schulz aktiv reisen Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Wüsten und Oasen intensiv erleben

11 Tage Tagesausflüge in die Libysche Wüste

  • Beliebtes Fotomotiv am Wadi Mushroom in der Weißen Wüste

    Beliebtes Fotomotiv am Wadi Mushroom in der Weißen Wüste 

  • Blick über die Dächer Kairos

    Blick über die Dächer Kairos 

  • Oase Bahariya

    Oase Bahariya 

  • Ägyptisches Museum in Kairo

    Ägyptisches Museum in Kairo 

  • Stop in Gizeh - bei den Pyramiden...

    Stop in Gizeh - bei den Pyramiden... 

  • ... und dem Sphinx

    ... und dem Sphinx 

  • Hotel "El Beyt" in der Oase Bahariya

    Hotel "El Beyt" in der Oase Bahariya 

  • Besuch der Kamelfarm in der Oase Bahariya

    Besuch der Kamelfarm in der Oase Bahariya 

  • Teilweise muss die Route "geprüft" werden.

    Teilweise muss die Route "geprüft" werden. 

  • Im auf und ab durch die Schwarze Wüste

    Im auf und ab durch die Schwarze Wüste 

  • Spaziergang durch die Palmenhaine von Bahariya

    Spaziergang durch die Palmenhaine von Bahariya 

  • Schon von weitem sind die dunklen Granitmassive zu erkennen - die Schwarze Wüste

    Schon von weitem sind die dunklen Granitmassive zu erkennen - die Schwarze Wüste 

  • Es bleibt Zeit zum Aussteigen und für kleine Erkundungen

    Es bleibt Zeit zum Aussteigen und für kleine Erkundungen 

  • Bizarre Kalksteingebilde prägen die Weiße Wüste

    Bizarre Kalksteingebilde prägen die Weiße Wüste 

  • Überall ragen Kalksandsteine auf - in der Weißen Wüste

    Überall ragen Kalksandsteine auf - in der Weißen Wüste 

  • Gekonnte Fahrt drurch die Wüstengebiete

    Gekonnte Fahrt drurch die Wüstengebiete 

  • Rundreise von Kairo in die Libysche Wüste
  • Pyramiden und Sphinx in Gizeh
  • Intensive Erkundungen in der Oase Bahariya: Palmen, Berge und Salzseen
  • Starke Kontraste von Wüsten und Oasen

Wüsten – endlos erscheinende Regionen, die seit jeher eine besondere Faszination auf Menschen ausüben; mittendrin die fruchtbaren Oasen: Ein wunderbarer Kontrast!

Einwöchige Reise im Geländewagen

Von Kairo aus startend erreichen Sie eines der 7 Weltwunder! Sie bestaunen die Pyramiden und Sphinx einen Tag lang intensiv. Die folgende einwöchige Reise im Geländewagen führt Sie auf Tagestouren durch die Libysche Wüste. Startpunkt ist jeweils die Oase Bahariya, wo Sie in einem traditionell gebauten Hotel übernachten. Ein Highlight ist dabei sicherlich die Weiße Wüste, die ihren Namen dem markanten schneeweißen Kalkstein verdankt. Wie erstarrte Meereswogen wirken die „Schneefelder“ inmitten des Sandes. In starkem Kontrast dazu steht die Schwarze Wüste, in der trümmerhafte Granitmassive von hellem Flugsand bedeckt sind. Außerordentlich malerisch ist dies beim Jebel Marsus zu sehen. Der Besuch einer Dattelfabrik und einer Kamelfarm komplettieren diese Reise und runden sie erlebnisreich ab.

Aktuell (seit Okt. 2015) können leider keine Touren in die Gebiete der Libyschen Wüste stattfinden, somit ist diese Reise wie angeboten nicht möglich. Bei Interesse an dieser Tour melden Sie sich bitte bei uns und wir besprechen alles Weitere.

Aktuelle Sicherheitshinweise zur Lage in Ägypten finden Sie beim Auswärtigen Amt:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

1. Tag Individuelle Anreise nach Kairo
2. Tag Kairo entdecken
3. Tag Memphis – Sakkara – Gizeh
4. Tag Naturschutzgebiet: Wadi Rayan und Wadi Heitan
5. Tag Fahrt nach Bahariya
6. Tag Bahariya: Palmen, Berge und Salzseen
7. Tag Archäologie der Oase: Tempel, Gräber und Museen
8. Tag Qasaa – Jebel Ingliz
9. Tag Schwarze Wüste – El Heiz – Weiße Wüste
10. Tag Weiße Wüste mit Wadi Mushroom", Rückfahrt nach Kairo
11. Tag Individueller Rückflug

1. Tag: Anreise nach Kairo
Ankunft am Flughafen Kairo, Betreuung und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Kairo.

2. Tag: Kairo
Tagestour zum Ägyptischen Museum, zur Zitadelle mit der Alabaster-Moschee des Mohammed Ali, der Moschee des Sultan Hassan und zum berühmten Khan el Khalili Basar. Übernachtung in Kairo.

3. Tag: Memphis – Sakkara – Gizeh
Fahrt nach Memphis, der ersten Hauptstadt des geeinten Reiches, und zur Nekropole von Sakkara: Besichtigung der Stufenpyramide des Djoser. Besuch ausgewählter Grabanlagen königlicher Beamter wie z.B. die Mastaba des Ptahotep, Mereruka oder des Ti. Nachmittags Fahrt zu den Pyramiden von Gizeh, dem Taltempel des Chephren und dem Sphinx. Übernachtung in Kairo.

4. Tag: Naturschutzgebiet: Wadi Rayan und Wadi Heitan
Fahrt zur Oase Fayum, die schon zu pharaonischen Zeiten kultiviert und besiedelt wurde. Weiterfahrt zum Wadi Rayan, wo ein Nebenarm des Nils mit einem Wasserfall in den Karunsee mündet, und zum Nationalpark von Wadi Heitan, wo sich fossilierte Knochen aus dem Erdaltertum noch in situ befinden. Zurück nach Kairo. Hotelübernachtung.

5. Tag: Kairo – Bahariya
Morgens Fahrt nach Bahariya. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Hotelübernachtung.

6. Tag: Bahariya: Palmen, Berge und Salzseen
Heute geht die Fahrt quer durch die Felder von Qasaa zu unserer nahegelegenen Kamelfarm, wo man die gutmütigen schwarzen Kamele von Bahariya aus der Nähe erleben kann. Anschließend führt eine kurze Fahrt zum Jebel Dist und Maghrafa - dem "Topfberg" und "Schöpfkellenberg", Landmarken der Gegend. Die Route offroad weiter zum Marun-See, unterwegs geht es durch Dünen und vorbei an kleinen Oasen. Je nach Jahreszeit kann man am Marun-See einheimische und Zugvogel-Arten beobachten. Nach einem kurzen Aufenthalt beim salzhaltigen See Fahrt durch die Palmengärten in Richtung der alten Oasenhauptstadt el Qasr. Picknick-Lunch unterwegs bei einem Panoramapunkt mit Blick über die alte Siedlung und die Palmen der Oase. Angekommen in El Qasr geht es zu Fuß weiter zur alten Moschee des Ortes aus der fatimidischen Zeit und durch die alten, aufgegebenen Häuser des ehemaligen Ortskerns. Spaziergang durch El Qasr bis zur Hauptstraße und Abschluss des Ausfluges bei einem Pfefferminztee in einem der Cafes von Bawiti. Der Rest des Tages ist frei zum Entspannen am Pool oder im Garten. Hotelübernachtung.

7. Tag: Archäologie der Oase: Tempel, Gräber und Museen
Besuch des kleinen Museums, in dem einige der "Goldenen Mumien" zu sehen sind, sowie des Grabes des Panentiu und seines Vaters bei Qaret Selim. Anschließend geht es zu den Kapellen von Muftella und zum Alexandertempel. Nach der Rückkehr nach Bawiti wird das "Museum" des örtlichen Künstlers besucht. Den Abschluss des Tages bildet ein Bummel durch den Markt und ein Besuch in einem Cafe. Hotelübernachtung.

8. Tag: Qasaa – Jebel Ingliz
Ein letzter Tag frei zum Entspannen in Qasaa. Am späten Nachmittag gibt es einen Abstecher in den Ort Zabu zum Inschriftfelsen von Qasr Zabu mit seinen libyschen Felsinschriften, danach Besuch in einer Dattelfabrik. Zum Abschluss geht es zum Sonnenuntergang auf den Jebel Ingliz, den "Berg des Engländers"; Reste eines Steingebäudes zeugen noch vom Aufenthalt eines britischen Offiziers, der hier im 19. Jahrhundert die Truppenbewegungen der Senussi beobachten sollte. Nach dem malerischen Sonnenuntergang Abstieg und Rückfahrt ins Hotel.

9. Tag: Schwarze Wüste – El Heiz – Weiße Wüste
Morgens Abfahrt durch die Wüste, vorbei am Bir Matar nach Südwesten; beim Brunnen von Bir Matar ("Flughafenbrunnen") befand sich während des Zweiten Weltkrieges ein Hubschrauberlandeplatz. Hier liegen die weniger bekannten Felsformationen der Schwarzen Wüste. Zertrümmerte Granitmassive sind von hellem Flugsand bedeckt, am malerischsten zu sehen beim Jebel Marsus. Von der Schwarzen Wüste aus geht es weiter südlich zur Senke El Heiz, einer der kleinen Oasen, die Bahariya bilden. El Heiz war in griechisch-römischer Zeit besiedelt. Während der Blütezeit des koptischen Christentums gab es hier eine Kirche, eine beeindruckende Klosteranlage und zahlreiche Häuser und Wirtschaftsgebäude. Reste eines Qasr oder Wachturmes lassen auf eine Militärgarnison schließen.

Von El Heiz ist es nur noch ein kurzer Weg bis zu den Ausläufern der berühmten Weißen Wüste. Vom Wind geschliffene Kalksteinformationen erscheinen als Tierfiguren oder Pilze und geben der Landschaft das Aussehen eines Gletschers. Übernachtung in einem Hotel in Farafra.

10. Tag: Weiße Wüste – Kairo
Vormittags geht es zum "Wadi Mushroom", dem bekanntesten Teil der Weißen Wüste. Es gibt genug Zeit zum Fotografieren und Verweilen, danach geht die Fahrt vorbei am Kristallberg und zurück nach Kairo. Hotelübernachtung.

11. Tag: Rückflug
Passend zu Ihrem Rückflug werden Sie zum Flughafen nach Kairo gebracht.

  • Ab/an Flughafen Kairo
  • Transfers und Besichtigungen gem. Programm im modernen klimatisierten Bus; im Wüstengebiet (5.- 10. Tag) mit 4x4 Geländewagen
  • 10x Halbpension; 6x Mittagessen (Picknick 5.-10. Tag)
  • 10 Übernachtungen im Hotel im DZ mit Dusche/WC
  • Eintritt gemäß Programm
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 4 bis max. 12

Keine Termine gefunden
Derzeit sind keine Termine für diese Reise verfügbar. Sollten auch nach einigen Tagen keine Termine erscheinen und Sie Interesse an dieser Reise haben, bitten wir Sie uns direkt zu kontaktieren - vielen Dank!

Bearbeiter dieser Reise: Peter Oehmichen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Peter Oehmichen
Karte: Wüsten und Oasen intensiv erleben ×

Ägypten

Touren mit Geländewagen Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Normale Kondition

Teilnehmerzahl

  • mind. 4 bis max. 12

Leistungen

  • Ab/an Flughafen Kairo
  • Transfers und Besichtigungen gem. Programm im modernen klimatisierten Bus; im Wüstengebiet (5.- 10. Tag) mit 4x4 Geländewagen
  • 10x Halbpension; 6x Mittagessen (Picknick 5.-10. Tag)
  • 10 Übernachtungen im Hotel im DZ mit Dusche/WC
  • Eintritt gemäß Programm
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 200,-

Zusatzausgaben

  • Flug an/ab Kairo ab € 400,- inkl. Tax bei uns buchbar
  • Visum US$ 25,- (ca. € 23,-)
  • Rail & Fly ab/an allen dt. Bahnhöfen € 70,-
  • Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Trinkgelder; Persönliches.

Einreisebestimmungen

Deutsche, österreichische und schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Ägypten einen Reisepass (Kinder einen Kinderreisepass), der über den Reisetermin hinaus noch 6 Monate gültig ist und ein Visum. Das Visum kann direkt bei der Einreise in Ägypten kostenpflichtig erworben werden. Derzeit beträgt die Gebühr 25 USD.

Die Einreise ist auch mit dem deutschen Personalausweis möglich - ebenfalls noch 6 Monate Gültigkeit über den Reisetermin - dafür wird aber ein extra Passfoto benötigt.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/EGY35

  • Veranstalter: schulz aktiv reisen
  • Aktualisiert: 07.03.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen