schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Genussvoll wandern in Apulien (2017)

10 Tage Durch Olivenhaine wandern und die traditionelle Küche Apuliens entdecken

  • Auf dieser Reise haben Sie viel Zeit zum Genießen der authentische apulischen Küchen...

    Auf dieser Reise haben Sie viel Zeit zum Genießen der authentische apulischen Küchen... 

  • Dieser Olivenbaum scheint die Geschichte zu überdauern

    Dieser Olivenbaum scheint die Geschichte zu überdauern 

  • Im Frühjahr lockt die Natur mit üppigen Blumenwiesen

    Im Frühjahr lockt die Natur mit üppigen Blumenwiesen 

  • Blick auf die Dächer von Locorotondo, hier befindet sich Ihre erste Unterkunft

    Blick auf die Dächer von Locorotondo, hier befindet sich Ihre erste Unterkunft 

  • Am 2. Tag sind Sie in Alberobello, die Stadt der Trulli

    Am 2. Tag sind Sie in Alberobello, die Stadt der Trulli 

  • Die Bauweise der Trulli ist eine Besonderheit Apuliens

    Die Bauweise der Trulli ist eine Besonderheit Apuliens  

  • Italien ist das Land, wo die Zitronen blühen. Auch in Apulien gibt es die leckeren Früchte in Hülle und Fülle!

    Italien ist das Land, wo die Zitronen blühen. Auch in Apulien gibt es die leckeren Früchte in Hülle und Fülle! 

  • Zu Besuch bei einem Holzofenbäcker in Apulien

    Zu Besuch bei einem Holzofenbäcker in Apulien 

  • Am 2. Tag haben Sie Gelegenheit durch die Altstadt von Martina Franca zu schlendern

    Am 2. Tag haben Sie Gelegenheit durch die Altstadt von Martina Franca zu schlendern 

  • Ostuni, die weiße Stadt am Hügel

    Ostuni, die weiße Stadt am Hügel 

  • Die ursprüngliche apulische Küche: Foccaccia mit frischen regionalen Zutaten

    Die ursprüngliche apulische Küche: Foccaccia mit frischen regionalen Zutaten 

  • Am 8. Tag führt Sie eine Wanderung zu einem jahrtausende alten Dolmen

    Am 8. Tag führt Sie eine Wanderung zu einem jahrtausende alten Dolmen 

  • Ihre 2. Unterkunft ist eine Masseria, ein historischer Gutshof

    Ihre 2. Unterkunft ist eine Masseria, ein historischer Gutshof 

  • Von der Terrasse der Masseria genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Olivenhaine

    Von der Terrasse der Masseria genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Olivenhaine 

  • Die Dachterasse der Masseria mit Ausblick auf die umliegenden Olivenhaine

    Die Dachterasse der Masseria mit Ausblick auf die umliegenden Olivenhaine 

  • Beim Kochkurs lernen Sie selbst Pasta herzustellen

    Beim Kochkurs lernen Sie selbst Pasta herzustellen 

  • In der Masseria gemütlich im Sonnenlicht entspannen

    In der Masseria gemütlich im Sonnenlicht entspannen 

  • Zum Strand Apuliens nahe der Fischzucht

    Zum Strand Apuliens nahe der Fischzucht 

  • Die Küste Apuliens zählt mit zu den schönsten Küstenabschnitten Italiens

    Die Küste Apuliens zählt mit zu den schönsten Küstenabschnitten Italiens 

  • Leichte Genusswanderungen durch Olivenhaine, Gärten und entlang der zerklüfteten Meeresküste Apuliens
  • Einheimische treffen, Foccaccia backen und apulische Spezialitäten zaubern
  • Kulturelle Schätze im Tal der Trulli und der Region Ostuni entdecken
  • Landestypisch Übernachten in einem "verstreuten Hotel" und einer historischen Masseria mit Meerblick
  • Auf Wunsch individuelle Verlängerung an der Küste möglich

In Apulien - "am Stiefelabsatz" Italiens - erleben Sie fernab großer Touristenströme eine besonders ursprüngliche und authentische Region Süditaliens.
Einfache Wanderungen führen durch eine bezaubernde Gartenlandschaft, geprägt von Wiesen und Jahrhunderte alten Olivenhainen. Im Tal der Trulli ragen ab und an kleine Steinhäuser mit seltsam kegelförmigen Dächern, die sogenannten Trulli, hervor. An zwei Tagen sind Sie auch an der zerklüfteten Meeresküste unterwegs.

Dabei lernen Sie Apulien von seiner besten Seite kennen: Bei regionalen Produzenten und Kochkursen mit Einheimischen können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen und auch selbst Hand anlegen. Der Genuss einer ofenwarmen, selbst zubereiteten apulischen Foccaccia ist mit Sicherheit ein besonders authentisches Apulienerlebnis.

In kleinen historischen Städtchen und Dörfern sehen Sie verschiedene Facetten des apulischen Lebens und erfahren mehr über die Siedlungsgeschichte. Die Trulli-Stadt Alberobello zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe, Ostuni versprüht mit seinen schneeweiß gekalkten historischen Gemäuern einen ganz besonderen Charme.

Den Sommer verlängern

Sowohl Mai als auch September bieten eine ideale Reisezeit für Wanderungen und Besichtigungen: Im Frühjahr erstrahlt die Landschaft in einer herrlichen Blütenpracht. Der Spätsommer lockt mit reifen Früchten und sommerlichen Wassertemperaturen.

Typische Unterkünfte

Sie übernachten in ausgewählten regional typischen Unterkünften. Die ersten 4 Nächte wohnen Sie in einem Appartment mitten in der Altstadt Locorotondos, einem mittelalterlichen Städtchen im Tal der Trulli. Die restliche Reise übernachten Sie in einer Masseria, einem historischen Gutshof. Auf der Terrasse lässt es sich mit Blick über die umliegenden Olivenhaine bis hin zum Meer herrlich entspannen. Die Hausherrin der Masseria ist eine fabelhafte Köchin und zaubert aus hofeigenem frischem Gemüse leckere apulische Spezialitäten.

Diese Reise bieten wir ab 2018 mit verändertem Reiseverlauf (inkl. Matera) an. Alle Informationen finden Sie unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA09

Individuelle Verlängerung an der Küste

Für eine individuelle Verlängerung können wir Ihnen ein familiengeführtes kleines Hotel direkt am Meer empfehlen. Von hier können mehrere kleine Buchten zu Fuß erreicht werden. Direkt im Ort gibt es einen kleinen Strand, wo ein paar Fischerboote liegen. Beim Hotel können Sie kostenlos Fahrräder ausleihen und die Umgebung per Velo erkunden, z.B. zur Bucht von Torre Guaceto, in einem Naturschutzgebiet gelegen, fahren (ca. 5 km). Es lässt sich herrlich am Meer entlang wandern; immer mal wieder kommen Sie durch einen kleinen Ferienort, die umliegende Küste ist naturbelassen, mal steinig-felsig und dann wieder sandig und bewachsen. Bis Anfang September sind kleine Bars an manchen Stränden geöffnet, das Meer ist vom Sommer aufgeheizt und noch schön warm zum Baden.
Abends können Sie entweder im Hotel essen oder in einem der Restaurants. Vor dem Hotel sind ein paar Lokale, wo Sie schön draußen sitzen können.

1. Tag Fr Anreise
2. Tag Sa Martina Franca und Alberobello, die Stadt der Trulli (traditionelle, kreisrunde Steinhäuser)
3. Tag So Besuch eines Focaccia-Bäckers; die Stadt Cisternino
4. Tag Mo Wanderung durch das Trulli-Tal und Besuch eines Winzers
5. Tag Di Ostuni, die weiße Stadt und Königin der Oliven & Grotte von Agnano
6. Tag Mi Wanderung durch Olivenhaine und Kochen mit Einheimischen
7. Tag Do Brindisi, das Tor zum Orient und Küstenwanderung
8. Tag Fr Wanderung zu tausendjährigen Olivenbäumen
9. Tag Sa Felsensiedlung und Strandspaziergang
10. Tag So Abreise

1. Tag Anreise
Ankunft in Apulien und Fahrt nach Locorotondo, einem mittelalterlichen kreisrunden Städtchen, gelegen auf einer Hügelkuppe auf dem Murgiaplateau. Sie übernachten in einem Appartment inmitten in der Altstadt. Am Abend gemeinsames Begrüßungsessen in einem Restaurant in der Altstadt. Tauchen Sie ein in das Flair des apulischen Lebens. Übernachtung in einem Appartment in Locorotondo für 4 Nächte. (-/-/A)

2. Tag Martina Franca und Alberobello, die Stadt der Trulli
Sie fahren mit dem Zug in die nahe gelegene Stadt Martina Franca, wo früher Herzöge ihren Sitz hatten. Sie schlendern durch die Gassen der Altstadt mit seinen prächtigen barocken Gebäuden und Palästen und genießen die schöne Atmosphäre. Danach fahren Sie mit dem Zug weiter nach Alberobello. Die Stadt der über 1.000 Trulli ist UNESCO-Weltkulturerbe und eine Besonderheit in dieser Region. Sie machen einen Rundgang durch die Altstadt und fahren am Nachmittag zurück nach Locorotondo, wo Sie abends in einem der Restaurants essen gehen. Verpflegung. (F/-/A)

3. Tag Besuch eines Focaccia-Bäckers & die Stadt Cisternino
Sie haben die Chance einem einheimischen Bäcker beim Focacciabacken über die Schulter zu schauen. Er verwendet alte apulische Weizensorten und stellt alles selber her, was er für seine Backwaren, Taralli, Patés und Konfitüren benötigt. Sie bereiten selbst eine Focaccia zu, die traditionell im Holzofen ausgebacken wird. Noch ofenwarm schmeckt die Focaccia am besten auf der Terrasse oder unter einem Baum im Olivenhain. Danach fahren Sie in das Städtchen Cisternino, das erhöht auf einem Hügel liegt. Die historische Altstadt zählt zu den schönsten Apuliens. Sie gehen durch die Gassen und genießen von einer Piazza aus den schönen Blick auf das Trulli-Tal. Abends gehen Sie in Locorotondo essen. (F/M/-)

4. Tag Wanderung durch das Trulli-Tal und Besuch eines Winzers
Heute wandern Sie durch das Tal der Trulli, kommen an Gärten und Weinreben vorbei und haben eine schöne Sicht auf das Tal (Gehzeit ca. 3- 4 Stunden). Mittags erreichen Sie einen Agriturismo, ein wunderschöner, idyllischer Platz, wo Sie ein köstliches Mittagessen draußen auf einer Terasse genießen. Nach der Stärkung geht es weiter zu einer Weinkellerei: Der Winzer erzählt Ihnen über seine Weine, während Sie Gelegenheit haben diese zu verkosten. Den Abend können Sie bei einem gemütlichen Essen im Restaurant ausklingen lassen. (F/M/-)

5. Tag Ostuni, die weiße Stadt und Königin der Oliven & Grotte von Agnano
Sie besichtigen die weiße Stadt Ostuni, die hoch oben auf einem Felsvorsprung über der Landschaft thront und schon von weitem sichtbar ist. Sie schlendern durch die Gassen zur Kathedrale und genießen die schöne Atmosphäre. Nicht weit entfernt von der Stadt wurde die "Frau von Ostuni" gefunden, das Skelett einer Frau aus der Jungsteinzeit, das 27.000 Jahre alt ist. Diese sowie den Fundort, die Höhle, besichtigen Sie bei einer Sonderführung. Am Nachmittag beziehen Sie Ihr neues Quartier, eine Masseria. Masseria sind historische Gutshöfe und eine Besonderheit Apuliens. Weiß getünscht gruppieren sich die Gebäude um einen Innenhof und haben in ihrer schlichten Schönheit ihren ursprünglichen Charakter bewahrt. Früher wurde hier alles selbst produziert – es wurde gekäst, geschlachtet und gewurstet, gebacken, Gemüse eingemacht und Vorrat angelegt. Olivenhaine, eine Ölmühle, Stallungen und Zitrusgärten gehörten dazu. Sie haben Zeit auf der Terrasse zu entspannen bevor Sie mit einem Abendmenü verwöhnt werden. Übernachtung in einer Masseria in der Nähe von Ostuni für 5 Nächte. (F/-/A).

6. Tag Wanderung durch Olivenhaine und Kochkurs
Sie wandern direkt in die umliegenden Olivenhaine und genießen die schöne Aussicht über die Ebene bis zum Meer (Gehzeit ca. 2,5 -3 Stunden). Mittags sind Sie zurück in der Masseria und haben Zeit für eine Siesta, bevor Sie am Nachmittag die Gelegenheit haben an einem Kochkurs bei der Hausherin teilzunehmen. Die Masseria baut allerlei Gemüse selbst an. Die Hausherrin ist passionierte Köchin und weiß wie man aus dem selbst angebauten Gemüse die köstlichsten Menüs zaubert, mit selbstgemachter Pasta und vielem mehr. Lassen Sie sich in die apulische Kochkunst einzuweihen und genießen die Speisen aus frischen Zutaten bei einem gemeinsames Abendessen. (F/-/A)

7. Tag Brindisi, das Tor zum Orient und Küstenwanderung
Bei einer Besichtigung lernen Sie die belebte Hafenstadt Brindisi kennen. Einst einer der wichtigsten Verbindungshäfen zwischen Rom und Konstantinopel ist es noch heute geprägt vom kulturellen Austausch. Sie genießen Altstadtflair und Uferpromenade. Danach wandern Sie in einem WWF-Naturschutzgebiet entlang der felsigen, zerklüfteten Küste, teilweise direkt am Meer, aber manchmal auch durch dichte Macchia bis Sie einen alten Küstenwachturm erreichen. Wer mag, kann in einer der Sandbuchten schwimmen gehen. (Gehzeit ca. 3 Stunden). (F/-/A)

8. Tag Wanderung zu tausendjährigen Olivenbäumen
Sie wandern von Ihrer Masseria durch uralte Olivenhaine, die Giganten des Mittelmeerraumes, die Zeitzeugen der Kulturgeschichte Apuliens sind. Sie treffen sich mit einem Einheimischen, dessen Mission es ist, die tausendjährigen Olivenbäume Apulien zu schützen und dieses kulturelle Erbe für alle zugänglich zu machen. Er wird mit Ihnen zu diesen Giganten wandern und Interessantes über die Olivenölkultur, Flora und Fauna dieses Territoriums erzählen. Sie haben Zeit für eine Siesta, bevor Sie sich zum Abendessen wiedertreffen. (F/-/A).
Ca. 4 h.

9. Tag Wanderung entlang der felsigen Küste
Ihren letzten Wandertag verbringen Sie direkt am Meer. Sie erkunden das mittelalterliche Felsendorf von Lama d´Antico, eine versteckt zwischen Olivenhainen liegende Felsensiedlung. Hier scheint die Zeit still zu stehen und noch heute können Sie das mittelalterliche Leben unmittelbar erfahren. Die Felsenkirche gehört zu den faszinierendsten Räumen der Anlage. Mittags können Sie direkt am Meer in einem Restaurant frischen Fisch essen (fakultativ). Danach fahren Sie weiter zu einem Naturschutzgebiet und haben Zeit für einen Strandspaziergang und die Möglichkeit zum Baden. Abschlussabendessen. (F/-/A)

10. Tag Abreise
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück, heißt es Abschied nehmen von Apulien. Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Heimat. Falls Sie für ein paar Tage verlängern möchten, buchen Ihnen gerne eine schöne Unterkunft.

  • Flug von München nach Bari und zurück inkl. Klimakompensation mit atmosfair (weitere Abflughäfen auf Anfrage, ggf. mit Aufpreis)
  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in einem Hotel in Locorotondo (DU/WC)
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer in einer Masseria in der Nähe von Ostuni (DU/WC)
  • 9x Frühstück, 7x Abendessen (3- und 4-Gänge-Menüs), 2x Mittagessen
  • 2 Kochkurse und eine Weinverkostung
  • Transfers vor Ort in einem komfortablen Kleinbus und eine Zugfahrt
  • Geführte Wanderungen und Besichtigungen laut Programm
  • Qualifizierte deutschsprachige Wanderreiseleitung

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 14
  Termine 2017
  22.09.17 — 01.10.17 € 1670,- Buchen
Ausgebucht seit Anfang August. Diese Reise bieten wir 2018 mit verändertem Reiseverlauf an. Details finden Sie unter www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA09.

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Franka Suchantke
Karte: Genussvoll wandern in Apulien (2017) ×

Italien

Wandern oder Trekking Erlebnisreise Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Leichte Wanderungen auf abwechslungsreichen Wegen mit 2-4 Stunden reiner Gehzeit. Für die Wanderungen abseits der Wege durch Wiesen und Olivenhaine ist eine gewisse Trittsicherheit erforderlich.

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 14

Leistungen

  • Flug von München nach Bari und zurück inkl. Klimakompensation mit atmosfair (weitere Abflughäfen auf Anfrage, ggf. mit Aufpreis)
  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in einem Hotel in Locorotondo (DU/WC)
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer in einer Masseria in der Nähe von Ostuni (DU/WC)
  • 9x Frühstück, 7x Abendessen (3- und 4-Gänge-Menüs), 2x Mittagessen
  • 2 Kochkurse und eine Weinverkostung
  • Transfers vor Ort in einem komfortablen Kleinbus und eine Zugfahrt
  • Geführte Wanderungen und Besichtigungen laut Programm
  • Qualifizierte deutschsprachige Wanderreiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: € 170,-
  • Halbes Doppelzimmer: Bei dieser Reise wird Ihnen bei Buchung eines "halben DZ" zunächst der komplette EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. Wenn sich ein Partner für das DZ findet, erhalten Sie den Zuschlag zurück.

Zusatzausgaben

  • Persönliche Ausgaben, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA08

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen