ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Wandersonntag - Sächsische Schweiz & Co.!

1 Tag neue Perspektiven rund um Dresden

  • Wer hätte das gedacht? Überraschend für alle, verkündet am 7.6.20 einer aus der Gruppe seine 50. Teilnahme am Wandersonntag!

    Wer hätte das gedacht? Überraschend für alle, verkündet am 7.6.20 einer aus der Gruppe seine 50. Teilnahme am Wandersonntag!  

  • Der Blick auf die Festung Königstein ist bei vielen Touren inklusive...

    Der Blick auf die Festung Königstein ist bei vielen Touren inklusive... 

  • Unser Wanderleiter Peter hat meist immer eine Überraschung parat...

    Unser Wanderleiter Peter hat meist immer eine Überraschung parat... 

  • Auf dem Weg zum Rauenstein

    Auf dem Weg zum Rauenstein 

  • Unsere Wandergruppe im Dezember 2019

    Unsere Wandergruppe im Dezember 2019  

  • Unterwegs findet man auch immer wieder mal etwas Kurioses

    Unterwegs findet man auch immer wieder mal etwas Kurioses 

  • Am Kleinen Winterberg

    Am Kleinen Winterberg 

  • Einfach traumhaft schön!

    Einfach traumhaft schön! 

  • Auf den Weg zum Zirkelstein

    Auf den Weg zum Zirkelstein  

  • Blick zum Zirkelstein auf dem Weg zum Zschirnstein

    Blick zum Zirkelstein auf dem Weg zum Zschirnstein 

  • Blick auf Schrammsteinkette mit Falkenstein

    Blick auf Schrammsteinkette mit Falkenstein  

  • Stets wechselnde Ganztageswanderungen „vor Dresdens Haustür“
  • Wanderführung durch einen Kenner der Region
  • Immer am ersten Sonntag des Monats
  • NEU: viele Zusatztermine auch am Samstag: dann als "Wandersamstag"

Deutschland - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3.
Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.

Voraufenthalt

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.

Quarantänemaßnahmen

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres.

  • Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden.
  • Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich.
  • Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.

Wichtig bei der Einreise

COVID-19-Test

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

  • Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. Ausgenommen davon sind Personen unter 12 Jahren. 
  • Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 72 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test vorweisen. 
  • Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet darf ein Antigen-Test bei Einreise nicht älter als 24 Stunden sein.

Einreiseformular

Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/.

Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Maskenpflicht

An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.

Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende

Transit

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.

Wichtig am Zielort

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

Zum Besuch einiger öffentlicher Einrichtungen wird ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis benötigt.

Lockdown

teilweise

Ausgangssperre

nein

Hotels/Ferienunterkünfte

teilweise geöffnet

Restaurants/Cafés

teilweise geöffnet

Bars

teilweise geöffnet

Clubs

geschlossen

Geschäfte

teilweise geöffnet

Museen/Sehenswürdigkeiten

teilweise geöffnet

Kinos/Theater

teilweise geöffnet

Strände

teilweise geöffnet

Gotteshäuser

teilweise geöffnet

Öffentliche Verkehrsmittel

verfügbar

Taxis

verfügbar

Maskenpflicht

ja

  • in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien

Mindestabstand

1.50 Meter




Datenstand vom: 30.11.2021 05:23 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Jedes Jahr zieht es vor allem Bergsteiger und Wanderer ins Elbsandsteingebirge, ein Mittelgebirge, das durch eine vielfältige Formenwelt geprägt wird. Rechts und Links der Elbe finden Sie hohe Tafelberge, einzelne Felssäulen, Gründe und Schluchten. Vor ca. 90 Millionen Jahren lag das Gebirge auf dem Grund eines Meeres. Die am Meeresboden abgelagerten und verfestigten Sande bilden heute das Elbsandsteingebirge, dessen teilweise bizarre Formen nach dem Rückgang des Wassers durch eiszeitliche Gletscher sowie Erosion durch Wind und Regen entstanden.

Wandern im Herzen der Sächsischen Schweiz

Wer wandert schon gern allein? Mit uns erfahren Sie Neues und sind in (sehr) guter Gesellschaft. Wir laden Sie ein, die nähere Umgebung "vor Dresdens Haustür" zu erkunden. Egal, ob Sie in Dresden wohnen oder Ihren Städteurlaub aktiv abrunden möchten: bei uns sind Sie "in den richtigen Händen!" Ein Kenner zeigt Ihnen "unser" Sachsen. Er verbindet Geschichte, Aktuelles, Natur und Geselligkeit miteinander und gestaltet so einen interessanten und lebensfrohen Mix.

Tourenverlauf

Beginn der Tour ist in der Regel zwischen 8 und 9 Uhr, meist am Hauptbahnhof Dresden, wo Sie gemeinsam starten. Sie wandern zu jeder Jahreszeit und passen sich den Gegebenheiten an: Sie besuchen die ersten Frühlingsboten, erkunden die Klettersteige der Sächsischen Schweiz und steigen, wenn das Wetter zulässt, im Winter auf die Ski.

Übrigens :
Da jeder Termin eine andere Strecke vorsieht, ist die Tour ideal für "Wiederholungstäter"!

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

1. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Wir treffen uns 8:50 vor der großen Anzeigentafel in der Haupthalle des Dresdner Hauptbahnhofs und fahren mit der Regionalbahn 9:03 zum Bahnhof Edle Krone. Der Bahnhof liegt ja schon im Tal der Wilden Weißeritz, an der wir im ersten Teil der Tour entlangwandern. Die ersten 800m führt der Wanderweg leider entlang der Straße, aber bald biegen auf einen Waldweg parallel zum Flüsschen ab. Unterwegs finden wir immer wieder Hinweise auf den hier im Mittelalter intensiv betriebenen Bergbau. Bald erreichen wir Klingenberg, nun wandern wir auf der Höhe oberhalb des Tales. Nach kurzer Zeit kommen wir zur Staumauer der Talsperre Klingenberg. In der dort gelegenen Gaststätte Lindenhof kehren wir für die Mittagspause ein. Über die Staumauer geht es nun Richtung Obercunnersdorf, wir haben nun das Tal verlassen und wandern durch offene Landschaft mit einem weiten Rundblick. In Höckendorf müssen wir ein wenig entlang der Ortsstraße laufen, bevor wir wieder auf einen Feldweg kommen. Dieser führt uns zurück Richtung Bahnhof Edle Krone. Am Schluss müssen wir noch einen kurzen steilen Abstieg ins Weißeritztal bewältigen und sind bald wieder am Bahnhof Edle Krone angelangt. Mit dem Zug geht es zurück nach Dresden, wir werden voraussichtlich um 15:51 am Hauptbahnhof zurück sein. Trinken sollte man für die gesamte Wanderung dabeihaben. Zur frühen Mittagszeit erreichen wir die Gaststätte Lindenhof, wo wir zum Essen – und Aufwärmen- einkehren werden. Die Tour ist ca. 18,5 km lang, dabei sind ca. 400 m Auf- und Abstieg zu bewältigen. Trotz der Länge und der Höhenmeter läuft sich die Tour auf Grund der „gemäßigten“ Wege recht gut und zügig. Wir laufen auf normalen Wander- Feld- und Forstwegen, zwei Stücken entlang (wenig befahrener) Straßen lassen sich leider nicht vermeiden. Einzig der letzte Abstieg ins Weißeritztal ist steil und durch das herabgefallene Laub rutschig, Wanderstöcke können hier (gerade bei Frost oder Neuschnee) hilfreich sein. Im zweiten Teil der Tour sind wir in offener Landschaft unterwegs, bei Regen, Schnee oder Wind ist eine angemessene Ausrüstung erforderlich. Für die Fahrt nutzen wir das VVO-Kleingruppenticket für 2 Tarifzonen, es wird vom Reiseleiter besorgt (im Reisepreis nicht enthalten, ca. 5,50 € p.P.).

1. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Wir treffen uns 8:50 vor der großen Anzeigentafel in der Haupthalle des Dresdner Hauptbahnhofs und fahren mit der Regionalbahn 9:03 zum Bahnhof Edle Krone. Der Bahnhof liegt ja schon im Tal der Wilden Weißeritz, an der wir im ersten Teil der Tour entlangwandern. Die ersten 800m führt der Wanderweg leider entlang der Straße, aber bald biegen auf einen Waldweg parallel zum Flüsschen ab. Unterwegs finden wir immer wieder Hinweise auf den hier im Mittelalter intensiv betriebenen Bergbau. Bald erreichen wir Klingenberg, nun wandern wir auf der Höhe oberhalb des Tales. Nach kurzer Zeit kommen wir zur Staumauer der Talsperre Klingenberg. In der dort gelegenen Gaststätte Lindenhof kehren wir für die Mittagspause ein. Über die Staumauer geht es nun Richtung Obercunnersdorf, wir haben nun das Tal verlassen und wandern durch offene Landschaft mit einem weiten Rundblick. In Höckendorf müssen wir ein wenig entlang der Ortsstraße laufen, bevor wir wieder auf einen Feldweg kommen. Dieser führt uns zurück Richtung Bahnhof Edle Krone. Am Schluss müssen wir noch einen kurzen steilen Abstieg ins Weißeritztal bewältigen und sind bald wieder am Bahnhof Edle Krone angelangt. Mit dem Zug geht es zurück nach Dresden, wir werden voraussichtlich um 15:51 am Hauptbahnhof zurück sein. Trinken sollte man für die gesamte Wanderung dabeihaben. Zur frühen Mittagszeit erreichen wir die Gaststätte Lindenhof, wo wir zum Essen – und Aufwärmen- einkehren werden. Die Tour ist ca. 18,5 km lang, dabei sind ca. 400 m Auf- und Abstieg zu bewältigen. Trotz der Länge und der Höhenmeter läuft sich die Tour auf Grund der „gemäßigten“ Wege recht gut und zügig. Wir laufen auf normalen Wander- Feld- und Forstwegen, zwei Stücken entlang (wenig befahrener) Straßen lassen sich leider nicht vermeiden. Einzig der letzte Abstieg ins Weißeritztal ist steil und durch das herabgefallene Laub rutschig, Wanderstöcke können hier (gerade bei Frost oder Neuschnee) hilfreich sein. Im zweiten Teil der Tour sind wir in offener Landschaft unterwegs, bei Regen, Schnee oder Wind ist eine angemessene Ausrüstung erforderlich. Für die Fahrt nutzen wir das VVO-Kleingruppenticket für 2 Tarifzonen, es wird vom Reiseleiter besorgt (im Reisepreis nicht enthalten, ca. 5,50 € p.P.).

04.12.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Wir treffen uns 8:50 vor der großen Anzeigentafel in der Haupthalle des Dresdner Hauptbahnhofs und fahren mit der Regionalbahn 9:03 zum Bahnhof Edle Krone. Der Bahnhof liegt ja schon im Tal der Wilden Weißeritz, an der wir im ersten Teil der Tour entlangwandern. Die ersten 800m führt der Wanderweg leider entlang der Straße, aber bald biegen auf einen Waldweg parallel zum Flüsschen ab. Unterwegs finden wir immer wieder Hinweise auf den hier im Mittelalter intensiv betriebenen Bergbau. Bald erreichen wir Klingenberg, nun wandern wir auf der Höhe oberhalb des Tales. Nach kurzer Zeit kommen wir zur Staumauer der Talsperre Klingenberg. In der dort gelegenen Gaststätte Lindenhof kehren wir für die Mittagspause ein. Über die Staumauer geht es nun Richtung Obercunnersdorf, wir haben nun das Tal verlassen und wandern durch offene Landschaft mit einem weiten Rundblick. In Höckendorf müssen wir ein wenig entlang der Ortsstraße laufen, bevor wir wieder auf einen Feldweg kommen. Dieser führt uns zurück Richtung Bahnhof Edle Krone. Am Schluss müssen wir noch einen kurzen steilen Abstieg ins Weißeritztal bewältigen und sind bald wieder am Bahnhof Edle Krone angelangt. Mit dem Zug geht es zurück nach Dresden, wir werden voraussichtlich um 15:51 am Hauptbahnhof zurück sein. Trinken sollte man für die gesamte Wanderung dabeihaben. Zur frühen Mittagszeit erreichen wir die Gaststätte Lindenhof, wo wir zum Essen – und Aufwärmen- einkehren werden. Die Tour ist ca. 18,5 km lang, dabei sind ca. 400 m Auf- und Abstieg zu bewältigen. Trotz der Länge und der Höhenmeter läuft sich die Tour auf Grund der „gemäßigten“ Wege recht gut und zügig. Wir laufen auf normalen Wander- Feld- und Forstwegen, zwei Stücken entlang (wenig befahrener) Straßen lassen sich leider nicht vermeiden. Einzig der letzte Abstieg ins Weißeritztal ist steil und durch das herabgefallene Laub rutschig, Wanderstöcke können hier (gerade bei Frost oder Neuschnee) hilfreich sein. Im zweiten Teil der Tour sind wir in offener Landschaft unterwegs, bei Regen, Schnee oder Wind ist eine angemessene Ausrüstung erforderlich. Für die Fahrt nutzen wir das VVO-Kleingruppenticket für 2 Tarifzonen, es wird vom Reiseleiter besorgt (im Reisepreis nicht enthalten, ca. 5,50 € p.P.).

05.12.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

06.02.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

06.03.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

03.04.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

01.05.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

05.06.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

03.07.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

07.08.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

04.09.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

02.10.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

06.11.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Jeden Monat laden wir zum Wandern ein. Verschiedene Erlebnisrouten führen in und um die Sächsische Schweiz. Unsere Reiseleiter freuen sich schon jetzt darauf, allen Wanderern die besondere Natur zu zeigen. Ob jung oder alt, ob erfahrener Wanderer oder Neueinsteiger - für jeden ist etwas dabei! Start und Zielpunkt sowie das Detailprogramm zu unserem jeweiligen Wandersonntag finden Sie hier jeweils ca. 2 Wochen vor Tourbeginn. Schauen Sie also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei oder melden Sie sich einfach für den gewünschten/die gewünschten Termine an und lassen Sie sich überraschen.

04.12.2022. Tag: Mahlzeiten: keine.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 12
  Termine 2021
  04.12.21 — 04.12.21 € 22,-
Zusatztermin aufgrund der hohen Nachfrage
  05.12.21 — 05.12.21 € 22,-
Durchs Tal der Wilden Weißeritz (ca. 18 km)
  Termine 2022
  06.02.22 — 06.02.22 € 22,- Buchen
Elbtal zwischen Pirna und Stadt Wehlen (ca.16 km / +/- 300m )
  06.03.22 — 06.03.22 € 22,- Buchen
Durchs Polenztal (ca. 20 km / +300m/-400m)
  03.04.22 — 03.04.22 € 22,- Buchen
Böhmisches Mittelgebirge – Varhost und Hradiste (ca. 17 km / +630m/-590m )
  01.05.22 — 01.05.22 € 22,- Buchen
Bielatal und Tisawände (ca. 16km / +500m/-300m)
  05.06.22 — 05.06.22 € 22,- Buchen
Tafelberge der Vorderen Sächsischen Schweiz - Bärensteine, Königsteine und Quirl (ca. 18km km / +/-800m)
  03.07.22 — 03.07.22 € 22,- Buchen
Über Höhepunkte der Böhmischen Schweiz bis nach Hinterhermsdorf (ca. 24km / +/-800m )
  07.08.22 — 07.08.22 € 22,- Buchen
Panoramaweg und Tanzplan (ca.22km / +550m/-500m)
  04.09.22 — 04.09.22 € 22,- Buchen
Böhmisches Mittelgebirge - linkselbisch von Decin nach Usti n.L. (ca. 19km / +800m/-700m)
  02.10.22 — 02.10.22 € 22,- Buchen
Auf Aussichtswegen von Hinterhermsdorf zum Lichtenhainer Wasserfall (ca. 19km km / +500m/-700m)
  06.11.22 — 06.11.22 € 22,- Buchen
Durchs Tal der Wilden Weißeritz (ca. 18 km / +/-600m)
  04.12.22 — 04.12.22 € 22,- Buchen
Von Kipsdorf nach Altenberg mit Kleinbahnfahrt nach Kipsdorf (ca. 14 km / +500m/-250m)

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Rico Büchner

Deutschland

Wandern oder Trekking
Erdgebundene Anreise

Anforderung

  • Normale bis gute Kondition. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Tagesbeschreibungen.
    Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung, ausreichend Getränke in bruchfester Verpackung.

Leistungen (ab/an ausgewiesenen Start- und Endpunkt)

  • Geführte Wandertour mit deutscher Wanderleitung. Genaue Informationen finden Sie bei den jeweiligen Tagesbeschreibungen.

Zusatzausgaben

  • An-/Abreise, Verpflegung; Genaue Informationen finden Sie bei den jeweiligen Tagesbeschreibungen.

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Es wird empfohlen, den Personalausweis oder Pass bei sich zu tragen, manche unserer Touren führen über die Grenze nach Tschechien, so dass es zu Kontrollen kommen kann.

Hinweise

Generelle Hinweise

  • Übernachtungsmöglichkeiten in Dresden und Umgebung sowie die Anreise mit der Bahn sind über uns buchbar.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei kurzfristiger Absage unter 1 Woche vor Beginn eine Stornogebühr in Höhe von €10,- in Rechnung stellen müssen.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/DEU09

Reiseletier: XYZ

Die erste Landschaft, die mich schon als Kind unwiderstehlich in ihren Bann zog, war die Sächsische Schweiz. Nach der Schulzeit begann ich da auch mit dem Felsklettern. Mit Freunden und meiner Frau verbrachte ich seitdem viele Nächte bei dem hier üblichen Freiübernachten („Boofen“). Dabei fühle ich mich - wie auch beim Klettern - der Natur, dem Leben und mir selbst ganz nah. Und schon immer hat es mich fasziniert, dieses Gefühl von Leben und Freiheit anderen nahezubringen. Natürlich folgten bald weitere Ziele, am liebsten wandernd und mit Rucksack und Zelt. Dabei bin ich eher in Europa unterwegs. Als Wander- und Reiseführer bin ich seit 2015 unterwegs. Schwerpunkte der Touren sind Sachsen und Tschechien.

×
Reiseletier: XYZ

Ray, Jahrgang 1962, seit 1990 als Reiseleiter weltweit unterwegs, leitete seit 1998 unsere ersten Reisen auf Madeira, wo er zwischen 2004 und 2010 seinen Wohnsitz verlegte. Neben Madeira ist er auch in Nepal und seit geraumer Zeit verstärkt wieder in seiner sächsischen Heimat als Reiseleiter unterwegs. Sie werden von seiner 30-jährigen Erfahrung als Berg- und Reiseführer profitieren.

×
Karte: Wandersonntag - Sächsische Schweiz & Co.! ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum