schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Sehnsuchtsziel Westkanada: Naturabenteuer in British Columbia

16 Tage aktiv mit Wanderschuh und Kanu in unberührter Natur

  • Im Camp am idyllischen Eagle Lake gehören die Sonnenuntergänge ganz Ihnen

    Im Camp am idyllischen Eagle Lake gehören die Sonnenuntergänge ganz Ihnen 

  • Eine Abenteuerreise für Outdoor-Enthusiasten, wie sie im Buche steht! Sie träumten schon immer einmal von der endlosen Weite und Ursprünglichkeit Westkanadas? Dann kommen Sie mit!

    Eine Abenteuerreise für Outdoor-Enthusiasten, wie sie im Buche steht! Sie träumten schon immer einmal von der endlosen Weite und Ursprünglichkeit Westkanadas? Dann kommen Sie mit! 

  • Kanu fahren, wandern, den Blick in die Ferne schweifen lassen – am Eagle Lake

    Kanu fahren, wandern, den Blick in die Ferne schweifen lassen – am Eagle Lake 

  • Sehnsuchtsort Kanada – bei dieser Tour geht es in die Wildnis, abgelegen von touristischen Infrastrukturen, weg von Handyempfang und Touristenmassen

    Sehnsuchtsort Kanada – bei dieser Tour geht es in die Wildnis, abgelegen von touristischen Infrastrukturen, weg von Handyempfang und Touristenmassen 

  • Nach einer Nacht in dieser Blockhütte startet Ihr Reitabenteuer

    Nach einer Nacht in dieser Blockhütte startet Ihr Reitabenteuer 

  • 2 Tage durchstreifen Sie hoch zu Roß die Potatoe Mountains (wer sein Glück nicht auf dem Rücken der Pferde findet – wandert)

    2 Tage durchstreifen Sie hoch zu Roß die Potatoe Mountains (wer sein Glück nicht auf dem Rücken der Pferde findet – wandert) 

  • Sich einmal wie ein kanadischer Cowboy fühlen – hier, inmitten der einsamen Potatoe Mountains wird es wahr

    Sich einmal wie ein kanadischer Cowboy fühlen – hier, inmitten der einsamen Potatoe Mountains wird es wahr 

  • Es bleibt Ihnen neben den Aktivitäten genug Zeit, um solche Momente auf sich wirken zu lassen und ganz bewusst zu genießen

    Es bleibt Ihnen neben den Aktivitäten genug Zeit, um solche Momente auf sich wirken zu lassen und ganz bewusst zu genießen 

  • Angelromantik am Eagle Lake

    Angelromantik am Eagle Lake 

  • Augen auf! Vielleicht begegnet Ihnen tatsächlich ein Grizzly.

    Augen auf! Vielleicht begegnet Ihnen tatsächlich ein Grizzly. 

  • Einzigartiges Naturerlebnis: einsame Seen, ungezähmte Wildnis und imposantes Hochgebirge
  • Genussvolles Kanufahren und Wandern am Eagle Lake mit Lagerfeuerromantik
  • In Bella Coola an der Pazifikküste: Bären, Wale, Lachse in freier Wildbahn erleben
  • Sich wie ein Cowboy fühlen – beim 2-tägigen Reitausflug in den Potatoe Mountains (opt.)
  • Abseits besuchter Routen unterwegs mit Kanada-Enthusiast Gregor und mit max. 8 Gästen

Corona-Situation in Kanada

Seit dem 01. Oktober gibt es keine Einreisevorschriften auf Grund von Corona mehr. Das heißt, Reisende benötigen weder einen Impfnachweis noch einen Test. Weiterhin ist die Maskenpflicht in Zügen und Flugzeugen aufgehoben worden. Im Falle einer Ansteckung, sind Quarantäne und Isolation freiwillig.

 

Kanada - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.


Datenstand vom: 01.12.2022 17:27 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Einmal im Leben die Wildnis Westkanadas intensiv erkunden: Wandern in unberührter Natur an einsamen, kristallklaren Seen, Reiten durch endloses Grün und schroffe Bergwelten – mit dieser Reise wird dieser Traum Wirklichkeit! All diese Erlebnisse sind auf dieser Aktivreise noch intensiver, weil sie echt sind. Oft mitten in der Wildnis, abgelegen von touristischen Infrastrukturen, weg von Handyempfang und Touristenmasse und dennoch topausgestattet und professionell geführt. In einem umgebauten Schulbus reisen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter und Kanada-Enthusiast Gregor durchs Land.

„Off the beaten track” am Eagle Lake

Sie schlagen Ihre geräumigen 3-Personen-Zelte, in denen Sie zu zweit nächtigen, am märchenhaften Eagle Lake auf – ganz „abseits”. Per Kanu stechen Sie in See und lassen beim Paddeln die Seele baumeln. Halten Sie Ausschau nach der hiesigen Tier- und Pflanzenwelt: Hier, wo der Bär mit dem Lachs tanzt, können Sie mit etwas Glück diese wildlebenden Tiere beobachten. Gekocht und gegrillt wird gemeinsam und gewiss schmeckt hier Ihr selbstgefangener Fisch am abendlichen Lagerfeuer unterm Sternenmeer besonders gut. Auf dem Freedom Highway geht es durchs artenreiche Bella Coola Valley bis an die Pazifikküste.

Per Floß über den Tatlayoko Lake

Nach Ihrem Ausflug zu Pferd in den Potatoe-Mountains wartet mit der Floßfahrt über den Tatlayoko Lake ein ganz besonderes Highlight und Abenteuer der anderen Art auf Sie (optional – alternativ entspannen Sie am türkisfarbenen See oder unternehmen eine individuelle Wanderung). Bei schönstem Kanada-Panorama erfrischen Sie sich unterwegs im kühlen Nass, fangen Regenbogenforellen und lassen gemeinsam beim BBQ die erlebnisreichen Tage Ihrer Tour Revue passieren.

 

|

Welcome to beautiful wild Canada! Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen und es geht direkt los mit der Fahrt nach Hope – Drehort des Kultfilms „Rambo”. Am Abend lernen Sie Ihre Reisegruppe beim gemeinsamen Abendessen und der Tourenbesprechung kennen. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 2 h, 150 km

1. Tag: Mahlzeiten: keine.

Der heutige Tag führt Sie durch verschiedenste Landschafts- und Vegetationszonen und Sie erfahren die Weite und Vielfältigkeit der Natur British Columbias. Entlang des imposanten Fraser Canyon geht es bis nach Williams Lake, wo sich der Nachmittag individuell gestalten lässt. Ein nahe gelegenes Biotop kann besichtigt und letzte Einkäufe für die Wildnis können erledigt werden. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen Sie gemeinsam den Ablauf der kommenden Tage. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 5 h, 440 km

2. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension.

Heute wandeln Sie auf den Spuren der hiesigen Xats'ull First Nations. Im Reservat Soda Creek gewährt Ihnen Ralf, eines der älteren Mitglieder des Shuswap-Stammes, einen authentischen Einblick in das Leben und auch in die Zukunft der nordamerikanischen Ureinwohner. Dieser Ausflug ist optional (CAD 20,–) und vor Ort buchbar. Am Nachmittag ist es dann soweit: sie verlassen die Zivilisation in Richtung Westen. Durch faszinierende, träumerische Landschaften, vorbei an Rinderfarmen und dichten Wäldern, führt Sie Ihr Weg durch die bezaubernde Landschaft des Chilkotins bis hin zum einsamen Eagle Lake. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

Fahrzeit: ca. 5 h, 300 km

3. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Die beste Gelegenheit, die Einsamkeit und Unberührtheit Westkanadas zu spüren, ergibt sich beim Kanufahren auf dem paradiesischen Eagle Lake. Ein Abenteuer wie es im Buche steht. Lassen Sie die ursprüngliche Tier- und Pflanzenwelt rund um den See auf sich wirken. Am anderen Ufer angekommen, durchqueren Sie wandernd den Wald bis zu einer Anhöhe, von der Sie mit einem spektakulären Weitblick über den Eagle Lake und bis hin zu den Coast Mountains belohnt werden. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

Kanufahrt: ca. 5 h (inkl. Pausen); Gehzeit: ca. 2 h, +/–200 Hm

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Lassen Sie am weißen Sandstrand und azurblauem Wasser einfach die Seele baumeln, bevor Sie zurück zu Ihrem Camp paddeln. Diese beiden Tage stehen ganz im Zeichen der aktiven Entschleunigung. Paddeln, wandern, entspannen – Sie gestalten die Tage gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter entsprechend der Gruppenwünsche. Die Abende lassen Sie gemütlich am Lagerfeuer ausklingen. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Heute reisen Sie weiter und folgen dem Freedom Highway, auf dem Sie auch den eindrucksvollen Tweedsmuir Provincial Park durchqueren – ein riesiges Wildnisgebiet voller unberührter Natur, Bären und Weißkopfseeadlern. Ihr Ziel, Bella Coola, ist ein Dorf der „First Nation People” und liegt direkt an der Pazifikküste. Sie befinden Sich nun bereits seit einigen Tagen im Herzen des unverfälschten British Columbias, wandeln abseits touristischer Routen und können Ihr Wildnisabenteuer ganz echt und intensiv genießen. Unterwegs nach Bella Coola haben Sie die Möglichkeit den Monarchengletscher und die Hunlen Wasserfälle aus einem Wasserflugzeug zu genießen (optional, CAD100,- bis 140,-). Übernachtung im Zelt auf einem Campingplatz.

Fahrzeit: ca. 5 h, 230 km; Campingplatz verfügt über: Dusche, Strom, Internet, Waschmaschine

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Besuch einer Lachszuchtstation: Sie erhalten heute interessante Eindrücke vom Lebenszyklus der faszinierenden Fische und deren beschwerliches Reisen während der Lachsmigration. Am Nachmittag durchstreifen Sie den mystischen gemäßigten Regenwald bis zu den School-House-Wasserfällen. Da in dieser Jahreszeit die Lachswanderung beginnt, kann man an einigen Flüssen und Stromschnellen ein wahres Festmahl bestaunen: Bären, Wölfe, Adler kommen zusammen und bieten ein wahres Naturspektakel. Später bestaunen Sie bei einem Spaziergang gigantische Mammutbäume und Riesenzedern. Am Abend finden Sie beim gemütlichen Lachs-Grill-Abendessen am Lagerfeuer zusammen. Übernachtung im Zelt auf einem Campingplatz.

Fahrzeit: ca. 1/2 h, 20 km; Gehzeit: ca. 2 h, +/–250 Hm; Campingplatz verfügt über: Dusche, Strom, Internet, Waschmaschine

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Am Vormittag besuchen Sie die Clayton-Wasserfälle direkt am Fjord. Während eines gemütlichen Picknicks direkt am Meer sollten Sie die Augen nach Robben offen halten. Anschließend reisen Sie weiter über den Hackman-Pass zurück ins wilde Landesinnere, wo Sie im NAU-Camp Ihre Zelte auf einer Farm aufschlagen. Übernachtung im Zelt mit Außentoilette (ohne Spülung).

Fahrzeit: ca. 6 h, 300 km; Gehzeit (eher Spaziergang): ca. 2 h, +/–100 Hm

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Je nach Wunsch und Anspruch der Gruppe steht heute die Wahl zwischen zwei verschiedenen Wandertouren. Ziel ist entweder ein Bergsee oder eine verlassene Goldmine. Unvergessliche Ausblicke belohnen Sie auf beiden Touren für die Aufstiege. Später fahren Sie weiter zur Bracewell's Alpine Wilderness Lodge, wo Sie in einem Blockhaus am See übernachten. Von hier aus starten Sie am Folgetag zu Ihrem nächsten großen Abenteuer. Übernachtung im Blockhaus mit Außentoilette.

Fahrzeit: ca. 2 h, 60 km; Gehzeit: ca. 4 h, +/– 350 Hm (Wandertour zur Mine) bzw. ca. 8 h, +/–800 Hm (Wanderung zum Bergsee)

9. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Heute können Sie sich entscheiden, ob Sie den Tag hoch zu Ross genießen mögen oder lieber wandern mögen. Sie begeben sich auf abenteuerlicher Route durch die unberührte Landschaft der Potatoe Mountains, bevor Sie eine entlegene Jagdhütte (mit Sauna) mitten in der Wildnis erreichen – Ihr Nachtlager für heute. Übernachtung in einer Jagdhütte mit Außentoilette. Der Reitausflug ist optional und auch für Anfänger geeignet (CAD 200,–; vor Ort buchbar).

Reitzeit: ca. 3 h; Gehzeit: ca. 5 h, +/–500 Hm

10. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Sie wandern oder reiten heute durch eine nicht minder beeindruckende Gebirgslandschaft zurück zur Ranch. Unterwegs werden Sie einen atemberaubenden Weitblick auf den Chilko Lake haben, einen der wohl schönsten Seen Westkanadas. Ebenso passieren Sie den märchenhaften Tatlayoko Lake und bekommen einen unvergesslichen Panoramablick. Übernachtung im Blockhaus mit Außentoilette. Wer möchte, kann sich heute auch gegen Aufpreis ein Zimmer auf der Ranch gönnen (auf Anfrage).

Reitzeit: ca. 3 h; Gehzeit: ca. 5 h, +/–500 Hm

11. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Ursprünglicher, authentischer und näher dran an der Natur geht es wohl kaum! Lassen Sie sich treiben, atmen Sie tief die frische, kanadische Luft ein, die Ihnen beim Anblick des malerischen Panoramas wieder weg bleiben wird. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Rückweg nach Eagle Lake, wo der Nachmittag Ihnen zur freien Verfügung steht und zum Beispiel mit Kanu fahren oder fischen gefüllt werden kann (optional, vor Ort buchbar). Abends haben Sie noch ein letztes gemeinsames Lagerfeuer. Übernachtung im Zelt am Eagle Lake mit Außentoilette.

Fahrzeit: ca. 30 min

12. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Heute geht es (leider) zurück in die Zivilisation. Der Nachmittag steht Ihnen in Williams Lake zur freien Verfügung. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 4 h, 300 km

13. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension.

Den wunderschönen Marble Canyon streifend folgen Sie heute der Straße in Richtung Whistler. Als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010 erfreut sich der kleine Ort großer Beliebtheit unter Outdoor-Enthusiasten. Hier können Sie einen gemütlichen Spaziergang unternehmen, einen Kaffee trinken und das besondere Flair genießen. In Squamish, dem kanadischen Mekka für Skifahrern, Biker und Kletterer, übernachten Sie im Hotel.

Fahrzeit: ca. 6 h, 460 km

14. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel.

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Vancouver. Je nach Flugzeiten und Ihrem Wunsch werden Sie zum Flughafen oder ins Stadtzentrum gebracht. Wir empfehlen Ihnen, noch ein paar Tage in Vancouver, der Perle am Pazifik, zu verbringen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Fahrzeit: ca. 2 h, 70 km

15. Tag: Mahlzeiten: keine.

16. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Welcome to beautiful wild Canada! Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen und es geht direkt los mit der Fahrt nach Hope – Drehort des Kultfilms „Rambo”. Am Abend lernen Sie Ihre Reisegruppe beim gemeinsamen Abendessen und der Tourenbesprechung kennen. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 2 h, 150 km

08.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.

Der heutige Tag führt Sie durch verschiedenste Landschafts- und Vegetationszonen und Sie erfahren die Weite und Vielfältigkeit der Natur British Columbias. Entlang des imposanten Fraser Canyon geht es bis nach Williams Lake, wo sich der Nachmittag individuell gestalten lässt. Ein nahe gelegenes Biotop kann besichtigt und letzte Einkäufe für die Wildnis können erledigt werden. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen Sie gemeinsam den Ablauf der kommenden Tage. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 5 h, 440 km

09.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension.

Heute wandeln Sie auf den Spuren der hiesigen Xats'ull First Nations. Im Reservat Soda Creek gewährt Ihnen Ralf, eines der älteren Mitglieder des Shuswap-Stammes, einen authentischen Einblick in das Leben und auch in die Zukunft der nordamerikanischen Ureinwohner. Dieser Ausflug ist optional (CAD 20,–) und vor Ort buchbar. Am Nachmittag ist es dann soweit: sie verlassen die Zivilisation in Richtung Westen. Durch faszinierende, träumerische Landschaften, vorbei an Rinderfarmen und dichten Wäldern, führt Sie Ihr Weg durch die bezaubernde Landschaft des Chilkotins bis hin zum einsamen Eagle Lake. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

Fahrzeit: ca. 5 h, 300 km

10.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Die beste Gelegenheit, die Einsamkeit und Unberührtheit Westkanadas zu spüren, ergibt sich beim Kanufahren auf dem paradiesischen Eagle Lake. Ein Abenteuer wie es im Buche steht. Lassen Sie die ursprüngliche Tier- und Pflanzenwelt rund um den See auf sich wirken. Am anderen Ufer angekommen, durchqueren Sie wandernd den Wald bis zu einer Anhöhe, von der Sie mit einem spektakulären Weitblick über den Eagle Lake und bis hin zu den Coast Mountains belohnt werden. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

Kanufahrt: ca. 5 h (inkl. Pausen); Gehzeit: ca. 2 h, +/–200 Hm

11.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Lassen Sie am weißen Sandstrand und azurblauem Wasser einfach die Seele baumeln, bevor Sie zurück zu Ihrem Camp paddeln. Diese beiden Tage stehen ganz im Zeichen der aktiven Entschleunigung. Paddeln, wandern, entspannen – Sie gestalten die Tage gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter entsprechend der Gruppenwünsche. Die Abende lassen Sie gemütlich am Lagerfeuer ausklingen. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

12.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Heute reisen Sie weiter und folgen dem Freedom Highway, auf dem Sie auch den eindrucksvollen Tweedsmuir Provincial Park durchqueren – ein riesiges Wildnisgebiet voller unberührter Natur, Bären und Weißkopfseeadlern. Ihr Ziel, Bella Coola, ist ein Dorf der „First Nation People” und liegt direkt an der Pazifikküste. Sie befinden Sich nun bereits seit einigen Tagen im Herzen des unverfälschten British Columbias, wandeln abseits touristischer Routen und können Ihr Wildnisabenteuer ganz echt und intensiv genießen. Unterwegs nach Bella Coola haben Sie die Möglichkeit den Monarchengletscher und die Hunlen Wasserfälle aus einem Wasserflugzeug zu genießen (optional, CAD100,- bis 140,-). Übernachtung im Zelt auf einem Campingplatz.

Fahrzeit: ca. 5 h, 230 km; Campingplatz verfügt über: Dusche, Strom, Internet, Waschmaschine

13.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Besuch einer Lachszuchtstation: Sie erhalten heute interessante Eindrücke vom Lebenszyklus der faszinierenden Fische und deren beschwerliches Reisen während der Lachsmigration. Am Nachmittag durchstreifen Sie den mystischen gemäßigten Regenwald bis zu den School-House-Wasserfällen. Da in dieser Jahreszeit die Lachswanderung beginnt, kann man an einigen Flüssen und Stromschnellen ein wahres Festmahl bestaunen: Bären, Wölfe, Adler kommen zusammen und bieten ein wahres Naturspektakel. Später bestaunen Sie bei einem Spaziergang gigantische Mammutbäume und Riesenzedern. Am Abend finden Sie beim gemütlichen Lachs-Grill-Abendessen am Lagerfeuer zusammen. Übernachtung im Zelt auf einem Campingplatz.

Fahrzeit: ca. 1/2 h, 20 km; Gehzeit: ca. 2 h, +/–250 Hm; Campingplatz verfügt über: Dusche, Strom, Internet, Waschmaschine

14.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Am Vormittag besuchen Sie die Clayton-Wasserfälle direkt am Fjord. Während eines gemütlichen Picknicks direkt am Meer sollten Sie die Augen nach Robben offen halten. Anschließend reisen Sie weiter über den Hackman-Pass zurück ins wilde Landesinnere, wo Sie im NAU-Camp Ihre Zelte auf einer Farm aufschlagen. Übernachtung im Zelt mit Außentoilette (ohne Spülung).

Fahrzeit: ca. 6 h, 300 km; Gehzeit (eher Spaziergang): ca. 2 h, +/–100 Hm

15.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Je nach Wunsch und Anspruch der Gruppe steht heute die Wahl zwischen zwei verschiedenen Wandertouren. Ziel ist entweder ein Bergsee oder eine verlassene Goldmine. Unvergessliche Ausblicke belohnen Sie auf beiden Touren für die Aufstiege. Später fahren Sie weiter zur Bracewell's Alpine Wilderness Lodge, wo Sie in einem Blockhaus am See übernachten. Von hier aus starten Sie am Folgetag zu Ihrem nächsten großen Abenteuer. Übernachtung im Blockhaus mit Außentoilette.

Fahrzeit: ca. 2 h, 60 km; Gehzeit: ca. 4 h, +/– 350 Hm (Wandertour zur Mine) bzw. ca. 8 h, +/–800 Hm (Wanderung zum Bergsee)

16.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Heute können Sie sich entscheiden, ob Sie den Tag hoch zu Ross genießen mögen oder lieber wandern mögen. Sie begeben sich auf abenteuerlicher Route durch die unberührte Landschaft der Potatoe Mountains, bevor Sie eine entlegene Jagdhütte (mit Sauna) mitten in der Wildnis erreichen – Ihr Nachtlager für heute. Übernachtung in einer Jagdhütte mit Außentoilette. Der Reitausflug ist optional und auch für Anfänger geeignet (CAD 200,–; vor Ort buchbar).

Reitzeit: ca. 3 h; Gehzeit: ca. 5 h, +/–500 Hm

17.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Sie wandern oder reiten heute durch eine nicht minder beeindruckende Gebirgslandschaft zurück zur Ranch. Unterwegs werden Sie einen atemberaubenden Weitblick auf den Chilko Lake haben, einen der wohl schönsten Seen Westkanadas. Ebenso passieren Sie den märchenhaften Tatlayoko Lake und bekommen einen unvergesslichen Panoramablick. Übernachtung im Blockhaus mit Außentoilette. Wer möchte, kann sich heute auch gegen Aufpreis ein Zimmer auf der Ranch gönnen (auf Anfrage).

Reitzeit: ca. 3 h; Gehzeit: ca. 5 h, +/–500 Hm

18.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Ursprünglicher, authentischer und näher dran an der Natur geht es wohl kaum! Lassen Sie sich treiben, atmen Sie tief die frische, kanadische Luft ein, die Ihnen beim Anblick des malerischen Panoramas wieder weg bleiben wird. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Rückweg nach Eagle Lake, wo der Nachmittag Ihnen zur freien Verfügung steht und zum Beispiel mit Kanu fahren oder fischen gefüllt werden kann (optional, vor Ort buchbar). Abends haben Sie noch ein letztes gemeinsames Lagerfeuer. Übernachtung im Zelt am Eagle Lake mit Außentoilette.

Fahrzeit: ca. 30 min

19.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Heute geht es (leider) zurück in die Zivilisation. Der Nachmittag steht Ihnen in Williams Lake zur freien Verfügung. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 4 h, 300 km

20.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension.

Den wunderschönen Marble Canyon streifend folgen Sie heute der Straße in Richtung Whistler. Als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010 erfreut sich der kleine Ort großer Beliebtheit unter Outdoor-Enthusiasten. Hier können Sie einen gemütlichen Spaziergang unternehmen, einen Kaffee trinken und das besondere Flair genießen. In Squamish, dem kanadischen Mekka für Skifahrern, Biker und Kletterer, übernachten Sie im Hotel.

Fahrzeit: ca. 6 h, 460 km

21.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel.

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Vancouver. Je nach Flugzeiten und Ihrem Wunsch werden Sie zum Flughafen oder ins Stadtzentrum gebracht. Wir empfehlen Ihnen, noch ein paar Tage in Vancouver, der Perle am Pazifik, zu verbringen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Fahrzeit: ca. 2 h, 70 km

22.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.

23.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Welcome to beautiful wild Canada! Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen und es geht direkt los mit der Fahrt nach Hope – Drehort des Kultfilms „Rambo”. Am Abend lernen Sie Ihre Reisegruppe beim gemeinsamen Abendessen und der Tourenbesprechung kennen. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 2 h, 150 km

22.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.

Der heutige Tag führt Sie durch verschiedenste Landschafts- und Vegetationszonen und Sie erfahren die Weite und Vielfältigkeit der Natur British Columbias. Entlang des imposanten Fraser Canyon geht es bis nach Williams Lake, wo sich der Nachmittag individuell gestalten lässt. Ein nahe gelegenes Biotop kann besichtigt und letzte Einkäufe für die Wildnis können erledigt werden. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen Sie gemeinsam den Ablauf der kommenden Tage. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 5 h, 440 km

23.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension.

Heute wandeln Sie auf den Spuren der hiesigen Xats'ull First Nations. Im Reservat Soda Creek gewährt Ihnen Ralf, eines der älteren Mitglieder des Shuswap-Stammes, einen authentischen Einblick in das Leben und auch in die Zukunft der nordamerikanischen Ureinwohner. Dieser Ausflug ist optional (CAD 20,–) und vor Ort buchbar. Am Nachmittag ist es dann soweit: sie verlassen die Zivilisation in Richtung Westen. Durch faszinierende, träumerische Landschaften, vorbei an Rinderfarmen und dichten Wäldern, führt Sie Ihr Weg durch die bezaubernde Landschaft des Chilkotins bis hin zum einsamen Eagle Lake. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

Fahrzeit: ca. 5 h, 300 km

24.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Die beste Gelegenheit, die Einsamkeit und Unberührtheit Westkanadas zu spüren, ergibt sich beim Kanufahren auf dem paradiesischen Eagle Lake. Ein Abenteuer wie es im Buche steht. Lassen Sie die ursprüngliche Tier- und Pflanzenwelt rund um den See auf sich wirken. Am anderen Ufer angekommen, durchqueren Sie wandernd den Wald bis zu einer Anhöhe, von der Sie mit einem spektakulären Weitblick über den Eagle Lake und bis hin zu den Coast Mountains belohnt werden. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

Kanufahrt: ca. 5 h (inkl. Pausen); Gehzeit: ca. 2 h, +/–200 Hm

25.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Lassen Sie am weißen Sandstrand und azurblauem Wasser einfach die Seele baumeln, bevor Sie zurück zu Ihrem Camp paddeln. Diese beiden Tage stehen ganz im Zeichen der aktiven Entschleunigung. Paddeln, wandern, entspannen – Sie gestalten die Tage gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter entsprechend der Gruppenwünsche. Die Abende lassen Sie gemütlich am Lagerfeuer ausklingen. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

26.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Heute reisen Sie weiter und folgen dem Freedom Highway, auf dem Sie auch den eindrucksvollen Tweedsmuir Provincial Park durchqueren – ein riesiges Wildnisgebiet voller unberührter Natur, Bären und Weißkopfseeadlern. Ihr Ziel, Bella Coola, ist ein Dorf der „First Nation People” und liegt direkt an der Pazifikküste. Sie befinden Sich nun bereits seit einigen Tagen im Herzen des unverfälschten British Columbias, wandeln abseits touristischer Routen und können Ihr Wildnisabenteuer ganz echt und intensiv genießen. Unterwegs nach Bella Coola haben Sie die Möglichkeit den Monarchengletscher und die Hunlen Wasserfälle aus einem Wasserflugzeug zu genießen (optional, CAD100,- bis 140,-). Übernachtung im Zelt auf einem Campingplatz.

Fahrzeit: ca. 5 h, 230 km; Campingplatz verfügt über: Dusche, Strom, Internet, Waschmaschine

27.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Besuch einer Lachszuchtstation: Sie erhalten heute interessante Eindrücke vom Lebenszyklus der faszinierenden Fische und deren beschwerliches Reisen während der Lachsmigration. Am Nachmittag durchstreifen Sie den mystischen gemäßigten Regenwald bis zu den School-House-Wasserfällen. Da in dieser Jahreszeit die Lachswanderung beginnt, kann man an einigen Flüssen und Stromschnellen ein wahres Festmahl bestaunen: Bären, Wölfe, Adler kommen zusammen und bieten ein wahres Naturspektakel. Später bestaunen Sie bei einem Spaziergang gigantische Mammutbäume und Riesenzedern. Am Abend finden Sie beim gemütlichen Lachs-Grill-Abendessen am Lagerfeuer zusammen. Übernachtung im Zelt auf einem Campingplatz.

Fahrzeit: ca. 1/2 h, 20 km; Gehzeit: ca. 2 h, +/–250 Hm; Campingplatz verfügt über: Dusche, Strom, Internet, Waschmaschine

28.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Am Vormittag besuchen Sie die Clayton-Wasserfälle direkt am Fjord. Während eines gemütlichen Picknicks direkt am Meer sollten Sie die Augen nach Robben offen halten. Anschließend reisen Sie weiter über den Hackman-Pass zurück ins wilde Landesinnere, wo Sie im NAU-Camp Ihre Zelte auf einer Farm aufschlagen. Übernachtung im Zelt mit Außentoilette (ohne Spülung).

Fahrzeit: ca. 6 h, 300 km; Gehzeit (eher Spaziergang): ca. 2 h, +/–100 Hm

29.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Je nach Wunsch und Anspruch der Gruppe steht heute die Wahl zwischen zwei verschiedenen Wandertouren. Ziel ist entweder ein Bergsee oder eine verlassene Goldmine. Unvergessliche Ausblicke belohnen Sie auf beiden Touren für die Aufstiege. Später fahren Sie weiter zur Bracewell's Alpine Wilderness Lodge, wo Sie in einem Blockhaus am See übernachten. Von hier aus starten Sie am Folgetag zu Ihrem nächsten großen Abenteuer. Übernachtung im Blockhaus mit Außentoilette.

Fahrzeit: ca. 2 h, 60 km; Gehzeit: ca. 4 h, +/– 350 Hm (Wandertour zur Mine) bzw. ca. 8 h, +/–800 Hm (Wanderung zum Bergsee)

30.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Heute können Sie sich entscheiden, ob Sie den Tag hoch zu Ross genießen mögen oder lieber wandern mögen. Sie begeben sich auf abenteuerlicher Route durch die unberührte Landschaft der Potatoe Mountains, bevor Sie eine entlegene Jagdhütte (mit Sauna) mitten in der Wildnis erreichen – Ihr Nachtlager für heute. Übernachtung in einer Jagdhütte mit Außentoilette. Der Reitausflug ist optional und auch für Anfänger geeignet (CAD 200,–; vor Ort buchbar).

Reitzeit: ca. 3 h; Gehzeit: ca. 5 h, +/–500 Hm

31.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Sie wandern oder reiten heute durch eine nicht minder beeindruckende Gebirgslandschaft zurück zur Ranch. Unterwegs werden Sie einen atemberaubenden Weitblick auf den Chilko Lake haben, einen der wohl schönsten Seen Westkanadas. Ebenso passieren Sie den märchenhaften Tatlayoko Lake und bekommen einen unvergesslichen Panoramablick. Übernachtung im Blockhaus mit Außentoilette. Wer möchte, kann sich heute auch gegen Aufpreis ein Zimmer auf der Ranch gönnen (auf Anfrage).

Reitzeit: ca. 3 h; Gehzeit: ca. 5 h, +/–500 Hm

01.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Ursprünglicher, authentischer und näher dran an der Natur geht es wohl kaum! Lassen Sie sich treiben, atmen Sie tief die frische, kanadische Luft ein, die Ihnen beim Anblick des malerischen Panoramas wieder weg bleiben wird. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Rückweg nach Eagle Lake, wo der Nachmittag Ihnen zur freien Verfügung steht und zum Beispiel mit Kanu fahren oder fischen gefüllt werden kann (optional, vor Ort buchbar). Abends haben Sie noch ein letztes gemeinsames Lagerfeuer. Übernachtung im Zelt am Eagle Lake mit Außentoilette.

Fahrzeit: ca. 30 min

02.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Heute geht es (leider) zurück in die Zivilisation. Der Nachmittag steht Ihnen in Williams Lake zur freien Verfügung. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 4 h, 300 km

03.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension.

Den wunderschönen Marble Canyon streifend folgen Sie heute der Straße in Richtung Whistler. Als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010 erfreut sich der kleine Ort großer Beliebtheit unter Outdoor-Enthusiasten. Hier können Sie einen gemütlichen Spaziergang unternehmen, einen Kaffee trinken und das besondere Flair genießen. In Squamish, dem kanadischen Mekka für Skifahrern, Biker und Kletterer, übernachten Sie im Hotel.

Fahrzeit: ca. 6 h, 460 km

04.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel.

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Vancouver. Je nach Flugzeiten und Ihrem Wunsch werden Sie zum Flughafen oder ins Stadtzentrum gebracht. Wir empfehlen Ihnen, noch ein paar Tage in Vancouver, der Perle am Pazifik, zu verbringen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Fahrzeit: ca. 2 h, 70 km

05.08.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.

06.08.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.

|

Welcome to beautiful wild Canada! Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen und es geht direkt los mit der Fahrt nach Hope – Drehort des Kultfilms „Rambo”. Am Abend lernen Sie Ihre Reisegruppe beim gemeinsamen Abendessen und der Tourenbesprechung kennen. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 2 h, 150 km

05.08.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.

Der heutige Tag führt Sie durch verschiedenste Landschafts- und Vegetationszonen und Sie erfahren die Weite und Vielfältigkeit der Natur British Columbias. Entlang des imposanten Fraser Canyon geht es bis nach Williams Lake, wo sich der Nachmittag individuell gestalten lässt. Ein nahe gelegenes Biotop kann besichtigt und letzte Einkäufe für die Wildnis können erledigt werden. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen Sie gemeinsam den Ablauf der kommenden Tage. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 5 h, 440 km

06.08.2023. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung in Pension.

Heute wandeln Sie auf den Spuren der hiesigen Xats'ull First Nations. Im Reservat Soda Creek gewährt Ihnen Ralf, eines der älteren Mitglieder des Shuswap-Stammes, einen authentischen Einblick in das Leben und auch in die Zukunft der nordamerikanischen Ureinwohner. Dieser Ausflug ist optional (CAD 20,–) und vor Ort buchbar. Am Nachmittag ist es dann soweit: sie verlassen die Zivilisation in Richtung Westen. Durch faszinierende, träumerische Landschaften, vorbei an Rinderfarmen und dichten Wäldern, führt Sie Ihr Weg durch die bezaubernde Landschaft des Chilkotins bis hin zum einsamen Eagle Lake. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

Fahrzeit: ca. 5 h, 300 km

07.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Die beste Gelegenheit, die Einsamkeit und Unberührtheit Westkanadas zu spüren, ergibt sich beim Kanufahren auf dem paradiesischen Eagle Lake. Ein Abenteuer wie es im Buche steht. Lassen Sie die ursprüngliche Tier- und Pflanzenwelt rund um den See auf sich wirken. Am anderen Ufer angekommen, durchqueren Sie wandernd den Wald bis zu einer Anhöhe, von der Sie mit einem spektakulären Weitblick über den Eagle Lake und bis hin zu den Coast Mountains belohnt werden. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

Kanufahrt: ca. 5 h (inkl. Pausen); Gehzeit: ca. 2 h, +/–200 Hm

08.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Lassen Sie am weißen Sandstrand und azurblauem Wasser einfach die Seele baumeln, bevor Sie zurück zu Ihrem Camp paddeln. Diese beiden Tage stehen ganz im Zeichen der aktiven Entschleunigung. Paddeln, wandern, entspannen – Sie gestalten die Tage gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter entsprechend der Gruppenwünsche. Die Abende lassen Sie gemütlich am Lagerfeuer ausklingen. Übernachtung im Zelt am See mit Außentoilette (ohne Wasserspülung).

09.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Heute reisen Sie weiter und folgen dem Freedom Highway, auf dem Sie auch den eindrucksvollen Tweedsmuir Provincial Park durchqueren – ein riesiges Wildnisgebiet voller unberührter Natur, Bären und Weißkopfseeadlern. Ihr Ziel, Bella Coola, ist ein Dorf der „First Nation People” und liegt direkt an der Pazifikküste. Sie befinden Sich nun bereits seit einigen Tagen im Herzen des unverfälschten British Columbias, wandeln abseits touristischer Routen und können Ihr Wildnisabenteuer ganz echt und intensiv genießen. Unterwegs nach Bella Coola haben Sie die Möglichkeit den Monarchengletscher und die Hunlen Wasserfälle aus einem Wasserflugzeug zu genießen (optional, CAD100,- bis 140,-). Übernachtung im Zelt auf einem Campingplatz.

Fahrzeit: ca. 5 h, 230 km; Campingplatz verfügt über: Dusche, Strom, Internet, Waschmaschine

10.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Besuch einer Lachszuchtstation: Sie erhalten heute interessante Eindrücke vom Lebenszyklus der faszinierenden Fische und deren beschwerliches Reisen während der Lachsmigration. Am Nachmittag durchstreifen Sie den mystischen gemäßigten Regenwald bis zu den School-House-Wasserfällen. Da in dieser Jahreszeit die Lachswanderung beginnt, kann man an einigen Flüssen und Stromschnellen ein wahres Festmahl bestaunen: Bären, Wölfe, Adler kommen zusammen und bieten ein wahres Naturspektakel. Später bestaunen Sie bei einem Spaziergang gigantische Mammutbäume und Riesenzedern. Am Abend finden Sie beim gemütlichen Lachs-Grill-Abendessen am Lagerfeuer zusammen. Übernachtung im Zelt auf einem Campingplatz.

Fahrzeit: ca. 1/2 h, 20 km; Gehzeit: ca. 2 h, +/–250 Hm; Campingplatz verfügt über: Dusche, Strom, Internet, Waschmaschine

11.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Am Vormittag besuchen Sie die Clayton-Wasserfälle direkt am Fjord. Während eines gemütlichen Picknicks direkt am Meer sollten Sie die Augen nach Robben offen halten. Anschließend reisen Sie weiter über den Hackman-Pass zurück ins wilde Landesinnere, wo Sie im NAU-Camp Ihre Zelte auf einer Farm aufschlagen. Übernachtung im Zelt mit Außentoilette (ohne Spülung).

Fahrzeit: ca. 6 h, 300 km; Gehzeit (eher Spaziergang): ca. 2 h, +/–100 Hm

12.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Je nach Wunsch und Anspruch der Gruppe steht heute die Wahl zwischen zwei verschiedenen Wandertouren. Ziel ist entweder ein Bergsee oder eine verlassene Goldmine. Unvergessliche Ausblicke belohnen Sie auf beiden Touren für die Aufstiege. Später fahren Sie weiter zur Bracewell's Alpine Wilderness Lodge, wo Sie in einem Blockhaus am See übernachten. Von hier aus starten Sie am Folgetag zu Ihrem nächsten großen Abenteuer. Übernachtung im Blockhaus mit Außentoilette.

Fahrzeit: ca. 2 h, 60 km; Gehzeit: ca. 4 h, +/– 350 Hm (Wandertour zur Mine) bzw. ca. 8 h, +/–800 Hm (Wanderung zum Bergsee)

13.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Heute können Sie sich entscheiden, ob Sie den Tag hoch zu Ross genießen mögen oder lieber wandern mögen. Sie begeben sich auf abenteuerlicher Route durch die unberührte Landschaft der Potatoe Mountains, bevor Sie eine entlegene Jagdhütte (mit Sauna) mitten in der Wildnis erreichen – Ihr Nachtlager für heute. Übernachtung in einer Jagdhütte mit Außentoilette. Der Reitausflug ist optional und auch für Anfänger geeignet (CAD 200,–; vor Ort buchbar).

Reitzeit: ca. 3 h; Gehzeit: ca. 5 h, +/–500 Hm

14.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Sie wandern oder reiten heute durch eine nicht minder beeindruckende Gebirgslandschaft zurück zur Ranch. Unterwegs werden Sie einen atemberaubenden Weitblick auf den Chilko Lake haben, einen der wohl schönsten Seen Westkanadas. Ebenso passieren Sie den märchenhaften Tatlayoko Lake und bekommen einen unvergesslichen Panoramablick. Übernachtung im Blockhaus mit Außentoilette. Wer möchte, kann sich heute auch gegen Aufpreis ein Zimmer auf der Ranch gönnen (auf Anfrage).

Reitzeit: ca. 3 h; Gehzeit: ca. 5 h, +/–500 Hm

15.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung in Hütte.

Ursprünglicher, authentischer und näher dran an der Natur geht es wohl kaum! Lassen Sie sich treiben, atmen Sie tief die frische, kanadische Luft ein, die Ihnen beim Anblick des malerischen Panoramas wieder weg bleiben wird. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Rückweg nach Eagle Lake, wo der Nachmittag Ihnen zur freien Verfügung steht und zum Beispiel mit Kanu fahren oder fischen gefüllt werden kann (optional, vor Ort buchbar). Abends haben Sie noch ein letztes gemeinsames Lagerfeuer. Übernachtung im Zelt am Eagle Lake mit Außentoilette.

Fahrzeit: ca. 30 min

16.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Heute geht es (leider) zurück in die Zivilisation. Der Nachmittag steht Ihnen in Williams Lake zur freien Verfügung. Übernachtung im Motel.

Fahrzeit: ca. 4 h, 300 km

17.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung in Pension.

Den wunderschönen Marble Canyon streifend folgen Sie heute der Straße in Richtung Whistler. Als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010 erfreut sich der kleine Ort großer Beliebtheit unter Outdoor-Enthusiasten. Hier können Sie einen gemütlichen Spaziergang unternehmen, einen Kaffee trinken und das besondere Flair genießen. In Squamish, dem kanadischen Mekka für Skifahrern, Biker und Kletterer, übernachten Sie im Hotel.

Fahrzeit: ca. 6 h, 460 km

18.08.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel.

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Vancouver. Je nach Flugzeiten und Ihrem Wunsch werden Sie zum Flughafen oder ins Stadtzentrum gebracht. Wir empfehlen Ihnen, noch ein paar Tage in Vancouver, der Perle am Pazifik, zu verbringen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Fahrzeit: ca. 2 h, 70 km

19.08.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.

20.08.2023. Tag: Mahlzeiten: keine.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 4 bis max. 8
  Termine 2023
  08.07.23 — 23.07.23 € 2498,- Buchen
  Ideale Reisezeit, Temperaturen tagsüber zwischen 15°C und 22 °C
  22.07.23 — 06.08.23 € 2498,- Buchen
  2 Anfragen
  05.08.23 — 20.08.23 € 2498,- Buchen
  Optimales Wanderklima im Westen Kanadas

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, vergleichbare Reisecharaktere oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Alexandra Fahl


Feedback unserer Reisegäste

"Zunächst danke an Rico Büchner für seine Betreuung in der Planung und Glückwunsch an Schulz-Aktiv-Reisen, dass mit Gregor ein authentischer Veranstalter/Guide uns Kanada in seiner unfassbaren Weite vorstellte. Da Gregor schon seit vielen Jahren dort lebt, konnte er uns sensibilisieren für die Lebensverhältnisse der Menschen dort, sie uns in ihren Lebensräumen sogar persönlich vorstellen (Danke an Alex und Jo für ihre herzliche Gastfreundschaft). Abseits der typischen Routen reisten wir ganz nah an der Natur, bewegten uns respektvoll Flora und Fauna gegenüber und konnten in jedem Moment Innehalten, Beobachten, Genießen... "Big Mama"(der Bus) und Driver Gregor - ein sicheres Team. Ob im Zelt oder in verschiedenen Hütten - die Orte waren traumhaft gelegen, die leibliche Versorgung lies nichts an Wünschen offen und wurde kreativ und mit viel Liebe zum Detail zelebriert. Letztendlich steht und fällt so eine Tour mit den Reisenden selbst - und diese Gruppe wuchs inkl. Guide zu einem guten Team zusammen. Tolle Erlebnisse und vielseitige Aktivitäten (Reisebeschreibung trifft absolut zu) haben mich wieder einmal geerdet und mich erholen lassen. Absolut empfehlenswert! - Danke! - Und unbedingt selber erleben!" (Andreas K., Juli 2022)

"Beeindruckende Landschaften, die Ruhe und ein hervorragender, vielseitig begabter Reiseleiter" (Juli 2022)

"die Art der Reiseleitung, der Zugang zu vor Ort lebenden Menschen, die Weite der Natur, die vielen Pausen bei längeren Fahrstrecken, Rundflug mit einem Wasserflugzeug über die Costal Mountains, der zweitägige Reitausflug in die Potatoe Mountains war ein absolutes Highlight, der Zugang zu den "First Nations"" (Regine W., Juli 2022)

Kanada

Hotels und Pensionen Übernachtung in Hütte Übernachtung in freier Natur Wandern oder Trekking Kanu/Kajak Reiten Tierbeobachtung
Adventure Pur

Anforderung

  • Gute Kondition für leichte bis mittelschwere Wanderungen (max. 4 h, +/–350 Hm, einmalig u. optional 8 h, +/–800 Hm) und Trittsicherheit sind nötig. Die Abenteuerreise verläuft abseits der Zivilisation, d. h. Bereitschaft zum Komfortverzicht für Camping-Übernachtungen, oftmals in der Wildnis mit einfachen hygienischen Bedingungen und „Bio-Toilette“ im Außenbereich, sowie Teamgeist und Mitarbeit bei täglichen Aufgaben werden erwartet. Flexibilität bei wetterbedingten Programmanpassungen ist notwendig. Festes Schuhwerk, Regenbekleidung sowie ein eigener Schlafsack (Komfortbereich bis –5 °C) sind mitzubringen. Die Fahrzeiten betragen max. 5 bis 6 h (der Größe des Landes geschuldet).

Leistungen (Ab/an Vancouver)

  • Alle Transfers lt. Programm im privaten Kleinbus
  • 4 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels bzw. Motels im DZ mit DU/WC
  • 1 Übernachtung im Blockhaus am See und 2 Übernachtungen in einer Jagdhütte im Gemeinschaftsraum ohne DU mit Bio-WC außerhalb
  • 2 Übernachtungen im 3-Pers.-Domzelt (zu zweit) auf ausgewiesenen Campingplätzen mit Sanitäranlagen
  • 5 Übernachtungen im 3-Pers.-Domzelt (zu zweit) in Wildniscamps ohne DU mit Bio-WC außerhalb
  • 10x Frühstück, 10x Mittagessen, 10x Abendessen
  • 2x Kanutour auf dem Eagle Lake
  • Ausrüstung für die Kanutour inkl. Kanu, Paddel, Schwimmwesten
  • Besuch einer Lachszuchtstation in Bella Coola
  • 3 geführte Wanderungen in der Wildnis
  • Camping- und Outdoorausrüstung (inkl. Isomatte - Typ: Klymit Static V Insulated; exkl. Schlafsack)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung durch Kanada-Experten Gregor

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmer- und -zeltzuschlag: € 350,– (2022) / €400,- (2023)
  • Eintritt ins Museumsdorfs Soda Creek inkl. Führung durch ein Stammesmitglied (am 3. Tag): CAD 20,– (vor Ort buchbar)
  • Rundflug über die Coast Mountains (am 7. oder 8. Tag): ca. CAD 100,– bis CAD 140,– (vor Ort buchbar)
  • 2-tägiger Reitausflug in den Potatoe Mountains (am 10. und 11. Tag): CAD 200,–; alternativ: Wanderung zum Übernachtungsort (vor Ort buchbar)
  • Individuelle Verlängerung, z.B. in Vancouver. Gern beraten wir Sie zu Verlängerungs-möglichkeiten in Nordamerika und erstellen Ihnen ein Angebot für Ihre Weiterreise!

Zusatzausgaben

  • Flug nach/von Vancouver bei uns buchbar
  • Rail&Fly ab allen dt. Bahnhöfen: € 75,–
  • Einreisegebühr Kanada: electronic Travel Authorization (eTA): CAD 7,– (ca. € 5,–)
  • Kleingruppenzuschlag bei 3 Personen: € 300,– pro Person ( ab 2 Personen auf Anfrage)
  • Sonstige Verpflegung und Restaurantbesuche auf dem Transfer nach/ von sowie in Williams Lake: ca. CAD 150,– (ca. € 100,–)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgeld für Driver Guide

Teilnehmerzahl

  • mind. 4 bis max. 8
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 20 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Electronic Travel Authorization (eTA)
Für die Einreise nach Kanada benötigen deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger neben dem Reisepass eine Einreiseerlaubnis, die vor Reiseantritt eingeholt werden muss und in elektronischer Form erteilt wird. Diese ist online zu beantragen, kostet ca. CAD 7,– und ist nach Beantragung 5 Jahre gültig.

FAQ

Wie lang sind die Fahrzeiten?
Aufgrund der Größe des Landes sind hin und wieder auch größere Fahrstrecken zu überwinden. Diese führen Sie aber durch beeindruckende Landschaften, so dass Sie sich als Abwechslung zu den sehr ...» mehr

Wie lang sind die Fahrzeiten?

Aufgrund der Größe des Landes sind hin und wieder auch größere Fahrstrecken zu überwinden. Diese führen Sie aber durch beeindruckende Landschaften, so dass Sie sich als Abwechslung zu den sehr aktiven Programmteilen, zurück lehnen und genießen können.

Hinweise

  • Schlafsack
    Ein eigener, warmer Schlafsack ist mitzubringen. Eine Isomatte wird vor Ort gestellt (Typ: Klymit Schlafmatte Static V Insulated)
  • Durchführung ab 3 Personen
    Bei dieser Reise gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen. Unser Kooperationspartner behält sich vor, die Reise bereits mit 3 Reisegästen durchzuführen und erhebt dafür einen Kleingruppenzuschlag in Höhe von € 300,– pro Person.
  • Reisecharakter und mögliche Touranpassungen aufgrund klimatischer Bedingungen
    Bei extremen Wetterbedingungen wie starker Regen und/oder Sturm ist die Tour in ihrer Detailausschreibung so nicht durchführbar und verlangt gewisse Anpassungen. Diese Abenteuerreise findet zum Großteil abseits der Zivilisation statt. Da wir über Wetter und Naturgewalten keine Kontrolle haben und die Sicherheit der Gruppe immer an erster Stelle steht, bitten wir Sie um ein gewisses Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Alternativen werden selbstverständlich geboten.
  • Zubuchbare Ausflüge
    Einige größere Ausflüge der Reise, wie das Reiten in den Potatoe Mountains und die Floßtour auf dem  Tatlayoko Lake, sind optional und sind gegen Extrakosten vor Ort buchbar. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Aktivitäten einerseits nicht jedermanns Sache und zum anderen stark abhängig von Wetterbedingungen und Verfassung der Gäste sind. Deswegen können Sie am besten vor Ort, ggf. gemeinsam mit der Gruppe entscheiden, wie Sie die Ausflüge gestalten möchten. Zu Beginn der Reise erhalten Sie in Williams Lake alle genauen Informationen.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/KAN01

Reiseletier: XYZ

Seit ich denken kann war ich in den Bergen und der Natur Österreichs unterwegs. Während meines Studiums, mit Spezialisierung Tourismus und Dienstleistung, habe ich all meine Ferien genutzt um mir den Rest der Welt genauer anzusehen. So kam ich nach Kanada und als ich 2010 nach British Columbia ausgewandert bin, war das die beste Gelegenheit mein Hobby zum Beruf zu machen. Bei diesen Touren in Kanada kann ich all meine privaten und beruflichen Erfahrungen einbringen und dabei meiner Leidenschaft, dem Reisen und der Natur, nachgehen. Und was gibt es Schöneres als solche Landschaften und Erlebnisse mit Gleichgesinnten zu teilen. Ich freue mich auf Ihren Besuch in Kanada!

×
Karte: Sehnsuchtsziel Westkanada: Naturabenteuer in British Columbia ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum