Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie | 🗺 Aktuell bereisbare Länder
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Schneeschuhwandern in Transsilvanien

8 Tage durch die Winterlandschaften der Südkarpaten

  • Leichte Schneeschuhtouren über schneebedeckte Gipfel der Südkarpaten

    Leichte Schneeschuhtouren über schneebedeckte Gipfel der Südkarpaten 

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  • Wandern durch Wälder und über Almen mit herrlichen Ausblicken
  • Zwei Standorte: Hohe Rinne (1300 m) und Măgura (1050 m)
  • Saunaabende zum Ausspannen und Erholen
  • Einfache Gipfelwanderungen: Oncești (1713 m) u. Bătrâna (1911 m)
  • Ruhe und Abgeschiedenheit der Karpaten genießen

Rumänien - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Rumänien hat seine generelle Einreisesperre teilweise aufgehoben. Die Einreise ist für Reisende aus den meisten EU- und Schengen-Ländern sowie einigen Drittstaaten wieder erlaubt, die von Rumänien als epidemiologisch sicher (grün) eingestuft werden. Eine Liste dieser Länder finden Sie unter folgendem Link: http://www.cnscbt.ro/index.php/liste-zone-afectate-covid-19. Für alle anderen Reisenden gelten weiterhin Einreisebeschränkungen
  • Die Grenzen auf dem Luftweg sind wieder vollständig geöffnet, wobei der internationale Flugverkehr derzeit noch eingeschränkt wieder anläuft. Der internationale Bus- und Bahnverkehr ist wieder verfügbar. Einige Straßengrenzübergänge sind zunächst weiterhin geschlossen
  • Reisende, die sich innerhalb der letzten 14 Tage außerhalb der sicheren Staaten aufgehalten haben, müssen mit 14-tägigen Quarantänemaßnahmen rechnen. Dies gilt auch für Reisende, die aus einem anderen Land einreisen möchten. Es kann auch zu Einreiseverweigerungen kommen
  • Alle Reisenden müssen eine Einreiseerklärung mit ihren persönlichen Kontaktdaten abgeben

Vor Ort

  • Alarmzustand bis zum 15.08.2020
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: Außenbereiche geöffnet, maximal 4 Personen aus unterschiedlichen Haushalten an einem Tisch
  • Strände: geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Sportclubs/Thermen: geschlossen
  • Maskenpflicht: in geschlossenen öffentlichen Räumen, Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln und teilweise auch im Freien
  • Abstandsregeln: mindestens 2 Meter
  • Versammlungsverbot: ab 10 Personen

Siebenbürgen war und ist ein Schmelztiegel unterschiedlicher europäischer Kulturen und Völker. In unseren Köpfen klingt der Name Transsilvanien mystisch und geheimnisvoll, geprägt durch die Schauerliteratur des 19. Jahrhunderts. Aber auch eine Reise während der kalten Jahreszeit kann diesen besonderen Reiz auslösen. Denn hält der Winter Einzug in Rumänien, fallen die Karpaten in einen tiefen Winterschlaf. Alles scheint stillzustehen. Sie genießen die Ruhe und können die Blicke über die weite Winterlandschaft Siebenbürgens schweifen lassen.

Einfachen Gipfeltouren auf die Berge Oncești (1713 m) und Bătrâna (1911 m)

Ausgehend von zwei Standorten starten Sie auf Schneeschuhen in Ihr Winterabenteuer. Hohe Rinne, ein kleiner Kurort oberhalb von Sibiu, ist Ihr erster Ausgangspunkt für Wanderungen, u. a. mit zwei einfachen Gipfeltouren auf die Berge Oncești (1713 m) und Bătrâna (1911 m). Ihr zweiter Standort ist Măgura. Das Dorf liegt mitten im Königstein-Nationalpark, der für seine große Bärenpopulation bekannt ist. Nicht weit von Ihrer kleinen, familiär geführten Unterkunft befindet sich zudem das mutmaßliche Schloss von Graf Dracula, welches Sie bei einer Wanderung besuchen.

Schneeschuhtouren und Draculas dunkles Schloss

Bei weiteren Schneeschuhtouren werden Sie immer wieder idyllische kleine Dörfer durchqueren, in Klöstern Halt machen und viel über die bewegte Geschichte Siebenbürgens erfahren. Sie besuchen die geheimnisvolle Törzburg, besser bekannt als Draculas sagenumwobenes Schloss. Siebenbürgen hat sich das bäuerliche Leben, altes Brauchtum und traditionelles Leben bewahrt. Es gilt als der ursprünglichste Teil Rumäniens und heißt alle Entdecker herzlich willkommen.

1. Tag Sa Anreise nach Sibiu; Transfer zur Hohen Rinne; Begrüßungsessen
2. Tag So Schneeschuhwandern bei der Hohen Rinne
3. Tag Mo Schneeschuhw. zum Oncești-Gipfel
4. Tag Di Schneeschuhw. zum Bătrâna-Gipfel
5. Tag Mi Transfer zum Nationalpark Königstein
6. Tag Do Schneeschuhwandern im NP Königstein
7. Tag Fr Schneeschuhw. und Besuch des „Graf-Dracula-Schlosses“
8. Tag Sa Rückfahrt nach Sibiu; Abschiedsessen; Abreise
» zum Detailverlauf

1. Tag: Anreise nach Sibiu/Hermannstadt und Fahrt zur Hohen Rinne
Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie abgeholt und fahren gemeinsam zu Ihrem ersten Standort, der Kurort Hohen Rinne (ca.1 Std. Fahrzeit). Am Abend ist ein Begrüßungsessen für Sie vorgesehen mit einem anschließenden "Verdauungsspaziergang". (-/-/A)

2. Tag: Schneeschuhwandern bei der Hohen Rinne
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie heute zu der ersten Rundwanderung um den Kurort Hohe Rinne und um das Valari Plateau mit Schneeschuhen. Die Wanderung kann je nach Wetterbedingungen verkürzt oder verlängert werden. Während der Wanderung besichtigen Sie das "Schit", ein kleines orthodoxes Kloster. Am Abend können Sie in der Sauna ausspannen und sich erholen. Übernachtung wie Vortag. Wanderung ca. 5 h / +/- 350 hm (F/LP/A)

3. Tag: Schneeschuhw. zum Oncești-Gipfel
Gestärkt vom Frühstück starten Sie in den Tag. Sie beginnen die Wanderung von der Hohen Rinne aus, Ziel ist der Oncești-Gipfel auf ca. 1713 m. Von hier haben Sie einen schönen Ausblick über die umliegenden Landschaften der Südkarpaten. Zurück in der Unterkunft können Sie bei einem Saunagang den Tag Revue passieren lassen. Übernachtung wie Vortag. Wanderung ca. 5-6 h / +/- 450 hm (F/LP/A)

4. Tag: Schneeschuhw. zum Bătrâna-Gipfel
Nach dem Frühstück starten Sie von der Hohen Rinne in den Tag. Ihr Tagesziel ist der Bătrâna-Gipfel auf ca. 1911 m. Zurück an Ihrem Ausgangspunkt, der Hohen Rinne können Sie den restlichen Nachtmittag bei einer heißen Sauna ausklingen lassen. Übernachtung wie Vortag. Wanderung ca. 6-7 h / +/- 600 Hm (F/LP/A)

5. Tag: Transfer zum Nationalpark Königstein
Heute fahren Sie von der Hohen Rinne über Sibiu zu Ihrem neuen Standort im Königstein Nationalpark. Unterwegs besichtigen Sie die Burg Cisnadioara/Michelsberg und besichtigen die Mittelalterliche Stadt Sibiu. Am späteren Nachmittag kommen Sie in der Unterkunft in Magura an. Übernachtung in Magura. Fahrstrecke ca. 180 km/3-4 h (F/M/A)

6. Tag: Schneeschuhw. im NP Königstein
Nach einem stärkenden Frühstück begeben Sie sich heute auf eine Rundwanderung durch den Königstein Nationalpark. Vielleicht kommen Sie mit den Einheimischen in Gespräch? Die Wanderung kann je nach Wetter verkürzt oder verlängert werden. Dies entscheiden Sie vor Ort. Am Abend können Sie wieder einen Saunagang genießen. Übernachtung wie Vortag. Wanderung ca. 5-6 h +/- 400-500hm (F/LP/A)

7. Tag: Schneeschuhw. und Besuch des „Graf-Dracula-Schlosses“
Gestärkt, mit einem reichlichen Frühstück starten Sie heute in Ihre letzte Schneeschuhtour. Sie unternehmen eine Rundwanderung mit dem Ziel der Törzburg in Bran - Dies soll lt. der Sage das Schloss von Graf Dracula sein. Einen Besuch sollte man nicht auslassen. Nachdem Rundgang im Schloss wandern Sie wieder zurück zur Unterkunft und lassen den Abend gemütlich ausklingen. Die Wanderung kann je nach Wetter verlängert oder gekürzt werden. Übernachtung und Saunagang wie Vortag. Wanderung ca. 6-7 h -/+500-600 hm (F/LP/A)

8. Tag: Rückfahrt nach Sibiu; Abschiedsessen; anschließend Abreise
Heute nehmen Sie Abschied von Rumänien. Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Sibiu und besichtigen dabei das orthodoxen Klosters Brancoveanu und die Sommerresidenz des Guverneurs Siebenbürgens (Samuel von Brukenthal) in Avrig/Freck. In der Orangerie der Residenz genießen Sie zusammen das Abschiedsessen bevor Sie nach Sibiu zurückfahren. Am späteren Nachmittag Abreise von Sibiu. Fahrstrecke ca. 160 km ca. 3 h (F/M/-)

Leistungen (Flughafen Sibiu)

  • Ab/an Flughafen Sibiu
  • Alle Transfers lt. Programm im privaten Kleinbus
  • 7/9 Übernachtungen im DZ mit DU/WC in Hohe Rinne in einem kleinen Hotel und in Măgura in einer Pension
  • 7/9x F, 7/9x M (meist als LP), 7/9x A
  • Ausleihe von Schneeschuhen
  • Sauna an 5 Tagen
  • Silvestermenü und Show in Sibiu
  • Örtliche, Deutsch sprechende schulz aktiv-Reiseleitung ab/an Sibiu

 

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 12
  Termine 2020
  30.12.20 — 06.01.21 € 1340,- Buchen
  Erste Interessenten!
  Termine 2021
  06.02.21 — 13.02.21 € 1340,- Buchen
  27.02.21 — 06.03.21 € 1340,- Buchen
  26.12.21 — 02.01.22 € 1340,- Buchen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Ähnliche Reisen oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Tina Henker

Rumänien

Hotels und Pensionen Erlebnisreise Schneeschuh

Anforderung

  • Normale bis gute Kondition für Schneeschuhwanderungen (ca. 3–6 h, wetterbedingt auch längerod. kürzer möglich) ist erforderlich. Es sind keine Vorkenntnisse im Schneeschuhwandern nötig, die Technik ist schnell erlernbar. Die Mitnahme von Ski-/Trekkingstöcken wird empfohlen. Eine wichtige Voraussetzung für die Tour ist es, gute und warme Winterstiefel mitzubringen.

Leistungen (Flughafen Sibiu)

  • Ab/an Flughafen Sibiu
  • Alle Transfers lt. Programm im privaten Kleinbus
  • 7/9 Übernachtungen im DZ mit DU/WC in Hohe Rinne in einem kleinen Hotel und in Măgura in einer Pension
  • 7/9x F, 7/9x M (meist als LP), 7/9x A
  • Ausleihe von Schneeschuhen
  • Sauna an 5 Tagen
  • Silvestermenü und Show in Sibiu
  • Örtliche, Deutsch sprechende schulz aktiv-Reiseleitung ab/an Sibiu

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach/von Sibiu ab € 380,– inkl. Tax (bei uns buchbar)
  • Rail&Fly ab allen dt. Bahnhöfen (€ 75,–)

Zusatzausgaben

  • Optionale Ausflüge
  • Foto- und Video-Erlaubnis
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise können Deutsche, Österreicher und Schweizer einen gültigen Personalausweis/Identitätskarte oder Reisepass nutzen. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/RUM30

Karte: Schneeschuhwandern in Transsilvanien ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum