schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Intensives Wüstenerlebnis und Indischer Ozean

15 Tage Wüstenwandern in der Rub Al-Khali mit Strandabschluss

  • In der Weite der Wüste erwarten Sie Entschleunigung und Ruhe - Ihr Zeltcamp reist mit Ihnen

    In der Weite der Wüste erwarten Sie Entschleunigung und Ruhe - Ihr Zeltcamp reist mit Ihnen 

  • Auch die tierischen Bewohner Omans werden Ihren Weg kreuzen...

    Auch die tierischen Bewohner Omans werden Ihren Weg kreuzen... 

  • ... ebenso wie die offenen und gastfreundlichen Omanis selber

    ... ebenso wie die offenen und gastfreundlichen Omanis selber 

  • Am Strand von Salalah erleben Sie einzigartige Sonnenuntergänge und ein fantastisches Reiseende

    Am Strand von Salalah erleben Sie einzigartige Sonnenuntergänge und ein fantastisches Reiseende 

  • Acht Tage Wandern in der größten Sandwüste der Erde
  • QiGong in der Morgendämmerung der Dünen
  • Besuch einer Beduinensiedlung und des Wadi Dawkah
  • Zwei Tage Salalah: Weihrauchmarkt und Baden am Traumstrand

Diese Reise führt Sie in die Rub Al-Khali, die größte Sandwüste unserer Erde.

Entschleunigung par excellence

Diese Reise ist wie gemacht für alle, die auf der Suche nach Ruhe, Weite, Freiheit und "Erdung" sind. Ihr Wüstenerlebnis besteht aus acht Tagen Entschleunigung, dem „Üben von Verzicht“ und Müßiggang.

Sie beginnen Ihren Tag in der Wüste mit einer Einheit QiGong unter fachkundiger Anleitung - eine sanfte Aktivierung und Einstimmung auf Ihre Wanderungen am Vormittag. Mit warmem Wüstensand zwischen den Zehen gelangen Sie gegen Mittag zu Ihren Begleitfahrzeugen, die im Schatten der Dünen für eine ausgiebige Rast warten. Nach einem leckeren Mittagssnack starten Sie in den Nachmittag, den Sie jeweils mit einer kürzeren Wanderung verbringen. Immer mit ausreichend Zeit, um das Panorama und die schier unendliche Weite der Wüste zu bestaunen.

Ihre Übernachtungsplätze und das Begleitteam erreichen Sie rechtzeitig, um auf einem Dünenkamm sitzend den stimmungsvollen Sonnenuntergang zu genießen. Die Sensationen der Wüste sind damit aber nicht vorbei, denn nun öffnet sich über Ihnen das Himmelszelt... unzählige Sterne am Wüstenhimmel, die hier in einer nahezu lichtleeren Umgebung so hell scheinen, wie wohl nirgendwo sonst...

Im Zentrum des Weihrauchs

Ihre Reise in die Wüste starten Sie von Salalah aus, dem Zentrum des Weihrauchs. Bevor es in die Sanddünen der Rub Al-Khali geht, besuchen im Osten der Stadt den kleinen Ort Taqah, den historischen Weihrauchhafen Samhuram sowie das Wadi Darbat, eine Art Flußtal, dass sich Ihnen erstaunlich grün präsentiert.

Am Abend, wenn er besonders stimmungsvoll ist, besuchen Sie den Weihrauchsouk. Lassen Sie hier die Farben, das quirlige Marktgeschehen, die Geräusche und vor allem den Duft des exotischen Weihrauchs auf sich wirken - Sie werden ihn wahrscheinlich für immer mit Ihrer Zeit im Oman verbinden...

Nach Ihrem 8-tägigen Wüstenerlebnis kommen Sie auch wieder in Salalah an, wo ein freier Tag am Strand des Indischen Ozeans auf Sie wartet. Hier können Sie noch einmal die Seele baumeln lassen, einen traumhaften Sonnenuntergang über dem Meer erleben und die Reise Revue passieren lassen – Verlängerung möglich!

1.-2. Tag Nachtflug nach Maskat und Weiterflug nach Salalah
3. Tag Tagesausflug in die Umgebung von Salalah: Weihrauchhafen Samhuram und Wadi Darbat
4. Tag Fahrt in die Rub Al-Khali
5.-12. Tag Wüstenwandern mit morgendlichem QiGong u. Mittagspausen im Schatten
13. Tag Fahrt zurück nach Salalah mit Stopp im Wadi Dawkah, Bezug des Strandhotels
14. Tag Tag zur freien Verfügung
15. Tag Rückflug von Salalah via Maskat
» zum Detailverlauf

1. Tag Anreise
Der erste Tag beginnt für Sie mit einer Anreise nach München (Frankfurt auf Anfrage). Der Non-Stop-Flug der Oman Air nach Maskat geht am Abend, sodass Sie ausreichen Zeit haben, entspannt zum Münchner Flughafen anzureisen (Rail&Fly-Ticket optional hinzubuchbar, € 40,- pro Person).

2. Tag Weiterflug nach Salalah & Freizeit am Strand
Am Morgen landen Sie in Omans Hauptstadt. Ein Inlandsflug bringt Sie anschließend in den Süden Omans nach Salalah. Transfer zum kleinen Hotel direkt am Meer. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag Salalah und Umgebung
Bevor Sie das Wüstenabenteuer beginnen, erkunden Sie auf einem Tagesausflug die Umgebung von Salalah. So besuchen Sie im Osten der Stadt den kleinen Ort Taqah, den historischen Weihrauchhafen Samhuram und das grüne Wadi Darbat. Am Abend erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight: zusammen mit Ihrem Reiseleiter schlendern Sie über den Weihrauchsouk - der typische Duft wird Ihnen sicher auch noch lange nach der Reise die Erinnerungen an den Oman zurückbringen. Zum Abendessen kehren Sie in ein jemenitisches Restaurant ein.

4. Tag Fahrt in die Rub al-Khali, das „Leere Viertel“
Auf einer gut ausgebauten Teerstraße geht es über das Dhofar-Gebirge nach Thumrait, wo Sie während der Mittagsrast Ihre Vorräte auffüllen. Anschließend geht es über Shisr, der legendären Weihrauchkarawanserei Ubar, in die Dünen der größten Sandwüste unserer Erde, in die der Rub al-Khali. Hier verbringen Sie die erste von insgesamt neun herrlichen Nächten unter dem unendlichen Sternenzelt der Wüste.

5.-12. Tag Wüstenwandern
Heute beginnen die acht wundervollen Tage in der Weite und Ruhe der Wüste. Sie wandern zwischen den hoch aufragenden Sandbergen des Leeren Viertels, wie die Rub al-Khali auch genannt wird. Nach dem Sonnenaufgang und dem Frühstück brechen Sie zu Fuß auf, genießen den weichen Sand zwischen den Zehen und die angenehmen Temperaturen des Morgens, um die ersten Kilometer des Tages in den weiten, sandigen Ebenen zurückzulegen. Der Weg führt zwischen den langgezogenen Dünenkämmen hindurch, die Sie in den kommenden Tagen auch einige Male überqueren werden.
Sie wandern mit leichtem Gepäck, haben nur das Nötigste dabei, denn immer zur Mittagszeit treffen Sie Ihre Begleitmannschaft für eine ausgiebige Mittagsrast im Schatten der Segel, die zwischen den Begleitfahrzeugen aufgespannt werden. Am Nachmittag gehen Sie dann im weichen Licht der langsam sinkenden Sonne noch 2-3 Stunden, aber immer bleibt ausreichend Zeit zum Verschnaufen und Genießen der rotgoldenen Farbspiele der Wüste.
Die Übernachtungsplätze und die Begleitfahrzeuge erreichen Sie in den frühen Abendstunden stets rechtzeitig, um eine der Dünen, die Sie umgeben, zu erklimmen und Zeuge des stimmungsvollen Sonnenuntergangs zwischen den „khoda ramaliya“ - den Bergen aus Sand, wie die Beduinen sie hier nennen - zu werden.

Als Team errichten Sie das Lager, Hilfe beim Kochen und Zubereiten der Speisen ist willkommen. Zwei Mal bleiben Sie für zwei Nächte am gleichen Ort, der Campauf- und abbau entfällt. So bleibt mehr Zeit für das jeweilige Tagesprogramm, denn einen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten und für sich selber nutzen. Gehen Sie auf Erkundung, ruhen Sie, nutzen Sie die Zeit für inspirierende Gespräche mit Ihren Mitreisenden, lesen Sie Ihr Liebingsbuch, führen Sie Tagebuchaufzeichnungen oder oder oder. Das Team sorgt derweil dafür, dass die Vorräte aufgefüllt werden. Beim zweiten Mal starten Sie alle am frühen Morgen noch vor Sonnenaufgang zu einer gemeinsamen Wanderung, um die ganz besondere Stimmung der Morgendämmerung zu erleben. Gegen Mittag werden Sie wieder am Campplatz sein und ein leckeres Mittagessen genießen.

13. Tag Rückkehr nach Salalah mit Beduinenbesuch
Langsam heißt es Abschied nehmen von der Wüste. Bevor Sie wieder zurück nach Salalah fahren, besuchen Sie mit Hashman eine typische Beduinensiedlung. Unterwegs stoppen Sie für einen kurzen Abstecher im Wadi Dawkah,. Hier stehen die berühmten Weihrauchbäume, hier scheint die Wiege der Weihrauchtradition zu liegen. Am Nachmittag erreichen Sie dann das Ihnen bereits bekannte kleine Hotel am Strand, wo Sie in den nächsten zwei Tagen Gelegenheit haben, in den erfrischenden Wellen des Indischen Ozeans zu baden, sich den Wüstensand von der Haut zu waschen und sanft wieder in der Zivilisation „anzukommen“.

14. Tag Salalah
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gern hält Ihr Reiseleiter Tipps für Sie bereit, welchen Aktivitäten Sie nachgehen könnten oder welche Sehenswürdigkeiten einen (weiteren) Besuch lohnen.

15. Tag Rückflug
Heute Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen via Maskat wieder gen Heimat. Mit vielen Eindrücken im Gepäck und hoffentlich entschleunigt kommen Sie wieder zu Hause an.

  • Flug ab/an München (andere Abflughäfen auf Anfrage) nach Maskat und zurück inkl. Tax
  • Inlandsflüge Maskat–Salalah und zurück inkl. Tax
  • Flughafentransfers im klimatisierten Kleinbus
  • Transfers in die Wüste im Geländewagen (max. 4 Teilnehmer je Wagen zzgl. Fahrer)
  • 4 Übernachtungen im Hotel im DZ mit DU/WC, 9 Übernachtungen im 2-Pers.-Zelt
  • 13x HP, 8x M als Picknick in der Wüste
  • Trinkwasser während der Reise
  • Stellung der Campingausrüstung mit Expeditionsküche
  • Alle Eintritte lt. Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 14
  Termine 2018
  23.11.18 — 07.12.18 € 2690,- Buchen
Bereits 8 Teilnehmer gebucht und 2 Optionen!
  Termine 2019
  08.02.19 — 22.02.19 € 2690,- Buchen
  22.11.19 — 06.12.19 € 2690,- Buchen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Carolin Sachs
Karte: Intensives Wüstenerlebnis und Indischer Ozean ×

Oman

Wandern oder Trekking Kameltrekking Relax / Slow Strand Übernachtung in freier Natur Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Gute Kondition und Hitzeverträglichkeit für die Wüstenwanderungen sind erforderlich (Gesamt- strecke ca. 140 km), die je nach Gelände ca. 15 bis 20 km lang sind (ca. 4–6 h Gehzeit). Der erste Wan- dertag zur Akklimatisation ist etwas kürzer. Abenteuerlust, Bereitschaft zum Komfortverzicht, zur Mithilfe beim Campaufbau sowie bei anfallenden Arbeiten (Kochen, Spülen …) werden vorausgesetzt. Auf den Wanderungen ist nur Tagesgepäck selbst zu tragen. Schlafsack und Isomatte bitte mitbringen.

Leistungen

  • Flug ab/an München (andere Abflughäfen auf Anfrage) nach Maskat und zurück inkl. Tax
  • Inlandsflüge Maskat–Salalah und zurück inkl. Tax
  • Flughafentransfers im klimatisierten Kleinbus
  • Transfers in die Wüste im Geländewagen (max. 4 Teilnehmer je Wagen zzgl. Fahrer)
  • 4 Übernachtungen im Hotel im DZ mit DU/WC, 9 Übernachtungen im 2-Pers.-Zelt
  • 13x HP, 8x M als Picknick in der Wüste
  • Trinkwasser während der Reise
  • Stellung der Campingausrüstung mit Expeditionsküche
  • Alle Eintritte lt. Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ/EZelt-Zuschlag (€ 140,–)
  • Rail&Fly ab allen deutschen Bahnhöfen (€ 40,–)

Zusatzausgaben

  • Visum Oman: OMR 20,– (ca. € 50,–)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder (ca. € 90,–)

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 14
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 21 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Staatsangehörige der EU und Schweiz benötigen für die Einreise einen (bei Einreise) noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Visum, welches vorab bei der Royal Oman Police zu beantragen ist.

Für unsere Reise reicht ein Visum mit einmaliger Einreise für einen Besuchsaufenthalt von bis zu 30 Tagen aus (OMR 20,-, ca. 50,- €).

Visabeantragung im Vorfeld bei der Royal Oman Police:

  1. https://evisa.rop.gov.om
  2. Wenn Sie schon registriert sind, login mit Username und Password“register as user”
    Wenn Sie noch nicht registriert sind, "Register as user" unter dem Punkt "Services" - füllen Sie die Daten aus und folgen Sie den Anweisungen
  3. Einloggen und “apply for visa”
  4. “payment” (OMR 20 per visa)

FAQ

Klima
Das Klima im Sultanat unterscheidet sich von Region zu Region stark voneinander, und ist feucht-heiß an der Küste und trocken-heiß im Landesinnern. Es gibt grob gesehen zwei Jahreszeiten: Der ...» mehr

Klima

Das Klima im Sultanat unterscheidet sich von Region zu Region stark voneinander, und ist feucht-heiß an der Küste und trocken-heiß im Landesinnern. Es gibt grob gesehen zwei Jahreszeiten: Der Sommer, der von Mai bis September dauert, ist mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 35 und 45°C für die meisten Europäer unerträglich heiß und mit einer hohen Luftfeuchtigkeit verbunden. Wesentlich milder ist der Winter, der von Oktober bis April dauert. Die „kalte Jahreszeit" bringt, auch für Europäer, relativ angenehme Temperaturen zwischen 20 und 30°C. Die Luft ist trocken und klar, und nur hin und wieder regnet es. In den Bergen fällt allerdings mehr Niederschlag als an den Küsten. Omans südlichste Provinz Dhofar ist die einzige des Landes, in der regelmäßig Niederschläge fallen. Jeden Sommer beginnt Mitte Mai die Monsunzeit, die bis in den September andauert und die weit südlich gelegenen Gegenden ergrünen lässt. Bei unserer Reise müssen Sie sich tagsüber auf teils sehr warme Temperaturen einstellen, nachts kühlt es in der Wüste immer erheblich ab.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/OMA05

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum