schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Frühlingsperle

9 Tage Erkundungsreise für Naturliebhaber

  • Neugieriger Papageitaucher beim Vogelfelsen Látrabjarg.

    Neugieriger Papageitaucher beim Vogelfelsen Látrabjarg. 

  • Der Hof Brekkulækur liegt im Norden Islands, nahe dem Städtchen Hvammstangi.

    Der Hof Brekkulækur liegt im Norden Islands, nahe dem Städtchen Hvammstangi. 

  • Der Aufenthalts- und Speiseraum in Brekkulækur.

    Der Aufenthalts- und Speiseraum in Brekkulækur. 

  • Der kuriose Vogelfelsen Hvítserkur bei der Halbinsel Vatnsnes.

    Der kuriose Vogelfelsen Hvítserkur bei der Halbinsel Vatnsnes. 

  • Dort leben auch viele Seehunde. Entweder faul rumliegend...

    Dort leben auch viele Seehunde. Entweder faul rumliegend... 

  • ...oder neugierig aus dem Wasser blickend.

    ...oder neugierig aus dem Wasser blickend. 

  • Ein wohltuendes Bad im Hot Pot - isländische Lebensqualität.

    Ein wohltuendes Bad im Hot Pot - isländische Lebensqualität. 

  • Schon während der Wanderung in der Arnarvatnsheiði gibt es Vögel zu beobachten.

    Schon während der Wanderung in der Arnarvatnsheiði gibt es Vögel zu beobachten. 

  • Angeln im Hochland - vielleicht haben Sie Glück und es zappelt eine Lachsforelle im Netz.

    Angeln im Hochland - vielleicht haben Sie Glück und es zappelt eine Lachsforelle im Netz. 

  • Am 5. Tag führt die Tour in die Westfjorde, inklusive grandioser Ausblicke.

    Am 5. Tag führt die Tour in die Westfjorde, inklusive grandioser Ausblicke. 

  • Der Wasserfall Dynjandi ist ein großartiges Naturschauspiel.

    Der Wasserfall Dynjandi ist ein großartiges Naturschauspiel. 

  • Hier fühlt man sich als Mensch recht klein.

    Hier fühlt man sich als Mensch recht klein. 

  • Unterwegs in den Westfjorden lädt dieser einsame Pool (mit warmen Wasser) zum Baden ein.

    Unterwegs in den Westfjorden lädt dieser einsame Pool (mit warmen Wasser) zum Baden ein. 

  • Direkt dahinter befindet sich sogar noch ein natürlicher Hot Pot.

    Direkt dahinter befindet sich sogar noch ein natürlicher Hot Pot. 

  • Tageswanderung an der gigantischen Steilküste Látrabjarg, der größten Seevogelkolonie Europas.

    Tageswanderung an der gigantischen Steilküste Látrabjarg, der größten Seevogelkolonie Europas. 

  • Auf Tuchfühlung mit den Seevögeln.

    Auf Tuchfühlung mit den Seevögeln. 

  • Er ist der Star unter den Anwohnern - der Papageitaucher.

    Er ist der Star unter den Anwohnern - der Papageitaucher. 

  • Sturmmöwen brüten ebenfalls hier zu Tausenden.

    Sturmmöwen brüten ebenfalls hier zu Tausenden. 

  • Ebenso die putzigen und trolligen Tordalken.

    Ebenso die putzigen und trolligen Tordalken. 

  • Mit der Fähre über den Breiðafjörður zur Halbinsel Snæfellsnes.

    Mit der Fähre über den Breiðafjörður zur Halbinsel Snæfellsnes. 

  • Unweit entfernt von der Unterkunft in Arnarstapi befindet sich die Küste.

    Unweit entfernt von der Unterkunft in Arnarstapi befindet sich die Küste. 

  • Die, vulkanisch geprägt, einige faszinierende Formationen bietet.

    Die, vulkanisch geprägt, einige faszinierende Formationen bietet. 

  • Ausflug zu einer Seehundkolonie auf der Halbinsel Vatnsnes
  • Entspannung im naturheissen Schwimmbad
  • Wanderung im Hochland zur Seenplatte in der Arnarvatnsheiði
  • Abstecher zum wunderschönen Wasserfall Dynjandi
  • Tageswanderung an der Steilküste Látrabjarg mit großer Seevögelkolonie
  • Mit dem Schiff über die Bucht Breiðafjörður
  • Schöne Lavaküste bei Arnarstapi

Im Frühling kommen Millionen von Zugvögeln nach Island. Wir erleben mit, wie die magische Landschaft und Natur nach dem langen Winter wieder zum Leben erwacht. Tosende Bäche, balzende Vögel, blökende Lämmer. Wir begegnen u.a. Papageitaucher, Tordalk, Trottellumme, Eisente, Odinshühnchen, Ohrentaucher, Goldregenpfeifer, Schneehuhn und vielleicht sogar dem Gerfalken. Ausserdem rasten grosse Schwärme von Ringel- und Nonnengans zu dieser Zeit auf der Durchreise nach Grönland. Höhepunkte dieser Reise werden ein Ausflug in Richtung Hochland sein - das Vatnsdalur. Sowie ein Tagesausflug zur Halbinsel Skagi sein, wo wir den Eiderentenbauern Vignir und seine Welt kennenlernen und u.a. eine kurze Bootsfahrt zu einem Vogelparadies auf einer kleinen Insel mit tausenden Eiderenten und Papageitauchern unternehmen. Ein weiteres Highlight ist eine Tageswanderung auf der gewaltigen und atemberaubenden Steilküste Látrabjarg in den Westfjorden. Wir erkunden die Insel mit dem Auto, der Fähre und zu Fuss und entspannen im naturheissen Schwimmbad. Hier kommen alle Naturliebhaber und auch Vogelfreunde auf ihre Kosten!

1. Tag Do. Anreise und Fahrt nach Norden
2. Tag Fr. Halbinsel Vatnsnes
3. Tag Sa. Halbinsel Skagi
4. Tag So. Arnarvatnsheiði und Vatnsdalur
5. Tag Mo. Faszinierende Westfjorde
6. Tag Di. Steilküste Látrabjarg
7. Tag Mi. Zur Halbinsel Snæfellsnes
8. Tag Do. Von Snæfellsnes nach Reykjanes
9. Tag Fr. Abreise
» zum Detailverlauf

1. Tag, 30.05.2019 Anreise und Fahrt nach Norden
Empfang am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 oder um 17:30 Uhr in Reykjavík. Wir fahren Richtung Norden zum Hof Brekkulækur, unserem Quartier für die nächsten 4 Nächte. (-/-/A)

2. Tag, 31.05.2019 Halbinsel Vatnsnes
Morgens werden wir geweckt von den Vögeln, welche hier auf dem Lande allgegenwärtig sind: Goldregenpfeifer, Rotschenkel, Bekassine, Alpenstrandläufer, Regen-brachvogel, Wiesenpieper, Rotdrossel und Kolkrabe. Nachdem Frühstück erkunden wir mit Begleitung die Umgebung des Hofes und am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug zur schönen Halbinsel Vatnsnes. Mit ein bisschen Glück werden wir Seehunden und auch dem Ohrentaucher und dem Sterntaucher begegnen. Abends Entspannung im naturheißen Schwimmbad. (F/M/A)

3. Tag, 01.06.2019 Halbinsel Skagi
Heute brechen Sie früh auf zu einem Höhepunkt dieser Tour, in den Norden Islands zur Halbinsel Skagi, dort lernen wir einen der wichtigsten Eiderentenbauern Islands persönlich kennen. Er führt uns ein in die Eiderenten-Landwirtschaft. Eiderenten liefern die teuersten Daunen der Welt! Unter anderem steht auch ein kurze Bootsfahrt zu einer Insel auf dem Programm, die bevölkert ist von diesen Enten, aber auch Papageitaucher. (F/LP/A)

4. Tag, 02.06.2019 Arnarvatnsheiði (am Rande des Hochlands) und Vatnsdalur
Sie fahren Richtung Hochland und halten Ausschau nach dem Gerfalken. Dann geht es weiter in das Tal Vatnsdalur, das oft als schönstes Tal Islands bezeichnet wird, da es geologisch sehr besonders ist. In dieser wasserreichen Region begegnen uns auf kleinen Wanderungen bestimmt viele Wasservögel. Und mit etwas Glück ja vielleicht auch der Polarfuchs? (F/LP/A)

5. Tag, 03.06.2019 Faszinierende Westfjorde
Heute haben wir eine lange Etappe mit dem Auto vor uns: Wir verlassen den Hof Brekkulækur und fahren in die Westfjorde. Dort lassen wir uns bezaubern von der ein-drucksvollen, kargen Fjordlandschaft des Breiðafjörður und machen einen Abstecher zum faszinierenden Ort Reykhólar mit seinen zahlreichen dampfenden heissen Quellen. Zudem tummeln sich hier verschiedene Taucherarten und Enten. 2x Übernachtung in einem einfachen Gästehaus in Patreksfjörður. (F/LP/A)

6. Tag, 04.06.2019 Steilküste Látrabjarg
Tageswanderung an der gigantischen Steilküste Látrabjarg, grösste Seevogelkolonie Europas. 13 km lang und bis zu 440m hoch. Hier treffen wir auf Abertausende von Seevögeln: Eissturmvogel, Dreizehenmöwe, Tordalk, Trottelumme, Dickschnabelumme und der zutrauliche Papageitaucher. (F/LP/A)

7. Tag, 05.06.2019 Zur Halbinsel Snæfellsnes
Über mehrere Bergpässe geht es zum Fjord Arnarfjörður, wo wir den schönen Wasserfall Dynjandi, der in mehreren Kaskaden fächerförmig ca. 100m in die Tiefe stürzt, besichtigen. Unterwegs stoppen wir an einem Watt und halten Ausschau nach den letzten Knutt und Steinwälzern, die dort im Frühjahr auf ihrem Weg von Europa nach Grönland zu Tausenden Halt machen. Dann bringt uns das Schiff über die Bucht Breiðafjörður mit ihren unzähligen Inseln und Schären zum Städtchen Stykkishólmur auf der sagenumwobenen Halbinsel Snæfellsnes. Dort steigen wir wieder in unser Fahrzeug und fahren zum kleinen Ort Arnarstapi mit seiner großen Küstenseeschwalbenkolonie und der einmalig schönen Lavaküste. Übernachtung in einfachem Gästehaus. (F/LP/A)

8. Tag, 06.06.2019 Von Snæfellsnes nach Reykjanes
Von Arnarstapi aus begeben wir uns auf eine kleine Wanderung entlang der Küste nach Hellnar, bevor wir Richtung Süden zur Halbinsel Reykjanes fahren und an der schönen Küste Ausschau nach Basstölpeln halten. Übernachtung in einfachem Gästehaus in Keflavík. (F/-/-)

9. Tag, 07.06.2019 Abreise
Transfer zum Flughafen. Abschied von Island

  • 8 Übernachtungen in Doppel- bzw. Dreibettzimmer
  • 6x Vollpension (M oft als Lunchpaket), 2x Halbpension, 1x Abendessen
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Lokaler Deutsch und Englisch sprechender Guide
  • Alle Tageswanderungen lt. Programm

Vorgesehene Reiseleiter

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 15
  Termine 2019
  30.05.19 — 07.06.19 € 1760,- Buchen
Erste Anmeldungen gekommen
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Rico Bittner
  • Rico Bittner
  • ... wohnt und arbeitet derzeit in Island. Trotz der geographischen Entfernung ist er dennoch für Sie zu unseren üblichen Geschäftszeiten erreichbar.
  • Durchwahl: 0351 266 25-26
  • Zentrale: 0351 266 255
  • rico.bittner@schulz-aktiv-reisen.de

Island

Wandern oder Trekking Schiffsreisen Tierbeobachtung Übernachtung in Hütte

Leistungen

  • 8 Übernachtungen in Doppel- bzw. Dreibettzimmer
  • 6x Vollpension (M oft als Lunchpaket), 2x Halbpension, 1x Abendessen
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Lokaler Deutsch und Englisch sprechender Guide
  • Alle Tageswanderungen lt. Programm

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag: € 400,-
  • An-/Abreise (Flüge an Berlin, Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg über uns buchbar. Genaue Informationen siehe unter "Hinweise"

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Transfers bei früherer An- oder späterer Abreise
  • Evtl. zusätzliche Eintritte
  • Persönliches

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 15
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Island benötigen Sie als EU-Bürger und Schweizer Staatsbürger bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Reisedokumente müssen lediglich über den Zeitraum des Aufenthalts gültig sein. Ein Visum ist nicht erforderlich.

Hinweise

  • Tägliche Direktflüge (ohne Umsteigen) mit IcelandAir sind ab/an Frankfurt und ab/an München verfügbar.
    Weitere Direktflüge sind 3x wöchentlich ab/an Berlin Tegel und Hamburg möglich. Sowie Di, Mi, Do, Sa und So ab/an Zürich möglich.
    Preis bei Direktflug: ab € 330,- (inkl. Ausstellungsgebühr der Airline) plus Tax ca. € 175,-

    Ansonsten sind täglich Flüge ab/an Berlin (Tegel), Hamburg, Düsseldorf, Hannover und Stuttgart mit Umstieg in Kopenhagen verfügbar.
    Oder ab/an Bremen, Nürnberg und Luxemburg.
    Preis bei Stoppover-Flug: ab € 455,- (inkl. Ausstellungsgebühr der Airline) plus Tax ca. € 190,-

    Weitere Fluggesellschaften und deren Verbindungen bitte anfragen!

    ------------------------------------------------------------------

    Gern vermitteln wir Ihnen auch Unterkünfte für (flugbedingte) Übernachtungen vor und nach der Tour in Reykjavík. Preise pro Nacht (inkl. Frühstück) und pro Person:

    ab € 142,- (im Einzelzimmer - Dusche und WC auf Gang)
    ab € 94,- (im Doppelzimmer - Dusche und WC auf Gang)
    ab € 80,- (im Dreibettzimmer - Dusche und WC auf Gang)

    oder

    ab € 210,- (im Einzelzimmer - Dusche und WC privat)
    ab € 112,- (im Doppelzimmer - Dusche und WC privat)
    ab € 92,- (im Dreibettzimmer - Dusche und WC privat)

Ermäßigungen

  • Bei Buchung spätestens 4 Monate vor Reisebeginn: € 40,- pro Person

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/ISL05

Reiseletier: XYZ

Abbi ist einer unserer ältesten Partner, schon seit der Gründung von schulz aktiv reisen arbeiten wir mit ihm zusammen. Abbi lebt gemeinsam mit seiner (deutschen) Frau und einer großen Herde Islandpferde auf einem Gehöft im Nordwesten Islands, auf dem er auch geboren wurde. Ein Teil des Hauptgebäudes wurde zum gemütlichen Gasthaus umgebaut. Außerdem organisiert Abbi von hier seine vielfältigen Wander-, Trekking- und Reittouren, die meist durch Islands Westen führen. Das Kennenlernen von Land und Leuten steht bei den Reisen immer an erster Stelle, da kann auch mal auf Komfort verzichtet werden. Abbi führt jedes Jahr so viele Touren wie möglich selbst, aber auch sonst kommen engagierte Guides zum Einsatz. In der Regel sind das Isländer, die im Sommer ihren eigentlichen Beruf ruhen lassen, um Gästen ihr Heimatland zu zeigen. Sie alle eint, dass sie Deutsch sprechen, über jahrelange Erfahrung verfügen und/oder eine Reiseleiterschulung absolviert haben. So wird Ihnen die Insel der Trolle und Elfen auf interessante und einfühlsame Weise näher gebracht. Sicher auch deshalb gehören die beiden Sommertouren Touren „Natur, Sommer, Abenteuer“ für Wanderfreunde und „Lava, Höhlen, Heide“ für die Konditionsstarken zu unseren meistgebuchten Nordeuropa-Reisen.

×
Karte: Frühlingsperle ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum