schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Venedig & Friaul - aktiv zwischen Bergen und Meer

9 Tage Wandern, Paddeln, Radeln und Kultur zwischen Alpen und Adria

  • Absolutes Highlight unserer neuen Norditalien-Reise: Mit dem Kajak sind Sie auf Venedigs Kanälen unterwegs!

    Absolutes Highlight unserer neuen Norditalien-Reise: Mit dem Kajak sind Sie auf Venedigs Kanälen unterwegs! 

  • Zu Wasser bietet sich eine ganz neue Perspektive auf die alterwürdigen Gassen, Brücken und Gebäude.

    Zu Wasser bietet sich eine ganz neue Perspektive auf die alterwürdigen Gassen, Brücken und Gebäude. 

  • Nutzen Sie Ihre freie Zeit in Venedig, um die farbenfrohen Inseln Murano und Burano mit dem Wasserbus (Vaporetto) zu besuchen.

    Nutzen Sie Ihre freie Zeit in Venedig, um die farbenfrohen Inseln Murano und Burano mit dem Wasserbus (Vaporetto) zu besuchen. 

  • Seltenes Bild: Viele Venezianer staunen selbst nicht schlecht, wenn sie Kajaks auf den Kanälen der Stadt sehen.

    Seltenes Bild: Viele Venezianer staunen selbst nicht schlecht, wenn sie Kajaks auf den Kanälen der Stadt sehen. 

  • Gleich zwei Italien-Expertinnen (links: Theodora, rechts: Cordula) leiten unseren Pilotreise-Termin im Juni 2019!

    Gleich zwei Italien-Expertinnen (links: Theodora, rechts: Cordula) leiten unseren Pilotreise-Termin im Juni 2019! 

  • Am 5. Tag unternehmen Sie eine Wanderung auf den Aussichtsberg Monte Mataiur (1641 m).

    Am 5. Tag unternehmen Sie eine Wanderung auf den Aussichtsberg Monte Mataiur (1641 m). 

  • Er ist zur friulanischen Ebene hin der letzte hohe Berg, der sich über weite Wälder und Almwiesen erhebt.

    Er ist zur friulanischen Ebene hin der letzte hohe Berg, der sich über weite Wälder und Almwiesen erhebt. 

  • Vom Gipfel bieten sich spektakuläre Ausblicke auf die Julischen Alpen, insbesondere den Berg Krn.

    Vom Gipfel bieten sich spektakuläre Ausblicke auf die Julischen Alpen, insbesondere den Berg Krn. 

  • Das hübsche historische Städtchen Udine ist Ihr Ausgangspunkt für die Ausflüge und Aktivitäten im Friaul.

    Das hübsche historische Städtchen Udine ist Ihr Ausgangspunkt für die Ausflüge und Aktivitäten im Friaul. 

  • Der Tagliamento gilt als König der Alpenflüsse - er ist Europas letzter großer, weitgehend unverbauter Alpenfluss.

    Der Tagliamento gilt als König der Alpenflüsse - er ist Europas letzter großer, weitgehend unverbauter Alpenfluss. 

  • Nach einer soliden Einweisung durch Ihren lokalen Kanuguide...

    Nach einer soliden Einweisung durch Ihren lokalen Kanuguide...  

  • ...geht es auf halbtägige Paddeltour im 2er-Kanadier.

    ...geht es auf halbtägige Paddeltour im 2er-Kanadier. 

  • Belohnung kurz vor Schluss der Kanutour: ein ausgiebiger Badestopp!

    Belohnung kurz vor Schluss der Kanutour: ein ausgiebiger Badestopp! 

  • Auf Wegen ohne nennenswerte Höhenunterschiede radeln Sie am 4. Tag von Monfalcone nach Cervignano...

    Auf Wegen ohne nennenswerte Höhenunterschiede radeln Sie am 4. Tag von Monfalcone nach Cervignano... 

  • ...insbesondere das Mittelstück entlang der Adriaküste ist paradiesisch...

    ...insbesondere das Mittelstück entlang der Adriaküste ist paradiesisch... 

  • ...und führt Sie unter anderem zur "Isola della Cona", das Naturschutzgebiet an der Isonzo-Flussmündung, u.a. mit tollen Vogelbeobachtungschancen.

    ...und führt Sie unter anderem zur "Isola della Cona", das Naturschutzgebiet an der Isonzo-Flussmündung, u.a. mit tollen Vogelbeobachtungschancen. 

  • Blick gen Isonzo-Flussmündung.

    Blick gen Isonzo-Flussmündung. 

  • Am 2. Tag besuchen Sie das zu beiden Seiten des Flusses Natisone gelegene, traditionsreiche Städtchen Cividale...

    Am 2. Tag besuchen Sie das zu beiden Seiten des Flusses Natisone gelegene, traditionsreiche Städtchen Cividale... 

  • ...welches wie Venedig zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

    ...welches wie Venedig zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.  

  • Waldwegabschnitt auf der Wanderung von Castelmonte nach Cividale.

    Waldwegabschnitt auf der Wanderung von Castelmonte nach Cividale. 

  • An Ihrem freien Tag haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug nach Cormons, ins Herz der friulanischen Weinregion Collio zu unternehmen - als Alternative ist ein Ausflug in die Kaffeehaus- und Literatenstadt Triest möglich.

    An Ihrem freien Tag haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug nach Cormons, ins Herz der friulanischen Weinregion Collio zu unternehmen - als Alternative ist ein Ausflug in die Kaffeehaus- und Literatenstadt Triest möglich. 

  • Venedig mal ganz anders: Kajaktour durch die Kanäle
  • Abwechslungsreiche Aktivitäten: Wandern zum Aussichtsberg Monte Mataiur und per Rad entlang der Adriaküste
  • König der Alpenflüsse: Kanutour auf dem Tagliamento
  • Mehr Gemütlichkeit dank nur einem Standortwechsel
  • Friulanische Köstlichkeiten: Besuch Prosciutto-Schinkenfabrik in San Daniele inkl. Verkostung

Venedig einmal ganz anders? Auf dieser Aktivreise erkunden Sie die Kanäle der
„Serenissima“ wie kaum ein Tourist – mit dem Kajak! So erhalten Sie einen völlig neuen Blick auf die altehrwürdigen Palazzi, Kirchen und Brücken. Auch Ihre Unterkunft ist etwas Besonderes: Sie nächtigen in einem ehemaligen Kloster.

Unweit der Lagunenstadt erwartet Sie zwischen Bergen und Meer die Region Friaul abseits der Touristenströme – ein Paradies für Aktivurlauber. Hier wandern, radeln, paddeln Sie, ausgehend von der hübschen historischen Stadt Udine. Zu Fuß erforschen Sie das tief eingeschnittene Natisone-Tal, streifen durch saftig grüne Laubwälder und Weinberge und genießen vom Gipfel des Monte Mataiur den Blick auf die schroffe Bergkulisse der Julischen Alpen. Eine Radtour führt Sie auf ruhigen Wegen zum Naturschutzgebiet Isola della Cona, der Isonzo-Flussmündung an der Adria, wo sich tolle Chancen zur Tierbeobachtung bieten. Zudem erkunden Sie per Kanu den letzten unverbauten Alpenfluss Tagliamento mit seinem eindrucksvollen Geflecht aus Kiesbänken, Haupt- und Nebenarmen.

Auch das Kulturerlebnis kommt auf dieser Reise nicht zu kurz: Bei einem Stadtrundgang durchstreifen Sie Venedigs schmale Gässchen, erkunden die versteckten Plätze und Brücken und lernen über die Geschichte der Stadt. Sie besuchen das bezaubernde Cividale (wie Venedig auch UNESCO-Weltkulturerbe), alte Pilgerorte und Wallfahrtskirchen. In San Daniele, der italienischen Hauptstadt des luftgetrockneten prosciutto Schinkens, erfahren Sie bei dem Besuch einer als Familienbetrieb geführten Schinkenfabrik alles über diese kulinarische Köstlichkeit aus dem Friaul.

1. Tag Sa Anreise nach Venedig, Transfer nach Udine und Stadtrundgang
2. Tag So Wanderung von Castelmonte nach Cividale
3. Tag Mo Kanutour auf dem Tagliamento
4. Tag Di Radtour: entlang der Adriaküste zur Isonzomündung und nach Grado
5. Tag Mi Freizeit, z. B. Ausflug nach Triest oder in die Weinregion Collio
6. Tag Do Wanderung: Aussichtsberg Monte Mataiur
7. Tag Fr Transfer nach Venedig und Stadtrundgang
8. Tag Sa Kajaktour in Venedig und Freizeit
9. Tag So Abreise aus Venedig
» zum Detailverlauf

1. Tag Anreise nach Venedig, Transfer nach Udine und Stadtrundgang

Nach der Ankunft in Venedig fahren Sie nach Udine, mitten ins Herz des Friaul. Sie beziehen Ihr familiengeführtes Hotel, das ideal am Rande der Altstadt liegt. Von hier aus unternehmen Sie einen ersten Orientierungsspaziergang durch den historischen Stadtkern. Beim anschließenden Begrüßungsessen lernen Sie Ihre Reisegruppe kennen und bekommen einen ersten Eindruck von den Köstlichkeiten der friulanischen Küche.
(-/-/A)

2. Tag Wanderung von Castelmonte nach Cividale del Friuli

Am Morgen starten Sie in den auf einer einsamen Anhöhe gelegenen Pilgerort Castelmonte del Friuli. Das Marienheiligtum von Castelmonte gilt als eine der ältesten Wallfahrtskirchen Italiens. Hier oben eröffnet sich Ihnen ein eindrucksvolles Alpenpanorama und Sie lassen den Blick schweifen über die dicht bewaldeten Täler zu Ihren Füßen. Ihre Wanderung führt Sie durch saftig grüne Laubwälder und Weinberge, über Bergsättel mit herrlichen Ausblicken und schließlich hinunter in das tief eingeschnittene Flusstal des Natisone. Unterwegs halten Sie an einem lauschigen Plätzchen für ein Picknick, bei warmem Wetter können Sie sich im angenehm kühlen Fluss erfrischen. Am frühen Nachmittag erreichen Sie das UNESCO Weltkulturerbe Städtchen Cividale del Friuli und nehmen sich Zeit, den Blick von der Teufelsbrücke, dem Wahrzeichen der Stadt, zu genießen und durch die pittoresken Gassen zu schlendern. Anschließend fahren Sie mit dem Zug in wenigen Minuten zurück nach Udine. Gehzeit: ca. 4 Stunden zzgl. Pausen, 12 km, ca. ↑50↓500 Hm
(F/-/-)

3. Tag Kanutour auf dem Tagliamento und Besuch der berühmten Schinkenstadt San Daniele

Heute erwartet Sie ein besonderes Abenteuer. Der Tagliamento ist einer der letzten großen Wildflüsse Mitteleuropas und schlängelt sich 170 Kilometer weit von den Alpen bis in die Adria. Unweit von Udine befindet sich ein faszinierendes Geflecht aus Haupt- und Nebenarmen, Inseln, Auwäldern, Tümpeln und Kiesbänken. Diesen einzigartigen Naturraum werden Sie sich mit dem Kanu erschließen. Nach einem kurzen Transfer und einer Einweisung geht es mit Ihrem einheimischen Guide aufs Wasser. Während Ihrer Fahrt flussabwärts können Sie das paddeln genießen, aber auch gleichzeitig die herrlichen Landschaften an sich vorbeiziehen lassen - ein erfrischendes Erlebnis. Da die Region nicht nur durch Ihre eindrucksvolle Landschaft, sondern auch die kulinarischen Kostbarkeiten besticht, besuchen Sie anschließend San Daniele, die Stadt in der sich alles um prosciutto dreht. Der berühmte Schinken gehört zu den bedeutendsten gastronomischen Produkten Italiens, dessen Herstellung strengen Regeln unterliegt. Sie lassen sich in die außergewöhnliche Welt eines Familienbetriebes einführen und sich von dem aromatischen Geschmack des berühmten Schinkens überzeugen.
Dauer Kanutour ca. 3-4 h, Schwierigkeitsgrad mittel.
(F/-/-)

4. Tag Radtour an der Küste des Friaul

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst ein Stück mit dem Zug gen Süden und schwingen sich anschließend in den Fahrradsattel. Ihre heutige Tour führt Sie an die Küste des Friaul mit ihren eindrucksvollen Naturreservaten. Hier erwarten Sie Sümpfe, Schilfzonen, Wälder und Wiesen, die ein ideales Habitat für zahlreiche Tierarten, vor allem eine faszinierende Vielfalt an einheimischen Zugvögeln, darstellen. Anschließend radeln Sie weiter nach Grado, auf die „goldene Insel“. Das durch einen schmalen Landstreifen mit dem Festland verbundene Städtchen liegt umgeben von kleineren Inseln in einer Lagune, die uns schon einen Vorgeschmack auf Venedig liefert. Wir nehmen uns Zeit, den historischen Ortskern mit seinen hübschen Plätzen und Fischerhäusern zu entdecken. Weiter geht es über die Landbrücke zurück aufs Festland und wieder gen Norden.
Länge Radtour ca. 50 km, leichter bis mittlerer Anspruch: keine nennenswerten Höhenunterschiede, Fahrzeit 6-7 h inkl. Pausen.
(F/-/-) 

5. Tag Freizeit, optional Ausflug nach Triest oder Radtour in die Weinregion Collio

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, mit dem Zug nach Triest zu fahren. Mit regelmäßigen Direktverbindungen ist die Hauptstadt der Region Friaul-Julisch Venetien in nur etwa einer Stunde einfach zu erreichen. Der Einfluss der Habsburger brachte ihr den Titel „Wien an der Adria“ ein. Die Mischung aus eindrucksvoller Architektur aus Zeiten der K.u.K.-Monarchie und traditionsreicher Kaffeehaus-Kultur, der Lage direkt am Meer und der typischen italienischen Lebensfreude machen sie zu einem attraktiven Ausflugsziel. Sollten Sie nicht ganz so weit fahren wollen und noch nicht genug von den kulinarischen Köstlichkeiten Friauls haben, nehmen Sie den Zug ins Städtchen Cormons. In weniger als einer Viertelstunde gelangen Sie von Udine ins Herz des Collio, der bekanntesten Weinregion des Friaul.
(F/-/-)

6. Tag Wanderung auf den Aussichtsberg Monte Mataiur

Heute fahren Sie Richtung Norden an die Ausläufer der Julischen Alpen. Ihr Ziel ist der Gipfel des Monte Mataiur (1641 m). Er ist zur friulanischen Ebene hin der letzte hohe Berg, der sich über weite Wälder und Almwiesen erhebt und spektakuläre Ausblicke auf die Julischen Alpen bietet, insbesondere auf den Berg Krn. An besonders klaren Tagen kann man bis zu den Dolomiten im Nordwesten und der Adria im Süden schauen. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Udine.
Gehzeit: ca. 4 Stunden zzgl. Pausen, 9 km, ca. ↑700↓400 Hm, leichter bis mittlerer Anspruch.
(F/-/-)

7. Tag Transfer nach Venedig, nachmittags Stadtrundgang

Nach einem letzten Frühstück in Ihrem Hotel heißt es heute Abschied nehmen von der wunderschönen Region Friaul, die Sie in den letzten Tagen intensiv kennengelernt haben. Mit dem Taxi werden Sie zum Bahnhof von Udine gefahren und besteigen einen Zug, der Sie direkt nach Venedig bringt. Wenn Sie dort aus dem Bahnhof treten, sind Sie schon mittendrin in der Lagunenstadt und blicken auf den Canal Grande, die Hauptwasserader Venedigs. Sie beziehen Ihre schöne Unterkunft in einem bis heute authentisch gebliebenen Stadtteil und beginnen nach einer Pause Ihren gemeinsamen Stadtrundgang. Sie durchstreifen die schmalen Gässchen, erkunden die versteckten Plätze und Brücken und lassen die Stadt einfach auf sich wirken. Übernachtung in einem ehemaligen Kloster in Venedig. (F/-/-)

8. Tag Kajaktour durch Venedigs Kanäle, Nachmittag zur freien Verfügung

Am Vormittag starten Sie zu einer Stadtbesichtigung der ganz besonderen Art. Um sich der Faszination Venedig hautnah zu nähern, begeben Sie sich heute aktiv aufs Wasser. Auf der kleinen Insel Certosa bekommen Sie 2er-Kajaks zugeteilt und erhalten eine Einweisung. Mit Ihrem Guide paddeln Sie los durch die Lagune und hinein in die weit verzweigten Kanäle. Während Sie an geschichtsträchtigen Palästen und versteckten Terrassen vorbei fahren und unter den vielen Brücken hindurch gleiten, bekommen Sie eine eindrucksvolle, völlig neue Perspektive auf diese einzigartige Stadt geboten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Es bleibt genügend Zeit, auf eigene Faust loszuziehen und die „Serenissima“ weiter zu erkunden. Ihre Reiseleitung hat viele Insider-Tipps parat. Heute haben Sie außerdem ein Tagesticket für die Vaporetti, die Wasserbusse Venedigs, inkludiert. So können Sie sich nach dem Hop on Hop off Prinzip per Boot die ganze Stadt erschließen. Am Abend erwarten Sie in einem alteingesessenen Lokal typisch venezianische Köstlichkeiten und Sie lassen Ihre Reise in der Gruppe entspannt ausklingen.  
(F/-/A)

9. Tag Abreise

Heute verabschieden Sie sich von Venedig und treten mit vielen Erlebnissen im Gepäck die Heimreise an. 
(F/-/-)

  • Ab/an Flughafen Venedig
  • Alle Transfers vor Ort in komfortablen privaten Kleinbussen, mit dem Zug oder öffentlichen Bus
  • 8 Ü im DZ in Mittelklassehotels mit DU/WC
  • 8x F, 2x A
  • 2 geführte Wanderungen
  • 1 geführte Kanutour auf dem Tagliamento
  • 1 geführte Radtour
  • 1 geführte Kajaktour in Venedig
  • Eintritt und Verkostung Schinkenfabrik San Daniele
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Cordula ist Kunstwissenschaftlerin und Italianistin. Seit einem Studienaufenhalt an der Universität von Urbino schlägt ihr Herz für die italienische Lebensart mit all ihren liebenswürdigen Eigenarten. Neben ihrer Arbeit im Museum Ludwig in Köln ist sie seit einigen Jahren als Wander- und Studienreiseleiterin in Italien, vor allem auf ihrer Lieblingsinsel Sizilien und in Apulien, unterwegs.

Vorgesehener Reiseleiter

Cordula Patzig
Cordula Patzig

Cordula ist Kunstwissenschaftlerin und Italianistin. Seit einem Studienaufenhalt an der Universität von Urbino schlägt ihr Herz für die italienische Lebensart mit all ihren liebenswürdigen Eigenarten. Neben ihrer Arbeit im Museum Ludwig in Köln ist sie seit einigen Jahren als Wander- und ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 12
  Termine 2019
  01.06.19 — 09.06.19 € 1590,- Buchen
Vorgesehene Reiseleitung: Cordula Patzig und Theodora Weck
  07.09.19 — 15.09.19 € 1590,- Buchen
Vorgesehene Reiseleitung: Cordula Patzig
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Franziska Wachsmuth
Karte: Venedig & Friaul - aktiv zwischen Bergen und Meer ×

Italien

Wandern oder Trekking Gipfeltouren Wasserwandern Radreisen Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Gute Grundkondition und Trittsicherheit für leichte bis mittelschwere Wanderungen mit 4–5 h Gehzeit und max. +/–700 Hm werden vorausgesetzt. Alle Wanderungen erfolgen mit Tagesrucksack, das Hauptgepäck verbleibt in der Unterkunft. Knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil werden empfohlen. Rad-, Kajak- und Kanutouren (alle inkl. Einweisung) sind auch für Anfänger geeignet. Bei der Radtour fahren Sie auf asphaltierten Fahrradwegen/Straßen sowie guten Schotterwegen; es sind keine nennenswerten Höhenunterschiede zurückzulegen. Die Kajaktour in Venedig und die Kanutour auf dem Tagliamento dauern jeweils ca. 4 h, Schwimmkenntnisse sind hierfür erforderlich.

Leistungen

  • Ab/an Flughafen Venedig
  • Alle Transfers vor Ort in komfortablen privaten Kleinbussen, mit dem Zug oder öffentlichen Bus
  • 8 Ü im DZ in Mittelklassehotels mit DU/WC
  • 8x F, 2x A
  • 2 geführte Wanderungen
  • 1 geführte Kanutour auf dem Tagliamento
  • 1 geführte Radtour
  • 1 geführte Kajaktour in Venedig
  • Eintritt und Verkostung Schinkenfabrik San Daniele
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag € 230,-

Zusatzausgaben

  • Flug nach Venedig ab € 250,- inkl. Tax bei uns buchbar bzw. alternativ Bahnfahrt nach Udine/von Venedig
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Als EU-Bürger oder Schweizer Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis bzw. eine gültige Identitätskarte oder auch einen gültigen Reisepass; es ist kein Visum erforderlich.

Hinweise

Pilotreise mit besonderem Highlight
Unsere Pilotreise vom 1. bis 9. Juni 2019 wird exklusiv von gleich zwei Italien-Expertinnen
begleitet: Unsere Reiseleiterinnen Cordula und Theodora freuen sich schon darauf, mit Ihnen zu Fuß, zu Wasser und auf dem Rad im Friaul unterwegs zu sein und Ihnen anschließend die versteckten Schätze Venedigs zu zeigen.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA02

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum