnas Gasthaus Pihlajapuu – Ihre zweite Unterkunft auf der Reise

    Minnas Gasthaus Pihlajapuu – Ihre zweite Unterkunft auf der Reise 

  • Am Abschlussabend in Pihlajapuu zeigt Minna, wie man Feuerlachs zubereitet

    Am Abschlussabend in Pihlajapuu zeigt Minna, wie man Feuerlachs zubereitet 

  • Stimmungvoller Abend in der Rauchsauna

    Stimmungvoller Abend in der Rauchsauna 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Skilanglauftour auf abwechslungsreichen, gespurten Loipen
  • Gepäcktransport inklusive – Sie tragen nur Ihren Tagesrucksack
  • Fantastisches landestypisches Essen aus frischen Bioprodukten
  • Seit fast 20 Jahren eine unserer beliebtesten Skireisen!

Skilanglauf im verschneiten Finnisch-Karelien

Tief verschneit sind die finnischen Wälder im Februar und März, wenn die Tage länger werden und die Sonne schon wieder wärmt – eine ideale Zeit, um in der Stille und Weite der finnischen Natur Erholung beim Skilaufen zu suchen. Ihre Deutsch sprechende Reiseleiterin Minna führt Sie durch Wälder und über Seen, auf gut gespurten Loipen und manchmal querfeldein. Sie nächtigen in traditionellen finnisch-karelischen Gasthäusern. Das schöne Gleichgewicht zwischen Bewegung in der Natur und dem Genuss der hervorragenden Küche in Verbindung mit familiären, gut ausgestatteten Unterkünften macht diese Tour zu einer ganz besonderen und seit fast 20 Jahren äußerst beliebten Skireise.

Die Gasthäuser und ihre Gastgeber

Die zwei liebevoll gestalteten Häuser stecken voller Kultur und Herzlichkeit, und die hilfsbereiten Hausherrinnen verwöhnen Sie mit exzellenter, typisch finnischer Küche. Zusätzlich begeistert unsere Reiseleiterin ihre Gäste mit hohem persönlichen Engagement und herzlicher Freundlichkeit. Wenn Sie nach 20 km auf den Skiern und einer Mittagspause am wärmenden Feuer nachmittags das Gasthaus erreichen, ist die Sauna schon angeheizt.

Das gute Essen

Immer wieder erhalten wir begeisterte Rückmeldungen von unseren Reisenden über das vorzügliche Essen. Dieses wird immer frisch mit Zutaten aus der Region, größtenteils aus ökologischem Anbau, zubereitet. Kein Wunder also, dass das Essen dieser Reise offiziell sogar zum besten Finnlands gekürt worden ist.
Mittlerweile findet die finnische Küche Nachahmer in vielen Regionen Deutschlands – vielleicht ja auch bei Ihnen?

Offizielle Anerkennung: Das beste Essen Finnlands gibt es bei uns!

Nun ist endlich offiziell, was wir schon lange wussten:
Unsere „Gasthaus zu Gasthaus”-Touren bieten das beste Essen in Finnland!

Die Verpflegung in den vier Gasthäusern, die Sie entweder bei unseren Skilanglaufreisen oder im Sommer zu unseren Radreisen genießen werden, konnte sich gegen 77 Konkurrenten durchsetzen. Der Wettbewerb „Hungrig auf Finnland” wurde sogar vom finnischen Staat organisiert. Das Essen wurde von der Jury als sehr schmackhaft, sauber und authentisch beschrieben. Besonders wurde die Sommervariante „Kräutertour von Gasthaus zu Gasthaus” erwähnt, denn bei dieser Reise lernen die Gäste die Kräuter kennen, verwenden sie zur Entspannung und Schönheitspflege — und lernen die Zubereitung von traditionellen finnischen Gerichten. Zudem wurden die gemütlichen Gasthäuser, in denen Sie sich sich wie zu Hause fühlen werden, lobend erwähnt. All das wäre nicht möglich, wenn es nicht unsere hervorragend zusammenarbeitenden Gasthauswirtinnen gäbe!

Uns bleibt nur zu sagen: Hyvät naiset, suuri kiitos! – was übersetzt heißt: „Liebe Damen, ein riesiges Dankeschön!”.

|

Gegen 18:00 Uhr fährt der Sammeltransfer vom Flughafen nach Valtimo (ca. 1,5 h, ca. 150 km) zum Gasthaus Laitalan Lomat, wo Sie vom jungen Wirtspaar Henna und Pasi begrüßt werden. Die beiden kümmern sich hier um einen Hof, auf dem sie schon seit vielen Jahren karelische Holzhäuser aus verschiedenen Jahrzehnten gesammelt und originalgetreu wieder aufgebaut haben. In einigen dieser „Jahrzehnte-Zimmer“ werden Sie übernachten. Zum Abendessen kocht und backt Henna karelische Spezialitäten. Später am Abend wird Sie dann Ihre Reiseleiterin Minna begrüßen.

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension mit Gemeinschaftsbad.

Bei einer Tour zur Kota Hakkarainen (Lagerfeuerhütte) werden die Ski ausprobiert, um sich an den finnischen Schnee und die Ski zu gewöhnen. In der Lagerfeuerhütte grillen Sie Wurst. Hin und zurück legen Sie insgesamt 16 km zurück. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Kaffee gemeinsam einige finnische Vokabeln, damit Sie gewappnet sind, wenn Ihnen unterwegs Finnen entgegen kommen. Während dessen heizt Henna die gemütliche Sauna und kocht etwas Feines für Sie.

Skistrecke: ca. 16 km

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf gut gespurten Loipen rund um das Gasthaus Laitalan Lomat geht es gemütlich durch die unberührte Natur. Nach Ihrer Rückkehr ins Gasthaus warten Sauna und Abendessen auf Sie und ein ganz besonderes Erlebnis. Henna heizt ihren großen Badezuber aus Holz, genannt Palju, für Sie an. Also: Badesachen nicht vergessen! Und ein heißes Bad genießen, mitten im Schnee!

Skistrecke: ca. 15 km

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Über Felder und durch Wälder werden Sie heute bis zum Viemenen See laufen. Unterwegs gibt es eine Kaffeepause an einem Bauernhof. Am Nachmittag kommen Sie dann in Minnas Gasthaus „Pihlajapuu“, einer ehemaligen Dorfschule, an. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, und jedes ist individuell gestaltet. Und der große Wohnraum lädt zu abendlichen Gesprächen bei einem Glas Wein ein. Nach der Sauna serviert Minna ein typisch finnisches Abendessen.

Skistrecke: ca. 25 km

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute gehen Sie es ganz entspannt an. Sie unternehmen eine gemütliche Wanderung auf der Hausloipe von Pihlajapuu Richtung Aronsalmi-Halbinsel. Zurück im Gasthaus erwartet Sie wieder die Sauna und Minna serviert leckere Köstlichkeiten zum Abendessen. Zweite Übernachtung in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 10–15 km

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück steigen Sie für eine kurze Fahrt ins Taxi. Nach gut 15 Minuten erreichen Sie die Städtchen Nurmes u. Bomba. Im Bomba-Gebiet unternehmen Sie eine ausgedehnte Skitour, max. 22 km. Übernachtung wieder in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 22 km

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Am späten Vormittag wird eine Runde auf der Hausloipe gedreht. Die Tour führt zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die wunderbare Weite der karelischen Landschaft in sich aufnehmen können. Der Blick schweift über endlose Wälder und riesige Seen. Wenn die Überquerung des Sees Pielinen möglich ist, werden Sie insgesamt 25 km laufen; anderenfalls ist die Strecke ca. 10 km lang. Am späten Nachmittag geht es vom Gasthaus etwa 1 km über den See zu Minnas Rauchsauna, der Urform aller finnischen Saunen. Die Wärme ist sehr angenehm, und der Raum verströmt ein angenehmes Aroma brennenden Holzes. Nach dem Saunagang heißt es für die Mutigen: „Abkühlen im Eisloch”. Nebenan in der Kota, so heißen die kleinen finnischen Holzhütten, zeigt Minna, wie man traditionell am Lagerfeuer Lachs zubereitet ... den es später zum Abendessen gibt.

Skistrecke: 10 bzw. 25 km

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

„Hei hei!“ Das ist finnisch und heißt „Tschüss und gute Reise“. Gegen 12:00 Uhr fährt Ihr Transfer zum Flughafen Kuopio (Abflug von Kuopio ca. 14:40 Uhr). Alternativ können Sie gern eine Verlängerung buchen.

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 18:00 Uhr fährt der Sammeltransfer vom Flughafen nach Valtimo (ca. 1,5 h, ca. 150 km) zum Gasthaus Laitalan Lomat, wo Sie vom jungen Wirtspaar Henna und Pasi begrüßt werden. Die beiden kümmern sich hier um einen Hof, auf dem sie schon seit vielen Jahren karelische Holzhäuser aus verschiedenen Jahrzehnten gesammelt und originalgetreu wieder aufgebaut haben. In einigen dieser „Jahrzehnte-Zimmer“ werden Sie übernachten. Zum Abendessen kocht und backt Henna karelische Spezialitäten. Später am Abend wird Sie dann Ihre Reiseleiterin Minna begrüßen.

02.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension mit Gemeinschaftsbad.

Bei einer Tour zur Kota Hakkarainen (Lagerfeuerhütte) werden die Ski ausprobiert, um sich an den finnischen Schnee und die Ski zu gewöhnen. In der Lagerfeuerhütte grillen Sie Wurst. Hin und zurück legen Sie insgesamt 16 km zurück. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Kaffee gemeinsam einige finnische Vokabeln, damit Sie gewappnet sind, wenn Ihnen unterwegs Finnen entgegen kommen. Während dessen heizt Henna die gemütliche Sauna und kocht etwas Feines für Sie.

Skistrecke: ca. 16 km

03.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf gut gespurten Loipen rund um das Gasthaus Laitalan Lomat geht es gemütlich durch die unberührte Natur. Nach Ihrer Rückkehr ins Gasthaus warten Sauna und Abendessen auf Sie und ein ganz besonderes Erlebnis. Henna heizt ihren großen Badezuber aus Holz, genannt Palju, für Sie an. Also: Badesachen nicht vergessen! Und ein heißes Bad genießen, mitten im Schnee!

Skistrecke: ca. 15 km

04.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Über Felder und durch Wälder werden Sie heute bis zum Viemenen See laufen. Unterwegs gibt es eine Kaffeepause an einem Bauernhof. Am Nachmittag kommen Sie dann in Minnas Gasthaus „Pihlajapuu“, einer ehemaligen Dorfschule, an. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, und jedes ist individuell gestaltet. Und der große Wohnraum lädt zu abendlichen Gesprächen bei einem Glas Wein ein. Nach der Sauna serviert Minna ein typisch finnisches Abendessen.

Skistrecke: ca. 25 km

05.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute gehen Sie es ganz entspannt an. Sie unternehmen eine gemütliche Wanderung auf der Hausloipe von Pihlajapuu Richtung Aronsalmi-Halbinsel. Zurück im Gasthaus erwartet Sie wieder die Sauna und Minna serviert leckere Köstlichkeiten zum Abendessen. Zweite Übernachtung in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 10–15 km

06.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück steigen Sie für eine kurze Fahrt ins Taxi. Nach gut 15 Minuten erreichen Sie die Städtchen Nurmes u. Bomba. Im Bomba-Gebiet unternehmen Sie eine ausgedehnte Skitour, max. 22 km. Übernachtung wieder in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 22 km

07.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Am späten Vormittag wird eine Runde auf der Hausloipe gedreht. Die Tour führt zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die wunderbare Weite der karelischen Landschaft in sich aufnehmen können. Der Blick schweift über endlose Wälder und riesige Seen. Wenn die Überquerung des Sees Pielinen möglich ist, werden Sie insgesamt 25 km laufen; anderenfalls ist die Strecke ca. 10 km lang. Am späten Nachmittag geht es vom Gasthaus etwa 1 km über den See zu Minnas Rauchsauna, der Urform aller finnischen Saunen. Die Wärme ist sehr angenehm, und der Raum verströmt ein angenehmes Aroma brennenden Holzes. Nach dem Saunagang heißt es für die Mutigen: „Abkühlen im Eisloch”. Nebenan in der Kota, so heißen die kleinen finnischen Holzhütten, zeigt Minna, wie man traditionell am Lagerfeuer Lachs zubereitet ... den es später zum Abendessen gibt.

Skistrecke: 10 bzw. 25 km

08.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

„Hei hei!“ Das ist finnisch und heißt „Tschüss und gute Reise“. Gegen 12:00 Uhr fährt Ihr Transfer zum Flughafen Kuopio (Abflug von Kuopio ca. 14:40 Uhr). Alternativ können Sie gern eine Verlängerung buchen.

09.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 18:00 Uhr fährt der Sammeltransfer vom Flughafen nach Valtimo (ca. 1,5 h, ca. 150 km) zum Gasthaus Laitalan Lomat, wo Sie vom jungen Wirtspaar Henna und Pasi begrüßt werden. Die beiden kümmern sich hier um einen Hof, auf dem sie schon seit vielen Jahren karelische Holzhäuser aus verschiedenen Jahrzehnten gesammelt und originalgetreu wieder aufgebaut haben. In einigen dieser „Jahrzehnte-Zimmer“ werden Sie übernachten. Zum Abendessen kocht und backt Henna karelische Spezialitäten. Später am Abend wird Sie dann Ihre Reiseleiterin Minna begrüßen.

09.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension mit Gemeinschaftsbad.

Bei einer Tour zur Kota Hakkarainen (Lagerfeuerhütte) werden die Ski ausprobiert, um sich an den finnischen Schnee und die Ski zu gewöhnen. In der Lagerfeuerhütte grillen Sie Wurst. Hin und zurück legen Sie insgesamt 16 km zurück. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Kaffee gemeinsam einige finnische Vokabeln, damit Sie gewappnet sind, wenn Ihnen unterwegs Finnen entgegen kommen. Während dessen heizt Henna die gemütliche Sauna und kocht etwas Feines für Sie.

Skistrecke: ca. 16 km

10.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf gut gespurten Loipen rund um das Gasthaus Laitalan Lomat geht es gemütlich durch die unberührte Natur. Nach Ihrer Rückkehr ins Gasthaus warten Sauna und Abendessen auf Sie und ein ganz besonderes Erlebnis. Henna heizt ihren großen Badezuber aus Holz, genannt Palju, für Sie an. Also: Badesachen nicht vergessen! Und ein heißes Bad genießen, mitten im Schnee!

Skistrecke: ca. 15 km

11.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Über Felder und durch Wälder werden Sie heute bis zum Viemenen See laufen. Unterwegs gibt es eine Kaffeepause an einem Bauernhof. Am Nachmittag kommen Sie dann in Minnas Gasthaus „Pihlajapuu“, einer ehemaligen Dorfschule, an. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, und jedes ist individuell gestaltet. Und der große Wohnraum lädt zu abendlichen Gesprächen bei einem Glas Wein ein. Nach der Sauna serviert Minna ein typisch finnisches Abendessen.

Skistrecke: ca. 25 km

12.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute gehen Sie es ganz entspannt an. Sie unternehmen eine gemütliche Wanderung auf der Hausloipe von Pihlajapuu Richtung Aronsalmi-Halbinsel. Zurück im Gasthaus erwartet Sie wieder die Sauna und Minna serviert leckere Köstlichkeiten zum Abendessen. Zweite Übernachtung in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 10–15 km

13.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück steigen Sie für eine kurze Fahrt ins Taxi. Nach gut 15 Minuten erreichen Sie die Städtchen Nurmes u. Bomba. Im Bomba-Gebiet unternehmen Sie eine ausgedehnte Skitour, max. 22 km. Übernachtung wieder in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 22 km

14.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Am späten Vormittag wird eine Runde auf der Hausloipe gedreht. Die Tour führt zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die wunderbare Weite der karelischen Landschaft in sich aufnehmen können. Der Blick schweift über endlose Wälder und riesige Seen. Wenn die Überquerung des Sees Pielinen möglich ist, werden Sie insgesamt 25 km laufen; anderenfalls ist die Strecke ca. 10 km lang. Am späten Nachmittag geht es vom Gasthaus etwa 1 km über den See zu Minnas Rauchsauna, der Urform aller finnischen Saunen. Die Wärme ist sehr angenehm, und der Raum verströmt ein angenehmes Aroma brennenden Holzes. Nach dem Saunagang heißt es für die Mutigen: „Abkühlen im Eisloch”. Nebenan in der Kota, so heißen die kleinen finnischen Holzhütten, zeigt Minna, wie man traditionell am Lagerfeuer Lachs zubereitet ... den es später zum Abendessen gibt.

Skistrecke: 10 bzw. 25 km

15.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

„Hei hei!“ Das ist finnisch und heißt „Tschüss und gute Reise“. Gegen 12:00 Uhr fährt Ihr Transfer zum Flughafen Kuopio (Abflug von Kuopio ca. 14:40 Uhr). Alternativ können Sie gern eine Verlängerung buchen.

16.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 18:00 Uhr fährt der Sammeltransfer vom Flughafen nach Valtimo (ca. 1,5 h, ca. 150 km) zum Gasthaus Laitalan Lomat, wo Sie vom jungen Wirtspaar Henna und Pasi begrüßt werden. Die beiden kümmern sich hier um einen Hof, auf dem sie schon seit vielen Jahren karelische Holzhäuser aus verschiedenen Jahrzehnten gesammelt und originalgetreu wieder aufgebaut haben. In einigen dieser „Jahrzehnte-Zimmer“ werden Sie übernachten. Zum Abendessen kocht und backt Henna karelische Spezialitäten. Später am Abend wird Sie dann Ihre Reiseleiterin Minna begrüßen.

16.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension mit Gemeinschaftsbad.

Bei einer Tour zur Kota Hakkarainen (Lagerfeuerhütte) werden die Ski ausprobiert, um sich an den finnischen Schnee und die Ski zu gewöhnen. In der Lagerfeuerhütte grillen Sie Wurst. Hin und zurück legen Sie insgesamt 16 km zurück. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Kaffee gemeinsam einige finnische Vokabeln, damit Sie gewappnet sind, wenn Ihnen unterwegs Finnen entgegen kommen. Während dessen heizt Henna die gemütliche Sauna und kocht etwas Feines für Sie.

Skistrecke: ca. 16 km

17.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf gut gespurten Loipen rund um das Gasthaus Laitalan Lomat geht es gemütlich durch die unberührte Natur. Nach Ihrer Rückkehr ins Gasthaus warten Sauna und Abendessen auf Sie und ein ganz besonderes Erlebnis. Henna heizt ihren großen Badezuber aus Holz, genannt Palju, für Sie an. Also: Badesachen nicht vergessen! Und ein heißes Bad genießen, mitten im Schnee!

Skistrecke: ca. 15 km

18.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Über Felder und durch Wälder werden Sie heute bis zum Viemenen See laufen. Unterwegs gibt es eine Kaffeepause an einem Bauernhof. Am Nachmittag kommen Sie dann in Minnas Gasthaus „Pihlajapuu“, einer ehemaligen Dorfschule, an. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, und jedes ist individuell gestaltet. Und der große Wohnraum lädt zu abendlichen Gesprächen bei einem Glas Wein ein. Nach der Sauna serviert Minna ein typisch finnisches Abendessen.

Skistrecke: ca. 25 km

19.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute gehen Sie es ganz entspannt an. Sie unternehmen eine gemütliche Wanderung auf der Hausloipe von Pihlajapuu Richtung Aronsalmi-Halbinsel. Zurück im Gasthaus erwartet Sie wieder die Sauna und Minna serviert leckere Köstlichkeiten zum Abendessen. Zweite Übernachtung in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 10–15 km

20.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück steigen Sie für eine kurze Fahrt ins Taxi. Nach gut 15 Minuten erreichen Sie die Städtchen Nurmes u. Bomba. Im Bomba-Gebiet unternehmen Sie eine ausgedehnte Skitour, max. 22 km. Übernachtung wieder in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 22 km

21.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Am späten Vormittag wird eine Runde auf der Hausloipe gedreht. Die Tour führt zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die wunderbare Weite der karelischen Landschaft in sich aufnehmen können. Der Blick schweift über endlose Wälder und riesige Seen. Wenn die Überquerung des Sees Pielinen möglich ist, werden Sie insgesamt 25 km laufen; anderenfalls ist die Strecke ca. 10 km lang. Am späten Nachmittag geht es vom Gasthaus etwa 1 km über den See zu Minnas Rauchsauna, der Urform aller finnischen Saunen. Die Wärme ist sehr angenehm, und der Raum verströmt ein angenehmes Aroma brennenden Holzes. Nach dem Saunagang heißt es für die Mutigen: „Abkühlen im Eisloch”. Nebenan in der Kota, so heißen die kleinen finnischen Holzhütten, zeigt Minna, wie man traditionell am Lagerfeuer Lachs zubereitet ... den es später zum Abendessen gibt.

Skistrecke: 10 bzw. 25 km

22.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

„Hei hei!“ Das ist finnisch und heißt „Tschüss und gute Reise“. Gegen 12:00 Uhr fährt Ihr Transfer zum Flughafen Kuopio (Abflug von Kuopio ca. 14:40 Uhr). Alternativ können Sie gern eine Verlängerung buchen.

23.03.2024. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 18:00 Uhr fährt der Sammeltransfer vom Flughafen nach Valtimo (ca. 1,5 h, ca. 150 km) zum Gasthaus Laitalan Lomat, wo Sie vom jungen Wirtspaar Henna und Pasi begrüßt werden. Die beiden kümmern sich hier um einen Hof, auf dem sie schon seit vielen Jahren karelische Holzhäuser aus verschiedenen Jahrzehnten gesammelt und originalgetreu wieder aufgebaut haben. In einigen dieser „Jahrzehnte-Zimmer“ werden Sie übernachten. Zum Abendessen kocht und backt Henna karelische Spezialitäten. Später am Abend wird Sie dann Ihre Reiseleiterin Minna begrüßen.

15.02.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension mit Gemeinschaftsbad.

Bei einer Tour zur Kota Hakkarainen (Lagerfeuerhütte) werden die Ski ausprobiert, um sich an den finnischen Schnee und die Ski zu gewöhnen. In der Lagerfeuerhütte grillen Sie Wurst. Hin und zurück legen Sie insgesamt 16 km zurück. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Kaffee gemeinsam einige finnische Vokabeln, damit Sie gewappnet sind, wenn Ihnen unterwegs Finnen entgegen kommen. Während dessen heizt Henna die gemütliche Sauna und kocht etwas Feines für Sie.

Skistrecke: ca. 16 km

16.02.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf gut gespurten Loipen rund um das Gasthaus Laitalan Lomat geht es gemütlich durch die unberührte Natur. Nach Ihrer Rückkehr ins Gasthaus warten Sauna und Abendessen auf Sie und ein ganz besonderes Erlebnis. Henna heizt ihren großen Badezuber aus Holz, genannt Palju, für Sie an. Also: Badesachen nicht vergessen! Und ein heißes Bad genießen, mitten im Schnee!

Skistrecke: ca. 15 km

17.02.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Über Felder und durch Wälder werden Sie heute bis zum Viemenen See laufen. Unterwegs gibt es eine Kaffeepause an einem Bauernhof. Am Nachmittag kommen Sie dann in Minnas Gasthaus „Pihlajapuu“, einer ehemaligen Dorfschule, an. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, und jedes ist individuell gestaltet. Und der große Wohnraum lädt zu abendlichen Gesprächen bei einem Glas Wein ein. Nach der Sauna serviert Minna ein typisch finnisches Abendessen.

Skistrecke: ca. 25 km

18.02.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute gehen Sie es ganz entspannt an. Sie unternehmen eine gemütliche Wanderung auf der Hausloipe von Pihlajapuu Richtung Aronsalmi-Halbinsel. Zurück im Gasthaus erwartet Sie wieder die Sauna und Minna serviert leckere Köstlichkeiten zum Abendessen. Zweite Übernachtung in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 10–15 km

19.02.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück steigen Sie für eine kurze Fahrt ins Taxi. Nach gut 15 Minuten erreichen Sie die Städtchen Nurmes u. Bomba. Im Bomba-Gebiet unternehmen Sie eine ausgedehnte Skitour, max. 22 km. Übernachtung wieder in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 22 km

20.02.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Am späten Vormittag wird eine Runde auf der Hausloipe gedreht. Die Tour führt zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die wunderbare Weite der karelischen Landschaft in sich aufnehmen können. Der Blick schweift über endlose Wälder und riesige Seen. Wenn die Überquerung des Sees Pielinen möglich ist, werden Sie insgesamt 25 km laufen; anderenfalls ist die Strecke ca. 10 km lang. Am späten Nachmittag geht es vom Gasthaus etwa 1 km über den See zu Minnas Rauchsauna, der Urform aller finnischen Saunen. Die Wärme ist sehr angenehm, und der Raum verströmt ein angenehmes Aroma brennenden Holzes. Nach dem Saunagang heißt es für die Mutigen: „Abkühlen im Eisloch”. Nebenan in der Kota, so heißen die kleinen finnischen Holzhütten, zeigt Minna, wie man traditionell am Lagerfeuer Lachs zubereitet ... den es später zum Abendessen gibt.

Skistrecke: 10 bzw. 25 km

21.02.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

„Hei hei!“ Das ist finnisch und heißt „Tschüss und gute Reise“. Gegen 12:00 Uhr fährt Ihr Transfer zum Flughafen Kuopio (Abflug von Kuopio ca. 14:40 Uhr). Alternativ können Sie gern eine Verlängerung buchen.

22.02.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 18:00 Uhr fährt der Sammeltransfer vom Flughafen nach Valtimo (ca. 1,5 h, ca. 150 km) zum Gasthaus Laitalan Lomat, wo Sie vom jungen Wirtspaar Henna und Pasi begrüßt werden. Die beiden kümmern sich hier um einen Hof, auf dem sie schon seit vielen Jahren karelische Holzhäuser aus verschiedenen Jahrzehnten gesammelt und originalgetreu wieder aufgebaut haben. In einigen dieser „Jahrzehnte-Zimmer“ werden Sie übernachten. Zum Abendessen kocht und backt Henna karelische Spezialitäten. Später am Abend wird Sie dann Ihre Reiseleiterin Minna begrüßen.

08.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension mit Gemeinschaftsbad.

Bei einer Tour zur Kota Hakkarainen (Lagerfeuerhütte) werden die Ski ausprobiert, um sich an den finnischen Schnee und die Ski zu gewöhnen. In der Lagerfeuerhütte grillen Sie Wurst. Hin und zurück legen Sie insgesamt 16 km zurück. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Kaffee gemeinsam einige finnische Vokabeln, damit Sie gewappnet sind, wenn Ihnen unterwegs Finnen entgegen kommen. Während dessen heizt Henna die gemütliche Sauna und kocht etwas Feines für Sie.

Skistrecke: ca. 16 km

09.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf gut gespurten Loipen rund um das Gasthaus Laitalan Lomat geht es gemütlich durch die unberührte Natur. Nach Ihrer Rückkehr ins Gasthaus warten Sauna und Abendessen auf Sie und ein ganz besonderes Erlebnis. Henna heizt ihren großen Badezuber aus Holz, genannt Palju, für Sie an. Also: Badesachen nicht vergessen! Und ein heißes Bad genießen, mitten im Schnee!

Skistrecke: ca. 15 km

10.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Über Felder und durch Wälder werden Sie heute bis zum Viemenen See laufen. Unterwegs gibt es eine Kaffeepause an einem Bauernhof. Am Nachmittag kommen Sie dann in Minnas Gasthaus „Pihlajapuu“, einer ehemaligen Dorfschule, an. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, und jedes ist individuell gestaltet. Und der große Wohnraum lädt zu abendlichen Gesprächen bei einem Glas Wein ein. Nach der Sauna serviert Minna ein typisch finnisches Abendessen.

Skistrecke: ca. 25 km

11.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute gehen Sie es ganz entspannt an. Sie unternehmen eine gemütliche Wanderung auf der Hausloipe von Pihlajapuu Richtung Aronsalmi-Halbinsel. Zurück im Gasthaus erwartet Sie wieder die Sauna und Minna serviert leckere Köstlichkeiten zum Abendessen. Zweite Übernachtung in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 10–15 km

12.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück steigen Sie für eine kurze Fahrt ins Taxi. Nach gut 15 Minuten erreichen Sie die Städtchen Nurmes u. Bomba. Im Bomba-Gebiet unternehmen Sie eine ausgedehnte Skitour, max. 22 km. Übernachtung wieder in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 22 km

13.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Am späten Vormittag wird eine Runde auf der Hausloipe gedreht. Die Tour führt zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die wunderbare Weite der karelischen Landschaft in sich aufnehmen können. Der Blick schweift über endlose Wälder und riesige Seen. Wenn die Überquerung des Sees Pielinen möglich ist, werden Sie insgesamt 25 km laufen; anderenfalls ist die Strecke ca. 10 km lang. Am späten Nachmittag geht es vom Gasthaus etwa 1 km über den See zu Minnas Rauchsauna, der Urform aller finnischen Saunen. Die Wärme ist sehr angenehm, und der Raum verströmt ein angenehmes Aroma brennenden Holzes. Nach dem Saunagang heißt es für die Mutigen: „Abkühlen im Eisloch”. Nebenan in der Kota, so heißen die kleinen finnischen Holzhütten, zeigt Minna, wie man traditionell am Lagerfeuer Lachs zubereitet ... den es später zum Abendessen gibt.

Skistrecke: 10 bzw. 25 km

14.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

„Hei hei!“ Das ist finnisch und heißt „Tschüss und gute Reise“. Gegen 12:00 Uhr fährt Ihr Transfer zum Flughafen Kuopio (Abflug von Kuopio ca. 14:40 Uhr). Alternativ können Sie gern eine Verlängerung buchen.

15.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 18:00 Uhr fährt der Sammeltransfer vom Flughafen nach Valtimo (ca. 1,5 h, ca. 150 km) zum Gasthaus Laitalan Lomat, wo Sie vom jungen Wirtspaar Henna und Pasi begrüßt werden. Die beiden kümmern sich hier um einen Hof, auf dem sie schon seit vielen Jahren karelische Holzhäuser aus verschiedenen Jahrzehnten gesammelt und originalgetreu wieder aufgebaut haben. In einigen dieser „Jahrzehnte-Zimmer“ werden Sie übernachten. Zum Abendessen kocht und backt Henna karelische Spezialitäten. Später am Abend wird Sie dann Ihre Reiseleiterin Minna begrüßen.

15.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension mit Gemeinschaftsbad.

Bei einer Tour zur Kota Hakkarainen (Lagerfeuerhütte) werden die Ski ausprobiert, um sich an den finnischen Schnee und die Ski zu gewöhnen. In der Lagerfeuerhütte grillen Sie Wurst. Hin und zurück legen Sie insgesamt 16 km zurück. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Kaffee gemeinsam einige finnische Vokabeln, damit Sie gewappnet sind, wenn Ihnen unterwegs Finnen entgegen kommen. Während dessen heizt Henna die gemütliche Sauna und kocht etwas Feines für Sie.

Skistrecke: ca. 16 km

16.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf gut gespurten Loipen rund um das Gasthaus Laitalan Lomat geht es gemütlich durch die unberührte Natur. Nach Ihrer Rückkehr ins Gasthaus warten Sauna und Abendessen auf Sie und ein ganz besonderes Erlebnis. Henna heizt ihren großen Badezuber aus Holz, genannt Palju, für Sie an. Also: Badesachen nicht vergessen! Und ein heißes Bad genießen, mitten im Schnee!

Skistrecke: ca. 15 km

17.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Über Felder und durch Wälder werden Sie heute bis zum Viemenen See laufen. Unterwegs gibt es eine Kaffeepause an einem Bauernhof. Am Nachmittag kommen Sie dann in Minnas Gasthaus „Pihlajapuu“, einer ehemaligen Dorfschule, an. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, und jedes ist individuell gestaltet. Und der große Wohnraum lädt zu abendlichen Gesprächen bei einem Glas Wein ein. Nach der Sauna serviert Minna ein typisch finnisches Abendessen.

Skistrecke: ca. 25 km

18.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute gehen Sie es ganz entspannt an. Sie unternehmen eine gemütliche Wanderung auf der Hausloipe von Pihlajapuu Richtung Aronsalmi-Halbinsel. Zurück im Gasthaus erwartet Sie wieder die Sauna und Minna serviert leckere Köstlichkeiten zum Abendessen. Zweite Übernachtung in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 10–15 km

19.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück steigen Sie für eine kurze Fahrt ins Taxi. Nach gut 15 Minuten erreichen Sie die Städtchen Nurmes u. Bomba. Im Bomba-Gebiet unternehmen Sie eine ausgedehnte Skitour, max. 22 km. Übernachtung wieder in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 22 km

20.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Am späten Vormittag wird eine Runde auf der Hausloipe gedreht. Die Tour führt zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die wunderbare Weite der karelischen Landschaft in sich aufnehmen können. Der Blick schweift über endlose Wälder und riesige Seen. Wenn die Überquerung des Sees Pielinen möglich ist, werden Sie insgesamt 25 km laufen; anderenfalls ist die Strecke ca. 10 km lang. Am späten Nachmittag geht es vom Gasthaus etwa 1 km über den See zu Minnas Rauchsauna, der Urform aller finnischen Saunen. Die Wärme ist sehr angenehm, und der Raum verströmt ein angenehmes Aroma brennenden Holzes. Nach dem Saunagang heißt es für die Mutigen: „Abkühlen im Eisloch”. Nebenan in der Kota, so heißen die kleinen finnischen Holzhütten, zeigt Minna, wie man traditionell am Lagerfeuer Lachs zubereitet ... den es später zum Abendessen gibt.

Skistrecke: 10 bzw. 25 km

21.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

„Hei hei!“ Das ist finnisch und heißt „Tschüss und gute Reise“. Gegen 12:00 Uhr fährt Ihr Transfer zum Flughafen Kuopio (Abflug von Kuopio ca. 14:40 Uhr). Alternativ können Sie gern eine Verlängerung buchen.

22.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 18:00 Uhr fährt der Sammeltransfer vom Flughafen nach Valtimo (ca. 1,5 h, ca. 150 km) zum Gasthaus Laitalan Lomat, wo Sie vom jungen Wirtspaar Henna und Pasi begrüßt werden. Die beiden kümmern sich hier um einen Hof, auf dem sie schon seit vielen Jahren karelische Holzhäuser aus verschiedenen Jahrzehnten gesammelt und originalgetreu wieder aufgebaut haben. In einigen dieser „Jahrzehnte-Zimmer“ werden Sie übernachten. Zum Abendessen kocht und backt Henna karelische Spezialitäten. Später am Abend wird Sie dann Ihre Reiseleiterin Minna begrüßen.

22.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Pension mit Gemeinschaftsbad.

Bei einer Tour zur Kota Hakkarainen (Lagerfeuerhütte) werden die Ski ausprobiert, um sich an den finnischen Schnee und die Ski zu gewöhnen. In der Lagerfeuerhütte grillen Sie Wurst. Hin und zurück legen Sie insgesamt 16 km zurück. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Kaffee gemeinsam einige finnische Vokabeln, damit Sie gewappnet sind, wenn Ihnen unterwegs Finnen entgegen kommen. Während dessen heizt Henna die gemütliche Sauna und kocht etwas Feines für Sie.

Skistrecke: ca. 16 km

23.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Auf gut gespurten Loipen rund um das Gasthaus Laitalan Lomat geht es gemütlich durch die unberührte Natur. Nach Ihrer Rückkehr ins Gasthaus warten Sauna und Abendessen auf Sie und ein ganz besonderes Erlebnis. Henna heizt ihren großen Badezuber aus Holz, genannt Palju, für Sie an. Also: Badesachen nicht vergessen! Und ein heißes Bad genießen, mitten im Schnee!

Skistrecke: ca. 15 km

24.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Über Felder und durch Wälder werden Sie heute bis zum Viemenen See laufen. Unterwegs gibt es eine Kaffeepause an einem Bauernhof. Am Nachmittag kommen Sie dann in Minnas Gasthaus „Pihlajapuu“, einer ehemaligen Dorfschule, an. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, und jedes ist individuell gestaltet. Und der große Wohnraum lädt zu abendlichen Gesprächen bei einem Glas Wein ein. Nach der Sauna serviert Minna ein typisch finnisches Abendessen.

Skistrecke: ca. 25 km

25.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Heute gehen Sie es ganz entspannt an. Sie unternehmen eine gemütliche Wanderung auf der Hausloipe von Pihlajapuu Richtung Aronsalmi-Halbinsel. Zurück im Gasthaus erwartet Sie wieder die Sauna und Minna serviert leckere Köstlichkeiten zum Abendessen. Zweite Übernachtung in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 10–15 km

26.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Nach dem Frühstück steigen Sie für eine kurze Fahrt ins Taxi. Nach gut 15 Minuten erreichen Sie die Städtchen Nurmes u. Bomba. Im Bomba-Gebiet unternehmen Sie eine ausgedehnte Skitour, max. 22 km. Übernachtung wieder in Pihlajapuu.

Skistrecke: ca. 22 km

27.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Am späten Vormittag wird eine Runde auf der Hausloipe gedreht. Die Tour führt zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die wunderbare Weite der karelischen Landschaft in sich aufnehmen können. Der Blick schweift über endlose Wälder und riesige Seen. Wenn die Überquerung des Sees Pielinen möglich ist, werden Sie insgesamt 25 km laufen; anderenfalls ist die Strecke ca. 10 km lang. Am späten Nachmittag geht es vom Gasthaus etwa 1 km über den See zu Minnas Rauchsauna, der Urform aller finnischen Saunen. Die Wärme ist sehr angenehm, und der Raum verströmt ein angenehmes Aroma brennenden Holzes. Nach dem Saunagang heißt es für die Mutigen: „Abkühlen im Eisloch”. Nebenan in der Kota, so heißen die kleinen finnischen Holzhütten, zeigt Minna, wie man traditionell am Lagerfeuer Lachs zubereitet ... den es später zum Abendessen gibt.

Skistrecke: 10 bzw. 25 km

28.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Pension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.

„Hei hei!“ Das ist finnisch und heißt „Tschüss und gute Reise“. Gegen 12:00 Uhr fährt Ihr Transfer zum Flughafen Kuopio (Abflug von Kuopio ca. 14:40 Uhr). Alternativ können Sie gern eine Verlängerung buchen.

29.03.2025. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 4 bis max. 12
  Termine 2024
  02.03.24 — 09.03.24 € 1210,-
  Tour leider bereits ausgebucht.
  09.03.24 — 16.03.24 € 1210,-
  Termin leider bereits ausgebucht.
  16.03.24 — 23.03.24 € 1210,-
  Danke für die Buchungen vom 30.11. und 01.12.23! Tour jetzt leider ausgebucht!
  Termine 2025
  15.02.25 — 22.02.25 € 1280,- Buchen
  Danke für die ersten zwei Buchungen und vier weitere Anfragen!
  08.03.25 — 15.03.25 € 1280,- Buchen
  15.03.25 — 22.03.25 € 1280,- Buchen
  22.03.25 — 29.03.25 € 1280,- Buchen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Persönliche Beratung durch ...

Franziska Wachsmuth


Feedback unserer Reisegäste

Wir sind aus Finnland zurück und möchten uns gern noch mal bei Ihnen melden. Es war eine super schöne Reise, wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten die täglichen Skitouren gut durchführen. Einfach perfekt war die Reiseleitung, wie schon angekündigt hat sich Minna liebevoll um uns gekümmert. Eine großartige Frau.
Alle Unterkünfte waren schön und ich habe noch nie vom ersten bis zum letzten Tag so bekömmliches und abwechslungsreiches Essen auf einer Reise genießen können. Und als "Nicht-Gruppen-Reisende" sage ich, selbst die Gruppe war Klasse (sehr international) :-)
Also, volle Punktzahl, falls es welche zu vergeben gibt. Herzlichen Dank an das Team von schulz-aktiv-reisen!
Carola G. und Jürgen W., März 2023
Es war wirklich eine ganz besonders schöne Tour, die Sie uns da zusammengestellt haben, ob die Reiseleiterin, die Unterkünfte, die Organisation durch Sie, die Spezialwünsche (Husky-Verlängerung), alles, ja, alles war sehr gut, alles hat gepasst. Natürlich, so meinte Minna, hängt viel am Wetter und auch die Polarlichter sind eher Zufall, aber auch die sonstigen Erlebnisse, das Essen, die Ruhe… alles hat gestimmt. Und ich glaube, das lag auch an der Organisation Ihrerseits, bis hin zu den anderen Teilnehmern. Wenn wir etwas für Sie tun können, außer es Freunden zu empfehlen, was wir bereits jetzt gern machen, lassen Sie es uns wissen.
Carina und Sven S., März 2022
Tolle Reise unter dem Aspekt Skilaufen. Und gutes Essen. Dieses Niveau halten. Danke für die Organisation unserer Sondergruppe zu einem ausgebuchten Termin. Am Besten gefallen hat uns... der Winter in Finnland, das Essen und Minna!
Karin und Christian W., März 2022
Die Reise hat meine Erwartungen übertroffen. Am Besten haben mir die Herzlichkeit von Minna, das gute Essen, die abwechslungsreichen Skitouren und die Rauchsauna mit Eisloch gefallen. Schade nur, dass sich das Polarlicht hinter dichten Wolken versteckte.
Waltraud Friedrich, März 2022

Finnland

Hotels und Pensionen Skilanglauf

Anforderung

  • Die Reise ist nicht für Anfänger geeignet, denn die mittelschweren Tagesetappen erfordern Erfahrung im Skilanglauf und gute Kondition.
  • Die Etappen verlaufen in leicht hügeligem Gelände, auf Seen oder querfeldein, fast immer auf gespurten Loipen. Alle Touren finden mit Tagesrucksack statt; das Hauptgepäck wird transportiert.

Leistungen (ab/an Kuopio)

  • Flughafentransfers im Kleinbus
    (Sammeltransfer vom Flughafen Kuopio gegen
    18:00 Uhr bzw. bei Abreise geplante Ankunft am Flughafen Kuopio gegen 13:00 Uhr)
  • 7 Übernachtungen in gemütlichen Gasthäusern im DZ, jeweils mit DU/WC im Gang
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Gepäcktransfer
  • 6 geführte Skiwanderungen lt. Programm
  • Täglich Sauna, 1x traditionelle Rauchsauna
  • 1x heißer Badezuber (an einem ausgewählten Abend im ersten Gasthaus)
  • Finnische Deutsch und Englisch sprechende schulz aktiv-Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • An-/Abreise nach Kuopio (Flüge z. B. ab Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, München und Düsseldorf mit Finnair), gern machen wir Ihnen ein Angebot. Bei Flügen mit Finnair kann die eigene Skiausrüstung problemlos mitgenommen werden, wenn man das Skigepäck vorher anmeldet. Für die Skiausrüstung wird eine Gebühr von € 80,- erhoben.
  • Einzelzimmer: EZ-Zuschlag: € 280,–
  • Skiausrüstung (Ski, Skischuhe und Stöcke): € 100,–
    Beachten Sie bitte, dass nur Wachsski und keine Schuppenski zur Verfügung stehen.
    Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körper- und Schuhgröße sowie Ihr Gewicht an.
  • Transfers bei früherer An- oder späterer Abreise
  • Eine individuelle Verlängerung ist für € 97,– pro Nacht inkl. Vollpension möglich (gemäß Verfügbarkeit). Bitte beachten Sie, dass der Flughafentransfer bei einer Verlängerung nicht inklusive ist!
    Es kann auch eine Kombination z. B. mit unseren Huskytouren oder anderen Aktivitäten gebucht werden. Hier bietet sich besonders unsere Huskytour auf dem Bärenpfad an, da keine zusätzlichen Flüge, Zug- oder Busstrecken anfallen.

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten, alkoholische Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 4 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Finnland ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich. Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

FAQ

Ski
Die Ski, die vor Ort ausgeliehen werden können, sind Wachsski. Es besteht keine Möglichkeit, Schuppenski auszuleihen. Wenn Sie Ski vor Ort ausleihen möchten, gibt es immer ein Komplettpaket, ...» mehr

Ski

Die Ski, die vor Ort ausgeliehen werden können, sind Wachsski. Es besteht keine Möglichkeit, Schuppenski auszuleihen. Wenn Sie Ski vor Ort ausleihen möchten, gibt es immer ein Komplettpaket, bestehend aus Ski, Stöcken und Skischuhen. Bitte beachten Sie, dass die mitgebrachte Ski nicht wesentlich breiter als 4,5 cm sind, denn ansonsten sind sie für die Loipen, die mit Motorschlitten gespurt werden, zu breit.

Hinweise

Anreisehinweis:

Der Sammeltransfer vom Flughafen Kuopio geht am Anreisesamstag ca. 18 Uhr (passend zum Abendflug von Finnair, der um 17:15 Uhr landet)

Der Sammeltransfer zum Flughafen Kuopio geht am Abreisetag passend zum Finnair-Nachmittagsflug, der je nach Termin um 12:40 Uhr oder 14:40 Uhr von Kuopio startet.

Bei früherer bzw. späteren An- und Abreise können Sie einen Zusatztransfer dazu buchen (Preis auf Anfrage).

Bei Anreise mit dem Zug ist der Transfer ab/an Bahnhof Nurmes inklusive.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN04

Persönliche Beratung durch ...

Franziska Wachsmuth

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Reiseletier: XYZ

Minna, unsere liebste Finnin, ist eigentlich gar nicht so schweigsam, wie man sich die Finnen vorstellt. Minna redet gern – und außerdem perfekt – Deutsch. Wer mit dieser lebenslustigen Frau unterwegs ist, erfährt so einiges über ­finnische Geschichte und die Spezialitäten der Region, die früher einmal zu Russisch-Karelien gehörte. Viele Bewohner der umliegenden Orte sind mit Minna befreundet und Sie werden sicher die Möglichkeit haben, den einen oder anderen Finnen kennenzulernen. Eine typische finnische Eigenschaft hat Minna dann aber doch – die Gastfreundschaft. Und sie weiß sie auch ihren Gästen zu vermitteln. Egal, ob sie auf den Brettern stehen oder zu Hause in ihrem liebevoll restaurierten Gasthaus ­finnische Spezialitäten kocht – den Besuchern wird jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Bei dieser Dame sind Sie also bestens aufgehoben!

„Unsere Touren sind für Menschen gedacht, die sich gerne im Freien aufhalten, die hiesige Lebensweise und die Einwohner kennen lernen, und dabei naturschonend reisen möchten. Sie lernen das finnische Landleben und die beliebtesten Hobbys der Finnen kennen.
Am letzten Abend baden wir in einer traditionellen Rauchsauna, sonst saunen wir natürlich auch fast jeden Abend. Vor dem Frühstück gibt es grundsätzlich kein Programm. Besonders gute Kondition ist für unsere Touren nicht nötig - die kommt mit der Zeit."

×
Reiseletier: XYZ

Matias ist 41 Jahre alt und ein begeisterter Naturführer mit Leidenschaft für die finnische Outdoor-Welt, sowohl im grünen Sommer als auch im verschneiten Winter. Er freut sich darauf, seine Begeisterung für die finnische Natur mit Ihnen zu teilen. Obwohl Deutsch nicht seine Muttersprache ist, versteht er die Sprache gut und bemüht sich, sie perfekt zu sprechen. Er liebt sowohl flottes Skifahren als auch gemütliche Pausen am Feuer mit ein paar Würstchen.

×
×
×
×
×
×
×
Karte: Skiwanderung von Gasthaus zu Gasthaus ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum