ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz aktiv reisen
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!
Erlebnisreisen seit 1990 weltweit!

Alle 14 "Achttausender"!

2 Tage Wochenend-Rundwanderung für "Gipfelhungrige" im Osterzgebirge

  • Rundwanderung durch das Osterzgebirge an nur einem Wochenende - der Weg führt durch Wald und über Feld

    Rundwanderung durch das Osterzgebirge an nur einem Wochenende - der Weg führt durch Wald und über Feld 

  • Manche Gipfel sind schwer zu finden - kein Problem mit Ihrem Wanderguide!

    Manche Gipfel sind schwer zu finden - kein Problem mit Ihrem Wanderguide! 

  • Die Wahl der Schuhe bleibt jedem selbst überlassen - gut eingelaufen sollten sie aber unbedingt sein!

    Die Wahl der Schuhe bleibt jedem selbst überlassen - gut eingelaufen sollten sie aber unbedingt sein! 

  • Flotten Schrittes geht es voran

    Flotten Schrittes geht es voran 

  • Die Landschaft des Osterzgebirges ...

    Die Landschaft des Osterzgebirges ... 

  •  

  • Kleine Stärkung zwischendurch ...

    Kleine Stärkung zwischendurch ... 

  • ... und in Ihren Reiseunterlagen die Stempelkarten von schulz aktiv reisen

    ... und in Ihren Reiseunterlagen die Stempelkarten von schulz aktiv reisen 

  • Der Pöbelknochen, seit dem 1.6.2016 nun auch offiziell vom "Bergpaten" schulz aktiv reisen gekennzeichnet

    Der Pöbelknochen, seit dem 1.6.2016 nun auch offiziell vom "Bergpaten" schulz aktiv reisen gekennzeichnet 

  • An den Galgenteichen bei Altenberg ist die Runde komplett! :-)

    An den Galgenteichen bei Altenberg ist die Runde komplett! :-) 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Ambitionierte Tour mit Besteigung von 14 "Achttausendern" (in dm)
  • Unvergleichliche Rundwanderung durch das komplette Osterzgebirge an einem Wochenende
  • Optimale Tour zum Testen von Körper und Material
  • Tourleitung durch ortskundigen Wanderspezialisten
  • Seit 2016: schulz aktiv reisen ist Gipfelpate des "Pöbelknochen"!

Für Die Teilnahme dieser Reise gilt aktuell die

  • 3-G-Regel  

Dies bedeutet, dass zur Teilnahme an der Tour eine der drei folgenden Bedingungen erfüllt sein muss:

1. Geimpft (doppelt geimpft seit mind. 14 Tagen)
2. Genesen (Bestätigung vorlegen)
3. Getestet

Genaue Informationen erhalten alle Gäste mit den Reiseunterlagen ca. 10 Tage vorher.

Deutschland - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3. Für Heimkehrer sowie Reisende mit der Staatsbürgerschaft des Ziellandes oder Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis im Zielland können die nachfolgenden Bestimmungen abweichen.
Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.


Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
Reisen innerhalb des Landes:
Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.
Quarantänemaßnahmen:
Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. Nur Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Eine Aufstellung der Risikogebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Nach einem Voraufenthalt in einem einfachen Risikogebiet kann die häusliche Quarantäne vorzeitig beendet werden, wenn ein negativer Testnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de übermittelt wird. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden. Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich. Nach Voraufenthalt in Hochinzidenzgebieten kann eine Testung frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. Nach Aufenthalten in Virusvariantengebieten dauert die Quarantäne 14 Tage und eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.08.2021 die Kategorie der einfachen Risikogebiete entfällt. Die Quarantäneregeln für Einreisende aus Hochinzidenz- oder Virusvariantengebieten bleiben hiervon unberührt. Kinder unter 12 Jahren unterliegen dann jedoch nicht mehr der Nachweispflicht.
Wichtig bei der Einreise:
Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Die Testpflicht betrifft alle Reisenden im Flugverkehr, unabhängig davon, ob diese sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder nicht. Sie betrifft Reisende auch auf anderen Einreisewegen, wenn diese sich zuvor in einem Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben. Reisende aus einfachen Risikogebieten, die nicht mit dem Flugzeug einreisen, können den Testnachweis auch innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise an die zuständigen Behörden übermitteln. Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen unter sechs Jahren. Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 72 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test vorweisen. Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet darf ein Antigen-Test bei Einreise nicht älter als 24 Stunden sein. Ab dem 01.08.2021 gelten neue Regeln. Ab diesem Zeitpunkt benötigen alle Reisenden einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. Der Test kann dann nicht mehr in Deutschland nachgeholt werden. Die anerkannten Testarten und -fristen bleiben bestehen. Das mit der Testpflicht verbundene Mindestalter von Reisenden erhöht sich jedoch von 6 auf 12 Jahre. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen. In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:
Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Zudem können sie die Quarantänedauer verkürzen, wenn sie ihren Impf- oder Genesungsnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de übermitteln. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden. Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich. Eine Befreiung von der Test- und Quarantänepflicht ist jedoch nicht möglich, wenn Reisende aus Virusvariantengebieten einreisen. Unter welchen Voraussetzungen Impf- oder Genesungsnachweise anerkannt werden, lesen Sie unter folgendem Link: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html.

Zudem dürfen vollständig geimpfte Personen aus Drittstaaten wieder nach Deutschland einreisen, wenn ihr Abreiseland nicht dem Gegenseitigkeitsvorbehalt unterliegt (aktuell: China) und es nicht in die Kategorie der Virusvariantengebiete fällt. Geimpfte Personen aus Drittstaaten müssen einen Impfnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295.
Transit:
Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.
Wichtig am Zielort:
Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Lockdown: teilweise
  • Ausgangssperre: nein
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: teilweise geöffnet
  • Gotteshäuser: teilweise geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Taxis: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
  • Mindestabstand: 1.50 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app



Datenstand vom: 30.07.2021 23:47 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Wo kann man sowas schon erleben? An nur einem Wochenende „erklimmen“ Sie vierzehn 8000er Gipfel! Die Höhe bezieht sich zwar auf Dezimeter, dennoch ist diese Tour sehr anspruchsvoll.
Ideal ist sie für all jene, die sich auf längere Wandertouren einstimmen oder ohne jahrelanges Konditionstraining eine große Anzahl Berge bezwingen möchten. Übernachten können Sie dabei wahlweise im Wanderlager oder aber auch gegen Aufpreis in einem eigenen Zimmer mit DU/WC.

Drachenkopf, Fuchshübel, Pöbelknochen …

Mit solch wohlklingenden Namen lockt das Erzgebirge. Der erste der „8000er“ ist mit einem steilen Aufstieg am Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Platz unter dem Aussichtsturm ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des ersten Tages zu sehen. Über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese schaffen Sie an einem Tag neun „8000er“. Zur Mittagspause mit eigener Rucksackverpflegung wird im Wald an geeigneter Stelle Rast gemacht. Zum Ende der Wanderung laufen Sie entlang der alten Bahnstrecke Freiberg – Moldau und erreichen das Quartier in Neuhermsdorf, wo Sie den Tag in einer gemütlichen Runde ums Lagerfeuer ausklingen lassen.

Die Bergkulisse des Osterzgebirges

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie am Sonntag die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Zunächst geht es ein längeres Stück entlang der alten Bahnstrecke fast bis nach Holzhau. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teilweise lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von der Steinkuppe und der Stephanshöhe auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Anstrengungen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen, sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg – und die Runde von knapp 60 km ist komplett.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

1. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

04.09.2021. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

05.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

18.09.2021. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

19.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

09.10.2021. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

10.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

07.05.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

08.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

21.05.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

22.05.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

11.06.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

12.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

25.06.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

26.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

10.09.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

11.09.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.

|

Ihr Hauptgepäck wird abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste 8000er ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun 8000er. Am Abend laufen Sie – sicher müden Fußes – im Quartier in Neuhermsdorf ein.

Wanderung: ca. 11 h

08.10.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad.

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie nun die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Am Morgen bekommt jeder ein Lunchpaket, Getränke können aufgefüllt oder neu gekauft werden. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teils lange Distanzen zu wandern. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Strapazen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über 60 km ist komplett. Hauptgepäckübernahme, Verabschiedung am Bahnhof und individuelle Heimreise.

Wanderung: ca. 9 h

09.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket.


Vorgesehene Reiseleiter


Reise buchen

Teilnehmerzahl: mind. 4 bis max. 12
  Termine 2021
  04.09.21 — 05.09.21 € 125,- Buchen
  18.09.21 — 19.09.21 € 125,- Buchen
Letze Buchung am 26.07.21 / vorr. Reiseleiter Rico Simmang
  09.10.21 — 10.10.21 € 125,- Buchen
Erste Buchungen / vorr. Reiseleiter Rico Simmang
  Termine 2022
  07.05.22 — 08.05.22 € 125,- Buchen
  21.05.22 — 22.05.22 € 125,- Buchen
  11.06.22 — 12.06.22 € 125,- Buchen
Bereits 3 Buchungen. Letzte Buchung am 21.07.21
  25.06.22 — 26.06.22 € 125,- Buchen
  10.09.22 — 11.09.22 € 125,- Buchen
  08.10.22 — 09.10.22 € 125,- Buchen

Die Einberechnung der für Sie anwendbaren Rabatte erfolgt in Ihrer Buchungsbestätigung.

Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Ähnliche Reisen, optionale Kombinationen bzw. alternative durchführbare Reisen (pandemiebedingt)


Ich berate Sie gern ...

Rico Büchner

Deutschland

Hotels und Pensionen Übernachtung in Hütte Wandern oder Trekking Gipfeltouren
Erdgebundene Anreise

Anforderung

  • Sie benötigen sehr gute Kondition und Durchhaltevermögen für zwei lange, anspruchsvolle Tage mit ca. 32 und 26 km (9 bzw. 11 h pro Tag inkl. Pausen; insgesamt ca. 1800 Hm) in bergigem Gelände mit Tagesrucksack.
  • Schlafsack und Isomatte sind bei Übernachtung im Wanderquartier mitzubringen.

Leistungen (ab/an Bahnhof Altenberg)

  • 1 Übernachtung im Wanderquartier (Schlafsackunterkunft, Mehrbettzimmer mit Gemeinschafts-WC) oder gegen Aufpreis im Hotel in DZ mit DU/WC
  • 1x Frühstück, 1x Lunchpaket
  • Transport des Hauptgepäcks ab Bahnhof Altenberg zur Unterkunft am 1. Tag und zurück am 2. Tag
  • Kurtaxe
  • Kleiner Gipfeltrunk und Urkunde
  • Gipfel-Stempelkarte von schulz aktiv reisen
  • Deutsche schulz aktiv-Reiseleitung: Wanderspezialist für das Osterzgebirge

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Zuschlag für Übernachtung im Hotel: € 25,- p.P.
  • EZ-Zuschlag (nur bei Hotelübernachtung mögl.): € 10,-
  • Zusatznacht Wanderquartier (inkl. F): € 20,-
  • Zusatznacht Hotel (DZ inkl. F): € 40,- p.P.
  • Zusatznacht Hotel (EZ inkl. F): € 45,- p.P.

Zusatzausgaben

  • An-/Abreise nach Altenberg
  • Im Wanderquartier Benutzung der DU mit Warmwasser (1x = € 0,50)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmerzahl

  • mind. 4 bis max. 12
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Hinweise

Ausweis

Da die Wanderung im Grenzgebiet zu Tschechien stattfindet, ist es notwendig ein gültiges Reisedokument (Personalausweis od. Reisepass) dabei zu haben.

Wanderquartier

In zwei kleinen Zimmern unter dem Dach ist Platz für ca. 8 Personen (KEIN Matratzenlager; Isomatte und Schlafsack sind mitzubringen).

Zusatzübernachtung

Sollten Sie nicht in der Nähe des Erzgebirges wohnen, dann empfehlen wir Ihnen die Anreise bereits am Freitag und eine zusätzliche Übernachtung in Neuhermsdorf im Hotel/Wanderquartier. So sind Sie früh pünktlich und ausgeruht am Treffpunkt.

Wanderende

Ende der Wanderung ist am Sonntag in Altenberg zwischen 16 und 17 Uhr. Also planen Sie die Rückfahrt mit Bahn oder Bus bitte erst ab ca. 18 Uhr ein.

Tipp!

Die Tour ist bestens geeignet, um für längere Trekkingtouren die eigene Kondition und das Material zu testen.

Link zu dieser Reise

www.schulz-aktiv-reisen.de/DEU05

Reiseletier: XYZ

Frank Sühnel ist Journalist und begeisterter Weltenbummler.

Er ist viel in den Gebirgen unserer Heimat unterwegs (Erzgebirge, Sächsische und Böhmische Schweiz, Böhmisches Mittelgebirge).

Für uns führt er Sie zielsicher auf alle Gipfel der 8000er-Tour im Osterzgebirge!

×
Reiseletier: XYZ

Jede freie Minute nutzt Rico, draußen zu sein, seine Wander- oder Radtouren führen dabei zumeist in die nähere Umgebung seiner Heimat. So durchstreift er das Erzgebirge, das Elbsandsteingebirge oder auch die Gebirge unseres Nachbarn Tschechien.

Seit 2012 führt auch er etliche Termine unserer 8000er-Tour durch das Osterzgebirge!

×
Reiseletier: XYZ

Andree, gebürtiger Dresdner, hat schon viele Länder dieser Erde bereist. Wirklich begeistert hat ihn das südliche Afrika: Raue Ozeane, zerklüftete Drachenberge, die faszinierende Karoo-Steinwüste, wilde Safari-Parks und vor allem interessante Menschen verschiedenster Couleur - das Land am Kap hat von allem etwas. Seit 2008 ist er hier mit Gruppen von schulz aktiv reisen unterwegs und freut sich seinen Gästen die Natur, die Kulturen und die Geschichte der so verschiedenen Völker in Namibia, Botswana, Sambia, Mozambique, Lesotho, Swasiland oder Simbabwe zu erklären.

×
Reiseletier: XYZ

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Reisen und Sport sind Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht für ihn immer der Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen im Vordergrund. Jährlich nimmt Stefan an zahlreichen Marathon-, Trail- und Berg-Läufen sowie Skimarathons teil. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem als Ski- und Snowboard-Lehrer, lebte später in Australien, Neuseeland, Russland, Nepal und Österreich bis es ihn am Ende doch wieder in seine geliebte Heimatstadt Dresden zurück zog. Seit Anfang 2015 betreut er als Produktmanager einen Teil unserer Sportreisen, wobei er stets auch aktiv an den Events teilnimmt. Für schulz aktiv reisen begleitete er unter anderem Reisen durch Nepal (kleine Annapurna Runde) und bestieg den Damavand (5618m) im Iran. In Nepal führt Stefan aller 2 Jahre gemeinsam mit Gelu Sherpa den Annapurna Circuit Trailrun (240 km). In Schweden leitet er gemeinsam mit Tino Lietsch unsere Reise zur 300 km Vätternrundan, wobei er es sich nie nehmen lässt, selbst an dem Radrennen teilzunehmen. Ferner führt und begleitet er so oft wie möglich unsere Lauf- und Skireisen wie zum Beispiel zum Two Oceans Marathon in Südafrika. Im Juli/August 2019 wird er Sie sehr gern durch das traumhafte Ladakh führen. Als Bergerfahrener Reiseleiter wird er Sie im Anschluss gern auf den Stok Kangri (6150 m) begleiten. Ihre Direkte Frage stellen Sie gern an: stefan.utke@schulz-aktiv-reisen.de

×
Reiseletier: XYZ

Die erste Landschaft, die mich schon als Kind unwiderstehlich in ihren Bann zog, war die Sächsische Schweiz. Nach der Schulzeit begann ich da auch mit dem Felsklettern. Mit Freunden und meiner Frau verbrachte ich seitdem viele Nächte bei dem hier üblichen Freiübernachten („Boofen“). Dabei fühle ich mich - wie auch beim Klettern - der Natur, dem Leben und mir selbst ganz nah. Und schon immer hat es mich fasziniert, dieses Gefühl von Leben und Freiheit anderen nahezubringen. Natürlich folgten bald weitere Ziele, dabei bin ich eher in Europa unterwegs. Seit 2018 auch auf der immergrünen Atlantikinsel Madeira die mich gleich in Ihren Bann gezogen hat. Als Wander- und Reiseführer arbeite ich seit 2015 und freue mich immer wieder auf meine Gäste und Madeira.

×
Reiseletier: XYZ

Ray, Jahrgang 1962, seit 1990 als Reiseleiter weltweit unterwegs, leitete seit 1998 unsere ersten Reisen auf Madeira, wo er zwischen 2004 und 2010 seinen Wohnsitz verlegte. Neben Madeira ist er auch in Nepal und seit geraumer Zeit verstärkt wieder in seiner sächsischen Heimat als Reiseleiter unterwegs. Sie werden von seiner 30-jährigen Erfahrung als Berg- und Reiseführer profitieren.

×
×
×
Karte: Alle 14 ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   Instagram   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum