Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Auf leisen Pfoten durch die letzte Wildnis Schwedisch-Lapplands

8 Tage Huskyfarm und Hundeschlittentour nördlich des Polarkreises

  • Mit eigenem Huskygespann durch einen Winter, den es so nur im Hohen Norden gibt

    Mit eigenem Huskygespann durch einen Winter, den es so nur im Hohen Norden gibt 

  • In dieser Gästehütte nehmen alle Gäste zusammen die Mahlzeiten ein.

    In dieser Gästehütte nehmen alle Gäste zusammen die Mahlzeiten ein. 

  • Hier lässt es sich wohlig warm am Kamin sitzen nach einer erlebnisreichen Hundeschlittentour

    Hier lässt es sich wohlig warm am Kamin sitzen nach einer erlebnisreichen Hundeschlittentour 

  • In Ruhe lernen Sie Ihre Hunde kennen, bevor es am dritten Tag hinaus in die schwedische Wildnis geht

    In Ruhe lernen Sie Ihre Hunde kennen, bevor es am dritten Tag hinaus in die schwedische Wildnis geht 

  • Eine wohlverdiente Pause für Tier und Mensch muss sein.

    Eine wohlverdiente Pause für Tier und Mensch muss sein. 

  • Abendstimmung im Winterwald

    Abendstimmung im Winterwald 

  • Unterwegs im winterlichen Schwedisch Lappland

    Unterwegs im winterlichen Schwedisch Lappland 

  • Einfach nur schön

    Einfach nur schön 

  • Gemütliche Abende sind garantiert

    Gemütliche Abende sind garantiert  

  • Die Sauna auf der Farm

    Die Sauna auf der Farm 

  • Wildnishütte Trapper

    Wildnishütte Trapper 

  • Hier übernachten Sie

    Hier übernachten Sie 

  • Winterlandschaft

    Winterlandschaft  

  • 4 Hundeschlittentouren ausgehend von der Huskyfarm, 1 Huskytour mit Wildnisübernachtung
  • Alle Touren mit eigenem Huskygespann
  • Wohnen in urigen Holzhütten auf der Huskyfarm und täglich Sauna
  • Schneeschuhwanderung
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Merasjärvi, ein kleines Dorf etwa 200 km nördlich des Polarkreises in Schwedisch Lappland, liegt unweit der Grenze zu Finnland. Auf der kleinen, aber feinen Huskyfarm werden Sie von Birgit und Bruno und ihren 55 Huskys herzlich willkommen geheißen. Mehr als 25 Jahre leben sie bereits in Schweden und haben ihren Hunden in Merasjärvi ein „tierisch“ gutes Zuhause geschaffen. So weit im hohen Norden sind die Winter zwischen November und April stabil und ideal für Touren mit eigenem Gespann.

Ein winterliches Naturerlebnis von seiner schönsten Seite

Freuen Sie sich auf ein kleines Abenteuer in winterlicher Pracht. Zuerst lernen Sie die wunderbaren Huskys kennen, erlangen Kenntnisse übers Schlittenfahren und dann heißt es sich ausprobieren. Sie wohnen auf der Huskyfarm von Birgit und Bruno und unternehmen von da Ausfahrten mit dem eigenen Gespann. Die Landschaft ist ganz unterschiedlich, mal geht es den Berg hinauf und natürlich auch wieder hinab, mal geht es kilometerlang durch die verschneiten Wälder, es ist ein echtes Winterwunderland: zugefrorene Seen, schneebedeckte Bäume und eine Stille, die man "hören" kann. Sie werden begeistert sein.   

Übernachtung in der Wildnis

Am 3.Tag geht es hinaus in die schwedische Wildnis. Sie steuern ein traumhaft gelegenes Wildnishüttencamp an, hier verbringen Sie eine Nacht, ohne Strom und fließend Wasser bewirtschaften Sie gemeinsam „Ihre Hütte“. Abends wird gemeinsam gekocht und dann lassen Sie es sich bei schwedischer Hausmannskost gut gehen, genießen die Sauna oder erfrischen Sie sich im Eisloch. Es wird richtig urig, versprochen!

1. Tag Fr Anreise nach Merasjärvi, Transfer zur Huskyfarm, Begrüßungsessen
2. Tag Sa Einführung ins Schlittenhundefahren, Kennenlernen der Hunde, erste Ausfahrt
3. - 4. Tag So - Mo 2-tägige Tour in die schwedische Wildnis mit Übernachtung im Wildniscamp, am 4. Tag Rückkehr zur Huskyfarm
5. Tag Di Tag zur freien Verfügung, optional Eisangeln oder Motorschlittentour (zusätzlich buchbar)
6.Tag Mi Schlittenhundefahrt
7.Tag Do Geführte Schneeschuhwanderung
8. Tag Fr Transfer zum Flughafen Kiruna und Abreise
» zum Detailverlauf

1. Tag: Anreise nach Kiruna
Ihr Treffpunkt ist der nördlichste Flughafen Schwedens nahe der gleichnamigen Stadt Kiruna. Von hier aus erfolgt der Transfer zur Huskyfarm in Merasjärvi (ca. 1 h Fahrzeit). Sie haben Zeit zum Ankommen und beziehen Ihre eigene authentische Wildnishütte direkt auf der Farm. Alle Holzhütten sind mit einem Ofen in der Mitte, drei Betten, einer Waschnische und Elektrizität ausgestattet. Die Farm bietet eine Sauna, in der Sie die müden Muskeln entspannen und sich danach traditionell waschen können. Am Abend begrüßen wir Sie mit einem wohligen Essen und besprechen den Tourenverlauf der nächsten Tage. (-/-/A)

2. Tag: Ihre erste Schlittentour
Nach dem Frühstück beginnt Ihr erstes Abenteuer. Sie lernen Ihre Hunde kennen und werden ausführlich in den Umgang mit Schlittenhunden und in die Kenntnisse des Schlittenfahrens eingewiesen. Sie werden in Hundeteams eingeteilt und treffen gemeinsame Vorbereitungen. Dann geht es los zur ersten Ausfahrt! Unterwegs legen Sie eine Pause ein, bei dem ein kleines Wildnislunch zubereitet wird. Am Nachmittag kehren Sie auf die Farm zurück. (F/M/A)

3.-4. Tag: Tagestour durch die letzte Wildnis Lapplands
Die Schlitten werden bepackt, die Hunde eingespannt und die Startleinen gelöst – die heutige Tagestour führt Sie vor allem über zugefrorene Seen und durch die winterlichen Wälder Lapplands. Kein Tag ist wie der andere. Ziel des heutigen Tages ist Ihre Hütte im Wildnis-Camp. Hier treffen Sie auf Abenteuer pur: ein Leben ohne Strom und fließend Wasser in traumhaft abgeschiedener Lage. Weit weg von allem. Dort angekommen versorgen Sie gemeinsam die Hunde. Das Wasser wird aus einem Eisloch im See geschöpft, die Hütten und die Sauna für den Abend werden eingeheizt, da ist jede Mithilfe gefragt. Sie kochen gemeinsam einfache schwedische Hausmannskost, die uns für den nächsten Tag stärkt, bevor es zum Ausklang in die Sauna geht. Am Nachmittag des 4. Tages kehren wir auf die Huskyfarm nach Merasjärvi zurück. (2x F/M/A)

 

5. Tag: Entdecke Lappland
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Landschaft bei einem ausgiebigen Spaziergang oder nehmen Sie an einer geführten Motorschlittentour teil. Bei dieser Tour besuchen Sie die Rentiere. (gegen Aufpreis, 2 Personen je Schlitten, Mittagessen inklusive). (F/M/A)

6. Tag: Auf leisen Pfoten 
Heute genießen Sie noch einmal eine Schlittenfahrt mit "Ihren" Hunden. Es geht querfeldein über zugefrorene Seen, die es hier sehr viel gibt, durch die verschneiten Wälder und immer wieder werden Sie merken, wie erholsam so eine Schlittenhundefahrt ist. Man kann die Stille richtiggehend hören, vielleicht haben Sie auch Glück und es begegnet Ihnen ein Elch? Das ist durchaus im Rahmen des Möglichen.
Abends, nach dem leckeren Abendessen und dem Saunabesuch sollten Sie Ausschau halten nach den phänomenalen Polarlichtern, Aurora Borealis. Wir wünschen Ihnen viel Glück dabei, wir versprechen Ihnen ein einzigartiges Erlebnis, dass Sie nie wieder loslassen wird. (F/M/A)

7. Tag: Der letzte Tag
Ihr letzter Tag wird abgerundet mit einer geführten Schneeschuhwanderung, bei der Sie sich auch beim Eisangeln ausprobieren können. Sie wandern durch eine traumhafte Winterlandschaft und bereiten sich gemeinsam ein Wildnislunch zu. Und je nachdem, wie Sie die Reise ausklingen lassen möchten, gerne organisieren wir für Sie noch einmal eine letzte Runde auf dem Schlitten oder Sie nutzen die Zeit zur Entspannung und gehen eine Runde saunieren. (F/M/A)

8. Tag: Abreise von Kiruna
Nach einem letzten Frühstück verabschieden Sie sich und fahren zurück nach Kiruna. Von hier aus treten Sie Ihren Rückflug nach Deutschland an. (F/-/-)

Leistungen (Kiruna)

  • Alle Transfers in privaten Fahrzeugen
  • 5 Übernachtungen in Holzhütten in 2- bis 4-Bett-Zimmern mit Außentoilette auf der Huskyfarm mit Sauna, 2 Übernachtungen in Wildnishütten mit Außentoilette und Sauna
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen, inkl. alkoholfreier Getränke (Tee, Kaffee und Säfte)
  • Einführungstour mit Hundeschlitten
  • 3-tägige Huskytour mit eigenem Gespann
  • Geführte Schneeschuhwanderung mit Eisangeln (Eisangeln nur saisonbedingt möglich März/April.)
  • Stellung qualitativ hochwertiger Winterausrüstung (Overall, Winterstiefel, Handschuhe, Mütze, Schlafsack, Hüttenschlafsack, Stirnlampe)
  • Deutsche Wildnisguides

 

Teilnehmerzahl: mind. 2 bis max. 4
  Termine 2021
  22.01.21 — 29.01.21 € 1990,- Buchen
  29.01.21 — 05.02.21 € 1990,- Buchen
  05.02.21 — 12.02.21 € 1990,- Buchen
  26.02.21 — 05.03.21 € 1990,- Buchen
  05.03.21 — 12.03.21 € 1990,- Buchen
  19.03.21 — 26.03.21 € 1990,- Buchen
  02.04.21 — 09.04.21 € 1990,- Buchen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Ähnliche Reisen oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Kerstin Entzian

Schweden

Übernachtung in Hütte Winterreisen Husky
Nördlich des Polarkreises

Anforderung

  • Erforderlich sind gute Kondition und Koordinationsfähigkeit für Tagestouren zwischen 6 und 7 h. Teilweise ist Mithilfe erforderlich (z. B. im Tiefschnee mitschieben oder neben dem Schlitten laufen). Teamgeist sowie Freude am Umgang und an der Arbeit mit den Hunden wird erwartet, jeder ist für sein Gespann selbst verantwortlich. Arbeiten wie das Versorgen der Hunde, Sauna und Ofen heizen, Wasser holen und Kochen werden gemeinschaftlich erledigt. Jeder Teilnehmer muss sich auf Komfortverzicht einrichten (Mehrbettzimmer; Sauna und Toilette außerhalb).

Leistungen (Kiruna)

  • Alle Transfers in privaten Fahrzeugen
  • 5 Übernachtungen in Holzhütten in 2- bis 4-Bett-Zimmern mit Außentoilette auf der Huskyfarm mit Sauna, 2 Übernachtungen in Wildnishütten mit Außentoilette und Sauna
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen, inkl. alkoholfreier Getränke (Tee, Kaffee und Säfte)
  • Einführungstour mit Hundeschlitten
  • 3-tägige Huskytour mit eigenem Gespann
  • Geführte Schneeschuhwanderung mit Eisangeln (Eisangeln nur saisonbedingt möglich März/April.)
  • Stellung qualitativ hochwertiger Winterausrüstung (Overall, Winterstiefel, Handschuhe, Mütze, Schlafsack, Hüttenschlafsack, Stirnlampe)
  • Deutsche Wildnisguides

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach/von Kiruna ab € 450,– inkl. Tax

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten, alkoholische Getränke
  • Schneemobiltour zu den Rentieren: ca. € 250,– pro Person inkl. Mittagessen (Zahlung vor Ort)
  • Diese Reise ist nicht für Alleinreisende buchbar.

Teilnehmerzahl

  • mind. 2 bis max. 4
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 21 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Als EU-Bürger und Schweizer Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Schweden einen gültigen Personalausweis bzw. eine gültige Identitätskarte oder auch einen gültigen Reisepass; es ist kein Visum erforderlich.

Corona-Pandemie: Hinweis zu den Einreisebestimmungen

Durch die gegenwärtigen Gesamtumstände der Corona-Pandemie werden bis auf weiteres alle Länder ihre Einreise- und Hygienebestimmungen den Gegebenheiten im eigenen Land und den Infektionszahlen in vom Corona-Virus betroffenen Ländern anpassen. Dies macht es schwierig, Ihnen stets tagesaktuelle Einreisebestimmungen bereitzustellen. Mit verbindlicher Kenntnis der Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen informieren wir im Moment direkt obenstehend vor der eigentlichen Reisebeschreibung (eingefärbte Infobox unter den Reisehighlights) über die gegenwärtigen Bedingungen im Reiseland.

FAQ

Wie groß ist ein Hundegespann?
Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Hundegespann mit 3-4 Hunden. ...» mehr

Wie groß ist ein Hundegespann?

Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Hundegespann mit 3-4 Hunden.

Teamarbeit

Nicht nur während der Vorbereitungen und der Fahrten mit dem Schlitten sind Sie gefordert – auch nachdem wir unser Tagesziel erreicht haben, heißt es anpacken! Die Hunde müssen versorgt werden, Holz muss gehackt und der Ofen muss in Gang gebracht werden. Teamarbeit ist bei den Touren ein besonders wichtiger Punkt.

Wird es sehr kalt?

In dem etwa 6 Monate dauernden Winter sinken die Temperaturen auch mal unter die -35 Grad-Marke. Die Durchschnittstemperatur liegt jedoch zwischen -10 bis -20 Grad. Da die Luft trocken ist, wird Ihnen die Kälte weniger extrem erscheinen, als im gewöhnlich feucht-kalten Deutschland. In unserer Ausrüstungsliste geben wir Ihnen einige Hinweise, wie Sie Ihren Aufenthalt auch zu dieser Jahreszeit mit der richtigen Kleidung gemütlich überstehen können. Wetterumschwünge sind nichts Ungewöhnliches. Verbieten die Wetterverhältnisse eine Weiterreise, liegt es im Ermessen des Guides, die Tourgestaltung entsprechend zu ändern.

Gibt es vor Ort Einkaufsmöglichkeiten

Auf dem Weg vom Flughafen zur Farm bieten wir der Gruppe die Möglichkeit, an einem Supermarkt zu halten, um z.B. Süßigkeiten und Softdrinks zu kaufen.

Hinweise

Die Tagesplanung kann in ihrer Reihenfolge variieren, denn jede Tour wird individuell an die jeweiligen Wetterbedingungen angepasst. Seien Sie sich gewiss, ein möglichst vielfältiges Tourenprogramm liegt uns sehr am Herzen.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/SCH21

Karte: Auf leisen Pfoten durch die letzte Wildnis Schwedisch-Lapplands ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum