schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Charmantes Ostkanada – Naturerlebnisse, Indianerkultur und Städteromantik

15 Tage Erlebnisreise durch die historische Provinz Québec

  • Im Indianercamp Matakan erwartet Sie eine Fahrt mit dem „Rabaska“, einem 10 m langen Kanu

    Im Indianercamp Matakan erwartet Sie eine Fahrt mit dem „Rabaska“, einem 10 m langen Kanu 

  • Die kanadische Provinz Québec birgt eine spektakuläre Farbenvielfalt und einsame Landschaften

    Die kanadische Provinz Québec birgt eine spektakuläre Farbenvielfalt und einsame Landschaften 

  • Bei leichten Wanderungen durch den La-Mauricie-Nationalpark bieten sich Ihnen herrliche Weitblicke

    Bei leichten Wanderungen durch den La-Mauricie-Nationalpark bieten sich Ihnen herrliche Weitblicke 

  • In der Metropole Montréal beginnt und endet Ihre Erlebnisreise durch Ostkanada

    In der Metropole Montréal beginnt und endet Ihre Erlebnisreise durch Ostkanada 

  • Montréal, die kulturelle Hauptstadt des Landes

    Montréal, die kulturelle Hauptstadt des Landes 

  • Die Notre-Dame Basilica besichtigen Sie während einer Stadttour per Fahrrad

    Die Notre-Dame Basilica besichtigen Sie während einer Stadttour per Fahrrad 

  • Besonders zum Indian Summer zeigt die Natur ihr prächtig-buntes Kleid

    Besonders zum Indian Summer zeigt die Natur ihr prächtig-buntes Kleid 

  • Ostkanada-Urlauber genießen die wunderschöne Natur in den Nationalparks

    Ostkanada-Urlauber genießen die wunderschöne Natur in den Nationalparks 

  • In Tadoussac gehen Sie auf Walbeobachtungstour

    In Tadoussac gehen Sie auf Walbeobachtungstour 

  • Mit etwas Glück erspähen Sie Belugawale, Buckelwale, Finnwale, Zwergwale oder Blauwale

    Mit etwas Glück erspähen Sie Belugawale, Buckelwale, Finnwale, Zwergwale oder Blauwale 

  • Die überwältigenden Montmorency-Wasserfälle befinden sich kurz vor Québec City

    Die überwältigenden Montmorency-Wasserfälle befinden sich kurz vor Québec City 

  • Im romantischen Québec City erwartet Sie französisches Flair...

    Im romantischen Québec City erwartet Sie französisches Flair... 

  • ...während Sie durch die schmalen Gassen schlendern

    ...während Sie durch die schmalen Gassen schlendern 

  • Im Indianercamp Matakan übernachten Sie in gemütlichen Tipis

    Im Indianercamp Matakan übernachten Sie in gemütlichen Tipis 

  • Gemeinsam mit Ihrem atikamekwischen Guide stehen zahlreiche Aktivitäten auf dem Programm

    Gemeinsam mit Ihrem atikamekwischen Guide stehen zahlreiche Aktivitäten auf dem Programm 

  • Authentisches Indianercamp mit Tipis (c) Mayoke & Tourisme Manawan

    Authentisches Indianercamp mit Tipis (c) Mayoke & Tourisme Manawan 

  • Das Abendessen wird fangfrisch zubereitet

    Das Abendessen wird fangfrisch zubereitet 

  • Lagerfeuerromantik und ein funkelndes Sternenzelt genießen Sie am Abend

    Lagerfeuerromantik und ein funkelndes Sternenzelt genießen Sie am Abend 

  • Zu Gast bei den First Nations im Indianercamp Matakan: Tipi-Übernachtung, Kanutour, Lagerfeuer und mehr!
  • Montréal und Québec City per Fahrrad und zu Fuß erkunden
  • Auf Walbeobachtungstour in Tadoussac, dem Treffpunkt der Meeresriesen
  • Karibus hautnah erleben: Blick hinter die Tierpark-Kulissen und Spurensuche mit dem Ranger
  • Naturerlebnispark Cap Jaseux mit Baumwipfelpfad und rustikalen Blockhütten

Kanadas Osten ist naturreich, charmant, geschichtsträchtig, lebendig und äußerst bunt! In der Provinz Québec trifft tief verwurzelte Indianerkultur auf die Moderne der neuen Welt mit dem urbanen Flair frankophiler Altstädte. Sie werden ungezähmte Flüsse, üppige Wälder, tosende Wasserfälle sowie eine artenreiche Tierwelt im Wasser und an Land kennenlernen – und auf Kontraste stoßen, die größer nicht sein könnten!

Aufenthalt im Reservat der Atikamekw-Indianer

Bei Ihrem zweitägigen Aufenthalt im Reservat der Atikamekw-Indianer können Sie den Menschen beim Fischen, Kanufahren und Herstellen von traditionellen Kunstgegenständen über die Schulter schauen. Die Atikamekw sind eine im Südwesten Québecs ansässige First Nation, die ihr traditionelles Stammesgebiet nördlich von Montréal hat. Lassen Sie sich von Ihren Gastgebern in eine Welt entführen, die fernab der Hektik des Alltags liegt.

1. Tag So Individuelle Anreise nach Montréal
2. Tag Mo Stadttour Montréal per Rad inkl. Notre-Dame Basilica
3. Tag Di Wandern: La-Mauricie-Nationalpark mit Picknick
4. Tag Mi Mattawan-Fluss: Wildwasser-Rafting
5. Tag Do Val-Jalbert und Indianerreservat Mashteuiatsh
6.–7. Tag Fr-Sa St. Félicien: Nacht bei den Karibus
8. Tag So Baumwipfelpfad, Wandern o.ä.
9. Tag Mo Walbeobachtungstour Tadoussac
10. Tag Di Québec City: Stadtrundgang; Freizeit
11.–12. Tag Mi-Do Bisonfarm, Indianerreservat Matakan
13. Tag Fr Rückfahrt nach Montréal
14.–15. Tag Sa-So Individuelle Abreise ab Montréal

1. Tag Individuelle Abreise und Ankunft in Montréal

Individuelle Abreise aus Deutschland. Ankunft in Montréal am selben Tag. Bienvenue! Die mondäne, französischsprachig geprägte Stadt an der kanadischen Ostküste gilt als die kulturelle Hauptstadt des Landes. Sie versprüht kosmopolitisches Flair und ist der ideale Ausgangspunkt für Ihren erlebnisreichen Urlaub durch die Provinz Québec. Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem Hotel in der Innenstadt. Wenn es die Zeit erlaubt (je nach Ankunftszeit) können Sie auf eigene Faust einen Orientierungsspaziergang unternehmen. (-/-/-)

2. Tag Montréal

Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel schwingen Sie sich heute auf das Fahrrad und lernen die pulsierende Großstadt aus einer besonderen Perspektive kennen: vom Fahrradsattel aus. Lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen! Natürlich darf ein Besuch in der berühmten Notre-Dame Basilica nicht fehlen. Sie radeln durch die Altstadt sowie das „Quartier des Spectacles“ das Kunst-, Kultur- und Szeneviertel Montréals. Auch das quirlige Chinatown und der Parc La Fontaine sind Ziele Ihrer entspannten Fahrradtour (Dauer: ca. 23 h). Zum Abschluss Ihrer Erkundungstour spazieren Sie auf den beliebten Mont Royal, von dessen Spitze Sie Ihren Blick weit über die Stadt schweifen lassen können. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung. (F/-/-)

3. Tag La-Mauricie-Nationalpark

Das Stadtleben lassen Sie nun hinter sich und es geht raus in die Natur! Sie fahren zum La-Mauricie-Nationalpark, in dem es ein großes Netz an Wanderwegen gibt. Der wunderschöne Nationalpark liegt in den laurentinischen Bergen der Provinz Québec. Willkommen im kanadischen Schild! Über 150 Seen, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt sowie Spuren der letzten Eiszeit findet man inmitten unberührter Landschaft. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung gehen Sie hier auf Wandertour. Zur Auswahl stehen heute zwei Wanderungen, zwischen denen Sie sich je nach Befinden und Fitness der Gruppe entscheiden: „Belvédère“ (12 km, +/- 250 m) oder „Boucle des Deux Criques“ (18 km, +/- 300 m). Ihr Mittagessen nehmen Sie unterwegs in Form eines gemütlichen Picknicks ein in der freien Natur schmeckt es doch gleich noch viel besser! Auf einem Campingplatz am Rande des Nationalparks schlagen Sie Ihre Zelte auf. Hier lässt es sich herrlich den Geräuschen der abendlichen Natur lauschen (Fahrzeit ca. 3 h)! (F/M/-)

4. Tag Mattawan-Fluss: Wildwasser-Rafting

Ein ganz besonderes Abenteuer erwartet Sie am heutigen Tag! Nach dem Frühstück werden Sie zum Startpunkt der Tour gebracht. Hier werden Sie von erfahrenen Guides ins Wildwasser-Rafting eingewiesen und bekommen Ihre Ausrüstung (Schwimmweste, Helm, Paddel etc.) gestellt. Und dann kann es auch schon losgehen! Flipper, Surfer und Jeyser heißen einige der Stromschnellen, die jede Menge Spaß versprechen...Sie benötigen für diesen Ausflug weder Vorkenntnisse noch besondere Fertigkeiten. Beim köstlichen Grill-Mittagessen unterwegs am Flussufer, tanken Sie neue Energie und tauschen sich über das Erlebte der bisherigen Tour aus (Dauer: ca. 46 h). Später geht es zurück ins Camp. Sollten Sie an dieser Aktivität nicht teilnehmen wollen, stehen Ihnen zahlreiche Alternativen zur Auswahl: Sie können erneut im schönen La-Mauricie-Nationalpark oder in Mattawin (Ausgangspunkt der Raftingtour) wandern, baden oder angeln. (F/M/-)

5. Tag Geisterstadt Val-Jalbert und Indianerreservat Mashteuiatsh

Auf Ihrer Weiterreise nach Roberval, direkt am idyllischen Lac Saint-Jean gelegen, machen Sie interessante Zwischenstopps. Dabei kommen Sie der Geschichte und Indianerkultur Ostkanadas näher. Zunächst statten Sie der Geisterstadt Val-Jalbert einen Besuch ab. Die historische Stätte zeigt die Anfänge der Industrialisierung das Zentrum der Stadt war eine Papiermühle! Kirche, Schule, Post und Wohnhäuser wurden aufwendig und liebevoll restauriert und vermitteln Ihnen einen authentischen Einblick in vergangene Zeiten. Im Anschluss daran reisen Sie weiter ins Indianerreservat Mashteuiatsh. Hier leben die Innu-Indianer, und Sie bekommen beim Dorfspaziergang einen guten Eindruck vom Handel mit Pelzen, Kunsthandwerken und Mokassins. Der Lac Saint-Jean ist im Besitz der Innu von Mashteuiatsh und Ihr heutiger Campingplatz gehört zum Reservat. Direkt am See beziehen Sie Ihr Zeltcamp (Fahrzeit ca. 56 h). (F/M/A)

6. Tag St. Félicien: Nacht bei den Karibus

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung St. Félicien. Gegen 11 Uhr starten Sie in ein neues Abenteuer, das jedes Tierliebhaberherz höher schlagen lässt! Begrüßt werden Sie durch Ihren Guide und Tierexperten, der Ihnen zur Einstimmung einen interessanten multisensoriellen Film über den Tierpark zeigt. Anschließend geht es in die Natur; nach einer kurzen Bahnfahrt, wo Sie die freilebenden Wildtiere Kanadas beobachten können, heißt Sie die Köchin auf der Pionier-Farm herzlich willkommen. Hier erwartet Sie ein deftiges Mittagessen, wie es die Holzfäller früher gewohnt waren. Gestärkt und ausgeruht, beginnt nun der zweite Teil des Abenteuers. Von Ihrem Guide erlernen Sie die Kunst des Spurenlesens in diesem wildreichen Gebiet. Sie erhalten Einblicke in die Technik der Telemetrie und folgen so den Spuren der Elche und Karibus. Am Nachtlager angekommen, steht zum Sonnenuntergang eine Kanutour mit Tierbeobachtung aus nächster Nähe auf dem Programm. Ein Erlebnis, das Ihnen sicherlich noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird. Ihr Abendessen genießen Sie am Lagerfeuer, bevor Sie heute in komfortablen Pionier-Zelten (2-6 Personen) nächtigen (Fahrzeit ca. 34 h). (F/M/A)

7. Tag St. Félicien: Tierpark und Saint-Fulgence

Gibt es etwas Schöneres als ein leckeres Frühstück im Freien, umgeben von den Geräuschen der langsam erwachenden Natur? Am Vormittag besuchen Sie nochmals den Tierpark und werfen einen Blick hinter die Kulissen: Sie besichtigen das Tierkrankenhaus, die Aufzuchtstation der Jungtiere, das Nachtlager der Eisbären und die Gebäude, wo täglich frisches Futter für die zahlreichen Vierbeiner zubereitet wird. Nach einem abschließenden köstlichen Mittagessen im Park geht Ihre Reise weiter nach Saint-Fulgence. Bevor Sie entlang des Saguenay Fjords wieder ganz in die Wildnis eintauchen, legen Sie einen Zwischenstopp im Supermarkt ein, da es an Ihrem nächsten Ziel Cap Jaseux keine Einkaufsmöglichkeiten gibt. In Saint-Fulgence angekommen, checken Sie in Ihre rustikalen Chalets ein! Anschließend unternehmen Sie eine Kurzwanderung (ca. 3 km) zu einem nahe gelegenen Aussichtspunkt am Kap. In den urigen Blockhütten übernachten Sie mit 4-6 Personen (Fahrzeit ca. 23 h. (F/M/-)

8. Tag Cap Jaseux: Baumwipfelpfad

Heute können Sie sich beim Wandeln zwischen den Baumwipfeln ausprobieren! Beim „Treetop Adventure“ klettern und laufen Sie über dem Blätterdach der Bäume, was jede Menge Spaß verspricht! Diese Aktivität erfordert keine Vorkenntnisse oder besondere Fertigkeiten, jedoch sollten Sie schwindelfrei sein. Wer nicht klettern möchte, hat die Möglichkeit, das wesentlich einfachere Zip-Lining (Schweben von Baum zu Baum) ausprobieren. Selbstverständlich ist die Teilnahme keine Pflicht; Sie können auch einfach nur im Park entspannen, die Natur bei einem Spaziergang genießen oder die Seele am Strand des Saguenay Fjords baumeln lassen. Oder Sie leihen sich eine Angel aus und versuchen, Ihr Abendessen selbst zu fangen. Nach dem Mittagessen steht Ihnen der Nachmittag für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Sie können ganz individuell auf Wandertour gehen, mit dem Seekajak fahren oder eine andere Exkursion vor Ort buchen (optional). Eine romantische Blockhüttenübernachtung inmitten grandioser Natur steht Ihnen auch heute bevor. (F/M/-)

9. Tag Tadoussac: Walbeobachtungstour und Québec City

Vormittags reisen Sie weiter nach Tadoussac, malerisch am Sankt-Lorenz-Strom gelegen. Hier erwartet Sie der nächste Höhepunkt Ihres Ostkanada-Urlaubs: Sie gehen an Bord eines Zodiac-Boots und unternehmen eine Walbeobachtungstour! Mit etwas Glück kommen Sie in den Genuss, majestätische Meeresbewohner wie Belugawale, Buckelwale, Finnwale, Zwergwale oder Blauwale zu erspähen! Im Laufe des Nachmittags fahren Sie auf einer Panoramastraße nach Québec City, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Sie ist an französischem Flair kaum zu übertreffen! Wenn es die Zeit erlaubt, legen Sie unterwegs einen Stopp an den berühmten, 83 m hohen Montmorency-Wasserfällen ein wahrhaft ein spektakuläres Naturwunder. Diese Wasserfälle sind die höchsten Québecs, sogar 30 m höher als die Niagarafälle! Die wunderschöne Altstadt von Québec City ist auf einer hohen Klippe errichtet und beeindruckt seine Besucher mit monumentaler, mittelalterlicher Architektur. Die Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Nach so vielseitigen Erlebnissen in der Natur beziehen Sie heute ein Hotel und genießen am Abend einen entspannten Spaziergang durch die schmalen Gassen der beleuchteten Stadt (Fahrzeit ca. 45 h). (F/M/-)

10. Tag Québec City

Heute lernen Sie die vielen Facetten und Schönheiten von Québec City bei einem geführten Stadtrundgang kennen (Dauer: ca. 3 h). Ein Highlight jagt dabei das nächste: Sie schlendern entlang der Promenade Dufferin, durch den grünen Battlefields Park, vorbei an den alten Stadtmauern und dem Parlamentsgebäude. Das berühmte Château Frontenac, das hoch über der Altstadt thront, ist ebenfalls ein besonderer Blickfang. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die charmante Stadt auf eigene Faust zu entdecken. (F/-/-)

11. Tag Bisonfarm und Indianerreservat Matakan

Sie verlassen das wunderschöne Québec, während traumhafte kanadische Landschaften an Ihnen vorbeiziehen. Sie gelangen in den nur dünn besiedelten Norden des Landes. Unterwegs besuchen Sie eine Bisonfarm und unternehmen eine Fahrt in die Felder, um die eindrucksvollen Tiere aus unmittelbarer Nähe zu bewundern. Einen weiteren Stopp legen Sie bei einer traditionellen Zuckerhütte ein, wo Sie Wissenswertes über die Gewinnung und Herstellung von Ahornsirup erfahren. Ganz bestimmt haben Sie inzwischen Appetit bekommen, und so darf eine Kostprobe natürlich nicht fehlen. In Manawan angekommen, beginnt Ihr großes Indianer-Abenteuer! Sie lernen zunächst Ihre First-Nations-Reiseleitung vom Stamm der Atikamekw kennen. Per Motorboot geht es zum traditionellen Lagerplatz Matakan auf dem großen Kemptsee (alles Gepäck, welches Sie für die kommenden zwei Tage nicht benötigen, bleibt auf dem Festland). Hier beziehen Sie Ihre gemütlichen Tipis mit Tannenbettung. Bevor die Nacht über das Camp hereinbricht, treffen Sie sich am romantischen Lagerfeuer, genießen die ganz besondere Atmosphäre und tauschen die bisherigen Erlebnisse Ihrer Reise aus (Fahrzeit ca. 6 h). (F/M/A)

12. Tag Indianerreservat Matakan

Im Indianercamp stehen den ganzen Tag über zahlreiche Aktivitäten an: Holen Sie gemeinsam mit Ihrem atikamekwischen Guide die Fischernetze ein, gehen Sie mit auf eine Kanutour und lassen Sie sich die natürliche Umgebung erklären. Eine Wanderung um die Insel mit Informationen zu Flora und Fauna ist ebenso machbar wie ein Ausflug in einem „Rabaska“, einem 10 m langen Kanu (mind. 6 Personen). Kühlen Sie sich beim Baden ab und nehmen Sie an einem Workshop zur Herstellung von Kunsthandwerk aus Rinde in der Sprache der Atikamekw teil (einige Aktivitäten sind wetterabhängig). Gemeinsam mit Ihrer First-Nations-Reiseleitung entscheiden Sie, was Sie unternehmen möchten. Beim Abendessen lernen Sie die authentischen Speisen der Indianer kennen, wie z.B. Fisch, das traditionelle Brot „Pakwecikan“ und Wild je nach Tagesbeute! Nach all den vielen Eindrücken und Erlebnissen lehnen Sie sich abends ganz entspannt am knisternden Lagerfeuer zurück und lauschen den Geschichten und Legenden der Atikamekw. (F/M/A)

13. Tag Rückfahrt nach Montréal

Heute Morgen verabschieden Sie sich von Ihrem Guide und starten gegen 10 Uhr mit dem Motorboot zurück ins Dorf Manawan. Unterwegs halten Sie an einem imposanten Biberdamm. Dann fahren Sie zurück nach Montréal, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise, wo Sie im Laufe des Nachmittags ankommen. Bummeln Sie noch einmal gemütlich durch die belebten Straßen und genießen Sie Ihren letzten Abend in dieser schönen Stadt (Fahrzeit ca. 45 h). (F/-/-)

14. Tag Individuelle Abreise ab Montréal oder Verlängerung

Je nach Abflugzeit bringt Sie ein Transfer zum Flughafen in Montréal, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten. Oder möchten Sie Ihren Urlaub individuell verlängern, z.B. zu den Niagarafällen, nach Toronto oder sogar in den Wilden Westen zu den Rocky Mountains? Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot für eine Selbstfahrerreise mit eigenem Mietwagen! (F/-/-)

15. Tag Ankunft in der Heimat

Heute landen Sie wieder in Deutschland.

  • Ab/an Montréal
  • Transfers im Kleinbus lt. Programm (15-Sitzer)
  • 5 Ü in Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC
  • 3 Ü im 4-Pers.-Zelt (bei 2er-Belegung)
  • 1 Ü in komfortablen Pionier-Zelten (2-6 Pers.)
  • 2 Ü in rustikalen Blockhütten (4–6 Pers.)
  • 2 Ü in Tipis (2–8 Pers.) mit Gemeinschaftsbad
  • 13x F, 9x M als LP, 4x A
  • Stadtführung in Montréal und Québec
  • Ganztageswanderung im La-Mauricie-Nationalpark
  • Leichtes Rafting auf dem Mattawan-Fluss inkl. Ausrüstung (Helm, Schwimmweste etc.) und mit erfahrenem Guide
  • Leichtes Rafting auf dem Mattawan-Fluss inkl. Ausrüstung (Helm, Schwimmweste, etc.) und erfahrenem Guide (Alternativen möglich)
  • Besuch der Geisterstadt Val-Jalbert
  • Programm: Übernachten bei den Karibus
  • Cap Jaseux inkl. Baumwipfelpfad-Erlebnis
  • Walbeobachtungstour in Tadoussac (ca. 2–3 h)
  • 2 Tage Aufenthalt und Aktivitäten im Indianercamp Matakan mit First Nations Guide
  • Besuch einer Bisonfarm und einer Zuckerhütte (Herstellung von Ahornsirup)
  • Campingausrüstung inkl. Isomatte, Schlafzelt, Kochequipment, Campinggebühr (außer Schlafsack)
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 12
  Termine 2018
  24.06.18 — 08.07.18 € 3390,- Buchen
Pilotreise!
  16.09.18 — 30.09.18 € 3390,- Buchen
Termin zum Indian Summer!

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Kathrin Wortmann
Karte: Charmantes Ostkanada – Naturerlebnisse, Indianerkultur und Städteromantik ×

Kanada

Wandern oder Trekking Erlebnisreise Wasserwandern Radreisen Tierbeobachtung Übernachtung in freier Natur Übernachtung in Hütte Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Diese Reise eignet sich für jeden Naturfreund, der anpassungsfähig ist sowie Spaß am Wandern und anderen Aktivitäten in der Wildnis hat; 4 Kurz- und Tageswanderungen (max. 18 km, +/–300 m) mit Tagesrucksack (4–7 h); Schlafsack (Komfortbereich 5–10 °C) ist mitzubringen. Für das Rafting oder Tree Top Adventure sind keine Vorkenntnisse notwendig; alternative Aktivitäten sind möglich.

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 12

Leistungen

  • Ab/an Montréal
  • Transfers im Kleinbus lt. Programm (15-Sitzer)
  • 5 Ü in Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC
  • 3 Ü im 4-Pers.-Zelt (bei 2er-Belegung)
  • 1 Ü in komfortablen Pionier-Zelten (2-6 Pers.)
  • 2 Ü in rustikalen Blockhütten (4–6 Pers.)
  • 2 Ü in Tipis (2–8 Pers.) mit Gemeinschaftsbad
  • 13x F, 9x M als LP, 4x A
  • Stadtführung in Montréal und Québec
  • Ganztageswanderung im La-Mauricie-Nationalpark
  • Leichtes Rafting auf dem Mattawan-Fluss inkl. Ausrüstung (Helm, Schwimmweste etc.) und mit erfahrenem Guide
  • Leichtes Rafting auf dem Mattawan-Fluss inkl. Ausrüstung (Helm, Schwimmweste, etc.) und erfahrenem Guide (Alternativen möglich)
  • Besuch der Geisterstadt Val-Jalbert
  • Programm: Übernachten bei den Karibus
  • Cap Jaseux inkl. Baumwipfelpfad-Erlebnis
  • Walbeobachtungstour in Tadoussac (ca. 2–3 h)
  • 2 Tage Aufenthalt und Aktivitäten im Indianercamp Matakan mit First Nations Guide
  • Besuch einer Bisonfarm und einer Zuckerhütte (Herstellung von Ahornsirup)
  • Campingausrüstung inkl. Isomatte, Schlafzelt, Kochequipment, Campinggebühr (außer Schlafsack)
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 350,–
  • EZelt-Zuschlag: auf Anfrage

Zusatzausgaben

  • Flug an/ab Montréal ab € 850,– inkl. Tax bei uns buchbar
  • Rail&Fly ab allen dt. Bahnhöfen (€ 75,–)
  • Einreisegebühr Kanada: electronic Travel Authorization (eTA): CAD 7,– (ca. € 5,–)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Individuelle Verlängerung, z.B. mit dem Mietwagen nach Toronto, zu den Niagarafällen oder ins maritime Kanada. Gern beraten wir Sie zu Verlängerungs-möglichkeiten und erstellen Ihnen ein Angebot für Ihre Weiterreise!

Einreisebestimmungen

  • Electronic Travel Authorization (eTA)
    Für die Einreise nach Kanada wird neben dem Reisepass eine Einreiseerlaubnis benötigt, die vor Reiseantritt eingeholt werden muss und in elektronischer Form erteilt wird. Diese ist online zu beantragen, kostet ca. CAD 7,– und ist nach Beantragung 5 Jahre gültig.

Hinweise

  • Schlafsack
    Ein eigener, warmer Schlafsack ist mitzubringen.

  • Individuelle Verlängerung
    Montréal stellt einen idealen Ausgangsort für die weitere Erkundung des kanadischen Ostens mit dem Mietwagen dar. Es sind ca. 550 km bis in die mondäne Großstadt Toronto und weitere 130 km bis zu den weltberühmten Niagarafällen. Das Reisen per Mietwagen gestaltet sich in Kanada als sehr unkompliziert. Auch Atlantik-Kanada mit Neufundland und Nova Scotia ist ein lohnenswertes Reiseziel! Oder wie wäre es mit einer Weiterreise nach Westkanada?

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/KAN11

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen