schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Gran Canaria - Königspfad durch wilde Bergwelt

12 Tage anspruchsvolles Inseltrekking mit exklusiven Unterkünften

  • Wilde Bergwelten, einsame Pfade und versteckte Höhlendörfer - auf dieser Reise erleben Sie Gran Canaria mit André Schumacher so wie sich die wenigsten die Kanaren vorstellen - ursprünglich und wild!

    Wilde Bergwelten, einsame Pfade und versteckte Höhlendörfer - auf dieser Reise erleben Sie Gran Canaria mit André Schumacher so wie sich die wenigsten die Kanaren vorstellen - ursprünglich und wild! 

  • Frühstück mit Ausblick auf die wilde Bergwelt Gran Canarias

    Frühstück mit Ausblick auf die wilde Bergwelt Gran Canarias  

  • Unterwegs mit André Schumacher auf abgelegenen Pfaden, auch durch wildes Gebüsch

    Unterwegs mit André Schumacher auf abgelegenen Pfaden, auch durch wildes Gebüsch 

  • Der perfekte Moment: Bizarre Felsen in einsamer Ruhe

    Der perfekte Moment: Bizarre Felsen in einsamer Ruhe  

  • Und am Abend ein Glas Wein zum Sonnenuntergang

    Und am Abend ein Glas Wein zum Sonnenuntergang 

  • Kleine Pause im Grün am Wegesrand

    Kleine Pause im Grün am Wegesrand 

  • Die Vielfalt Gran Canarias in vollen Zügen erleben: von karg vulkanisch bis dschungelartig grün

    Die Vielfalt Gran Canarias in vollen Zügen erleben: von karg vulkanisch bis dschungelartig grün 

  • Die Wege sind zum Teil anstrengend - das Wechselspiel der bizarren Landschaft lohnt aber jede Mühe - versprochen!

    Die Wege sind zum Teil anstrengend - das Wechselspiel der bizarren Landschaft lohnt aber jede Mühe - versprochen! 

  • Auf dem Königspfad durch die wilde Bergwelt

    Auf dem Königspfad durch die wilde Bergwelt 

  • Sonnenverwöhnt, wild und karg - so zeigt sich Gran Canaria im Inselinneren

    Sonnenverwöhnt, wild und karg - so zeigt sich Gran Canaria im Inselinneren 

  • Auch das kommt vor: Nebelschwaden so dick, dass man nur die nächsten 10 Meter sieht.

    Auch das kommt vor: Nebelschwaden so dick, dass man nur die nächsten 10 Meter sieht. 

  • Aufstieg zum Wolkenfelsen, dem Roque Nublo (1813 m)

    Aufstieg zum Wolkenfelsen, dem Roque Nublo (1813 m) 

  • Las Cumbres - das Zentralmassiv der Kanaren birgt vielfältige Felsformationen

    Las Cumbres - das Zentralmassiv der Kanaren birgt vielfältige Felsformationen 

  • Papas arrugadas und Meeresfrüchte

    Papas arrugadas und Meeresfrüchte 

  • Kulinarische Hochgenüsse in preisgekrönten Restaurants!

    Kulinarische Hochgenüsse in preisgekrönten Restaurants! 

  • Einzigartige Streckenwanderung auf kaum beschrittenen Pfaden
  • Die ganze Vielfalt: dschungelhafte Schluchten, weite Plateaus und bizarre Felsfestungen
  • Aufstieg zum Wolkenfelsen, dem Roque Nublo (1813 m)
  • Exklusive Unterkünfte: zwei Nächte in einem verborgenen Höhlenhotel und Landhotels mit viel Komfort
  • Extra-kleiner Gruppe von max. 8 Personen
  • Alles inklusive: Sie sind auf alles "eingeladen" vom Kaffee am Wegesrand bis zum Whiskey am Abend
  • Ihr Reiseleiter ist der Fotograf und Reisejournalist André Schumacher

Auf dieser Reise erleben Sie Gran Canaria - so wie sich die Kanaren kaum einer vorstellen mag: Monolithen, Zacken, Klippen, Kegel – keine noch so bizarre Form haben die Naturgewalten ausgelassen. Mittendrin: strahlend weiße Dörfer, auf den Fels geklebt wie Tejeda oder in den Stein gegraben wie Artenara, das höchstgelegene Dorf der Insel.

Auf einer einzigartigen Streckwanderung brechen Sie auf ins Inselinnere, ins Herz der Caldera und hoch hinauf auf den Roque Nublo. Drei der Wanderetappen sind lang und – je nach Sonnenstand – anstrengend. Sie übernachten in handverlesenen, exklusiven Unterkünften, genießen preisgekröntes Essen und erlesene Weine.

"Jeden Abend dachte ich: Dieser Tag ist nicht zu übertreffen. Und am nächsten Tag ging es weiter und wurde noch besser. Zusammen mit André auf den Kanaren erlebte ich einen Zustand, den ich Flow nennen möchte, also einen Zustand, in dem sich die Situationen aus sich heraus entwickeln." (Gabriele Schenke)

Was macht diese Reisen so besonders?

Wohl kaum eine Reise verbindet Rustikalität und Luxus auf derart charmante Weise. Das Wandern und Naturerlebnis steht im Vordergrund: Die Wanderungen sind zum Teil anspruchsvoll, jeder trägt sein Gepäck selbst, kleine Kraftakte werden also nicht ausgespart. Am Ende des Tages warten preisgekrönte Speisen, erlesene Weine und exklusive Unterkünfte, die oft nur wenige Zimmer groß sind.
Darüber hinaus erwartet Sie eine ganz persönliche Reise: Der Reisejournalist und -fotograf André Schumacher zeigt Ihnen seine Lieblingsorte auf den Kanaren.

… dies bedeutet für Sie:

  • Sie reisen in extra-kleiner Gruppe von maximal acht Gästen. André Schumacher ist Ihr Reiseleiter.
  • Jeder trägt sein Gepäck selbst. Das mag überraschen, aber eine der schönsten Erfahrungen des Unterwegsseins ist es, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Kleidung, Kamera, Trinkflasche und ein gutes Buch. Für alles andere ist gesorgt!
  • Sie sind auf alles "eingeladen"! Lassen Sie Ihr Portemonnaie zu Hause, schalten Sie ab, lachen Sie. Alle Leistungen vor Ort sind im Preis enthalten, vom Kaffee am Wegesrand bis hin zum Whiskey am Abend, nur an das nötige Trinkgeld für den Reiseleiter sollten Sie denken.
  • Sie übernachten in exklusiven Hotels mit viel Komfort. Diese sind häufig noch persönlich vom Chef geführte Unterkünfte, die durch Design, Charme, Lage oder Gastronomie weit aus der Masse herausragen.
  • Obwohl dies keine ausgesprochenen Fotoreisen sind, haben Sie mit André einen professionellen Fotografen an Ihrer Seite. Gern teilt er seine Erfahrungen mit Ihnen. Zusätzlich stellt Ihnen TAMRON für die Dauer der Reise kostenfrei ein Objektiv aus dem aktuellen Portf olio zur Verfügung.
1. Tag Mi Individuelle Anreise
2. Tag Do Wanderung durch immergrüne Schluchten
3. Tag Fr Der Kopf in den Wolken
4. Tag Sa Wanderung ins Herz der Caldera
5. Tag So Grandioser Königsweg in luftiger Höhe
6. Tag Mo Tag zur freien Verfügung im Paradies
7. Tag Di Wanderung zum und auf den Roque Nublo
8. Tag Mi Verlassene Dörfer und zu Besuch in einer Weinkellerei
9. Tag Do Höhenwanderung zum höchsten Dorf der Insel
10. Tag Fr Stauseen, Höhlendörfer und hinab zum Meer
11. Tag Sa Unterwegs im Fischerort Puerto de las Nieves
12. Tag So Heimreise

1. Tag Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Las Palmas. Sie werden von Ihrem Reiseleiter am Flughafen empfangen und fahren gemeinsam zur Hacienda del Buen Suceso, dem wohl schönsten Landhotel der Insel – eine uralte, mit großem Aufwand hergerichtete Finca inmitten einer endlosen Bananenplantage.
Unterkunft: Hacienda del Buen Suceso, (-/-/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht

2. Tag Durch immergrüne Schluchten
Das Abenteuer beginnt im Norden der Insel, wo der Passat das Wetter bestimmt, die Felder duften und die Mandelbäume blühen. Sie steigen in den naturgeschützten Barranco de Azuaje hinab, eine von hohen Steilwänden umschlossene Schlucht mit dschungelhafter Vegetation aus Bambus und Lorbeer. Auf der anderen Talseite geht es wieder hinauf, vorbei an abgeschiedenen Weilern und Eukalyptushainen bis zu Ihrer Unterkunft: eine herrlich untouristische Finca aus dem 19. Jahrhundert.
Unterkunft: Finca Casa de La Virgen, (F/M/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht

ca. 12 km; + 930 Hm/- 520 Hm; Gehzeit: 5 - 6 Std.

3. Tag Der Kopf in den Wolken
Auf steingepflastertem Pfad, Orangen und Papayas zu beiden Seiten des Weges, wandern Sie in das verschlafene Städtchen Fontanales. Der Nordostpassat bestimmt hier das Wetter. Kühe weiden auf saftigen Almen, das Geläut von Schafen und Ziegen liegt in der Luft. Weit ab vom Trubel, nur durch ein uriges Restaurant zu erreichen, liegen hier die Holzhütten von Señor Tito und seiner Tochter Fatima.
Unterkunft: Cabañas Valle Verde, (F/M/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

8 km; + 640 Hm/- 220 Hm; Gehzeit: 3 - 4 Std.

4. Tag Wanderung ins Herz der Caldera
Anfangs durch dichte Kiefernwälder, bald über karge Lavahänge steigen Sie auf ins Zentralmassiv. In 1.500 m Höhe markiert das Steinerne Kreuz den geografischen Mittelpunkt der Insel. Hier steht der mächtige Parador, ein Luxushotel mit herrlichen Terrassen, preisgekröntem Essen und Badelandschaft an einem der spektakulärsten Aussichtsplätze der Insel.
Unterkunft: Parador de Cruz de Tejeda, (F/LP/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

9 km; + 940 Hm/- 470 Hm; Gehzeit: 5 - 6 Std.

5. Tag Grandioser Königsweg in luftiger Höhe
Die zwei folgenden Wanderungen verlangen durchweg Superlative. Sie sind lang, einsam, und sie führen hinein in eine der aufregendsten Landschaften der Kanaren: abgrundtiefe Canyons, weite Plateaus, bizarre Felsfestungen, durchzogen von uralten Verbindungswegen, den Caminos Reales, auf denen Bauern und Händler schon vor 500 Jahren mit ihren Maultieren unterwegs waren. In kühn angelegten Kehren, fugendicht gepflastert, krallen sie sich in die Steilhänge! Am Abend erreichen Sie eine prähistorische Wohnhöhle, samt quellwassergespeistem Badebecken, Sternebeobachtungsterrassen und Felsgemach - der ultimative Seelebaumelnlassenort.
Unterkunft: Höhlenhotel La Canal, (F/LP/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

11 km; + 530 Hm/- 790 Hm; Gehzeit: 4 - 5 Std.

6. Tag Ein Tag zur freien Verfügung im Paradies
Heute dürfen Sie faulenzen, träumen und genießen – es ist der perfekte Ort dafür! Sie können aber auch auf Entdeckungsreise gehen. Antonio, Ihr Gastgeber, kennt die Insel wie kaum jemand sonst: Vulkanismus, Heilpflanzen und Fossilien – auf diesem Streifzug entfaltet die Insel ihren Reichtum.
Unterkunft: Höhlenhotel La Canal, (F/M/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

7. Tag Wanderung zum und auf den Roque Nublo
Fast 2.000 m ragt der Roque Nublo, Relikt eines einstigen Vulkanschlots, in den kobaltblauen Himmel. Auf einem kaum begangenen Pfad nähern Sie sich dem Wolkenfelsen, besteigen und umrunden ihn, dann geht es hinab nach Tejeda, dem schönsten Bergdorf Gran Canarias.
Unterkunft: Hotel Fonda de la Tea, (F/LP/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

11 km; + 580 Hm/- 920 Hm; Gehzeit: 5 - 6 Std.

8. Tag Verlassene Dörfer und zu Besuch in einer Weinkellerei
Die Bergdörfer Gran Canarias, vor kurzem noch abgeschnitten von der Außenwelt, haben sich ihren traditionellen Charakter weitgehend bewahrt. Das schönste von allen ist Tejeda: Terrassenförmig schmiegen sich die weiß getünchten Häuser an den Hang, eingerahmt von Mandelbäumen und Obstgärten. Sie besuchen die herausragende Weinkellerei Agala. Am Abend empfängt uns Armando Gil in seinem Atelier-Restaurant. Er ist Maler, und zwischen Farben und Pinseln stehen vier gedeckte Tische.
Unterkunft: Hotel Fonda de la Tea, (F/LP/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

9. Tag Höhenwanderung zum höchsten Dorf der Insel
Eine spektakuläre Höhenwanderung führt ohne große Anstrengungen nach Artenara, dem höchstgelegenen Dorf der Insel. Nur 500 Einwohner leben hier, fast alle Häuser sind in den Fels gebaut. Sie dinieren im Höhlenrestaurant La Cilla, einem natürlichen Aussichtsbalkon in 1.270 m Höhe. Von hier genießen Sie – wie einst die Altkanarier – ein überwältigendes Panorama auf die Caldera de Tejeda.
Unterkunft: N.N.; (F/LP/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

8 km; + 570 Hm/- 810 Hm; Gehzeit: 4 - 5 Std.

10. Tag An Stauseen und Höhlendörfern vorbei hinab zum Meer
Der Weg führt Sie in den märchenhaften Kiefernwald von Tamadaba, über ein Gebirgsmassiv, dessen Steilwände 1.000 m zum Meer hinabstürzen, dann an Stauseen und Höhlendörfern vorbei durch eine dramatische Schlucht und schließlich in das weite Tal von Agaete – die abwechslungsreichste Tour der Insel! Die Nacht verbringen Sie auf der Finca Las Longueras – eine wunderbare Adresse für erschöpfte Wanderer. Kein Autolärm und keine Animation stören die Stille, im Schlossgarten wandelt man unter tropischen Früchten.
Unterkunft: Finca Las Longueras, (F/LP/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

18 km; + 640 Hm/- 1.730 Hm; Gehzeit: 7 - 8 Std.

11. Tag Fischerort Puerto de las Nieves
Heute wird gefeiert! Über Agaete, eines der ältesten Dörfer der Insel, bummeln Sie nach Puerto de las Nieves. In kaum einem anderen Ort macht es mehr Spaß, frischen Fisch zu bestellen. Ist die Verdauung abgeschlossen, springt man direkt vom Tisch in den Atlantik oder schlendert, mit Blick auf die Nachbarinsel Teneriffa, über die Promenade der Poeten.
Unterkunft: Finca Las Longueras, (F/M/A) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

12. Tag Individuelle Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen, wo Ihr individueller Rückflug startet.
(F/-/-) und alles, wonach Ihnen der Sinn steht.

  • ab/an Flughafen Las Palmas de Gran Canaria
  • Alle Transfers lt. Programm im Minibus
  • Ü im Hotel
  • 12 Vollverpflegung (Mittagessen während der Wanderungen als Lunchpaket), 11x Frühstück und 11x Abendessen und alles wonach Ihnen der Sinn steht
  • 7 geführte Wanderungen
  • Eintritte laut Programm
  • Deutsche Reiseleitung

André ist ein Multitalent! Als Architekt, Expeditionsleiter, Autor, Abenteurer und Fotojournalist arbeitete er in vielen Ecken dieser Welt, lebte im Baskenland, auf den Kanarischen Inseln, in Nepal, Schottland und Argentinien. Aber vor allem ist er ein Reisender: Er hat die Kontinente mit dem Fahrrad und Rucksack erkundet. In preisgekrönten Reportagen werden seine Touren nacherlebbar. Nun öffnet André ein neues Kapitel: Er berichtet nicht mehr nur von seinen Reisen, er nimmt Sie mit!

Reiseleiter

André Schumacher
André Schumacher

André ist ein Multitalent! Als Architekt, Expeditionsleiter, Autor, Abenteurer und Fotojournalist arbeitete er in vielen Ecken dieser Welt, lebte im Baskenland, auf den Kanarischen Inseln, in Nepal, Schottland und Argentinien. Aber vor allem ist er ein Reisender: Er hat die Kontinente mit dem ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 5 bis max. 8
  Termine 2018
  02.05.18 — 13.05.18 € 2790,- Buchen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Franka Suchantke
Karte: Gran Canaria - Königspfad durch wilde Bergwelt ×

Kanaren

Wandern oder Trekking Erlebnisreise Relax / Slow Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Gute Kondition und sehr gute Trittsicherheit für mittelschwere und anspruchsvolle Wanderungen von 8 - 14 km Länge, 3 – 8 Stunden Gehzeit, max. 940 Hm im Aufstieg und max. 1730 Hm im Abstieg. Die meisten Wanderungen verlaufen auf deutlichen Pfaden und Wegen, manche führen durch knöcheltiefe Vulkanasche, rutschigen Waldboden und auf jahrhundertealten, gerölligen Caminos Reales. Generell gilt: Die Touren sind keine Spaziergänge! Trittsicherheit ist deshalb das A und O. Sie tragen Ihr Gepäck selbst: Kleidung, Trinkflasche und Kamera reichen aus, abends erwarten Sie ausgewählte Unterkünfte mit jeglichem Komfort. Knöchelhohe, gut engelaufene Wanderschuhe sollten natürlich nicht fehlen!

Teilnehmerzahl

  • mind. 5 bis max. 8

Leistungen

  • ab/an Flughafen Las Palmas de Gran Canaria
  • Alle Transfers lt. Programm im Minibus
  • Ü im Hotel
  • 12 Vollverpflegung (Mittagessen während der Wanderungen als Lunchpaket), 11x Frühstück und 11x Abendessen und alles wonach Ihnen der Sinn steht
  • 7 geführte Wanderungen
  • Eintritte laut Programm
  • Deutsche Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • In begrenztem Umfang ist die Buchung eines Einzelzimmers für 8 Nächte möglich; EZ-Zuschlag: € 320,-

Zusatzausgaben

  • Internationale Fluganreise bei uns buchbar (wir beraten Sie gern)
  • Trinkgelder

Hinweise

Zur Übernachtung
Eine Einzelzimmerbuchung ist bei dieser Reise nur in begrenztem Umfang für maximal 8 Nächte möglich. Die Unterkünfte sind zum Teil  so exklusiv und klein, dass nur eine begrenzte Zahl an Zimmer zur Verfügung steht.

Zur An-/Abreise
Sollten Sie Ihre An-/Abreise nach Gran Canaria selbständig organisieren, beachten Sie bitte, dass am Abreisetag alle Flüge ab 12 Uhr erreicht werden. Am Anreisetag werden individuelle Transfers ab Flughafen Las Palmas de Gran Canaria organisiert. Bitte buchen Sie nach Möglichkeit dennoch keine Flüge, die später als 16 Uhr ankommen, damit Sie Ihre Unterkunft noch genießen können.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/SPA08

  • Veranstalter: schulz aktiv reisen (Zubucherreise)
  • Aktualisiert: 26.04.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen