schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Bom Caminho! – Auf dem Jakobsweg von Portugal nach Santiago de Compostela

11 Tage Wanderreise auf den schönsten Etappen des Caminho Português

  • Willkommen in Portugal: Am malerischen Hafen von Porto

    Willkommen in Portugal: Am malerischen Hafen von Porto 

  • Blick über die Dächer von Porto

    Blick über die Dächer von Porto 

  • Blick über die Altstadt von Porto

    Blick über die Altstadt von Porto 

  • Blick auf den Duoro in Porto

    Blick auf den Duoro in Porto 

  • Blick auf gekachelte Hausfassaden in Porto am Duoro

    Blick auf gekachelte Hausfassaden in Porto am Duoro 

  • Ziegenhirte mit Herde auf dem Heimweg

    Ziegenhirte mit Herde auf dem Heimweg 

  • Kleines Städtchen Ponte de Lima in Portugal

    Kleines Städtchen Ponte de Lima in Portugal 

  • Über die römische Brücke bei Rubiaes in Portugal (3. Tag)

    Über die römische Brücke bei Rubiaes in Portugal (3. Tag) 

  • Bauern in Portugal bei der Weinernte

    Bauern in Portugal bei der Weinernte 

  • Blick auf die letzten Gebirgszüge in Nordportugal

    Blick auf die letzten Gebirgszüge in Nordportugal 

  • Kleine Gärten mit Mais und Weinreben

    Kleine Gärten mit Mais und Weinreben 

  • Liebliche Weinreben im Spätsommerlicht

    Liebliche Weinreben im Spätsommerlicht 

  • Pilgerstein

    Pilgerstein 

  • Antiga Ponte Internacional von Valencia nach Tui

    Antiga Ponte Internacional von Valencia nach Tui 

  • "Hórreos" - typisch galicische Kornspeicher

    "Hórreos" - typisch galicische Kornspeicher  

  • Kapelle Virxe Peregrina Pontevedra

    Kapelle Virxe Peregrina Pontevedra 

  • Kleine Pilgergedenkstätten am Wegesrand

    Kleine Pilgergedenkstätten am Wegesrand 

  • Geführte Pilgerreise zu den Highlights des Caminho Português
  • Perfekte Kombination aus Naturerlebnis und Kulturschätzen
  • Zwei Länder auf einem Weg: Unberührtes Portugal und sattgrünes Galicien in Spanien
  • Geführte Stadtrundgänge in Porto und Santiago de Compostela
  • Entspanntes Pilgererlebnis mit reservierten Unterkünften, Reiseführer und optionalem Gepäcktransport
  • Auf Wunsch individuelle Verlängerung am Atlantik oder in Lissabon möglich!

"Bom Caminho!" - der Caminho Português zählt zu den schönsten Pilgerrouten nach Santiago de Compostela und ist doch noch ein kleiner Geheimtipp.
Da er vom Anspruch her einfacher als die bekanntere Nordroute durch Spanien ist, gilt der portugiesische Jakobsweg als besonders gute Option für Pilgereinsteiger.

Natur pur und kulturelle Höhepunkte am Wegesrand

Ausgehend von Porto führt er in sanft-hügeliger abwechslungsreicher Landschaft und bietet kulturinteressierten Wanderliebhabern die perfekte Kombination aus Naturgenuss und kulturellen Highlights: duftende Eukalyptuswälder, liebliche Weinberge und sattgrüne Weiden, durchsetzt von pittoresken Dörfern und mittelalterlichen Städten. Neben Porto und Santiago, passieren Sie die mittelalterlichen Festungsstädte Valença und Tui an der portugiesisch-spanischen Grenze. Abstecher zum Atlantik bilden das i-Tüpfelchen Ihrer Pilgerreise!

Authentisches Pilgererlebnis mit Komfort

Auf dieser geführten Wanderreise wandern Sie auf ausgewählten Etappen des Jakobsweges, ab Rubiaes ohne Unterbrechung bis nach Santiago de Compostela und können so auch die Pilgerurkunde erwerben. Von Ihrem Reiseleiter erfahren Sie aus erster Hand alles Wissenswerte zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Sie wandern in einer kleinen Gruppe, mit fest reservierten Unterkünften und können optional Ihr Hauptgepäck transportieren lassen.

1. Tag Mi Anreise nach Porto
2. Tag Do Stadtrundgang Porto, Küstenwanderung nach Matosinhos
3. Tag Fr Wanderung von Rubiaes bis nach Tui an der spanischen Grenze (ca. 20 km)
4.-9. Tag Sa - Do Wanderung von Tui nach Santiago de Compostela (118 km)
10. Tag Fr Stadtrundgang Santiago, Nachmittag zur freien Verfügung
11. Tag Sa Abreise ab Santiago de Compostela

1. Tag Anreise nach Porto
Nach der Anreise in Porto lernen Sie am Abend beim Begrüßungsessen Ihre Reisegruppe kennen.

2. Tag Stadtrundgang Porto, Küstenwanderung nach Matosinhos
Am Vormittag führt Sie eine kleine Erkundungtour durch die engen Gassen der malerisch am Duoro gelegenen Altstadt Portos. Mit der historischen Tram fahren Sie entlang des Duoro bis zur Atlantikmündung. Die Promenade entlang wandern Sie auf der Küstenvariante nach Matosinhos. Transfer nach Ponte da Lima.
Ca. 1,5 h; 5 km; 10 Hm.

3. Tag Wanderung von Rubiaes bis nach Tui
Nach einem kurzen Transfer nach Rubiaes wandern Sie heute auf einem der schönsten Abschnitte des Jakobsweges in Portugal. Über die letzten Höhenzüge Nordportugals führt Sie der Weg bis hin zu den gewaltigen Festungsmauern von Valença. Über die doppelstöckige internationale Brücke erreichen Sie die Altstadt von Tui an der spanischen Grenze: Hier können Sie Ihre Uhren prompt eine Stunde weiterstellen. Willkommen in Spanien! Übrigens: Ab Rubiaes laufen sie den Jakobsweg bis Santiago de Compostela ohne Unterbrechung und haben auch Anspruch auf die Pilgerurkunde. Übernachtung in Tui.
Ca. 5,5 h; 20,5 km; 250 Hm.

4. Tag Wanderung von Tui bis O Porriño
Auf ins grüne Galicien: Entlang kleiner Straßen und auf Feld- und Waldwegen führt Sie der Caminho Portgues bis in den kleinen Ort O Porriño. Ein kleiner Transfer bringt Sie nach Tui, wo Sie eine weitere Nacht verbringen.
Ca. 5 h; 17,5 km; 120 Hm.

5. Tag Wanderung von O Porriño bis Cesantes
Nach einem kurzen Transfer führen Sie Ihre Pilgerwanderung von O Porriño fort. Durch typisch galicische Dörfer, Wälder und über Feldwege führt Sie der Weg zu einer kleinen Jakobus-Kapelle. Auf der historischen Via Romana gelangen Sie schließlich über Redondela nach Cesantes.
Ca. 5h, 19 km, 280 Hm.

6. Tag Wanderung von Cesantes bis Pontevedra
Entlang der wildromantischen Atlantik-Bucht des Ria de Vigo wandern Sie nach Pontevedra. Besonders interessant ist hier die Kapelle der "Jungfräulichen Pilgerin", die auf dem Grundriss einer Jakobsmuschel erbaut wurde.
Ca. 6 h, 19 km, 280 Hm.

7. Tag Wanderung von Pontevedra bis Caldas de Rei
Weiter geht es landeinwärts durch die sattgrüne Landschaft Galiciens mit reich verzierten Steinkreuzen am Wegesrand. Das heutige Tagesziel ist Caldas de Rei: Ein historisches Kurbad mit warmen Quellen, von denen eine inmitten der Altstadt öffentlich ist.
Ca. 6 h, 23 km, 230 Hm.

8. Tag Wanderung von Caldas de Rei - Padrón
Auf dem Caminho Português wandern Sie durch pittoreske Weinberge mitten in einen verwunschen wirkenden Wald. Von hier geht es vorbei an den typisch galicischen Kornspeichern ("Hórreos") nach Padrón.
Ca. 5 h, 18,5 km, 280 Hm.

9. Tag Wanderung von Padrón nach Santiago
Ihre letzte Wanderung am 9. Tag führt Sie vorbei an Wiesen, kleinen Dörfern und durch Mischwälder. Auf halbem Weg sehen Sie eines der ältesten Steinkreuze des Caminho Português. Der letzte Anstieg wird mit einem überwältigenden Blick auf die Türme der Jakobus-Kathedrale belohnt.
Ca. 6,5 h, 24 km, 460 Hm.

10. Tag Stadtrundgang Santiago, Nachmittag zur freien Verfügung
Am Vormittag erkunden Sie mit einem örtlichen Führer die beeindruckende Altstadt und natürlich die berühmte Jakobus-Kathedrale. Wer mag, kann gegen Mittag die Pilgermesse besuchen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

11. Tag Abreise ab Santiago de Compostela
Transfer zum Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

  • Flug ab/an Düsseldorf nach Porto, Rückflug ab Galicien (andere Abflughäfen auf Anfrage buchbar)
  • Alle Transfers vor Ort im Minibus
  • 2 Ü in Landhotels und 8 Ü in landestypischen Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC
  • 10x HP
  • 8 geführte Wanderungen
  • 2 geführte Stadtrundgänge
  • Pilgerpass
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 5 bis max. 15
  Termine 2017
  06.09.17 — 16.09.17 € 1760,- Buchen
Ausgebucht seit Anfang Mai.

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Franka Suchantke
Karte: Bom Caminho! – Auf dem Jakobsweg von Portugal nach Santiago de Compostela ×

Portugal

Wandern oder Trekking Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Kondition für einfache bis mittelschwere Wanderungen mit 5 bis 6 Stunden Gehzeit durch weitestgehend flaches bis hügeliges Gelände erforderlich. Wanderungen mit durchschnittlich 20 km und 280 Höhenmeter im Aufstieg, nur auf der letzten Etappe sind es 460 Hm. Die Wanderungen führen zu etwa gleichen Anteilen über asphaltierte Wege und Naturpfade.

Teilnehmerzahl

  • mind. 5 bis max. 15

Leistungen

  • Flug ab/an Düsseldorf nach Porto, Rückflug ab Galicien (andere Abflughäfen auf Anfrage buchbar)
  • Alle Transfers vor Ort im Minibus
  • 2 Ü in Landhotels und 8 Ü in landestypischen Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC
  • 10x HP
  • 8 geführte Wanderungen
  • 2 geführte Stadtrundgänge
  • Pilgerpass
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 320,-
  • Gepäcktransport (€ 60,-)

Zusatzausgaben

  • Aufpreis für andere Abflughäfen (ab € 30,-)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

Individuelle Verlängerungen sind möglich. Wir beraten Sie gern!

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/POR04

  • Veranstalter: Kooperationspartner
  • Aktualisiert: 12.06.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen