schulz aktiv reisen Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Erlebnis Wildnisdorf Solberget mit Rentieren

7 Tage Rentierabenteuer mit Wildnisdorf als Basis

  • Reiseleiter Dirk zeigt wie es geht

    Reiseleiter Dirk zeigt wie es geht 

  • Der Sonne entgegen - Rentierschlittenfahrt

    Der Sonne entgegen - Rentierschlittenfahrt 

  • Unterwegs mit traditionellen nordischen Holzski

    Unterwegs mit traditionellen nordischen Holzski 

  • Es ist Mitternacht. Aber im Mondlicht ist es noch "hell"

    Es ist Mitternacht. Aber im Mondlicht ist es noch "hell" 

  • Samenzelt

    Samenzelt  

  • Wildromantische Augenblicke mitten im Schnee

    Wildromantische Augenblicke mitten im Schnee 

  • Mit etwas Glück, werden Sie die Polarlichter beobachten können..

    Mit etwas Glück, werden Sie die Polarlichter beobachten können.. 

  • Jedes Gästezimmer hat Platz für 4-5 Personen, hier das" Kaminzimmer" im Gästehaus

    Jedes Gästezimmer hat Platz für 4-5 Personen, hier das" Kaminzimmer" im Gästehaus 

  • Echte Abenteuer und tierische Naturerlebnisse mit ausgebildeten Zug- und Lastenrentieren
  • Rentiere hautnah im Rentierschlitten erleben
  • Einen richtigen Winter nördlich vom Polarkreis kennenlernen
  • Informationen über das Leben der Samen (heute und damals) aus erster Hand erfahren
  • Lappländische Spezialitäten genießen
  • In absolut urigen Unterkünften übernachten
  • Abends holzbeheizte Sauna genießen

Direkt am Polarkreis, unweit des Muddus-Nationalparkes, liegt Solberget, ein echtes Wildnisgehöft, welches nicht ans öffentliche Leitungsnetz (Strom und Wasser) angeschlossen ist. Das macht die Reise spannend, denn frisches Wasser wird an einer Waldquelle geholt und die Abende verbringen Sie im Schein der Petroleumlampe oder bei Kerzenlicht. Die wohltuende Wärme eines gusseisernen Ofens spüren Sie selbst bei klirrender Kälte. Dabei entsteht eine unbeschreiblich urige und stimmungsvolle Atmosphäre, welche heutzutage nur noch schwer zu finden ist.

Das besondere sind die ausgebildeten Rentiere sowie Skitouren mit traditionellen Holzskiern durch die unberührte Winterlandschaft. Im Umkreis von 20 km gibt es kein weiteres bewohntes Haus.
Bei diesem Programm erleben Sie eine intensive Woche gemeinsam mit Dirk und seinen Mitbewohnern im Wildnisdorf. Dabei wurde bewusst darauf verzichtet, die Tage mit Programm zu überfüllen. Vielmehr gibt es eine Mischung aus Aktivitäten und Zeiten für eigene Unternehmungen, aber vor allem Zeit, um die Ruhe und Stimmung auf Solberget zu erleben und zu spüren.

Zur Verfügung stehen selbstverständlich Skier, damit Sie die nähere Umgebung von Solberget erkunden können. Auf mehreren Skitouren werden Sie zu interessanten Plätzen in der Umgebung von Solberget begleitet.

Ein Höhepunkt des Aufenthaltes wird die ca. 3-stündige Rentierschlittenausfahrt werden: auf dem Rentierschlitten gleiten Sie durch die verschneite Winterlandschaft von schwedisch Lappland. An einem idyllischen Plätzchen machen Sie Pause, um am Lagerfeuer einen richtigen „Waldkaffee“ zu trinken und sich mit Gegrilltem zu stärken.
An einem Abend bekommen Sie Besuch von einem alten Samen, der sein Leben lang als Rentierzüchter gelebt hat. Er wird aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählen und Sie haben die Möglichkeit, alles über die Rentierzucht aus erster Hand zu erfahren.

Die Verpflegung ist landestypisch, auf dem Speiseplan stehen verschiedene Wilddelikatessen, liebevoll zubereitet und serviert. Geschlafen wird in urgemütlichen Gästezimmern oder der neu renovierten Holzfällerhütte sowie einem urigen Bauwagen.
Abends ist Schwitzen in der holzbeheizten Sauna angesagt.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, das weltberühmte Eishotel in Jukkasjärvi zu besichtigen oder an einem Tag das Samenmuseum in Jokkmokk zu besuchen. Vielleicht möchten Sie ja auch eine Nacht in einer kleinen Holzhütte auf dem Hausberg verbringen?

Mit ein wenig Glück findet in der Nähe von Solberget auch eine Rentierscheidung statt. (Je früher im Jahr Sie kommen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit!) Selbstverständlich können Sie dann hinfahren, um die Samen bei ihrer Alltagsarbeit zu erleben. Dabei handelt es sich um kein Touristenevent, denn außer Ihnen werden wohl keine anderen Touristen dort sein. Durch die guten Kontakte des Wildnisdorfes zu den hier lebenden Samen, haben Sie somit eine einmalige Möglichkeit, dieses spektakuläre Ereignis mitzuerleben.

Wir laden Sie ein, ruhige, stimmungsvolle aber auch erlebnisreiche Tage zu verbringen. Und vor allem, mal wieder einen richtigen Winter zu erleben!

1. Tag Ankunft am Bahnhof Nattavaara, Transfer nach Sollberget. Um 13:30 Uhr Einführung.
2. Tag Übungstour mit Skier
3. Tag Rentierschlittenfahrt
4. Tag Skitour
5. Tag Freier Tag
6. Tag Zweite Skitour
7. Tag Abfahrt

1. Tag Ankunft am Bahnhof in Nattavaara

In Nattavaara werden Sie abgeholt und mit einem Pkw bzw. Kleinbus zum Wildnisdorf Solberget gebracht (22km über eine verschneite Schotterstraße).
Begrüßung durch Silke und Dirk Hagenbuch und deren Mitarbeiter. Nach einem Imbiss mit Lachsbroten geht es ans Einrichten und Verteilen der Schlafplätze.
Dann erkunden wir bei einem Rundgang die urtümlichen Gebäude auf Solberget, die Waldquelle für das Trinkwasser, den Brunnen für das Brauchwasser und das “Stille Örtchen”, welches hier wirklich sehr still liegt.

Anschließend kann die Sauna vorbereitet werden: Wasser am Brunnen holen und Sauna auffüllen, Holz holen und Feuer machen.

Danach gemeinsames Abendessen und im Anschluss daran können Sie sich auf Wunsch Ruhe und Entspannung in der einzigartigen Solbergschen Sauna im Eigendesign gönnen.

2. Tag Übungstour mit Skier

Nach dem Frühstück werden die altnordischen Holzski ausgegeben und auf die Schuhe eingestellt.
Nach einer Einführung in die Fahrtechnik mit den Skiern starten wir los zu einer ersten Übungstour zum Solberg-Sumpf. Dieser einfache Weg soll den Anfängern unter den Skifahrern die Möglichkeit geben, sich mit dem zunächst noch ungewohnten Fahrgefühl vertraut zu machen.

Wieder zurück in Solberget können wir beim Füttern der Rentiere dabei sein und diese besonderen Wesen kennen lernen.
Unsere ausgebildeten Rentiere sind so zahm, dass sie selbst von Kindern geführt werden können! Diese sind immer ganz stolz, wenn sie mit den Rentieren “Spazieren gehen” dürfen und suchen ihnen gerne besondere Leckereien im Wald, wie zum Beispiel Bartflechten.

Am Abend bekommen Sie Besuch von einem alten Samen, der sein Leben lang als Rentierzüchter gelebt hat. Er wird aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählen und Sie haben die Möglichkeit, alles über die Rentierkultur aus erster Hand zu erfahren.

3. Tag Rentierschlittenfahrt

Ein Höhepunkt des Aufenthaltes vor Ort wird heute die ca. 3-stündige Rentierschlittenausfahrt werden: auf dem Rentierschlitten gleiten Sie durch die verschneite Winterlandschaft von schwedisch Lappland. An einem idyllischen Plätzchen machen Sie Pause, um am Lagerfeuer einen richtigen “Waldkaffee” zu trinken und sich mit Gegrilltem zu stärken. (Achtung: Weihnachten/Silvester findet nur eine einstündige Schlittenfahrt OHNE Grillen statt.)

Am Abend wartet wie immer eine lappländische Spezialität und die wärmende Sauna auf Sie, bevor Sie in ihre behaglichen Schlafsäcke kriechen.

Bei diesem Programm erleben Sie eine intensive Woche gemeinsam mit Dirk und seinen Mitbewohnern im Wildnisdorf. Dabei wurde bewusst darauf verzichtet, die Tage mit Programm zu überfüllen. Vielmehr gibt es eine Mischung aus Aktivitäten und Zeiten für eigene Unternehmungen, aber vor allem Zeit, um die Ruhe und Stimmung auf Solberget zu erleben und zu spüren.

4. Tag Skitour

Nach dem Frühstück brechen wir zu einer ca. 3-stündigen Skitour auf. Ziel der Skiwanderung ist der nahegelegene Hausberg, auf dem ein alter Brandbewachungsturm steht und von dem Sie eine einzigartige Aussicht genießen können.

Vom Berg haben wir eine grandiose Aussicht, unser Blick verliert sich in den Weiten schwedisch Lapplands. In einer kleinen Holzhütte – bei schwedischen „Kanelbullar” (= Zimtschnecken) – können wir uns stärken, bevor es zur Abfahrt geht.

Wer möchte, kann abends wieder in die Hütte zurückkehren und dort die Nacht verbringen (auf eigene Faust).

5. Tag Freier Tag

Die Tage zuvor waren gefüllt mit Erlebnisse und Bekanntschaften und Aktiviteten, so daß viele Gäste es genießen, einfach noch einen “freien” Tag auf Solberget zu erleben. Faulenzen, Sonnen baden, Ski fahren, Schneeschuh laufen, Sauna baden oder einfach nur “sein”.
Für die mehr Aktiven bietet der Tag heute die Möglichkeit, eine Hundeschlittenfahrt zu buchen und/oder das sehr lebendige Samenmuseum in Jokkmokk zu besichtigen. Auch ein Ausflug ins berühmte Eishotel ist möglich.
Bitte beachten: Ausflüge sind nicht im Preis enthalten und erfordern Führerschein, da man selbst mit dem Mietwagen fahren muß.
Und sicher wollen am Abend alle wieder in die Sauna…

6. Tag Zweite Skitour

Heute brechen wir wieder zu einer längeren Skitour auf. Durch ungespurtes Gelände ziehen wir unsere Skispuren über riesige Sümpfe, zugefrorene Seen und durch tiefverschneite Wälder. Sicher entdecken wir unterwegs Spuren verschiedener Tiere und mit viel Glück bekommen wir auch Schneehühner oder Auerhähne zu Gesicht. Beim Spuren durch den Tiefschnee wechseln wir uns ab, so dass es für keinen zu anstrengend wird. Durch die völlige Abgeschiedenheit des Wildnisgehöfts werden wir auf dieser Tour sicher keine anderen Menschen treffen, der Wald gehört uns ganz alleine.
Abends lassen wir uns wieder von der Küche verwöhnen, bevor wir ein letztes Mal Sauna baden.

7. Tag Abreise 

Nach dem Frühstück packen und aufräumen. Es ist noch genügend Zeit, um sich von den Rentieren und den anderen Bewohnern von Solberget zu verabschieden, bevor es gegen 14.30Uhr mit dem Pkw/Kleinbus Richtung Nattavaara losgeht. Um ca. 15.50Uhr fährt vom dortigen Dorfbahnhof der Zug Richtung Luleå ab. In Boden muss dann in den Nachtzug nach Stockholm umgestiegen werden. Alternativ kann man auch den direkten Nachtzug gegen 20.00Uhr Richtung Stockholm nehmen.


Sonderprogramm mit Besuch des Wintermarktes in Jokkmokk
Der Samenmarkt in Jokkmokk findet nun schon seit über 400 Jahren statt und ist ein besonderes Ereignis im Hohen Norden. Man kann hier sehr viel samische Kultur, Kunsthandwerk und Musik erleben.
Sie fahren an den beiden ersten Tagen (Donnerstag und Freitag) auf den Markt, denn an den Tagen sind nicht so viele Menschen dort, so dass man in Ruhe sich die Marktstände anschauen kann. Abends gehen Sie dann auf Konzerte verschiedener Künstler. Wer möchte, kann auch eine Nacht im Iglu verbringen!
Bei diesem Angebot laden wir unsere Gäste dazu ein, mit uns auf den Markt zu fahren, um dieses Ereignis zu erleben.
Ein Höhepunkt des Aufenthaltes vor Ort wird die ca. 3-stündige Rentierschlittenausfahrt werden: auf dem Rentierschlitten gleiten Sie durch die verschneite Winterlandschaft von schwedisch Lappland. An einem idyllischen Plätzchen machen Sie Pause, um am Lagerfeuer einen richtigen “Waldkaffee” zu trinken und sich mit Gegrilltem zu stärken.
Zur Verfügung stehen selbstverständlich Skier, damit Sie die nähere Umgebung von Solberget erkunden können. Zudem wird es eine geführte Skitour zu einem interessanten Platz in der Umgebung von Solberget geben.
An einem Abend bekommen Sie Besuch von einem alten Samen, der sein Leben lang als Rentierzüchter gelebt hat. Er wird aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählen und Sie haben die Möglichkeit, alles über die Rentierzucht aus erster Hand zu erfahren.
Wer möchte, kann auf den Historischen Markt fahren, der immer Montag, Dienstag und Mittwoch stattfindet. Dieser Markt ist kleiner als der eigentliche Markt, dafür zeigt er aber das Markttreiben, wie es vor ein paar Hundert Jahren wohl war.
Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam ruhige, stimmungsvolle aber auch erlebnisreiche Tage zu verbringen. Und vor allem, DAS Ereignis hier in Lappland zu besuchen: Den Samenmarkt in Jokkmokk!
Infos zum Markt: www.jokkmokksmarknad.com

  • Ab/an Bahnhof Nattavaara
  • Alle Transfers laut Programm
  • 6 Übernachtungen in urigen Mehrbettzimmern (Doppelzimmer gegen Aufpreis von € 8,-/Nacht/Person möglich, Sie werden es jedoch zu schätzen wissen, wenn Sie nicht immer selbst Holz machen und heizen müssen, sondern sich mit anderen Personen abwechseln können)
  • 5x Vollpension mit landestypischen Spezialitäten (z. T. Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau) 1x F, 1x M, 1xA
  • Einführungsrunde durch das Wildnisdorf (am 1. Tag ca. 13 Uhr)
  • Rentierprogramm mit Rentierschlittenausfahrt (Weihnachten und Silvester ca. 1 h, sonst ca. 3 h mit Grillen) und Rentierfütterung; 3 geführte Skitouren (à 3 h)
  • Samischer Abend
  • Saunabenutzung
  • Skiausrüstung zur freien Verfügung (altnordische Holzski, Bindung passend für alle Winterschuhe); Kartenmaterial der Umgebung
  • Deutsche, ortsansässige Reiseleitung

Dirk ist schon vor Jahren ausgewandert und lebt nun mit seiner Lebensgefährtin Silke auf dem Wildnisgehöft Solberget in Schwedisch-Lappland. Hier ist er weniger Reiseleiter als Gastgeber und das spüren seine Gäste. Auf dem gusseisernen, holzgeheizten Herdofen zaubert er unglaubliche Köstlichkeiten. So wird schon mal ein ganzer Lachs aufgetischt! Während der Touren mit seinen zahmen Lastenrentieren lässt Dirk Sie an seinem Leben im einsamen Wildnisgehöft teilhaben und die Magie Lapplands spüren.

Reiseleiter

Dirk Hagenbuch
Dirk Hagenbuch

Dirk ist schon vor Jahren ausgewandert und lebt nun mit seiner Lebensgefährtin Silke auf dem Wildnisgehöft Solberget in Schwedisch-Lappland. Hier ist er weniger Reiseleiter als Gastgeber und das spüren seine Gäste. Auf dem gusseisernen, holzgeheizten Herdofen zaubert er unglaubliche ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 2 bis max. 18
  Termine 2017
  26.03.17 — 01.04.17 € 779,- Buchen
Preis Kind (bis 15 Jahre): € 389,-
  09.04.17 — 15.04.17 € 525,- Buchen
Preis Kind (bis 15 Jahre): € 262,- /Abweichendes Programm, s. Programmhinweise
  27.12.17 — 02.01.18 € 799,- Buchen
Preis Kind (bis 15 Jahre): € 399,-

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Miia Kajander
Karte: Erlebnis Wildnisdorf Solberget mit Rentieren ×

Schweden

Eltern-Kind-Reisen Winterreisen Übernachtung in Hütte
Nördlich des Polarkreises

Anforderung

  • Normale Kondition; Spaß im Umgang mit Tieren und Liebe zur Natur; Erfahrungen mit Langlaufski sind nützlich, aber nicht unbedingt nötig; Komfortverzicht. Bei dieser Art des Reisens werden Toleranz und Gemeinschaftsgeist innerhalb der Gruppe groß geschrieben. Die Mithilfe bei anfallenden Arbeiten, wie Holz machen, Wasser holen, Heizen der Zimmer und der Küche, Abwaschen, Feuer machen, Frühstückstisch decken usw., sollte für alle TeilnehmerInnen selbstverständlich sein.
    Führerschein für zusätzliche Ausflüge (Sie bekommen ein Auto vom Wildnisdorf und fahren selbst).

Teilnehmerzahl

  • mind. 2 bis max. 18

Leistungen

  • Ab/an Bahnhof Nattavaara
  • Alle Transfers laut Programm
  • 6 Übernachtungen in urigen Mehrbettzimmern (Doppelzimmer gegen Aufpreis von € 8,-/Nacht/Person möglich, Sie werden es jedoch zu schätzen wissen, wenn Sie nicht immer selbst Holz machen und heizen müssen, sondern sich mit anderen Personen abwechseln können)
  • 5x Vollpension mit landestypischen Spezialitäten (z. T. Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau) 1x F, 1x M, 1xA
  • Einführungsrunde durch das Wildnisdorf (am 1. Tag ca. 13 Uhr)
  • Rentierprogramm mit Rentierschlittenausfahrt (Weihnachten und Silvester ca. 1 h, sonst ca. 3 h mit Grillen) und Rentierfütterung; 3 geführte Skitouren (à 3 h)
  • Samischer Abend
  • Saunabenutzung
  • Skiausrüstung zur freien Verfügung (altnordische Holzski, Bindung passend für alle Winterschuhe); Kartenmaterial der Umgebung
  • Deutsche, ortsansässige Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • An-/Abreise nach Nattavaara (über uns buchbar, s. Hinweis zur Anreise)
  • Aufschlag DZ: € 8,-/Tag und Person. Je nach Verfügbarkeit.
  • Vorübernachtung € 85,- p.P. im Mehrbettzimmer und Vollpension
  • Verlängerungstag € 75,- p.P. im Mehrbettzimmer und Vollpension
    Verlängerungstag € 85,- p.P. im Doppelzimmer und Vollpension (je nach Verfügbarkeit!)
  • Ausflug ins Eishotel Jukkasjärvi ab € 50,-/Person für Autoausleihe und Zug-/Busticket (190km einfach) zuzüglich ca. € 38,- Eintritt
    Die Ausflüge können vor Ort gebucht werden. Hierbei mieten Sie ein Auto vor Ort und fahren selbst. Bitte Führerschein mitbringen. Selbstkostenbeteiligung im Schadensfall € 250,-
  • Ausflug ins Samenmuseum Jokkmokk: ab € 25,- / Person für Autoausleihe (100 km einfach) zzgl. ca. € 9,- Eintritt
    Die Ausflüge können vor Ort gebucht werden. Hierbei mieten Sie ein Auto vor Ort und fahren selbst. Bitte Führerschein mitbringen. Selbstkostenbeteiligung im Schadensfall € 250,-
  • Hundeschlittenfahrt (3 h) ab ca. € 160,- (1400 SKR) zum Mitfahren
    ca. € 190,- (1650 SKR) zum Selberfahren.
    Eine Huskytour muss im Voraus gebucht werden. Keine Buchung vor Ort mehr möglich.
    Bitte beachten Sie, dass Sie zusätzlich zu der Huskytour die Fahrt mit PKW zur Huskytour zahlen müssen. Sie bekommen vor Ort ein Auto zur Verfügung gestellt und das kostet pro PKW € 119,- inkl. Benzin.
    Schadensfall (auch Bergung aus dem Graben raus) € 250,-
    Kinder bis einschließlich 12 Jahre zahlen generell den halben Preis für das Hundeschlittenabenteuer.
    Sinnvoll ist es, die Hundeschlittenfahrt mit dem Besuch des Samenmuseums in Jokkmokk zu verbinden (Eintritt 80skr = ca. 9 Euro).
  • Massagen € 36,-
  • Ausleihe Schneeschuhe und Stöcke: € 10,- p.P. /Tag; ab dem 2. Tag € 5,- /Tag

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Schweden ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich.
Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Die Einreise nach Finnland ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich.
Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Hinweise

Programmhinweise

  • Hinweis zur Anreise:
    Die Termine beziehen sich auf die Zeit in Solberget. Bitte rechnen Sie jeweils einen zusätzlichen An- und Abreisetag ein (Anreise nach Stockholm, danach Nachtzug von Stockholm nach Nattavaara). Wir machen gern ein Angebot für die Anreise.

  • Beginn der Touren ist am Anreisetag um 13:30 Uhr in Solberget. Ende der Tour ist am Abreisetag gegen 14 Uhr. Die Zimmer stehen am Anreisetag ab 14 Uhr zur Verfügung und am Abreisetag bis 13 Uhr. Bei früherer Anreise oder späterer Abreise steht den Gästen die Gästehausküche (Gemeinschaftsraum) zur Verfügung.
    Am Anreisetag findet 13:30 Uhr die obligatorische Einführungsrunde statt.
    Bitte beachten, dass bei früherer Anreise KEIN Programm am Vormittag stattfindet und es gibt kein Frühtstück (Man kann sich am Kühlschrank selbst bedienen). Die Einführungsrunde beginnt erst nach der Ankunft des 2. Nachtzuges. Die Gäste sind also vormittags auf sich alleine gestellt.
    Bei der Abreise mit dem 2. Nachtzug ist KEIN Abendessen mehr im Preis mit drin.

  • Hundeschlittentouren bitte im Voraus buchen, da die Nachfrage sehr groß ist und der Musher informiert werden muss.

  • Bei den Ausflügen ins Eishotel Jukkasjärvi oder ins Samenmuseum nach Jokkmokk erhalten Sie ein Auto von Wildnisdorf Sollberget und fahren selbst. Bitte Führerschein mitbringen

  • Abweichendes Programm 09.04.17 — 15.04.17:
    Bei diesem Termin sind keine Rentierschlittenfahrten und keine geführten Skitouren im Preis enthalten, diese können vor Ort in Abhängigkeit der Schneeverhältnisse dazu gebucht werden. 
    Schnee gibt es sicher noch, aber ob der noch für Skifahren und Rentierschlittenfahren hält, kann nicht garantiert werden.

Ermäßigung:

  • Bahnfahrerbonus: Bei Anreise mit der Bahn aus Deutschland/Schweiz/Österreich gibt es generell 5% Preisnachlass auf den Grundreisepreis!
  • Bei Buchungen vor dem 31.8. 2016 gibt es 15% Rabatt, wenn Sie komplette Anreise mit dem Zug aus Deutschland/Schweiz/Österreich unternehmen.
  • Bei Buchung vor dem 31.10. 2016 gibt es 10% Preisnachlass, wenn Sie komplette Anreise mit dem Zug aus Deutschland/Schweiz/Österreich unternehmen.
    Gilt nicht für die Reisen über Silvester/Ostern, da gilt die 5 % Regelung bei kompletten Bahnanreise.

Generelle Hinweise

  • Da in Solberget mit und in der Natur gelebt wird, können witterungsbedingte Änderungen nicht ausgeschlossen werden! Außerdem geht es bei den Reisen nicht um Kilometer ablaufen, sondern um das Erleben der Natur und der Rentiere und dem Zusammenspiel von derer in Verbindung mit dem Menschen. Dementsprechend sind diese Touren geplant.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/SCH14

  • Veranstalter: schulz aktiv reisen (Zubucherreise)
  • Aktualisiert: 13.03.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen