schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Salam Iran – das alte Persien

15 Tage Kultur- und Begegnungsreise mit abwechslungsreichen Wanderungen im Hochgebirge und in Sandwüsten

  • Persepolis

    Persepolis 

  • Isfahan

    Isfahan 

  • Yazd

    Yazd 

  • Ein Marktbesuch lohnt sich!

    Ein Marktbesuch lohnt sich! 

  • Teheran mittendrin

    Teheran mittendrin 

  • Blick auf Teheran

    Blick auf Teheran 

  • Geheimtipp Yazd: Eine der ältesten, schönsten Städte im Orient mit Wüstenwanderung
  • UNESCO-Weltkulturerbestätte Persepolis sowie Isfahan und Shiraz
  • Wanderungen im Elburs-Gebirge und im Zagros-Gebirge
  • Begegnungen, Kultur und Erholung

Von den Elburs-Bergen bis nach Yazd

Von den Elburs-Bergen eröffnet sich Ihnen ein weiter Blick über das quirlige Teheran. Irans pulsierende Hauptstadt ist Ausgangspunkt Ihrer Reise. Nach einer Wanderung in der Iranischen Wüste, einem der trockensten Gebiete der Erde, können Sie hier einen wunderschönen Sternenhimmel beobachten.

UNESCO Weltkulturerbe Yazd

In Yazd spazieren Sie durch die von Lehmhäusern gesäumten Altstadtgassen. Die uralte Wüstenstadt, umgeben von Kies, Salz- und Sandwüsten, ist für die alten Windtürme und die vielen wunderschönen alten Hofhäuser aus Lehm bekannt Zahlreiche Begegnungen während der Reise gewähren neben den Wanderungen in grandiosen Landschaften einen abwechslungsreichen Einblick in das Land und seine Kultur.

1. Tag Fr Flug nach Teheran
2. Tag Sa Stadtbesichtigung Teheran
3. Tag So Wanderung im Elburz-Gebirge
4. Tag Mo Tarikhaneh-Moschee in Damgahn
5. Tag Di Sternenhimmel in Mesr
6.-7. Tag Mi-Do Wüstenwanderung und Wüstenstadt Yazd
8.-9. Tag Fr-Sa Kulturstätten Pasargard, Persepolis, Shiraz
10. Tag So Wasserfallwanderung und Yasuj
11. Tag Mo Ausflug ins Zagros Gebirge
12.-13. Tag Di-Mi Isfahan
14. Tag Do Auf nach Teheran mit Kashan und Fin-Gartenanlage
15. Tag Fr Heimflug

1. Tag Deutschland - Teheran
Flug von Deutschland nach Teheran. Transfer zum Hotel, in dem Sie die kommenden 3 Nächte verbringen werden. (-/-/-)

2. Tag Teheran entdecken!
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Hauptstadt Irans. Sie besichtigen die älteste Palastanlage der Stadt, welche aus dem 18. Jahrhundert stammt: den Golestan Palast. Mitten im Zentrum gelegen, ist dieser ein idealer Ausgangspunkt für eine wunderbare Stadtbesichtigungstour. Im Anschluss geht es weiter zum nationalen Juwelen-Museum, welches Sie besichtigen. Auf dem größten Basar des Landes, dem Teheran-Basar, erwartet Sie schließlich das bunte Treiben der Metropole! Hier können Sie exotische Gerüche, bunte Gewänder und die lebhafte Kultur der Iraner hautnah erleben! Nach dem ersten erlebnisreichen Tag Ihres Urlaubs im Iran, kehren Sie ins Hotel zurück. (F/M/-)

3. Tag Wandern im Elburz-Gebirge
Sie verlassen heute Vormittag die Hauptstadt der einzigen islamischen Republik der Welt und fahren mit dem Bus zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wanderung im Elburz-Gebirge. (ca. 1 h Busfahrt) - Ein herrlicher Kontrast zum quirligen Treiben der bunten Stadt! Am Nachmittag mischen Sie sich wieder unters Volk und besichtigen den Saadabad-Palast. Dieser befindet sich im Norden der Stadt auf einem 410 ha großen Gelände. Die Sommerresidenz des letzten Shahs wird Sie begeistern! (F/M/-)
(Wanderung: ca. 500 Höhenmeter, ca. 4 km, ca. 3 h)

4. Tag Besuch der Tarikhaneh-Moschee in Damgahn
Weiter geht Ihre Erlebnisreise Iran ins ca. 340 km entfernte Damgahn. Hier befindet sich eine der ältesten Moscheen des Landes, die Tarikhaneh-Moschee, dessen Besichtigung natürlich nicht fehlen darf.
Doch damit nicht genug Kultur für den heutigen Tag: weiter geht Ihre Fahrt nach Cheshme Ali, wo der Besuch eines qajarischen Pavillons auf Ihrem abwechslungsreichen Urlaubsprogramm steht. (F/-/A)
 
5. Tag Sternenhimmel in Mesr
Es wird Zeit für die Wüste! Nach so vielen beeindruckenden Kulturstätten reisen Sie nun in das Wüstendorf Mesr und unternehmen unterwegs einen Spaziergang (ca. 1 km) Doch bevor Sie heute Nacht in einem traditionellen Gästehaus übernachten und den hoffentlich klaren Sternenhimmel bestaunen können, der mitten in der Wüste noch viel gigantischer wirkt, statten Sie auf Ihrer Fahrt der Jandagh Burg einen Besuch ab. (Fahrt ca. 398 km)
Sie übernachten hier in einfachen Gästehäusern, welches sich 4-5 Personen teilen und ein gemeinsames Badehaus/ WC nutzen. (F/-/A)

6. Tag Wüstenwanderung und Wüstenstadt Yazd
Eine Wanderung durch die Wüste hat ihren ganz eigenen besonderen Reiz. Auf dieses kleine Abenteuer lassen Sie sich am heutigen Vormittag ein.
Auf Ihrem anschließendem Weg nach Yazd, erreichen Sie die alte Karawanenstadt Maybod, wo Sie die Karawanserei und die Burg mit der Zitadelle besichtigen, deren Ursprünge bis ins 4. Jhd. vor Christus zurückreichen. (F/M/-)
(Fahrt ca. 350 km)
(Wanderung: ca. 80 Höhenmeter, ca. 3 km, ca. 2 h)
 
7. Tag Zu Besuch in der Wüstenstadt Yazd
An Ihrem heutigen Urlaubstag in der Provinzhauptstadt Yazd, die in einer Höhe von 1.200 m liegt, warten erneut so einige sehenswerte Bauwerke und Heiligtümer auf Sie, die eine Besichtigung mehr als lohnen! Das Zentrum der zoroastrischen Religion wartet nicht nur mit dem Amir-Tschakhmagh-Platz und dem faszinierenden Feuer-Tempel auf, sondern wird Sie vor allem mit der architektonisch beeindruckenden Djame-Moschee und den Türmen des Schweigens, welche den Zoroastriern als Stättem für ihre Himmelsbestattungen dienen, in ihren Bann ziehen. (F/M/-)
 
8. Tag Kultur pur: Pasargard, Persepolis und Shiraz
Sie reisen heute weiter nach Shiraz. Doch unterwegs warten einige kulturelle Höhepunkte auf Sie: zunächst besuchen Sie die Achämeniden-Residenz Pasargadae sowie die archäologischen Stätten Naqsch-e Rostam, mit den vier Felsgräbern achämenidischer Könige, und Persepolis. Letztere beschert Ihnen mit Ruinen der alten Königsresidenz ganz besondere Einblicke in die vorislamische Zeit mit all ihren Geheimnissen, Geschicken und bedeutenden Hintergründen. (F/-/A)
 
9. Tag Shiraz erleben!
Die Provinzhauptstadt Shiraz ist Heimat der berühmtesten Dichter von Persien: Saadi und Hafiz bescherten der Stadt einen ganz besonderen Charme, der noch heute allgegenwärtig zu sein scheint. Schönheit und Romantik liegen in der Luft und nicht umsonst wird die Stadt im Volksmund "Stadt der Rosen und der Nachtigallen" genannt. Berühmt auch für ihre Gartenkultur nennt man diese Station Ihrer Iran Erlebnisreise ebenfalls liebevoll "Garten des Iran".
Freuen Sie sich hier auf eine Reihe interessanter Besichtigungen: neben dem Wakil-Komplex mit seinem im 18. Jahrhundert gegründeten Basar, steht auch die Saraye Moshir sowie das angrenzende Badehaus (Hammam) auf dem abwechslungsreichen Programm. Ein Besuch der Zitadelle Karim Kahn und des Badehauses in der Zitadelle, der Nasir- ol Mulk Moschee, des Narenjestan Gartens und des Eram Gartens - einer herrlichen Parkanlage mit Schlösschen - sowie des Mausoleum des hochverehrten Dichters Hafiz runden Ihre Stadtbesichtigung ab. (F/M/-)
 
10. Tag Wasserfallwanderung und Fahrt nach Yasuj
Eine ganz besondere Wanderung ist heute Ihr erster Tageshöhepunkt! Den höchsten Wasserfall der Provinz Fars gilt es zu erklimmen. Ganz besondere Eindrücke von der Natur des Iran werden sich Ihnen hier bieten.
Weiter geht Ihre Reise schließlich nach Yasuj, wo Sie heute übernachten. (F/-/A)
(Fahrt ca. 260 km und 3 h)

(Wanderung: ca. 150 Höhenmeter, ca. 3 km, ca. 2 h)
 
11. Tag Ausflug ins Zagros-Gebirge
Die Eichenwälder des Zagros-Gebirges ziehen Sie heute in ihren Bann! Das größte Gebirge des Landes Iran, ragt mit seinem höchstem Berg, dem Zard-Kuh mit 4.550 m Höhe, in den Himmel auf und bietet ein tolles Fotomotiv. Am Nachmittag haben Sie dann noch Zeit gemütlich durchs Dorf zu bummeln und Ihre bisher gewonnen Erlebnisse Revue passieren zu lassen. (F/-/A)
(Wanderung: ca. 300 Höhenmeter, ca. 8 km, ca. 4 h)
 
12. Tag Weiterreise nach Isfahan
Die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Provinz Isfahan erwartet Sie heute mit so einigen kulturellen Schätzen: im armenischen Viertel Dschulfa besichtigen Sie die Vank-Kathedrale und bummeln durch die belebten Gassen. Isfahan hat den Ruf eine der schönsten Städte der Welt zu sein - überzeugen Sie sich selbst! Die drittgrößte Stadt des Landes liegt herrlich eingebettet, wie eine Oase, inmitten eines fruchtbaren Tals des Flusses Zayandehrud, umrahmt von steilem Gebirge! (F/-/A)
(Fahrt ca. 330km)
 
13. Tag Isfahan intensiv kennen lernen!
Zahlreiche kulturelle Highlights stehen heute auf Ihrem Programm: der Naghshe Jahan Platz, "Platz des Imams", befindet sich im historischen Stadtzentrum und ist fast neun Hektar groß. Mit dieser gigantischen Fläche zählt er zweifelsohne zu den größten Plätzen der Welt. Weiterhin besuchen Sie den Ali Qapu Palast, die Luftollah Moschee, die Immam Moschee sowie den quirligen berühmten Basar von Isfahan. Auch der Besuch des Tschehel Sotun (Vierzig-Säulen-Palast) darf heute nicht fehlen! Ein weiterer Tag voller faszinierender Einblicke in die Kultur und Traditionen des Landes Iran geht zu Ende. (F/M/-)
 
14. Tag Fahrt nach Teheran über Kashban und Fin-Garten
Die Legende erzählt, dass die heiligen drei Könige einst von Kashan aus nach Bethlehem aufgebrochen seien. Allein deswegen lohnt es sich schon auf Ihrer Rückfahrt nach Teheran dieser bedeutenden Stadt einen Besuch abzustatten. Zuvor unternehmen Sie im Dorf Abyaneh eine kleine Wanderung.
Nur ein paar Kilometer südwestlich von Kashban, stoßen Sie auf den Fjn-Garten, dessen Ursprung bis ins 6. Jahrhundert vor Christus zurück reichen soll. Der Persische Garten verbindet verschiedenste architektonische Elemente, in Form von Fontänen, Wasserbecken und Wasserläufen, mit einer wunderschön anzusehenden Ansammlung alter Bäume und Pflanzen. Die Gartenanlage zählt zu den schönsten und ältesten Gärten des Landes Iran. In Teheran verabschieden Sie sich heute von Ihrem Reiseleiter, der Sie in den vergangenen 2 Wochen durch sein Land führte und übernachten in einem Flughafenhotel (F/M/-)
(Fahrt ca. 460 km)
 
15. Tag Rückreise in die Heimat
Nach der letzten Nacht Ihrer erlebnisreichen Rundreise in Teheran heißt es heute Abschied nehmen. Voller wunderbarer Eindrücke, Bilder und Erlebnisse im Gepäck treten Sie die Heimreise an. Je nach Abflugzeit gehen Sie individuell vom Flughafenhotel zur Abflughalle (bitte mind. 2h vor Abreise) und treten Ihren Heimflug an. (F/-/-)
  • Flug ab/an Frankfurt nach Teheran und zurück inkl. Tax (andere Abflughäfen auf Anfrage möglich, evtl. Aufpreis)
  • Alle Transfers lt. Programm
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten landestypischen Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC; 1 Übernachtung in einfachen Gästehäusern, 4-5 Personen teilen sich ein Zimmer, gemeinsames Badehaus/WC
  • Halbpension während der Reise (Frühstück und entweder Mittag- oder Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Einladung für das Visum (Referenznummer)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Teheran

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 14
  Termine 2017
  30.09.17 — 14.10.17 € 3240,- Buchen
3 Anmeldungen (1/2 DZ weibl. verfügbar)
  20.10.17 — 03.11.17 € 3240,- Buchen
2 Anmeldungen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Tina Henker
Karte: Salam Iran – das alte Persien ×

Iran

Wandern oder Trekking Erlebnisreise Hotels und Pensionen Übernachtung in Hütte

Anforderung

  • Die Wanderungen erfordern Trittsicherheit und setzen eine normale Kondition voraus; es empfiehlt sich ein kleiner Tagesrucksack (20 bis 30 l); Komfortverzicht ist erforderlich bei der Übernachtung im Gasthaus in Mesr; Wanderungen von max. 500 hm, 8 km, 4 h

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 14

Leistungen

  • Flug ab/an Frankfurt nach Teheran und zurück inkl. Tax (andere Abflughäfen auf Anfrage möglich, evtl. Aufpreis)
  • Alle Transfers lt. Programm
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten landestypischen Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC; 1 Übernachtung in einfachen Gästehäusern, 4-5 Personen teilen sich ein Zimmer, gemeinsames Badehaus/WC
  • Halbpension während der Reise (Frühstück und entweder Mittag- oder Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Einladung für das Visum (Referenznummer)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Teheran

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag (bei 13 von 14 Übernachtungen möglich): € 590,-

Zusatzausgaben

  • Visum, dieses muss von Ihnen bei der Iranischen Botschaft beantragt werden. Dafür erhalten Sie von uns eine Referenznummer und alle notwendigen Informationen. Wir bitten nach Buchung um eine Kopie Ihres Reisepasses.
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Individuelle Aktivitäten

Einreisebestimmungen

Für die Anreise wird ein sechs Monate über die Reise hinaus gültiger Reisepass benötigt, der das Visum enthält. Das Visum organisiert jeder Teilnehmer selbst. Bitte teilen Sie uns mit Ihrer Buchung die kompletten Passdaten mit (Passnummer, Ausstellungsdatum, -ort und Gültigkeit sowie den Namen Ihres Vaters und Ihrer Mutter mit) und senden Sie uns eine gut leserliche Passkopie per E-Mail zu. Sobald die Daten bei uns vorliegen, beantragen wir die Einladung für Ihre Reise. Diese Einladung (Referenznummer) bekommen Sie dann von uns per Post oder E-Mail zugesandt (ca. 2 Monate vor Abreise). Mit dieser Referenznummer, dem gültigen Reisepass, dem Antragsformular, geforderten Passbildern (bei Frauen bitte die Passbilder mit einem dunklen Kopftuch aufnehmen) und der entsprechenden Visumgebühr (Überweisungsbeleg), müssen Sie dann Ihr Visum direkt bei der Iranischen Botschaft oder dem zuständigen Konsulat beantragen.

Für die Einreise ist zu beachten, dass im Reisepass kein israelischer Stempel sein darf.

FAQ

Alkoholische Getränke
Generell darf kein Alkohol eingeführt oder gekauft werden, denn es herrscht im Iran ein strenges Alkoholverbot. Auf der Straße und vielen Restaurants kann man jedoch alkoholfreies Bier kaufen. ...» mehr

Alkoholische Getränke

Generell darf kein Alkohol eingeführt oder gekauft werden, denn es herrscht im Iran ein strenges Alkoholverbot. Auf der Straße und vielen Restaurants kann man jedoch alkoholfreies Bier kaufen.

Hinweise

Kleidung:
Achten Sie bitte auf angemessene Kleidung. Es ist generell verboten (auch für Männer), kurze Hosen oder Bermudas zu tragen. Hinweis für unsere weiblichen Gäste: Von den Frauen wird im Iran Angleichung im Kleidungsstil verlangt (dies gilt hauptsächlich für die Städte. Während der Wanderungen können Sie normale Trekkingbekleidung tragen mit Kopftuch (auch farbig möglich in den letzten Jahren) oder Basecap. Ihr örtlicher Reiseleiter wird Sie dabei beraten und Tipps geben. Führen Sie bitte nur dezente Kleidung in gedeckten Farben mit sich. Nicht angebracht ist tief ausgeschnittene oder eng anliegende Kleidung. Auch Kleidung mit kurzen oder halblangen Ärmeln ist in der Öffentlichkeit nicht gestattet. Dies gilt bei Ankunft am Flughafen. Hier sollten Sie schon das Kopftuch im Flugzeug anlegen und körperbedeckende Kleidung tragen. Da es besonders in den Sommermonaten sehr warm werden kann, empfiehlt sich leichte, atmungsaktive und bewegliche Kleidung. Bei dem Besuch von Moscheen wird meistens ein Tschador (großes, meist dunkles Tuch in Form eines umsäumten Halbkreises, das von muslimischen Frauen als Umhang um Kopf und Körper gewunden wird und lediglich das Gesicht oder Partien des Gesichtes frei lässt. Er wird in der Öffentlichkeit oder beim Besuch von z.B. Moscheen über die übrige Kleidung getragen) verlangt. In den meisten Fällen wird dieser Tschador von den Moscheen zur Verfügung gestellt.

Alkohol:
Es herrscht ein stricktes Alkoholverbot.

Geld und Trinkgelder:
Im Iran ist es nicht möglich Geld abzuheben oder mit Kreditkarte zu bezahlen. Sie müssen Geld in bar mitnehmen und vor Ort wechseln. Für nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke empfehlen wir mit etwa € 200,- zu rechnen. Unsere Trinkgeldempfehlung sind ca. € 20-30,- pro Person für den Fahrer und ca. € 30-50,- per Pax für den Guide.

Halbes Doppelzimmer:
Bei dieser Reise wird Ihnen bei Buchung eines "halben DZ" zunächst der komplette EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. Wenn sich ein Partner für das DZ findet, erhalten Sie den Zuschlag zurück.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/IRN03

  • Veranstalter: Kooperationspartner
  • Aktualisiert: 18.05.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen