schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Quer durch das Land am Kap

22 Tage Erlebnisreise von Johannesburg durch die Königreiche Swasiland und Lesotho bis Kapstadt

  • Am sagenumwobenen Kap der Guten Hoffnung (20. Tag).

    Am sagenumwobenen Kap der Guten Hoffnung (20. Tag). 

  • Abendstimmung im Krüger-Nationalpark.

    Abendstimmung im Krüger-Nationalpark. 

  • Die Königsprotea - die Nationalblume Südafrikas.

    Die Königsprotea - die Nationalblume Südafrikas. 

  • Aus sicherer Entfernung ein aufregender Anblick.

    Aus sicherer Entfernung ein aufregender Anblick. 

  • Im Krüger-NP - dem größten und ältesten (seit 1884) Wildschutzgebiet Südafrikas - gehen Sie 2 Tage auf Pirschfahrt.

    Im Krüger-NP - dem größten und ältesten (seit 1884) Wildschutzgebiet Südafrikas - gehen Sie 2 Tage auf Pirschfahrt. 

  • Kultur und Tradition der Swasi hautnah erleben (6.-7. Tag).

    Kultur und Tradition der Swasi hautnah erleben (6.-7. Tag). 

  • Während einer Wanderung erkunden Sie am 11. Tag die Drakensberge (bis zu 3482 m hoch).

    Während einer Wanderung erkunden Sie am 11. Tag die Drakensberge (bis zu 3482 m hoch). 

  • Nashörner - gehören zu den „Big Five"

    Nashörner - gehören zu den „Big Five" 

  • Im beschaulichen Karoo-Städtchen Cradock (14. Tag).

    Im beschaulichen Karoo-Städtchen Cradock (14. Tag). 

  • Im Addo-Elephant-Nationalpark sind seit 2003 wieder alle „Big Five" anzutreffen (15. Tag).

    Im Addo-Elephant-Nationalpark sind seit 2003 wieder alle „Big Five" anzutreffen (15. Tag). 

  • Blick vom Plateau des Tafelberges gen Süden

    Blick vom Plateau des Tafelberges gen Süden 

  • Eine andere Art der Protea, die auch als „Zuckerbusch" bezeichnet wird.

    Eine andere Art der Protea, die auch als „Zuckerbusch" bezeichnet wird. 

  • In der Region um Stellenbosch (19. Tag) wird der berühmte südafrikanische Wein angebaut.

    In der Region um Stellenbosch (19. Tag) wird der berühmte südafrikanische Wein angebaut. 

  • Die letzte Station der Reise - die „Mutterstadt" Kapstadt.

    Die letzte Station der Reise - die „Mutterstadt" Kapstadt. 

  • Zahlreiche Safaris im Krüger-, Hluhluwe-iMfolozi- und Addo-Elephant-Nationalpark: überall sind die „Big Five“ anzutreffen!
  • Kurze Wanderungen in den Drakensbergen und im Tsitsikamma-Nationalpark
  • Stets die passende Unterkunft: Komfortlodge, Chalet oder Safarizelt
  • Auffallend anders: die Königreiche Swasiland und Lesotho - Einblicke in ihr Leben
  • Entlang der Panorama und Garden Route
  • Kapstadt mit Kap-Halbinsel
  • Weinregion mit Weinprobe des berühmten südafrikanischen Weines

Südafrika ist bekannt für seine traumhaften Landschaften mit spektakulären Bergpässen, Tälern und Flüssen sowie seinen außergewöhnlichen Reichtum an Pflanzen und Tieren – „die Welt in einem Land“!

Pirsch zu den „Big Five“

Auf zahlreichen Safaris durch den Krüger-, Hluhluwe- und Addo-Elephant-Nationalpark können Sie Elefant, Nashorn, Büffel, Leopard, Löwe und vielen weiteren Wildtieren begegnen. Eine Bootsfahrt auf dem St.-Lucia-See im iSimangaliso-Wetland-Park (UNESCO) bringt Sie auch nah an Flusspferde.

Aktiv und spektakulär

Im Drakensberg-Park bestaunen Sie an einer 1200 m hohen und 5 km langen Felswand den zweithöchsten Wasserfall der Welt! Leichte Wanderungen entlang der Panorama Route und Garden Route, die Höhlentour in der kleinen Karoo und eine Weinverkostung ergänzen die Safaris aktiv.

Königreiche Swasiland und Lesotho

Der starke Kontrast in Swasiland und Lesotho wird Sie überraschen! Wir zeigen Ihnen diese fremde Welt aktiv und landestypisch.

Die ideale Rundreise

… für alle, die die Höhepunkte dieses riesigen Landes und beider Königreiche im perfekten Aktivitätenmix aus Safaris, Wanderungen und Kultur erleben möchten: eine faszinierende Mischung der ganzen Landesvielfalt!

1. Tag Individuelle Anreise
2. Tag Ankunft in Johannesburg
3.-5. Tag Panorama Route; Safaris im Krüger-NP
6.-7. Tag Königreich Swasiland mit Mlilwane-Wildreservat
8. Tag Zululand; iSimangaliso-Wetland-Park (UNESCO-Weltnaturerbe); Bootsfahrt an der St.-Lucia-Mündung
9. Tag Hluhluwe-Wildreservat
10.-11. Tag Drakensberge; Wanderungen
12.-13. Tag Königreich Lesotho; Wanderung und Ponyausritt (optional)
14. Tag Karoostädtchen Cradock
15. Tag Addo-Elephant-NP; Safaris
16.-17. Tag Tsitsikamma-NP; Küstenwanderung
18. Tag Garden Route; Tropfsteinhöhlen Cango Caves
19. Tag Weinregion mit Weinprobe
20. Tag Kapstadt mit „Kap der Guten Hoffnung“
21. Tag Individuelle Verlängerung oder Rückflug
22. Tag Ankunft in Europa

1.–2. Tag  Individuelle Anreise nach Johannesburg. Übernachtung in Lodge.

3. Tag  Auf der Fahrt Richtung Osten. Sie verlassen Johannesburg und fahren nach Mpumalanga. Die Landschaft ist charakterisiert durch Berge, spektakuläre Pässe, Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder. Sie übernachten in Graskop - einem kleinen Städtchen mit Forstwirtschaft. Graskop liegt in den Drakensbergen und befindet sich am Startpunkt der wunderschönen Panorama Route und nahe des Krüger Nationalparks.

4.–5. Tag  Krüger-Nationalpark
Sie verlassen die Unterkunft am frühen Morgen und erkunden die Höhepunkte der Panorama Route, wohl eine der schönsten Regionen Südafrikas. Der spektakulärste Teil ist der Blyde River Canyon, der drittgrößte Canyon der Welt, gefüllt mit einer üppigen Pflanzen- und Tierwelt. Ein Stopp bei Bourke’s Luck Potholes lässt Sie die imposanten Felsformationen, die vor Jahrtausenden durch Erosion geformt wurden, bestaunen. Am Nachmittag beginnt das Safari-Abenteuer im berühmten Krüger-Nationalpark. Sie werden zwei Nächte im Park verbringen und haben die Chance, auf aufgregenden Pirschfahrten am Morgen und Nachmittag der afrikanischen Tierwelt zu begegnen.

6.-7. Tag  Königreich Swasiland
Das Volk der Swasi ist stolz auf seinen traditionellen Lebensstil und seine Kultur. Sie werden zwei Nächte in dem Mlilwane Wildtierschutzgebiet verbringen, Swasilands erstes Schutzgebiet gelegen in dem „Dorf des Himmels“. Auf einem geführten Pirschgang am Nachmittag erkunden Sie die reiche Vogelwelt und eine Vielzahl von weiteren Tierarten.

8.–9. Tag  Zululand
Nach einem Besuch auf dem Handwerksmarkt kehren Sie über Kwa-Zulu Natal nach Südafrika zurück und machen sich auf den Weg zum „The iSimangaliso Wetland Park", Südafrikas erstes Weltkulturerbe. Hier genießen Sie eine Bootsfahrt auf der St. Lucia Mündung, bei der Sie nah an Flusspferde und Krokodile herangelangen. Den nächsten Tag verbringen Sie im Hluhluwe-Wildreservat und erkunden diesen Nationalpark auf einer Prischfahrt. Es ist das älteste Reservat in Südafrika und ein sicherer Zufluchtsort für die vom Aussterben bedrohten Nashörner.

10.–11. Tag  Imposante Drakensberge
Es geht weiter ins Inland, wo Sie zwei Nächte in Northern Drakensberg verbringen werden. Das Gebiet ist für seine herrliche Landschaft samt hohen Bergen, einheimischen Wäldern und kühlen Bergströmen bekannt. Auf 3482 Metern Höhe ist der Drakensberg, der in Zulu als uKhahlamba oder die "Barriere der Speere" bezeichnet wird. Es ist Südafrikas höchstes Gebirge und dehnt sich in schroffer Form auf ungefähr 1000 Kilometer von Südwesten nach Nordosten aus. Dieses malerische Weltkulturerbe werden Sie auf geführten Wanderungen erkunden.

12.–13. Tag  Überquerung der Grenze in das Königreich Lesotho
Durch die malerische Landschaft dieses Berglandes geht es nach Malealea, einem abgelegenen Teil im Westen Lesothos. Hier haben Sie die Möglichkeit das traditionelle Leben der Basotho mit ihren festen Traditionen, Überzeugungen und Bräuchen zu entdecken. Am nächsten Tag Ausritt auf Basotho-Ponys durch die wunderschöne Landschaft dieser Region.

14. Tag  Fahrt in das historische Karoo-Dorf Cradock, welches für seine freundlichen Einwohner und Karoo-Spezialitäten bekannt ist. Die Stadt wurde 1814 als Grenzfestung gegründet und ist ein wichtiges landwirtschaftliches Zentrum. Sie ist am besten bekannt für ihre natürlichen Schwefelquellen. 

15. Tag  Der Addo-Elephant-Nationalpark ist ein einzigartiges Wildnisgebiet, welches besonders für seine Elefantenherden und die flugunfähigen Mistkäfer bekannt ist, die Sie auf Pirschfahrten aufspüren werden. Den Abend verbringen Sie an einer beleuchteten Wasserstelle, um die nachtaktiven Tiere zu beobachten.

16.–17. Tag  Die Reise führt weiter in den Tsitsikamma-Nationalpark, wo Sie entlang der felsigen Küste und der Schlucht des Storms River wandern und dabei die vielfältige Vogelwelt beobachten können.

18. Tag  Weiter entlang der Garden Route
Fahrt über die Lagunenstadt Knysna mit den „Knysna Heads“ und über die Outeniqua-Berge in die Kleine Karoo. In Oudtshoorn besichtigen Sie die berühmten Cango-Caves mit ihren eindrucksvollen uralten Stalagmiten und Stalagtiten, bevor wir in der Welthauptstadt der Strauße übernachten.

19.–20. Tag  Mutterstadt Kapstadt
Auf der Fahrt nach Kapstadt machen Sie Halt auf einem Weingut in der Nähe von Stellenbosch zur Weinverkostung. Am nächsten Tag erkunden Sie Kapstadt und das Kap der Guten Hoffnung.

21. Tag  Freizeit und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

22. Tag  Ankunft in Europa

  • Ab Johannesburg/an Kapstadt
  • Flughafentransfers
  • Alle Fahrten im Minibus o.ä.
  • 19 Übernachtungen im Hotel oder Bungalow/Hütte im DZ mit eigener DU/WC
  • 19x Frühstück, 3x Mittag, 2x Abendessen (Abendessen für 14 weitere Abende zubuchbar)
  • Geführte Wanderungen, zahlreiche Pirschfahrten, Bootsfahrt
  • Alle Besichtigungen, Eintritte und Parkgebühren lt. Programm (Stand Juli 2016)
  • Örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung (= Fahrer und Koch), Deutsch sprechende Reiseleitung/ Übersetzer an einigen Terminen; ab 11 Pers. ein zusätzlicher Begleiter

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 4 bis max. 12
  Termine 2017
  29.06.17 — 20.07.17 € 2290,- Buchen
  20.07.17 — 10.08.17* € 2121,- Buchen
Nur noch 1 Platz frei. Deutsch-spr. Reiseleitung. 10% Rabatt auf den Reisepreis von € 2290,-
  03.08.17 — 24.08.17 € 2290,- Buchen
  10.08.17 — 31.08.17 € 2061,- Buchen
Nur noch 2 Plätze frei. 10% Rabatt auf den Reisepreis von € 2290,-
  31.08.17 — 21.09.17 € 2290,- Buchen
  18.09.17 — 09.10.17* € 2350,- Buchen
Deutsch-spr. Reiseleitung.
  03.10.17 — 24.10.17* € 2350,- Buchen
Deutsch-spr. Reiseleitung.
  09.10.17 — 30.10.17 € 2290,- Buchen
  11.10.17 — 01.11.17 € 2290,- Buchen
  31.10.17 — 21.11.17* € 2350,- Buchen
Mit Deutsch-spr. Reiseleitung.
  06.11.17 — 27.11.17* € 2350,- Buchen
Deutsch-spr. Reiseleitung.
  23.11.17 — 14.12.17 € 2290,- Buchen
  14.12.17 — 04.01.18 € 2290,- Buchen
  19.12.17 — 09.01.18 € 2290,- Buchen

* Inkl. € 60,- Zuschlag für die Deutsch sprechende Reiseleitung.


Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Peter Oehmichen
Karte: Quer durch das Land am Kap ×

Südafrika

Wandern oder Trekking Erlebnisreise Tierbeobachtung Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Einfache Wanderungen; z.T. längere Fahretappen; Englisch-Kenntnisse hilfreich bzw. an Terminen ohne Deutsch sprechende Reiseleitung notwendig.

Teilnehmerzahl

  • mind. 4 bis max. 12

Leistungen

  • Ab Johannesburg/an Kapstadt
  • Flughafentransfers
  • Alle Fahrten im Minibus o.ä.
  • 19 Übernachtungen im Hotel oder Bungalow/Hütte im DZ mit eigener DU/WC
  • 19x Frühstück, 3x Mittag, 2x Abendessen (Abendessen für 14 weitere Abende zubuchbar)
  • Geführte Wanderungen, zahlreiche Pirschfahrten, Bootsfahrt
  • Alle Besichtigungen, Eintritte und Parkgebühren lt. Programm (Stand Juli 2016)
  • Örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung (= Fahrer und Koch), Deutsch sprechende Reiseleitung/ Übersetzer an einigen Terminen; ab 11 Pers. ein zusätzlicher Begleiter

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag (kein 1/2 DZ mgl.): € 550,-
  • HP-Zuschlag (14 Abendessen): € 205,-
  • Zusatzübernachtung in Johannesburg im DZ/FR inkl. FH-Transfer ab € 45,-
  • Zusatzübernachtung in Johannesburg im EZ/FR inkl. FH-Transfer ab € 64,-
  • Zusatzübernachtung in Kapstadt im DZ/FR ab € 50,-
  • Zusatzübernachtung in Kapstadt im EZ/FR ab € 81,-

Zusatzausgaben

  • Flug an Johannesburg/ab Kapstadt (ab € 850,– inkl. Tax bei uns buchbar)
  • Rail und Fly (2. Klasse) ab allen dt. Bahnhöfen: € 75,-
  • Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke (inkl. Trinkwasser); optionale Aktivitäten; Trinkgelder

Einreisebestimmungen

EU-Bürger und schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Südafrika, Swasiland und Lesotho einen Reisepass (Kinder benötigen einen Kinder-Reisepass), der über das Rückreisedatum hinaus noch 6 Monate gültig ist sowie über mindestens 2 freie Seiten verfügt. Ein Visum ist nicht nötig, solange der Aufenthalt nicht länger als 90 Tage dauert.

Bitte beachten Sie auch die gesonderten Hinweise für die Einreise von Minderjährigen und sonstige aktuelle Hinweise vom Auswärtigen Amt: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SuedafrikaSicherheit.html

 

FAQ

Beste Reisezeit / Klima für Südafrika
Südafrika kann das ganze Jahr gut bereist werden. Abhängig von der jeweiligen Region ist die beste Reisezeit der südafrikanische Sommer, es kann aber auch der Winter sein, dort bieten sich ...» mehr

Beste Reisezeit / Klima für Südafrika

Südafrika kann das ganze Jahr gut bereist werden. Abhängig von der jeweiligen Region ist die beste Reisezeit der südafrikanische Sommer, es kann aber auch der Winter sein, dort bieten sich z.B. Tierbeobachtungen in den Nationalparks aufgrund der weniger dichten Vegetation an.
In den einzelnen Landesteilen bestehen jedoch erhebliche Unterschiede.

Gesundheit / Impfungen

Bei Einreise aus Mitteleuropa bestehen für alle bereisten Länder z. Zt. keine Pflichtimpfungen. Sie sollten jedoch auf jeden Fall rechtzeitig vor dem Reisebeginn Ihre Grundimmunisierung bezüglich Tetanus, Polio und Diphtherie überprüfen lassen, diese werden neben einer Hepatitis A- und Typhus-Impfung empfohlen. Für diese Tour ist Malariaprophylaxe erforderlich (wird für den Norden des Landes und während der Sommerzeit empfohlen). Lassen Sie sich in jedem Fall von Ihrem Hausarzt, einem Tropeninstitut oder Gesundheitsamt beraten.

Hinweise

Programmhinweise

  • Der 1. Tag der Reise ist für die Anreise nach Johannesburg vorgesehen, Abflug aus Deutschland startet gewöhnlich am Abend. Die Tour startet am 2. Reisetag abends mit einem Willkommenstreff ca. 18:00 Uhr in Johannesburg.

Wichtiger Hinweis

  • Bitte senden Sie uns nach Erhalt der Buchungsbestätigung eine Kopie / Scan Ihres Reisepasses zu und Informationen zu Ihrer Auslandskrankenversicherung!
  • Reiseteilnehmer ab 65 Jahre benötigen für die Teilnahme ein ärztl. Attest, in dem bestätigt wird, dass Sie gesund und fit genug sind, diese Reise anzutreten. Die Tour setzt ein gewisses Maß an körperlicher Fitness und Mobilität voraus, um Tätigkeiten während der Tour ausführen zu können (z.B. Tragen des Tagesgepäcks, halbtägige Pirsch- und Bergwanderungen, Ein-/Aussteigen aus dem Boot).

 

Preisanpassung im Mai 2017: Aufgrund der aktuellen Wechselkursentwicklungen des südafrikanischen Rand hat sich unser lokaler Partner für eine Preisanpassung entschieden. Diese tritt zum 12.05.2017 in Kraft tritt. Der neue Grundreisepreis beträgt nun € 2290,- (englischsprachig geführt) bzw. € 2350,- (deutschsprachig geführt).

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/SAF08

  • Veranstalter: schulz aktiv reisen (Zubucherreise)
  • Aktualisiert: 19.06.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen