schulz aktiv reisen Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Wandern zur Wiege der Eisberge

15 Tage Wander- und Erlebnisreise in den eisigen Weiten Westgrönlands

  • Ilulissat-Eis ord (UNESCO-Weltnaturerbe) – kann es einen aufregenderen Rastblick geben?

    Ilulissat-Eis ord (UNESCO-Weltnaturerbe) – kann es einen aufregenderen Rastblick geben? 

  • Eis im Vorgarten - Ilulissat (Foto: Heinz Bittner)

    Eis im Vorgarten - Ilulissat (Foto: Heinz Bittner) 

  • Grönländer-Nachwuchs unter sich

    Grönländer-Nachwuchs unter sich 

  • Kurz nach der Hafenausfahrt von Ilulissat auf dem Weg in die Diskobucht.

    Kurz nach der Hafenausfahrt von Ilulissat auf dem Weg in die Diskobucht. 

  • Hundeschlittentour (optional) auf dem Lyngsmarksbraen

    Hundeschlittentour (optional) auf dem Lyngsmarksbraen 

  • Sonnenuntergang mit Farbgewalt

    Sonnenuntergang mit Farbgewalt 

  • Blick auf den idyllischen 40 Einwohner-Ort Oqaatsut (dän. Rodebay).

    Blick auf den idyllischen 40 Einwohner-Ort Oqaatsut (dän. Rodebay). 

  • Vor der Abbruchkante des Eqip Sermia Gletscher

    Vor der Abbruchkante des Eqip Sermia Gletscher 

  • Fakultativ möglich - Bootstour in der Mitternachtssonne

    Fakultativ möglich - Bootstour in der Mitternachtssonne 

  • Großartige Fotomotive winken...

    Großartige Fotomotive winken... 

  • Landschaftliche Höhepunkte: Disko-Bucht, Ilulissat-Eisfjord (UNESCO Weltnaturerbe) und Eqip-Sermia-Gletscher
  • Das Leben und die Kultur der Inuit kennenlernen
  • Per Linienschiff zu den Ausgangsorten der Wanderungen
  • Übernachtung in Wanderherbergen und Hütten
  • Wanderungen nur mit Tagesrucksack
  • Hundeschlittenfahrt auf einem Gletscher (optional)

Dieser Anblick wird Sie nicht mehr loslassen: ewiges Eis – überall und in gigantischen Ausmaßen! Nicht minder überwältigend sind die Ortschaften: auf grauem, felsigem Untergrund leuchten Häuser in allen Farben und in den „Vorgärten“ schwimmen kolossale Eisberge auf dem Meer.

Auf Schusters Rappen im arktischen Sommer
Zu Fuß werden Sie Westgrönland intensiv kennenlernen. Von Ilulissat, dem drittgrößten Ort der Insel, geht es zum gleichnamigen Eisfjord. Auf der Disko-Insel wandern Sie zu Basaltfelsen und Wasserfällen sowie auf einen Gletscher. Der glasklare Gebirgssee Tasersuaq und die höchste Erhebung der Arve-Prinsens-Insel, welche ein unbeschreibliches Panorama auf das Inlandeis ermöglicht, sind weitere begeisternde Wanderziele.

Das Leben der Inuit früher und heute
Bei dieser Reise werden Sie zudem einen guten Einblick in die Kultur dieser fremden Region erhalten. Ob bei dem Besuch der Ruinen von Sermermiut, einer alten, bedeutenden Siedlung, oder während des 2-tägigen Aufenthalts in dem 40-Einwohner-Ort Oqaatsut (dän. Rodebay), wo vorwiegend Jäger und Fischer leben.

Unterwegs auf dem Wasser
Herkömmliche Straßen aus Asphalt gibt es in Grönland nur wenige, Wasserstraßen hingegen ausreichend. So werden Sie zwischen den einzelnen Ausgangsorten mit Linienschiffen unterwegs sein – oft begleitet von Eisbergen und, mit etwas Glück, auch von Robben und Walen.

1. Tag Do. Linienflug nach Kopenhagen
2. Tag Fr. Flug nach Ilulissat
3. Tag Sa. Wanderung entlang des Ilulissat Eisfjordes
4. Tag So. Disko Bucht
5.-6. Tag Mo.-Di. Gletscher Lyngmarksbraen
7. Tag Mi. Wanderung nach Qeqertarsuaq
8. Tag Do. Bootsfahrt gen Norden, Eqip Sermia
9.-10. Tag Fr.-Sa. Arve Prinsens Insel
11. Tag So. Bootsfahrt nach Oqaatsut (Rodebay)
12. Tag Mo. Wanderung zurück nach Ilulissat
13. Tag Di Tag für optionale Ausflüge/Aktivitäten in und um Ilulissat
14. Tag Mi. Flug nach Dänemark
15. Tag Do. Rückflug nach Deutschland

1. Tag Flug nach Kopenhagen
Linienflug mit SAS nach Kopenhagen. Fahrt zum Hotel in Kopenhagen in Eigenregie (siehe Zusatzausgaben). Übernachtung im Hotel. (-/-/-)

2. Tag Flug nach Ilulissat und Stadtbesichtigung
Morgens Flug ab Kopenhagen via Kangerlussuaq nach Ilulissat. Wir besichtigen den pulsierenden Ort mit seinem traditionellen Fischereihafen und den zahlreichen kleinen Fischerbooten. 2 Übernachtungen in der Wanderherberge in Ilulissat. (F/-/A)

3. Tag Wanderung entlang des Ilulissat Eisfjordes
Wir wandern entlang des Ilulissat Eisfjordes Richtung Osten (ca. 4 h). Nach kurzer Zeit liegt uns der eisgefüllte Fjord zu Füßen und wir überblicken die riesigen Eismassen des ca. 45 km langen und 6-8 km breiten Fjordes. Entlang einsamer Buchten mit angelandetem Eis und immer neuen Ausblicken auf die unvorstellbare Vielfalt der Eisberge ersteigen wir einen Höhenzug (ca. 230 m), von dem wir bei idealer Witterung bis zur Abbruchkante des Eisfjordes sehen können. Unterwegs besichtigen wir Sermermiut, eine ehemals bedeutende Inuit Siedlung der alten Saqqaq Kultur. (F/-/A)

Durch unsere örtliche Agentur können fakultativ zusätzlich interessante Ausflüge unternommen werden. Die Vorausbuchung mit Ihrer Reiseanmeldung wird aus Kapazitätsgründen empfohlen (Die Vorausbuchung ist bis 6 Wochen vor Abreise möglich).

* Bootstour in der Mitternachtssonne. Ab mind. 5 Pers., Preis: 92,- Euro (Stand 09/16)
* Fotosafari mit dem Kleinflugzeug über den Eisfjord und Ilulissat. Flugzeit ca. 35 Min. Ab mind. 4 Pers., Preis : 270,- Euro (Stand 09/16).

4. Tag Disko Bucht
Ein kleines Küstenschiff bringt uns auf die Disko Insel in den alten Walfänger Ort Qeqertarsuaq. Die Fahrt durch die Disko Bucht, an zahlreichen Eisbergen vorbei, dauert ca. 2 - 3 h und bereits von weitem sind die schnee- und eisbedeckten Bergrücken der Disko Insel zu erkennen. Diese riesige Insel in der Disko Bucht ist vulkanischen Ursprungs, hier gedeiht eine üppige arktische Pflanzenwelt. Vor der Südküste der Insel, vorbei an Qeqertarsuaq, treiben die großen Eisberge hinaus ins offene Polarmeer. Wir machen einen Rundgang durch die schön gelegene Siedlung mit ihren bunten Holzhäusern. Übernachtung in der Wanderherberge. (F/-/A)

5. - 6. Tag Gletscher Lyngmarksbraen
Wir beginnen unseren Aufstieg (ca. 3 - 4 h) zum Gletscher Lyngmarksbraen, der unweit von Qeqertarsuaq auf ca. 710-955 m Höhe liegt und bereits nach kurzer Zeit erstreckt sich vor unseren Augen die Gletscherzunge. Es ist der einzige Gletscher Westgrönlands, der auch im Sommer die Möglichkeit bietet eine kurze Fahrt auf einem grönländischen Hundeschlitten (Wetterbedingte Änderung möglich) zu unternehmen. Beim Aufstieg zum Gletscher haben wir eine herrliche Aussicht auf die Disko Bucht und die unzähligen im Meer treibenden Eisberge. Auf dem Lyngmark Gletscher warten bereits heulend die Schlittenhunde auf den Start - los geht's zu einer etwa einstündigen, fakultativenHundeschlittenfahrt.

* Hundeschlittenfahrt, fakultativ. Preis ca. 150,- Euro, (Stand 09/16)

Für eine Nacht richten wir unser Lager in einer einfachen Hütte auf dem Felsplateau am Rande des Gletschers ein. Am nächsten Tag wandern wir zurück in die Bucht und weiter nach Qeqertarsuaq. Übernachtung in der Wanderherberge. (F/-/A)

7. Tag Wanderung nach Qeqertarsuaq
Wir wandern (ca. 3 - 4 h) am Strand entlang zu den Basaltfelsen und Wasserfällen. In diesem geschützten Hochtal findet eine für arktische Verhältnisse üppige Flora den nötigen Schutz vor Wind und Wetter. Am späten Nachmittag bringt uns das Linienschiff von Qeqertarsuaq aus, durch die Disko Bucht, zurück nach Ilulissat. Transfer zur Unterkunft und eine Übernachtung. (F/-/A)

8. Tag Bootsfahrt gen Norden, Eqip Sermia
Morgens werden wir zum Hafen gebracht. Unsere Bootsfahrt geht nach Norden, durch die Eisberge der Disko Bucht, zum Eqi Gletscher. Auf unserer Fahrt können wir vom Boot aus auch die hier häufig anzutreffenden Robben, Wale und einige arktische Vogelarten beobachten. Die Gletscherfront erstreckt sich über ca. 3 km und hat eine maximale Gesamthöhe von fast 200 Metern. Mit dem Boot fahren wir möglichst nah, aber in sicherem Abstand, an die Gletscherabbruchkante heran. Mit etwas Glück erleben wir das Kalben des Gletschers ins Meer. Das Donnern und der Anblick der Eisberge die sich im Wasser wälzen, ist ein atemberaubendes Erlebnis (Lunchpaket inkl.). Anschließend bringt uns das Boot nach Ataa, einer einfachen Ferienhüttensiedlung, die in den Sommermonaten auch von den Inuit als Quartier und Ausgangspunkt für Jagd und Fischfang genützt wird. Die wenigen Häuser von Ataa stehen verstreut in der geschützten Bucht des Ataa Sundes, nahe dem glasklaren Gebirgssee Tasersuaq. An diesem Ort wurden einige Szenen des Films "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" gedreht. Von hier aus haben wir einen guten Blick auf den Ataa Sund mit seinen südwärts treibenden Eisbergen. 3 Hüttenübernachtungen. (F/LP/A)

9. - 10. Tag Arve Prinsens Insel
Unser Ziel ist eine der höchsten Erhebungen der Arve Prinsens Insel (ca. 640 m, ca. 8 h). Auf den kargen Hochflächen überqueren wir auch kleinere Schneefelder. Ein unbeschreibliches Panorama zeigt sich vom Gipfel aus. Wir können auf die Abbruchkanten des Inlandeises im Osten sowie auf vergletscherte Teile der Disko Insel und Nussuaq Halbinsel im Westen blicken. Wir erkennen mit dem Fernglas auch die kleine Inuit Siedlung Saqqaq. Wir unternehmen eine längere Wanderung entlang des Tasersuaq Sees in die nördliche Region der Insel. Wer möchte, kann hier auch sein Glück beim Angeln versuchen oder die sehr vegetationsreiche Umgebung erkunden. Es besteht auch die Möglichkeit ein Kajak zu mieten und damit die Küste der Insel zu erkunden. (F/-/A)

* Miete für Kajak und Trockenanzug pro Std.: Preis ca. 20,- Euro (Stand 09/16)

11. Tag Bootsfahrt nach Oqaatsut (Rodebay)
Wir nehmen Abschied von Ataa. Nach ca. 3 h Bootsfahrt erreichen wir Oqaatsut (dän. Rodebay), eine kleine Inuit Siedlung im Norden von Ilulissat, die noch von ca. 40 Grönländern bewohnt wird. Wir machen einen Rundgang durch das Dorf, in dem vorwiegend Jäger und Fischer leben, deren Häuser von Trockenfischgestängen, Geweihen und Schlittenhunden umgeben sind. Wer sich gerne etwas Ruhe und Zeit nehmen möchte, hat vom Ufer aus gute Chancen Wale zu beobachten. Für eine Nacht beziehen wir hier unser Quartier. (F/-/A)

12. Tag Wanderung zurück nach Ilulissat
Vormittags beginnen wir unsere Wanderung zurück nach Ilulissat, während unser Hauptgepäck mit dem Boot nach Ilulissat gebracht wird. Zunächst folgen wir der alten Hundeschlittenroute und wandern dann entlang der Hügelkette mit schönem Blick auf die Brede Bucht. Nach ca. 7-8 h und ohne große Höhenunterschiede erreichen wir unsere Unterkunft in Ilulissat. 2 Übernachtungen in der Wanderherberge. (F/-/A)

13. Tag Tag für optionale Ausflüge/Aktivitäten in und um Ilulissat
Dieser Tag steht uns in Ilulissat zur freien Verfügung, ideal für eigene Erkundungen des Ortes oder für weitere fakultative Ausflüge (Stand 09/16)

  • Bootsfahrt entlang der Mündung des Ilulissat Eisfjords südwärts zur typisch grönländischen Siedlung Ilimanaq. Ab mind. 5 Pers., Preis: 154,- Euro.
  • Rundflug mit dem Kleinflugzeug über den Eisfjord, Isua Gletscher und die Randzone des Inlandeises. Flugzeit ca. 1 Std., Ab mind. 4 Pers., Preis: 398,- Euro.

Abends genießen wir dann in einem Restaurant in Ilulissat unser Abendessen mit grönländischen Spezialitäten, ein schöner Abschluss unserer erlebnisreichen Reise durch das Land der Inuit. (F/-/A)

14. Tag Flug nach Kopenhagen (Dänemark)
Transfer zum Flughafen Ilulissat. Flug via Kangerlussuaq mit Ankunft in Kopenhagen am Abend. Hotelübernachtung. (F/-/-)

15. Tag Rückflug nach Deutschland
Heimflug. (F/-/-)

  • Linienflüge mit SAS ab/an Berlin (andere Flughäfen gg. Aufpreis möglich) nach Kopenhagen und zurück
  • Linienflüge mit Air Greenland via Kangerlussuaq nach Ilulissat und zurück
  • Alle Flugsteuern (Stand 09/2016)
  • 2 Übernachtungen im Hotel im DZ mit DU/WC/F in Kopenhagen (nahe des Flughafens)
  • 12 Übernachtungen mit eigenem Schlafsack in Wanderherbergen und einfachen Hütten
  • 11x Halbpension (davon 1x A mit grönländischen Spezialitäten am 13. Tag), 1x Frühstück, 1x Abendessen, 1x Lunchpaket
  • Tee und Kaffee zum Frühstück und Abendessen
  • Gepäcktransporte in Ilulissat und Qeqertarsuaq
  • Linienschiff- und Bootstransfers laut Programm
  • Erfahrene Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Ilulissat (Grönland)
  • Dumont Reiseführer Grönland (1x pro Buchung)

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 7 bis max. 12
  Termine 2017
  13.07.17 — 27.07.17 € 4797,- Buchen
nur noch 3 Plätze
  03.08.17 — 17.08.17 € 4797,- Buchen
Mit den nächsten zwei Anmeldungen ist die Reise gesichert

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Conny Gamarra Chu
Karte: Wandern zur Wiege der Eisberge ×

Grönland

Wandern oder Trekking Schiffsreisen Übernachtung in Hütte
Nördlich des Polarkreises

Anforderung

  • Tageswanderungen mit ca. 4-8 h in weglosem Gelände nur mit Tagesrucksack. Ausdauer und Trittsicherheit sind Voraussetzung. Höhenunterschiede von max. ca. 900 m. Komfortverzicht in den einfachen Hütten, Wanderherbergen und Schlafsackunterkünften (Mehrbettzimmer, Waschgelegenheit). Die Gruppe kocht an 5 bis 6 Tagen gemeinsam, an den restlichen Tagen Frühstück und Abendessen durch die Unterkünfte. Generell ist eine Reise in Grönland vom Wetter sehr stark beeinflusst und daher der Reiseablaufänderungen unterworfen.

Teilnehmerzahl

  • mind. 7 bis max. 12

Leistungen

  • Linienflüge mit SAS ab/an Berlin (andere Flughäfen gg. Aufpreis möglich) nach Kopenhagen und zurück
  • Linienflüge mit Air Greenland via Kangerlussuaq nach Ilulissat und zurück
  • Alle Flugsteuern (Stand 09/2016)
  • 2 Übernachtungen im Hotel im DZ mit DU/WC/F in Kopenhagen (nahe des Flughafens)
  • 12 Übernachtungen mit eigenem Schlafsack in Wanderherbergen und einfachen Hütten
  • 11x Halbpension (davon 1x A mit grönländischen Spezialitäten am 13. Tag), 1x Frühstück, 1x Abendessen, 1x Lunchpaket
  • Tee und Kaffee zum Frühstück und Abendessen
  • Gepäcktransporte in Ilulissat und Qeqertarsuaq
  • Linienschiff- und Bootstransfers laut Programm
  • Erfahrene Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Ilulissat (Grönland)
  • Dumont Reiseführer Grönland (1x pro Buchung)

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Aufpreis Flug ab Düsseldorf und München (SAS Direktflüge nach Kopenhagen): € 90,- (je nach Verfügbarkeit)
  • Aufpreis Flug ab Frankfurt und Hamburg (SAS Direktflüge nach Kopenhagen): € 150,- (je nach Verfügbarkeit)
  • Aufpreis Flug ab Stuttgart (SAS Direktflüge nach Kopenhagen): € 220,- (je nach Verfügbarkeit)
  • Aufpreis Flug ab Wien (mit Lufthansa oder Austrian Air via Frankfurt oder München nach Kopenhagen): € 220,- (je nach Verfügbarkeit)
  • Aufpreis Flug ab Zürich (SAS Direktflüge nach Kopenhagen): € 220,- (je nach Verfügbarkeit)
  • EZ-Zuschlag Kopenhagen (2 Nächte): € 110,-
  • EZ-Zuschlag Ilulissat (5 Nächte in der Schlafsackunterkunft): € 210,-

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Taxitransfers Kopenhagen (2x Flughafen-Hotel-Flughafen, ca. € 40,-)
  • Optionale Ausflüge (Bootstour „Mitternachtssonne“, Hundeschlittenfahrt „Lyngmarksbræn“, Kajaktour „Arve-Prinsens-Insel“)
  • Trinkgeld, Persönliches

Hinweise

  • Reisen mit längeren Tageswanderungen:
    Bei Wanderreisen in arktischen Ländern bewegen wir uns meist in weglosem, hin und wieder anspruchsvollem Gelände. Gesundheit, normale Kondition und Trittsicherheit müssen vorhanden sein. Trekkingstöcke sind empfehlenswert. Bei diesen Reisen können die Wanderungen mit ausreichend Pausen zwischen 4 und 8 Std. dauern und die zu bewältigenden Höhenunterschiede bis zu 900 m betragen. Dabei wird immer nur leichtes Tagesgepäck getragen. Leichtere, alternative Wanderungen sind an manchen Tagen möglich.
  • Infos zu dem Mehrbettzimmern:
    Generell kann in Abhängigkeit der Auslastung vor Ort die Belegung sehr variieren. Daher kann die Belegung nicht 100%ig festgelegt werden und örtlich bedingte Änderungen sind möglich.
    - in Ilulissat 2-Bettzimmer im Wanderheim (Stockbetten)
    - in Qeqertarsuaq und Ataa (4 bis 8 Pers. je Hütte bzw. Zimmer)
    - in Rodebay und Gletscher Disko Insel (4 bis 12 Pers.)

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/GRO11

  • Veranstalter: Kooperationspartner
  • Aktualisiert: 28.03.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen