schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Pfingstcamp in der Mufflonhütte

3/4 Tage Wandern und Erholen im Bober-Katzbachgebirge

  • Das namensgebende Haupthaus, die Mufflonhütte

    Das namensgebende Haupthaus, die Mufflonhütte 

  • Hier mal im zeitigen Frühjahr, das Riesengebirge ist noch schneebedeckt

    Hier mal im zeitigen Frühjahr, das Riesengebirge ist noch schneebedeckt 

  • Die herrliche Landschaft des Bober-Katzbachgebirges lädt zu Wanderungen ein

    Die herrliche Landschaft des Bober-Katzbachgebirges lädt zu Wanderungen ein 

  • Eine Schnitzeljagd - Spaß für Groß und Klein

    Eine Schnitzeljagd - Spaß für Groß und Klein 

  • Es gibt 3 gleichartige Hütten zum Wohnen, jeweils mit 4 Zimmern á 2 Personen

    Es gibt 3 gleichartige Hütten zum Wohnen, jeweils mit 4 Zimmern á 2 Personen 

  • Eine große Wiese steht zum Campen zur Verfügung

    Eine große Wiese steht zum Campen zur Verfügung 

  • In jeder Wohnhütte gibt es einen zentralen Raum mit Kamin

    In jeder Wohnhütte gibt es einen zentralen Raum mit Kamin 

  • So mancher Teilnehmer kommt immer wieder

    So mancher Teilnehmer kommt immer wieder 

  • Viel zu Entdecken gibt's bei der Wanderung (hier mit Guide Andrzej)

    Viel zu Entdecken gibt's bei der Wanderung (hier mit Guide Andrzej) 

  • Beim Grillabend bereitet "unser" Bartek zahlreiche Leckereien ...

    Beim Grillabend bereitet "unser" Bartek zahlreiche Leckereien ... 

  • ... wie zum Beispiel dieses "Mufflon" (dessen Lebensdauer leider sehr begrenzt war)

    ... wie zum Beispiel dieses "Mufflon" (dessen Lebensdauer leider sehr begrenzt war) 

  •  

  • In der Haupthütte sind Hunderte von Holzscheiben, beschriftet von Gästen aus aller Welt

    In der Haupthütte sind Hunderte von Holzscheiben, beschriftet von Gästen aus aller Welt 

  • Es gibt genug Zeit zum Erholen ...

    Es gibt genug Zeit zum Erholen ... 

  • ... und abends können alle noch am Lagerfeuer beisammen sitzen

    ... und abends können alle noch am Lagerfeuer beisammen sitzen 

  • Reiten vor einer einmaligen Kulisse

    Reiten vor einer einmaligen Kulisse 

  • Abwechslungsreiche Tour mit ausgewogenem Mix an Wanderungen und Erholung
  • Für gesellige Reisefreunde jeden Alters!
  • Idyllisch gelegen im Bober-Katzbachgebirge, nur 80 km entfernt von Görlitz
  • Urige Mufflonhütte, 3 kleine Ferienhütten á 8 Pers., Camparea mit Feuerstelle

Vom 26.-28.01.2018 ist der Reiseleiter, Bartek, in Dresden bei den schulz aktiv Reisetagen zu Gast!

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich über die Reise direkt mit den Reiseleiter zu informieren und besuchen Sie auch den Reisevortrag über diese Reise.

Weitere Infos unter: http://www.reisetage-dresden.de/

---------

Das Ziel liegt überaus malerisch an einem Hang des Bober-Katzbachgebirges auf etwa 600m Höhe mit einem Wahnsinnsblick zum Riesengebirge mit der Schneekoppe als höchster Erhebung. Der nächstgrößere Ort ist Jelenia Góra (Hirschberg). Er liegt nur etwa 70km von der deutsch-polnischen Grenze bei Görlitz entfernt und bis zur Mufflonhütte sind es etwa 14 km.

Die Gegend mit ihrer hügeligen Landschaft ist geradezu ideal für verschiedene Unternehmungen. An einem Tag gehen Sie wandernd durch die Natur und entdecken dabei auch das eine oder andere kulturelle oder historische Kleinod, welche zahlreich in der Umgebung vorhanden sind. Bei einer Schnitzeljagd anderntags ist jeder gefragt, denn nach dem Lösen der Aufgaben heißt es: Welche Gruppe wird die beste sein?

Abends lockt das Lagerfeuer, an dem sich kleine Leckereien brutzeln lassen, es werden Geschichten erzählt, Lieder gesungen... Echte Lagerfeuerromantik!

1. Tag Fr Individuelle Anreise, Abendessen
2. Tag Sa 2. Anreisemöglichkeit: Schnitzeljagd, abends Festschmaus
3. Tag So Pfingstsonntag: Wandern
4. Tag Mo Pfingstmontag: Freizeit, Abreise oder individuelle Verlängerung

1. Tag, Freitag. Individuelle Anreise bis ca. 19 Uhr, Abendessen gegen 20 Uhr. (-/-/A)

2. Tag, Samstag. Schnitzel jagen, Erholen und Abendfestschmaus. Zweite Anreisemöglichkeit bis 09:30 Uhr. Frühstück ab 8 Uhr. Ab 10 Uhr starten die Gruppen zur Schnitzeljagd. Wer kann die meisten Aufgaben richtig lösen? Zwischendurch Mittagsstopp inmitten der Natur. Während die Wanderer fleißig unterwegs sind, erholt sich der eine oder andere bei der Mufflonhütte oder unternimmt individuelle Ausflüge.
Abends, wenn alle wieder in der Hirtenhütte beisammen sind, wird das Camp offiziell mit einem zünftigen „Mufflon-Essen“ mit mehreren Gängen vom Grill und kleinen Delikatessen der polnischen Küche eröffnet. Wer danach noch kann, grillt sich Würstchen am Lagerfeuer. (F/LP/A)

3. Tag, Pfingstsonntag. Das Wandern ist des Müllers Lust. Wer zeitig genug aufsteht, kann im Bober-Katzbachgebirge mit etwas Glück viele Tiere entdecken: Hirsche, Rehe, Eichhörnchen oder Wildschweine. Bei der morgendlichen Tierpirsch (6-8 Uhr) werden Sie vom Reitlehrer, der die Gegend wie seine Westentasche kennt, begleitet. Oder Sie gehen auf Vogelpirsch, hier gibt es einen großen Artenreichtum.
Nach dem gemütlichen Frühstück kurzer Transfer ins Wandergebiet. Ganztageswanderung mit einem einheimischem Bergführer der jede Menge Interessantes über das Riesengebirge und das Bober-Katzbachgebirge erzählt. Mittagspicknick unterwegs. Nach dem gemeinsamen Abendessen in der Hirtenhütte trifft man sich in geselliger Runde am Lagerfeuer. (F/LP/A)

4. Tag, Pfingstmontag. Vormittag zur freien Verfügung, oft werden auch gemeinsam kleine Aktivitäten unternommen. Mittagessen gegen 13 Uhr in der Hirtenhütte, bei dem das Camp offiziell beendet und die obligatorische Holzscheibe beschriftet und angebracht wird. Hier sind Dichtkunst und Phantasie aller gefragt! Rückfahrt nach Hause oder individuelle Verlängerung. (F/M/-)
 

  • Ab/an Mufflonhütte (Komarno)
  • 2/3 Übernachtungen im eigenen Zelt oder im 2-Bettzimmer mit DU/WC (je nach Buchung)
  • Zeltplatz mit sanitären Einrichtungen (DU/WC) und großem Lagerfeuerplatz mit Sitzgelegenheiten
  • Durchgehend Vollpension (Mittag teilw. als Lunchpaket) inkl. Festessen vom Grill
  • Bustransfer ins Wandergebiet
  • 1 geführte Wandertour mit örtlichem, Deutsch sprechendem Wanderführer
  • 1 gestaltete Wandertour (Schnitzeljagd)
  • Deutsch sprechende Betreuung in der Mufflonhütte

Bartek ist der Chef der Mufflonhütte und betreut unsere Touren zu Pfingsten und Silvester. Er ist der Ansprechpartner Nummer 1 für unsere Gäste und kümmert sich um alles, was anliegt - egal, ob ein Kamin zu heizen ist, jemandem aufs Pferd geholfen werden soll oder ein Schnaps gebraucht wird. Wir kennen Bartek bereits seit 1998, als das erste Pfingstcamp mit etwa 15 Personen und einem Trabbi veranstaltet wurde. Seitdem ist Bartek immer dabei als Wirt, Dolmetscher, Schnitzeljäger...
● Geb. 1975 in Wroclaw/Breslau
● 1978 erwerben die Eltern das heutige Mufflonhütte-Gelände und betrieben Schafzucht mit etwa 500 Tieren – heute ist das Gebäude der Pferdestall
● Bartek lernt schon seit 1990 Deutsch in der Schule und in Deutschland und spricht die Sprache fließend
● Studium der Ökonomie in Hotel- und Touristikbetrieben
● 1995 entsteht die erste Ferienhütte, 1998 zwei weitere, die von der schulz aktiv-Silvestergruppe eingeweiht werden
● 1998 findet das erste Pfingstcamp statt mit ca. 15 Personen und einem Trabbi
● Bartek lebt mit Frau und seinem kleinen Sohn direkt an der Mufflonhütte

Vorgesehener Reiseleiter

Bartlomiej Krawicz (Bartek)
Bartlomiej Krawicz (Bartek)

Bartek ist der Chef der Mufflonhütte und betreut unsere Touren zu Pfingsten und Silvester. Er ist der Ansprechpartner Nummer 1 für unsere Gäste und kümmert sich um alles, was anliegt - egal, ob ein Kamin zu heizen ist, jemandem aufs Pferd geholfen werden soll oder ein Schnaps gebraucht wird. ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8
  Termine 2018
  18.05.18 — 21.05.18 ab € 115,- Buchen
Übernachtung im Zelt auf der Camp-Area 4 Tage / 4 Personen haben schon gebucht!
  18.05.18 — 21.05.18 ab € 170,- Buchen
Übernachtung in einer der Ferienhütte 4 Tage /
  19.05.18 — 21.05.18 ab € 135,- Buchen
Übernachtung in einer der Ferienhütte 3 Tage
  19.05.18 — 21.05.18 ab € 95,- Buchen
Übernachtung im Zelt auf der Camp-Area 3 Tage
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Jakob Schulz
Karte: Pfingstcamp in der Mufflonhütte ×

Polen

Wandern oder Trekking Eltern-Kind-Reisen Relax / Slow Übernachtung in freier Natur Übernachtung in Hütte

Anforderung

  • Wanderungen ca. 6-8 h in hügeligem Gelände, meist über Waldwege, teilweise querfeldein. Die Wanderungen können auch ausgesetzt und der Tage alternativ geplant werden.

Teilnehmerzahl

  • mind. 8

Leistungen

  • Ab/an Mufflonhütte (Komarno)
  • 2/3 Übernachtungen im eigenen Zelt oder im 2-Bettzimmer mit DU/WC (je nach Buchung)
  • Zeltplatz mit sanitären Einrichtungen (DU/WC) und großem Lagerfeuerplatz mit Sitzgelegenheiten
  • Durchgehend Vollpension (Mittag teilw. als Lunchpaket) inkl. Festessen vom Grill
  • Bustransfer ins Wandergebiet
  • 1 geführte Wandertour mit örtlichem, Deutsch sprechendem Wanderführer
  • 1 gestaltete Wandertour (Schnitzeljagd)
  • Deutsch sprechende Betreuung in der Mufflonhütte

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag (Hütte, 3 Nächte): € 30,-
    EZ-Zuschlag (Hütte, 2 Nächte): € 20,-

Zusatzausgaben

  • An-/Abreise zur Mufflonhütte (am besten im eigenen PKW); nicht genannte Mahlzeiten, Getränke.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise können Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass nutzen. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument.

Für die Einreise mit PKW
Sollten Sie nach Polen mit einem PKW einreisen, dessen Halter nicht mitfährt, benötigen Sie dessen Einverständnis. Ein Formular hierfür finden Sie unter www.berlin.msz.gov.pl/de/

Hinweise

  • Übernachtungsmöglichkeiten
    Ferienhaus: Zur Mufflonhütte gehören drei einfache Ferienhäuser mit je vier Zwei-Bettzimmern, alle mit eigener DU/WC. Den gemütlichen Kaminraum und die kleine Küche (Wasserkocher vorhanden) nutzen alle vier Zimmer gemeinsam. Zu den Mahlzeiten treffen sich alle Ferienhaus-Übernachter mit den Zeltern in der Haupthütte.
    Zeltwiese: Die große Wiese bietet viel Platz für Zelte und auch Wohnwagen. Eine einfache Duschmöglichkeit sowie WC stehen zur Verfügung. Zelte sind selbst mitzubringen.
  • Die Anreise...
    ... erfolgt am besten im eigenen PKW. Sowohl auf der Zeltwiese als auch an den Ferienhäusern können Autos abgestellt werden. Vor der Reise koordinieren wir mögliche Fahrgemeinschaften.
    Es ist aber auch möglich, mit dem Zug anzureisen. In diesem Falle fahren Sie bis Jelenia Góra (Hirschberg). Von dort müssten Sie abgeholt werden, was wir gern für Sie organisieren. Oder Sie nehmen ein Taxi, welche vom Bahnhofsvorplatz fahren.
  • Hunde...
    ... können Sie mitbringen. Der Aufenthalt eines Hundes kostet pro Tag € 2,- und wird vor Ort gezahlt.

Weiterführende Links

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/POL15

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen