schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Isle of Skye – Schottlands märchenhafte „Wolkeninsel“

8 Tage Wanderreise über die vielseitigste Insel der inneren Hebriden

  • Immer wieder kreuzen Sie auf alt ehrwürdigen Brücken die Flußläufe durch die Cullins

    Immer wieder kreuzen Sie auf alt ehrwürdigen Brücken die Flußläufe durch die Cullins 

  • Der Norden ist durch einen massiven Erdrutsch geformt, der hohe Klippen, versteckte Hochebenen und Felsgipfel geschaffen hat.

    Der Norden ist durch einen massiven Erdrutsch geformt, der hohe Klippen, versteckte Hochebenen und Felsgipfel geschaffen hat.  

  • Neist Point ist einer der berühmtesten Leuchttürme in Schottland und ein Top-Reiseziel für Landschaftsfotografen

    Neist Point ist einer der berühmtesten Leuchttürme in Schottland und ein Top-Reiseziel für Landschaftsfotografen 

  • Fast wie in einem schottischen Märchen: Wandern durch verwunschene Landschaft

    Fast wie in einem schottischen Märchen: Wandern durch verwunschene Landschaft 

  • Die wahrscheinlich berühmteste Wanderung der Insel zur weit sichtbaren Felsspitze „Old Man of Storr“

    Die wahrscheinlich berühmteste Wanderung der Insel zur weit sichtbaren Felsspitze „Old Man of Storr“ 

  • Der Glen-Brittle-Pfad fürt Sie hinauf in die Berge der Cuillins, begleitet von zahllosen Wasserfällen

    Der Glen-Brittle-Pfad fürt Sie hinauf in die Berge der Cuillins, begleitet von zahllosen Wasserfällen 

  • 700km unregelmäßige und beeindruckende Küste: Sie ist übersät mit Buchten, Meeresbögen, Höhlen, massiven Klippen, Wasserfällen und Gezeiteninseln.

    700km unregelmäßige und beeindruckende Küste: Sie ist übersät mit Buchten, Meeresbögen, Höhlen, massiven Klippen, Wasserfällen und Gezeiteninseln. 

  • Ein "Vorgarten", der sich absolut sehen lassen kann!

    Ein "Vorgarten", der sich absolut sehen lassen kann! 

  • Die bekannteste Insel der Inneren Hebriden ist bekannt für seine natürliche Schönheit, Geschichte und Tierwelt.

    Die bekannteste Insel der Inneren Hebriden ist bekannt für seine natürliche Schönheit, Geschichte und Tierwelt. 

  • Die Königin von Skye – die Hauptstadt Portree. Hier im malerischen Hafenstädchen beziehen Sie Ihr Quartier...

    Die Königin von Skye – die Hauptstadt Portree. Hier im malerischen Hafenstädchen beziehen Sie Ihr Quartier... 

  • ... und lassen im hauseigenen Pub bei Ale und Whisky die Eindrücke des Tages Revue passieren

    ... und lassen im hauseigenen Pub bei Ale und Whisky die Eindrücke des Tages Revue passieren 

  • Auf teileweise verlassenen Pfaden erklimmen Sie ein unvergleichbares Panorama nach dem nächsten.

    Auf teileweise verlassenen Pfaden erklimmen Sie ein unvergleichbares Panorama nach dem nächsten. 

  • Auf dem Kamm des Felsen von Quiraing: Highlander-Feeling und Gänsehaut inklusive!

    Auf dem Kamm des Felsen von Quiraing: Highlander-Feeling und Gänsehaut inklusive! 

  • Den Wolken so nah: Der Name "Skye" stammt wahrscheinlich aus den nordischen Wörtern "Ski" (Wolke) und "Ey" (Insel).

    Den Wolken so nah: Der Name "Skye" stammt wahrscheinlich aus den nordischen Wörtern "Ski" (Wolke) und "Ey" (Insel). 

  • Abgelegene Küstenpfade und Wasserfälle der Western Skyes
  • Aufstieg auf die Gipfel von The Quiraing und The Storr
  • Übernachtung im traditionellen Inn mit hauseigenem Pub
  • Inselhauptstädtchen Portree als Ausgangspunkt aller Aktivitäten
  • Individuelle Ausflüge, z. B. Talisker-Destillerie, Dunvegan Castle

Willkommen auf der „Wolkeninsel“ – so lautet die altgälische Übersetzung für die schottische Insel "Isle of Skye". Bei Wanderern ist sie als Sinnbild für die vielgestaltige Landschaft Schottlands schon lange bekannt: tief eingeschnittene Schluchten, schroffe Tafelberge, idyllische Seen, sanfte Wiesenhügel, steile Klippen, Wasserfälle und verträumte Fischerhäfen am offenen Atlantik.

Den Zauber von Isle of Skye von Nord bis Süd erkunden

Dank ihrer kleinen Fläche lässt sich diese Vielfalt der Isle of Skye ausführlich und dennoch in aller Ruhe binnen einer Woche zu Fuß erkunden. So entdecken Sie die Wahrzeichen der schottischen Insel, wie die mystisch anmutenden Nordberge The Quiraing und den berühmten Leuchtturm an der dramatischen Westspitze Neist Point.

Residieren wie die Locals - aber mit hauseigenem Pub!

Ihre Unterkunft ist ein typisch schottisches Inn im malerischen Städtchen Portree. Von hier sind es wenige Gehminuten zum alten Fischerhafen und den umliegenden Pubs. Der hauseigene Pub ist übrigens bei Einheimischen beliebt und aufgrund der offenen schottischen Art kommen Sie, trotz eventueller Sprachbarrieren, sicher leicht ins Gespräch. Schön, so die Eindrücke des Tages gemeinsam Revue passieren zu lassen.

Sie möchten Ihren Aufenthalt in Schottland verlängern? Kombinieren Sie Ihre Reise harmonisch mit unserer Reise durch die schottischen Highlands!

Unsere Reisetermine haben wir so gelegt, dass Sie die Möglichkeit haben, weitere Regionen Großbritanniens kennenzulernen.

Folgende Reisetermine lassen sich 2020 mit unserer Reise Auf verwegenen Pfaden durch die Western Highlands verbinden:


04.06. - 13.06.2020 Auf verwegenen Pfaden durch die Western Highlands    
13.06. - 20.06.2020 Isle of Skye – Schottlands märchenhafte „Wolkeninsel“

02.07. - 11.07.2020 Auf verwegenen Pfaden durch die Western Highlands
11.07. - 18.07.2020 Isle of Skye – Schottlands märchenhafte „Wolkeninsel“

Sprechen Sie uns an, gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

1. Tag Anreise von Edinburgh nach Portree
2. Tag Wanderung durch die Täler der Cuillins
3. Tag Gipfelaufstieg auf den Tafelberg an der Felsnadel des Old Man of Storr
4. Tag Leichte Wanderungen in den Western Skyes und am Neist Point
5. Tag Freier Tag mit optionalen Ausflügen
6. Tag Wanderung auf dem Glen-Brittle-Pfad
7. Tag Panoramawanderung um den Kamm und zum Gipfel von The Quiraing
8. Tag Rückreise nach Edinburgh
» zum Detailverlauf

1. Tag: Ankunft in Edinburgh, Sammeltransfer zur Unterkunft
Ihr Treffpunkt ist am Flughafen Edinburgh. Gemeinsam geht die Fahrt durch eine spektakuläre Landschaft in Richtung Nord-Westen. Ihr Ziel ist das 2000-Seelen Inselhauptstädtchen Portree, an der Ostküste der Isle of Skye gelegen. Nachdem Sie Ihr Quartier in einem typisch schottischen Inn bezogen haben, können Sie ein wenig die Gegend erforschen. Um den Somerled Square herum gruppieren sich die wichtigsten Dinge des täglichen Lebens: Eine Kirche, die Polizeiwache, eine Bank, Restaurants die auch frisch gefangenen Fisch anbieten und natürlich Pubs. Die nette Einkaufsstraße namens Wentworth Street, die Sie direkt in Richtung Hafen führt, erreichen Sie ebenfalls von hier. Portree ist übrigens Gälisch und bedeutet „Hafen des Königs“ – somit ist hier Ihr königlicher Heimathafen von den kommenden Wanderungen im Norden und Süden der Insel. (-/-/A)

2. Tag: Wanderung durch die Täler der Cuillins
Der Einstig in Ihr schottisches Wander-Quintett beginnt angenehm, dafür aber mit imposanten Kulissen durch eines der Glens – also Täler – zwischen den Hügeln, den sogenannten Cuillins. Sie erleben eine Abfolge von Wasserfällen, die in ausgespülte Becken stürzen, hier bekannt unter dem Namen Fairy Pools. Hoffen Sie auf einen kleinen Regenguss zum richtigen Zeitpunkt, denn dann führen sie besonders viel Wasser, sind kräftig und ausgesprochen beeindruckend. (F/-/A)
Wanderung: ca. 11 km, +/-450 m, HA 50 m, GZ 4 Std.

3. Tag: Heute wandern Sie zu der berühmtesten Felsnadel Schottlands, die Besucher aus aller Welt anzieht, dem „Old Man of Storr“. Ein Vergleich mit der Landschaft des Grand Canyon liegt auf der Hand - bizarre Tafelberge dessen Täler aber mit Gras bedeckt sind und vor dem Atlantik enden. Nach ein paar Stunden verlassen Sie das erschlossene Gebiet und machen sich auf kleinen, einsamen Pfaden auf zum 719 m hohen und sensationellen Gipfel The Storr. Bizarre Berge, die Küste, das schroffe, hohen Massiv der Cuillins und der Highlands des „Festlands“ ist einfach atemberaubend. Wohin das Auge reicht, erblickt es etwas anderes Ungewöhnliches. Der Abend bietet Gelegenheit, Fish & Chips oder einen der Pubs am Hafen auszuprobieren. (F/-/-)
Wanderung: ca. 12 km, +/- 750 m, HA 200 m, GZ 6 Std.

4. Tag: Es geht in die abgelegenen Westen Skyes, dessen Klippen mit etwa 300 m Höhe und Wasserfällen, die in den Atlantik stürzen, zu den spektakulärsten Küstenlandschaften Großbritanniens zählen. Die Pfade führen Sie zum Teil weglos durch Heide- und Torflandschaft und entlang der immer steiler aufragenden Küste. Hier, von der Nordspitze aus, blicken Sie auf „The Minch“, das Gewässer, das die Inneren und Äußeren Hebriden trennt. Auf dem Rückweg machen wir noch einen Stopp am westlichsten Punkt der Insel mit dem auf den Klippen thronenden Leuchtturm am Neist Point. (F/-/A)
Wanderung: ca. 13 km, +/- 400 m, HA 100 m, GZ 4 Std.

5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Nach dem Frühstück gibt viele Möglichkeiten mit öffentlichen Bussen die Umgebung Portrees zu erkunden. Bei einem Ausflug zum Dunvegan Castle oder zur einzigen Whiskydestillerie auf Skye, Talisker. Auch Portree lohnt für einen Bummel. Sie können kürzere, 1-2 stündige Wanderungen oder auch eine Tageswanderung unternehmen, für die Sie mit einer Beschreibung auf Englisch versorgt werden. Am Abend können Sie die lokale Gastronomie ausprobieren. (F/-/-)

6. Tag: Der Glen-Brittle-Pfad führt Sie hinauf in die Berge der Cuillins, entlang eines rauschenden Wildbachs, der sich immer wieder ins Tal stürzt. Oben, an einem stillen Bergsee ist es Zeit für eine Rast. Auf dem Rückweg stürzen in einem weiteres Tal Wasserfälle von allen Seiten die schroffen Berge hinab und sorgen für eine spektakuläre Kulisse. (F/-/A)
Wanderung: 10 km, +/- 600 m, HA 100 m, GZ 5 Std.

7. Tag: Tief im Norden der Insel setzt sich das etwas schwerer zugängliche „The Quiraing“ mit bizarrer Landschaft erodierter Felsformationen fort. Jede irgendwie treffend mit Namen wie „die Nadel“ oder „das Gefängnis“ bezeichnet. Sie umrunden das Massiv, von dem Sie einen atemberaubenden Blick über die Insel bis zu den am Horizont stehenden Cuillin Hills haben. (F/-/A)
Wanderung: ca. 14 km, +/- 700 m, HA 100 m, GZ 6 Std.

8. Tag: Nach einem letzten schottischen Frühstück geht es per Sammeltransfer zum Flughafen Edinburgh und Sie durchqueren zum Abschied die westlichen und südlichen Highlands. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt individuell oder mit einer anschließenden weiteren Reise aus unserem Angebot verlängern. (F/-/-)

  • Ein gesammelter Flughafen-Gruppentransfer am An- und Abreisetag (Abfahrtszeiten siehe Beschreibung unter Hinweise)
  • Alle Transfers lt. Programm im Kleinbus
  • 7 Ü in traditionellem Inn (3-Sterne-Hotel) im DZ mit DU/WC
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen
  • 5 geführte Wanderungen und Ausflüge
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

 

Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 12
  Termine 2020
  13.06.20 — 20.06.20 € 1340,- Buchen
Die ersten 2 Buchungen sind eingetroffen
  11.07.20 — 18.07.20 € 1340,- Buchen
3 Reisende haben sich bereits angemeldet
  01.08.20 — 08.08.20 € 1340,- Buchen
  29.08.20 — 05.09.20 € 1340,- Buchen
Zwei Gäste haben schon gebucht
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Nicht mehr buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes.
Die für Sie relevanten Rabatte berücksichtigen wir automatisch in Ihrer Reisebestätigung.

Ähnliche Reisen oder optionale Kombinationen


Ich berate Sie gern ...

Benjamin Bölke

Großbritannien · Schottland

Hotels und Pensionen Wandern oder Trekking

Anforderung

  • Gute Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich (Gehzeit 4–6 h, max. +/–750 Hm).
  • Die Route verläuft teilweise über unebene Wanderpfade und wegloses Gelände.
  • Knöchelhohe Wanderschuhe und ein guter Wetterschutz sind bei den Wanderungen notwendig.

Leistungen (ab/an Flughafen Edinburgh)

  • Ein gesammelter Flughafen-Gruppentransfer am An- und Abreisetag (Abfahrtszeiten siehe Beschreibung unter Hinweise)
  • Alle Transfers lt. Programm im Kleinbus
  • 7 Ü in traditionellem Inn (3-Sterne-Hotel) im DZ mit DU/WC
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen
  • 5 geführte Wanderungen und Ausflüge
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach/ab Edinburgh: ab € 250,– inkl. Tax
  • EZ-Zuschlag: ab € 290,–

Zusatzausgaben

  • Flug nach/von Edinburgh
  • Individuelle Ausflüge und ggf. Eintritte
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Einreisebestimmungen

Schottland gehört zum Vereinigten Königreich und somit zur Europäischen Union. Eine Einreise ist für EU-Bürger und Schweizer mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass möglich.

Sollte sich an diesen Bestimmungen durch den Austritt Großbritanniens aus der EU etwas ändern, werden wir Sie umgehend informieren, sobald dies bekannt wird.

Hinweise

Halbes Doppelzimmer
Bei dieser Reise wird Ihnen bei Buchung eines "halben DZ" zunächst der komplette EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. Wenn sich bis 8 Wochen vor Abreise ein Partner für das DZ findet, erstatten wir den zu viel gezahlten Betrag.

Flugzeiten bei An- und Abreise
Die Anreise muss bis 13.30 Uhr erfolgen. Die Abfahrt des Gruppentransfers zur Unterkunft ist für ca. 14.00 Uhr vorgesehen. Am Abreisetag ist die Abfahrt um 7:30 Uhr und es sind voraussichtlich Flüge ab 15:30 Uhr erreichbar.

Bitte beachten Sie diese Zeiten, wenn Sie die Flüge selbst buchen! Planen Sie bitte bei selbstständiger Flugbuchung und Umstieg in Amsterdam eine Umsteigezeit von mindestens 1,5 Stunden ein.

Wir bieten Ihnen auch einen individuellen Transfer gegen Aufpreis an.

Allgemeine Programmänderungen
Wetterbedingte sowie notwendige organisatorische Programmänderungen bleiben der Reiseleitung vorbehalten.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/GBR06

Karte: Isle of Skye – Schottlands märchenhafte „Wolkeninsel“ ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum