ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Silvester in der Mufflonhütte

7 Tage Winterwandern, Ausspannen und Genießen

  • Blick von der Mufflonhütte über den Hirschberger Talkessel bis zum Riesengebirge.

    Blick von der Mufflonhütte über den Hirschberger Talkessel bis zum Riesengebirge. 

  • Die "Mufflonhütte" ist eine private Anlage mit einer Holz-Baude auf ca. 600 m auf dem Höhenzug des Bober-Katzbach-Gebirges.

    Die "Mufflonhütte" ist eine private Anlage mit einer Holz-Baude auf ca. 600 m auf dem Höhenzug des Bober-Katzbach-Gebirges.  

  • Zur Anlage Mufflonhütte gehören ebenso drei Bungalows mit jeweils vier Zimmern mit eigenem WC und Dusche, einem gemeinsamen Aufenthaltsraum und einer Küche.

    Zur Anlage Mufflonhütte gehören ebenso drei Bungalows mit jeweils vier Zimmern mit eigenem WC und Dusche, einem gemeinsamen Aufenthaltsraum und einer Küche. 

  • Eine dicke Schneedecke, die das Gelände der Mufflonhütte verzaubert...

    Eine dicke Schneedecke, die das Gelände der Mufflonhütte verzaubert... 

  • Bei Wanderungen die herrliche Landschaft des Bober-Katzbach-Gebirges entdecken

    Bei Wanderungen die herrliche Landschaft des Bober-Katzbach-Gebirges entdecken 

  • Jede der 3 Bungalows hat einen zentralen Aufenthaltsraum mit Kamin und kleiner Gemeinschaftsküche.

    Jede der 3 Bungalows hat einen zentralen Aufenthaltsraum mit Kamin und kleiner Gemeinschaftsküche. 

  • Der offene Teil der Mufflonhütten-Baude mit Grill und Blick bis zum Riesengebirge.

    Der offene Teil der Mufflonhütten-Baude mit Grill und Blick bis zum Riesengebirge. 

  • In der Mufflonhütten-Baude passen an die 50 Personen. Auch hier zahlreiche Holztafeln, gestaltet und beschriftet von Gästen aus aller Welt.

    In der Mufflonhütten-Baude passen an die 50 Personen. Auch hier zahlreiche Holztafeln, gestaltet und beschriftet von Gästen aus aller Welt. 

  • Blick von der Mufflonhütten-Anlage in das Hirschberger Tal bis zur Schneekoppe. Zur Mufflonhütte gehören auch Reitpferde, geeignet für Anfänger oder für Geübte!er

    Blick von der Mufflonhütten-Anlage in das Hirschberger Tal bis zur Schneekoppe. Zur Mufflonhütte gehören auch Reitpferde, geeignet für Anfänger oder für Geübte!er  

  • Die Schneekoppe, höchster Berg des Riesengbirges - auch von der Mufflonhütte zu sehen...

    Die Schneekoppe, höchster Berg des Riesengbirges - auch von der Mufflonhütte zu sehen... 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Große Silvesterfeier mit reichlichem Essen vom Grill und polnischen Spezialitäten
  • Einen einmaligen Blick auf das Riesengebirge und die Schneekoppe
  • 2 geführte Wanderungen ins Bober-Katzbach-Gebirge und durchs Rezerwat Sokole Góry
  • Zeit zum Ausspannen und für individuelle Aktivitäten
  • Übernachten im Ferienhaus mit jeweils vier Zimmern mit zwei Betten und eigener DU/WC

Für die Einreise nach Polen wird aktuell (06.12.21) folgendes vorausgesetzt:
a) eine erfolgte vollständige Impfung gegen COVID-19 oder
b) ein negatives COVID-19-Testergebnis (PCR oder Antigen, max. 48 Stunden oder
c) eine innerhalb der letzten sechs Monate nachweisbare COVID-19-Erkrankung


Polen wurde am 3.12. vom RKI als Hochrisikogebiet eingestuft, das heißt, dass für die Rückreise nach Deutschland eine Einreiseanmeldung auszufüllen ist:
Reisende werden gebeten diese Anmeldung unter https://www.einreiseanmeldung.de auszufüllen und die erhaltene Bestätigung bei Einreise mit sich zu führen. Die Bestätigung wird durch den Beförderer und gegebenenfalls zusätzlich durch die Bundespolizei im Rahmen grenzpolizeilicher Aufgabenwahrnehmung kontrolliert.


Reisende nach Voraufenthalt in einem Hochrisikogebiet müssen einen Test-, Impf- oder Genesenennachweis mit sich führen und im Falle der Inanspruchnahme eines Beförderers diesem den Nachweis zum Zwecke der Beförderung vorlegen.


Die Nachweise müssen über das Uploadportal der Digitalen Einreiseanmeldung unter https://www.einreiseanmeldung.de hochgeladen werden. Reisende sollten dafür den individuellen Link auf der Anmeldebestätigung (PDF-Dokument) nutzen.

Polen - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.strazgraniczna.pl/pl/cudzoziemcy/covid-epidemia-koronawi/8578,Outbreak-of-coronavirus-rules-of-entry-and-stay-on-the-territory-of-the-Republic.html.

Voraufenthalt

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Quarantänemaßnahmen

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 14 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres.

  • Die Quarantänepflicht gilt grundsätzlich bei Einreisen über eine EU-Außengrenze.
  • Die Quarantänedauer kann jedoch verkürzt werden, wenn Reisende sich nach 8 Tagen vor Ort einem COVID-Test unterziehen und ein negatives Ergebnis erhalten.
  • Reisende aus bestimmten Ländern können sich bereits innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise freitesten, weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.gov.pl/web/dyplomacja/informacje-dla-podrozujacych.
  • Reisende aus/mit Voraufenthalt in Botswana, Eswatini, Lesotho, Mosambik, Namibia, Südafrika oder Simbabwe können die Quarantäne derzeit nicht verkürzen.
  • Bei Einreise aus anderen EU-Ländern gilt die Quarantänepflicht nur dann, wenn kein negatives Testergebnis zur Einreise vorgewiesen wird (siehe unten).

Wichtig bei der Einreise

COVID-19-Test

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

  • Der Test muss ein PCR- oder Antigentest sein, der bei Ankunft nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren, die in Begleitung getesteter Erwachsener reisen.

Einreiseformular

Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://aplikacje.gov.pl/app/klp/#/home. Dies gilt für alle Flugreisenden.

Gesundheitskontrollen

Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende

  • Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können sich von der Test- oder Quarantänepflicht befreien. 
  • Geimpfte Personen müssen die vollständige Impfdosis von einem in der EU zugelassenen Impfstoff erhalten haben. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung über die einzuhaltenden Fristen und die Anerkennung von Impfzertifikaten.
  • Genesene Personen müssen in den letzten 6 Monaten vor Einreise eine Isolierung oder einen Krankenhausaufenthalt wegen einer COVID-Erkrankung durchlaufen haben. Auch hier sollten Reisende bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung erfragen, wie genau ein Nachweis diesbezüglich auszusehen hat.
  • Kinder unter 12 Jahren unterliegen nicht der Test- und Quarantänepflicht, wenn sie in Begleitung vollständig geimpfter Eltern reisen.

Transit

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Für weitere Informationen erkundigen Sie sich bitte vorab bei Ihrer Fluggesellschaft.

Wichtig am Zielort

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

Hotels/Ferienunterkünfte

geöffnet mit Beschränkungen

Restaurants/Cafés

geöffnet

Bars

geöffnet

Clubs

geöffnet mit Beschränkungen

Geschäfte

geöffnet

Museen/Sehenswürdigkeiten

geöffnet

Kinos/Theater

geöffnet

Strände

geöffnet

Gotteshäuser

geöffnet mit Beschränkungen

Öffentliche Verkehrsmittel

verfügbar

Taxis

verfügbar

Maskenpflicht

ja

  • in der Öffentlichkeit

Mindestabstand

1.50 Meter

Versammlungsverbot

Nein

App

ProteGO Safe



Hochrisikogebiet

Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wurde das Zielgebiet vom Robert Koch-Institut zum Hochrisikogebiet erklärt. Dies kann Auswirkungen auf die Rückreise nach Deutschland haben. Informationen zu den Rückreise-Regeln der einzelnen Bundesländer finden Sie unter folgendem Link: https://tourismus-wegweiser.de.



Datenstand vom: 07.12.2021 06:27 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Für alle, die den Jahreswechsel gern rustikal erleben möchten, ist ein Kurzurlaub in der Mufflonhütte eine echte Alternative zum Alltag. Nicht weit von Görlitz entfernt, thront die Mufflonhütte in idyllischer Lage auf dem Höhenzug des Bober-Katzbach-Gebirges auf 600 Hm. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick über das gesamte Riesengebirge und können Natur, Ruhe, leckere Hausmannskost und eine wunderschöne Landschaft ungestört genießen. Es erwartet Sie eine Silvesterfeier mit reichlichem Essen vom Grill und polnischen Spezialitäten, eine geführte Winterwanderung sowie Zeit zum Ausspannen und für individuelle Aktivitäten.

Wandern, Skifahren und Erholen

Neben den Wanderungen durch das Bober-Katzbach-Gebirge gibt es auch genügend Freiraum, selbst aktiv zu sein oder am Kamin ein Buch zu lesen oder einfach die Seele baumeln zu lassen. Die Nähe zum Riesengebirge mit dem höchsten Berg, der Schneekoppe, bietet für individuellen Wintersport beste Bedingungen. Bringen Sie einfach Ihre Skier mit – sowohl für Abfahrt als auch für Langlauf gibt es zahlreiche Möglichkeiten! Im Winter können Sie die unberührte Natur in all ihren Facetten genießen.

Silvester in den Bergen

Den Silvesterabend verbringen Sie in der urigen Haupthütte mit Kamin, in geselliger Runde mit viel Spaß, guter Musik und Tanz sowie kulinarischen Spezialitäten des Hauses. Um Mitternacht begrüßen Sie das neue Jahr und lassen die Korken knallen. Umgeben von der einzigartigen Kulisse des Riesengebirges, bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick auf das Feuerwerk im großen Hirschberger Tal. Mit einem gemütlichen Neujahrsfrühstück lassen Sie den nächsten Tag starten.

|

Sie reisen bis 18 Uhr an (ca. 7 km von Jelenia Gora, Fahrtdauer von der Grenze Görlitz ca. 60 bis 90 min). In Ruhe erfolgt der Zimmerbezug und gegen 19 Uhr gibt es ein Begrüßungsessen in der Mufflonhütte mit Programmabsprache und Kennenlernen. Albert, Bartek und seine Familie heißen Sie „Herzlich Willkommen”!

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute begeben Sie sich auf eine Wanderung in die nähere Umgebung. Die nötige Karte und die besten Tipps dafür erhalten Sie von Gastgeber Bartek. Begleitet werden Sie von Albert, Ihrem Reiseleiter. An einer schönen Stelle wartet Bartek auf Sie mit einer heißen Suppe aus dem Kessel. Gemeinsam machen Sie sich auf den Rückweg zur Mufflonhütte. Ein gemütlicher Abend am Kamin kann beginnen.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zu einer Ganztageswanderung. Es erfolgt zunächst der Transfer auf einen Wanderparkplatz nördlich von Fischbach (Karpiniki). Von dort aus wandern Sie zur Szwajcarka (Schweizerhütte) auf dem Kreuzberg. Die Hütte wurde 1823 im Tirol-Stil gebaut und besteht komplett aus Holz. Sie wandern vorbei am Sokolik (Forstberg), welcher den zweithöchsten Gipfel in den Falkenbergen (Sokole Góry) bildet. Zusammen mit dem benachbarten Kreuzberg (Krzyżna Góra) bildet der Forstberg eine markante Doppelformation, die ein Wahrzeichen des Hirschberger Tals darstellt. Enden tut Ihre Wanderung in Łomnica, wo Sie am Schloss wieder abgeholt werden. Zurück in der Mufflonhütte stärken Sie sich und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

ca. 15 km

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schließen Sie sich gerne dem Angebot an, eine Besichtigung in der Huta Szkła Kryształowego Julia mitzuerleben. Die Hütte Julia ist eine der wenigen existierenden Herstellungsbetriebe von Kristallglas in Polen. Auf dem Rückweg unternimmt Albert mit Ihnen gerne noch einen kleinen Stadtspaziergang durch Jelenia Góra, wo Sie danach gerne noch freie Zeit verbringen können. Sie können heute aber auch der kleinen norwegischen Stabholzkirche Wang in Karpacz einen Besuch abstatten. König Friedrich Wilhelm IV. erwarb sie im Jahr 1841 in Norwegen und ließ sie in der Stadt Karpacz aufbauen. Vor allem die Schnitzereien mit den zahlreichen Tierdarstellungen und den Ornamenten erweisen sich als sehenswert. Oder Sie setzen sich mit einem guten Buch vor den wärmenden Kamin, packen die Skier aus oder begeben sich auf eine individuelle Winterwanderung.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Den Vormittag verbringen Sie individuell, möglich sind nach Absprache auch gemeinsame Aktivitäten. Gegen 14 Uhr erhalten Sie einen kleinen Mittagssnack. Am Abend erwartet Sie dann eine Silvesterparty mit einem zünftigen „Mufflon-Essen“: mehrere Gänge vom Grill, polnische Spezialitäten und am Feuer gebratene Würstchen. Dazu gibt es Sekt und Musik, Tanzen ist ausdrücklich gewünscht! Um Mitternacht dann ein unglaublicher Blick: von der Mufflonhütte beobachten Sie das gesamte Feuerwerk im Hirschberger Kessel sowie im gegenüberliegenden Riesengebirge, eine herrliche Kulisse!

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Sektfrühstück sollte jeder wieder munter sein, denn jetzt wird orakelt! In Polen wird dazu tradtionell Wachs gegossen. Was bringt das neue Jahr? Den Rest des Tages haben Sie Zeit für individuelle Aktivitäten: Lesen, Wandern oder Ski fahren. Die Skihänge des Riesengebirges und die Schneekoppe locken in nur 25 km Entfernung.

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Verlängerung. Die Mufflonhütte ist geschmückt mit beschrifteten Holztellern - geschrieben von Besuchern der Mufflonhütte. Und so werden Sie auch Erinnerungen von vorangehenden Silvester- und Pfingstcamps entdecken. Die rechts zusehende Holztafel besiegelte den Beginn der daraufhin folgenden Aufenthalte von schulz aktiv-Gästen: hier verewigten sich die Mitarbeiter von schulz aktiv reisen im Sept. 1998. Vor Ihrer Abreise dürfen auch Sie sich ein Denkmal setzen...

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Hütte.

|

Sie reisen bis 18 Uhr an (ca. 7 km von Jelenia Gora, Fahrtdauer von der Grenze Görlitz ca. 60 bis 90 min). In Ruhe erfolgt der Zimmerbezug und gegen 19 Uhr gibt es ein Begrüßungsessen in der Mufflonhütte mit Programmabsprache und Kennenlernen. Albert, Bartek und seine Familie heißen Sie „Herzlich Willkommen”!

27.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute begeben Sie sich auf eine Wanderung in die nähere Umgebung. Die nötige Karte und die besten Tipps dafür erhalten Sie von Gastgeber Bartek. Begleitet werden Sie von Albert, Ihrem Reiseleiter. An einer schönen Stelle wartet Bartek auf Sie mit einer heißen Suppe aus dem Kessel. Gemeinsam machen Sie sich auf den Rückweg zur Mufflonhütte. Ein gemütlicher Abend am Kamin kann beginnen.

28.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zu einer Ganztageswanderung. Es erfolgt zunächst der Transfer auf einen Wanderparkplatz nördlich von Fischbach (Karpiniki). Von dort aus wandern Sie zur Szwajcarka (Schweizerhütte) auf dem Kreuzberg. Die Hütte wurde 1823 im Tirol-Stil gebaut und besteht komplett aus Holz. Sie wandern vorbei am Sokolik (Forstberg), welcher den zweithöchsten Gipfel in den Falkenbergen (Sokole Góry) bildet. Zusammen mit dem benachbarten Kreuzberg (Krzyżna Góra) bildet der Forstberg eine markante Doppelformation, die ein Wahrzeichen des Hirschberger Tals darstellt. Enden tut Ihre Wanderung in Łomnica, wo Sie am Schloss wieder abgeholt werden. Zurück in der Mufflonhütte stärken Sie sich und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

ca. 15 km

29.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schließen Sie sich gerne dem Angebot an, eine Besichtigung in der Huta Szkła Kryształowego Julia mitzuerleben. Die Hütte Julia ist eine der wenigen existierenden Herstellungsbetriebe von Kristallglas in Polen. Auf dem Rückweg unternimmt Albert mit Ihnen gerne noch einen kleinen Stadtspaziergang durch Jelenia Góra, wo Sie danach gerne noch freie Zeit verbringen können. Sie können heute aber auch der kleinen norwegischen Stabholzkirche Wang in Karpacz einen Besuch abstatten. König Friedrich Wilhelm IV. erwarb sie im Jahr 1841 in Norwegen und ließ sie in der Stadt Karpacz aufbauen. Vor allem die Schnitzereien mit den zahlreichen Tierdarstellungen und den Ornamenten erweisen sich als sehenswert. Oder Sie setzen sich mit einem guten Buch vor den wärmenden Kamin, packen die Skier aus oder begeben sich auf eine individuelle Winterwanderung.

30.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Den Vormittag verbringen Sie individuell, möglich sind nach Absprache auch gemeinsame Aktivitäten. Gegen 14 Uhr erhalten Sie einen kleinen Mittagssnack. Am Abend erwartet Sie dann eine Silvesterparty mit einem zünftigen „Mufflon-Essen“: mehrere Gänge vom Grill, polnische Spezialitäten und am Feuer gebratene Würstchen. Dazu gibt es Sekt und Musik, Tanzen ist ausdrücklich gewünscht! Um Mitternacht dann ein unglaublicher Blick: von der Mufflonhütte beobachten Sie das gesamte Feuerwerk im Hirschberger Kessel sowie im gegenüberliegenden Riesengebirge, eine herrliche Kulisse!

31.12.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Sektfrühstück sollte jeder wieder munter sein, denn jetzt wird orakelt! In Polen wird dazu tradtionell Wachs gegossen. Was bringt das neue Jahr? Den Rest des Tages haben Sie Zeit für individuelle Aktivitäten: Lesen, Wandern oder Ski fahren. Die Skihänge des Riesengebirges und die Schneekoppe locken in nur 25 km Entfernung.

01.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Verlängerung. Die Mufflonhütte ist geschmückt mit beschrifteten Holztellern - geschrieben von Besuchern der Mufflonhütte. Und so werden Sie auch Erinnerungen von vorangehenden Silvester- und Pfingstcamps entdecken. Die rechts zusehende Holztafel besiegelte den Beginn der daraufhin folgenden Aufenthalte von schulz aktiv-Gästen: hier verewigten sich die Mitarbeiter von schulz aktiv reisen im Sept. 1998. Vor Ihrer Abreise dürfen auch Sie sich ein Denkmal setzen...

02.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Hütte.

|

Sie reisen bis 18 Uhr an (ca. 7 km von Jelenia Gora, Fahrtdauer von der Grenze Görlitz ca. 60 bis 90 min). In Ruhe erfolgt der Zimmerbezug und gegen 19 Uhr gibt es ein Begrüßungsessen in der Mufflonhütte mit Programmabsprache und Kennenlernen. Albert, Bartek und seine Familie heißen Sie „Herzlich Willkommen”!

26.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute begeben Sie sich auf eine Wanderung in die nähere Umgebung. Die nötige Karte und die besten Tipps dafür erhalten Sie von Gastgeber Bartek. Begleitet werden Sie von Albert, Ihrem Reiseleiter. An einer schönen Stelle wartet Bartek auf Sie mit einer heißen Suppe aus dem Kessel. Gemeinsam machen Sie sich auf den Rückweg zur Mufflonhütte. Ein gemütlicher Abend am Kamin kann beginnen.

27.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zu einer Ganztageswanderung. Es erfolgt zunächst der Transfer auf einen Wanderparkplatz nördlich von Fischbach (Karpiniki). Von dort aus wandern Sie zur Szwajcarka (Schweizerhütte) auf dem Kreuzberg. Die Hütte wurde 1823 im Tirol-Stil gebaut und besteht komplett aus Holz. Sie wandern vorbei am Sokolik (Forstberg), welcher den zweithöchsten Gipfel in den Falkenbergen (Sokole Góry) bildet. Zusammen mit dem benachbarten Kreuzberg (Krzyżna Góra) bildet der Forstberg eine markante Doppelformation, die ein Wahrzeichen des Hirschberger Tals darstellt. Enden tut Ihre Wanderung in Łomnica, wo Sie am Schloss wieder abgeholt werden. Zurück in der Mufflonhütte stärken Sie sich und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

ca. 15 km

28.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schließen Sie sich gerne dem Angebot an, eine Besichtigung in der Huta Szkła Kryształowego Julia mitzuerleben. Die Hütte Julia ist eine der wenigen existierenden Herstellungsbetriebe von Kristallglas in Polen. Auf dem Rückweg unternimmt Albert mit Ihnen gerne noch einen kleinen Stadtspaziergang durch Jelenia Góra, wo Sie danach gerne noch freie Zeit verbringen können. Sie können heute aber auch der kleinen norwegischen Stabholzkirche Wang in Karpacz einen Besuch abstatten. König Friedrich Wilhelm IV. erwarb sie im Jahr 1841 in Norwegen und ließ sie in der Stadt Karpacz aufbauen. Vor allem die Schnitzereien mit den zahlreichen Tierdarstellungen und den Ornamenten erweisen sich als sehenswert. Oder Sie setzen sich mit einem guten Buch vor den wärmenden Kamin, packen die Skier aus oder begeben sich auf eine individuelle Winterwanderung.

29.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Den Vormittag verbringen Sie individuell, möglich sind nach Absprache auch gemeinsame Aktivitäten. Gegen 14 Uhr erhalten Sie einen kleinen Mittagssnack. Am Abend erwartet Sie dann eine Silvesterparty mit einem zünftigen „Mufflon-Essen“: mehrere Gänge vom Grill, polnische Spezialitäten und am Feuer gebratene Würstchen. Dazu gibt es Sekt und Musik, Tanzen ist ausdrücklich gewünscht! Um Mitternacht dann ein unglaublicher Blick: von der Mufflonhütte beobachten Sie das gesamte Feuerwerk im Hirschberger Kessel sowie im gegenüberliegenden Riesengebirge, eine herrliche Kulisse!

30.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Sektfrühstück sollte jeder wieder munter sein, denn jetzt wird orakelt! In Polen wird dazu tradtionell Wachs gegossen. Was bringt das neue Jahr? Den Rest des Tages haben Sie Zeit für individuelle Aktivitäten: Lesen, Wandern oder Ski fahren. Die Skihänge des Riesengebirges und die Schneekoppe locken in nur 25 km Entfernung.

31.12.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Verlängerung. Die Mufflonhütte ist geschmückt mit beschrifteten Holztellern - geschrieben von Besuchern der Mufflonhütte. Und so werden Sie auch Erinnerungen von vorangehenden Silvester- und Pfingstcamps entdecken. Die rechts zusehende Holztafel besiegelte den Beginn der daraufhin folgenden Aufenthalte von schulz aktiv-Gästen: hier verewigten sich die Mitarbeiter von schulz aktiv reisen im Sept. 1998. Vor Ihrer Abreise dürfen auch Sie sich ein Denkmal setzen...

01.01.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung in Hütte.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 24
  Termine 2021
  27.12.21 — 02.01.22 € 490,-
Reise mit 19 Teilnehmern ausgebucht.
  Termine 2022
  26.12.22 — 01.01.23 € 590,- Buchen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Petra Kahl

Polen

Hotels und Pensionen Wandern oder Trekking Winterreisen
Erdgebundene Anreise

Anforderung

  • Normale bis gute Kondition für 2 Wanderungen (ca. 4-6 h). Wintersportausrüstung ist selbst mitzubringen. Die Hütten werden nur durch den zentralen Kamin geheizt. Im Normalfall ausreichend, jedoch bei kalten Nächten ist eine zusätzliche Decke nützlich.

Leistungen (Ab/an Mufflonhütte (Komarno))

  • 6 Übernachtungen in einfachen 2-Bett-Zimmern mit DU/WC (Ferienhaus mit vier 2-Bett-Zimmern mit gemeinsamen Aufenthaltsraum mit Kamin und kleiner gemeinsamer Küche mit Geschirr und Wasserkocher)
  • 6x Frühstück (einschließlich 1x Sektfrühstück zu Neujahr), 4x Mittagessen/Lunchpaket, 6x Abendessen (einschließlich Silvesterabend mit reichhaltigem Büfett, Grillgerichten, Sekt, Glühwein)
  • 2 geführte Wanderungen
  • Rustikale Silvesterfeier mit opulentem Menü
  • Neujahrsfrühstück mit Sekt
  • Traditionelles Wachsgießen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag für 6 Übernachtungen: € 80,-

Zusatzausgaben

  • An-/Abreise zur Mufflonhütte (am besten im PKW); nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, individuelle Ausflüge.
  • Besichtigung in der Huta Szkła Kryształowego Julia 25 pln/Erwachsene, 19 pln/Kinder 3-15 Jahre

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 24
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise können Deutsche, Österreicher und Schweizer einen gültigen Personalausweis/Identitätskarte oder Reisepass nutzen. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument.

Für die Einreise mit PKW: Steuert der Halter eines Kfz nicht selbst das Fahrzeug oder fährt darin als Passagier mit, benötigt der Fahrer des Fahrzeugs unbedingt eine Bescheinigung, in der der Halter dem Fahrer die Erlaubnis erteilt, das Fahrzeug zu nutzen und damit nach Polen zu reisen.Bitte laden Sie sich das auszufüllende Formular bei Bedarf im Internet herunter. (z.B. unter https://www.polen.travel/de/reisen/mit-dem-auto/vollmacht-zum-fuhren-eines-pkw)

Hinweise

  • Zur Mufflonhütte gehören drei Ferienhäuser mit je vier 2-Bett-Zimmern, alle mit eigener DU/WC. Beachten Sie bitte, dass es keine extra Winterdecken gibt. Den gemütlichen Kaminraum und die kleine Küche (Wasserkocher u. Geschirr vorhanden) nutzen alle vier Zimmer gemeinsam. Die Mahlzeiten werden im Normalfall in der eigentlichen Mufflonhütte, ca. 60-80 m von den Ferienhäusern entfernt, gereicht, wo dann auch alle Mitreisenden zusammenkommen.
  • Die Anreise erfolgt am besten im eigenen PKW. Autos können direkt vor den Ferienhäusern abgestellt werden. Es ist aber auch möglich, mit dem Zug anzureisen. In diesem Falle fahren Sie bis Jelenia Góra (Hirschberg). Von dort müssten Sie abgeholt werden oder Sie nehmen ein Taxi.
  • Hunde können Sie mitbringen und fühlen sich pudelwohl (sollten aber Pferdefreundlich sein!). Ein Hund kostet pro Tag € 2,- und wird vor Ort gezahlt.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/POL12

Reiseletier: XYZ

Albert ist ein sehr weltoffener Mensch, der sich besonders für fremde Kulturen und Fremdsprachen begeistert. Er freut sich darauf, Ihnen sein Heimatland Polen näherzubringen.

×
×
×
×
×
Karte: Silvester in der Mufflonhütte ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum