schulz aktiv reisen Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Zum Menü

Auf Ötzis Spuren über die Alpen

6 Tage Alpenüberquerung mit Gepäcktransport vom Kleinwalsertal bis nach Südtirol

  • Auf einsamen Urpfaden überqueren Sie die Alpen

    Auf einsamen Urpfaden überqueren Sie die Alpen 

  •  

  • Auf einsamen Urpfaden abseits der viel begangenen Routen die Alpen überqueren
  • Komfortable Übernachtung in Gasthöfen und Pensionen
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften: Sie wandern nur mit leichtem Tagesgepäck

Früher glaubte man, dass die Alpen vor der Römerzeit kaum begangen wurden. Doch heute weiß man, dass schon die Handelswege der Steinzeitmenschen durch die Alpen führten. Geschickt wählten sie meist nicht zu hohe und möglichst bequeme Übergänge. Bis ins Mittelalter hinein wurden diese Wege genutzt. So brachten zum Beispiel die Bauern von Samnaun auf solchen Wegen ihre Zinsgelder zum Kloster Marienberg im Vinschgau.

Begleiten Sie uns auf wunderschönen, einsamen Urpfaden abseits der großen „Karawanenstraßen“ über die Alpen. Ein Tipp für genussvolles Wandern mit komfortabler Übernachtung in Gasthöfen und Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft.

 

1. Tag Mo Treffen in Hirschegg (10 Uhr), Transfer nach Mittelberg, Über den Gemstelpass zur Widdersteinhütte
2. Tag Di Über das Stierlochjoch und die Ravensburger Hütte nach Danöfen
3. Tag Mi Durchs Schönverwalltal zur Heilbronner Hütte und zum Zeinisjoch
4. Tag Do Über die Heidelberger Hütte und den Fimbapaß
5. Tag Fr Durch das Uina Tal auf den Schlinigerpass und die Sesvenna Hütte
6. Tag Sa Rückreise ab Burgeis ins Kleinwalsertal (Ankunft gegen 14 Uhr in Hirschegg)

1. Tag Treffen in Hirschegg, Transfer nach Mittelberg, Über den Gemstelpass zur Widdersteinhütte
Nach der Begrüßung und der Gepäckabgabe fahren Sie gemeinsam mit dem Bus bis nach Mittelberg, wo Sie zu Ihrem ersten Anstieg durch das Gemsteltal zur hinteren Gemstelhütte (1.320 m) und zur oberen Gemstelhütte (1.694 m) starten. Nach einer kurzen Rast erfolgt der Aufstieg über den Gemstelpass zur Widdersteinhütte auf 2.009m. Nach einer weiteren Pause steigen Sie nach Hochkrumbach ab. Von dort geht es mit dem Taxi weiter nach Zug (1.511 m), wo Sie Ihre erste Nacht verbringen.

+800m/-300m, Ghz. ca. 4 h

2. Tag Über das Stierlochjoch und die Ravensburger Hütte nach Danöfen
Gegen 9 Uhr starten wir unsere Tagesetappe ab Zug mit einem Anstieg zum Stierlochjoch auf 2011m.Von hier folgt ein kurzer Abstieg zur Ravensburger Hütte auf 1948m. Nach einer ausgiebigen Rastmachen wir uns auf zum großen Abstieg dieses Tages. Vorbei am Spullersee und über den bösen Tritthinab durchs Spreubachtal nach Danöfen (1050m) im Klostertal. Ab dort Taxifahrt zum Gasthof Kristberg auf 1430m.

+500 m/-100m, Ghz. ca. 5 h

3. Tag Durchs Schönverwalltal zur Heilbronner Hütte und zum Zeinisjoch
Heute heißt es zeitig Aufstehen. Nach dem Frühstück um 06:30 Uhr, fahren Sie um 07:30 Uhr mit der Kristbergbahn ins Silbertal hinab. Anschließend geht es per Taxi zu Gaflunalpe auf 1.360 m im Silbertal. Von hier steigen Sie über die Freschalpe, vorbei am Langer See zum Silbertaler Winterjöchle auf 1945m hinauf. Im Anschluss führt Sie der Abstieg durchs Schönverwalltal zur Heilbronner Hütte, 2308m. Nach einer ausgiebigen Pause steigen Sie über die Verbellaalpe weiter hinab zum Zeinisjoch auf 1822m. Kurze Busfahrt nach Galtür, 1584m.

+1000 m/-500 m, Ghz. 6-7 h

4. Tag Über die Heidelberger Hütte und den Fimbapaß
Von Galtür geht es mit dem Taxi über Ischgl ins Fimbatal bis zur Gampenalpe auf 1.975 m. Hier beginnt der Aufstieg zur Heidelberger Hütte, (2264m) von der Sie der Weg weiter über den Fimbapaß (2.608 m) führt. Der Abstieg erfolgt durch das Val Sinestra nach Vna 1630m.

+600 m /- 1000 m, Ghz. 7 h

5. Tag Durch das Uina Tal auf den Schlinigerpass und die Sesvenna Hütte
Ab 8.00 Uhr Frühstück, um ca. 9 Uhr starten wir mit dem Taxi nach Sur En (1.200 m). Durch das Uina Tal Anstieg auf den Schlinigerpass. Über die Sesvenna Hütte Abstieg nach Schlinig.

+ 850m/-600m. Ghz. 5 h

6. Tag Rückreise ab Burgeis ins Kleinwalsertal
Nach dem Frühstück um 8.00 Uhr, startet um um 9 Uhr Ihr Transfer zurück nach Burgeis ins Kleinwalsertal. Ankunft gegen 14 Uhr in Hirschegg.

  • ab/an Hirschegg im Kleinwalsertal
  • 5 Übernachtungen im Hotel/Gasthof
  • 5x Halbpension
  • alle Transfers und Seilbahnfahrten lt. Programm
  • Gepäcktransport zwischen Unterkünften (1 handliches Gepäckstück max. 10 kg)
  • Bergführer

Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 5 bis max. 11
  Termine 2017
  05.06.17 — 10.06.17 € 1035,- Buchen
  12.06.17 — 17.06.17 € 1035,- Buchen
  19.06.17 — 24.06.17 € 1035,- Buchen
  26.06.17 — 01.07.17 € 1035,- Buchen
  03.07.17 — 08.07.17 € 1035,- Buchen
  10.07.17 — 15.07.17 € 1035,- Buchen
  17.07.17 — 22.07.17 € 1035,- Buchen
  24.07.17 — 29.07.17 € 1035,- Buchen
  31.07.17 — 05.08.17 € 1035,- Buchen
  14.08.17 — 19.08.17 € 1035,- Buchen
  18.08.17 — 23.09.17 € 1035,- Buchen
  21.08.17 — 26.08.17 € 1035,- Buchen
  28.08.17 — 02.09.17 € 1035,- Buchen
  04.09.17 — 09.09.17 € 1035,- Buchen
  11.09.17 — 16.09.17 € 1035,- Buchen
  25.09.17 — 30.09.17 € 1035,- Buchen
  02.10.17 — 07.10.17 € 1035,- Buchen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Sandra Kretzschmar
Karte: Auf Ötzis Spuren über die Alpen ×

Deutschland

Wandern oder Trekking Hotels und Pensionen

Anforderung

  • Gute Kondition für die Tagesetappen mit reinen Gehzeiten zwischen 4-7 Stunden und Höhenunterschieden zwischen 500 und 1000 m im Auf- und Abstieg. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich.

Teilnehmerzahl

  • mind. 5 bis max. 11

Leistungen

  • ab/an Hirschegg im Kleinwalsertal
  • 5 Übernachtungen im Hotel/Gasthof
  • 5x Halbpension
  • alle Transfers und Seilbahnfahrten lt. Programm
  • Gepäcktransport zwischen Unterkünften (1 handliches Gepäckstück max. 10 kg)
  • Bergführer

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ auf Anfrage buchbar. Aufpreis € 28,- pro Nacht sofern verfügbar. Leider kann nicht für jedes Einzelzimmer ein eigenes Bad garantiert werden.

Zusatzausgaben

  • An- und Abreise nach Hirschegg. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für die Anreise mit der Bahn.
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/DEU60

  • Veranstalter: Kooperationspartner
  • Aktualisiert: 28.02.2017
Fussleiste mit Logo
Abbonieren Sie unseren schulz aktiv RSS-Feed   schulz aktiv reisen bei Facebook   schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen