schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Baskenland - Spaniens grünes Geheimnis

9 Tage Wanderreise zu Naturhöhepunkten mit viel baskischer Lebenskultur

  • Flyschkette zwischen Deba und Zumaia.

    Flyschkette zwischen Deba und Zumaia. 

  • Panoramablick auf die noch verschneiten Aizkorri-Bergketten.

    Panoramablick auf die noch verschneiten Aizkorri-Bergketten. 

  • Gipfelblick vom Aizkorri, einem der höchsten Gipfel des Aizkorri-Aratz-Massivs.

    Gipfelblick vom Aizkorri, einem der höchsten Gipfel des Aizkorri-Aratz-Massivs. 

  • Sonnenuntergang am Strand von San Sebastián.

    Sonnenuntergang am Strand von San Sebastián. 

  • Pasaia, die traditionelle Bootsbaustadt im Baskenland.

    Pasaia, die traditionelle Bootsbaustadt im Baskenland. 

  • Unbedingt probieren: Pintxos - die baskische Tapasvariante ist Bestandteil baskischer Lebenskultur!

    Unbedingt probieren: Pintxos - die baskische Tapasvariante ist Bestandteil baskischer Lebenskultur! 

  • Unfassbar grün, landschaftlich überaus vielseitig und kulturell hochinteressant - willkommen im Baskenland!

    Unfassbar grün, landschaftlich überaus vielseitig und kulturell hochinteressant - willkommen im Baskenland! 

  • Flysch-Gesteinsschichten von ganz nah betrachtet.

    Flysch-Gesteinsschichten von ganz nah betrachtet. 

  • Die wilden Gesteinsschichten des baskischen Flysch hielten u.a. für die Serie "Games of Thrones" als Kulisse her.

    Die wilden Gesteinsschichten des baskischen Flysch hielten u.a. für die Serie "Games of Thrones" als Kulisse her. 

  • Unterwegs im Aizkorri-Gebirge.

    Unterwegs im Aizkorri-Gebirge. 

  • Blick auf die Karstgipfel des Urkiola-Gebirges.

    Blick auf die Karstgipfel des Urkiola-Gebirges. 

  • Für das Baskenland typische Latxa-Schafe.

    Für das Baskenland typische Latxa-Schafe.  

  • In der Pintxos-Hochburg San Sebastian locken unzählige Bars mit immer neuen Tapas-Kreationen!

    In der Pintxos-Hochburg San Sebastian locken unzählige Bars mit immer neuen Tapas-Kreationen! 

  • Historische Altstadt von San Sebastián.

    Historische Altstadt von San Sebastián. 

  • Willkommen in der "Wohlfühlstadt" San Sebastian.

    Willkommen in der "Wohlfühlstadt" San Sebastian.  

  • Von Mundaka setzen Sie mit dem Boot über die Urdaibai-Flussmündung.

    Von Mundaka setzen Sie mit dem Boot über die Urdaibai-Flussmündung. 

  • Blick über die endlosen Sandbänke auf Mundaka bei Ebbe.

    Blick über die endlosen Sandbänke auf Mundaka bei Ebbe. 

  • Sandbänke von Urdaibai bei Ebbe.

    Sandbänke von Urdaibai bei Ebbe. 

  • In Onati übernachten Sie in einer traditionellen Casera.

    In Onati übernachten Sie in einer traditionellen Casera. 

  • Mundaka, Ihr erster Standort, ist ein ehemaliges Fischerdorf mit viel Charme.

    Mundaka, Ihr erster Standort, ist ein ehemaliges Fischerdorf mit viel Charme. 

  • Küstenwanderung an der spektakulären Steilküste zwischen Deba und Zumaia, auch eine Teilstrecke des Jakobsweges.

    Küstenwanderung an der spektakulären Steilküste zwischen Deba und Zumaia, auch eine Teilstrecke des Jakobsweges. 

  • Wanderreise entlang der Küste und ins traditionsreiche Hinterland
  • 3 Küstenwanderungen: Einzigartige Flysch-Kette, endlose Sandbänke im Urdaibai-Flussdelta (optional Kajaktour)
  • 2 Tage unterwegs im baskischen Hinterland mit Gipfelbesteigung des Aizkorri
  • Zu Besuch bei Einheimischen: Txakoli-Weißwein und Schafskäse direkt beim Bauern probieren
  • Baskische Lebenskultur im charmanten San Sebastián; Abendessen im traditionellen Cider-House!
  • Zum Abschluss unterwegs in der modernen Stadt Bilbao

Niemand weiß so recht wo die Basken herkommen, Ihre Sprache weist zu keiner anderen europäischen Sprache Ähnlichkeiten auf und gilt als die älteste noch gesprochene Sprache Europas. Die Basken selbst behaupten mit Stolz die ersten Siedler Europas zu sein. Die Wahl Ihrer Heimat gibt Ihnen zumindest recht: Es ist der wohl grünste Fleck Spaniens. Willkommen in "Euskadi"!

Zwischen Sandbänken und Flyschklippen 

Ausgiebige Wanderungen führen Sie entlang spektakulärer Steilküste: Die gewaltigen Felsschichten der Flyschroute sind in Ihrem Ausmaß einzigartig, die Flussmündung von Urdaibai (UNESCO-Biosphärenreservat) wechselt im Spiel der Gezeiten vom Paddelparadies zu schier endlosen Sandbänken.

Karstgebirge und Einheimische treffen

Im traditionsreichen Hinterland durchwandern Sie karge Karstgebirge durchsetzt von sattgrünen Wiesen. Hier "arbeiten" zottelige Schafe unermüdlich am weltberühmten baskischen Käse, ein passionierter Schäfer weiht Sie ein in dessen Herstellung und Genuss.

San Sebastián - die schönste Stadt Spaniens

Viel Zeit verbringen Sie im Feinschmeckerparadies San Sebastián: Malerisch an goldenen Sandbuchten gelegen, verströmt die lebendige Altstadt mit unzähligen Bars baskische Lebenskultur! Probieren Sie unbedingt einmal Pintxos, die baskische Tapas-Variante!

1. Tag Sa Indiv. Anreise nach Bilbao; Transfer nach Mundaka
2. Tag So Küstenwanderung, Kajaktour im Urdaibai-Biospherenreservat (optional)
3. Tag Mo Wandern im Urkiola-Gebirge mit Txakoli-Weinverkostung
4. Tag Di Gipfeltour auf den Aizkorri und Käsegenuss
5. Tag Mi San Sebastián und Freizeit
6. Tag Do Küstenwandern, baskische Schiffsbautradition und Cider
7. Tag Fr Wandern entlang der Flyschroute
8. Tag Sa Bilbao und Freizeit
9. Tag So Indiv. Abreise von Bilbao

1. Tag Individuelle Anreise nach Bilbao
Nach Ihrer Ankunft in Bilbao, fahren Sie zu Ihrem ersten Standort Mundaka. Das ehemalige Fischerörtchen verprüht nach wie vor viel Flair. Beim schulz aktiv-Begrüßungsessen lernen Sie Ihre Gruppe und Reiseleitung kennen.
Übernachtung in Mundaka. (-/-/A)

2. Tag Küstenwanderung und optionale Kajaktour im Urdaibai-Biospherenreservat
Das Urdaibai-Biosphärenreservat schützt das einmalige Flusssystem des Oka von der Quelle bis zur Urdaibai-Mündung bei Mundaka. Die Sumpfgebiete sind Heimat unzähliger Vögel, im Mündungsbereich erstrecken sich bei Ebbe endlose Sandbänke. Ihre Wanderung führt Sie zur San Pedro Atxarre Kapelle aus dem 15. Jahrhundert, von wo Sie einen herrlichen Ausblick genießen. Am wunderschönen Strand von Laga können Sie sich im kühlen Nass erfrischen, bevor Sie zum Aussichtspunkt des Ogoño (305 m) aufsteigen und die malerische Fischerstadt Elantxobe erreichen.                                Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit bei einer optionalen Kajaktour das Urdaibai-Biosphärenreservat vom Wasser aus zu erkunden.
Übernachtung in Mundaka. (F/-/-)
Wanderung: 3,5 h; 12,5 km; +530/-450 Hm

3. Tag Wandern im Urkiola Naturpark mit Txakoli-Weinverkostung
Fahrt ins traditionsreiche Hinterland. Die steilen Urkiola-Kalkwände formen die Hauptwasserscheide zwischen Atlantischem und Mediterranem Becken. Wandernd durchstreifen Sie die Wiesen und Wälder, mit etwas Glück sichten Sie kreisende Geier. Bei Ellorio, einem örtlichen Winzer, können Sie es sich bei einem erfrischenden Gläschen Txakoli die müden Füße ausruhen. Txakoli ist ein typisch baskischer Weißwein, der hier im vergleichsweise rauen Atlantikklima bestens gedeiht und von den Basken sehr gern zu Pintxos, der baskischen Tapas-Variante, genossen wird. Sie übernachten in heimeliger Atmosphäre in einer familiengeführten Casera und lassen sich abends bei hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnen!
Übernachtung in Oñati. (F/-/A)
Wanderung: 3,5 h; 11 km; +250/-750 Hm.

4. Tag Gipfelaufstieg zum Aizkorri mit Käseverkostung
Nach einem reichhaltigen Frühstück brechen Sie heute zur Gipfeltour im Aizkorri-Aratz-Gebirge auf! Oberhalb malerischer Buchenwälder finden sich zwischen kargen Karstgipfeln sattgrüne Weiden. Hier grasen für gewöhnlich die zotteligen Latxa-Schafe, die die Milch für den weltberühmten baskischen Käse "Idiazabal" liefern. Ein langgereifter schmackhafter Käse, den Sie bei einheimischen Schäfer in verschiedenen Varianten probieren können.
Übernachtung in San Sebastián. (F/-/-)
Wanderung: 4,5 h; 13 km; +900/-540 Hm.

5. Tag  San Sebastián und Freizeit
San Sebastián ist zweifelsohne die schönste Stadt im Baskenland, wenn nicht sogar Spaniens. Malerisch zwischen zwei Hügeln an goldenen Sandbuchten gelegen, lädt die pittoreske Altstadt ein zum Bummeln und Schlemmen. Sie unternehmen einen Stadtbummel und haben anschließend Zeit für individuelle Erkundungen. Am Abend locken unzählige Bars mit immer wieder neue Pintxos-Varianten den Gaumen. Hier können Sie baskische Lebenskultur hautnah erleben. Unbedingt auf Pintxos-Jagd gehen! Ihre Reiseleitung gibt Ihnen Tipps, wo Sie welchen Pintxos probieren sollten. 
Übernachtung in San Sebastián. (F/-/-)

6. Tag Küstenwanderung, baskische Schiffsbautradition und Cider
Eine ausgedehnte Küstenwanderung entlang der Klippenküste von Jaizkibel führt Sie zu den westlichsten Ausläufern der Pyrenäen. Ihr Weg verläuft parallel zur Küste und ist ein historischer Schmugglerpfad; mehrere Aussichtpunkte wurden früher von Schmugglern und Walfängern genutzt. Schließlich erreichen Sie den Naturhafen von Pasajes San Juan, überqueren diesen mit einem kleinen Boot und haben Gelegenheit ein einmaliges Schiffsbauprojekt zu besuchen. Nachdem vor der kanadischen Atlantikküste ein baskisches Walfangschiff aus dem 16. Jahrhundert geborgen werden konnte, können Sie hier internationalen Tischlern beim originalgetreuen Nachbau dieses Schiffes über die Schulter schauen und mehr zur baskischen Kultur erfahren.
Am Abend speisen Sie in einem traditionellen Cider House in San Sebastián.
Übernachtung in San Sebastián. (F/-/A)
Wanderung: 4,5 h, 13 km, +450/-600 Hm

7. Tag Wandern entlang der Flyschroute
Die Flyschkette zwischen Deba und Zumaia gilt in Ihrem Ausmaß als geologisch einmalig, für Wanderer ist sie ein absoluter Augenschmaus. Steil fällt die Küste in aufgefächerten Gesteinsschichten ins Meer und legt über 60 Millionen Jahre Erdgeschichte offen. Die bizarre Szenerie bildete zuletzt Schauplatz der beliebten Fantasy-Serie "Games of Thrones". Wenn es die Gezeiten zulassen, können Sie im Anschluss an die Wanderung die Perspektive wechseln und eine kleine Bootstour unternehmen. Am Nachmittag fahren Sie nach Bilbao.
Übernachtung in Bilbao. (F/-/-)
Wanderung: 4,5 h; 14 km; +590/-570 Hm.

8. Tag Bilbao und Freizeit
Von den Einheimischen liebevoll "Boxto" (Loch) genannt, hat sich die ehemalige Industriestadt zu einem bedeutendem Kunstzentrum gemausert. Die kompakte Altstadt lädt mit malerischen Straßen zum Bummel ein. Nach einem kleinen Stadtrundgang, haben Sie die Möglichkeit individuell das Guggenheim-Museum zu besichtigen.
Am Abend können Sie die vielen Eindrücke Ihrer Baskenlandreise beim Abschiedsessen Revue passieren lassen.
Übernachtung in Bilbao. (F/-/A)

9. Tag Indiv. Abreise von Bilbao
Heute heißt es Abschied nehmen vom grünen Baskenland. Wenn Sie mögen, können Sie natürlich in Bilbao verlängern. Fragen Sie uns gern! (F/-/-)

  • Ab/an Flughafen Bilbao
  • Alle Transfers lt. Programm
  • 2 Ü in Mundaka und 1 Ü in Oñati in familiär geführten Pensionen, 3 Ü in San Sebastián und 2 Ü in Bilbao in Stadthotels der Mittelklasse, jeweils im DZ mit DU/WC
  • 8x F, 1x M, 4x A
  • 5 geführte Wanderungen
  • Wein- und Käseverkostung
  • Ausflüge und Stadtrundgänge lt. Programm
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung

Nacho ist unser Experte für Nordspanien: Geboren in Barcelona und wohnhaft im Herzen der Pyrenäen, begleitet er seit vielen Jahren als professioneller Guide Wandertouren in die Pyrenäen und ins spanische Baskenland. Als Student kam er Ende der 1980er nach Zwickau und verlebte hier, in der Schweiz und auch in Österreich mehrere Jahre, sodass er perfekt deutsch spricht. Als gelernter Bergführer und leidenschaftlicherer Kletterer hat er bereits viele Gruppen geführt. Sicherheit steht bei ihm an oberster Stelle!

Vorgesehener Reiseleiter

Nacho
Nacho

Nacho ist unser Experte für Nordspanien: Geboren in Barcelona und wohnhaft im Herzen der Pyrenäen, begleitet er seit vielen Jahren als professioneller Guide Wandertouren in die Pyrenäen und ins spanische Baskenland. Als Student kam er Ende der 1980er nach Zwickau und verlebte hier, in der ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 12
  Termine 2018
  05.05.18 — 13.05.18 € 1730,- Buchen
Termin über Christi Himmelfahrt.
  16.06.18 — 24.06.18 € 1730,- Buchen
  29.09.18 — 07.10.18 € 1730,- Buchen
Termin über Tag der deutschen Einheit.
  13.10.18 — 21.10.18 € 1730,- Buchen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Rico Büchner
Karte: Baskenland - Spaniens grünes Geheimnis ×

Spanien

Wandern oder Trekking Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Gute Kondition für mittelschwere Wanderungen mit reinen Gehzeiten von 3 bis 5 Stunden und maximalen Höhenunterschieden von 900 Hm im Aufstieg und 750 Hm im Abstieg wird erwartet. Alle Wanderungen verlaufen ohne technische Schwierigkeiten; Sie tragen ausschließlich Ihren Tagesrucksack.

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 12

Leistungen

  • Ab/an Flughafen Bilbao
  • Alle Transfers lt. Programm
  • 2 Ü in Mundaka und 1 Ü in Oñati in familiär geführten Pensionen, 3 Ü in San Sebastián und 2 Ü in Bilbao in Stadthotels der Mittelklasse, jeweils im DZ mit DU/WC
  • 8x F, 1x M, 4x A
  • 5 geführte Wanderungen
  • Wein- und Käseverkostung
  • Ausflüge und Stadtrundgänge lt. Programm
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag € 220,–

Zusatzausgaben

  • Flug nach Bilbao ab € 330,- inkl. Tax bei uns buchbar
  • Optionale Aktivitäten, z. B. Urdaibai-Kajaktour (ca. € 32,– p. P.), Flysch-Bootsfahrt (ca. € 25,– p. P.), Guggenheim-Museum (€ 13,– p. P.)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder

Hinweise

Sollten Sie Ihre An-/Abreise nach Bilbao selbständig organisieren, so beachten Sie bitte die Zeiten des Sammeltransfers:
Am Anreisetag ist ein Sammeltransfer um ca. 14 Uhr vorgesehen (Ankunft aus Frankfurt und München um 13:30 Uhr). Am Abreisetag wird ein Transfer um 9 Uhr (für Abreisende um 11:30 Uhr) und ein Transfer um 12 Uhr (für Abreisende ab 14:00 Uhr) organisiert.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/SPA04

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen