schulz aktiv reisen Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Radtour entlang der Weichsel - von Krakau bis Warschau

8 Tage per Rad entlang des längsten Flusses Polens

  • Im Luftbild wird erkenntlich, dass die Weichsel in ihrem Lauf sehr ungezwungen ist

    Im Luftbild wird erkenntlich, dass die Weichsel in ihrem Lauf sehr ungezwungen ist 

  • Im schönen Krakau beginnt die Reise!

    Im schönen Krakau beginnt die Reise! 

  • Herrliches Schloss in Baranów Sandomierski (3. Tag)

    Herrliches Schloss in Baranów Sandomierski (3. Tag) 

  • Hier geht es mal auf einem Damm entlang

    Hier geht es mal auf einem Damm entlang 

  • In Kazimierz Dolny war ein wichtiger Umschlagplatz für Korn

    In Kazimierz Dolny war ein wichtiger Umschlagplatz für Korn 

  • Entlang des Ufers in Kazimierz Dolny (6. Tag)

    Entlang des Ufers in Kazimierz Dolny (6. Tag) 

  • Am 7. Tag erreichen Sie Warschau

    Am 7. Tag erreichen Sie Warschau 

  • Die Altstadt Warschaus

    Die Altstadt Warschaus 

  • Radtour entlang der Weichsel mit Gepäcktransport
  • Naturraum erleben – Heimat vieler Säugetiere und Vogelarten
  • Zahlreiche Ausflüge und Führungen zu geschichtsträchtigen Orten
  • Start in Krakau – "Florenz des Nordens"; Ende in Warschau

Die Weichsel ist der längste Fluss Polens und verbindet wichtige historische Städte des Landes wie Warschau, Krakau und Danzig. Die Weichsel durchquert das ganze Land von den Beskiden im Süden bis nach Danzig im Norden an der Ostsee. Bei dieser Tour entdecken Sie den südlichen Abschnitt, der in der Hauptstadt endet.

Historisch bedeutungsvolle Orte

Ihre Reise beginnt in Krakau, dem „Florenz des Nordens“. Mit dem Rad werden Sie sich die mittelalterliche Stadt Sandomierz und das Renaissanceschloss von Baranów Sandomierski erfahren sowie die im 17.-18. Jh. bedeutenden Hafenstadt Kazimierz Dolny. Endpunkt der Reise ist die Hauptstadt des Landes Warschau.

Ungezwungener Fluss

Die Königin der polnischen Flüsse ist ein Naturfluss. Sie bildet eine Landschaft, die nirgendwo mehr in Europa anzutreffen ist. Ihr Verlauf wurde kaum geregelt – so kann man noch die Entstehung von Inseln und das Auswaschen der Ufer beobachten.

Der Fluss ist Heimat für viele Säugetiere. Hier kann man die seltenen Fischotter sowie zahlreiche Biber und Bisamratten sehen und beobachten. Aber den größten Reichtum des Flusses bilden seine Vögel – man trifft sowohl die meisten Arten gleichzeitig als auch seltene und vom Aussterben bedrohte Vogelarten.

Tipps - Warschau für Kulturinterssierte:

  • Mai bis September:
    Chopin Konzerte im Łazienki-Park
    Jeden Sonntag um 12 und 16 Uhr kostenlose Klavierkonzerte
  • Juli bis August:
    Dreszer Jazz
    Jeden Samstag kleine Open-Air-Konzerte verschiedener Jazz-Ensembles
1. Tag Sa Anreise nach Krakau (indiv. od. mit Anreisepaket)
2. Tag So Besichtigung Krakauer Altstadt, erste Radtour (ca. 25 km)
3. Tag Mo Per Rad von Nowe Brzesko bis Baranów Sandomierski (ca. 50 km)
4. Tag Di Schlossbesichtigung und Weiterfahrt nach Sandomierz (Rad: ca. 35 km)
5. Tag Mi Kleine Dörfer und Natur entlang des Flusses (ca. 60 km)
6. Tag Do Immer die Weichsel entlang bis Kazimierz Dolny (ca. 35 km)
7. Tag Fr Bustransfer und letzte Radetappe bis Warschau (Rad: ca. 45 km)
8. Tag Sa Individuelle Heimreise oder Verlängerung

1.Tag (Sa)  Individuelle Anreise nach Krakau. Sie können auch ein Zug-Anreisepaket buchen und in Begleitung nach Krakau fahren (siehe rechte Spalte). Den Abend haben Sie zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (-/-/-)

2. Tag (So)  Besichtigung der Krakauer Altstadt und erste Radtour. Um 9 Uhr Stadtrundgang durch die historische Altstadt mit ihrer charakteristischen Lauten-Form (ca. 3 h). Beeindruckend ist der riesige Marktplatz, einem der schönsten Plätze Europas, der von restaurierten Patrizierhäusern, dem Rathausturm und der kleinen romanischen Kirche St. Adalbert umgeben ist. Das Wahrzeichen Krakaus sind aber die Tuchhallen (sog. Sukiennice) in der Platzmitte sowie die berühmte gotische Marienkirche, von deren Turm täglich das Turmlied gespielt wird. Mittags Treffen mit Ihrer Reiseleitung im Hotel. Fakultative Mittagspause und dann ein kurzer Transfer nach Niepołomice, wo die erste Radetappe durch den Niepolomice Urwald nach Nowe Brzesko beginnt. Übernachtung im Hotel. (F/-/A)
Radstrecke: ca. 25 km

3. Tag (Mo)  Radfahren von Nowe Brzesko nach Zalipie und weiter nach Baranów Sandomierski. Zunächst radeln Sie durch eine einsame Gegend, wo das Leben noch ohne Eile verläuft und mit der Natur in Einklang steht. Die letzten Kilometer bis Zalipie fahren Sie durch kleine schöne Dörfer. In Zalipie werden Sie das Museum des „Häuser bemalens“ besichtigen und bei einer Kaffee und Kuchen-Pause mehr über diese Tradition erfahren. Weiter geht es mit dem Bus nach Baranów Sandomierski. Dem dortigen Schloss diente die Krakauer Wawelburg als Vorbild. Das Abendessen nehmen Sie im Schloss ein. Anschließend noch ein Spaziergang durch den weitläufigen Schlosspark. Übernachting im Hotel im Schlosskomplex. (F/-/A)
Radstrecke: ca. 50 km

4. Tag (Di)  Schlossbesichtigung und Weiterfahrt nach Sandomierz. Besichtigung der Schlossräume in Baranów Sandomierski, bevor Sie wieder auf die Räder steigen. Auf schmalen Straßen fahren Sie an der Weichsel entlang nach Sandomierz, eine der ältesten Städte Polens und wie Rom auf 7 Hügeln gebaut... Besichtigen Sie die Altstadt und lassen Sie sich in unterirdische Gänge und Räume (ent-)führen. Übernachtung im Hotel. (F/-/A)
Radstrecke: ca. 35 km

5. Tag (Mi)  Kleine Dörfer und Natur entlang des Flusses. Zunächste radeln Sie bis Annopol, interessante Naturbeobachtungen an der Weichsel sind in den zahlreichen Natur- und Vogelschutzgebieten möglich. Am Nachmittag geht es weiter mit dem Rad durch Wiesen und Felder nach Piotrawin bzw. Józefów. Übernachtung im Hotel. (F/-/A)
Radstrecke: ca. 60 km

6. Tag (Do)  Immer die Weichsel entlang bis Kazimierz Dolny. Die schöne Stadt war im 17. und 18. Jahrhundert ein wichtiger Umschlagplatz für die Ausfuhr des polnischen Korns. Die vielen Speicher werden nach wie vor benutzt - heute jedoch sehr häufig als Pensionen oder Hotels. Kazimierz ist ein ehemaliges "Stetl" (jüdisches Städtchen). Übernachtung in gemütlichem Hotel. (F/-/A)
Radstrecke: ca. 35 km

7. Tag (Fr)  Bustransfer und letzte Radetappe bis zur Hauptstadt Polens. Transfer per Bus nach Czersk. Weiter geht es mit dem Rad nach Gora Kalwaria und entlang der Weichsel nach Warschau bis zum Hotel. Nach dem Einchecken Stadtführung durch die Altstadt (ca. 1 h). Abschiedsabendessen in einem schönen Restaurant in der Altstadt. Übernachtung im Hotel. (F/-/A)
Radstrecke: ca. 45 km

8. Tag (Sa)  Individuelle Heimreise oder Verlängerung. Entweder fahren Sie individuell heim bzw. weiter oder Sie nutzen das Anreisepaket (siehe rechte Seite). (F/-/-)

  • Ab/an Warschau
  • Alle Transfers lt. Programm
  • 7 Übernachtungen im DZ mit DU/WC in 4- od. 3-Sterne-Hotels
  • 6x Halbpension, 1x Frühstück, 1x Kaffee- und Kuchenpause in Zalipie (3. Tag)
  • Stellung der Trekkingräder (7-Gang mit Rücktrittbremse oder 21-Gang Kettenschaltung) inkl. einer Radtasche ab 2. Tag bis zum 7. Tag
  • Stadtführung in Krakau am 2. Tag, Sandomierz am 4. Tag, Kazimierz an der Weischel am 6. Tag und Warschau am 7. Tag
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Notwendige Fährfahrten über die Weichsel
  • Begleitbus und Gepäcktransfer ab 2. Tag bis 7. Tag
  • 1 Landkarte (erhalten Sie vor Ort)
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab Krakau (2.Tag) bis Warschau (8. Tag)

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 6 bis max. 20
  Termine 2017
  27.05.17 — 03.06.17 € 915,- Buchen
  10.06.17 — 17.06.17 € 915,- Buchen
Kleine Gruppe sucht Verstärkung!
  24.06.17 — 01.07.17 € 915,- Buchen
Kleine Gruppe sucht Verstärkung!
  08.07.17 — 15.07.17 € 915,- Buchen
  22.07.17 — 29.07.17 € 915,- Buchen
  12.08.17 — 19.08.17 € 915,- Buchen
  26.08.17 — 02.09.17 € 915,- Buchen
Kleine Gruppe sucht Verstärkung!

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Bianca Sarge
Karte: Radtour entlang der Weichsel - von Krakau bis Warschau ×

Polen

Radreisen Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Sie benötigen normale bis gute Kondition für Radetappen zwischen 25 und 60 km täglich auf kleinen Straßen und unbefestigten Wegen ohne große Höhenunterschiede.

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 20

Leistungen

  • Ab/an Warschau
  • Alle Transfers lt. Programm
  • 7 Übernachtungen im DZ mit DU/WC in 4- od. 3-Sterne-Hotels
  • 6x Halbpension, 1x Frühstück, 1x Kaffee- und Kuchenpause in Zalipie (3. Tag)
  • Stellung der Trekkingräder (7-Gang mit Rücktrittbremse oder 21-Gang Kettenschaltung) inkl. einer Radtasche ab 2. Tag bis zum 7. Tag
  • Stadtführung in Krakau am 2. Tag, Sandomierz am 4. Tag, Kazimierz an der Weischel am 6. Tag und Warschau am 7. Tag
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Notwendige Fährfahrten über die Weichsel
  • Begleitbus und Gepäcktransfer ab 2. Tag bis 7. Tag
  • 1 Landkarte (erhalten Sie vor Ort)
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab Krakau (2.Tag) bis Warschau (8. Tag)

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 170,-
  • Aufpreis E-Bike (begrenzt verfügbar): € 120,-
  • Zusatz-Übernachtung in Krakau od. Warschau:
    im DZ (mit DU/WC): € 68,- p.P.
    im EZ (mit DU/WC): € 96,-
  • Bahntickets über uns buchbar

Zusatzausgaben

  • Anreise nach Krakau, Abreise von Warschau (über uns buchbar).
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise können Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass nutzen. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument.

Für die Einreise mit PKW
Sollten Sie nach Polen mit einem PKW einreisen, dessen Halter nicht mitfährt, benötigen Sie dessen Einverständnis. Ein Formular hierfür finden Sie unter www.berlin.msz.gov.pl/de/

Hinweise

Ermäßigungen

  • Reisepreis Kind 10-12 Jahre im Elternzimmer: € 875,-
  • Reisepreis 3. Person im Zustellbett: € 885,-
  • Bei Buchung einer Anschlussreise (Radeln zu den Höhepunkten Masurens POL01): € 30,- Ermäßigung (einmalig)

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/POL06

  • Veranstalter: schulz aktiv reisen (Zubucherreise)
  • Aktualisiert: 13.04.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen