schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

In den wilden Bergen von Schwedisch-Lappland

8 Tage Wandern am Polarkreis

  • Zu Fuß durch die schwedischen Berge © Johannes Kormann

    Zu Fuß durch die schwedischen Berge © Johannes Kormann 

  • Die Hüttenaussicht: Lohn für jede Anstrengung! © Johannes Kormann

    Die Hüttenaussicht: Lohn für jede Anstrengung! © Johannes Kormann  

  • Einfach, aber urig: nach Holz duftende Berghütten © Johannes Kormann

    Einfach, aber urig: nach Holz duftende Berghütten © Johannes Kormann 

  • Luxus pur: Klarstes Wasser direkt aus dem Bach © Johannes Kormann

    Luxus pur: Klarstes Wasser direkt aus dem Bach © Johannes Kormann 

  • Magisch: Glücksmomente am Polarkreis © Johannes Kormann

    Magisch: Glücksmomente am Polarkreis © Johannes Kormann 

  • Typisches Ferienhaus am See©

    Typisches Ferienhaus am See© 

  • Tierische Begegnungen © Johannes Kormann

    Tierische Begegnungen © Johannes Kormann 

  • Rast während der Wanderung © Johannes Kormann

    Rast während der Wanderung © Johannes Kormann 

  • Goldener Herbst in Schweden © Johannes Kormann

    Goldener Herbst in Schweden © Johannes Kormann 

  • Auch das gehört zum Herbst - Frühnebel © Johannes Kormann

    Auch das gehört zum Herbst - Frühnebel © Johannes Kormann 

  • Hier ist unsere Hütte, in der wir wohnen © Johannes Kormann

    Hier ist unsere Hütte, in der wir wohnen © Johannes Kormann  

  • Wandern entlang glasklarer Gebirgsseen und durch verwunschene Birkenwälder
  • Übernachtungen in gemütlichen Hütten inmitten kahler Berge und wilder Flüsse
  • Unterwegs in kleiner Gruppe von zwei bis vier Personen

Weite Landschaften, alte Wälder und einsame Seen – das und noch viel mehr bietet Ihnen Lappland. Unsere Reise entführt Sie in den wunderbaren, bunten Herbst.
Im September übernimmt langsam der Herbst die Landschaft am Polarkreis und sorgt für wunderschöne Farbspiele in den Moosen, Flechten und Birken des Fjälls. Hier können Sie den goldenen Herbst in all seinen Facetten erleben und mit etwas Glück tanzen die sagenumwobenen Nordlichter am arktischen Nachthimmel.

Ihre Reise beginnt – nach Ihrer individuellen Anreise nach Arvidsjaur – auf der Huskyfarm. Am nächsten Morgen fahren Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter nach
Vouggatjalme, nahe der norwegischen Grenze mitten in der Wildnis, hier folgen Sie einsamen Pfaden durch die grandiose Landschaft des baumlosen Kahlfjälls.
Es geht vorbei an glasklaren Gebirgsseen, durch verwunschene Birkenwälder.
Als Unterkunft und Basiscamp dient die Guijaurestugan, eine einfache, gemütliche Berghütte ohne Strom und fließend Wasser. Diese Hütte ist nur zu Fuß oder mit dem Helikopter zu erreichen, aber Sie wählen die erste Variante. Nur wenige Wanderer verirren sich in diesen Winkel des schwedischen Fjälls. Die Hütte liegt am Ablauf des Guijaure, einem 9 km langen See, eingerahmt von kahlen Gipfeln. Am südöstlichen Ende ergießt sich der See über einen Wasserfall in einen mäandernden Fluss, der langsam an der Guijaurestugan vorbei zieht. Eine Außentoilette und ausreichend Trinkwasser sind vorhanden. Von dort aus starten Sie gemeinsam zu verschiedenen  Tagestouren in der Umgebung. Die Berghütte ist mit Betten und Kochgelegenheit ausgestattet.
Die Tour setzt Trittsicherheit und Grundfitness voraus, da Sie bei zwei Wanderungen Ihr gesamtes Gepäck mit Proviant für die folgenden Tage selbst zur nächsten Hütte tragen. Die Verpflegung besteht aus hausgedörrter Trekkingnahrung und lokalen Spezialitäten, denn ein tüchtiger Wanderer soll auch belohnt werden!

1. Tag So Anreise nach Arvidsjaur (Flughafen); Sammeltransfer zur ersten Unterkunft, einer Huskyfarm
2. Tag Mo Transfer zur norwegischen Grenze; Wanderung zur ersten Hütte
3. Tag Di Tageswanderung
4. Tag Mi Wanderung zum Vávlátjårro
5. Tag Do Tag zur freien Verfügung
6. Tag Fr Abschlusswanderung und Transfer zurück zur Huskyfarm
7.Tag Sa Tag zur freien Verfügung, Abschlussessen in der Grill-Kåta mit Flammlachs
8.Tag So Transfer nach Arvidsjaur, Individuelle Rückreise
» zum Detailverlauf

1. Tag (So) Anreise nach Arvidsjaur
Sie werden durch Ihre Reiseleitung am Flughafen in Arvidsjaur abgeholt und fahren gemeinsam zum Camp. Dort beziehen Sie Ihre Zimmer und können sich einrichten. Danach erhalten Sie bei einem kleinen Imbiss Informationen zu Streckenverlauf und Tourprogramm sowie Ihren Proviant für die Wanderung am nächsten Tag. So können Sie sich vorbereiten auf den nächsten Tag und den Rucksack fertig packen. Das Abendessen wird in der gemütlichen Grill-Kåta am Seeufer serviert. Übernachtung auf der Huskyfarm. (-/-/A)

2. Tag (Mo) Transport zur norwegischen Grenze und Wanderung zum "Basislager"
Der Tag beginnt mit einem guten Frühstück. Heute geht es zeitig los (Start etwa 6 Uhr); bei der ca. 2-stündigen Fahrt haben Sie Gelegenheit, die beeindruckende Natur Lapplands zu bestaunen. Hoch oben in den Bergen, weit entfernt von Internet und Strom, beginnen Sie Ihre Wanderung. Der Ausgangspunkt ist Vouggatjalme, mitten in der Wildnis und nahe am Polarkreis. Alles was Sie in den nächsten Tagen brauchen, wird zur Hütte transportiert. Über schmale Pfade geht es zu unserer Hütte, gelegen an einem rauschenden Fluss in. Es ist eine einfache, gemütliche Hütte in  Guijaurestugan, ausgestattet mit Betten und Kochgelegenheit. Von dort unternehmen Sie Tagestouren in die Umgebung.
(18 km, 162 hm auf, 153 hm ab) 
(F/LP/A)

3. Tag (Di) Tageswanderung  
Sie starten mit einem Powerfrühstück um genug Energie für den Tag zu haben.
Johannes – Ihr Guide – hat an alles gedacht und mitgebracht. Das ist genau das Richtige für einen Tag voller Abenteuer in der Natur, weit weg von jeglicher Zivilisation. Die heutige Wanderung führt Sie oft auch querfeldein. Unterwegs werden Sie verschiedene Tiere treffen, seien es die Rentiere, die Sie aus der Weite beobachten können oder vielleicht auch Schneehühner, die plötzlich aufgeschreckt davon laufen. Ihre Trinkflaschen können Sie sich an den glasklaren Bächen und Flüssen auffüllen und wunderschöne Fotomotive gibt es sowieso, Sie werden begeistert sein. Am späten Nachmittag geht es wieder zurück zu Ihrer  Hütte. Das Abendessen wird Ihnen schmecken nach den vielen schönen Erlebnissen. (F/LP/A)  

4.Tag (Mi) Wanderung zum Vávlátjårro
Der zweite Tag für Ihre Fjälltour ist angebrochen, heute werden Sie mit Ihrem Guide einen Berg besteigen, vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Aber der Ablauf ist so geplant, dass der Tag mit den besten Voraussetzungen für den Berg aufgehoben wird. Ein Berg, den Sie gemeinsam besteigen, ist der Vávlátjårro. Dieser Berg ist 1386m hoch, aber Sie gehen nur bis auf etwa 1300m hoch. Von hier haben Sie einen wunderbaren Ausblick in die Landschaft. Bei allen Wanderungen haben Sie immer die Möglichkeit zu fotografieren und auch die Erholung kommt nicht zu kurz. Sie werden sehen, in dieser Umgebung und der Ruhe, die einfach unglaublich ist, können Sie ganz prima entschleunigen.  (F/LP/A)

5.Tag (Do) Ein Tag zur freien Verfügung
Heute ist ein Tag, den Sie frei gestalten können. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Tag, an dem Sie angeln gehen? Es gibt kleine Flüsse, die förmlich einladen, die Angel auszuwerfen, vielleicht wird an diesem Abend unser Abendessen erweitert und es gibt ergänzend zur Trockennahrung noch einen leckeren Fisch.
Natürlich können Sie auch eine weitere Wanderung machen, es gibt die Möglichkeit, ein kleines Rentiergehege zu besuchen. Freuen Sie sich auf die karge Landschaft, die unberührte Natur, die Farbenpracht des Herbstes, welche die Blätter, Moose, Flechten in allen erdenklichen Herbstfarben  zum Leuchten bringt, Gelb-, Orange- und Rottönen. Bei Ihrer Wanderung kann auch mal ein neuer Weg ausprobiert werden, zum Beispiel eine Flussquerung? Das erweitert Ihre Erlebnisse. (F/LP/A)
(Tagestour 1: 18 km, ca. 600 hm auf und ab)
(Tagestour 2: 20 km, ca 500 hm auf und ab)

6. Tag (Fr) Rückreise zur Huskyfarm
Sie verlassen das „Basislager” und wandern zurück zu Ihrem Fahrzeug. Der Rückweg führt Sie entlang eines malerischen Flusstals, diesmal ist die Wanderung nicht so anstrengend, schließlich ist Verpflegung deutlich reduziert und das Gepäck leichter. Die Landschaft hier ist dicht mit Birken bewachsen und die Luft erfüllt vom Rauschen der reißenden Stromschnellen und Wasserfälle. Genießen Sie noch einmal die atemberaubende Natur. Während der 2-stündigen Fahrt zur Huskyfarm lassen Sie die Reise Revue passieren. Viele schöne Erlebnisse begleiten Sie. Am späten Nachmittag sind Sie wieder zurück und übernachten in Ihren vertrauten Hütten auf der Farm.
(F/LP/A) (20 km, 220 hm ab)

7.Tag (Sa) Freier Tag auf der Huskyfarm
Diesen Tag können Sie individuell gestalten: Verschiedene Aktivitäten warten auf Sie: Husky Trekking, Schnuppertour im Packrafting oder Kochen unter freiem Himmel: Für jeden ist etwas dabei. Am Abend haben Sie nochmals Zeit zur Entspannung, es erwartet Sie der dampfende Hot Pot und ein gemütliches Abendessen in der Grill-Kåta.
(F/LP/A)

8. Tag (So) Abreise
Nach dem Frühstück bringt Sie der Transfer zum Flughafen und es erfolgt der individuelle Rückflug. (F/-/-)

 

  • Ab/an Flughafen Arvidsjaur mit Sammeltransfer
  • Alle Transfers laut Programm
  • 3 Ü im Gästehaus auf der Huskyfarm im DZ mit DU/WC; 4 Ü in einfachen Berghütten im DZ mit Etagenbetten und Außentoiletten
  • 5x VP (während der Wandertour hausgedörrte Trekkingnahrung), 1x F, 1x A, 1x LP
  • 5 geführte Wanderungen
  • Sauna an der Huskyfarm
  • Örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleiter

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: mind. 2 bis max. 4
  Termine 2020
  09.08.20 — 16.08.20 € 1420,- Buchen
  06.09.20 — 13.09.20 € 1420,- Buchen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Ähnliche Reisen oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Kerstin Entzian

Feedback unserer Reisegäste

Die Wanderung in schwedisch Lappland war rundherum eine gelungene Sache. Alles gut organisiert, ein prima Basislager mit gutem Service, Unterkunft und Verpflegung und eine Wandertour mit Johannes durch das schöne Lappland, wie ich es mir vorgestellt habe. Vielen Dank - kann ich weiterempfehlen! Rolf Hautz (September 2018)

Schweden

Hotels und Pensionen Übernachtung in Hütte Wandern oder Trekking

Anforderung

  • Gute Kondition für Tagesetappen zwischen 14 und 20 km sowie bis zu 600 Hm pro Tag ist notwendig. Die Route führt größtenteils über schmale Bergpfade und teilweise auch durch wegloses Gelände, dafür ist Trittsicherheit notwendig. Am ersten, zweiten und letzten Tag wird das gesamte Gepäck im eigenen Rucksack getragen, an den restlichen Tagen sind Sie mit Tagesrucksack unterwegs. Ihr Hauptgepäck verbleibt im Basislager. Bereitschaft zum Komfortverzicht für die Übernachtungen in einfachen Berghütten wird vorausgesetzt.

Leistungen

  • Ab/an Flughafen Arvidsjaur mit Sammeltransfer
  • Alle Transfers laut Programm
  • 3 Ü im Gästehaus auf der Huskyfarm im DZ mit DU/WC; 4 Ü in einfachen Berghütten im DZ mit Etagenbetten und Außentoiletten
  • 5x VP (während der Wandertour hausgedörrte Trekkingnahrung), 1x F, 1x A, 1x LP
  • 5 geführte Wanderungen
  • Sauna an der Huskyfarm
  • Örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleiter

Zusatzausgaben

  • An-/Abreise nach Arvidsjaur (Flüge ab € 500,– inkl. Tax bei uns buchbar)
  • Angelerlaubnis
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 2 bis max. 4
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Als EU-Bürger und Schweizer Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Schweden einen gültigen Personalausweis bzw. eine gültige Identitätskarte oder auch einen gültigen Reisepass; es ist kein Visum erforderlich.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/SCH51

Reiseletier: XYZ

Johannes ist gebürtiger Thüringer, doch ihn hat es schon in jungen Jahren als Hundeschlittenguide in die Berge Kanadas verschlagen. Nach einem weiteren Winter bei den Schweizern Simone Mendelin und Jürg Eugster in Nordschweden absolvierte Johannes seine Ausbildung als International Wilderness Guide in Finnland. Danach zog es ihn wieder zurück in seine Wahlheimat Schweden und er kehrte zurück nach Lappland. Dort teilt er seine Begeisterung für die unendlichen Wälder, Seen und Berge mit den Gästen auf der Huskyfarm und betreut verschiedene Aktivitäten im Sommer und Winter. Durch seine Ausbildung zum Wildnisführer kann Johannes Sie mit Infos rund um die Tierwelt, Flora & Fauna Lapplands versorgen.

×
Karte: In den wilden Bergen von Schwedisch-Lappland ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum