Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

150 km Skitour nördlich des Polarkreises

8 Tage Von Hütte zu Hütte für erfahrene Langläufer

  • Für erfahrene Skilangläufer ist die Tour über Polarkreis ideal!

    Für erfahrene Skilangläufer ist die Tour über Polarkreis ideal! 

  • Unterwegs entlang der Kette von "Tunturis" (Fjälls), den flachen, rundköpfigen Bergen Finnisch-Lapplands

    Unterwegs entlang der Kette von "Tunturis" (Fjälls), den flachen, rundköpfigen Bergen Finnisch-Lapplands 

  • Die Weite und Ruhe der Natur genießen

    Die Weite und Ruhe der Natur genießen 

  • Hannus und Annes Ferienhaus in Rauhala, wo die Reise beginnt und endet

    Hannus und Annes Ferienhaus in Rauhala, wo die Reise beginnt und endet 

  • Während der Tagestouren gibt es unterschiedliche Loipen. Hier z. B. läuft man auf schön preparierten Loipen mit Skatingmöglichkeit.

    Während der Tagestouren gibt es unterschiedliche Loipen. Hier z. B. läuft man auf schön preparierten Loipen mit Skatingmöglichkeit. 

  • Dann gibt es weniger gut präparierte Loipen, wie hier auf dem See. Aber auch hier ist sowohl klassischer Stil als auch Skating möglich.

    Dann gibt es weniger gut präparierte Loipen, wie hier auf dem See. Aber auch hier ist sowohl klassischer Stil als auch Skating möglich. 

  • Es gibt aber auch solche Strecken, die nicht präpariert sind und wo man nur mit klassischen Stil weiterkommt

    Es gibt aber auch solche Strecken, die nicht präpariert sind und wo man nur mit klassischen Stil weiterkommt  

  • Mit Ski durch beeindruckende Landschaft der Fjällen.

    Mit Ski durch beeindruckende Landschaft der Fjällen.  

  • Nur noch 120 km übrig...

    Nur noch 120 km übrig...  

  • Die Mittagspausen werden unterwegs in Pausenhütten gehalten

    Die Mittagspausen werden unterwegs in Pausenhütten gehalten 

  • Die Landschaft wird, besonders in den Monaten Januar und Februar von bizarr aussehenden Bäumen geprägt

    Die Landschaft wird, besonders in den Monaten Januar und Februar von bizarr aussehenden Bäumen geprägt  

  • Im März strahlt die Sonne schon recht kräftig und mancher Baum wird schon schneefrei - während die Schneedecke bis weit in den April/ Mai hält

    Im März strahlt die Sonne schon recht kräftig und mancher Baum wird schon schneefrei - während die Schneedecke bis weit in den April/ Mai hält 

  • Es wird auch über die Baumgrenze Ski gefahren

    Es wird auch über die Baumgrenze Ski gefahren 

  • Wenn Sie Glück haben, werden Sie auch die Polarlichter sehen können – wie bei einer Tour Anfang März

    Wenn Sie Glück haben, werden Sie auch die Polarlichter sehen können – wie bei einer Tour Anfang März 

  • Anspruchsvolle Skiwanderung mit Tagesstrecken bis 35 km für erfahrene Skifahrer
  • Die eindrucksvolle Landschaften der Tunturis (Fjälls) erleben
  • Übernachtung in urigen, rustikalen Hütten mit Sauna
  • Mit Gepäcktransport – Sie tragen nur Ihren Tagesrucksack
  • Unsere meistgebuchte Skireise seit 2013!

Etwa 150 km führt diese Reise von Hütte zur Hütte – immer entlang einer Kette von „Tunturis“ (Fjälls), den flachen, rundköpfigen Bergen Finnisch-Lapplands. Sie laufen täglich ca. 30 km durch traumhaft verschneite Winterlandschaften und werden von erfahrenen Skiguides geführt. Die weitläufige, teils sogar sehr kahle Natur Lapplands bietet eine fast beispiellose Rückzugmöglichkeit vom Alltag. Sie (Ski-)wandern durch den wunderschönen Pallas-Ylläs-Nationalpark, durch die einsame und intakte Wildnis der Tundra und der lappländischen Wälder und lassen dabei Ihre Seele baumeln.

Rauhala – Ausgangspunkt für Touren in die Weite Lapplands

Rauhala liegt ca. 200 km nördlich des Polarkreises. Das Dorf wurde von der gleichnamigen Familie vor zwei Jahrhunderten gegründet. Die Nachfahren Anne und Hannu Rauhala leben noch immer hier und nutzen die Lage des Dorfes inmitten der lappländischen Stille als Ausgangspunkt für Ihre Skitouren durch die wildromantische Winterlandschaft. Bereits seit über 20 Jahren begeistern diese unsere Skifahrer!

Urige Hütten

Sie wohnen in einfachen, aber sehr behaglichen Hütten. Diese haben teilweise keinen Strom oder fließendes Wasser, statt dessen bieten sie sehr gemütliche Atmosphäre. Für eine angenehme Stimmung sorgt ein gusseiserner Ofen, der nach Ihrer Ankunft in der Hütte schnell für wohlig warme Temperaturen sorgt. Den Tag können Sie bei einem entspannenden Gang in die Sauna  und bei leckerer finnischer Hausmannskost, die Ihnen Ihr Guide kocht, ausklingen lassen.

1. Tag Sa Anreise nach Kittilä
2. Tag So Skiwanderung von Rauhala nach Keimiö
3. Tag Mo Skiwanderung von Keimiö nach Raattama
4. Tag Di Skiwanderung rund um Raatama
5. Tag Mi Skiwanderung über Fjällgipfel und durch Wälder zur Wildnishütte
6. Tag Do Skiwanderung zur Schutzhütte Sioskuru und ins Samendorf Hetta
7. Tag Fr Skiwanderung rund um Rauhala
8. Tag Sa Abreise von Kittilä
» zum Detailverlauf

1. Tag: Anreise nach Kittilä
Transfer (ca. 40 min) vom Flughafen ins kleine Dorf Rauhala zu Hannus und Annes Ferienhaus, wo sich die Gruppe am Abend trifft. Nach der Tourbesprechung packen Sie für die 5-tägige Skitour.  Übernachtung in einem typisch finnischen Holzhaus. (-/-/A)

2. Tag: Skiwanderung von Rauhala nach Keimiö
Nach Überprüfung der Ausrüstung wird das Gepäck verladen, die Skier werden angeschnallt und los geht es! Von Rauhala führt die Skiwanderung durch wechselhaftes Waldgelände und über den See Keimiöjärvi nach Keimiö. Hier übernachten Sie in einem gemütlichen Holzhaus mit Sauna. (F/LP/A)
Strecke: ca. 25 km

3. Tag: Skiwanderung von Keimiö nach Raattama
Erstes Ziel der Skiwanderung ist das Pallas-Informationszentrum Keimiö, wo Sie sich in einer Ausstellung über den Nationalpark und seine Tiere informieren können. Von dort aus führt der weitere Weg durch Wald- und Fjällgelände entlang der Ostseite des Pallas-Tunturi nach Raattama. Übernachtung in einem einfachen Holzhaus mit Sauna. (F/LP/A)
Strecke: ca. 30 km

4. Tag: Skiwanderung rund um Raatama
Während der Skitour wird eine Rast in der Wildnishütte Nammalkuru eingelegt und ein wärmendes Feuer entfacht. Über Montelli und Vuontis geht es zurück zum Ausgangspunkt der heutigen Tour – nach Raattama. Heute besteht die Möglichkeit, in der Unterkunft zu bleiben oder eine kleine individuelle Tour zu unternehmen. Abends gibt es wieder die Gelegenheit zum Saunieren. Übernachtung wie Vortag. (F/LP/A)
Strecke: ca. 20 km

5. Tag: Skiwanderung über Fjällgipfel und durch Wälder zur Wildnishütte
Wieder heißt es „Skier anschnallen”, und weiter geht es zur nächsten Hütte. Unterwegs gibt es eine kurze Rast am Feuer bei der Schutzhütte Hannukuru, bevor Sie die Tour nach Ketomella fortsetzen. Die Übernachtung erfolgt in einer Wildnishütte ohne Strom und fließend Wasser und mit einer Außentoilette. Abends wird natürlich wieder die Sauna geheizt, und danach schmeckt das Abendessen am Kamin ganz besonders gut. (F/LP/A)
Strecke: ca. 30 km

6. Tag: Skiwanderung zur Schutzhütte Sioskuru und ins Samendorf Hetta 
Entlang des Pyhäkero-Fjälls fahren Sie dem Endpunkt Ihrer Skitour entgegen. Das Tagesziel ist Hetta, ein kleines Samendorf, von wo der Transfer zurück nach Rauhala erfolgt. Dort übernachten Sie wieder in dem Ihnen bereits bekannten Holzhaus. (F/M/A)
Strecke: ca. 30 km

7. Tag: Skiwanderung rund um Rauhala
Heute geht es zuerst um Rauhala und dann zum letzten Mal auf die wunderschönen Fjälls zur einer Wildnishütte, bevor Sie nach einer Pause zurück nach Rauhala fahren. Übernachtung wie am Vortag. (F/LP/A)
Strecke: ca. 25 km

8. Tag: Abreise von Kittilä
Nach dem Transfer zum Flughafen Kittilä treten Sie Ihre Rückreise an oder Sie verlängern individuell. (F/-/-) 

Aufgrund schlechter Wetterverhältnisse oder anderer Umstände können während der Tour kleinere Änderungen hinsichtlich Übernachtungsort und Tagesrouten vorgenommen werden.

Sofern notwendig, ist es stets möglich, auf eine Tagesetappe zu verzichten und mit dem Gepäcktransfer zur nächsten Unterkunft mitzufahren. Dabei ist zu beachten, dass in diesem Fall keine zusätzlichen Aktivitäten oder Ersatzprogramme angeboten werden und jeder für sich selbst verantwortlich ist.

Leistungen (ab/an Flughafen Kittilä)

  • Alle Transfers laut Programm im Kleinbus
  • 6 Übernachtungen in einfachen Holzhäusern im 2- bis 4-Bett-Zimmer, z. T. mit DU/WC (sonst DU/WC auf dem Gang), 1 Übernachtung in einer Wildnishütte im Mehrbettzimmer (ohne Strom oder fließend Wasser; Toilette und Sauna mit Waschmöglichkeit außerhalb)
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen
  • 6 geführte Skilanglauftouren lt. Programm
  • Täglich Sauna
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Erfahrener örtlicher, in der Regel Englisch sprechender Skiguide

 

Teilnehmerzahl: mind. 2 bis max. 12
  Termine 2021
  06.02.21 — 13.02.21* € 950,- Buchen
  13.02.21 — 20.02.21* € 950,- Buchen
  20.02.21 — 27.02.21* € 950,- Buchen
  27.02.21 — 06.03.21* € 950,- Buchen
  06.03.21 — 13.03.21* € 950,- Buchen
  13.03.21 — 20.03.21* € 950,- Buchen
  20.03.21 — 27.03.21* € 950,- Buchen
  27.03.21 — 03.04.21 € 950,- Buchen
  03.04.21 — 10.04.21 € 950,- Buchen
  10.04.21 — 17.04.21 € 950,- Buchen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

* Zu diesem Termin können Sie auch einen Lufthansa-Direktflug von München nach Kittilä buchen.


Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Ähnliche Reisen oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Miia Kajander

Finnland

Hotels und Pensionen Übernachtung in Hütte Winterreisen Skilanglauf
Nördlich des Polarkreises

Anforderung

  • Die Tour erfordert Erfahrung im Skilanglauf und ist nicht für Anfänger geeignet.
  • Gute bis sehr gute Kondition für mittelschwere Skitouren bis ca. 35 km wird vorausgesetzt. Es reicht es nicht aus, wenn man 1–2 Mal im Winter Skilanglauf macht. Jeder Teilnehmer muss mind. 5–7 km in einer Stunde laufen können, wobei die Strecke nicht eben, sondern bergig ist. Es gibt 1–3 Pausen am Tag (je nach Wetterverhältnissen), während derer man sich ausruhen kann. Den 4. Tag kann man auch aussetzen oder allein eine kürzere Tour machen.
    Die Tour führt über teils steile Aufstiege auf gezogener Loipe (durch Motorschlitten bzw. Loipenmaschine), selten querfeldein, siehe dazu auch die Fotos. Der Laufstil ist meist klassisch; ab und zu ist Skating möglich. Es kann starker Wind herrschen, wodurch es kalt wird und die gespurten Loipen nicht mehr sichtbar sind
  • Alle Touren finden mit Tagesrucksack statt. Das Hauptgepäck wird transportiert.
  • Es ist Komfortverzicht notwendig, denn die Unterkünfte sind einfach ausgestattet. Ein Schlafsack ist mitzubringen. Er kann aber auch geliehen werden.
  • Es wird vorausgesetzt, dass jeder seine eigene Skiausrüstung mitbringt.

Leistungen (ab/an Flughafen Kittilä)

  • Alle Transfers laut Programm im Kleinbus
  • 6 Übernachtungen in einfachen Holzhäusern im 2- bis 4-Bett-Zimmer, z. T. mit DU/WC (sonst DU/WC auf dem Gang), 1 Übernachtung in einer Wildnishütte im Mehrbettzimmer (ohne Strom oder fließend Wasser; Toilette und Sauna mit Waschmöglichkeit außerhalb)
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen
  • 6 geführte Skilanglauftouren lt. Programm
  • Täglich Sauna
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Erfahrener örtlicher, in der Regel Englisch sprechender Skiguide

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • An- und Abreise Kittilä mit Finnair-Flug
    ab/an Berlin/Tegel, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt/Main, München ab € 450,- inkl. Tax
    Für die Skiausrüstung wird bei Finnair-Flügen eine Gebühr von € 50,– (am Flughafen) bzw. € 25,– (online vor der Reise) pro Richtung (z. B. Berlin/Tegel–Helsinki–Kittilä) erhoben.
  • An- und Abreise Kittilä mit Lufhansa-Direktflug
    ab/an München vom 19.12.20–29.03.21 immer samstags
  • Einzelzimmer (für 3 Nächte möglich): € 60,–
    Je nach Verfügbarkeit
  • Ausleihe Schlafsack: € 25,–

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 2 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Finnland ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich.
Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Corona-Pandemie: Hinweis zu den Einreisebestimmungen

Durch die gegenwärtigen Gesamtumstände der Corona-Pandemie werden bis auf weiteres alle Länder ihre Einreise- und Hygienebestimmungen den Gegebenheiten im eigenen Land und den Infektionszahlen in vom Corona-Virus betroffenen Ländern anpassen. Dies macht es schwierig, Ihnen stets tagesaktuelle Einreisebestimmungen bereitzustellen. Mit verbindlicher Kenntnis der Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen informieren wir im Moment direkt obenstehend vor der eigentlichen Reisebeschreibung (eingefärbte Infobox unter den Reisehighlights) über die gegenwärtigen Bedingungen im Reiseland.

FAQ

Dunkelheit
Wird es sehr dunkel sein? Im tiefsten Winter (Dez. bis Jan.) sind die Tage in ganz Finnland kurz, und auch mittags steht die Sonne nicht sehr hoch, in Lappland kommt die Sonne für einige Wochen gar ...» mehr

Dunkelheit

Wird es sehr dunkel sein? Im tiefsten Winter (Dez. bis Jan.) sind die Tage in ganz Finnland kurz, und auch mittags steht die Sonne nicht sehr hoch, in Lappland kommt die Sonne für einige Wochen gar nicht mehr über den Horizont. An einem Durchschnittstag gibt es je nach Standort 4-5 Stunden so genanntes ,,blaues Licht", gewöhnlich zwischen 10 und 15 Uhr finnischer Zeit. Wenn es unbewölkt ist, präsentiert sich der klare Himmel oft in den faszinierendsten Farben. In den Stunden der Dunkelheit leuchtet der weiße Schnee und lässt den Weg erkennen. Besonders bei Vollmond ist es z. T. so hell, dass man draußen lesen kann. Mitte April steht die Sonne je nach Standort bereits 14-16 Stunden über dem Horizont. Im März und April können Sie in Lappland 16 Stunden am Tag im strahlenden Sonnenschein Wintersport treiben.

Hinweise

Programmhinweise

  • Anreisehinweis:
    Vom 19.12.20–29.03.21 ist ein Direktflug samstags mit Lufthansa ab/an München nach Kittilä möglich. Bei Flügen mit Lufthansa kann die eigene Skiausrüstung problemlos mitgenommen werden, wenn man das Skigepäck vorher anmeldet.

    Husky-Kombinationsmöglichkeit:
    Die Termine sind so gelegt, dass die meisten Touren mit unseren Huskytouren, die in Rauhala starten, kombiniert werden können. Eine zeitige Buchung ist empfehlenswert, da die Huskytouren immer schnell ausgebucht sind.

  • In der Regel ist die Toursprache Englisch. Es kann auch Deutsch sprechender Guides geben, jedoch kann nicht im Voraus gesagt werden, welche Termine definitiv von einem Deutsch sprechenden Guide geführt werden.


Generelle Hinweise

  • Da diese Tour sehr von der arktischen Witterung und den jeweiligen Schneeverhältnissen abhängig ist, kann es zu kurzfristigen Änderungen im Tourenverlauf und bei den Unterkünften kommen. Der hier genannte Reiseverlauf versteht sich daher als Beispiel; Änderungen beeinträchtigen nicht Art und Inhalt der Reise.

  • Bei Flügen mit Finnair kann die eigene Skiausrüstung problemlos mitgenommen werden, wenn man das Skigepäck vorher anmeldet. Für die Skiausrüstung wird bei Finnair-Flügen eine Gebühr von € 50,– (am Flughafen) bzw. € 25,– (online vor der Reise) Richtung (z. B. Berlin/Tegel–Helsinki–Kittilä) erhoben.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN92

Karte: 150 km Skitour nördlich des Polarkreises ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum