Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie | 🗺 Mit uns bereisbare Länder
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Wicklow Mountains – Der Garten Irlands

8 Tage auf den besten Wanderrouten im malerischen Süden von Dublin

  • Der Wicklow-Mountains-Nationalpark lädt ein zu Streifzügen durch eine atemberaubende Flora und Fauna

    Der Wicklow-Mountains-Nationalpark lädt ein zu Streifzügen durch eine atemberaubende Flora und Fauna 

  • Parallel zu der in den 1840er Jahren abenteuerlich anmutenden Bahnstrecke entlang der Klippen zwischen Bray und Greystones entstand der heute als Cliff Walk bekannte Wanderweg

    Parallel zu der in den 1840er Jahren abenteuerlich anmutenden Bahnstrecke entlang der Klippen zwischen Bray und Greystones entstand der heute als Cliff Walk bekannte Wanderweg 

  • Trotz oft nicht kalkulierbarer Wetterverhältnisse lockt Irland abenteuerlustige Wanderer mit seiner grünen Schönheit und wohltuenden Einsamkeit

    Trotz oft nicht kalkulierbarer Wetterverhältnisse lockt Irland abenteuerlustige Wanderer mit seiner grünen Schönheit und wohltuenden Einsamkeit 

  • Die Powerscourt Gardens gelten als eine der schönsten Anlagen weltweit

    Die Powerscourt Gardens gelten als eine der schönsten Anlagen weltweit 

  • Eine Vielzahl uralter, teils exotischer Bäume umringt den Delfinteich (Powerscourt Gardens)

    Eine Vielzahl uralter, teils exotischer Bäume umringt den Delfinteich (Powerscourt Gardens) 

  • Ein Rundgang führt vorbei am Rosengarten zum Walled Garden

    Ein Rundgang führt vorbei am Rosengarten zum Walled Garden 

  • Dublin hat viel zu bieten. Historische Schätze, unheimlich viele Sehenswürdigkeiten, eine eindrucksvolle Geschichte und die zahllosen und urigen Pubs.

    Dublin hat viel zu bieten. Historische Schätze, unheimlich viele Sehenswürdigkeiten, eine eindrucksvolle Geschichte und die zahllosen und urigen Pubs. 

  • Temple Bar ist das kulturelle Herzstück der Stadt Dublin. Hier warten jede Menge Pubs, Restaurants und Galerien auf den Besucher.

    Temple Bar ist das kulturelle Herzstück der Stadt Dublin. Hier warten jede Menge Pubs, Restaurants und Galerien auf den Besucher. 

  • In Glendalough – dem Tal mit den zwei Seen – angekommen, erkunden Sie die berühmte Klostersiedlung

    In Glendalough – dem Tal mit den zwei Seen – angekommen, erkunden Sie die berühmte Klostersiedlung 

  • Neben dem Rundturm, einer Kapelle, dem Friedhof und den diversen Ruinen kann auch ein Keltenkreuz besichtigt werden

    Neben dem Rundturm, einer Kapelle, dem Friedhof und den diversen Ruinen kann auch ein Keltenkreuz besichtigt werden 

  • Die einzigartige Flora im „Garten Irlands” von zwei Standorten aus erkunden
  • Auf dem Wicklow Way zum bekanntesten und größten Wasserfall Irlands
  • Prince William Seat mit Blick auf die Wicklow Mountains
  • Powerscourt Gardens, Meisterwerk der Gartenkunst
  • Dublin und die historische Klostersiedlung Glendalough entdecken

CORONA- INFORMATIONEN IN IRLAND (Infostand vom 04.11.20)

Alle Reisenden müssen bei der Einreise nach Irland mit einer 14-tägigen Quarantäne rechnen.

Wir hoffen sehr, dass wir im nächsten Jahr alle Reisetermine nach Irland realisieren können.

 

 

Irland - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Die Einreise ist möglich.
  • Der Transit ist möglich. Transitreisende sind von den Bewegungseinschränkungen ausgeschlossen. Sie müssen auch kein negatives Testergebnis vorweisen, insofern sie den Flughafen nicht verlassen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nicht erlaubt.
  • Irland nutzt das Ampelsystem des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) zur Einstufung der EU- und EWR-Länder sowie Großbritanniens hinsichtlich ihrer Risikobewertung. Diese Einstufung finden Sie unter folgendem Link: https://www.ecdc.europa.eu/en/covid-19/situation-updates/weekly-maps-coordinated-restriction-free-movement. Reisende aus grün und orange eingestuften Ländern unterliegen keinen Einschränkungen. Reisende aus rot und grau eingestuften Ländern sind dazu angehalten, sich für bis zu 14 Tage nach der Einreise in ihrer Unterkunft aufzuhalten und ihre Bewegungen stark einzuschränken. Dies wird stichprobenartig kontrolliert. Reisende aus diesen Ländern können sich ab dem 5. Aufenthaltstag jedoch auch in Irland testen lassen und bei Erhalt eines negativen Ergebnisses die Bewegungseinschränkungen beenden. Eine Sonderregel gilt für Reisende aus Großbritannien und Südafrika, die dazu angehalten sind, ihre Bewegungen ausnahmslos für 14 Tage nach der Ankunft einzuschränken.
  • Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Es muss sich dabei um einen PCR-Test handeln, der nicht älter als 72 Stunden ist. Kinder unter 6 Jahren sowie Reisende aus Nordirland sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://www2.hse.ie/file-library/coronavirus/covid-19-public-health-passenger-locator-form.pdf.
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Vor Ort

  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Von Seiten der Regierung wurde ein 5-Phasen-Plan zur Rückkehr in die Normalität verordnet. Diesen finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.gov.ie/en/campaigns/resilience-recovery-2020-2021-plan-for-living-with-covid-19/.
  • Ausgangssperre: ja (bis voraussichtlich zum 31 Januar 2021)
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Restaurants/Cafés: geschlossen
  • Bars: geschlossen
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geschlossen
  • Kinos/Theater: geschlossen
  • Gotteshäuser: geschlossen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
  • Maskenpflicht: ja - in Geschäften, Taxen und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Mindestabstand: 2.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja (bis auf Weiteres)
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://covidtracker.gov.ie

So manch weltbekannter Kinofilm ist hier in den Bergen südlich von Dublin entstanden. Kein Wunder, denn das milde Klima hat hier eine faszinierende Flora entstehen lassen, die unvergessliche Eindrücke und Stimmungen erzeugt. Und so bieten üppige Gartenparadiese, längst verlassene Dörfer, weite Moorlandschaften und eiszeitliche Schluchten nicht nur Hollywood eine ideale Kulisse, sondern auch dem Wanderer. Eine Reise, der es auf wundersame Art gelingt, Natur, Kultur und Moderne miteinander zu verbinden.

Die Wicklow Mountains - eine atemberaubende Bergwelt in Irland

Eindrucksvolle Aussichtspunkte und grandiose Blicke auf die Umgebung, das versprechen die unzähligen Gipfel des Wicklow-Mountains-Nationalparks. Die wunderschöne Halbinsel Howth, der traumhafte Panoramaweg entlang der Küste nach Greystones, der bekannteste und größte Wasserfall Irlands, dessen Wasser sagenhafte 121 m nach unten in den Dargle River stürzt, und die Powerscourt Gardens, eine der schönsten Gartenanlagen des Landes, welche sich über eine beeindruckende Fläche von 190.000 m² erstrecken, geben dieser atemberaubenden Natur ihr zauberhaftes Gesicht.

Glendalough - Klosteranlage im Herzen der Wicklow Mountains

Versteckt inmitten vom saftigen Grün des Nationalparks befindet sich ein wahrer Schatz. Es handelt sich um die Klosteranlage Glendalough, dessen Ursprung bis in das 6. Jahrhundert zurückzuführen ist. Gegründet von St. Kevin im 6. Jahrhundert, entwickelte sie sich zu einem der erstklassigen Zentren der Bildung des frühen Christentums in Irland. Glendalough bietet die ideale Kombination von Naturerlebnis und Schnitzeljagd durch geschichtsträchtige Ruinen. 

Die facettenreiche Hauptstadt Dublin

In Dublin wimmelt es nur so vor Sehenswürdigkeiten, darum darf auf Ihrem Reiseprogramm in die Wicklow Mountains die nahe gelegene quirlige Hauptstadt natürlich keinesfalls fehlen. Nach einem gemeinsamen Stadtrundgang an die wichtigsten Punkte der Stadt haben Sie die Möglichkeit, Dublin auf eigene Faust zu entdecken. Vielleicht lassen Sie den Tag in einer der zahlreichen typisch irischen Pubs im bekannten Stadtteil Temple Bar ausklingen, denn in der Regel herrscht dort eine ausgelassene Stimmung und des Öfteren kommt man in den Genuss von Live-Musik.

|

Wir beziehen unser idyllisches Quartier unweit der Powerscourt Gardens. Das familiengeführte Landhaus-Hotel zeichnet sich vor allem durch seine saisonale Küche mit frischen Zutaten aus der Region aus. In diesem wunderschönen Hotel werden wir die ganze Woche über wohnen.

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag beginnt mit einem guten Frühstück in wunderbarer Atmosphäre. Danach besichtigen Sie Bray, eine lebhafte Küstenstadt im County Wicklow. Sie wandern auf dem Panoramaweg Cliff Walk entlang der Küste bis nach Greystones. Dieser Wanderweg entstand in den 1840er Jahren parallel zum Bau der Eisenbahn. Auf diesem Weg haben Sie herrliche Ausblicke auf die Küste. Vielleicht kommen Sie auch in den Genuss, Kormorane und andere Seevögel beobachten zu können. Sowohl Bray als auch Greystone sind traditionsreiche Hafenstädtchen und sind im Laufe der Zeit Heimat für viele Künstler geworden. An sonnigen Tagen können Sie sich bei einem Sprung ins kalte Wasser erfrischen oder einfach eine Rast in einem der wunderschönen Straßencafés einlegen.

Gehzeit: ca. 5 h, 16,5 km, max. +/-200 Hm

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Wicklow Way hat eine Gesamtlänge von 127 km, er führt von Dublin über Glendalough nach Clonegal im County Carlow. Sie wandern durch wunderschöne grüne Täler, vorbei an dem bekannten und größten Wasserfall Irlands, dem Powerscourt Waterfall und am etwa 600 m hohen Djounce Mountain. Trotz seiner Nähe zur Großstadt Dublin bietet der Wanderweg eine Vielfalt von Naturerlebnissen mit wunderschönen Bergpfaden. Entlang des Weges finden Sie viele historische Zeugnisse aus der Siedlerzeit. Der gut mit Wegweisern versehene Wicklow Way ist ein wahres Wandervergnügen und ist auch Teil des Fernwanderweges E8, welcher von Irland bis nach Istanbul führt.

Gehzeit: ca. 4,5 h. ca. 18 km, max.+/- 470 Hm

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es heute ins Zentrum von Dublin, der quirligen Hauptstadt der irischen Republik. Gemeinsam besichtigen Sie die Stadt mit Ihren wunderschönen Sehenswürdigkeiten: Natürlich müssen Sie wenigstens einen Blick auf das Trinity College erhaschen, aber auch historische Gebäude wie die St.Patricks Cathedral, der Park St. Stephen’s Green und die National Gallery sind es unbedingt wert, besucht zu werden. Sie haben im Anschluss an den Stadtrundgang noch Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Zum Abschluss des Tages empfehlen wir Ihnen einen Besuch in einem typisch irischen Pub im Stadtteil Temple Bar. Vielleicht haben Sie Glück und kommen in den Genuss von typisch irischer Pub-Live-Musik.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Durch das malerische County Wicklow fahren Sie zu den Ruinen der beeindruckenden Klosteranlage Glendalough. Hier finden Sie eine atemberaubende Landschaft vor, so weit das Auge reicht. Neben dem Naturerlebnis gibt es abenteuerliche Wege durch geschichtsträchtige Ruinen zu entdecken, dessen Ursprung bis in das 6. Jahrhundert zurückzuführen ist. Die Geschichte um den Heiligen Kevin gibt Auskunft über die Entstehung der Klosteranlage. Sie erkunden auf einer etwa 13 Kilometer langen Wanderung mit Blick in das „Tal der zwei Seen” diese einzigartige Berg- und Seenlandschaft.

Gehzeit: ca. 5 h, ca. 13 km, max. +/-370 Hm

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandeln Sie durch die berühmten Powerscort Gardens, sie gelten in Irland als eine der schönsten Anlagen Ihrer Art und bedecken eine rund 19 Hektar große Fläche. Das Anwesen ist nach einem normannischen Ritter benannt. Besonders sehenswerte Teile der Anlage sind der italienische und der japanische Garten. Im italienischen Garten ist alles perfekt inszeniert, mit klaren Formen und geraden Linien. Im japanischen Garten sind die Wege wie drei Ringe angelegt mit der Idee: wer nach innen geht, entdeckt sein Inneres Ich, wer nach außen läuft, erfährt mehr über die Welt um sich herum.

Gehzeit: ca. 4,5 h, ca. 12,5 km, max. +/-450 Hm

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Die Abschlusswanderung, die am Hotel startet, führt Sie durch Wälder an einem Bachlauf vorbei zum Prince William’s Seat. Sie durchqueren auf ihrem Weg hügeliges Gelände mit durch Steinmauern abgetrennten Schafweiden. Im urigen Johnnie Fox’s Pub, dem mit über 500 Metern höchst gelegene Pub Irlands, lässt sich wunderbar eine kleine Stärkung einnehmen. Hier oben mit Blick auf die wunderbaren Wicklow Mountains lassen Sie die Woche genügsam ausklingen, bevor Sie wieder zurück zum Hotel ins Tal wandern.

Gehzeit: ca. 4 h, ca. 9,5 km, max. +/-470 Hm

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am letzten Tag richtet sich Ihr Tagesablauf nach Ihrem gebuchten Rückflug. Die Transfers bringen Sie pünktlich zum Abflug an den Flughafen nach Dublin. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt individuell oder mit einer anschließenden weiteren Irlandreise aus unserem Angebot verlängern. Auch ein paar Tage in Dublin lassen sich gut ergänzen, hier gibt es noch vieles zu entdecken.

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Wir beziehen unser idyllisches Quartier unweit der Powerscourt Gardens. Das familiengeführte Landhaus-Hotel zeichnet sich vor allem durch seine saisonale Küche mit frischen Zutaten aus der Region aus. In diesem wunderschönen Hotel werden wir die ganze Woche über wohnen.

04.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag beginnt mit einem guten Frühstück in wunderbarer Atmosphäre. Danach besichtigen Sie Bray, eine lebhafte Küstenstadt im County Wicklow. Sie wandern auf dem Panoramaweg Cliff Walk entlang der Küste bis nach Greystones. Dieser Wanderweg entstand in den 1840er Jahren parallel zum Bau der Eisenbahn. Auf diesem Weg haben Sie herrliche Ausblicke auf die Küste. Vielleicht kommen Sie auch in den Genuss, Kormorane und andere Seevögel beobachten zu können. Sowohl Bray als auch Greystone sind traditionsreiche Hafenstädtchen und sind im Laufe der Zeit Heimat für viele Künstler geworden. An sonnigen Tagen können Sie sich bei einem Sprung ins kalte Wasser erfrischen oder einfach eine Rast in einem der wunderschönen Straßencafés einlegen.

Gehzeit: ca. 5 h, 16,5 km, max. +/-200 Hm

05.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Wicklow Way hat eine Gesamtlänge von 127 km, er führt von Dublin über Glendalough nach Clonegal im County Carlow. Sie wandern durch wunderschöne grüne Täler, vorbei an dem bekannten und größten Wasserfall Irlands, dem Powerscourt Waterfall und am etwa 600 m hohen Djounce Mountain. Trotz seiner Nähe zur Großstadt Dublin bietet der Wanderweg eine Vielfalt von Naturerlebnissen mit wunderschönen Bergpfaden. Entlang des Weges finden Sie viele historische Zeugnisse aus der Siedlerzeit. Der gut mit Wegweisern versehene Wicklow Way ist ein wahres Wandervergnügen und ist auch Teil des Fernwanderweges E8, welcher von Irland bis nach Istanbul führt.

Gehzeit: ca. 4,5 h. ca. 18 km, max.+/- 470 Hm

06.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es heute ins Zentrum von Dublin, der quirligen Hauptstadt der irischen Republik. Gemeinsam besichtigen Sie die Stadt mit Ihren wunderschönen Sehenswürdigkeiten: Natürlich müssen Sie wenigstens einen Blick auf das Trinity College erhaschen, aber auch historische Gebäude wie die St.Patricks Cathedral, der Park St. Stephen’s Green und die National Gallery sind es unbedingt wert, besucht zu werden. Sie haben im Anschluss an den Stadtrundgang noch Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Zum Abschluss des Tages empfehlen wir Ihnen einen Besuch in einem typisch irischen Pub im Stadtteil Temple Bar. Vielleicht haben Sie Glück und kommen in den Genuss von typisch irischer Pub-Live-Musik.

07.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Durch das malerische County Wicklow fahren Sie zu den Ruinen der beeindruckenden Klosteranlage Glendalough. Hier finden Sie eine atemberaubende Landschaft vor, so weit das Auge reicht. Neben dem Naturerlebnis gibt es abenteuerliche Wege durch geschichtsträchtige Ruinen zu entdecken, dessen Ursprung bis in das 6. Jahrhundert zurückzuführen ist. Die Geschichte um den Heiligen Kevin gibt Auskunft über die Entstehung der Klosteranlage. Sie erkunden auf einer etwa 13 Kilometer langen Wanderung mit Blick in das „Tal der zwei Seen” diese einzigartige Berg- und Seenlandschaft.

Gehzeit: ca. 5 h, ca. 13 km, max. +/-370 Hm

08.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandeln Sie durch die berühmten Powerscort Gardens, sie gelten in Irland als eine der schönsten Anlagen Ihrer Art und bedecken eine rund 19 Hektar große Fläche. Das Anwesen ist nach einem normannischen Ritter benannt. Besonders sehenswerte Teile der Anlage sind der italienische und der japanische Garten. Im italienischen Garten ist alles perfekt inszeniert, mit klaren Formen und geraden Linien. Im japanischen Garten sind die Wege wie drei Ringe angelegt mit der Idee: wer nach innen geht, entdeckt sein Inneres Ich, wer nach außen läuft, erfährt mehr über die Welt um sich herum.

Gehzeit: ca. 4,5 h, ca. 12,5 km, max. +/-450 Hm

09.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Die Abschlusswanderung, die am Hotel startet, führt Sie durch Wälder an einem Bachlauf vorbei zum Prince William’s Seat. Sie durchqueren auf ihrem Weg hügeliges Gelände mit durch Steinmauern abgetrennten Schafweiden. Im urigen Johnnie Fox’s Pub, dem mit über 500 Metern höchst gelegene Pub Irlands, lässt sich wunderbar eine kleine Stärkung einnehmen. Hier oben mit Blick auf die wunderbaren Wicklow Mountains lassen Sie die Woche genügsam ausklingen, bevor Sie wieder zurück zum Hotel ins Tal wandern.

Gehzeit: ca. 4 h, ca. 9,5 km, max. +/-470 Hm

10.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am letzten Tag richtet sich Ihr Tagesablauf nach Ihrem gebuchten Rückflug. Die Transfers bringen Sie pünktlich zum Abflug an den Flughafen nach Dublin. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt individuell oder mit einer anschließenden weiteren Irlandreise aus unserem Angebot verlängern. Auch ein paar Tage in Dublin lassen sich gut ergänzen, hier gibt es noch vieles zu entdecken.

11.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Wir beziehen unser idyllisches Quartier unweit der Powerscourt Gardens. Das familiengeführte Landhaus-Hotel zeichnet sich vor allem durch seine saisonale Küche mit frischen Zutaten aus der Region aus. In diesem wunderschönen Hotel werden wir die ganze Woche über wohnen.

18.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag beginnt mit einem guten Frühstück in wunderbarer Atmosphäre. Danach besichtigen Sie Bray, eine lebhafte Küstenstadt im County Wicklow. Sie wandern auf dem Panoramaweg Cliff Walk entlang der Küste bis nach Greystones. Dieser Wanderweg entstand in den 1840er Jahren parallel zum Bau der Eisenbahn. Auf diesem Weg haben Sie herrliche Ausblicke auf die Küste. Vielleicht kommen Sie auch in den Genuss, Kormorane und andere Seevögel beobachten zu können. Sowohl Bray als auch Greystone sind traditionsreiche Hafenstädtchen und sind im Laufe der Zeit Heimat für viele Künstler geworden. An sonnigen Tagen können Sie sich bei einem Sprung ins kalte Wasser erfrischen oder einfach eine Rast in einem der wunderschönen Straßencafés einlegen.

Gehzeit: ca. 5 h, 16,5 km, max. +/-200 Hm

19.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Wicklow Way hat eine Gesamtlänge von 127 km, er führt von Dublin über Glendalough nach Clonegal im County Carlow. Sie wandern durch wunderschöne grüne Täler, vorbei an dem bekannten und größten Wasserfall Irlands, dem Powerscourt Waterfall und am etwa 600 m hohen Djounce Mountain. Trotz seiner Nähe zur Großstadt Dublin bietet der Wanderweg eine Vielfalt von Naturerlebnissen mit wunderschönen Bergpfaden. Entlang des Weges finden Sie viele historische Zeugnisse aus der Siedlerzeit. Der gut mit Wegweisern versehene Wicklow Way ist ein wahres Wandervergnügen und ist auch Teil des Fernwanderweges E8, welcher von Irland bis nach Istanbul führt.

Gehzeit: ca. 4,5 h. ca. 18 km, max.+/- 470 Hm

20.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es heute ins Zentrum von Dublin, der quirligen Hauptstadt der irischen Republik. Gemeinsam besichtigen Sie die Stadt mit Ihren wunderschönen Sehenswürdigkeiten: Natürlich müssen Sie wenigstens einen Blick auf das Trinity College erhaschen, aber auch historische Gebäude wie die St.Patricks Cathedral, der Park St. Stephen’s Green und die National Gallery sind es unbedingt wert, besucht zu werden. Sie haben im Anschluss an den Stadtrundgang noch Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Zum Abschluss des Tages empfehlen wir Ihnen einen Besuch in einem typisch irischen Pub im Stadtteil Temple Bar. Vielleicht haben Sie Glück und kommen in den Genuss von typisch irischer Pub-Live-Musik.

21.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Durch das malerische County Wicklow fahren Sie zu den Ruinen der beeindruckenden Klosteranlage Glendalough. Hier finden Sie eine atemberaubende Landschaft vor, so weit das Auge reicht. Neben dem Naturerlebnis gibt es abenteuerliche Wege durch geschichtsträchtige Ruinen zu entdecken, dessen Ursprung bis in das 6. Jahrhundert zurückzuführen ist. Die Geschichte um den Heiligen Kevin gibt Auskunft über die Entstehung der Klosteranlage. Sie erkunden auf einer etwa 13 Kilometer langen Wanderung mit Blick in das „Tal der zwei Seen” diese einzigartige Berg- und Seenlandschaft.

Gehzeit: ca. 5 h, ca. 13 km, max. +/-370 Hm

22.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandeln Sie durch die berühmten Powerscort Gardens, sie gelten in Irland als eine der schönsten Anlagen Ihrer Art und bedecken eine rund 19 Hektar große Fläche. Das Anwesen ist nach einem normannischen Ritter benannt. Besonders sehenswerte Teile der Anlage sind der italienische und der japanische Garten. Im italienischen Garten ist alles perfekt inszeniert, mit klaren Formen und geraden Linien. Im japanischen Garten sind die Wege wie drei Ringe angelegt mit der Idee: wer nach innen geht, entdeckt sein Inneres Ich, wer nach außen läuft, erfährt mehr über die Welt um sich herum.

Gehzeit: ca. 4,5 h, ca. 12,5 km, max. +/-450 Hm

23.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Die Abschlusswanderung, die am Hotel startet, führt Sie durch Wälder an einem Bachlauf vorbei zum Prince William’s Seat. Sie durchqueren auf ihrem Weg hügeliges Gelände mit durch Steinmauern abgetrennten Schafweiden. Im urigen Johnnie Fox’s Pub, dem mit über 500 Metern höchst gelegene Pub Irlands, lässt sich wunderbar eine kleine Stärkung einnehmen. Hier oben mit Blick auf die wunderbaren Wicklow Mountains lassen Sie die Woche genügsam ausklingen, bevor Sie wieder zurück zum Hotel ins Tal wandern.

Gehzeit: ca. 4 h, ca. 9,5 km, max. +/-470 Hm

24.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am letzten Tag richtet sich Ihr Tagesablauf nach Ihrem gebuchten Rückflug. Die Transfers bringen Sie pünktlich zum Abflug an den Flughafen nach Dublin. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt individuell oder mit einer anschließenden weiteren Irlandreise aus unserem Angebot verlängern. Auch ein paar Tage in Dublin lassen sich gut ergänzen, hier gibt es noch vieles zu entdecken.

25.07.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Wir beziehen unser idyllisches Quartier unweit der Powerscourt Gardens. Das familiengeführte Landhaus-Hotel zeichnet sich vor allem durch seine saisonale Küche mit frischen Zutaten aus der Region aus. In diesem wunderschönen Hotel werden wir die ganze Woche über wohnen.

01.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag beginnt mit einem guten Frühstück in wunderbarer Atmosphäre. Danach besichtigen Sie Bray, eine lebhafte Küstenstadt im County Wicklow. Sie wandern auf dem Panoramaweg Cliff Walk entlang der Küste bis nach Greystones. Dieser Wanderweg entstand in den 1840er Jahren parallel zum Bau der Eisenbahn. Auf diesem Weg haben Sie herrliche Ausblicke auf die Küste. Vielleicht kommen Sie auch in den Genuss, Kormorane und andere Seevögel beobachten zu können. Sowohl Bray als auch Greystone sind traditionsreiche Hafenstädtchen und sind im Laufe der Zeit Heimat für viele Künstler geworden. An sonnigen Tagen können Sie sich bei einem Sprung ins kalte Wasser erfrischen oder einfach eine Rast in einem der wunderschönen Straßencafés einlegen.

Gehzeit: ca. 5 h, 16,5 km, max. +/-200 Hm

02.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Wicklow Way hat eine Gesamtlänge von 127 km, er führt von Dublin über Glendalough nach Clonegal im County Carlow. Sie wandern durch wunderschöne grüne Täler, vorbei an dem bekannten und größten Wasserfall Irlands, dem Powerscourt Waterfall und am etwa 600 m hohen Djounce Mountain. Trotz seiner Nähe zur Großstadt Dublin bietet der Wanderweg eine Vielfalt von Naturerlebnissen mit wunderschönen Bergpfaden. Entlang des Weges finden Sie viele historische Zeugnisse aus der Siedlerzeit. Der gut mit Wegweisern versehene Wicklow Way ist ein wahres Wandervergnügen und ist auch Teil des Fernwanderweges E8, welcher von Irland bis nach Istanbul führt.

Gehzeit: ca. 4,5 h. ca. 18 km, max.+/- 470 Hm

03.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es heute ins Zentrum von Dublin, der quirligen Hauptstadt der irischen Republik. Gemeinsam besichtigen Sie die Stadt mit Ihren wunderschönen Sehenswürdigkeiten: Natürlich müssen Sie wenigstens einen Blick auf das Trinity College erhaschen, aber auch historische Gebäude wie die St.Patricks Cathedral, der Park St. Stephen’s Green und die National Gallery sind es unbedingt wert, besucht zu werden. Sie haben im Anschluss an den Stadtrundgang noch Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Zum Abschluss des Tages empfehlen wir Ihnen einen Besuch in einem typisch irischen Pub im Stadtteil Temple Bar. Vielleicht haben Sie Glück und kommen in den Genuss von typisch irischer Pub-Live-Musik.

04.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Durch das malerische County Wicklow fahren Sie zu den Ruinen der beeindruckenden Klosteranlage Glendalough. Hier finden Sie eine atemberaubende Landschaft vor, so weit das Auge reicht. Neben dem Naturerlebnis gibt es abenteuerliche Wege durch geschichtsträchtige Ruinen zu entdecken, dessen Ursprung bis in das 6. Jahrhundert zurückzuführen ist. Die Geschichte um den Heiligen Kevin gibt Auskunft über die Entstehung der Klosteranlage. Sie erkunden auf einer etwa 13 Kilometer langen Wanderung mit Blick in das „Tal der zwei Seen” diese einzigartige Berg- und Seenlandschaft.

Gehzeit: ca. 5 h, ca. 13 km, max. +/-370 Hm

05.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute wandeln Sie durch die berühmten Powerscort Gardens, sie gelten in Irland als eine der schönsten Anlagen Ihrer Art und bedecken eine rund 19 Hektar große Fläche. Das Anwesen ist nach einem normannischen Ritter benannt. Besonders sehenswerte Teile der Anlage sind der italienische und der japanische Garten. Im italienischen Garten ist alles perfekt inszeniert, mit klaren Formen und geraden Linien. Im japanischen Garten sind die Wege wie drei Ringe angelegt mit der Idee: wer nach innen geht, entdeckt sein Inneres Ich, wer nach außen läuft, erfährt mehr über die Welt um sich herum.

Gehzeit: ca. 4,5 h, ca. 12,5 km, max. +/-450 Hm

06.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Die Abschlusswanderung, die am Hotel startet, führt Sie durch Wälder an einem Bachlauf vorbei zum Prince William’s Seat. Sie durchqueren auf ihrem Weg hügeliges Gelände mit durch Steinmauern abgetrennten Schafweiden. Im urigen Johnnie Fox’s Pub, dem mit über 500 Metern höchst gelegene Pub Irlands, lässt sich wunderbar eine kleine Stärkung einnehmen. Hier oben mit Blick auf die wunderbaren Wicklow Mountains lassen Sie die Woche genügsam ausklingen, bevor Sie wieder zurück zum Hotel ins Tal wandern.

Gehzeit: ca. 4 h, ca. 9,5 km, max. +/-470 Hm

07.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am letzten Tag richtet sich Ihr Tagesablauf nach Ihrem gebuchten Rückflug. Die Transfers bringen Sie pünktlich zum Abflug an den Flughafen nach Dublin. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt individuell oder mit einer anschließenden weiteren Irlandreise aus unserem Angebot verlängern. Auch ein paar Tage in Dublin lassen sich gut ergänzen, hier gibt es noch vieles zu entdecken.

08.08.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.



Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 5 bis max. 16
  Termine 2021
  04.07.21 — 11.07.21 € 895,- Buchen
  18.07.21 — 25.07.21 € 895,- Buchen
  01.08.21 — 08.08.21 € 895,- Buchen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Kerstin Entzian


Feedback unserer Reisegäste

Leider ist unser Irlandurlaub bereits vorbei. Trotzdem möchte ich Ihnen gern danken, dass Sie uns im Vorfeld so gut betreut haben. Es war ein unvergessenes Erlebnis und wir sind uns sicher, dass dieser Urlaub nicht der letzte in Irland gewesen ist. Die Landschaft ist unvergesslich, die Leute sehr nett und zugänglich und die Pubs einmalig. Diese Tour kann ich guten Gewissens nur weiterempfehlen. Auch für Kinder sehr gut geeignet. In unserer Gruppe waren 5 Kinder (10-/12-/14-/16-/17-jährig) anwesend, die sehr viel Spaß hatten.
Sylvia R. aus K.


Irland

Hotels und Pensionen Wandern oder Trekking

Anforderung

  • Normale Kondition für Wanderungen zwischen 3 -5 Stunden sind erforderlich (max. +/-470 Hm). Man sollte stabiles und knöchelhohes Schuhwerk haben.

Leistungen

  • Ab/an Enniskerry
  • Alle Transfers im privaten Reisebus (außer Tag 3: Fahrt mit der DART nach Dublin und Tag 5: Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • 7 Ü im Summerhill House Hotel *** in Enniskerry im Doppelzimmer mit DU/WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • 4 geführte Wanderungen
  • Gepäcktransport
  • Gebühren und Eintritte lt. Programm
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach/von Dublin ab € 300,– inkl. Tax bei uns buchbar
  • EZ-Zuschlag: € 285,–
  • Transfers: ab Dublin Airport: 14:30 Uhr (€ 40,– pro Person) und 18:30 Uhr (€ 50,–, beim späten Transfer entfällt ggf. das Abendessen) an Dublin Airport: 05:00 Uhr (€ 50,– pro Person), und 11:00 Uhr (€ 40,- pro Person)
  • Kombination mit anderen Irland Reisen
    Diese Reise ist mit anderen einwöchigen Irlandtouren (Sa-Sa) kombinierbar. Zwischentransfers werden auf unsere Kosten via Dublin Airport durchgeführt. Alleinreisende können ein halbes DZ buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der halbe EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. .

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 5 bis max. 16
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 21 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Irland benötigen Sie als EU-Bürger und Schweizer Staatsbürger bei einem Aufenthalt von bis zu 3 Monaten einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/IRL12

×
×
×
×
×
Karte: Wicklow Mountains – Der Garten Irlands ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum