schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Lykien - Wandern auf dem Lykischen Weg

10 Tage Wandern, Baden und Erholung im Osten Lykiens (von Antalya bis Adrasan)

  • Der Lykische Weg zählt zu den schönsten Wandergebieten der Welt. Auf unserer Reise erleben Sie einen abwechslungsreichen Wanderabschnitt mit kleinen Orten, abgelegenen Wegen, einsamen Badebuchten, antiken Stätten, kleinen Restaurants...

    Der Lykische Weg zählt zu den schönsten Wandergebieten der Welt. Auf unserer Reise erleben Sie einen abwechslungsreichen Wanderabschnitt mit kleinen Orten, abgelegenen Wegen, einsamen Badebuchten, antiken Stätten, kleinen Restaurants... 

  • Reisebeginn in der Altstadt von Antalya. Übernachtung in diesem oder ähnlichem Hotel.

    Reisebeginn in der Altstadt von Antalya. Übernachtung in diesem oder ähnlichem Hotel. 

  • Die Altstadt von Antalya lädt immer zu einem Spaziergang ein

    Die Altstadt von Antalya lädt immer zu einem Spaziergang ein 

  • Besprechung der Tour für die nächsten Tage

    Besprechung der Tour für die nächsten Tage 

  • Eine leichte Eingehwanderung in die Göynük-Schlucht.

    Eine leichte Eingehwanderung in die Göynük-Schlucht. 

  • In der schönen Göynük-Schlucht mit faszinierenden Felsformation

    In der schönen Göynük-Schlucht mit faszinierenden Felsformation 

  • In den antiken Theaterresten der altlykischen Hafenstadt Phaselis.  (2. Tag)

    In den antiken Theaterresten der altlykischen Hafenstadt Phaselis. (2. Tag) 

  • Teil eines antiken Giebels.

    Teil eines antiken Giebels. 

  • Die Bucht von Adrasan - von hier starten die ersten Wanderungen.

    Die Bucht von Adrasan - von hier starten die ersten Wanderungen. 

  • Küstenwanderung am 3. Tag.

    Küstenwanderung am 3. Tag. 

  • Blühender Lavendel am Wegesrand.

    Blühender Lavendel am Wegesrand. 

  • Im Hintergrung der Tahtali, der höchste Berg im Nationalpark und Wandergebiet am 5. Tag.

    Im Hintergrung der Tahtali, der höchste Berg im Nationalpark und Wandergebiet am 5. Tag. 

  • Ruhepause auf dem Weg über den Musa Dagi nach Cirali. (6. Tag)

    Ruhepause auf dem Weg über den Musa Dagi nach Cirali. (6. Tag) 

  • Der idyllische Hafen von Olympos

    Der idyllische Hafen von Olympos 

  • In Olympos können die Proportionen einen schon mal überwältigen...

    In Olympos können die Proportionen einen schon mal überwältigen... 

  • Das "ewige Feuer”, ein spektakuläres Naturphänomen

    Das "ewige Feuer”, ein spektakuläres Naturphänomen 

  • Ein bemerkenswerter Ort!

    Ein bemerkenswerter Ort! 

  • Begegnungen mit Einsiedlern

    Begegnungen mit Einsiedlern 

  • Wanderungen auf verwunschenen Wegen

    Wanderungen auf verwunschenen Wegen 

  • Blick über die Bucht von Cirali.

    Blick über die Bucht von Cirali. 

  • Von der Sazak Bucht nach Adrasan mit dem Boot

    Von der Sazak Bucht nach Adrasan mit dem Boot 

  • Wer's noch nicht kennt, wird's spätestens in Lykien kennenlernen - DAS türkische Bier Efes.

    Wer's noch nicht kennt, wird's spätestens in Lykien kennenlernen - DAS türkische Bier Efes. 

  • Im Herbst locken u.a. die frisch geernteten Granatäpfel.

    Im Herbst locken u.a. die frisch geernteten Granatäpfel. 

  • Adrasan - Lykien kulinarisch erleben

    Adrasan - Lykien kulinarisch erleben 

  • Strandabschnitt in Adrasan

    Strandabschnitt in Adrasan 

  • Atemberaubende Küstenwanderung zum Leuchtturm Gelidonia

    Atemberaubende Küstenwanderung zum Leuchtturm Gelidonia 

  • Wanderungen entlang der Küste zu einsamen Stränden
  • Großartige Gebirgslandschaft mit Zedernwald am Tahtali-Berg
  • Übernachtungen in familiengeführten Hotelanlagen in den Küstenorten Cirali und Adrasan
  • Fernab des Massengeschehens türkische Gastfreundschaft und hausgemachte Speisen mit Gemüse und Obst aus dem Garten
  • Bootsfahrt entlang unbewohnter Küstegebiete
  • Lykien kulinarisch erleben – ein Genuss für jeden Gaumen

Einsame Buchten mit glasklarem, türkisblau schimmerndem Wasser, umrahmt von Stränden und steil ins Meer fallenden Kliffs… Versteckte und freigelegte Ruinen aus der Antike, umgeben von der unvergleichlichen Kulisse des Taurusgebirges – eine aus dem Tiefschlaf gerissene Traumlandschaft!

Wandern, Erholen und Begegnen

Das Programm bietet längere und kürzere Wanderungen auf dem „Lykischen Weg“ (zwischen 5 und 25 km) entlang der Küste und im hügeligen Hinterland bis hin zur Berglandschaft des Olympos Nationalparks, bekannte und erst vor kurzem freigelegte, antike Altertümer und nicht zuletzt die gewohnt entspannte Mittelmeer-Atmosphäre. Bei einer Bootstour werden Sie die unzugängliche Küste vom Meer aus erleben, hier können Sie Baden und Relaxen. Ein besuch auf dem Markt in Kumluca, wo Gemüse und Obst sowie Gewürze aus dem Taurusgebirge verkauft werden, darf natürlich nicht fehlen. Die Tage während dieser Reise sind abwechslungsreich und verbinden Aktivitäten mit Erholung und Kultur.

Beginn und Reiseende in Antalyas Altstadt

Inmitten der sanierten Altstadt „Kaleici“ liegt die Pension, welche vom Flughafen schnell erreicht ist und aufgrund unterschiedlichster Anreisezeiten für alle Anreisende der optimalste Treffpunkt ist. Zu Fuß sind historische Sehenswürdigkeiten, die Palmenpromenade und der Hafen schnell erreichbar.

Zum Wandern in den Süden

Tags darauf Fahrt in Richtung Adrasan mit einer "Eingeh"-Wanderung im schönen Göynük-Tal, Besuch von Phaselis, des ehemaligen Haupthafens der Lykier und Begrüßungsessen in einem idyllisch gelegenen Restaurant.

Adrasan – Wanderbasis mit langgestreckter Bucht

In Adrasan, welches durch seinen einfachen Charme abseits der großen Touristenströme besticht und größtenteils vom Obst- und Gemüseanbau lebt, werden Sie für 4 Nächte in einem Hotel am Fluss unweit vom Strand unterkommen. Von hier aus werden Sie die drei ersten Wanderungen starten. Die dritte Wanderung führt über den Berg Musa Dagh (700 Höhemeter) mit seinen antiken Ruinen weiter nach Cirali, unserem zweiten Standort. Das Hauptgepäck wird zwischenzeitlich auf dem herkömmlichen Weg gefahren und wartet dort schon auf Sie.

Cirali – kleines Dorf mit drei km unverbautem Naturstrand

Cirali liegt zwischen dem „brennenden“ Berg Chimera, dessen Flammen ihn schon vor tausenden von Jahren zum heiligen Ort machten, und der antiken Stadt Olympos. Ein überschaubares Dorf ohne Hotelburgen, fernab vom hektischen Treiben, mit gemütlichen kleinen Lokalen am Strand – und mit herzlichen Dorfbewohnern. Hier werden Sie, in Bungalows eines kleinen Hotels in direkter Strandnähe, ebenfalls für 4 Nächte bleiben. Am letzten Tag fahren Sie per Sammeltransfer zu drei unterschiedlichen Zeiten von Cirali direkt zum Flughafen Antalya.

Erkunden Sie auch mit uns den westlichen Teil des Lykischen Wegs

Faszination Lykischer Weg

1. Tag Fr Individuelle Anreise nach Antalya, Ü in Altstadt
2. Tag Sa Eingehtour Göynük-Schlucht, antiker Hafen Phaselis, Begrüßungsessen
3. Tag So Zur Sazak-Bucht zu Fuß und Bootsfahrt
4. Tag Mo Küstenwanderung vom Kap Gelidonya nach Adrasan
5. Tag Di Tageswanderung von Olympos über den Musa Dagh
6. Tag Mi Wandern zu den „Brennenden Steinen“
7. Tag Do Unterwegs am Tahtali-Berg (hinauf bis 1800 m)
8. Tag Fr Besuch antikes Limyra, Marktbesuch in Kumluca
9. Tag Sa Auf Küstenpfaden zu einer Bucht, Abschlussessen
10. Tag So Rückreise

1. Tag: Anreise nach Antalya.
Individueller Flug nach Antalya (auch über uns buchbar! Empfehlenswert sind jene Flüge, die gegen Mittag/ frühen Nachmittag in Antalya landen). Per Taxi gelangen Sie bis zum Hotel in der Altstadt. Je nach Ankunftszeit bleibt noch Zeit für einen Spaziergang in der Altstadt, zur Palmenpromenade und zum Hafen. (-/-/-)

2. Tag: Göynük-Schlucht, Spaziergang durch den antiken Hafen Phaselis und schulz aktiv-Begrüßungsessen mit türkischen Delikatessen.
Nach dem Frühstück treffen Sie unseren Reiseleiter im Hotel. Fahrt mit Kleinbus zur Göynük-Schlucht mit einer leichten Eingehwanderung. Im Anschluss kurze Fahrt und Spaziergang durch die weitläufige ehemalige lykische Hafenanlage Phaselis. Hier ergibt sich eine erste Bademöglichkeit. Fahrt nach Adrasan, wo Sie für die nächsten drei Nächte in einem kleinen Hotel übernachten werden. Am Abend geht's dann zum schulz aktiv-Begrüßungsessen ein besonderes Restaurant mit schmackhaftesten Speisen. (F/-/A) (4 km, +/- 100 Hm)

3. Tag: Zur Sazak-Bucht zu Fuß und Bootsfahrt
Direkt von Ihrem Hotel in Adrasan wandern Sie über Pfad am Meer entlang und durch Kiefernwälder bis zur Sazak Bucht, wo der Wanderpfad endet. Bei gutem Wetter bzw. warmen Meerestemperaturen lädt diese Bucht zu einem ausgiebigen Bad ein. Auf dem Wasserweg geht es per Boot an der Küste entlang (mit der Möglichkeit an Bord Mittag zu essen) zurück nach Adrasan. (F/-/A) (12 km, +/- 150 Hm)

4. Tag: Ganztageswanderung entlang der Küste vom Gelidonya Leuchtturm
Heute wandern Sie zum Kap Gelidonya mit dem gleichnamigen Leuchtturm. Am Südostzipfel Lykiens bietet sich ein wundervoller Blick über die Küste mit fünf vorgelagerte kleine Felsinseln („Bes Adalar“). Im Frühjahr blüht auf dieser Wanderung, welche zurück bis zum Hotel führt, überall die Zistrose, im Herbst blühen und duften die Baumheide und zahlreiche zarte Alpenveilchen. Auf dem Weg nach Adrasan ist ein Badestopp in der einsam gelegenen Piratenbucht möglich. (F/-/A) (18 km, +/- 900 Hm, ca. 6-7 h auch je nach Badepausen).

5. Tag: Ganztageswanderung über den Musa Dagh.
Die heutige Tour geht von der antiken Stadt Olympos über den Musa Dagh nach Adrasan. Nach einer ausgiebigen erkundungstour durch die kleine Hafenstadt der Lykier geht es bergauf durch herrlich dichte und urwüchsige Wälder. Teils aus Lorbeer- und Erdbeerbäumen bestehend, aber auch durch einen Abschnitt, der von einem großen Waldbrand (vor ca. 2 Jahren) gezeichnet ist. Auf dem Musa Dagh liegt eine in knorrigem Wald versteckte recht weitläufige antike Stadt, welche nur mit Führung zu finden und zu begehen ist. Bisher wurden hier 10 große, mitunter sehr tiefe Zisternen gefunden. Der Abstieg erfolgt dann meist auf schattigen Pfaden durch den dichten Wald. Das letzte Stück durchqueren Sie eine riesige Granatapfelplantage, bevor Sie dann wieder Ihre Unterkunft in Adrasan erreichen. (F/-/-) (18 km, +/- 700 Hm, ca. 6-7 h)

6. Tag: Halbtageswanderung zu den "Brennenden Steinen"
Am frühen Nachmittag geht es von Ulupinar durch das Hinterland bis nach Yanartas. Hier zeugen noch heute brennende Steine von der Chimaira, dem furchtbaren Ungeheuer, das der lykische Held Bellerophon einst besiegte. Abstieg durch treppenartiges Gelände bis hinunter nach Cirali, wo Sie das neue Quartier beziehen (das Hauptgepäck wird im Laufe des Tages per Fahrzeug hierher gebracht), welches nun für vier Nächte ihr Standort sein wird. (F/-/-) (9 km, +/- 500 Hm, 3 h)

7. Tag: Unterwegs am Tahtali-Berg
Von Beycik aus begeben Sie sich auf die Königsetappe des Lykischen Wegs. Durch Kiefernwälder geht es zunächst zu einer Alm, wo Ihnen vielleicht Hirten begegnen, die über den Sommer oft hier anzutreffen sind. An einer Quelle unter einer alten Platane können Sie frisches Wasser abfüllen. Durch wunderschöne alte Zedernwälder steigen wir dann zum Tahtali-Sattel (1800 m) auf. Beim Abstieg können Sie den Blick weit über die Küstenlinie schweifen lassen. Ein grandioser Ausblick! (F/-/A) (16 km, +/- 800 Hm, 5-6 h)

8. Tag: Besuch antikes Limyra, Marktbesuch in Kumluca
Mit dem Kleinbus fahren Sie ca. 1,5 Stunden nach Finike. Eine kleine Wanderung in der antiken Stätte Limyra führt Sie an lykischen Felsengräbern vorbei hoch zur einstigen Akropolis, von hier haben Sie einen Panoramablick über die Schwemmlandebene bis zum Kap Gelidonya. Anschließend geht es nach Kumluca. Freitags ist hier der allwöchentliche Markttag, wo die Bauern, Fischer und Händler aus der näheren Umgebung ihre Waren anbieten. Selbst ohne Kaufabsicht ist das Schlendern über den Markt, der alles bietet und noch richtig "einheimisch" ist, ein großartiges Erlebnis und ein wunderbare Gelegenheit in Kontakt mit den einheimischen Verkäufern und Bauern zu kommen. Von der Möglichkeit hier und da von den gebotenen Köstlichkeiten zu probieren ganz zu schweigen. Am Abend haben Sie dann in Cirali letztmalig die Wahl zwischen den vielen gemütlichen Lokalen. (F/-/-) (+/- 250 Hm, 2 h).

9. Tag: Halbtageswanderung auf Küstenpfaden zur Madenbucht
Sie wandern auf dem Lykischen Weg zur Madenbucht und zurück, es ist ein Traumpfad mit vielen Aussichtspunkten und mehreren Badebuchten. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Zum Abschluss der Reise essen wir in Cirali gemeinsam zu Abend. (F/-/A) (10 km, +/- 300 Hm, 3 h).

10. Tag: Rückreise
Drei Sammeltransfer-Fahrten bringen Sie von Cirali zum Flughafen Antalya zu verschiedenen Tageszeiten. Individueller Rückflug. (F/-/-)

Abkürzungen:
F … Frühstück | M … Mittagessen/Lunchpaket | A … Abendessen

  • Ab Hotel Antalya, an Flughafen Antalya
  • 1 Übernachtung in Antalya im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 4 Übernachtungen in Adrasan im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 4 Übernachtungen in Cirali im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 5x Halbpension, 4x Frühstück
  • Transfers lt. Programm
  • Bootsfahrt von der Sazak-Bucht nach Adrasan
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab Antalya /an Cirali

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 14
  Termine 2018
  04.05.18 — 13.05.18 € 940,- Buchen
  05.10.18 — 14.10.18 € 940,- Buchen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Jakob Schulz
Karte: Lykien - Wandern auf dem Lykischen Weg ×

Türkei

Wandern oder Trekking Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Sie benötigen gute Kondition und Trittsicherheit für 7 mittel bis schwere Wanderungen (4 – 18 km). Meist auf befestigten Pfaden, teilweise auf Geröll. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, Wanderungen auszusetzen und alternativ individuell etwas zu unternehmen.

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 14

Leistungen

  • Ab Hotel Antalya, an Flughafen Antalya
  • 1 Übernachtung in Antalya im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 4 Übernachtungen in Adrasan im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 4 Übernachtungen in Cirali im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 5x Halbpension, 4x Frühstück
  • Transfers lt. Programm
  • Bootsfahrt von der Sazak-Bucht nach Adrasan
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab Antalya /an Cirali

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flüge Deutschland – Antalya (ab € 260,- zzgl. Flugsteuern)
  • EZ-Zuschlag: € 190,-

Zusatzausgaben

  • Taxifahrt vom Flughafen Antalya zur Unterkunft (pro Fahrzeug ca. € 20,-)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und Persönliches

Einreisebestimmungen

Bei der Einreise in die Türkei benötigen deutsche Staatsbürger lediglich ein noch mind. 6 Monate gültiger Personalausweis bzw. Reisepass. Ein Visum ist nicht erforderlich.

Hinweise

Programmhinweise
Der Reiseverlauf kann aus klimatischen oder wichtigen organisatorischen Gründen abgeändert werden.

Wer eine Verlängerung in Antalya oder Cirali wünscht, dem können wir selbstverständlich gern weiterhelfen.

Übernachtungskosten Antalya (pro Person und pro Nacht):

  • Übernachtung im DZ: € 36,- (mit Frühstück)
  • Übernachtung im EZ: € 50,- (mit Frühstück)

Für die Rückreise zum Flughafen empfehlen wir, wie schon auf der Anreise, die Fahrt mit dem Taxi (ca. 20,- pro Fahrzeug).

Übernachtungskosten Cirali (pro Person und pro Nacht):

  • Übernachtung im DZ: € 48,- (mit Frühstück)
  • Übernachtung im EZ: € 70,- (mit Frühstück)

Für die längere Rückfahrt von Cirali zum Flughafen Antalya können wir Ihnen auch einen Transfer organisieren.

  • Kosten pro Fahrzeug: € 110,- (bis zu 3 Personen)
  • Kosten pro Fahrzeug: € 165,- (ab 4 Personen)

Ermäßigungen:

Frühbucher- bzw. Stammkunden-Rabatte

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/TRK95

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen